bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » Was kommt nach der Plandemie? Teil 1

Was kommt nach der Plandemie? Teil 1

(Ludwig der Träumer) Vorweg eine dringende Warnung an die Krankenhäuser, die Intensivstationen nicht zu reduzieren wegen der vielen fehlenden Corona-Fälle. Ihr werdet die schon kurze Zeit nach der ersten Impforgie dringend brauchen. Hundertausende die glauben daß ihr Leben mit der Impfung wieder seinen normalen Gang nimmt, werden qualvoll leiden und die Intensivbetten brauchen. Ich habe keinerlei Mitleid mit diesen Zeitgenossen. Leid tun mir nur die Kinder die sich nicht wehren können. Offensichtlich brauchen sie diese Lektion. Sollen sie ihren Weg gehen. Das läßt sich dann nicht mehr von den schleimigen Wahrheitsmedien und den Politikschranzen vertuschen. Erst dann wird die Plandemie schlagartig noch in diesem Winter  beendet sein, so meine Meinung.  



Ich mache mir auch keine Sorgen um die kommende Impfpflicht. Warum? Es stehen sicher mehrere Millionen Freiwillige Schlange vor den Impfbuden, die es kaum abwarten können sich vergiften zu lassen. Bis die „abgearbeitet“ sind vergehen viele Wochen, in denen der RNA-Impfstoff seine krankmachende oder gar tödliche Wirkung zeigt.
Ungeheuerlich ist auch die seit März 2020 geltende Erlaubnis für Apotheker Impfungen durchzuführen. Bis dato war  denen ein Eingriff in die Heilberufe strikt untersagt. Neun Stunden Schulung zum Impfsoldat müssen genügen um über den Gesundheitszustand der Probanden zu unterscheiden. Damit der Impfwahnsinn noch schneller vonstatten geht schlage ich vor, das Kneipenpersonal, die Einzelhändler und alle Kartenabreißer in den Eventveranstaltungen ebenso  zu schulen. Ist doch cool statt eine Eintrittskarte zu lösen einen Impfpaß zu erhalten der alle Tore zur „Neuen Normalität“ öffnet.

Warum also gegen die Impfpflicht wehren? Laß diese Freiwilligen einfach in ihr Verderben laufen. Die satanische Fratze der Virologie wird sich um so schneller zeigen, je mehr geimpft wird. Sie entlarvt sich als das was sie ist – Die Maske des roten Todes  ; eine Metapher dazu, die ich kürzlich vorstellte.

Es sei auch an den Impfspiegel https://www.impfkritik.de/upload/pdf/zeitdokumente/der-impfspiegel.pdf von 1890 gedacht, der den Irrsinn aufdeckt, mit Scheiße und Kadaverschnitzel in den menschlichen und tierischen Körper spritzen könne man Krankheiten vermeiden. Sie wurden damals wie heute brutal bekämpft von den ach so wissenden Wissenschaftlern in den Universitäten die am Tropf des Geldes hängen.

Als letzten Akt vor ihrem finalen Absturz werden sie uns weiß machen wollen, daß noch mehr geimpft werden muß um das böse Virus zu bekämpfen. Nebenwirkungen durch den sicheren Impfstoff gibt es nicht.  Die geschilderten Krankheitsfälle in Bezug auf die Impfung sind ein Fake, werden sie behaupten. Die Umweltsünden wie Autofahren, Flugreisen, Rauchen,  Familienfeiern und alle sonstigen CO2-ausstoßende Aktivitäten wie Sport, Singen, Katzen und Hunde halten,  oder laut lachen sind für die nächste Welle verantwortlich, die unbedingt eingedämmt werden müssen.

Je nach Körpergewicht und Aktivität atmet ein Mensch zwischen 168 und 2.040 Kilogramm CO2 pro Jahr aus. Zwei Tonnen CO2 gegen schützenswerte Lebewesen. Das muß ein Ende haben, erklärt der BUND auf einer Demonstration – ohne Maske – aber mit Klingelbeutel. Zeigen sie ihr Gesicht beim Unweltschutz, so die Vorsitzende und spenden sie noch heute. Jeder Betrag ist willkommen – und so wenig schon gar nicht. Katze Miauu Meeh sah das Gesicht dieser schrullen Vorsitzenden ( um die gendergerechte Schreibweise zu würdigen Vorsitzenden*In)  und meinte nur gelangweilt – wenn alle Katzen so aussehen würden, wären alle Kater von Natur aus sofort impotent. Kann dir nur zustimmen liebe Miauu.

Kanarienvögel, Goldhamster und Katzen fallen plötzlich tot vom Himmel wenn sie in so eine CO2-Wolke geraten, krötete gerade die neue Bundesunweltminister*In Luise Neubauer, die den schrecklichen Fall der positiv getesteten Swenja Schulze immer noch schockiert, die zwei Tage in Quarantäne muß. Neubauer übernimmt daher schweren Herzens das Bundesunweltamt auf Lebenszeit, da Rückfälle in die totbringende Krankheit von Swenja nicht ausgeschlossen sind.

Nur noch kurz durchhalten liebe Mitbürgen und Mitbürgen*Innen, euer ersehnter Impfstoff kommt im Sauseschritt, dank der Personen der Woche: Sahin/Türeci

„Das Mainzer Unternehmen Biontech meldet einen Durchbruch: Der neu entwickelte Corona-Impfstoff funktioniere sehr gut. Nun könnte es bald zu Massenimpfungen kommen. Forscher-Ehepaar Sahin/Türeci würde nicht nur milliardenreich, sondern würde auch Weltruhm erlangen.“

https://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Der-Impfstoff-naht-article22095146.html  (Anm. von Miauu Meeh: Halte deinen Kotzbeutel bereit beim Lesen)

„Biontech plant konkret 100 Millionen Impfdosen noch in diesem Jahr, 250 Millionen im ersten Halbjahr 2021. In den nächsten Jahren soll die Produktion auf 750 Millionen Impfdosen pro Jahr gesteigert werden.“

Nee Miauu, das mußt du positiv sehen. Biontech ist dank Corona das erfolgreichste Aktienunternehmen – Biontech ist damit drei bis viermal so viel wert wie die Lufthansa oder die Commerzbank. Anstelle rumzujammern weil das Geld ausgeht sollten die Jammerlappen von Corona-Leugnern und Reeechdsradikalien die sich durch Corona geschädigt fühlen lieber in Biontech-Aktien investieren. Das bringt richtig Kohle äh Euros. Hab fast vergessen daß wir baldigst aus der Kohle ausgestiegt werden – dann lieber Euros. Oder ihren Saustall von den Umweltsünden befreien und klimafreundlich sanieren. Es gibt viel zu tun bis die Krise 2030 vorbei ist. Unsere liebe Regierung in Baden-Württemberg legt einen Corona-Rettungsfonds von 12 Mrd. € auf. Davon sind 1,2 Mrd. € für die Coronageschädigten Unternehmen gedacht. Wofür der Rest?

„Das RKI dämpft Hoffnungen, dass die Verfügbarkeit eines Corona-Impfstoffs in Deutschland eine schnelle Rückkehr zur Normalität bringen wird. Maskentragen und Abstandhalten seien auch dann weiterhin nötig, heißt es in einem Papier.“        

https://www.tagesschau.de/inland/rki-corona-impfstoff-101.html

Das kann ich heute nicht mehr kommentieren, sonst kotze ich:                  https://t.me/DieStundeDerWahrheit/3435

Eigentlich wollte ich nach einer kurzen Einleitung zu diesem menschenunwürdigen Spektakel mir Gedanken machen was nach der Plandemie kommt. Ich bin mir sicher daß in diesem Irrsinn ein Selbstzerstörungsmechanismus steckt, der in den nächsten Monaten zündet. Leider habe ich mich wieder in die Falle des Destruktiven locken lassen. Jetzt muß ich mich erst wieder sammeln – die Luft ist für heute raus. Deswegen belasse ich es für heute mit Teil 1.
Im Grunde genommen ist alles zur Plandemie gesagt. Noch mehr Details und „strenge Maßnahmen“ dieser Wahnsinnigen  zu kommentieren bringt mich nicht weiter. Diese Dokumentation erledigen inzwischen Millionen Mitmenschen. Was sie aber selten machen ist das „Wie geht es danach weiter“. Da, wie gesagt das „Kronenzeitalter“ seine Halbwertszeit bereits überschritten hat, ist es dringend erforderlich, unsere Zukunft bereits jetzt gedanklich zu formen. Diese Gedanken wirken wie Samen die ihre Blüte und Frucht erst in ein paar Monaten zeigen. Es ist kein Verdrängen dieser Idiotenzeit, sondern ein überlebenswichtiger Faktor. Wie in früheren „realen“ Kriegszeiten gab es genügend Menschen, die zuversichtlich und unermüdlich neben dem Bombenhagel ihre Saat ausbrachten – auch ihre geistige – positiv der Zukunft zugewandt. Diese gilt es ab sofort zu formen, sonst gehen wir virtuellen Bombenhagel unter.

Bin selbst gespannt, was mir dazu alles in Teil 2 einfällt. Mögen viele Kommentatoren ihre Gedanken dazu  einbringen. Danke euch dafür im Voraus.

Noch ein Hinweis: Ich selbst hatte mich des öfteren erwischt, daß ich meine Beiträge durch eigene themenfremde Kommentare verwässerte. Das soll hier vermieden werden. Deswegen lösche ich jeden Kommentar hier ohne Bezug auf „Positiv der Zukunft zugewandt“.


23 Kommentare

  1. Angela sagt:

    „Was nach der Pandemie kommt“?
    Die Zukunft wird mit einigen kleinen Abweichungen eine Wiederholung der Vergangenheit sein, solange die Menschen nicht gelernt haben, bewusst in der Gegenwart zu leben .( und demzufolge auch zu handeln) All diese „würde“, „könnte“ und „sollte“ sind nur Kopfkino und haben keinerlei Substanz.

    Damit sich Visionen wirklich erfüllen, braucht es einen höchst konzentrierten Geist, der sich nicht ablenken lässt. Wer hat den schon von all den Traumtänzern?

    Angela

    Gefällt 3 Personen

  2. makieken sagt:

    Gemäß Deinem Hinweis am Ende des Artikels, wird dieser Beitrag umgehend gelöscht. Sei’s drum – hier noch mal zur Erinnerung aus dem Deutschen Ärzteblatt von 2002:

    „11. Der Wettbewerb zwingt zur Erschließung neuer Märkte. Das Ziel muss die Umwandlung aller Gesunden in Kranke sein, also in Menschen, die sich möglichst lebenslang sowohl chemisch-physikalisch als auch psychisch für von Experten therapeutisch, rehabilitativ und präventiv manipulierungsbedürftig halten, um „gesund leben“ zu können. Das gelingt im Bereich der körperlichen Erkrankungen schon recht gut, im Bereich der psychischen Störungen aber noch besser, zumal es keinen Mangel an Theorien gibt, nach denen fast alle Menschen nicht gesund sind. Fragwürdig ist die analoge Übertragung des Krankheitsbegriffs vom Körperlichen auf das Psychische. Einige Beispiele:
    a) Das Sinnesorgan Angst, zuständig für die Signalisierung noch unklarer Bedrohungen, ist zwar unangenehm, jedoch vital notwendig und daher kerngesund; nur am falschen Umgang mit Angst (zum Beispiel Abwehr, Verdrängung) kann man erkranken. In den 70er- und 80er-Jahren jedoch hat man die Angst als Marktnische erkannt und etliche neue, selbstständige Krankheitseinheiten konstruiert – mit vielen wunderbaren Heilungsmöglichkeiten für die dafür dankbaren Patienten.
    (https://www.aerzteblatt.de/archiv/32976/Gesundheitssystem-In-der-Fortschrittsfalle)

    Gefällt 2 Personen

  3. Die NEUE Welt  w i r d  anders sein – zögern wir daher nicht, „SIE“ uns in Bildern vorzustellen,
    w i e  wir sie „mitgestalten“ wollen …

    Wie  schreibt Ludwig im Beitrag oben: „…unsere Zukunft bereits jetzt gedanklich zu formen. Diese Gedanken wirken wie Samen die ihre Blüte und Frucht erst in ein paar Monaten zeigen.“

    Lassen wir doch endlich alles „Alte Belastende/uns Runterziehende“  l o s …
    und „geilen“ uns nicht mehr an diesem „Chaos im Aussen auf“ …

    Fangen wir am Besten gleich damit an:
    Seien wir liebevoller…mitfühlender…fröhlicher…glücklicher…auch demütiger…
    naturliebender – was bedeutet:

    Voller Respekt/Achtung vor Mutter Erde und
    a l l e m  Leben auf ihr.

    Betrachten wir diese „C-Krise als Chance für einen totalen NEUbeginn“ …
    schließlich sitzen wir ALLE in einem Boot und nur MITeinander können wir eine „gute Zukunft“
    gestalten.

    Abschließend noch ein paar Klänge zwischen „Himmel und Erde“ 🙂

    *Das Video zeigt einen Auschnitt aus dem 1000sten Konzert von Andy Lang und seiner Band auf der Luisenburg vom Sommer 2009. Ein Künstler der es versteht sein Publikum mit keltischer Songpoesie zu verzaubern. Der Refrain des Songs „Wajar“ ist in hebräisch gesungen und handelt von der Schönheit der göttlichen Schöpfung…*

    Gefällt 4 Personen

  4. palina sagt:

    Ludwig ist in Rente und ich auch. Viele der BBler auch.
    Kenne aber noch Menschen, die im Hamsterrad laufen müssen.
    Hier ein Blick in die Realität, die wir nicht verleugnen sollten.
    Jobwunder Deutschland
    https://egon-w-kreutzer.de/jobwunder-deutschland

    Als kleines Beispiel heute erlebt.
    Nachbarin hat Schlüssel verloren und bittet mich um Hilfe, da ich ihr schon mal die Tür mit einer Scheckkarte geöffnet habe.
    Das hat damals funktioniert, weil sie nicht abgeschlossen hat.
    Heute hatte sie abgeschlossen.
    Da half nur der Schlüsseldienst.
    Kosten ca. 150 Euro.
    Sie kann das nicht bezahlen.
    Habe ihr angeboten, dass ich das bezahle und sie kann es mir in Raten zurück geben.

    Gefällt 3 Personen

  5. Mujo sagt:

    @Ludwig

    Hast dich mal wieder selbst übertroffen. Gratuliere.
    Die besten Witze spielen sich immer noch im Leben selber ab. Das zu Beobachten und in Humor zu Wickeln ist schon eine Gabe die dir gebührt.
    So kann man trotz oder gerade wegen der Situation noch Herzhaft Lachen. Und es ist mir immer stehts ein Genuss deinen Humorigen Hirnwindungen zu folgen.
    Danke dir mein Freund.

    @alle andere

    Jeden von euch hab ich ein like gegeben, aus guten Grund. Weil jeder auf seine weise zeigt wie er mit dieser Zeit Qualität umgeht. Und jeder macht es in besten Absichten, das kann man lesen und Spüren.
    Und das ist auch gut so, den wären alle gleich wie Furchtbar langweilig wäre es hier !

    Ich kann von jeden etwas für mich Gewinnen. Das mich stärkt auf das was ist und noch auf mich zu kommt.

    Dafür Danke euch allen das ihr hier seit, sonst müsste ich mich euch ausdenken das es so ist wie es ist, was ich wahrscheinlich (un)bewusst auch so herbei geschaffen habe wie es jetzt so ist !!

    Also alle Schöpfer gilt meinen großen Dank. Die andern die Glauben die seien es nicht gilt auch mein Dank.
    Jeder darf sich angesprochen fühlen, ich bitte darum 🙂

    Gefällt 3 Personen

  6. Wie es nach der ”Pandemie” weitergehen könnte, habe ich bereits vor einem Jahr mit meinem ebook ”Die Neue Zeit – so sieht sie aus, eine neue Weltordnung mit Gott” skizziert. Da war die Welt noch in der ”alten Normalität”, aber diese war ja auch kein Zuckerschlecken und bedurfte dringend einer Neuordenung. In meinem Buch heißt es: ”Wenn die Menschen endlich erfahren, dass sie Schöpfer sind, werden sie nicht mehr unbewusst etwas erschaffen, das ihnen schadet, wie es bisher der Fall ist. Als bewusster Schöpfer haben sie ungeahnte Möglichkeiten, Dinge und Ereignisse zu bewirken, die sie bisher für unmöglich hielten. […] Realität wird durch kollektive Überzeugung geschaffen. Es ist sehr hilfreich, uns ständig vorzustellen, dass wir bereits in der Neuen Zeit leben, umso schneller wird sie Wirklichkeit werden. Die Einführung des neuen Systems wird möglich, wenn das Verhältnis des menschlichen Bewusstseins ausgeglichen wird und der Anteil der Menschen mit niedrigem Bewusstsein unter 50% fällt.” Das Buch kann hier heruntergeladen werden: https://healinghelp926706815.wordpress.com/die-neue-zeit-so-sieht-sie-aus/

    Bitte auch den Artikel in meinem Blog beachten: Die neue Normalität – wie sie aussehen wird, liegt an uns selbst.
    https://healinghelp926706815.wordpress.com/2019/02/26/blog/

    Gefällt 1 Person

  7. Thom Ram sagt:

    …und wieder ein sauguter Artikel vom Ludwig.

    Ich bekräftige Healinghelp 10:54 und erweitere.

    Mein Weltbild ist das Produkt von Erfahrung, Wissen, Annahmen, Vermutungen, Intuition, Vertrauen, Zuversicht, Realitätssinn, Sinn für das, was man für unmöglich hält, etwas Phantasie. Es ist als wie ein Erfühlen, heute sagt man Erfühlen „der Zeitschiene“.

    Es ist da ein sehr stark bereits ausgebauter Weg, heisst, es ist da eine hohe Wahrscheinlichkeit. Dass es so kommt, als wie Ludwig in Flammenschrift an die Wand malt, dass das kalte Grausen kommt. 1/3 schreit nach Impfung, 1/3 lässt sich ohen Bedenken impfen, 1/3 wird nicht geimpft, sich verweigernd, sich versteckend, einen Trick anwendend.

    Und an diesen dritten Teil geht Ludwigs und Healinghelps Aufforderung.

    Die da übrigbleiben werden, sie sind sich bewusst, dass ihre Gedanken die Realität schaffen. Kleines kommt schnell, Großes braucht länger.

    Sie sind getragen von einem Urvertrauen in das Leben, nenne es Gott.

    Sie sind ehrlich.

    Sie nehmen dankend entgegen, und Geben ist ihnen ein natürliches Bedürftnis.

    Sie bilden sinnvolle Gemeinschaften in dem Sinne, als in jeder Gemeinschaft Spezialisten für Lebenswichtiges vertreten sind.

    Sie sind dankbar, sind dankbar einer jeden einzelnen Blume am Wegesrande, auch jedem Stein auf der Straße.

    Sie erfreuen sich der Verschiedenheit der Menschen, je origineller einer ist, desto größer die Freude an seinen Eigenarten.

    Wettkämpfe machen sie auch, und sie freuen sich über den Sieg des Gegners genau so wie über einen eigenen Sieg.

    So mal aus dem hohlen Bauche.

    Gefällt 6 Personen

  8. Gast sagt:

    Vorab, ich gehöre noch zu denen, die das Hamsterrad treten….. die im täglichem Leben von wirklich unbeschreiblicher Dummheit und Ignoranz umgeben sind….. Und genau deshalb bin ich mir der Wichtigkeit meiner Anwesenheit bewusst. Es ist völlig sinnlos, als Märtyrer oder als Missionar aufzutreten um sich von Heute auf Morgen eliminieren zu lassen. Gerne benutze ich den Ausdruck „kontrollierte Torheit“ um das System von innen heraus zu unterwandern und mir selbst treu zu bleiben…. Aber niemand braucht hier auf „persönliche, sichtbare Erfolge“ zu warten.
    Als Ergänzung meine Meinung zum Impfthema: Impfungen schwächen immer. Sie schwächen den Körper, das Immunsystem und die Widerstandsfähigkeit des Geistes gegen Manipulation. Ich glaube nicht, dass die zukünftig gegen die Coronalüge geimpften Menschen groß leiden werden. Sie werden einfach nur noch besser im Sinne unserer dunklen Beherrscher funktionieren. Sie werden sich noch besser in die Befehlsketten einreihen und auf die eigenen Leute schießen. (Warum impft man wohl immer zuerst das Militär, die Polizei und das Krankenhauspersonal, Ärzte, Pfleger….??)

    Gefällt 4 Personen

  9. Vollidiot sagt:

    Was kimmt danach?
    Frage dazu – hört sie denn auf, oder wird sie weitergeführt, wegen sich laufend ändernden Viehruß.
    Die Zahl der in diese Sauerei Involvierten ist groß und heterogen, sodaß die Schangse besteht, daß es zu unkontrollierten Handlungen kommt, denn etliche Akteure haben ja auch Schiß, so daß eine konzertierte Aktion langsam zerbröselt – dann käme diese „Pandemie“ zum Ende. Deutsche werden eher zu denen gehören die eine Sache konsekwent durchziehen (SpahnMerkel Söder) – ihr wißt ja, „Ich hinterlasse nur Trümmer, Ratten und die Pest“.
    Hier wächst allerdings Druck, der bislang mit Gegendruck beantwortet wird (SpahnMerkel Söder) und der könnte dazu führen, daß persönlichen Benefit witternde oder ihren Status verlustichgehenkönnend befürchtende Politiker der 2. Reihe, aufmucken unter dem wachsenden Druck der „Straße“. Jedenfalls heißt es für die korrupten Berliner Bonzen (Wandlitz grüßt) und die Hosen voll habenden Kader der Blockflöten nun, Kampf ums Überleben.
    Also ziehen wir uns warm an um wenigstens das zu retten was in diesem halben Jahr aufgeblüht ist, das ist für die Zukunft und hat Wert für die Ewigkeit, Erfahrung von eigener Stärke, Kraft und Wirksamkeit.
    So haben wir diesen Augiasstall durchlüftet und einen Teil des Morastes entfernt, vielleicht reichts ja, daß das Sauberkeitsempfinden wachsen tut.
    Vielleicht bekommen wir ja noch den einen oder anderen übelriechenden Berg von Auswurf in die frische Luft hinaus.
    Das Aufbrechen dieses perversen Parteienstaates mit seinen in Seelen marodierenden Horden.

    Gefällt 2 Personen

  10. Mujo sagt:

    @Gast

    „Warum impft man wohl immer zuerst das Militär, die Polizei und das Krankenhauspersonal, Ärzte, Pfleger….??)“

    Weil sie hervorragende Bananen sind !

    Reift bei den Kunden.

    Oder anders gesagt, es sind die besten Testpersonen wie viele Nebenwirkungen die Impfungen verursachen. Dann kann man besser hochrechnen wie groß der Schaden in der gesamten Bevölkerung ist und mit welchen Kosten und Rechtliche Repressalien zu erwarten sind. Und ob man noch am Impfstoff was ändern muss. Die Wirksamkeit spielte dabei kaum eine Rolle.
    Dies habe ich mal aus einen Interview eines Mitarbeiter einer großen Anwaltskanzlei die für Schadensregulierung in Gesundheitswesen Verantwortlich ist gehört.
    Als geheimer Informant wurde seine Stimme unkenntlich gemacht. Das ist schon viele Jahre her, kann mich aber noch genau daran erinnern. Seitdem habe ich jede Art von Impfung abgelehnt.

    Heute weis ich ohnehin das es keine Impfung gibt die hilft, aber alle miteinander Schaden, im besten Fall gar nichts Verursachen. Und die die kommen werden sind die schlimmsten.

    Der große Vorteil den wir heute haben, ist die Vernetzung und das Wissen darüber. Und wie wir uns wehren können. Und das wir heute viele sind, viel mehr als vor 30/40 Jahren. Und es werden täglich mehr.

    Gefällt 3 Personen

  11. HansL sagt:

    Hia nun überlegend sitz ich(der Hans gerufene_anderes Hälfte Jörg unterm Tische; beidermasen von Johannes =>Johannesjohannes also lautend)
    ein jedes Wort be denk end__ steht derweil das gute, viele Mus vom edlen Träumer dem Ludwicht obenauf gut gerührt dem Zynis- mit dem Sarkas- ist vorsicht geboten, sodaß vom Wortsalate niks verleppert der schmälern könnt den kognitions Orga- , (a pfui) —köstlich, auch auf hohlen Bauch, den die Menschenfamilie nicht sollte haben …………….
    durch Ver-lustbar-keit ___(was soll das den sein? ver?-lustlos?-Substantiv?)__der Wahl der Worte galopieren die vier Reiter kreuz und quer verzettelt seit einiger Zeit schon durch die Gegend, fast ver(?)zweifelt folgen Se der Schneise der Sense, doch da keiner mehr weiß ob der/die/das nicht vielleicht ganz divers, da breschen sie wild in die Meute der Leute, welche meinen das die Fähre zu bezahlen wäre, doch nur eine Münze und der Kahn säuft ab — zur Startrampe für die nächste Runde im Fleische
    @Thom
    sie diskriminieren= vergleichen sich und freuen sich über Erreichen des Zieles mit Erkenntnis des max Aufwändigen von gut zu guter zu gelangen —
    keine Gegner/Wetten/Sieger/looser, und schon gar kein Kampf in Menschenfamilie —ä bisserl Haare spalten muß schon sein
    **
    Da freue ich mich auf den zweeten Teil, denn mer muß es ausprechen, sonst bleibt’s hocken und kwäält oijn

    Gefällt 1 Person

  12. Thom Ram sagt:

    HansL 16:52

    Doch doch. Dieser Tage führe ich hier das Jassen ein. Das Lachen über Sieg und Niederlage hin wie hüber sind gleichermaßen herzlich. Siegen heisst nicht sich besser fühlen, Siegen heisst, ich hatte die besseren Karten oder und das bessere Gedächtnis oder und den besseren Riecher, und alle freuen sich.

    Das mit dem diskriminieren Pferd stehe ich nicht so äh Gans richtich. Bitte gehe auf meine Bauernverstandesebene, Freund im Geiste. Danke.

    Liken

  13. Vollidiot sagt:

    Makiken

    „Das Sinnesorgan Angst“

    Das schreiben wohl Ärzte für Ärzte.
    Seit Jahrzehnten weiß ich, daß der Arztbesuch nur bei einem wirklichen Arzt die ultima ratio ist.
    Man kann sie noch finden, die wirklichen Ärzte.
    Da schreiben Wissenschaftler vom Angstsinn. Entlarvend für das Nivo dieser Leute. Gaunerlevel.
    Wegelagerer, Halsabschneider, Betrüger – durch Konditionierung. Kenne einen aus der Gilde, der „Fortbildung“……. gemacht hat.
    Im Kampf gegen das Hungertuch.
    Also wurde der Mensch zum ausschlachtbaren Reservelager und wird, in gewisser Relation zum Fleischerberuf, umfassend verwurstbar gemacht.
    Im Zeitalter der Digitalisierung werden Myriaden von Menschen der Arbeit entfremdet und „artgerecht“ (Jetzt wird klar was mit Würde des Menschen gemeint ist in Wertedemokratien) gehalten werden müssen.
    Dazu gehört auch die Verwurstung und die Pflege des, z.B., „Sinnesorganes“ Angst.
    In Holland sollen bald 12-jährige Sterbehilfe auf Verlangen bekommen.
    Auch die Rechtssetzer sind eifrig dabei.
    Alles Akademiker, besser Ademikaker. Perversionen, allerdings auf Uni-Nivo.
    Also hochwertig!

    Gefällt 1 Person

  14. Drusius sagt:

    Zur Etablierung einer globalen Diktatur sind globale Veränderungen erforderlich. Ein neues System wird etabliert. Globale Diktaturen brauchen immer globale Ideologien, was für die Elite eher nervig ist. Da gibt es nur Pandemietheater, CO2-Kokolores und vielleicht noch Meteore oder eine außerirdische Bedrohung. Wobei man das weglassen oder unten halten würde, was der Wahrheit entspricht.
    Das alte System hat abgewirtschaftet, es wird ein neues etabliert.

    Liken

  15. Makieken,

    bei mir wird sehr selten gelöscht. In den über sechs Jahren bei bb mußte ich nur zweimal eingreifen wg. ganz übler Angriffe. Ich wollte mit meinem Hinweis nur die Kommentatoren daran erinnern, daß sie beim Thema bleiben mögen. Des öfteren sitzen die Autoren – nicht nur ich längere Zeit an einem Artikel und merken daß es vergebene Zeit war, wenn die ersten Kommentare vom Thema ablenken. Die Erfahrung zeigt daß die darauffolgenden auf den ersten Kommentar aufspringen. Dann ist der ganze Artikel futsch. Aufgrund deiner Befürchtung habe ich über meine Empfindung dazu heute nachgedacht und merke daß es mir mittlerweile wurschd ist. Meine Gedanken sind formuliert und stehen im Raum – egal was andere daraus für sich machen.
    Deinen Kommentar verschiebe ich (gedanklich) als gute Ergänzung als Anhang in meinen Artikel. Dank dir dafür.

    Gefällt 3 Personen

  16. healinghelp926706815,

    danke für deinen Einwurf.

    „Es ist sehr hilfreich, uns ständig vorzustellen, dass wir bereits in der Neuen Zeit leben, umso schneller wird sie Wirklichkeit werden.“
    Dieser Tage werde ich dein Buch lesen. Ich bin sicher, darin Wertvolles für meinen Teil 2 zu finden.

    Gefällt 1 Person

  17. Thom Ram sagt:

    Ludwig 23:38

    Unter uns, doch hier mal öffentlich.
    Wir führen bb über die Artikel. Wir führen bb in allenfalls vierter Linie über die Betreuung der Kommentare. Und doch braucht es diese Betreuung, da immer mal einer plöt sinnig saudumm reingrätscht. Und wenn wir Weisen dann nicht ordnen, dann geht im Kommentstrang die Primitivität ab, und dafür haben wir auf bb keine Verwendung.

    Liken

  18. Dank auch an alle anderen Kommentatoren. Jetzt bin ich zu müde jedem zu antworten. Hatte eine sauschlechte Nacht mit Albträumen – kaum geschlafen.

    Der Mond bekam eine Maske über sein gesamtes Gesicht von Merkel verordnet und heißt seither Neumond um die Pandemie einzudämmen. Sogar seine Rückseite wird mit Pampers verkleidet. Man weiß ja nie ganz genau ob das Gesicht oder der Arsch Corona furzt – so ihr Gesundheitsexperte Spahn. Corona kommt oft von hinten rein – wie AIDS – damit ist nicht zu spaßen.

    Der Spahn tut wirklich was um die Krise einzudämmen. Na ja, der muß es wohl wissen. Der Erfolg gibt Merkel und Spahn vermutlich recht. Der Neumond wird morgen Nacht wegen den drastischen Maßnahmen nicht zu sehen sein. Die Corona-Maßnahmen wirken, so der Lauterbach – wir müssen uns alle an die Maske halten – der Neumond ist unermüdlich und will uns alle zwei Wochen in die Karre fahren – unsichtbar und daher so brandgefährlich.

    Der nächste Neumond ist morgen am Freitag 21:31. Der sei verantwortlich für die Superspreader, die in dieser Zeit Partie auf den Dachfirsten tanzen. Dachfirste werden daher ab der neuen Corona-Verordnung 2030 verboten und sind durch Flachdächer zu ersetzen. Dazu gibt es einen Hilfsfond ab 2050 für Dachfirstenbesitzer bundesweit von 90 €.

    Dem nicht genug, so der Drosten, der Mars der Weltenzerstörer, der der Erde noch nie so gefährlich nahe stand …. Hab den Rest des Traums vergessen.

    Gute Nacht.

    Liken

  19. palina sagt:

    habe mir gerade einen Live Steam von Klagepaten angesehen.
    Ging hauptsächlich darum wie die Leute in den Supermärkten und Discountern rausgeschmissen werden, die keine Maske tragen und ein Attest haben.

    Ikea, Media Markt, Rewe, Edeka, Aldi, Lidl usw.

    Was mir aufgefallen ist – die meisten Menschen bevorzugen diese Läden.

    Für mich sind die schon lange tabu.

    Wir haben hier einen kleinen Computerladen bei dem ich meine Sachen für das Läppi einkaufe. Was er nicht da hat kann er bestellen.
    Gehe 1 mal die Woche auf den Wochenmarkt.
    Es gibt bei uns einen Hofladen.
    Lieferdienst vor die Haustür vom Bio-Laden.
    Getränkelieferant in der Nähe.

    Ich hoffe doch sehr, dass sich durch die Krone das Kaufverhalten der Menschen ändert.
    Die sollen endlich mal die Kleinen unterstützen, statt immer zu diesen Märkten zu rennen.

    Und all diese bestehen nicht auf Masken.

    Es ist eine Zeit den Umdenkens. Wo bekomme ich Lebensmittel und keine Füllstoffe. Gutes Brot usw.

    Gutes Brot bekommt man bei LdT in der Mühle direkt von dem Bäcker. Oder selbst backen.

    Gefällt 1 Person

  20. palina sagt:

    @HansL
    15/10/2020 um 16:52
    würde dir gerne mal antworten. Leider verstehe ich deine „Schreibe“ nicht.

    Könntest du dich bitte mal deutlicher ausdrücken. Und nicht so viele Zeichen verwenden.
    Wäre sehr hilfreich für mich.
    Danke.

    Gefällt 1 Person

  21. Ludwig der Träumer
    15/10/2020 um 23:55
    ——————–

    Lieber Siegfried/Ludwig –

    vielleicht kannst Du auch unter diesen link-Inhalten „Wertvolles für deinen 2. Teil“ finden ?
    Auf jeden Fall ist es eine r e i c h h a l t i g e „Fundgrube“ 🙂

    https://www.holofeeling.at/Kompendium/#alletexte

    Zitierter Text-Auszug:

    ***Was ist HOLOFEELING ?

    Schön dass Du diese Seite endlich gefunden hast. Rein zufällig bist Du nun bis zur geheimnisvollen Tür Deines eigenen, Dir noch völlig „unbekannten Inneren“ (= INTERN geistiges NETZ) vorgestoßen. HOLOFEELING ist ein göttliches Geschenk, dass Herz und Intellekt gleichermaßen anzusprechen vermag. Es beinhaltet die Lösung aller Deiner menschlichen Probleme.
    JCH lade Dich nun zu einem völlig ungefährlichen und vor allem kostenlosen Spaziergang durch Dein „eigenes ICH“ ein.

    HOLOFEELING beschreibt Dir die göttliche präzise Arithmetik, die sich ständig in Deinem eigenen geistigen H-INTER-GRUND abspielt. Es verbindet alle Geisteswissenschaften Deiner Welt über den Lautwert der geschriebenen Worte mit allen Deinen „bisherigen“ naturwissenschaftlichen Erkenntnissen, ohne dabei auch nur einen einzigen Widerspruch einzugehen oder eine Frage offen zu lassen.
    HOLOFEELING führt Dir auf wundervolle, ja geradezu göttliche Weise Deine eigene geistige „WirkLichtkeit“ ins Bewusstsein. Das GANZE spielt sich nur in Deinem eigenen Inneren ab und verzichtet auf jegliche Form von psychologischen bzw. religiösen Techniken und sonstigen dummen Kasteiungen (wie z.B. Fasten usw.). Das einzige, was Dir auf dem geistigen Weg zu MJR immer wieder im Weg stehen wird ist Dein eigener „ausgelebter Egoismus“ und Dein derzeitiger „tiefer materialistischer sowie einseitiger Wissen-Glaube“.

    Die einzige wirkliche Hölle, die es für einen Menschen gibt, ist die, nicht an GOTT und somit an sein WIRKLICHT HÖHERES SELBST zu glauben … und somit an seiner göttlichen Macht zu zweifeln.

    Alle „normalen Menschen“ (und Du betrachtest Dich doch auch als einen „normalen Menschen“, oder etwa nicht?) sind bei genauer Betrachtung und Analyse ihres „geistigen Zustandes“ bloße „Nach-denker“ ihres „persönlichen Glaubens“. Jeder „normale Mensch“ ist daher auch ein „normierter Mensch“. Als „normal-normierter Mensch“ ist man ohne „wirkLicht eigene Meinung“ – und damit auch ohne das geringste Verstehen über den Sinn seines eigenen Daseins.

    Die hier alle zum kostenlosen Download angebotenen Werke führen Deinen Geist (bei völligem Verstehen) in den geistigen Zustand „vor Babel“ (= vor Deiner eigenen menschlichen Sprachverwirrung). Diese Worte werden im materialistisch verbildeten Kleingeist eines „tiefgläubigen Materialisten“ sofort ein arrogantes „vorurteilendes Schmunzeln“ auslösen. Solltest Du zu dieser Spezies gehören, so lass Dir gleich am Anfang gesagt sein, dass es sich hier nicht um irgendeine neue esoterische bzw. religiöse Spinnerei oder wie auch immer geartete Sekte handelt, sondern um die einzige, von jedermann „empirisch“ (und mit der entsprechenden Bildung auch „arithemtisch“) nachvollziehbare Naturwissenschaft Deiner Welt – und damit um die einzig „wirkliche Naturwissenschaft“.
    HOLOFEELING ist Naturwissenschaft in ihrer reinsten urgöttlichen Form.***

    Liken

  22. […] noch nicht auf das wesentliche Thema konzentrieren – Was kommt nach diesem Wahnsinn, wie ich  https://bumibahagia.com/2020/10/15/was-kommt-nach-der-plandemie-teil-1/  andeutete. Was hält mich noch geistig gefangen, das Danach […]

    Liken

  23. WG Alicante sagt:

    Ich hatte die Vision, eine andere stressfreie Gesellschaftsform im überschaubaren Kreise zu etablieren.

    Angelehnt an die weltweite Bewegung von EcoVillagesNetwork und mit jahrelanger Auseinandersetzung mit dem Verfechter der „Globalen Dörfer“, bin ich zu dem Ergebnis gelangt, vorhandene Strukturn zu Nutzen, die von Abwanderung der Jugend betroffen sind.

    Fündig geworden bin ich in einem relativ abgelegenen Tal mit ganzjährig verfügbarem Wasser und intakter Vegetation. Hier kann man sich ausserhalb des Mainstreames auf die „Neue Zukunft“ vorbereiten.

    Gegenseitige Hilfestellung und eigene Kartoffeln sollte die Seele dieses Vorhabens werden. Das ist immer noch so, aber die Vorzeichen haben sich nun geändert. Jetzt ist der „Feind“ nicht mehr 24/7, Tinitus und Herzinfarkt, sondern der Global Reset.

    Nach wie vor gibt es im gelobten Tal sehr interessante Objekte / Anwesen, die sich für ein autonomes Überleben anbieten. Hier ist ad hoc Platz für mindestens 150 Parteien, die hier unbeschadet diese Zeit überbrücken können, bis die Protagonisten dieses C-Desasters hoffentlich hinter Gittern verbringen werden.

    Die Wahl von Trump wird das entscheidende Moment im November werden. Er wird den Sumpf ausheben und die Kabale in die Schranken weisen. Nicht umsonst haben Killery und Obama Angst vor ihm. Auch die Initiative von Reiner Füllmich mit der Sammelklage gegen Drosten und seinem Freund, der weltweit den nicht funktionierenden PCR Test überaus lukrativ vermarktet, wird wohl bald umgesetzt werden.

    Das ändert nichts daran, das die Wirtschaft weltweit so geschädigt ist, das viele von uns bei NULL wieder anfangen müssen.

    Das Leben in dem von mir beschriebenen Tal ist dörflich geprägt. Wenn die Versorgung zusammenbricht, müssen wir uns hier mit Kirschen, Orangen, Oliven, Ziegenkäse, Tomaten, Kartoffeln, Eiern, Salat und lokalem Wein begnügen. Ich denke, es gibt Schlimmeres ? Der beste Strand ist ca. 16 kM entfernt.

    Spanien, Provinz Alicante, Comarca Marina Alta.

    Ich habe lange dort gelebt und verfüge über alle relevanten Kontakte.

    Ich suche dringend Kontakte, die ihr sauer verdientes Geld in einen überlebensfähigen Standort investieren möchten um dort einen Start für eine zukünftige Gesellschaft zu Etablieren und zu Promoten. Auch Heiko Schöning ( der Initiator von Ärzte für Aufklärung) hat mit seinem Entwurf für neues Wirtschaften eine Anfrage für eine Zusammenarbeit von mir erhalten.

    Solange das „System“ noch funktionier, kann man hier auch den Firmensitz mit einer S.L. einrichten, bei nur 20 % Steuerlast.

    Nach dem Eurocrash können wir hier in smarten Landherbergen Urlaub und Information anbieten und auch neue Zuwanderer mit Wohnraum versorgen.

    Wenn es denn noch eine Währung gibt, mit der man/frau bezahlen kann, werden wir die Gewinne anteilig verwenden wollen, um diese Konstruktion auszubauen.

    Ein elegantes Dach über dem Kopf, lecker Futter und etwas Liebe mit Meerblick kann doch nicht Schaden.

    Die Website, die schon mehr als 40.000 Aufrufe verzeichnet: wgalicante.wordpress.com und eine Vorstellung von Anwesen für autonomes Überleben und Landtourismus: investmentmitvermietlizenz.wordpress.com stehen euch zur Verfügung. Anfragen für detallierte Informationen: wgalicante@mail.de

    Unser Zukunft hat heute begonnen.

    Gruß
    Micha

    Initiator der WG Alicante und Dipl.-Ing. Architekt

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: