bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'katzen'

Schlagwort-Archive: katzen

Doch wie′s auch kommt, das arge Spiel, behalt ein tapfers Herze

 (Ludwig der Träumer) Allein der Glaube an die Leichtigkeit des Lebens fehlt mir. Warum? Weil ich auf das Gestern schuldbeladen getrimmt wurde, das es um jeden Preis festzuhalten gilt und die Zukunft  voller Gefahren mir indoktriniert wird, die nur andere für mich entschärfen können.

Es werden vehement genau zwei Tage von 365 im Jahr mir durch die „Anderen“ als das „Jetzt“ eingebleut – aus Profit- und Machtgier???, die so nutzlos sind wie dem Papst seine Eier.

Das „Gestern“ und das „Morgen“.

(mehr …)

S’sich halt imma ebbes

(Ludwig der Träumer) Und wenn einmal wirklich nichts „Neues“ da ist und dein Weg sinnlos erscheint, weil du an einem Kreuzweg stehst und nicht mehr weißt wo es weitergehen soll, dann gehe in dich und frage dein Gewissen; warum will ich Neues. Es ist alles in dir – es braucht nichts Neues. Das Vorhandene vom Schöpfer gegebene pflegen und weiterentwickeln scheint mir die Zauberformel des Lebens. Gehe deinen eigenen Weg und das ebbes geht dir am Arsch vorbei.

S’sich halt imma ebbes
un wenn äh mol nix isch
isch glei wieda ebbes
So ichs hald im Läbe
one ebbes isch alles nix
Kladsch un Dradsch muß sei
sonsch geht der Mensch ei
hasch scho ghörd do war heud ebbes
d’Regierung had ebbes dazu gsagt
gud daß die was dagege mache
für was zahle ma die sonschd
koschd uns hald eh bissl mehr
aba dafür beibt alles ebbes beim alde
s’werd immer wieda uffgrührd
nix neues gibs ned heud un morge
alles bloß neu gequirlt un verpackt
eimol in Zeidungspapier
annermol Soli- un Rundfunkbeitrag
dann wieda in Gschenkpapier fürd Banke
am End hoffendlich in Klopapier
weil alles ebbes meischdens stinkt
dann hämma des ebbes rausgschisse
un könne üba ebbes neues nachdenke – lasse

BILDzeitung macht auch nicht mehr mit ???

(Ludwig der Träumer) Ob sich das Blatt der Tyrannei durch die wahnsinnigen menschenverachteten Politikschranzen mit der ersatzweisen Entschuldigung durch die Bild ändert wage ich zu bezweifeln. Dennoch – willkommen Bildzeitung in der Corona-Leugner Community. Da die Bild schon seit der Gründung 1952 ein Trendsetter war – also ein gesteuertes Orakel der garantierten zukünftigen Entwicklung, gehe ich davon aus, daß die Kinder kurzfristig / kurzzeitig aus dem Schuldkomplex der Oma- und Opamörder als Superspreader befreit werden. Die Impfpflicht für die Kinder wird dennoch kommen und die Hälfte dahinraffen. Die neue Normalität (in die Sklaverei) werden nur die Überlebenden genießen können.  

(mehr …)

Was kommt nach der Plandemie? Teil 1

(Ludwig der Träumer) Vorweg eine dringende Warnung an die Krankenhäuser, die Intensivstationen nicht zu reduzieren wegen der vielen fehlenden Corona-Fälle. Ihr werdet die schon kurze Zeit nach der ersten Impforgie dringend brauchen. Hundertausende die glauben daß ihr Leben mit der Impfung wieder seinen normalen Gang nimmt, werden qualvoll leiden und die Intensivbetten brauchen. Ich habe keinerlei Mitleid mit diesen Zeitgenossen. Leid tun mir nur die Kinder die sich nicht wehren können. Offensichtlich brauchen sie diese Lektion. Sollen sie ihren Weg gehen. Das läßt sich dann nicht mehr von den schleimigen Wahrheitsmedien und den Politikschranzen vertuschen. Erst dann wird die Plandemie schlagartig noch in diesem Winter  beendet sein, so meine Meinung.  



Ich mache mir auch keine Sorgen um die kommende Impfpflicht. Warum? Es stehen sicher mehrere Millionen Freiwillige Schlange vor den Impfbuden, die es kaum abwarten können sich vergiften zu lassen. Bis die „abgearbeitet“ sind vergehen viele Wochen, in denen der RNA-Impfstoff seine krankmachende oder gar tödliche Wirkung zeigt.
Ungeheuerlich ist auch die seit März 2020 geltende Erlaubnis für Apotheker Impfungen durchzuführen. Bis dato war  denen ein Eingriff in die Heilberufe strikt untersagt. Neun Stunden Schulung zum Impfsoldat müssen genügen um über den Gesundheitszustand der Probanden zu unterscheiden. Damit der Impfwahnsinn noch schneller vonstatten geht schlage ich vor, das Kneipenpersonal, die Einzelhändler und alle Kartenabreißer in den Eventveranstaltungen ebenso  zu schulen. Ist doch cool statt eine Eintrittskarte zu lösen einen Impfpaß zu erhalten der alle Tore zur „Neuen Normalität“ öffnet.

(mehr …)

Wissen ist Macht – oder?

Wenn ich etwas weiß, dann bin ich mächtig … schlau. Dachte ich immer.
Und je mehr ich weiß, desto mächtiger schlauer bin ich.

Nun wird aber die Macht nicht nach Wissen verliehen, sondern nach anderen Kriterien…

(mehr …)

Sandmännchen / Schwiizer Chinderliedli 1

Du meinst, du könnest nicht singen? Ooch, dein Kind braucht keine gebüldete Stimme, es nimmt dein Herze wahr.

Ich erinnere lebhaft, wie fein und tief berührt ich war,

wenn mir ein lieber Mensch diese einfachen Melodien mit diesen einfachen Texten gesungen hat. (mehr …)

Sandmännchen / Kathy / Perfekte Mutter / (etwas aus der lieben NWO)

Kathys erster Wurf ist morgen genau 7 Wochen alt.  (mehr …)

Sandmännchen / Katzenglück und Testfrage

Test.

Betrachte diese Foto und scrolle dann weiter nach unten. (mehr …)

Sandmännchens Kätzchen – Sonntags – Freudes – Gruss

Das Schwarze in grimmiger Verteidigungs/Angriffsstellung ist die Susi. Susi war vor Wochen nachts mutterseelenallein am Strassenrand der Hauptstrasse, ich hab sie in meine Tasche gesteckt, und dann lernte sie Hundepsprache. Zu der Zeit war Plum, der kleine liebe Muttihund  noch hier und am Leben, und der war 100 mal grösser und schwerer, und damit lernte Susi Stillhalten und nett gemeinte Grobheiten austeilen. 

Anmerkung

 „E Mutti“ ist nicht etwa eine Mama, ein Mutti ist, liebevoll ausgedrückt, ein Dicker (richtige deutsche Sprack (=Schwiizertüütsch)=schwere Sprack, isch wissen) (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: