bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Falls bb der Tage verschwinden sollte,

Falls bb der Tage verschwinden sollte,

…dann möchte ich hier bekanntgeben, wer dahinterstünde. Folgendes:

Georg Löding alias Jauhuchanam ist als Kommentator auf bb gesperrt.

Trotzdem kann er kommentieren.

Löding, Originalton:

„Du kannst mich so lange du lustig bist VERSUCHEN in *Mode ration* zu halten:

ICH kann dennoch weiter auf BB kommentieren!!! —

Gott! Thom hat nicht mal eine Ahnung von WP !!! …
und weiß nicht einmal, daß ich seinen Blog sofort vom „Netz“ nehmen kann!

Keine Bange Thom!
Das werde ich mit bb keinesfalls tun!!!

Aber, weil du es scheinbar für nötig hältst, MICH anzupissen, Will ich dir doch wenigstens mitteleilen:

Wenn du das MIR GEGENÜBER nicht unterlässt —
SCHALTE ich bb am Sonntag, den 7. November 2021 einfach mal bis zu 23. Mai 2022 AB

… dann kannst du sehen, wo du bleibst!“

.

Ich kann nicht ausschließen, daß einer, der die Kommentarsperre umschiffen kann, auch fähig ist, den Blog stillzulegen.

.

Mehr sage ich nicht dazu.

.

Herzensgruß an alle wackeren Treuen.

Thom Ram, 06.10.NZ9

t.me/ThomRamBali

.

NACHTRAG / Entwarnung

Georg Löding hat mir heute eine Mail geschickt, da er so daherkommt als wie er (aus meiner Sicht) im Grunde ist. Freundlich, einfühlsam, friedfertig.

Er versicherte mir, daß er bb nicht anrühren werde.

Bleibt mir die leise Frage, welch Teufelchen ihn gestern geritten hat.

.

.


85 Kommentare

  1. Ostseesurfer sagt:

    Ja, dass ist genau das was gewollt ist. Spaltung und diejenigen die eigentlich zusammenhalten sollten gegeneinander aufzubringen.

    Gefällt 2 Personen

  2. Helmut Nater sagt:

    Wird Zeit.Ich konnte seinem Geschriebsel noch nichts entnehmen was uns allen weiterhilft.Wir werden sehen wie sich alles auflöst mit SHAEF usw.Arminiusrunde heute:Das Deutsche Reich kommt sowieso.Wir hängen uns alle an der Hoffnung auf.Was sollen wir auch sonst tun?Der Feind ackert als gäbe es kein morgen-nur für unsere Augen und Ohren kommt Schlafwagentempo und Merkel murkst und murkst.Wir vertrauen auch weiterhin Romana Didulo und der Allianz.Wie heist es so schön`?“Die Hoffnung stirbt zuletzt!“

    Gefällt 1 Person

  3. Wer sich beim lieben durchgeknallten Georg persönlich für diese Verunsicherung bedanken möchte, kann seine E-Mail Adresse bei mir anfragen. sn3001@gmx.de

    Eine WP-Seite von außen zu kapern oder löschen bedarf sicher etwas mehr Hirn als Georg hier zur Schau stellt. Also keine Bange lieber Thomas.

    Gefällt 8 Personen

  4. Im Netz gibt es schon sehr merkwürdige Zeitgenossen, aber Hunde die Bellen die Beißen nicht
    zumal nicht alles was Heiß gekocht wurde auch so gegessen wird. 🙂

    Gefällt 2 Personen

  5. eckehardnyk sagt:

    Wir sollten wissen, löschen kann nur physisch geschehen, und das auch nur, dank der gewiss Hundertschaften von allen von uns gespeicherten Strängen nicht einmal vollständig. Geistig existiert die Essenz, also die hervorragenden Beiträge, weiter, denn im Akasha gelangen nur im kosmischem Sinn moralisch gereinigt und des Aushebens würdige Erzeugnisse zur Darstellung. Die Stunden deiner Arbeit, lieber Tom Ram und all derer, die Beiträge lieferten, sind niemals verloren.
    Wer darin zu lesen gelernt hat, wird sich wundern: Wen unlautere Motive dort (zum Akasha) hin führten, wird nur sich selbst gespiegelt bekommen und was ihn so alles umgibt. Der gute Bibliotheksbenutzer dagegen findet sich in der Welt wieder, die er rechten Herzens zu erforschen gesucht hat. Autoren von historischen Romanen, deren Werke Authentisches wiedergeben, sind dort (meist unbewusst) Gäste gewesen. Lion Feuchtwanger war solch ein (wahrscheinlich unbewusster) Besucher.
    Ich sag das Beispiel nur, damit ihr nicht denkt, ich rede nur um zu trösten. Ich kann nämlich gar nicht nicht trösten. Aber die Nachrichten, die mir auf dem geschilderten Weg begegnen, bergen Tröstendes in sich.

    Gefällt 4 Personen

  6. Judith Endker sagt:

    Ahoi jauchuchnaham.- das kann ich nicht glauben. Welchen Sinn sollte das haben? Das ist Rückfall in lernresistente Miststasizeiten! Und kein Zeichen von Großmut – sondern pure Rechthaberei – also nicht sonderlich souverän und ,eines Gleichmütigen unwürdig.Bitte zurücklehnen und Durchatmen…Wir sind auf dieser engen Erde eingequetscht und da ist gar nicht so viel Platz für Elllbogen .

    Gefällt 1 Person

  7. Judith Endler sagt:

    Hallo Thom :habe eben ,meinen Namen falsch geschrieben- falsche Brille: Endler, war wohl doch nicht so abgeklärt..

    Gefällt 2 Personen

  8. rechtobler sagt:

    Das hat aber recht lange gedauert, bis der Krug auf dem Weg zum Brunnen gebrochen ist. Eigentlich schade – falsch verstandene & angewendete Intelligenz.
    Lass Dich nicht ins Bockshorn jagen lieber Thom Ram. 😉

    Gefällt 1 Person

  9. palina sagt:

    @jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    05/11/2021 um 23:33

    Und BUMM !!!

    was soll das?

    Mal die Tassen im Schrank zählen.

    Hatten wir hier nicht schon mal so einen Fall? Erinnere mich ganz dunkel.

    Ich glaube er hieß Dude.

    „Geistig existiert die Essenz, also die hervorragenden Beiträge, weiter, denn im Akasha gelangen nur im kosmischem Sinn moralisch gereinigt und des Aushebens würdige Erzeugnisse zur Darstellung. Die Stunden deiner Arbeit, lieber Tom Ram und all derer, die Beiträge lieferten, sind niemals verloren.“

    Genau so Ecky. Punkt.

    Gefällt 3 Personen

  10. Vollidiot sagt:

    Jauhule

    Sei ein Mann.
    Wer austeilt muß auch einstecken können.
    Reiß der Zam.
    Und gosch hier net so rum.

    Gefällt 2 Personen

  11. arnomakari sagt:

    Wer recht hat weiss ich nicht, wer kann Pendeln, der sollte mal versuchen, ob es wirklich die Toten gibt, die in den Artikel angegeben werden.
    Meine ergebnisse werde ich nicht schreiben.

    Gefällt mir

  12. palina sagt:

    @jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    06/11/2021 um 05:23

    Bumm! ha he hi ho hu hä?

    Schnapp mal frische Luft.

    Gefällt mir

  13. Mujo sagt:

    @Thom & Juhu

    Ihr beide seid wie ein Altes Zankendes Ehepaar, das sich mal Streitet das die Fetzen Fliegen aber eigentlich sich ganz Lieb haben. Wahrscheinlich waren sie es auch in einer alten Inkarnation 😆!!!……muss mal in die 🔮🧙‍♂️ gucken in welchem Jahr das mal war ??

    Diduldo & Shaef sind die Spaltpilze hier, ausgerechnet hier auf bb. Ich höre schon wie die Sektgläser Klirren in der CIA Zentrale.

    Und ehrlich, Juhu ist mir trotz seiner manchmal nervenden Ausschweifungen Zehntausend mal Lieber hier als diese zwei D&S Luftnummern.

    Gefällt 1 Person

  14. Thom Ram sagt:

    Mujo 07:40

    Danebengeschossen. Ich habe nichts gegen den Löding. Ich habe etwas dagegen, wie er sich mit andern Kommentatoren anlegt und ich habe etwas gegen seine tausendseitigen Abhandlungen.

    Pflege DU mal die Kommentarstränge eines Bloges. Wollte sehen, ob Du immer freundlich bleiben würdest.

    Und grad sehe ich, daß er trotz Sperrung immer noch schreibt. Erheitert mich.

    Gefällt 1 Person

  15. Texmex sagt:

    Bingo!
    Jetzt habt ihr es fast geschafft, der ganze Blog ist schon zerschossen, für was eigentlich?
    Bin ich froh, dass ich mich seit geraumer Zeit abgeseilt habe. Ist kaum noch auszuhalten hier.
    Hoffentlich kriegt ihr euch irgendwann mal wieder ein.
    Bis dahin – hasta la vista!

    Gefällt 1 Person

  16. Thom Ram sagt:

    Texmex 08:50

    „Ihr“. Wer ist „ihr“?

    Gefällt mir

  17. Thom Ram sagt:

    Was Ecki 01:57 geäussert hat, unterschreibe ich, mit zwei Einschränkungen.

    Meine 15000 Arbeitsstunden? Geschenkt. Ich kann sie weder essen noch mit ins Grab nehmen.
    Meine eigenen Artikel? Geschenkt. Dito.

    Die Einschränkungen:

    Leid täte mir das Verschwinden von ewig gültigen Beiträgen wie zum Beispiel diejenigen von Ecki und Angela sowie brandaktuelle Beiträge wie die von dnob007.
    Und richtig weh täte mir das Plattmachen der Plattform unseres Hilfswerkes hier auf Bali:
    .https://bumibahagia.com/2021/07/14/und-noch-ein-hilferuf-iii/

    Für den Fall der Fälle:
    kristall@gmx.ch
    t.me/ThomRamBali

    Gefällt mir

  18. Angela sagt:

    @ ThomRam und Jauhuchanam

    Meine Intuition sagt mir, dass eine Löschung des Blogs nicht geschehen wird.

    Jauhuchanam ist meiner Ansicht nach ein Mensch, der geleitet wird von einem übergroßen Bedürfnis nach Beachtung , Zuneigung und Anerkennung. ( was ja im Grunde sehr viele Menschen zum außergewöhnlich häufigen Kommentieren motiviert, den einen stärker, den anderen schwächer)

    Da für ihn dieses Bedürfnis auf BB in der letzten Zeit nicht mehr gestillt wurde, greift er nun zu solchen Ankündigungen.

    Merkwürdig finde ich allerdings, dass sein Kommentar trotz Sperrung erschienen ist ?

    An Jauhuchanam: Hast Du solche Ego-Spielchen wirklich nötig? Du hast so viele interessante Kommentare geschrieben, wovon ich manches sogar weiter verbreitet habe ( Deine Covid19 Erklärungen beispielsweise) .

    Wie wäre es denn, Deine Kommentare erst vorzuschreiben und dann alles Überflüssige, Emotionale vor dem Abschicken zu streichen? Hochachtung wäre Dir sicher!

    Angela

    Gefällt 2 Personen

  19. Thom Ram sagt:

    Uhu hat mir eine Mail geschickt, in Ton und mit Inhalt so, wie ich ihn kenne:

    Freundlich, brüderlich.

    Er wird den Blog nicht anrühren.

    Ich schalte ihn frei, damit er nicht trixen muß.

    Welch Teufelchen ihn gestern geritten hat, das allerdings möchte ich schon wissen.

    Gefällt 1 Person

  20. Ost-West-Divan sagt:

    Hier ein sehr aufrüttelnder Aufsatz von Peter König über den jetzigen Zustand in der Welt, und darum, sich dem Wahnsinn zu widersetzen, damit der Plan der Verrückten bis 2030 nicht umgesetzt werden kann-nämlich die Reduktion der Weltbevölkerung und die Umwandlung der Überlebenden in willfährige, ferngelenkte Roboter.
    Erinnert mich daran, was heute nur noch wirklich wichtig scheint.
    https://uncutnews.ch/der-covid-schwindel-die-dampfwalze-zur-tyrannei/

    Gefällt mir

  21. helmutwalch sagt:

    Ja schön

    Seid keine Nahrung!

    Jedes Urteil! Jede gefühlte Störung! Eigentlich eine schöne Übung! Für den Gestörten ist !

    Die gesetzte Aktion ! Immer den Aktionär ,selbst betreffen! Sie wirken immer !

    Die Liebe,die hohe Schwingung,daß bringt gute Stimmung!

    Nichts anderes ist als wichtigstes zu tun, alles andere lasst ruhen !

    Ein Funke der bewusst entscheidet,der niiiiiiiiiiiiie das Gute meidet!

    Hohe Schwingung oder tiefe ? Wo glaubt er ,daß er besser schliefe ?

    Um es mit den Worten von Osho zu beenden

    Du allein entscheidest ,ob Du im Himmel,

    Oder in der Hölle lebst !

    10 Gebote for President

    Gefällt 2 Personen

  22. Thom Ram sagt:

    OWD 18:25

    Ich habe den Artikel nicht aufgerufen, fühle mich aber berufen, einen allgemeinen Senf aufs Brot zu streichen.

    Ich erwarte Zweierlei. Ich erwarte Hungersnöte, viele viele viele Spritztote, erwarte, geringer, da dort, wo 5G noch funzen sollte, als ferngesteuert Rumfunzende in Menschengestalt. Erwarte, dies in noch geringerem Maße, auch Straßenschlachten zwischen Verzweifelnden und Lusttötern.
    Und ich erwarte, nach all diesem Getöse, ja während schon!!! durch Beton sprießende Blumen. Und Blumen, welche frei, auf guter Scholle, erblühen.

    Uff. Hätte eben doch Pfarrer werden sollen, so schön kann ich reden, oder hahaha etwa nüschd?

    Gefällt mir

  23. Mujo sagt:

    @Thom Ram
    06/11/2021 UM 20:16

    Ehrlich Thom, du hast ein Scheiß Bild von der Zukunft.

    Ich will mir das nicht einmal Vorstellen was du hier geschrieben hast. Manchmal müsste man dich Sperren vor deinen eigenen Block was du so nieder schreibst. Zum Glück Funktionieren die meisten Erwartungen nicht.

    Ich sehe es bei weiten nicht so Dramatisch, zumindest nicht mehr als bisher. Da wo der Mangel an Armut und Krankheit herrscht wird er auch weiter bleiben ob mit Impf und 5G oder nicht. Unsere Westliche Welt hat die Chance Aufzuwachen und sich weiter zu Entwickeln. Einige werden dies nutzen viele nicht und werden weiter Schlafen, auch ok aus einer höheren Sichtweise. Sich zu vernetzen mit Gleichgesinnte ist jetzt besonders Wichtig weil man gemeinsam Stärker ist. Negative Gedanken Strukturen sollte man möglichst klein halten, der Meister legt sie ganz ab. Dann sind alle Türen offen für „Bumi Bahagia“.

    @Angela

    Ich Glaube auch nicht das Juhu dies hier Trocken legt. Er hat halt ein Italienisches Temperament das sehr Aufbrausend sein kann aber in Wirklichkeit eher die Vorzüge von Jesus lebt oder Leben möchte…..und wenn doch, das Leben geht weiter 😉

    Gefällt 2 Personen

  24. Thom Ram sagt:

    Mujo 21:47

    Du beliebetest zu schreiben
    „Ich will mir das nicht einmal Vorstellen was du hier geschrieben hast. Manchmal müsste man dich Sperren vor deinen eigenen Block was du so nieder schreibst.“
    Muss erst ma nachschauen, was ich 20:16 geschrubetet habe, was Du Dir nicht mal vorstellen willst. Moment bitte….
    Ach so, ja.
    Viele werden an der Spritze sterben. Und so.
    Meine ich heute. Meine ich, auf Grund von Aussagen von Fachleuten, denen ich Vertrauen schenke.

    Mujo. Nein. Ich sehe keine schlimme Zukunft. Kurzfristig schon, absolut. „Man“ blockiert den Transport von Öl und Lebensmitteln. Nicht mitgekriegt??? Ladung der Schiffe werden nicht gelöscht. Süddeutschland bereits, wie im Engelland: Tankstellen ohne Sprit.

    Auch schon nur mittelfristig, also innert weniger Jahre sehe ich die Blumen durch den Beton wachsen und erblühen für Wesen guten Herzens. Sie vielleicht hungerten. Vielleicht hatten nicht Dach überm Kopp. Zum Beispiel Du. Zum Beispiel ich. Und wir werden uns erfreuen des Erblühens.

    Du bist Frontkämpfer, konfrontiert mit Idioten, welche Deine Kinder zu Tode spritzen wollen. Ob sie wissen, was sie tun oder nicht, es ist Einerlei. Wissen sie es nicht, dann haben sie Informationspflicht gottsträflich vernachläßigt.

    Lege Dich nicht an mit einem, der am gleichen Stricke zieht. Auch ich schwebe in äh ungewisser Lage. Dies hier auszuführen wäre wenig klug. Will nur sagen, ich, hier nur scheinbar in Sicherheit, ich bin das nicht. Kapierst??? Auch hier haben Marionetten der Schwarzen noch weitgehend das Sagen. Capito??? Erpresst, nicht über per se Schlechte. Der Präsident, bis runter zu Distriktverwaltern. Capisce???

    Hallo. Keiner kann sich verstecken.

    Gefällt 1 Person

  25. Mujo sagt:

    @Thom

    Mir sind jetzt schon die Impftote und geschädigten zu viel. Jeder einzelne ist einer zu viel.
    Hätten wir so viele Tote und Geschädigte durch Autofahren in der Zeit auf den Straßen, die würden Morgen das Autofahren verbieten.

    Um mich rum sind viele darunter auch Nette Liebenswürdige Menschen die sich haben Impfen lassen. Ein Lotterie Spiel mit seiner Gesundheit oder sogar sein Leben. Und keiner weis wann diese Zeitbombe hoch geht. Und die meisten taten es aus Angst.
    Ich hoffe das die es alle unbeschadet schaffen und trotzdem ein langes Gesundes Leben führen können.

    Gefällt 2 Personen

  26. Ost-West-Divan sagt:

    Natürlich, negative Gedanken spielen den Dunklen neue Kräfte zu.
    Das wäre nicht gut. Aber noch vor einem Jahr dachte ich, die Lichtvolle Seite wäre kurz davor, die Kabale zu beseitigen. Doch dann, die verloren Wahl.
    Aber sehen was passiert , um zu handeln, das tut not. Den Kopf aus dem Sand ziehen, und sehen, was läuft. Der Plan wird weiter abgespult. Nichts hat sich bewahrheitet seit über 1 Jahr. Nach 1 Jahr ist die betrogene Wahl nicht bereinigt. Sie kündigen nun die Impfpflicht für öffentlich Bedienstete an-als nächstes dann für Alle. Sie wollen das Chaos-den Bürgerkrieg.
    Der Artikel oben sollte etwas Positives in Gang setzen-so verstehe ich das. Soetwas wie Sand ins Getriebe streuen, den Satanisten.

    Lichtvolle Gedanken von 5 Prozent der Menschen-ob das reicht!?

    Wenn schon so viele Leute geimpft sind,- und es sagen selbst Experten, dass die Geimpften mittels Strahlung dann kontrolliert werden können in ihren Handlungen. Das Szenario wäre möglich, dass diese Geimpften dann im fortgeschrittenem Stadium aktiviert werden, um gegen normale, ungeimpfte Menschen zu intervenieren. Das scheint den meisten als Science-Fiction-Quatsch-aber nun, selbst ein Peter König , ein solch rationaler Mann, denkt in diese Richtung.

    Leider kann man von den positiven Dingen die passieren nichts hinterfragen. Das mit den Dumbs, da werden immer dieselben videos gezeigt, die zusammen geschnitten wurden. Das können normale Militär-Bunker sein oder sonstwas.

    Aber natürlich, es gibt viele positive Nachrichten. Jetzt soll der CEO von Pfizer verhaftet wurden sein in der Nähe von New York.

    Gefällt mir

  27. Ost-West-Divan sagt:

    Ja Mujo, so denken wohl die meisten Menschen, noch während das Verbrechen passiert , glaubt keiner daran. Während die Leute die Spritze bekommen, die ihr Erbgut zerstört und sie zu Transhumanisten umfunktioniert , während all das passiert wie nie zuvor, da geht das anscheinend normale Leben weiter und die 80 Prozent merken nicht mal, dass wir mitten im letzten Weltkrieg uns befinden.
    Alles ganz normal.

    Gefällt 1 Person

  28. Ost-West-Divan sagt:

    https://www.conservativebeaver.com/2021/11/05/ceo-of-pfizer-arrested-charged-with-fraud-media-blackout/

    Wie gesagt, der CEO von Pfizer soll verhaftet worden sein.

    Gefällt mir

  29. Waldi sagt:

    Ich rate zum vorsichtigen, rationellen Überdenken der Ereignisse.

    Vor einigen Wochen wurde ich als „Troll“ bezichtigt, weil ich darauf hinwies, dass die italienischen Gewerkschaften nach Rücksprache mit der italienischen Regierung das aufgebrachte italienische Volk nach Triest schickten, um den dortigen Hafen zu blockieren. Der Volkszorn gegen die Corona-Impfpässe wurde dort gezielt gegen den Handelsverkehr eingesetzt.
    Ähnliche Sabotagen kann man derzeit an vielen Orten beobachten.
    _________________________________________

    Die erste Frage, die sich daraus ergibt, lautet: Wer veranlasst dies und warum?

    Die logische Erklärung, die mir am wahrscheinlichsten erscheint, lautet:
    Die „Geldmacher“ (d.h. die Organisatoren der „Federal Reserve“) versuchen, den illusionären Wert ihrer Gelder (Fiat-Währungen = „Glasperlen im Überfluss“) zu retten. Die heutige globale Finanzblase lässt sich nur entschärfen, indem man die Weltwirtschaft abwürgt.
    _________________________________________

    Die zweite Frage lautet: Warum werden die Leute geimpft?

    Ich bin mir hierüber nicht sicher. Möglicherweise macht man dies:
    1. um die Leute psychologisch vom Vorhandensein einer Epidemie zu überzeugen und
    2. um die mächtigsten Unternehmen der Welt (Pharmakonzerne) zur weltweiten Mitarbeit zu animieren.
    _________________________________________

    Ich bin davon überzeugt, dass es sich bei den Verursachern der künstlichen „Corona-Krise“ um die Erben der Verursacher des Zweiten Weltkrieges handelt. Deren Ziel dürfte nach wie vor lauten: „finanzielle und psychologische Weltherrschaft“.

    Gefällt 1 Person

  30. Waldi sagt:

    Waldi 01:03

    Ich meinte rationales (vernunftbezogenes) Denken.

    Gefällt mir

  31. Mujo sagt:

    @Waldi
    07/11/2021 UM 01:03

    „Die zweite Frage lautet: Warum werden die Leute geimpft?“

    „Ich bin mir hierüber nicht sicher. Möglicherweise macht man dies:
    1. um die Leute psychologisch vom Vorhandensein einer Epidemie zu überzeugen und
    2. um die mächtigsten Unternehmen der Welt (Pharmakonzerne) zur weltweiten Mitarbeit zu animieren.“

    Das ist die Absicht, aber nicht die Ursache. Die dürfte sein zum einen die Menschen von ihrer Fähigkeit zu Trennen ihrer Intuition, das Bewusstsein und ihre Spirituelle Kraft zu gebrauchen. Sie sollen willige Menschen werden die man am besten noch Abrichtet schlechtesten Fall in eine Richtung Lenkt die man Beabsichtigt wo nur wenig wiederstand erzeugt wird. Ziel ist eine Gesellschaft die man nach Wunsch Steuern kann. Dazu braucht man eine Pandemie und die Pharma Konzerne um es Flächendeckend mittels Impfstoff zu verbreiten. Und nebenbei bringt es unmengen von Geld in die Leeren Kassen rein. Damit hat man ein gutes Polster für weitere Schweinereien in der Zukunft.

    Die bisherigen Mittel der Regierung sind meist mit mässigen Erfolg, weil der Faktor Mensch ein Hoch Komplexes Wesen ist das sich nicht immer wie ein Hund abrichten läßt. Darum möchte man es mit neuen High Tech Mittel besser machen. Mein Gefühl ist aber und das Gott sei Dank auch nur bedingt Erfolgreich. Das sieht man schon jetzt was wie ein Wahnsinn es ist. Das wird im nächsten Jahr auch nicht viel besser. Und die Zeit läuft denen davon. Denn nicht allzu lang kann man dieses Spiel der Bevölkerung vorlegen. Das Volk langweilt sich allmählig und mit Druck und Angst lässt es sich nicht unbegrenzt Aufrecht erhalten.

    Die Impfung hat auch noch einen großen Nebeneffekt, es schafft Brot und Arbeit für Jahrzente lange Aufträge in der Ärzteschafft und natürlich die entsprechenden Medikamente die Entwickelt werden müssen für all die Impfschäden die da sind und noch kommen.

    Die Macht und Gewinnmarchen sind gesichert für Jahrzehnte. Und mit der Zeit werden die Impfstoffe immer besser alles im Körper Auszuschalten was den Eliten schaden könnte. Transhumaner Mensch, Bio Roboter wie man es heute bereits in Kino Filmen zeigt. Vielleicht noch um mehr Zuspruch zu bekommen mit besonderen Fähigkeiten das sie besser hören oder sehen können.
    „Captain Amerika“ ist ja so eine Marvel Figur seit den II.WK entstanden die auch hierzulande sehr beliebt ist. Ein Mann mit Superkräften Entwickelt in einen Labor. Mit solchen Figuren erhöht man die Akzeptanz all diese Maßnahmen jetzt und in Zukunft leichter zu ertragen. Wissenschaftsgläubigkeit hat kaum Grenzen, das ist die neue Welt Religion weil die Kirchen heute mit ihrer Altgebackenen Struktur kaum noch jemand interessiert. Dort laufen ohnehin die größten Schweinereien im Hintergrund wo kaum einer hinsieht.

    Ist das jetzt besser als früher !?

    Es ist auf jedenfall anders, und das bei jeden einzelnen.
    Entscheidend ist jedoch wie wir damit umgehen, denn das entscheidend unsere Zukunft, und das auch bei jeden einzelnen anders.

    Gefällt mir

  32. ***Thom Ram 06/11/2021 UM 17:11
    Uhu hat mir eine Mail geschickt, in Ton und mit Inhalt so, wie ich ihn kenne:
    Freundlich, brüderlich.
    Er wird den Blog nicht anrühren.
    Ich schalte ihn frei, damit er nicht trixen muß.
    Welch Teufelchen ihn gestern geritten hat, das allerdings möchte ich schon wissen.***

    Okäi!
    Ich nenne dann doch mal „die Teufelchen, die mich immer noch reiten könne!“

    … ***leider, leider***; sind es nicht die, die mir von *Angela* und anderen „unterstellt werden“!

    „Jauhuchanam ist meiner Ansicht nach ein Mensch, der geleitet wird von einem übergroßen Bedürfnis nach Beachtung , Zuneigung und Anerkennung. ( was ja im Grunde sehr viele Menschen zum außergewöhnlich häufigen Kommentieren motiviert, den einen stärker, den anderen schwächer) Da für ihn dieses Bedürfnis auf BB in der letzten Zeit nicht mehr gestillt wurde, greift er nun zu solchen Ankündigungen.“

    Liebe Angela!
    Deine „Ansicht“ *über mich*, ist sowohl eine Täuschung als auch ein Irrtum!
    ich habe kein „übergroßes Bedürfnis nach Beachtung, Zuneigung und Anerkennung und werde auch nicht davon geleitet“

    Sorry für „das Schreien“: Ich HABE jede mir nur denkbare Beachtung, Zuneigung und Anerkennung ERFAHREN!
    Am 26.12.1983 habe ich *gott* geschaut! … und während dieser „Gottesschau“ kam der liebe Gott zu mir herab
    ich habe da „Dinge gesehen“, die kein Mensch beschreiben kann … das war und ist und wird wohl auch für mich immer unerklärlich bleiben …

    … aber ich war ein „menschliches Frack – ein körperlicher Krüppel, der seit neun Jahren (seit meinem 12. Lebensjahr) an Schmerzen litt, die mir keiner der behandenden Ärzte erklären; geschweige denn behandeln konnte — nicht mal die stärksten Medikamente konnten den Schmerz „lindern“ — Jahr für Jahr wurde das schlimmer: 18 Stunden am Tag lief ich wie ein IRRER durch die Gegend – davon SECHS Stunden in meinem Zimmer allein verbringend und in mein Kopfkissen heulend und schreiend … (weil ich nicht wollte, daß meine grausam-abscheuliche eigene Mutter oder mein mich liebender „Stief“vater oder meine Geschwister davon etwas mitbekommen sollten) …

    und dann kam dieser späte Abend in der St. Petri Kirche zu Hamburg am 26.12.1983 … und ich vertraute mein Leid nach dem Gottesdienst einem mir unbekannten Ehepaar an: „Was können wir denn für dich tun?“ — *Das weiß ich nicht* — „Sollen wir etwas für dich beten – benötigst du Hilfe?“ — *Das weiß ich nicht* — „Dürfen wir für dich beten?“ — *Ja.* … „Georg, wir können und DÜRFEN dir nichts versprechen – aber wir werden dich segnen!“

    Ich weiß nicht, wie lange diese beiden Menschen für mich gebetet haben — es waren nur ein paar Sätze (vieleicht von einer Minute Dauer) — und aus dem Munde des Mannes kamen folgende Worte: „Ich spreche dich davon frei, daß der Satan dich vor Gott verklagen kann – er steht nicht mehr vor Gott, um dich anzuklagen … Jesus hat ihn aus dem Himmel gestürzt!“

    Ich habe dann nichts mehr gehört oder von dem Ehepaar etwas wahrgenommen – augenblicklich danach befand ich mich „in der Gottesschau“ „ein *Licht* kam vom Himmel auf mich herab“ und ich sah „unvorstellbare Dinge“ – LIEBE und FRIEDEN überfluteten mich – ALLES „erfahrene Leid“ – alle jemals erfahrenen „Schmerzen“ wurden mir vor Augen geführt … und dann hat mich *gott* (wer oder was auch immer!) vollkommen durchdrungen.

    An diesem späten Abend wurde ich von meinen schrecklichen Schmerzen, die mich an den Rand des Wahnsinns gebracht hatten — ich denke heute, daß ich damals vollkommen VERRÜCKT gewesen sein muß!!! — GEHEILT …. und so viel mehr! mit LIEBE und FRIEDEN wurde ich angefüllt — seit nunmehr fast 38 Jahren bin ich schmerzfrei

    Mir IST damals die HÖCHSTE Beachtung, Zuneigung und Anerkennung zuteil geworden, die überhaupt in das Verständnis eines menschlichen Gehirns passen kann!!!

    Ich habe derartige „Bedürfnisse“ nicht mehr!

    Das Einzige, was mir bis heute von Zeit zu Zeit geschieht, ist, daß ich mich immer noch vollkommen über gewisse Dinge errege und aufregen kann, wodurch ich kurzfristig ***zu einer beleidigten Leberwurst „werde“***, die dann Dinge sagt oder sogar auf bb schreibt, die ich ohne solche gefühlsmäßigen Anwallungen nie enthüllen oder schreiben würde! …

    Aber das erinnert mich dann doch auch nur daran, daß ich auch bloß nur ein Mensch bin, der nicht ohne Fehler und Irrtümer sein Leben beschreitet …
    … oder ich werde von euch daran erinnert! Das ist überhaupt der eigentliche Grund, warum ich überhaupt jemals einen Kommentar auf bb geschrieben habe.

    Niemand braucht mich auf bb …
    Niemand braucht meine Kommentare auf bb — ich weiß sogar, daß meine Kommentare viele Freunde von Thom anwidern oder sich wegen mir sogar von bb abgewendet haben, was niemals meine Absicht war! … manche nerve ich vielleicht auch nur wegen: „Scheiß Geschrei, scheiß Fett- oder Kursivschrift, scheiß Großbuchstaben … schon wieder ein so langer Kommentar, den doch eh kein Schwein liest“!

    Auf der anderen Seite: Ich benötige auch kein bb.

    Hiob, Gott, Allah, Buddha, Krishna, Zartrusta, Konfuzius, Sun Tzu – das LEBEN
    – wer oder was auch immer beim Namen genannt –
    „brauche ich seit dem 26.12.1983 auch nicht mehr!“

    Ich habe ALLES „Böse“ und ALLES „Gute“ in meinem Leben GESCHENKT bekommen!

    WIRKLICH ALLES!!!

    Drei wunderbare Frauen, zehn großartige Kinder, vier Enkel ….
    800.000 m² fruchtbarsten Landes auf der gesamten Erde – acht Gebäude bloß 1200 m² an Fläche …

    Ich BIN freilich immer noch ein echter und wahrer Schüler des Evangeliums
    — welches mich lehrt, wenn ich bb „verschwinden“ ließe, was mich zehn Minuten kosten würde
    und für einen „Wizard“ keine zwei Minuten beansprucht! —

    daß ich dann gemäß der Lehre von Jesus ein Menschen MÖRDER wäre
    NEIN!!! … denn dann WÜRDE ich ein Menschen MÖRDER SEIN!!!

    Moin!!! und Gute Nacht und allen LIEBE und FRIEDEN!!!

    P.S.
    vielleicht postet Thom meinen Brief an ihn in diesem Beitrag.

    Gefällt 1 Person

  33. mkarazzipuzz sagt:

    Ojemine…
    Iss Ksperltheater, gell?

    Gefällt mir

  34. Ost-West-Divan sagt:

    Ja, immer ein paar kleine Skandälchen erhöhen die Auflage bei den Schmutzfinken der Blätterindustrie und der Flimmerindustrie per Bildschirm-und wohl auch überall sonst, im Alternativen.
    Die Augsburger Puppenkiste erinnert mich an eine andere wunderschöne Kindersendung die damals lief ,und Lemmy und die Schmöker hieß und Kinder zum Lesen animierte. Damals hat man noch zu ganz bestimmten Zeiten Fern gesehen, und als die Sendung zu Ende war, ging man wieder raus zum Spielen. Das hatte beinahe etwas von Bildung .
    Dagegen leben wir heute mit all den Informationen in einem Irrenhaus. Und die Kinder erst.

    Gefällt 1 Person

  35. Waldi sagt:

    Mujo
    07/11/2021 UM 03:45

    Lieber Mujo,

    Ich habe versucht, Ihren Kommentar gründlich zu lesen, doch leider gelingt es mir gerade nicht, weil es mir gerade schlecht ist.

    Ich möchte noch auf Folgendes hinweisen:

    Bitte beachten:

    Ohne die Mitarbeit der Pharmaindustrie – die heutzutage die offizielle Medizin weltweit dominiert – wäre es gar nicht möglich, eine globale „Corona-Epidemie“ vorzutäuschen.

    Ich denke, dass die Pharmaindustrie an der globalen Lüge mitarbeitet, weil man deren Unternehmen an den (völlig unnötigen) Impfungen sagenhaft verdienen lässt.

    Gefällt 1 Person

  36. mkarazzipuzz sagt:

    @ Waldi
    07/11/2021 um 06:46
    Ja selbstverständlich. Um das zu erkennen dürfte ein IQ von 75 ausreichend sein.
    krazzi

    Gefällt mir

  37. Mujo sagt:

    @Waldi
    07/11/2021 UM 06:46

    Das ist sicher Richtig das die Pharmaindustrie da ganz vorne dabei ist, aber ohne die Agenda des Wirtschaftsforum mit Klaus Schwab in Hintergrund kann auch eine Pharmaindustrie wenig machen. Ich denke die beiden Ergänzen sich Prima, sie brauchen einander. Und beide Preisen die Wissenschaft als neue Weltreligion an.

    Gute Besserung derweil.

    Gefällt mir

  38. mkarazzipuzz sagt:

    Eine Insel mit zwei Bergen
    Und dem tiefen, weiten Meer
    Mit vier Tunnels und Geleisen
    Und dem Eisenbahnverkehr
    Nun, wie mag die Insel heißen?
    Ringsherum ist schöner Strand
    Jeder sollte einmal reisen
    In das schöne Lummerland

    Eine Insel mit zwei Bergen
    Und dem Fotoatelier
    In dem letzten macht man Bilder
    Auf den ersten Dullijöh
    Diese Breiten, diese Tiefen
    Diese Höhen sind bekannt
    Und man spricht von den Motiven
    Auf dem schönen Lummerland

    Eine Insel mit zwei Bergen
    Und dem Fernsprechtelefon
    Wählt man nur die richtige Nummer
    Klappt auch die Verbindung schon
    „Hallo, hier ist falsch verbunden!“
    „Wollen Sie sich jetzt beschwer’n?“
    „Aber nein, das kann passieren!“
    „Also dann auf Wiederhör’n!“

    Eine Insel mit zwei Bergen
    Und der Laden von Frau Waas
    Hustenbonbons, Alleskleber
    Regenschirme, Leberkas
    Körbe, Hüte, Lampen, Bürsten
    Blomenkohl und Fensterglas
    Lederhosen, Kuckucksuhren
    Und noch dies, und dann noch das

    Gefällt 1 Person

  39. Mujo sagt:

    @Krazzi

    Wie schön das es dir so gut geht 😄😄

    Die Puppenkiste ist Luftlinie nur ca. 3 Km von mir entfernt. Als Kind hab ich viele Vorstellungen gesehen, manche haben mich Emotional sehr gepackt 😁 so Spannend waren die Aufführungen.
    Heute weis ich daß das Leben manchmal auch wie eine Puppenkiste ist. Die meisten Kasper sitzen im Bundestag😉

    Gefällt mir

  40. Frollein Schmidt sagt:

    @jauhuchanam

    Es gab hier Themen, da waren Deine Kommentare für mich wie das erfreuliche Licht im Dunkel.

    Danke dafür!

    Gefällt 3 Personen

  41. Waldi sagt:

    mkarazzipuzz 06:50

    Meine Aussage zur Pharmaindustrie bezog sich auf die Frage: „Warum werden die Leute geimpft?“

    Es gibt hier Kommentatoren, die meinen, man täte dies, um die Weltbevölkerung zu reduzieren. Solche Leute zitieren meist Bill Gates oder die Inschriften der Georgia Guidestones.
    Andere Kommentatoren glauben, man beabsichtige, die Geimpften durch Genmanipulation in menschliche Roboter zu verwandeln.
    Man kann über Solches nur spekulieren. („Etwas Genaues weiß man nicht.“)

    Es gibt jedoch auch eine einfache Erklärung, über die man nicht zu rätseln braucht und für die, wie Sie schrieben, „ein IQ von 75 ausreichend sein dürfte“. Tatsache ist, dass man die Wissenschaftler der Pharmaindustrie dringend benötigt, um dem Publikum das Corona-Narrativ glaubhaft zu präsentieren (sodass auch Menschen mit einem überdurchschnittlich hohen IQ dran glauben). Folglich könnte man die allgemeine COVID19-Impfung auch schlicht als eine (gesundheitsschädigende) Nebenwirkung des „Global Resets“ betrachten.

    Gefällt mir

  42. Thom Ram sagt:

    Waldi

    Deine dritte, die einfache Erklärung, der kann mein einfacher Bauernverstand keinen Sinn abgewinnen. Wirr. Die Wirrnis in Worte zu fassen, dafür wände ich die Zeit nicht auf. Mitleser sind auch nicht blöde.

    Gefällt mir

  43. Waldi sagt:

    Mujo 03:45

    Ich bin davon überzeugt, dass es sich bei den meisten Pharma-Wissenschaftlern um törichte Menschen handelt, die nicht begreifen, was Natur bedeutet, und was sie mit ihrer einseitigen „Wissenschaft“ anrichten. Wenn es denen dämmert, dann werden sie es wahrscheinlich nicht öffentlich zugeben. Solche Verhaltensweisen kann man überall beobachten.

    Gefällt mir

  44. Waldi sagt:

    Thom Ram 17:09

    Das Zitat mit dem IQ von 75 stammt nicht von mir, sondern von Ihrem Freund mkarazzipuzz.
    Ich bin in meiner Antwort lediglich stilistisch darauf eingegangen.
    Ihren „Bauernverstand“ und den der Mitleser schätze ich deutlich höher ein. Schließlich würde ich hier sonst nicht schreiben.

    Gefällt mir

  45. Waldi sagt:

    mkarazzipuzz 06:50

    Die einfachsten Erklärungen sind oft die besten.

    Gefällt mir

  46. Waldi sagt:

    Bei einer weltweiten Impfkampagne werden, nach meiner Schätzung, bei jedem Durchlauf zweistellige Milliardenbeträge in US-Dollar bezahlt – alleine für den Impfstoff. Die Arztkosten sind dabei noch gar nicht mitgerechnet.

    Gefällt mir

  47. Ost-West-Divan sagt:

    Man kann keine menschlichen Vorstellungen auf ein Unternehmen stülpen, das noch zudem statanisch ist.
    Also die Frage erübrigt sich, warum die das tun-
    Eine Firma soll Proft generieren, das geht nur über die Krankheit. Profit nur über kranke Menschen. Diese „hochstehende“ Zivilisation hat sich ihren eigenen Krebs erschaffen, der, wenn er nicht zerstört wird, am Ende die Menschheit zerstört. Die Materie (Vampir, Gier, Ungeist) zerstört den Wirt -den Geist. – D o c h -der Geist steht über Materie.

    Gefällt 1 Person

  48. Waldi sagt:

    Waldi 18:28

    Die Kosten für die Impfung könnten sogar noch wesentlich höher ausfallen.
    „Unsere“ Politiker hüllen sich in Schweigen.

    Wenn man zum Vergleich die Kosten einer Chemotherapie heranzieht, dann erfährt man, dass man z.B. in Indien für eine einzige „Spritze“ umgerechnet 80 US-Dollar bezahlt, während eine „Spritze“ (1ml Zaltrap) in den USA etwa 420 Dollar kostet (ohne Arztkosten).

    https://www.drugs.com/price-guide/zaltrap

    Gefällt mir

  49. Frollein Schmidt 07/11/2021 UM 07:34

    Ja, ich sollte eigentlich nur zu Themen kommentieren, die „ein erfreuliches Licht im Dunkel sind“!
    … und nichts zu Themen kommentieren, über die ich mich eh nur aufrege und ereifer, womit ich dann ja automatisch andere Leser vor den Kopf stoße.
    Kurze Frage, welche Themen waren das, bei denen meine Kommentare für dich wie das erfreuliche Licht im Dunkel waren? … dann werde ich mich hier auf bb zukünftig darauf konzentrieren. Danke für den indirekten Ratschlag von dir.

    Gefällt mir

  50. Waldi sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    07/11/2021 UM 19:28

    Ihre Beiträge über den Landbau finde ich sehr interessant!

    Gefällt mir

  51. Waldi sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    07/11/2021 UM 19:28

    Vielleicht könnten Sie auch einmal einen Beitrag zum Thema „Christentum und Bolschewismus“ schreiben. Ihre Ausführungen würden mich sehr interessieren.

    Gefällt mir

  52. Waldi sagt:

    jauhuchanam

    Machen Sie einfach weiter.
    Jede Stimme zählt. (Wir sind hier nicht bei der Bundestagswahl.)

    Die Beiträge des Frolleins Schmidt interessieren mich besonders.
    Viele andere Stimmen sind leider verstummt.
    Doch einige sind noch da.

    Gefällt mir

  53. Thom Ram sagt:

    „Christentum und Bolschewismus“

    Sollte ich solch Buchtitel lesen, ich würde das Buch öffnen, angewidert ob meiner aufkommenden vorprogrammierter Langeweile, doch immer für positive Überraschung offen, ja, wohl würde ich in das Buch hineinschnüffeln. Um voraussichtlich auf der Stelle einzuschlafen.

    Mit „Bolschewismus“ habe ich zeitlebens nichts anfangen können. Gähn für mich. Für mich bislang ausnahmslos Anhäufung von Worthülsen.

    Dann gar noch „Bolschewismus und Christentum“. Allein „Christentum“ wird 111-fach verschieden interpretiert. Also für jede einzelne Definition von Christentum in Kombineeschen mit Bolschewismus 111 Kapitel. Dasselbe gilt für Bolschewismus. 111 Definitionen, ergibt unter dem Strich 111X111=12321 Kapitel. Hübsche Zahl. Ziemlich dick, der Schmöker. Pro Kapitel 10 Seiten. 123’210 Seiten. Das Buch zu 1000 Seiten. Toll, 123 Bücher zu 1000 Seiten.

    Gefällt mir

  54. Waldi sagt:

    Thom Ram 20:53

    „Christentum und Bolschewismus“

    Es gibt Parallelen. Darauf hat Herr Löding mehrmals hingewiesen. Meines Erachtens beruhen die beiden Ideologien auf dem gleichen Gedankenansatz (Geschäftsidee der Unternehmer).
    Finden Sie dies nicht interessant?

    Natürlich gibt es dazu viele Interpretationen. Meines Erachtens liegt dies am „freien Wettbewerb“ der Unternehmer. Der Bolschewismus fungiert dabei eher pseudowissenschaftlich, materialistisch (angeblich „rational aufgeklärt“, vergleichbar mit dem Genderismus), wohingegen das Christentum auf die spirituelle Unsicherheit der Leute (die Ungewissheit über das Leben nach dem Tod) setzt.

    Gefällt mir

  55. Thom Ram sagt:

    Waldi 21:20

    Lass dieses dämliche „Sie“. Danke.

    Vatikan Christentum und Bolllschäwissmuss zu vergleichen mag tolle Beschäftigung unnützer Denkerei sein.

    Stecke Bohnen, Waldi. Sage an, was Mann und Frau zu tun hat, wenn ihr Kind geraubt wird.

    Ich mag scheinhochgeistige Palaver nicht.

    Gefällt mir

  56. Waldi sagt:

    Thom Ram 20:53

    Solange ich als „Troll“ bezichtigt werde, ist mir das Duzen unangenehm.
    Sie dürfen meine Einwürfe auch als „unnütze Denkerei“ und „scheinhochgeistiges Palaver“ betrachten, doch ich habe nun mal meine eigenen Gedanken:

    Die idealistischen Lösungsansätze sind im Christentum und im Bolschewismus ähnlich.
    Beispiel „Menschenfamilie“:
    Genetische Betrachtungen zu den einzelnen Menschentypen sind tabu, „kein Mensch ist illegal“, „es gibt keine Grenzen“ etc.

    Wenn man den Blickwinkel etwas verändert, dann könnte man gar auf den Gedanken kommen, dass es sich bei der Sowjetunion um den „größten jüdisch-idealistischen Staat auf Erden“ handelte (bitte die Gänsefüßchen beachten – ich meine damit das „jüdisch-christliche Gedankengut“ in materialistischer Verpackung). Fragen Sie Herrn Löding dazu.

    Gefällt mir

  57. Waldi sagt:

    Thom Ram 20:53: „Lass dieses dämliche „Sie“.

    Der Einzige, der hier noch regelmäßig schreibt, den ich herzlich gerne duzen würde, ist der „Mujo“. Der hat hier noch niemanden absichtlich missachtet. (Vermutlich hat er „noone“ einmal übersehen.)
    „Palina“ achte ich. Diese Grande Dame würde ich auch aus natürlichem Respekt siezen.

    Ich will niemanden beleidigen, deswegen mache ich bei der Anrede keine Unterschiede.

    Gefällt mir

  58. Wolf sagt:

    Waldi 00:55

    Ich hatte „Angela“ vergessen, weil sie hier kaum noch schreibt.

    Gefällt mir

  59. Hilke sagt:

    Wolf 01:10,
    interessant, gerad heute dachte ich, daß wolf = waldi ist…

    thom 21:38 zu wolfwaldi:,
    „was Mann und Frau zu tun hat, wenn ihr Kind geraubt wird. “

    Zu diesem Thema habe ich gestern im Postkästle einen Link gesetzt, nannte es „ein gutes Ergebnis“…..: https://bumibahagia.com/2021/07/14/postkasten-37/#comment-276865

    Gefällt mir

  60. Angela sagt:

    @ Wolf oder Waldi (absichtlich oder versehentlich offenbart? Es war allerdings für den aufmerksamen Leser schon lange ersichtlich…. haha)

    Zitat: „… Ich hatte „Angela“ vergessen, weil sie hier kaum noch schreibt.“

    Du kannst mich gerne duzen. In einem Blog duzen sich ganz allgemein ALLE. Wenn ich mich recht erinnere, hast Du als „Wolf“ auch alle geduzt.

    Angela

    Gefällt mir

  61. palina sagt:

    @Wolf Waldi

    warum hast du dich umbenannt.?

    Musste gerade vor ein paar Tagen an dich denken und warum du hier nicht mehr schreibst.

    Angela hat es erkannt. Bravo.

    Die Grande Dame kannst du natürlich auch duzen wie bisher als du noch Wolf warst. Zwinker Smiley.

    Gefällt mir

  62. palina sagt:

    der kleine Hans duzt seine Lehrerin mal wieder, obwohl sie ihn angemahnt hat, „Sie“ zu sagen.
    Als Strafe erlegt sie ihm auf, 50 mal zu schreiben:“Ich darf meine Lehrerin nicht duzen.“

    Sie schaut es sich am nächsten Tag an und sieht, dass er es hundertmal geschrieben hat.
    Ihre Frage nach dem warum?

    Der kleine Hans:“Weil du es bist.“

    Gefällt 5 Personen

  63. Was erlauben sich Herr Thom Ram den Herrn Waldi des „scheinhochgeistigen Palavers“ einzutüten? Ludwig is not amusied. Das Thema „Christentum und Bolschewismus“ finde ich durchaus spannend, das ich bisher nicht in meine Gedanken zum pervertierten Pfaffen-Christentum einpflegte. Geistige Krüppel können nur Ihresgleichen gebären. Der Bolschewismus, Kommunismus und Sozialismus ist inzwischen mit Hilfe dieses „Christentums“ über die Inzucht der sog. Demokratie über sich hinausgewachsen. Die neuesten Entwicklungen des sektenhaften Corona-Feldzugs gegen die Urchristen und Querdenkern – den schöpferischen Anarchisten lassen aufhorchen.

    Noch ein Wort zum „Sie“ und „Du“: Das Sie ist – zumindest im Deutschen unverfälschten Sprachgebrauch eine Wertschätzung gegenüber dem Unbekannten. Das „Du“ kann sich nur aus einem Vertrauen gegenüber dem Unbekannten entwickeln. Herr Thom Ram möge daher seinen Einwurf „Lass dieses dämliche „Sie“. Danke.“ Nochmals überdenken.

    Danke Herr Waldi, daß Sie standhaft bleiben.

    Gefällt 3 Personen

  64. Wolf/Waldi sagt:

    Thom Ram

    Wenn Du mich als Wesen mit meiner eigenen Meinung respektierst, darfst Du mich gerne „Wölfchen“ oder „Wäldchen“ nennen. Dann kann man sich auch gerne wieder duzen.

    Herzlichst,
    ein domestizierter Wolf mit Freiheitsgefühlen
    _____________________

    PS

    Ich habe lange darüber gerätselt, was Du meintest, als Du schriebst, ich hätte einem „Kommentator“ dermaßen zugesetzt, dass er schließlich aufgab. Bis heute verstehe ich diese Worte nicht. Die einzige logische Vermutung, die mir dazu einfällt, ist, dass Du wahrscheinlich stattdessen den „Luckyhans“ gemeint hattest. In diesem Falle könnte ich Deine Aufgebrachtheit verstehen. Der „Luckyhans“ war aber kein Kommentator. Im Gegenteil: Er saß am längeren Hebel und hat meine Kommentare oft gesperrt. Ich denke, dass er nicht verstand, dass ich ihn und seine Artikel schätzte. Er duldete keine begründete Kritik. Jeden kleinen Fehler, auf den ich aufmerksam machte (Fehlbarkeit ist eine menschliche Eigenschaft, für die sich niemand zu schämen braucht!) vertrug er nicht. Ich habe seien Abgang nicht gewollt. Da waren Andere, die sich im Nachhinein darüber freuten und böse Worte über ihn schrieben.

    Als sich „Ladybug“ aus heiterem Himmel im Kommentarbereich meldete, dachte ich zunächst, dass es sich um einen erfrischenden Wind handele. Erst später viel mir auf, dass da etwas nicht stimmen konnte. Ich schickte Dir eine E-Mail, um Dich davor zu warnen, dass es sich wahrscheinlich um denselben Denunzianten (Lumpen) handelte, der Dir aus niedrigen menschlichen Gründen die Schweizerische Polizei auf den Hals gehetzt hatte. Doch Dein Postfach war voll und Du dachtest, Deine E-Mail würde „gehäkt“.

    Die Geschichte mit dem Negerjungen im Supermarkt lässt sich auch einfach erklären. Der Junge war erst 15 Jahre alt und Karibikneger. Er kannte wirklich keinen Camembert. Er hat sich bei mir dafür bedankt, dass ich ihm die Käsesorten erklärt habe.

    Ich mag keine Versteckspiele. Da Du den „Wolf“ abrupt gesperrt hattest, blieb mir nichts anderes übrig als mich als „Waldi“ einzuschleichen. Der Name „Waldi“ sagt mir zu, weil ich drei charmante, dickköpfige Dackelmischlinge („Schlingel“) zuhause habe.

    Wolf/Waldi

    Gefällt 3 Personen

  65. Mujo sagt:

    @Waldi
    08/11/2021 UM 00:55

    „Der Einzige, der hier noch regelmäßig schreibt, den ich herzlich gerne duzen würde, ist der „Mujo“. Der hat hier noch niemanden absichtlich missachtet. (Vermutlich hat er „noone“ einmal übersehen.)“

    Das Wolf und Waldi ein und der selbe Mensch sind war mir spätestens nach den zweiten Artikel Klar. Der Schreibstil ist doch sehr unverkennbar wenn man genauer darauf Achtet. Noone ist mir dabei wirklich nicht Aufgefallen. Jedenfalls mache ich jeden die Tür auf und Begrüße ihn Freundlich, und halte es bei solange er/sie mir nicht ans Bein Pinkelt.
    Das Du von dir 😁nehme ich gerne an 😉

    Gefällt mir

  66. palina sagt:

    @Wolf äh Waldi

    wusste gar nicht, dass du gesperrt warst.
    Jetzt ist klar warum du hier nicht mehr geschrieben hast.

    @Thom
    warum wurde Wolf gesperrt?

    Gefällt mir

  67. Waldi 20:10 „jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו 07/11/2021 UM 19:28 Vielleicht könnten Sie auch einmal einen Beitrag zum Thema „Christentum und Bolschewismus“ schreiben. Ihre Ausführungen würden mich sehr interessieren.“

    Zum Thema „Christentum und Bolschewismus“ könnte ich sicher einen Aufsatz schreiben, aber es ist weder mein Thema noch interessiert es mich. Und hier auf bb würde ich sowieso nicht mal einen Beitrag dazu schreiben, weil für mich die Vermutung nahe liegt, daß sich die Menschen, die hier lesen, sich noch weniger als ich für ein solches Thema interessieren dürften. Mit anderen Worten, es wäre reine Zeitverschwendung, die weder den Lesern noch mir dienlich ist.

    Waldi 21:20 „„Christentum und Bolschewismus“ Es gibt Parallelen. Darauf hat Herr Löding mehrmals hingewiesen.

    Und dies, sehr geehrter Herr Waldi, wäre für mich schon alleine Grund genug, hier auf bb nichts darüber zu schreiben, denn auf solche Parallen habe ich noch nie hingewiesen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Christ und Bolschewik
    georg löding

    Gefällt mir

  68. Waldi 07/11/2021 UM 21:55 (…) ich habe nun mal meine eigenen Gedanken:
    Die idealistischen Lösungsansätze sind im Christentum und im Bolschewismus ähnlich. Beispiel „Menschenfamilie“: Genetische Betrachtungen zu den einzelnen Menschentypen sind tabu, „kein Mensch ist illegal“, „es gibt keine Grenzen“ etc. (…) Fragen Sie Herrn Löding dazu.“

    „Fragen Sie Herrn Löding.“ Ich ahnte nicht, daß Sie mich sogar zum Lachen bringen könnten. Haben Sie aber, haben Sie. Danke schön.

    Aber trotzdem, warum sollte mich Thom dazu fragen? Nebensächlich: Im Christentum gibt es idealistische und praktische Lösungsansätze; im Bolschewismus hingegen gibt es nur materialistisch-wissenschaftliche Ansätze: Dem Idealismus sind wir Bolschewiki „spinnefeind“.
    Ich weiß nicht, wie Sie darauf kommen, daß (bei Christen und Bolschewiki) „genetische Betrachtungen zu den einzelnen Menschenrassen tabu sind“. Und warum Sie Menschenfamilie in Anführungsstrichen setzen, ist mir schleierhaft.

    Gefällt mir

  69. Wolf/Waldi sagt:

    jauhuchanam 06:01: „Ich weiß nicht, wie Sie darauf kommen, daß (bei Christen und Bolschewiki) „genetische Betrachtungen zu den einzelnen Menschenrassen tabu sind“.

    Lysenkoismus

    Der Lyssenkoismus war insbesondere unter Josef Stalin in der Sowjetunion ein Feldzug gegen die sogenannte „faschistische“ und „bourgeoise“ Genetiklehre sowie gegen jene Biologen, die sich mit dieser Disziplin befassten. Diese Ära dauerte von den 1930er Jahren bis zur Entstalinisierung und teilweise noch darüber hinaus bis in die 1960er Jahre. Die wissenschaftlich falsche Theorie des Biologen, Agronomen und ehemaligen Bauern Trofim Denissowitsch Lyssenko, Erbeigenschaften würden durch Veränderungen der Umweltbedingungen erworben, die von Stalin übernommen wurde, spielte dabei eine zentrale Rolle. Zwischen 1934 und 1940 wurden in der Regierungszeit Stalins zahlreiche sowjetische Genetiker hingerichtet.

    Wer den Begriff heute benutzt, meint im breiteren Kontext die Kontrolle der Wissenschaft durch die Politik. Während jener Zeit in der UdSSR durften die Wissenschafter nur unter der absoluten Führung der KPdSU ihre Forschungen betreiben.

    https://de-academic.com/dic.nsf/dewiki/890691

    Gefällt mir

  70. Wolf/Waldi sagt:

    Ergänzung zu meinem vorigen Kommentar (Wolf/Waldi 18:03)

    Ich halte die These, Erbeigenschaften würden durch Veränderungen der Umweltbedingungen erworben, nicht für grundsätzlich falsch (siehe Epigenetik). Doch es gibt noch andere, sehr wichtige Faktoren, die unter der Herrschaft der Bolschewisten zum Tabu erklärt und sogar mit der Todesstrafe geahndet wurden!

    Gefällt mir

  71. Wolf/Waldi sagt:

    jauhuchanam 06:01: „Ich weiß nicht, wie Sie darauf kommen, daß (bei Christen und Bolschewiki) „genetische Betrachtungen zu den einzelnen Menschenrassen tabu sind“.

    Bevor Sie sich unnötig aufregen, lesen Sie sich bitte nochmals meinen Kommentar durch (Waldi 07/11/2021 UM 21:55). Ich schrieb bewusst nicht von „Menschenrassen“, sondern von „Menschentypen“. Was Sie aus meinen Worten herausgelesen haben, ist Ihre eigene gefühlsmäßige und gedankliche Interpretation.

    Gefällt mir

  72. Wolf/Waldi sagt:

    @jauhuchanam

    Thom Ram hat mich freigeschaltet.

    Können wir uns jetzt endlich alle versöhnlich duzen?

    Gefällt mir

  73. Wolf/Waldi 08/11/2021 UM 20:43

    Ob Sie nun „Menschentypen“ schreiben oder Wikipedia „Menschenguppen“ schreibt, ist mir grad einerlei, weil es im Zusammenhang mit der Genetik — hier die Menschenzucht — um „Menschenrassen“ geht. Ich sage ja auch nicht „Hundetypen“ oder „Pferdegruppen“. „Rasse“ ist ein wertfeies und neutrales Wort, auch wenn der Genus weiblich ist.

    Gefällt mir

  74. Thom Ram sagt:

    Die Kinder sind begabt und natürlich.

    Ihre Vorführung stinkt. Was stinkt daran? Vorführende sonnen sich im Licht von „sehet sehet wie ich Kinder liebe und fördere.“

    Das gilt für die Vorführung des kleinen Klavierspielers, gilt nicht für den Sängerknaben. Es ist wunderschön wenn begabtes Kind seine Kunst öffentlich darbieten darf, ohne jeden Personenkult. Geht für mich 100 pro in Ordnung. Und wie komplett engagiert der Junge singt. Ergreifend.

    Gefällt mir

  75. Thom Ram sagt:

    Achtung
    08:24 habe ich mich sprachlich vertan. Bitte nochmal lesen, danke. Jetzt ist der Text im ursprünglich gemeinten Sinne verständlich.

    Gefällt mir

  76. Gernotina sagt:

    Aufschlussreiche Ausführungen, orientiert an zeitgeschichtlichen Gegebenheiten und Erfahrungen:

    .https://ia601302.us.archive.org/3/items/Dr.JosephGoebbelsRedeberDieWeltgefahrDesBolschewismus193628S.Text/Dr.%20Joseph%20Goebbels%20-%20Rede%20%C3%BCber%20die%20Weltgefahr%20des%20Bolschewismus%20%281936%2C%2028%20S.%2C%20Text%29%20.pdf

    Viel Erkenntnisfähigkeit bei der Wiederkehr des immer Gleichen!

    Gefällt mir

  77. Gernotina sagt:

    Über die „Republik von Weimar“ und wie alles seinen Lauf nahm – umfangreiche Dokumentation:

    https://christiansfortruth.com/how-the-jews-of-weimar-germany-ensured-the-rise-of-national-socialism/

    Gefällt mir

  78. Wolf/Waldi sagt:

    jauhuchanam 08/11/2021 UM 06:01: „Und warum Sie Menschenfamilie in Anführungsstrichen setzen, ist mir schleierhaft.“

    Ich habe den Begriff „Menschenfamilie“ in Anführungszeichen gesetzt, weil er von den christlichen und bolschewistischen Missionaren eigenartig interpretiert wird. Diese Ideologien zerstören mutwillig natürlich gewachsene Lebensgemeinschaften zugunsten einer vermeintlich höheren Ordnung.
    Natürlich kann man darüber anderer Meinung sein.

    Gefällt mir

  79. Gernotina sagt:

    Prophezeiung von Ernst Zündel zur US-Gegenwart – zuvor hatte schon Benjamin Freedman die Amerikaner gewarnt (1961, NY) – ja,ja, der Bolschewismus, was er doch für abenteuerliche Blüten treibt!

    Gefällt mir

  80. Wolf/Waldi sagt:

    @Gernotina

    Wir sind uns in vielerlei Hinsicht einig.
    Ich habe mich mit Eustace Mullins beschäftigt. Er hat in der Library of Congress vieles Wahrheiten ausgegraben. Doch seine Behauptungen über die deutsche Vergangenheit teile ich nicht. Er hätte sich auf amerikanische Themen konzentrieren sollen. Was er aus seiner amerikanischen Perspektive über die Deutschen schrieb, ergibt keinen logischen Sinn.
    Man braucht sich deswegen aber nicht zu streiten.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: