bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Sandmännchen / Bossi läuft hin und her

Sandmännchen / Bossi läuft hin und her

Das macht er, wenn er wütend oder traurig ist. Dabei redet er, und immer redet er zu Leut, welche nicht da sind. Sie sind nicht da mit ihren Körpern, aber sie hören dem Bossi seine Worte schon. Ich weiß das, weil ich die Leut sehen kann, wenn Bossi ihnen etwas sagt.

Aber heute hat Bossi etwas anderes gesagt. Er hat von seinem Gedächtnis geredet. Und er war wütend, daß sein Gedächtnis nicht gut ist. Ich versuche zu sagen, was er gesagt hat. Er hat ungefähr gesagt:

Warum nur ist mein Gedächtnis so schlecht. Heute sagen Leut, es ist schlecht, weil ich saufe. Aber es ist nicht so. Als ich 13 war, da habe ich Latein und Franz Vokabeln gebüffelt eine Stunde, meine Mitschüler 10 Minuten, und ich war schlechter. Auch als ich in Frankreich Franz gelernt habe, ich bin 23 gewesen und habe nix gesoffen, da lernte ich Vokabeln und die anderen machten irgend was Lustigeres, und doch gewann ich keinen Pokal.

Und wenn mich heute jemand anschreibt, und der Name kommt mir bekannt vor, aber ich erinnere nicht, was wir schon zusammen geredet haben, das ist für mich nicht lustig.

Es war auch so mit Orientierungslauf. Ich war ausdauernder guter Läufer und Karte lesen konnte ich gut. Problem: Ich habe Karte gelesen und habe alles gewusst bis zum nächsten Posten, und ich bin dann gestartet und nach dem ersten Kontrollpunkt im Geiste musste ich anhalten, weil ich die nächsten Kontrollpunkte vergessen hatte. Und ganz Gans jans sicher habe ich als 14 jähriger keinen Alkoholschaden gehabt.

Hoppela, Bossi ist gekommen und hat mich zur Seite geschubst und schreibt selber.

Jau, guter Leser. In der Tat habe ich mich zeitlebens gefragt, was sie mir denn zeigen oder und helfen solle, meine Gedächtnisschwäche. Damals als Musiker, hätte ich gut Gedächtnis gehabt, ich hätte Karriere als Organist gemacht, sogar als Pianist.

Nö nö nö, ich beklage mich nicht! Ich befrage Sinn meiner aktuellen Inkarnation. Welches ist meine Aufgabe als mittlerweile Schwerhöriger mit mehr als partiell schlechtem Gedächtnis.

Übergebe an mein lieb treu gutes Sandmännchen.

Ich weiß nur, daß Bossi gut ist. Vieles was er da macht und was ihr macht verstehe ich nicht. Aber wenn Du nicht schlafen kannst, weil Du Sorgen hast, dann rufe mich einfach. Ich komme gerne mit gutem feinem Sand.

Dein Sandmännchen

18.11.NZ9

.

.


24 Kommentare

  1. petravonhaldem sagt:

    Hat auch ne gute Seite, wenn mensch sich auf sein Vergessen verlassen kann, ermöglich leichter, „aktuell“ werden zu können.
    Na ja und nicht hören können hat ja auch was mit nicht hören wollen zu tun, zeitversetzt meistens.
    Bloß keine Ansprüche an sich stellen 🙂
    Sags dem Bossi, liep Sandmännle.
    Hätte Dich letzte Nacht gut herbeirufen können, wenn Du mir eingefallen wärst, stattdessen habe ich schlaffrei dies und das durch die Seele ziehen lassen. Bin heute recht munter.

    Gefällt 4 Personen

  2. eckehardnyk sagt:

    Vokabeln pauken können isch übel. So gut wie Telefonbücher auswendig könne. Des gfallt ganz eigenartig solche Leut, wo’d Impfetse 100 Pro gut findet.

    Gefällt 2 Personen

  3. palina sagt:

    ich staune – ein Artikel ohne dass Schäf erwähnt wird.

    @Petra
    „Na ja und nicht hören können hat ja auch was mit nicht hören wollen zu tun, zeitversetzt meistens.
    Bloß keine Ansprüche an sich stellen “

    Im Prinzip richtig.

    Ludwig der Träumer hatte auch das Problem und war bei Bodo Schiffmann in der Praxis.
    Seine Frau hat ihm die Ohren frei gemacht und er hörte danach sehr gut.

    Nun möchte ich hier nicht weiter über den Bodo Schiffmann berichten. Denn der ist ja laut Thom auch ein Gatekeeper.

    Wie so viele aus der Wahrheits-Szene.

    Gefällt 3 Personen

  4. mkarazzipuzz sagt:

    Lieber Bossi-Thom,
    vergessen ist nicht so schlimm wie man meint, es hilft oft mehr als es schadet. Natürlich in Grenzen.
    Erinnern ist besser, aber auch da liegt häufig ein Schleier drüber, von dem man nicht weiß, ob er hinderlich sein kann.
    Es gibt aber ein sehr probates Mittel dagegen (gegen das Vergessen). Ich habe mich nie gescheut, es anzuwenden.
    Mein Personengedächtnis war nie gut, aber es wird schlechter. Ich gebe es dann eben einfach meinem Gegenüber zu verstehen und bitte ihn um Hilfe meinem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen. Oft hilft dann ein einziges Schlüsselwort. Rumms, ist es wieder da.
    Streichle mal dem Bossi übern Kopf und gib ihm recht feinen Sand fürs Träumerle.

    Guten Morgen Thom und dem Rest in Mitteleuropa eine Gute Nacht.

    krazzi

    Gefällt 3 Personen

  5. Guido sagt:

    Könnte es sich vielleicht auch um ein selektives Gedächtnis handeln?
    Das hat so sein Eigenleben und speichert nur das ab, was ihm in den Kram passt. Vokabeln gehören da kaum dazu…

    Warum erinnert mich das nun an ein Gedicht Christian Morgensterns… 🙂

    Der Vergeß

    Er war voll Bildungshung, indes,
    soviel er las,
    und Wissen aß,
    er blieb zugleich ein Unverbeß,
    ein Unver, sag ich, als Vergeß;
    ein Sieb aus Glas,
    ein Netz aus Gras,
    ein Vielfreß –
    doch kein Haltefraß.

    Christian Morgenstern

    Gefällt 4 Personen

  6. Thom Ram sagt:

    Guido,

    ja klar. Ich hab nicht Alzheimer. Selektiv erinnere ich dies das über meine ganze Lebensspanne, auch kurzfristig, wenn ich einen Text gelesen habe kann ich nicht alles wiedergeben…nun, Letzteres kennt jeder. Artikel mit untereinander verwobenen Themen, wer kann ihn nach einmaligem Lesen wiedergeben?

    Hauptanlass von Bossis kleiner Trübnis ist die Sprache. Bin seit 11 Jahren auf Bali, lerne immer wieder Wörter und Satzwendungen, und zack, nach drei Minuten sind sie wech. Ich habe Sprachvermögen eines, hm, Fünfjährigen, angereichert natürlich mit Erwachsenen-Ausdrücken wie „Verantwortung,tanggung jawab / Richter, ali hukum / Gesetz, hukum / sehr erstaunlich, mustahil“ und so fort.

    Kommt mein Gehör dazu wenn’s ums Verstehen geht.

    Bah, ich beklage mich nicht, senfe nur ein bisschen von mir.

    Läuft mir dann ein Ausländer über den Weg, der ist seit einem Jahr hier und spricht fließend, dann weckt das meinen Neid, haha.

    Gefällt 1 Person

  7. Stephanus sagt:

    Tja Thom,

    man weiß ja in den menschlichen Kreisen, die Signale aus der Zwischenwelt empfangen können, daß alle Gebrechen, die man mit sich herumschleift, Ausdruck oder Offenbarung eines Mankos sind, das es zu beackern und zu beheben gilt.
    Auch ich leide bisweilen unter Kurzzeitgedächtnisschwund – ganz besonders wenn ich jemanden mit Namen ansprechen will und genau dieser Name mir entfleucht ist… Und das ist nicht erst so, seit ich über 60 bin. Ist mir mitunter vor 30 Jahren auch schon so gegangen.
    Zum Kurzzeitgedächtnisschwund kommt noch seit 2009 der Verlust meines Riechvermögens hinzu, der sich nach einer Nasenpolypen-OP eingestellt hat (jetzt weiß ich, warum mich mein HNO-Arzt damals vor einer zu schnellen Entscheidung zur OP gewarnt hat. Danach begannen sie nämlich zu wuchern!).
    Ich suchte verzweifelt nach dem zu behebenden Manko in meinem Leben und fand heraus, daß das der schwierigste Teil der Arbeit ist.
    Meine Frage dazu war: Was kannst du in deinem Leben „nicht riechen“?
    Entweder hat man das „Manko“ aber so gut getarnt, daß man es selber nicht mehr finden kann, oder es liegt in einem Bereich, zu dem einem der Zugang fehlt.
    In meiner Verzweiflung schickte mich mein Begleitengel dann einer hellsichtigen jungen Frau über den Weg, die mir einen Teil des zu lösenden Themas zeigte. Nach Realisierung und Bewußtwerdung traute ich mich zu einer zweiten OP. Danach sind die Polypen dann nicht(!) mehr gewachsen!
    Ich bekomme seither Luft durch die Nase.
    Riechen kann ich allerdings nur an 1 bis 3 besonderen Tagen im Jahr. Die Suche geht also weiter….

    Um den Bogen zum einführenden Sandmännchen-Vergeßthema zu schließen: Ich frage mich jetzt manchmal, ob ich vergessen habe, wie man riecht, und ob ich es wieder lernen muß…

    Gefällt 3 Personen

  8. Stephanus sagt:

    palina 05:53

    ein Beitrag ohne Chef … äh SHAEF – welches Wohlgefühl für dich 🙂 !

    Vergessen wir aber nicht, daß uns hier in „DEUTSCH“ komplett alles genommen wurde: Vaterland, Muttersprache, Geborgenheit in einer Volkesgemeinschaft…
    Ich empfinde das Letztere wie eine große Familie. Sie ist zerschlagen, diese Familie. Dem Volk ist das Rückgrat gebrochen worden. Das Land – der Garten der Familie – verödet.
    Aus einst stolzen Menschen sind vogelfreie und ziellos herumirrende Narren geworden. Einige können mit der Vogelfreiheit leben – der Rest weiß nicht einmal, was los ist…
    Ich vermisse sie, diese einst so schöne, vertraute, schützende und wärmende Familie. Kein Land, keine Verfassung, keine Flagge… Na ja, als Flagge haben wir momentan „Weißer Adler auf weißem Grund (nach Otto Waalkes).

    Wer Vogelfreie ausraubt oder erschießt, hat keine Folgen zu erwarten.

    Ich sehe SHAEF als letzte Gemarkungspfosten im Boden, die über die Schneedecke hinausragen und in unbekannter Ferne durch den Nebel etwas, das wie der schwache Schein eines Leuchtfeuers aussieht.

    Wenn es uns nicht gelingt, hier wieder eine Familie, ein Heim und einen Garten aufzubauen, dann werden wir (wie einst die Atlanter) über die Welt verstreut sein…

    Mögen manche mit diesem Gedanken klar kommen. Ich will das nicht!!

    Thom: Ich bekunde hiermit, daß ich weiterhin Berichte über die Gemarkungspfosten auf bb lesen will und daß man sich über die verschiedenen Pläne zum Wiederaufbau des Hauses und des Gartens hier unterhält!

    Gefällt 3 Personen

  9. haluise sagt:

    ZUM NICHT-vergesseb:::

    https://odysee.com/@KlausJaegerBibelforschung:1/Haftungshinweis-an-Alle-Impfer-2021-11-18:8

    Haftungs-Bekanntmachung an Impfer – Gerichtstauglich

    übrigens::
    in der TRansformation verändert sich auch das HIRNI, KEEP SMILING … luise

    Gefällt 3 Personen

  10. petravonhaldem sagt:

    ….und wenn es denn mal einen Beitrag ohne…..gibt, schnell will der BB-Geist,
    dass es doch wieder Thema wird…

    er sucht sich die merkwürdigsten Schlitten aus für seine Strang-Einfahrten.

    Erst, wenn ein „Thema“ auf der harmonisierenden neuen glücklichen Erde dazugehören darf, egal welches,
    stört es nicht mehr, sondern wird bewegt.

    Fein, dass grundsätzlich alle Themen wieder SEIN dürfen. na ja, außer eben den gänzlich verbotenen, wegen Knastgefahr und so.
    Danke.

    Gefällt mir

  11. Thom Ram sagt:

    Ich muß ja lachen. Gab Sandmännchen ein etwas von seinem Bossi dummem Gedächtnis, und schon wieder sind wir bei den Themen, welche uns wirklich umtreiben. Gut so.

    Der bb Geist, nun ja, Bossi ist halt auf bb schon der höchst obwaltende Geist, wird von Besuchern mit Anstand auch stets anerkannt und respektiert, von gelegentlich auftauchenden Straßenlaterne leise stinkend Markierenden nicht, doch die hauen auch wieder ab. Triebsand.

    Ich bedauere, daß Palina, welche auf bb 1000 wichtige Einträge gemacht hat, welche auch unser Hilfswerk unterstützt, für Shaef und gar mit Commander Jansen keine Verwendung hat, daß guter Mensch und mutiger Kämpfer Krazzi, den kennenzulernen mir über 6 Monate vergönnt war, sogar mich durch die Blume anpinkelt wegen meines Schäf- und Jansenismusses. Es betrübt mich mehr als die beiden vermutlich vermuten.

    Sind zwei Ebenen.

    Die Sachliche. Ich meine, daß sich auf SHAEF berufen DER und zwar der EINZIGE Rettungsanker für Deutsche ist. Die Kriminellen in Berlin und in den Länderverwaltungen arbeiten auf Höchstdruck daran, Nichtgeschlumpfte entweder in ihre Wohnungen einzusperren oder sie zwangsspritzen zu lassen. Österreich ist das Versuchsfeld in Europa.

    Das Menschliche. Ich auch bin als Mensch zwar Individualist, dies holla, doch auch ich Individualist bin Herdentier, bin nicht glücklich, von Herde ausgestoßen mich zu fühlen. Und Palina und Krazzi sind Teil „meiner Herde“.

    Ich beklage mich nicht. Alles, was mir widerfährt habe ich selber kreiert. Ich beschreibe meine Gefühlslage, dette iss alled.

    Gefällt mir

  12. Thom Ram sagt:

    Stephanus

    In der Tat war da heute auf Telegramm ein sauscharfes Vid, oder war es ein Text, den wollte ich auf bb rüberschieben, und ich habe es unterlassen, weil ich „nicht noch mehr bb Leser damit vertreiben wollte“. Inkonsequent von mir. War etwas müde. War müde der Hackerei auf mich, weil ich „verschäft“ sei.

    Wer Stellung bezieht muß mit Widerstand rechnen.

    Wer vor Widerstand kuscht, steht nicht zu sich selber.

    Bin heute nicht zu mir selber gestanden. Neue Situation für mich! Bislang, während der 8 Jahre bb, da kam es vor, daß meiner Stellungnahme widersprochen wurde, bah, es kümmerte mich kaum.

    Neu für mich ist, daß aus definitiv eigener Reihe ich Gegenwind bekomme. Das habe ich noch nicht verarbeitet.

    Gefällt mir

  13. Gernotina sagt:

    @Stephanus

    Einen Versuch könnte es wert sein, kann Dir später noch ein Protokoll zu diesen speziellen Mitteln (aus Ungarn) verlinken.
    Dieses Mittel wurde speziell für das Riechorgan entwickelt (Informationsebene), kann Erkältungen im Ansatz beseitigen auch oder sehr schnell entschärfen.

    https://www.lavyl.eu/collections/lavyl/products/lavyl-nose-30ml

    PS: Meine Mutter litt auch an solchen Polypen, kenne das Syndrom.

    Gefällt mir

  14. palina sagt:

    @Thom
    „Ich bedauere, daß Palina, welche auf bb 1000 wichtige Einträge gemacht hat, welche auch unser Hilfswerk unterstützt, für Shaef und gar mit Commander Jansen keine Verwendung hat, daß guter Mensch und mutiger Kämpfer Krazzi, den kennenzulernen mir über 6 Monate vergönnt war, sogar mich durch die Blume anpinkelt wegen meines Schäf- und Jansenismusses. Es betrübt mich mehr als die beiden vermutlich vermuten.“

    Das verheerende an dem „Jansenismuss“ ist, dass es gar keine anderen Gedanken mehr gibt.

    Ploppe ich morgens BB auf, sind da wieder gefühlte 2 Artikel drin, die das Thema behandeln.

    Dann noch Bilder, die mit einem Bildbearbeitungsprogramm gemacht wurden. Und du das für wichtig hälst.

    Solche Nachrichten nenne ich – Lebens.Zeit-Räuber.

    Wie auch immer – ich werde weiterhin Sachen in den Postkasten werfen, die für mich wichtig sind.
    Schreibe sehr viel Menschen an, die für die „Maßnahmen der Krone“ sind.

    Seien es Politiker und andere.
    Der Vorfall im Karlsruher Krankenhaus – da habe ich direkt die Seelsorgerin der Kirche geschrieben. Sie hat mir auch geantwortet.
    Nun, ich weiss nicht wem das hier bekannt ist. Vielleicht kann sich ja mal jemand dazu äußern und sagen was er dazu weiss.

    Unterstütze weiterhin dein Projekt, damit Reis oder was auch immer auf den Teller kommt.

    Arbeiten wir aktiv weiter an Dingen, die sich umsetzen lassen. Und zwar von uns in die Hand genommen.
    Niemand wird uns helfen, wenn wir nicht selbst was machen.

    Da hilft auch kein „Zurückziehen oder postitiv denken.“
    Wer den Kopf in den Sand steckt, bei dem guckt immer noch der Arsch raus.

    Gefällt 2 Personen

  15. palina sagt:

    „El pueblo unido jamás será vencido“ – Víctor Jara Sinfónico
    „Das vereinte Volk wird niemals besiegt werden“.

    Gefällt mir

  16. palina sagt:

    die Arbeit von Michael Ballweg, Dr. Bodo Schiffman, Dr. Reiner Füllmich, Viviane Fischer und anderen erkenne ich sehr an.
    Das sind Macher.

    Und solche Menschen brauchen wir.

    Gefällt mir

  17. palina sagt:

    @haluise
    würde mich sehr interessieren, was du aktiv machst.
    Oder wie du mit dem derzeitigen Umstand umgehst.

    Sehe hier von dir, dass du alles „reblogst.“

    Lese aber kaum was von dir.

    Oder ist „rebloggen“ schon für dich, was zu tun?

    Nur eine Frage von mir.

    „ZUM NICHT-vergesseb:::“

    Sehr geheimnisvoll dieser Satz.

    Gibt es den auch auf deutsch, dass es jeder versteht?

    Wir können nur über Sprache kommunizieren. Eine andere Möglichkeit gibt es auf Blogs nicht.

    Und die sollte so verständlich als möglich sein.
    Damit Mitleser es auch verstehen.

    Gefällt mir

  18. Thom Ram sagt:

    Palina 04:25

    Wiederholt nun hast Du, so ich nicht spinnen sollte, haluise gefragt, warum sie die bb Artikel reblogge, mehrheitlich kommentarlos.
    Ich kann nicht nachvollziehen, was Dich, gute Palina, daran stört. Doch, wohl kann ich es nachvollziehen. Du bist ein Mensch der Tat. Du verrührst deinen — bitte verzeih—deinen sicher hüp schen Arsch. Du, Palina, du tust etwas, schreibst Briefe, sprichst Menschen an, und denne…..da ist auf bb immer eine, die Haluise, die tutet stets rebloggen….was wattenbauschig leichter ist als bei Ämtern vorzusprechen und so, als das, was Du, Palina tust.

    Ich nehme das leise freudig gelassen. Wenn denn Haluise noch noch nöcher rebloggt, dann denke ich schlicht einfach: „Schön. Damit werden einige Menschen mehr lesen das, was hier auf bb veröffentlicht geworden ist.“
    Punkt.
    Dies Eine ich denke ich nur. Wahr.
    Liebe Palina. Nicht allen ist gegeben, zu kämpfen als wie Du es tust, in bestem Sinne tust. Danke, daß Du kämpfst. Bitte vertraue auch einem, der das Seinige tut, doch möglicherweise nicht über Deine Tatkraft verfügt.

    Gefällt 2 Personen

  19. palina sagt:

    @Thom
    „Palina 04:25

    „Wiederholt nun hast Du, so ich nicht spinnen sollte, haluise gefragt, warum sie die bb Artikel reblogge, mehrheitlich kommentarlos.“

    Dein Gedächstnis funktioniert doch.

    „„ZUM NICHT-vergesseb:::““

    Das schrieb haluise.

    Daran störe ich mich auch.
    Es ist eben die undurchsichtige Kommunikation.

    Und rebloggen heisst für mich, Texte und Gedanken stehlen. Mal ganz grob formuliert.

    Habe nichts dagegen, wenn das ab und zu mal jemand macht.

    Aber nicht permanent.

    So viel dazu.

    Kann sie nicht selbst antworten?

    Und wenn, dann in einer deutlichen Sprache.
    Denn Sprache ist die Kommunikation, die wir für Blogs benötigen.

    Gefällt mir

  20. petravonhaldem sagt:

    Liebe palina,

    kann man Kommentatores oder Beitragsklauer, die nix kommentieren, zwingen wollen sich zu äußern?.

    Vielleicht hat ja kaum einer Lust auf Gespräch mit anderen.

    Darf das sein?

    Eigentlich habe ich auch keine Lust mit Dir hier zu kommunizieren, da Dein Vorwurfstil sehr wenig meinem Lebensstil entspricht, obwohl ich ihn nachvollziehen kann, nur durschaue ich mittlerweile, was da eigentlich dahinter steckt.
    Und darauf kann man nur selber kommen.

    Im Übrigen „Denn Sprache ist die Kommunikation, die wir für Blogs benötigen.“
    Stimmt nicht.
    Schrift ist das Kommunikationsmittel hier, da Sprachnachrichten, soweit ich weiß, hier nicht möglich sind!

    – dies nur als Ebenso-Oberlehrerin! –
    In diesem Falle herzlichst Petra 🙂

    Gefällt 1 Person

  21. palina sagt:

    @Petra

    „kann man Kommentatores oder Beitragsklauer, die nix kommentieren, zwingen wollen sich zu äußern?. “

    Es geht mir nicht darum, dass sie sich nicht äußert. Mal richtig lesen was ich geschrieben habe.

    Gefällt mir

  22. petravonhaldem sagt:

    „ZUM NICHT-vergesseb:::“

    ich kann es sehr gut verstehen. Das „n“ liegt neben dem „b“ auf der Tastatur.

    Im Übrigen geht es Dir absolut darum, dass h. sich äußern „möge“. Du stellst Ihr Fragen.

    „Mal richtig lesen was ich geschrieben habe.“

    Auch dieser Satz ist ein Paradebeispiel an Provokation, meine liebe palina, wenn man den Unterton hören kann.

    Ansonsten schreibst und bist Du absolut untadelig und perfekt, das kann ich Dir bestätigen.

    Es tut mir leid, dass etwas Dich so unsäglich zu quälen scheint hier auf der BB-Welt.

    Gefällt mir

  23. palina sagt:

    @Petra
    „Es tut mir leid, dass etwas Dich so unsäglich zu quälen scheint hier auf der BB-Welt.“

    Mich qält null Komma nix.

    Hinterfrage viel und verschaffe mir klare Gedanken im vollen Bewusstsein.

    Ist für manche Menschen nicht sehr bequem, wenn man nachhakt.

    Mir bekannt.

    Mein Hinterfragen kann auch manchen zum Nachdenken bringen.

    Und so dreht sich die Welt weiter.

    Wir wollen alle dazu lernen und das können wir nur in dem Austausch mit Menschen.

    Gut, dass es bb gibt.

    Gefällt 1 Person

  24. Stephanus sagt:

    Liebe Gernotina 19/11/2021 UM 23:33,

    hab vielen Dank für deinen Tip – ich werde es gleich bestellen und ausprobieren!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: