bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Canada und Ukraine / Puzzleteile 21.02.10

Canada und Ukraine / Puzzleteile 21.02.10

Angeblich in Canada aufgenommen ist da Foto von Riesenmännern in grüner Polizeiuniform. Text dazu: „Sie sprechen nicht englisch, sie sind gesandt, Canada zu übernehmen.“ Zu sehen hier:

https://t.me/ThomRamBali/6872

Bitte zu beachten:

Schwarze Uniform: Gekaufte Söldner.

Blaue Uniform: Dem Seerecht Unterstellte, zum Beispiel Kantonspolizei Aargau, Schweiz.

Grüne Uniform: Dem Volke Dienende.

Videos zeigen Queen Romana Didulo, vor dem und um das Regierungsgebäude in Ottawa herumspazierend. Alles friedlich.

Videos zeigen Gewaltszenen in Canada. Berittene Pferde trampeln Frau nieder. Frau wird aus Auto gezerrt. Mann wird, schon am Boden, mit Knieschlägen bedacht.

UN Truppen seien in Nordkanada gelandet.

Commander Jansen, SHAEF, sagte es 100 Mal, Queen Romana sagt exakt Dasselbe: Sind Polizei und ist Militär unterwegs, halte dich fern, gehe nach Hause. Deine Anwesenheit stört sie in der Erfüllung ihrer Aufgabe.

Und wenn die schwarz uniformiert sind? Ich frag ja nur. Interessanterweise waren die Reiter, deren eines Pferd eine Frau umtrampelte, in Knallgrün. Interessant, wa? Nämlich eben dieselbe Frau, also die angeblich Umgetrampelte, die war schon mal von einem Fahrzeug des Queen Romana Didulo Convois „angefahren“ worden. Klingelts?

Ukraine.

Welches Interesse sollte Putin daran haben, Bomben auf Donbass zu schmeißen. Welchese Interesse sollte er daran haben, die komplett heruntergewirtschaftete Westukraine militärisch einzunehmen und zu besetzen? Russland hat der Bodenschätze genug. Welches Interesse sollten die Bürger des Donbass haben, der Westukraine schaden zu wollen, welche Gefahr also geht von ihnen gegenüber Kiev aus?

Welches Interesse hat Kiev, Männer inn Donbass zu schicken, um sie dort verbluten zu lassen unter dem Feuer beherzter Partisanen, möglicherweise unter dem messerscharf zielgenauen Feuer russischen Militärs (siehe Syrien)? Was hilft es den Machthabern in Kiev, im Donbass Tod und Verderben anzuleiern,. dabei eigene Männer zu verlieren?

Um mich bei der NZZ kundig zu machen im Netz, nämlich um zu lesen, was die NZZ schreibt um das Gegenteil desselbigen als Wahrheit wohl vermuten zu können, müßte ich NZZ Beitrag zahlen. Gehts denn noch?

Die FAZ weiß weder von Canada noch von der Ukraine was. Tosendes Schweigen. Schreibt, Putin und Biden werden sich treffen. Lach mich kapott. Echter Leiter einer Nation räumt Begegnung ein mit Darsteller eines Kriminellen, der längst gehenkt worden ist. Putin spielt mit. Teil des Spiels der White Hats. Echte tun so, als seien Unechte echt. Immer noch sind wir in der Phase, da den Menschen die Gelegenheit gegeben wird, Fahrwässer der von ihnen Hochgehaltenen endlich zu erkennen. Wären die Originale noch an den Hebeln der Macht, wir alle wären heute Staub. Die Schauspieler, sie werden von den White Hats angewiesen, in auf 1/10 reduziert krimineller Art zu handeln als wie es die Originale täten.

Alte, Frauen und Kinder verlassen Donbass und Donetsk in Richtung Russland. Russland, und damit meine ich Russland, nämlich Bevölkerung und Regierung eins, sie versorgen die Flüchtlinge gut.

Was also wollen die kleinen Drahtzieher in Kiev? Sie haben dem „Westen“ noch und noch zugerufen, Russland sei nicht böse. Alles sei in Ordung. Und doch nun scheinen sie die beiden Republiken Donbass und Donetsk militärisch plattmachen zu wollen.

Mitgegangen, mitgefangen, mitgehangen. Was da in Kiev das Sagen hat, es ist in auswegloser Lage. Seele verkauft, Seele verloren. Alle die Zerstörer, sie könnten einen dauern. Ich bedaure sie nicht. Sie alle verfügen über freien Willen. Verfügten. Eben den haben sie verkauft. Damit sind sie versklavt unter der Fuchtel des Bösen. „Böse“ gebe es nicht? Ok. Sie sind unter der Fuchtel der kreativ Destruktiven.

Ups. Und wieder bin ich ins Dozieren rübergeschlippt. Oberlehrer halt.

„Blick“ im www als Oberstes hat „Verschmähte Liebhaber sind am gefährlichsten“.

Die Süddeutsche hat zuoberst „Die heikelsten Kunden der Credit Suisse“.

Bleifußgroßklopapiere, stramm auf Kurs. Ablenkung von Wichtigem.

Sicherheitshalber noch bei der „TAZ“ nachgeschaut. Die TAZ, die hat oben „Mitfühlender Liberalismus“.

Was Meenstriim verschweigt, das hat Bedeutung. Und Mensch soll dort, wo Wichtiges geschieht, um Gottes Willen nicht hinschauen.

Hier predige ich vor Leuts, denen nicht gepredigt werden muß. Ihr alle wisst.

Was können wir tun? Ich empfehle Palinas Weg. Noch und noch und nöcher Ärzte, Kleinpolizisten, Gemeindeangestellte, Lehrer, Kleinjuristen anzuschreiben, es klug zu tun. Keine Anschuldigung! Feststellen von unwiderlegbaren Tatsachen. Und fragen! Wie beurteilen Sie? Was meinen Sie zum Tode des Kindes, welches nach Impfung starb? Fragen!

Hatte hier noch mehr, doch kann dette auch morgen oder haha auch nie kömmen. Bin nicht die Welt. Tue einfach locker gelassen das Meine, so wie Du.

Oh. Morgen werde Donald Johannes Trump offiziell wieder zum Präsidenten der USA erklärt. Wahr ist: Er hatte in der Tat sagenhafte 80% der Stimmen. Dominion und handgefertigte Tricks ließen ihn die Wahl offiziell verlieren.

Na, daenne schaunweama.

Ram, 21.02.10

.


24 Kommentare

  1. sam sagt:

    Kundgebung Zürich Oerlikon 19.02.2022 – Ansprache: Entlassener Polizist

    Gefällt 1 Person

  2. eckehardnyk sagt:

    So sollten sie auftreten, die etwas zu sagen haben. Der Funke überspringt die Lanzen der Gegner und erwacht in den Herzen, in den gmütern und Gedanken. Dagegen hilft keine Verordnung, keine Pferdestaffel und keine Armee.

    Gefällt 1 Person

  3. Gernotina sagt:

    Wenn es um Geld geht – Deutschland und Russland und ihr seit Ewigkeiten gesteuertes Schicksal

    Aus diesem Artikel kann man einige nützliche Informationen gewinnen sowie Zusammenhänge aller geplanten Machenschaften verstehen.
    Ein Damit-Leben geht nicht mehr, es gibt nur ein „raus aus diesem Würgegriff“, sonst ist das Ende des deutschen Volkes unaufhaltsam und das der anderen europäischen Nationen auch. Wer ist hier der Zahlemann für ALLES bzw. hätte es sein sollen bis zum Sanktnimmerleinstag?

    Putins Ukraine-Politik als Strategie zur Zerstörung der Dollar-Herrschaft

    Von Antonio C. Ami de Cavalo (auch Dank für den Input von Thomas J. Penn)

    Inhalt

    Die „Deppen Europas“ können das nicht mehr stemmen

    Die Weltkriege der Globalisten begannen mit „Germania est delenda“ …

    „Russia est delenda?“

    So lange den Krieg ankündigen, bis es endlich klappt?

    Um was es den Globalisten wirklich geht, wenn sie gegen Russland Krieg provozieren

    https://concept-veritas.com/nj/22de/politik/02nja_2022-der-wahre-kriegsgrund-gegen-russland.htm?utm_source=BenchmarkEmail&utm_campaign=NJI-21.02.2022&utm_medium=email

    Gefällt mir

  4. Bettina März sagt:

    und du denkst, es wird nicht schlimmer, doch, es wird schlimmer….
    the grät räset läuft.
    Und die blöd? war da nicht ein Unternehmer, der 50 Prozent aufkaufte und alles dreht? Ach neee. Wo is denn der?
    blöd heute: So lachen sie über uns: Putin und Lukaschenko. Nur Hetze, nur Dreck, nur Spaltung. Es kotzt nur noch an.
    Ach so ja, vor 9 Monaten hieß es, bleibt ruhig. Es wird biblisch.
    Der große Sturm 2021 im April oder Mai?
    Jetzt ist 2022 ???

    die Medien immer noch in Feindeshand.

    die Gerichte usw. immer noch in Feindeshand.

    Wie lange denn noch?

    Was ist mit Kanada?
    Ausnahmezustand?

    Wird es nicht endlich mal Zeit für die Queen Didulo?

    Wie lange soll das denn noch dauern?

    Bis jetzt läuft es immer noch für die „Eliten“ .

    Überzeugt mich mal vom Gegenteil…………

    Gefällt mir

  5. Gernotina sagt:

    Es geht nur um unser Inneres, Bettina. Du kannst genauso wenig tun, wie alle anderen auch.
    Für die Wut, die dadurch entstehen kann, solltest Du die anderen nicht verantwortlich machen – dies kommt zumindest manchmal so rüber.
    Wiele tun etwas in ihrem kleinen Rahmen, wonach kein Hahn kräht. Sie hängen es nicht an die große Glocke, gut so! Trotzdem wirkt es und schlägt auch zu Buche für das Große-Ganze.
    Thom tut z.B. sehr viel (meine Meinung). Er nutzt die Zeit der großen Prüfung so gut er kann. Dies wird zu ihm zurückkommen.

    Gefällt mir

  6. Ost-West-Divan sagt:

    Der Invasor Putin hat nun seine Landsleute in der Ost-Ukraine anerkannt-das muß man tun gegenüber den Globalisten, man muß etwas anerkennen, mit dem man seit Jahrhunderten verbunden ist.
    Während die Menschen die Invasion in ihrem Land frenetisch feiern wie das Neujahrsfest , krakeelen die Globalisten und sitzen vor Phototapeten des Weißen Hauses mit belaubten Bäumen und schwafeln vom Krieg, und übertragen und spiegeln ihre Gedanken auf friedliche Leute.
    Die Luft ist raus, der Fuchsbau wird gesäubert, wohin sie sich zurück gezogen haben.
    Fake Joe hat kein Militär im Rücken , wie es scheint, sie bringen wieder ihre Luftblasen-Sanktionen. Russland soll aus dem SWIFT ausgeschlossen werden, was Russland ja gerade die ganze Zeit selbst vorbereitet, aus diesem Dollarsystem auszusteigen. Sie sind schon so verzweifelt, dass sie mit etwas drohen, was Russland selbst tut.

    Gefällt mir

  7. Thom Ram sagt:

    Bettina 03:56

    Wieder eine Eingabe von Dir, welche als Selbstbemitleidung taxiert werden kann, zu recht. Hilfe, hilfe, hilfe.
    Was soll Hilferuf, liebe Bettina?
    Sage Du, was Du an konstruktiv Kreativem tust. DETTE wäre von Interesse. Du Dich als Opfer fühlst? Darfst Du, ist Dein gutes Recht. Doch dies öffentlich zu zelebrieren, wem, bitte, soll das weiterhelfen?

    Tue Du das Deine, auf daß das Neue Zeitalter gedeihe.

    Gefällt mir

  8. Thom Ram sagt:

    OWD 16:40

    Du bezeichnest Putin als Invasor, also als unerwünschten Eindringling inn Donbass.

    Vermutlich sprachlich von Dir ungeschickt ausgedrückt etwas Anderes, als was Du meinst.

    Gefällt mir

  9. Thom Ram sagt:

    Bettina 03:56

    Du reitest dich mit deinem Defaitismus noch in Untergrund von Sumpf. Lass künftig solchen Seich auf bb, ich bitte dich. Danke.

    Gefällt mir

  10. Ost-West-Divan sagt:

    Ja, Thom , ironischerweise, der böse Invasor, der jubelnd empfangen wird von seinen Landsleuten.
    Kann man auf einem Video sehen wie die Leute feiern. Ist ja klar, die lebten 8 Jahre lang unter Bedingungen wo immer wieder Kriegshandlungen ausbrachen und das wäre so ewig weiter gegangen. Das war kein Zustand. Immer wieder Provokationen von ukrainischer Seite.
    Putin hat endlich gehandelt-zum Glück. Solch einen „Invasor“ wünsche ich mir in meinem Land.
    Die Ukraine soll jetzt laut Simon Parks gesäubert werden, weil dort die Chasaren Mafia sich eingerichtet hat. Dazu hat Putin von White Hats grünes Licht bekommen.

    Gefällt 1 Person

  11. palina sagt:

    Kanada ist gefallen: Die einst freie Nation steht nun unter UN-Besatzung und globalistischer Kontrolle, und es gibt keinen Mechanismus mehr für eine friedliche Rückkehr zur Demokratie

    Es hat den Anschein, dass die Nation Kanada gefallen ist. Das einst freie Land steht nun unter UN-Besatzung und globalistischer Kontrolle, ohne dass es einen Mechanismus zur Wiederherstellung der Demokratie gibt. Trudeau und sein Nazi-Abgeordneter Freeland haben erklärt, dass niemand mehr gegen die Regierung sprechen darf, da sie sonst von der Polizei gejagt und unter einer Art Notstandsrecht verfolgt werden. Damit haben Trudeau und Freeland friedliche Lösungen vom Tisch genommen und scheinen zu versuchen, das ganze Land zur Gewalt aufzurufen.
    https://uncutnews.ch/kanada-ist-gefallen-die-einst-freie-nation-steht-nun-unter-un-besatzung-und-globalistischer-kontrolle-und-es-gibt-keinen-mechanismus-mehr-fuer-eine-friedliche-rueckkehr-zur-demokratie/

    Gefällt 1 Person

  12. Waldi sagt:

    palina
    23/02/2022 um 00:26

    Beim lesen dieser Nachricht musste ich schmunzeln.
    Was bitte soll ein „globalistischer Nazi“ sein?
    Soll das etwa jemand sein, der einen weltumfassenden völkischen Nationalstaat anstrebt?
    Erkennst Du den inhaltlichen Widerspruch?

    Gefällt mir

  13. Ost-West-Divan sagt:

    Bevor eine Heilung stattfinden kann, wird es erstmal schlechter.
    Kanada ist von der Fläche her das zweitgrößte Land der Erde. Wer bringt die Güter an ihren Bestimmungsort, wenn die Trucker nicht fahren?

    Gefällt mir

  14. Waldi sagt:

    Ost-West-Divan: 01:59: „Kanada ist von der Fläche her das zweitgrößte Land der Erde.“

    Das stimmt. Allerdings ist der weitaus größte Teil des Landes überhaupt nicht von Menschen bewohnt (weil „unbewohnbar“). Gemessen an seiner Einwohnerzahl ist Kanada im weltweiten Vergleich ein eher kleines Land.

    Gefällt mir

  15. Waldi sagt:

    Ost-West-Divan: 01:59

    Es gibt viele romantische Vorstellungen über Kanada.
    Die meisten Kanadier wohnen in nur wenigen Ballungsgebieten. Die Immobilienpreise in Vancouver oder Toronto sind für Normalverdiener fast unbezahlbar. Thomas Vögli könnte es sich nicht leisten, dort einigermaßen standesgemäß zu leben.

    Gefällt mir

  16. Ost-West-Divan sagt:

    Ja, Waldi, ein Wald ist dunkel und unbewohnbar. Zumindest für die , die von der Hände anderer Arbeit leben.
    Die Kanadier gehen einfach in den Wald zurück, und der Trudoh kann sein Parlament alleine unterhalten.
    Oder warum steht da schon ein Zaun!?
    Also die Trucker waren weit entfernt davon, irgendeine Gewalt anzuwenden. Die hätten auch nie das Parlament gestürmt.
    Wer soll dann da vor wem geschützt werden?

    Gefällt mir

  17. Waldi sagt:

    Viele Immigranten, die aufgrund von Wunschvorstellungen ihre Existenz in der Heimat überstürzt aufgegeben haben und versuchen, mit großen finanziellen Opfern in Kanada eine neue Existenz aufzubauen, werden enttäuscht. Ich sage nichts Konkretes zur Immigrantin Romana aus den Philippinen, da der Blog-Inhaber Thom Ram dies verboten hat.

    Gefällt mir

  18. Waldi sagt:

    Ost-West-Divan 03:53: „Die Kanadier gehen einfach in den Wald zurück“

    Du hast das offenbar nicht verstanden. In den „unbewohnbaren“ Gegenden gibt es weder Straßen noch Feldwege. Dort kommen keine Trucker hin. Sollen die Kanadier im Winter dort zu Fuß hingehen und verhungern und erfrieren oder was?

    Gefällt mir

  19. sam sagt:

    Aus Zentrale Nachrichten:
    ACHTUNG TEXT ohne QUELLE , ist aber WICHTIG, interessant, und es scheint mir der Grund zu sein weshalb seit 2014 ausgerechnet so viele Konflikten um die Ukraine stattfinden !!!! Sollte jemand den passenden Artikel haben bitte einfach bescheid sagen oder kommentieren, habe noch nichts gefunden !!

    Der Generalsekretär der Vereinten Nationen hat erklärt, dass die Ukraine seit 1991 keinen Antrag auf Registrierung der Grenzen gestellt hat, so dass der Staat Ukraine nicht existiert….
    Und wir wissen nichts davon!!!

    :07.04.2014 UN-Generalsekretär Ban Ki-moon gab eine erstaunliche Erklärung ab, deren Verbreitung in ukrainischen Medien und im Internet verboten ist. In der Sitzung des UN-Sicherheitsrates wurde der Konflikt zwischen den beiden Staaten zur Sprache gebracht. Daraus wurde die folgende Schlussfolgerung gezogen:

    Die Ukraine hat ihre Grenzen seit dem 25.12.1991 nicht mehr registriert. Die Registrierung der Grenzen der Ukraine als souveräner Staat ist in der UNO nicht erfolgt.

    Daher kann davon ausgegangen werden, dass Russland in Bezug auf die Ukraine keine Rechtsverletzungen begeht.

    Nach dem GUS-Vertrag ist das Gebiet der Ukraine ein Verwaltungsbezirk der UdSSR. Daher kann niemandem die Schuld am Separatismus und der gewaltsamen Veränderung der Grenzen der Ukraine gegeben werden.
    Nach internationalem Recht hat das Land einfach keine offiziell anerkannten Grenzen.

    Um dieses Problem zu lösen, muss die Ukraine die Grenzziehung mit den Nachbarstaaten abschließen und die Zustimmung der Nachbarländer, einschließlich Russlands, zu ihrer gemeinsamen Grenze einholen. Es ist erforderlich, alles zu dokumentieren und Verträge mit allen Nachbarstaaten zu unterzeichnen.

    Die Europäische Union hat der Ukraine ihre Unterstützung in dieser wichtigen Frage zugesagt und beschlossen, die gesamte technische Hilfe zu leisten.
    Aber wird Russland einen Grenzvertrag mit der Ukraine unterzeichnen? Nein, natürlich nicht!

    Da Russland der Rechtsnachfolger der UdSSR ist (dies wird durch die Entscheidungen internationaler Gerichte zu Eigentumsstreitigkeiten zwischen der ehemaligen UdSSR und dem Ausland bestätigt), gehören die Gebiete, auf denen die Ukraine, Belarus und Noworossija liegen, Russland, und niemand hat das Recht, ohne Russlands Zustimmung über dieses Gebiet zu verfügen.

    Im Grunde genommen muss Russland jetzt nur noch erklären, dass dieses Gebiet russisch ist und dass alles, was in diesem Gebiet geschieht, eine innere Angelegenheit Russlands ist.

    Jede Einmischung wird als Maßnahme gegen Russland betrachtet. Auf dieser Grundlage können sie die Wahlen vom 25. Mai 2014 annullieren und tun, was das Volk will!

    Gemäß dem Budapester Memorandum und anderen Abkommen gibt es keine Grenzen der Ukraine. Der Staat Ukraine existiert nicht (und hat nie existiert!).

    Zentrale Nachrichten

    Gefällt 1 Person

  20. Ost-West-Divan sagt:

    Man Waldi, glaub mir, ich lebe auch auf dieser Erde und kann mir vorstellen was Kanada für ein Land ist.
    Eine Stadt wie Ottawa war nach deiner Beschreibung auch mal unbewohnbares Gebiet, bevor die Menschen dort eine Stadt bauten. Die Menschen kamen aus den Wäldern und bauten Städte
    Die eigentliche Frage war, wer die Waren verteilt, wenn die Trucker nicht fahren-denn sie werden nicht fahren.
    Und wenn alle ihr Geld abheben, können die Banken zu machen. Die Tage von dem Trudoh sind gezählt.

    Gefällt mir

  21. Thom Ram sagt:

    OWD 15:52

    Was mich an Meldungen von Kanada erreicht ist widersprüchlich. Sehr widersprüchlich, und zum Teil die Frage aufwerfend: Wer ist wer. Polizei dient wem. Militär dient wem. Die angeblich, ich denke, es sei wahr, eingeflogenen UN Truppen, sie dienen wem.
    Tja, das „wer dient wem“ ist eine grelle Frage. Sodann…Polizei ist nicht gleich Polizei, Dasselbe gilt für das Militär. Polizei in ein und demselben Revier, demselben Distrikt, demselben Staate kann geteilt sein, hier die wahren Ordnungshüter, dort die bezahlten Schlägertrupps. Dasselbe gilt für das Militär. Bah. Gilt für alle, es gibt Solche und Solche, Ärzte, Juristen, Lehrer, Politiker. Unter Handwerkern nicht. Handwerker ist Handwerker, er kann einen Kamin bauen, der ist gut oder schlecht gebaut vielleicht, doch ist auch der schlecht gebaute Kamin immerhin noch ein Kamin. Das kann man von sprutzendem Arzt nicht sagen. Er hat Mord begangen. So ist dette.

    Uns hier, allen ist bewusst, welch gigantisch falsch Bild einer Situation der immer noch mächtige Kabale-Mainstream an die Wand zu produzieren fähig ist. Mir ansonsten nächst Vertraute meinen immer noch, Putin sei ein eiseskalter Kassenschrank, und Trump sei eine aufgeblasene Dummmöhre. Und einige der von mir hoch Geachteten, hier auf bb verkehrenden sind immer noch aufm Punktstand, Trump und Putin, sie folgten lediglich der Vorgaben der im Hintergrunde wahrhaft Mächtigen.

    Nö. Das ist so nicht.

    Ich bitte Dich, den Kanal der Queen Romana aufzusuchen und dortens mal rumzustöbern.

    Ich habe eine jede Einzelne ihrer Ansagen gelesen, und wenn ich sie nicht übersetzen konnte, gab ich sie in DeepL ein, und seit einigen Monaten haben wir jemanden, der getreulich alles übersetzt auf Deutsch, und dies, soweit ich beurteilen kann, in best möglicher Art:
    https://t.me/romanadidulo_deutsch

    Gefällt mir

  22. Ost-West-Divan sagt:

    Ja, da passt was hinten und vorne nicht.
    Am Anfang waren es 50.000 Trucker die unterwegs waren, einige abgezogen blieben sicher noch sehr viele übrig die in Ottawa waren, wie könnte man solch eine riesen Masse an Truckern einfach abschleppen innerhalb von Stunden-das ist doch lächerlich.
    Wer weiß was die uns für Bilder zeigen.Wahrscheinlich ist der Typ schon in schwedischer-Gardinen Quarantäne
    Telegram habe ich nicht, T. Ram .Habe auch keine Lust mich da anzumelden.

    Gefällt mir

  23. Thom Ram sagt:

    OWD

    Solange Du Dich nicht über telegram kundig machst über Sein und Tun der Queen Romana in Canada bitte ich Dich, Dich weiterhin der Canada-Kommentare zu enthalten. Pferd standen? Das ist kein Spiel, Sportsfreund. Ich meine das ernst. Und es geht Dich nicht nichts an. Was dort in Wahrheit gesät wird, es betrifft uns alle. Ich meine wohl, daß besser sei, der Saat zu folgen denne sie zu ignorieren.

    Wage es. Lass Dir Telegramm installieren. Original, com.

    Ich habe täglich 50+ Info Mails. 90% davon ich klicke nur weg.

    Ich habe tägich 200+ Telegramm Imputs, mir davon täglich 50 wichtig.

    Gefällt mir

  24. Thom Ram sagt:

    OWD 19:35

    Hättest Du Telegramm, Du hättest Ahnung davon, was die Truckers in Ottawa betrifft. Es scheisst mich an, Dir das hier extra auszudividieren. Waren da eben echte Truckers, und die sind abgezogen auf Mahnung der Queen, und war da eine Minderzahl gekaufter Truckers, welche blieben unnötigerweise, gekauft, und Scheisse installierend, lustig Clown und Drogen und Alkohol, also Weib Wein und Gesang.
    Installiere telegram.
    telegram wird nicht mehr lange leben, wird neuerdings auch zensiert.
    Ist aber neu der Trump Kanal installiert. Werde dort rüber gehen, wenn ich Genie endlich es technisch schaffen werde.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: