bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Postkasten 37

Postkasten 37

.

Plandemie?

Geschlossene Hotels und Restaurants auf Bali?

Bah.

.

Im Postkasten bist Du in Deiner Themenwahl völlig frei.

Wirf ein nach Herzenslust etwas von dem, was dich beschäftigt.

.

Wenn Du ein Video einstellst, dann bitte setze einen Punkt davor, ohne Leerschlag zwischen Punkt und http. Grund: Aufgeklappte Videos überfüllen den Postkasten schnell.

.

Postkästen 1 bis 36 ——————> Hier

.

14.07.NZ9 (Für die, welche dabei sein werden, Neues Zeitalter, Jahr neun)

Herzensgruß vom Thom Ram

.


71 Kommentare

  1. makieken sagt:

    Zur Einweihung des neuen PK ein schönes Anagramm, welches ich soeben gefunden habe: „Bankzinsenluder General Makel“. 😀

    Gefällt mir

  2. .https://youtu.be/UcTfFII_sn8

    Dr.Rainer Fuellmich, Mike Michaels sowie Thomas sind sich einig über die Wichtigkeit:

    Spiritualität und Schumann-Frequenz (auch „Auswirkungen“ derselben) –
    ab Min.58:30
    ——————–

    Welche ENERGIEN … wow 🙂 >

    .https://einsseinmitderurquelle.files.wordpress.com/2021/07/schumann-cache.13.7.21.22.30.jpg

    Gefällt 1 Person

  3. Ergänzend zu
    14/07/2021 um 16:09 :

    *Schumann-Resonanz Italien – Epischer Ausschlag am 13. Juli 2021!*

    .https://liebe-das-ganze.blogspot.com/2021/07/schumann-resonanz-italien-epischer.html

    Gefällt mir

  4. petravonhaldem sagt:

    Die Postkasten-Idee ist die raffinierteste Idee seit es bumi bahagia gibt:

    Ab und zu wunderschöne handgeschriebene Briefe
    Ein paar wesentliche Drucksachen
    Und vor allem die viele Werbung für alles Mögliche……..

    Immer wieder herrlich erfrischend.

    Gefällt mir

  5. Hilke sagt:

    Thom,
    Möchte an dieser Stelle einmal danke sagen für die Bereitstellung und Pflege deiner bb-Seite!!! So oft sie mich schon getriggert hat 😀 , diese Seite ist absolut ungewöhnlich und breit aufgestellt, Chapeau!

    Bruno W. + Felix v. Frieden mit 1,5 Std., teils ungewohnt leidenschaftlich gesprochen von Bruno, „GIB NICHT AUF! (Bruno Würtenberger Interview) Diese CHANCE ist EINMALIG!
    Jetzt inkarniert zu sein, ist ein wahrer Segen. Jeder will dabei sein. Es ist der absolute Schnittpunkt. Das, was jetzt geschieht, das geschieht nicht mehrmals. Das geschieht jetzt einmal und danach ist das für ewig gelaufen!

    Und wir haben alle das große Glück dabei zu sein. Lasst uns die Zeit jetzt wirklich nutzen!“.
    Teils geht es auch um die Astralebene, Bruno SINNGEMÄß: „ruf nicht nach ‚Jesus‘ wenn du exkarniert bist, in Spanien heißt ungefähr jeder 2. so 😉 :
    .https://youtu.be/YIxBjkgSbXE

    Gefällt mir

  6. Mujo sagt:

    Auf ein neues, lasst uns die Welt weiter Entdecken 😉

    Gefällt mir

  7. palina sagt:

    Corona Ausschuss Presseerklärung
    war gerade live
    Es wird ein Buch dazu im August geben.
    .https://www.youtube.com/watch?v=01MRW1s1agU

    Gefällt mir

  8. makieken sagt:

    Wer heute noch nichts besseres vor hat, kann sich ja mal metallische Gegenstände an Brust und Rücken heften (Lungenbereich). Und falls jemand gerade ein Baby oder Kleinkind in Reichweite hat, würde es mich brennend interessieren, ob es da auch schon funktioniert?

    Gefällt mir

  9. Thom Ram sagt:

    Frischer Wind hier. Freut mich.

    Gefällt mir

  10. palina sagt:

    gerade live
    Ralf Ludwig Rechtsanwalt.
    Der Flügel von Arno Schmitt ist ein „Tatmittel.“
    Deswegen kam es zum Prozess.
    Alles irre.
    .https://dlive.tv/zwanzig4.media

    Gefällt mir

  11. palina sagt:

    Zusatz zu meinem Einwurf von Ralf Ludwig.
    Wer das nicht gerade schauen kann, der gehe auf die Seite und drücke auf „Replays.“
    Da ist es noch zu sehen.

    Dem Angeklagten wurden Handschellen angelegt um ihm eine Maske aufzusetzen.

    Gefällt mir

  12. ignifer1 sagt:

    Bei uns ist gerade eine Mail von der Schule unserer Tochter mit Einwilligungserklärung im Rahmen einer Reiheninjektion zum Ende des Monats reingeflattert.
    Da hieß es, wenn man nicht teilnehmen möchte, sollte man das Schreiben einfach ignorieren.
    Eine Stunde später nächste Mail, dass man das alte Formular vergessen soll und statt dessen das neue mitgeben soll – welches aber auf jeden Fall ausgefüllt werden sollte (bei Nichtannahme des netten Angebotes bitte „Ich lehne die Impfung ab.“ ankreuzen).

    Der Druck steigt – bin gespannt wie viele Eltern für ihre Kinder „das beste“ ankreuzen.

    Langsam aber sicher wirds knusprig …

    Gefällt mir

  13. DET sagt:

    @ ignifer1
    15/07/2021 UM 04:12

    Bezieht Euch auf die EU-Resolution 2361 Punkt 7.3 !!! Dort steht, dass die Impfung nicht verpflichtend ist !!!

    Gefällt 1 Person

  14. ignifer1 sagt:

    @DET

    lieben Dank für den Hinweis.

    Wir werden da erstmal gar nichts ankreuzen – ich bin gespannt wie das an der Schule weitergeht.

    Gefällt mir

  15. Mujo sagt:

    @ignifer1
    15/07/2021 UM 04:12

    Ist bei meinen Kindern nicht anders. Werde überhäuft mit mails von der Schule wegen Impfen für Kinder.
    Man braucht sich nur mal die Nachrichten im Radio anhören das selbe in Grün. Impfen ist die einzigste Lösung, es gibt sonst keine. Alternativlos wie Merkel mal sagte. Und schon spricht man von Impfzentren vor Schulen, vor Diskotheken am Baggersee. Einfach überall wo sich Menschen treffen.

    Da heißt es nur Cool und bei sich bleiben, dann löst sich alles ab wie von einer Teflon Pfanne 😉

    Gefällt 2 Personen

  16. Angela sagt:

    @ Bettina März

    Liebe Bettina!

    Nun sind ein paar Tage vergangen und mein verletztes Ego hat sich wieder dorthin zurückgezogen, wo es hingehört! Deshalb möchte ich Dich heute für meine Auflistung mehrerer Ausschnitte Deiner Kommentare der letzten Wochen, die ich als beleidigend empfunden habe , um Verzeihung bitten.

    Du bist ein aufbrausender Mensch, der nicht immer jedes Wort auf die Goldwaage legt. Ich hätte Dir vielleicht immer SOFORT entsprechend antworten sollen, anstatt etwas aufzustauen, was dann in einem solchen Akt endete. Oder es weiter ignorieren, was ich ja lange getan habe.

    Ja, es war ein Fehler und es tut mir leid. ( obwohl ich mich deshalb nicht als „schwarze Hexe „, wie Du schriebst, fühle, haha)

    Ich hoffe, wir können einen neuen , friedlichen Anfang machen, ich bin dazu bereit.

    Alles Liebe von A n g e l a

    Gefällt 2 Personen

  17. Gernotina sagt:

    Angela, ich bin sehr beeindruckt von Deiner Haltung, Deinem Angebot – Respekt!

    Gefällt mir

  18. palina sagt:

    was soll man dazu sagen?
    Zuerst nähten sie Masken und jetzt Schutzhüllen für den Impfpass.
    Impfpass in der Stoffhülle
    Strapazierfähig, alltags- und weinfesttauglich: In Winzerstoff hüllt sich hierzulande gerne jung wie alt, Damen wie Herren wie Kinder. Aber nicht nur: Für den Impfpass, der in Zeiten von Corona wieder verstärkt ins Rampenlicht rückt, fertigt Elke Weisbrodt jetzt schützende Hüllen aus dem strapazierfähigen Stoff auf ihrer Nähmaschine an.
    .https://www.rheinpfalz.de/lokal/kreis-bad-duerkheim_artikel,-impfpass-in-der-stoffh%C3%BClle-_arid,5227711.html

    Gefällt mir

  19. Texmex sagt:

    Also @palina,
    Du fragst, was man zu ihr sagen soll?
    Ich bin für „ Labbeduddel“!
    Das bringt es für mich am besten auf den Punkt!

    Gefällt 1 Person

  20. Bettina März sagt:

    Angela, 09.43 h

    Werte Angela,

    Du brauchst Dich nicht zu entschuldigen, warum? Weil wir Menschen sind. Wir sind einfach so, wie wir sind. Der eine so, der andere so. Lieben heißt, niemals um Entschuldigung bitten zu müssen.

    Ich war und bin Dir persönlich niemals böse gewesen, sondern nur auf das, was Du schriebst. Das Geschriebene hat mich aufgebracht, nicht Du. Und deswegen begraben wir das eigentlich nie vorhandene „Kriegsbeil“. Es bringt uns ja auch nicht weiter. Im Gegenteil. Wir sollten zusammenhalten.
    Alle hier, wie wir hier sind auf diesem Blog.
    Auch die, die nicht mehr hier im Blog sind, aber vielleicht manchmal noch mitlesen. Und vielleicht auch wieder zurückkommen; ich hoffe es…..für den einen oder anderen….

    Mir ging es die letzten Tage auch nicht gut. Fühlte mich seelisch auch sehr verletzt, kraftlos und energielos, aber im Endeffekt habe ich mich selber nur seelisch und energetisch verletzt, und letztendlich selber mich in diese Situation gebracht. Und ich war sehr wütend auf mich.

    Zum Schluß und ganz wichtig, ich möchte mit den Menschen, auch wenn ich sie nicht persönlich kenne, nicht im Streit sein. Das belastet mich zu sehr und bringt mir nix. Es kostet soviel Kraft und Energie, die so negativ ist, daß niemals einer als Gewinner hervorgehen kann. Es bleiben zum Schluß immer nur zwei Verlierer auf der Strecke.

    Das Leben ist zu kostbar, um es dafür zu verschwenden………..

    Alles Liebe auch von mir….

    Bettina

    Gefällt 4 Personen

  21. Gernotina sagt:

    SOS – Telegram! … Weiterleitung nicht möglich

    Ich komm bei Telegram nicht mehr rein. Ist das überall so in D. ???

    Gefällt mir

  22. petravonhaldem sagt:

    @ Gernotina
    bei uns ist diesbezüglich alles o.k.
    über zweierlei Wege.

    Gefällt mir

  23. ignifer1 sagt:

    Ja lieber Mujo,

    die probieren es wirklich derart verzweifelt, dass es schon zum Kopfschütteln ist.
    Wir agieren momentan so, dass unsere Tochter aus dem Schussfeld ist und man uns aber dennoch nichts anhaben kann. Abschluss und Ausbildung lassen wir entspannt auf uns zukommen – und wenn es ein, zwei oder drei Jahre länger dauert, so what.
    Leider lassen sich diesbezüglich gerade sehr viele Mütter und Väter ziemlich verunsichern und drehen total am Rad wenn das Kind nicht sofort nach dem Abschluss in der Arbeitswelt unterkommt. Zukunfts- und Existenzängste, die in diesem Zusammenhang jedoch völlig absurd sind.
    Und dafür nehmen einige tatsächlich in Kauf, dass dem Nachwuchs, um den sie sich sonst so sorgen, irgendwas auf politisches Geheiß in den Pelz gejagt wird, was in seinen langfristigen Auswirkungen für uns noch gar nicht sichtbar ist – diesbezüglich bin ich wirklich absolut sprachlos.

    Wie sich meine Kinder später irgendwann vielleicht entscheiden werden, ist ihre Wahl und ihre Verantwortung, was ich dann auch zu respektieren habe. Aber jetzt und in dieser Situation stelle ich mich vor die Kinder und da kommt so einfach auch keiner an mir vorbei.

    Man wird sehen – wie man was aussitzt haben wir schließlich von der Teflon-Großmeisterin höchstselbst die letzten 16 Jahre gelernt. 😉

    LG

    Gefällt 1 Person

  24. ignifer1 sagt:

    Alexander hat es bzgl. der momentanen Entwicklungen und augenscheinlichen Enthüllungen meiner Ansicht nach in seinem neuesten Video hervorragend zusammengefasst.

    .https://www.youtube.com/watch?v=JT7nCtZIHkI

    Gefällt mir

  25. Gernotina sagt:

    Ptra

    Dann kann nur der S.Trojaner die Ursache sein, was sonst ? Schon einige Tage zuvor konnte ich die Videos auf TG nicht mehr anschauen im Audiomodus.

    Gefällt mir

  26. Gernotina sagt:

    Bei mit klemmt die Tastatur etwas 😉

    Gefällt mir

  27. Gravitant sagt:

    Die negativen Botschaften und der Zynismus in den Massenmedien interessieren mich nicht.
    Ich halte nur nach positiven und inspirierenden Nachrichten Ausschau.
    Ich mache mich nicht länger abhängig ungesunden Menschen, Orten oder Dingen.
    Ich reinige meinen Körper und Geist,
    indem ich mir eine gesunde Dosis Selbstliebe und Selbstachtung verabreiche.

    Gefällt 3 Personen

  28. palina sagt:

    Texmex
    15/07/2021 um 20:41

    Also @palina,
    Du fragst, was man zu ihr sagen soll?
    Ich bin für „ Labbeduddel“!
    Das bringt es für mich am besten auf den Punkt!

    Rischtich, Texmex.

    Vielleicht näht sie auch Hüllen für Totenscheine?

    Gefällt mir

  29. Texmex sagt:

    @ palina
    Aber die Hüllen für Totenscheine mit Kordel zum um den Hals hängen, mit roter Spitze dran undurchsichtig.
    Und mit eingebautem MP3- Player, wo laufend dudelt
    „ Frau Meier, Frau Meier, hat gelbe…“

    https://www.google.com.mx/search?q=frau+meier,+frau+meier+hat+gelbe&ie=UTF-8&oe=UTF-8&hl=es-mx&client=safari
    Weißte Bescheid 😂😂😂

    Gefällt 1 Person

  30. Mujo sagt:

    @ignifer1
    15/07/2021 UM 23:24

    Ja, sehe es genauso. Wie kirre sich manche Eltern machen wenn ihr Kind nicht die entsprechenden Noten erreicht und sich deshalb Nötigen lassen den unbeliebten Nasentest Test zu machen damit sie ja nichts in der Schule verpassen.

    Meine waren erstmal lange Daheim. Erst als meine Kinder unbedingt wieder in die Schule wollten weil sie ihre Freunde dort vermissen und meine Eltern Druck machten weil sie sich tagsüber um die gekümmert hatten, hab ich nach einer möglichkeit gesucht und gefunden. 10 Km außerhalb bietet eine Apotheke einen Spuktest an. Also 2x die Woche in der Früh dort hinfahren damit sie in die Schule gehen können. Die Tage wo es aber länger um die 30 Grad war hab ich sie wieder rausgenommen. Den dann wird das Maskentragen zur Qual, wenn auch am Sitzplatz keine mehr getragen werden müssen. Und jetzt rühren sie die Werbetrommel für Kostenlosen Unterricht in den Ferienzeiten an um den Verloren gegangenen Stoff nachzuholen. Sagte schon Dankend Nein. Ihr habt die Kinder fast einen Jahr lang mit den Unsinn gequält, die brauchen die Ferien so dringend wie noch nie 🙂

    Gefällt 2 Personen

  31. ignifer1 sagt:

    @Mujo,

    ziemlich genauso haben wir es auch gehalten – nur das mit dem Spucktest haben sie an der Schule hier nicht akzeptiert, noch nicht einmal als ich einen selbst bezahlten, original verpackten mitgegeben habe. Völlig bekloppt.
    Ich habe meine Tochter gefragt, wie sie das jetzt halten möchte und sie stimmte der Nasenbohrerei zu weil sie wenigstens ab und an bei ihren Klassenkameraden sein wollte, allerdings mit dem Hinweis, dass sie das Ding ja nicht weit reinschieben soll.
    Ich weiß, das ist auch nicht gut, weil Stäbchen vermutlich kontaminiert ist, was ich ihr auch mitteilte – aber mit 16 muss ich ihren Willen nun mal berücksichtigen. Meine Begeisterung hielt sich entsprechend in Grenzen.
    Gut, sie war an den meisten „Testtagen“ unpässlich und konnte daran dann leider nicht teilnehmen …

    Ja genau – anderthalb Jahre lang den Kindern völlig unnötig komplett das Leben vermiesen und dann auch noch in den Ferien Unterricht.
    Ganz gewiss nicht.

    Gefällt 2 Personen

  32. Mujo sagt:

    @ignifer1

    Auf den Spuktest Zertifikat steht nichts vom Spuktest, nur ob Positiv oder Negativ. Die Schule muss es nicht Erfahren. Denn in der Apotheke bieten sie beides an. Sogar das Gesundheitsamt von Friedberg (Bayern) selber bietet den Spuktest an. Also kann es die Schule eigentlich nicht verweigern !!

    In Hamburg haben Eltern geklagt und vor Gericht Recht bekommen das sie diesen Test auch Daheim machen können und die Schulen es Akzeptieren müssen, hab ich im Eltern Forum gelesen.
    Ich Denke da sind noch einige Spielräume die wir nutzen können und sollten.

    Gefällt mir

  33. Thom Ram sagt:

    Angela und Bettina

    Ihr beide erfreut heute mein Herz! So verhalten sich Menschen, welche Menschen sind.

    Ich bin Euch dankbar.

    Gefällt mir

  34. ignifer1 sagt:

    @Mujo,

    die nächste Apotheke, die bei uns Spucktests anbietet, ist 30 km entfernt (und Auto hat mein Mann um in die Arbeit zu kommen) – die in der nächsten Umgebung habe ich abtelefoniert. Die stellen teilweise noch nicht einmal mehr Test Zertifikate aus, sondern nur noch Vergiftungszertifikate. Ich konnte das erst gar nicht glauben.
    Zusätzlich ist der Schnelltest nur noch 24h gültig – was ja auch Blödsinn ist, denn in der Schule reicht es diesen Pavianen ja auch alle 48h.
    Ich muss mir da noch irgendwas einfallen lassen.

    Gefällt mir

  35. Mujo sagt:

    @ignifer1

    Eine Möglichkeit wäre es diese Teststäbchen durch Baumwoll Wattestäbchen zu ersetzen. Nicht kontaminiert und keine Reizungen in der Nasen innen Wand. Ich hab dies der Schuldirektorin Vorgeschlagen zu machen. Hat sie Abgelehnt weil sie ohne Anweisung von oben es nicht verändern möchte. Sturer Systemling halt.
    Aber vielleicht siehst du da bessere Chancen bei dir ?!
    Ansonsten wenn deine Tochter schlau ist macht sie es Heimlich und nimmt ein Wattestäbchen mit und lässt das Original verschwinden. So würde ich es machen wenn der Offizielle weg nicht geht. Meine Kinder sind noch zu klein um so unbemerkt das hinzu bekommen.

    Gefällt mir

  36. palina sagt:

    @Texmex
    16/07/2021 um 05:36

    @ palina
    Aber die Hüllen für Totenscheine mit Kordel zum um den Hals hängen, mit roter Spitze dran undurchsichtig.
    Und mit eingebautem MP3- Player, wo laufend dudelt

    weiss Bescheid………………….

    Gefällt mir

  37. Auch in der Schweiz scheinen Unwetter getobt zu haben, auch dort viel Überschwemmungen….

    (https://www.youtube.com/watch?v=83rQVmJvV04)

    Gefällt mir

  38. palina sagt:

    Staudinger ist und bleibt ein Aus-Nahme-Unternehmer
    Hier ein schönes Interview mit ihm.
    Heinrich Staudinger – Die Legende des Schuhs! Macher, Kritiker, Visionär!

    Kann ein Schuh die Welt verändern? Ja, wenn dazu eine neue Perspektive für eine faire Produktion und die Vision eines neuen Miteinanders mitgeliefert wird. Heinrich Staudinger zeigt mit GEA, dass ein altes Handwerk, kombiniert mit einer Kultur des Zusammenlebens, die neue Horizonte eröffnet.
    Teil 2 ansehen

    Hier klicken für Teil 2

    .https://kai-stuht.com/de/alle-videos/ungeschnitten/heinrich-staudinger-die-legende-des-schuhs-macher-kritiker-visionaer

    Gefällt mir

  39. palina sagt:

    wer den Staudinger näher kennen lernen möchte schaue sich das an.
    Ich war damals sehr begeistert von ihm
    Ein Visionär, ein Klardenker und Macher.

    Solche Leute braucht es auch in der Krone-Zeit.
    Entrepreneurship Summit 2013 in Berlin: Heini Staudinger – Der widerspenstige Schuhproduzent
    .https://www.youtube.com/watch?v=JlTTFf3oUCE

    Gefällt mir

  40. ignifer1 sagt:

    +++++++++++++++++++++++++++++ Dringend! +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ich brauche mal das Schwarmbewusstsein hier, bzw. eure Erfahrungen.

    Ich koch sehr viel und seit einigen Tagen fällt mir auf, dass Gerichte auf Mehlbasis nach dem Garen seltsame dünne Fäden ziehen – wie Käse, aber nur vereinzelt, spinnwebendünn und seeehr elastisch.
    Es war kein Käse oder sonstiges in Pfannkuchen, Naanbrot ect. was dieses Phänomen erklären könnte. Auch in der Pfanne waren keine Rückstände und vorhin habe ich beim Naanbrot eine handgeschmiedete, gußeiserne Pfanne benutzt.

    Was zum Teufel ist das?
    Ich habe übliches Weizenmehl verwendet (und jetzt bitte keine Vorträge über die Schädlichkeit von Weizen ect.).

    Habt ihr diese Beobachtung auch schon gemacht?

    Das ist so was von saugruselig.
    Ich glaube ich gehe jetzt vollends zu ganzem Korn über, das ich mir selbst mahle.

    Gefällt mir

  41. palina sagt:

    für mich ist das die Frau, die taff ist und allem strotzt, was wir zur Zeit haben.
    Verfolge ihre Reden und ihr Wirken schon lange.
    Hat bis jetzt nie einen „Lappen“ aufgesetzt.
    Man hat sie aus dem Krankenhaus entlassen und ihr die Zulassung entzogen.
    Sie bleibt standhaft.
    Bravo Frau Konstanina Rösch!!!
    Narrative #55- Konstantina Rösch
    .https://www.youtube.com/watch?v=UK5n8vePvP4

    Gefällt mir

  42. .ter sagt:

    einfach so,
    schon wird die neueste Sau wortwörtlich durchs Dorf getrieben.
    Siehe Link
    https://de.rt.com/inland/120848-afrikanische-schweinepest-greift-auf-hausschweine/

    Gefällt mir

  43. STARTSEITE – Text-Auszug von Ram:

    „1/3 ist nicht befähigt, den Sprung von der Matrix in die Realität zu tätigen.
    Sie werden ihre Körper verlassen, werden sich in Umgebung wieder finden,
    welche ihrer Entwickelung dienlicher ist als der Aufenthalt auf Erden im Neuen Zeitalter“
    ———-

    Dazu folgende Info/Botschaft in den P1-Nachrichten zu >

    *Transfers nach *Khalthart wurden genehmigt.*
    Orginal Englisch-Text im Glossar (s.link) unter Buchstaben „K“ zu finden: KHALTHAR

    und

    *Achtung *Mystiker von Hebah! SPECIAL-Projektor-Unterstützung gestartet: 90% (nicht-regressiv)*
    Buchstabe „M“: MYSTICS OF HEBAH

    https://liebe-das-ganze.blogspot.com/2021/07/plejaden-1-nachrichten-16-juli-2021.html

    Neue Heilungsprozesse offenbaren sich.
    Innere Konzentration nimmt zu.
    Annäherung der Familien +++++++ ist im Gange.
    Gaianische Schichten glätten sich für kristalline Inputs.
    Kristalline Übersetzer präsentieren sich in ihrer Meisterschaft.
    *MiD-Entweichungen nehmen ab, während * Wächter sich annähern.

    – Transfers nach *Khalthart wurden genehmigt. 2. Welle: 12% (nicht regressiv).

    – Achtung *Mystiker von Hebah! SPECIAL-Projektor-Unterstützung gestartet: 90% (nicht-regressiv).

    Mystiker von Hebah: SPEZIAL Nachhall des Projektors: 91% (nicht-regressiv). Das Licht feiert!
    Programmierer +++ im Ansatz.
    Initiierte Befreiung des Unbewussten: 2/3 SPEZIFISCHE EBENEN >>>> 29% (nicht regressiv).
    Unterirdische Zentren – – – wurden gesucht (und gefunden…).
    Gefängnisse nehmen weiter ab.
    Göttliche Präsenzen nehmen zu.
    Vorübergehend, Ende der Übertragung.
    Plejaden 1 (UNTERSTÜTZT AKTIVE MISSIONS KANÄLE!)
    * Artikel im Glossar

    Gefällt mir

  44. renateschoenig
    17/07/2021 um 13:53
    *Achtung *Mystiker von Hebah! SPECIAL-Projektor-Unterstützung gestartet: 90% (nicht-regressiv)*
    Buchstabe „M“: MYSTICS OF HEBAH
    ——————–

    Ergänzend:
    Dauer 3:40
    .https://youtu.be/Oms1RFNab7s?t=6
    -MANTRA DE HEBAH (CONECTANDO-SE COM AS ESTRELAS) – BY GLORINHA LATTINNI-

    Sementes das Estrelas
    (Deepl. Übersetzung: Saatgut der Sterne)

    ———-

    Wer möchte kann sich ja den restl. Text unter dem Video ebenfalls übersetzen lassen. 🙂

    Gefällt mir

  45. Hilke sagt:

    Ignifer,
    nur kurz: Spucktests können nach meiner Info im net bestellt werden.
    Und: wir machen Pannkauken mit Dinkelmehl, lezte Tage zuletzt, alles o.k.

    Gefällt mir

  46. ignifer1 sagt:

    @Hilke,

    danke für Deine Antwort wegen dem Mehl.

    Ich habe Spucktests Zuhause – das ist nicht das Problem, sondern das nicht Anerkennen von selbigem seitens der Schule.

    Gefällt mir

  47. Hilke sagt:

    Igni,
    Ah, ich dachte, die nächste Apo wäre 30km entfernt hieße, daß du nicht an die Dinger drankämst, oki.
    Liebs Grüßli, wieder offline, bekommt mir besser z.zt. 🙂

    Gefällt mir

  48. Gernotina sagt:

    Bei Alex Quade – TG: Frag uns doch

    Deutsche Behörden wussten über die kommende Flot Bescheid seit dem 12.7.21 – der britische „Guardien“ schreibt darüber
    Es gibt auch Zeugenaussagen auf „frag uns doch“

    „Der britische Guardian berichtet darüber, dass die Behörden bereits am 12.07.2021 über das zu erwartende Unwetter Bescheid wußten – Horst Seehofers Ministerium schweigt und sagt es sei der Klimawandel – ein Skandal sonders gleichen – 17.07.2021Informationen in die Freiheit“

    Sie haben Helfer, auch Leute vom THG nach Hause geschickt! ich muss mich übergeben, mir ist so schlecht …

    Es werden Schäden von den Stauseen gemeldet, sie werden nicht behoben, die Staumauern könnten brechen … eine Katastrophe nach Plan ?!!!

    -> Sauerland, 5 große Stauseen !

    Das nächste Hochwasser bahnt sich in Bayern an und vom Bodensee zum Schwarzwald, entlang der großen Flüsse … Es ist nicht zu fassen !!!

    https://t.me/fragunsdoch_WWG1WGA/9148

    Gefällt mir

  49. jpr65 sagt:

    #laschetlacht

    Da sterben Menschen, werden Existenzen vernichtet, Häuser, ganze Straßen, und Laschet, Kanzlerkandidat der CDU, lacht im Hintergrund:

    https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/laschet-lacht-hochwasser-nordrhein-westfalen-100.html

    Damit hat sich auch die CDU geoutet.

    SPD und Grüne sind da ja schon durch.

    Für alle die, die noch zur Wahl gehen wollen:

    https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/laschet-lacht-hochwasser-nordrhein-westfalen-100.html

    Gefällt mir

  50. jpr65 sagt:

    Dies sollte der 2. Link sein, der Videobeweis zu #laschetlacht:

    Ich bin für

    #laschetlasset mit der Kanzlerkandidatur.

    (Laschet-lass-es)

    Gefällt 1 Person

  51. Thom Ram sagt:

    jpr

    Punkt vor Link hier nicht nötig, die Regel gilt bloß für den Postkasten.

    Herzlich, Ram

    Gefällt mir

  52. Thom Ram sagt:

    jpr

    Ach du scheise, hier sind wir ja im Postkasten. Dumm von mir. Gut hast Du es gemacht.
    Trotzdem…ich hatte den Punkt entfernt und belasse es so. Weil brisant.

    Gefällt mir

  53. Mujo sagt:

    Man braucht die Flut weil die Wahlen bevor stehen.
    Wer hat die Wahlen damals nach der Flut im Hamburg 62 Gewonnen Helmut Schmid als er sich Einsetzte. Bei Merkels wiederwahl war es ähnlich.
    Und mit der selben Dämlichen Strategie geht man auch jetzt ebenso voran. Und die Leid-Medien machen da schön mit.
    Und gleichzeitig kommt es ihren Klimawahnsinn entgegen um die Bevölkerung dahin zu Delegieren. Schaut doch wie der Sprit-Preis in die höhe schnellt und keiner regt sich auf, 30 % höher als am Anfang des Jahres. Beim Umwelt Freundlichen Auto-Gas sogar fast verdoppelt und kein Aufschrei.

    Gefällt mir

  54. Ich kann das Alles kaum noch mirv anhören da es wirklich nur noch zum Speien ist.
    Irgendwie fliessen die Wässer in die falsche Richtung oder ?
    Sie vernichten Existenzen, die es nicht treffen dürfte.
    All die Lacher müssten sofort ihre Ämter niederlegen und auf finanzielle Sparflamme gesetzt werden.

    Es schreien genug Mujo, nur verhallt das Gecshrei im Wind….

    Gefällt mir

  55. Wusstet ihr das schon ?
    An mir ist es bisher vorbeigegangen , werde demnächst mal vorher probieren ob es bitter schmeckt oder nicht.

    https://www.plantura.garden/gruenes-leben/die-zucchini-und-das-toedliche-cucurbitacin

    Gefällt mir

  56. palina sagt:

    Heinrich Staudinger – Handwerkskunst vom Feinsten!

    Kann ein Schuh die Welt verändern? Ja, wenn dazu eine neue Perspektive für eine faire Produktion und die Vision eines neuen Miteinanders mitgeliefert wird. Heinrich Staudinger zeigt mit GEA, dass ein altes Handwerk, kombiniert mit einer Kultur des Zusammenlebens, die neue Horizonte eröffnet.
    .https://kai-stuht.com/de/alle-videos/ungeschnitten/heinrich-staudinger-handwerkskunst-vom-feinsten

    Gefällt 1 Person

  57. palina sagt:

    Ernst Wolff: Lockerungen oder Verschärfungen? Je nach Impfquote! [Der aktuelle Kommentar 19.07.21]

    Die Welt scheint sich seit einigen Wochen in zwei Lager aufzuteilen. Auf der einen Seite gibt es Länder wie Großbritannien und zahlreiche Staaten der USA, in denen die Regierungen fast alle einschränkenden Maßnahmen im Kampf gegen Covid-19 aufgehoben haben. Auf der anderen Seite gibt es eine ganze Reihe von Ländern wie Australien, Indien, Südafrika und inzwischen auch Russland, in denen ein immer stärkerer Druck auf die Bevölkerung ausgeübt wird.

    Wie kommt diese Zweiteilung zustande? Eine steigende Zahl von Todesfällen kann es nicht sein, denn in keinem Land hat die sich derzeit verbreitende Delta-Variante zu einem Anstieg der Sterblichkeit geführt. Auch die wesentlich schnellere Verbreitung der Mutante im Vergleich zum ursprünglichen Virus kann nicht der Grund sein; sie betrifft schließlich alle fünf Kontinente.

    Was also veranlasst einzelne Regierungen, die Maßnahmen zu lockern und andere, ihren Bevölkerungen neue Einschränkungen aufzudiktieren? Um diese Frage zu beantworten, sollte man einen Blick auf die Impfquote der jeweiligen Länder werfen. Der geringste Druck wird zurzeit nämlich dort ausgeübt, wo die Impfquote am höchsten ist.

    In Großbritannien sind bereits mehr als 53 Prozent der Einwohner doppelt geimpft, in Wales sogar knapp 60 Prozent. Die USA bringen es auf 49 Prozent, in Deutschland sind es immerhin 46 Prozent. Die Antwort der Regierungen: eine Zurücknahme der einschränkenden Maßnahmen.

    Ganz anders sieht aus dagegen in Australien aus. Gerade einmal 10,5 Prozent der Einwohner haben sich bisher impfen lassen. Die Antwort der Regierung: Der Bundesstaat Victoria mit seiner Hauptstadt Melbourne geht in diesem Monat in den fünften Lockdown, in Sydney ist der zu Beginn des Monats verhängte Lockdown soeben um zwei Wochen verlängert worden.

    Auch in Asien und Afrika lässt sich ein direkter Zusammenhang zwischen Impfquote und Zwangsmaßnahmen erkennen. In Indien, wo die Regierung den Druck erheblich verschärft hat, sind gerade einmal sechs Prozent der Einwohner zweifach geimpft und in Südafrika, das zurzeit am Rande eines Bürgerkrieges steht, nur drei Prozent. Dass Vladimir Putin in Teilen Russlands eine Impfpflicht einführt, dürfte daran liegen, dass das Land mit 14 Prozent zweifach Geimpften weit hinter den europäischen Durchschnitt zurückgefallen ist.

    Länder wie Weißrussland, wo die Regierung trotz einer sehr niedrigen Impfquote von vier Prozent keine Einschränkungen erlässt, werden international geächtet und von Politikern, Medien und Teilen der Wirtschaft heftig unter Druck gesetzt. Dass Präsident Lukaschenko kein Demokrat ist, ist seit seinem Amtsantritt vor 27 Jahren bekannt, wird zurzeit aber wegen seiner ablehnenden Haltung gegenüber der Verschärfung von Corona-Maßnahmen in nie dagewesener Weise in den Medien breitgetreten.

    Man kann davon ausgehen, dass diese Strategie in den kommenden Wochen weiterverfolgt und sehr wahrscheinlich noch intensiviert wird. Trotzdem ist sie langfristig zum Scheitern verurteilt.
    .https://www.youtube.com/watch?v=3HY9SW_XrB4

    Gefällt mir

  58. Thom Ram sagt:

    Palina

    Die Analyse von Ernst Wolff leuchtet mir in einem Punkte ein: Dort wo durchgeschlumpft ist, wird Freiheit gewährt, denn der Genozid ist weitgehend vollbracht und die poli Ticker können sich im Lichte guter Landesväter sonnen: Wir haben für die Leut per Schlumpfung gut gesorgt, und selbstverständlich dürfen sie nun wieder frei rumlatschen.

    Ich füge bei: Wenn die Todesrate steigt, und steigen wird sie, die Geschlumpften werden ins Gras beißen, können die Landesväter weiter Gutes tun und hart lockdaunen, damit Not wändend, die Guten.
    Sie werden gehenkt werden.

    Was Russland betrifft, so vermute ich, daß dortens eben nicht Gift sondern echt gut Medikament verabreicht wird. Wunsch ist Vater meiner Vermutung, ja, ich hoffe innig, sie treffe zu. Immerhin: Ich höre von Russland von keinen Fällen, da Gespritzte zusammenklappen.

    Gefällt mir

  59. palina sagt:

    @Thom Ram
    21/07/2021 um 09:12

    Palina

    „Die Analyse von Ernst Wolff leuchtet mir in einem Punkte ein: Dort wo durchgeschlumpft ist, wird Freiheit gewährt, denn der Genozid ist weitgehend vollbracht und die poli Ticker können sich im Lichte guter Landesväter sonnen: Wir haben für die Leut per Schlumpfung gut gesorgt, und selbstverständlich dürfen sie nun wieder frei rumlatschen.“

    „Was Russland betrifft, so vermute ich, daß dortens eben nicht Gift sondern echt gut Medikament verabreicht wird. Wunsch ist Vater meiner Vermutung, ja, ich hoffe innig, sie treffe zu. Immerhin: Ich höre von Russland von keinen Fällen, da Gespritzte zusammenklappen.“

    Kann ich nix dazu sagen zu Russland.
    Keiner weiß richtig Bescheid. Und wenn wir nichts hören, hat das auch nix zu sagen.

    Gefällt mir

  60. palina sagt:

    Die Wirtschaft muss wieder menschlich werden – Sabine Langer im Gespräch

    „Unser Traum ist es, bald überall in den Städten draußen an den Schaufenstern sehen zu können: hier ist ein Laden, der ist Mitglied bei unserer Initiative. Dort kaufe ich jetzt ein und weiß, ich unterstütze damit das Wachsen einer freien Schule, eines freien Kindergartens, der freien Bildung, einer freien Akademie“, sagt Sabine Langer, Gründerin der Initiative „Menschlich Wirtschaften“.

    Mit ihr sitze in einem schattigen Wald auf Rügen und spreche über die Unmenschlichkeit unseres derzeitigen Wirtschaftssystems, die zwar nicht erst seit Corona besteht, doch durch die Krise nun für jeden sichtbar zu Tage getreten ist. Unserer Wirtschaft fehlt es an Menschlichkeit, sagt sie. Es muss also etwas neues geben, ein Mehr an Miteinander, an Füreinander – eine Wirtschaft, die ein neues Gesellschaftssystem entstehen lässt, das in all seiner Großartigkeit der Bildung, der Wissenschaften, der Kultur und Kunst wirklich frei sein kann.

    Wie wäre es also genau damit? Wie wäre es mit einer Genossenschaft, deren Ziel genau dies ist, nämlich einen dezentralen Marktplatz zu etablieren und dadurch ein menschliches Geisteswesen und Freidenkertum zu befördern? Vielleicht gibt es das ja bereits:

    .https://www.youtube.com/watch?v=NxLRHMIN37A

    Gefällt 1 Person

  61. palina sagt:

    Tests & Tote – Pharma-Versuche an DDR-Bürgern (ARD) [Info 57]

    Es ist eine Geschichte, die vor mehr als 20 Jahren begann. Die Akteure sind westliche Pharmakonzerne und Staatsfunktionäre der DDR. Sie vereinbarten lukrative Deals, die verhängnisvolle Folgen hatten: Es wurden Menschen in tödliche Gefahr gebracht! Für die sorgfältig dokumentierten Forschungsergebnisse gaben westliche Firmen weit weniger als in ihren Heimatländern aus. Und die Dokumente belegen auch: Gewinner gab es hüben wie drüben. Denn der Verkauf ihrer Bürger für medizinische Versuche brachte der DDR begehrtes Westgeld ein.

    .https://www.youtube.com/watch?v=_Xe8O3zXl7c

    Gefällt mir

  62. Lug und Trug und eine Unverschämtheit denen gegenüber die jetzt nichts mehr haben……
    Aber wettern über ReiBü’s und Nazis und Querdenker…..

    (https://www.youtube.com/watch?v=ZyPLnm8aWVU)

    Gefällt mir

  63. Habe u.a. -per mail- an diverse Zeitungen geschickt:

    Erschütternde Aufnahmen !
    Hier wird gezeigt, was im Katastrophengebiet wirklich(!) abgeht > – in den „üblichen“ Medien erfährt man davon nichts …

    .https://www.youtube.com/watch?v=XO4BmDEE8zw
    Sitzung 62: Die Welle
    Aktiver Livestream seit 6 Stunden
     

    Gefällt 1 Person

  64. palina sagt:

    mariettalucia
    23/07/2021 um 00:47

    Lug und Trug und eine Unverschämtheit denen gegenüber die jetzt nichts mehr haben……

    Sowas läuft schon viele Jahre.
    Größere Szenen werden in Hollywood gedreht. Vor allem Kriegs-Szenen.

    Wenn man bedenkt, dass da Menschen gestorben sind und sie sich das Zeug auch noch ins Gesicht schmiert.
    Mein lieber Mann. Keine Skrupel.

    Gefällt mir

  65. Jo so ging es mir auch Palina…..seelenlose Geschöpfe

    Gefällt 1 Person

  66. palina sagt:

    Die fliegenden E-Autos der GrünInnen, die keine Straßen brauchen

    mein Lieblings-Österreicher

    .https://www.youtube.com/watch?v=fo9dFd1PiOw

    Gefällt mir

  67. palina sagt:

    Die wichtigen Dinge im Leben 3 min.

    .https://www.youtube.com/watch?v=JARYjH4ju3c

    Gefällt mir

  68. palina sagt:

    das bekommt ihr als Antwort wenn ihr den Spahn anschreibt.
    Habe ich heute gemacht.

    Ein Gauner hoch 3.

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    aufgrund der Vielzahl der eingehenden Anfragen erhalten Sie diese automatische Antwort mit wichtigen Hinweisen. Die lokalen Behörden, wie die Gesundheitsämter, sind für den Vollzug des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) zuständig. Die Anwendung und Auslegung des Kranken- und Pflegeversicherungsrechts obliegt den Kranken- und Pflegekassen bzw. privaten Versicherungsunternehmen. Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) kann weder auf die Entscheidungen der vorgenannten Stellen Einfluss nehmen noch diese überprüfen. Ausnahmegenehmigungen sind nicht möglich. Die Aufsicht über die gesundheitliche Versorgung führt grundsätzlich das Gesundheitsministerium des jeweiligen Bundeslandes. Allgemeine telefonische Auskünfte zur Corona-Schutzimpfung erhalten Sie unter der Telefonnummer 116 117.
    Verfolgen Sie zu aktuellen Themen unsere Webseite: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/.

    Die aktuell wichtigsten Informationen haben wir nachfolgend für Sie zusammengestellt:

    I. Coronavirus (Allgemeines, Impfen (Telefon 116 117), Masken, Reisen, Testung, …)
    II. Prüfung von Einzelfällen
    III. Aktuelle Vorhaben, Gesetze und Verordnungen sowie Auskunftsersuchen und fachliche Bewertungen

    Zu I. Coronavirus:

    1. Allgemeines:

    Grundsätzlich entscheidet die behandelnde Ärztin/der behandelnde Arzt oder die Ärztin/der Arzt beim Gesundheitsamt (https://tools.rki.de/plztool/), ob ein Test durchgeführt wird. Das BMG kann auf die Entscheidungen der vorstehenden Stellen keinen Einfluss nehmen. Bitte wenden Sie sich bei Problemen an die zuständigen Stellen in Ihrem Bundesland.

    Die Zuständigkeiten für die Festlegung infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen liegen aufgrund der verfassungsrechtlichen Kompetenzverteilung grundsätzlich bei den Bundesländern, die das IfSG als eigene Angelegenheit vollziehen (Artikel 83 Grundgesetz – GG). Wenden Sie sich daher mit individuellen Fragen (z. B. Maskenpflicht, Quarantäneregelungen, Besuchsmöglichkeiten in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen …) an die örtlichen Behörden im jeweiligen Bundesland.

    Die Verordnungen und Allgemeinverfügungen, die in Ihrer Region gelten, finden Sie auf der Seite Ihres Bundeslandes: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/corona-bundeslaender-1745198.

    Bund und Länder hatten in Anbetracht der Infektionsdynamik, und um eine Überforderung des Gesundheitssystems zu verhindern, zusätzliche Corona-Maßnahmen beschlossen. Die Bundesregierung informiert laufend auf ihrer Webseite https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus.

    Informationen zur Verordnung für Geimpfte und Genesene:
    https://www.zusammengegencorona.de/informieren/alltag-und-reisen/aktuelle-regelungen/
    https://www.bmjv.de/DE/Themen/FokusThemen/Corona/Verbraucher/SchAusnahmV/SchAusnahmV_node.html

    Fragen und Antworten zum digitalen Impfnachweis sowie Genesenenzertifikat:
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/faq-covid-19-impfung/faq-digitaler-impfnachweis.html

    Beachten Sie auch die am Ende unter Punkt III aufgeführten Hinweise.

    2. Impfen:

    Das BMG kann weder beurteilen, ob im Einzelfall ein Anspruch auf eine Impfung besteht noch Ausnahmen ermöglichen.

    Die Zuständigkeit für die Organisation der Impfungen in den Impfzentren oder sonstiger Impfaktionen liegt bei den Bundesländern bzw. den Städten und Kommunen. Dazu zählt auch die Überprüfung der Impfberechtigung von Personen, die ein Impfangebot wahrnehmen möchten.

    Daneben führen auch Arztpraxen sowie Betriebsärztinnen und -ärzte die Corona-Schutzimpfung durch. Weitergehende Informationen finden Sie unter: https://www.zusammengegencorona.de/impfen/aufklaerung-zum-impftermin/

    Das BMG kann keine Patientenberatung durchführen. Individuelle Fragen (z.B. zu Vorerkrankungen, Unverträglichkeiten, …) müssen mit den Ärztinnen/Ärzten vor Ort geklärt werden.

    Telefonische Auskünfte zur Impfung erhalten Sie unter 116 117.

    Das BMG versendet keine Impfausweise („gelbes Heft“). Wenden Sie sich, um einen Impfausweis zu erhalten, an Ihre Hausarztpraxis.

    Informationen zum analogen und digitalen Impfnachweis erhalten Sie hier:
    https://www.zusammengegencorona.de/impfen/aufklaerung-zum-impftermin/impfnachweis/

    Fragen und Antworten zum digitalen Impfnachweis sowie Genesenenzertifikat:
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/faq-covid-19-impfung/faq-digitaler-impfnachweis.html

    Alle wichtigen Informationen zum Impfdashboard:
    https://www.zusammengegencorona.de/impfen/logistik-und-recht/impfdashboard/

    Alle wichtigen Informationen zur Impfung mit AstraZeneca:
    https://www.zusammengegencorona.de/impfen/impfstoffe/alle-wichtigen-informationen-zur-astrazeneca-impfung/

    Umfangreiche Informationen finden Sie auf unseren Internetseiten:
    https://www.zusammengegencorona.de/impfen/
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/faq-covid-19-impfung.html

    Relevante Fragen zu COVID-19 und Impfen hat zudem das Robert Koch-Institut (RKI) zusammengestellt und umfassend beantwortet: http://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/gesamt.html.

    Antworten auf häufig gestellte Fragen zu COVID-19-Impfstoffen stellt auch das Paul-Ehrlich-Institut zur Verfügung: https://www.pei.de/DE/service/faq/faq-coronavirus-inhalt.html.

    Informationen finden Sie darüber hinaus auf der Internetseite der Bundesregierung: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/coronavirus-impfung-faq-1788988

    Eine Impfpflicht gegen das Coronavirus wird es nicht geben.

    Weitergehende Stellungnahmen sind nicht möglich. Verfolgen Sie bitte die unter Punkt 10 aufgeführten Internetseiten.

    3. Masken:

    Mit der Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung (SchutzmV) erhielten Risikogruppen bis zum 15. April 2021 Zugang zu vergünstigten Schutzmasken. Die gesetzlichen Krankenversicherungen und privaten Krankenversicherungsunternehmen hatten auf Grundlage der ihnen bis zum 15. Dezember 2020 vorliegenden Daten die anspruchsberechtigten Personen zu ermitteln, denen sie Berechtigungsscheine für Schutzmasken zuzusenden hatten. Das festgelegte Datum bezog sich sowohl auf die Anspruchsvoraussetzung des Alters als auch auf das Vorliegen einer Erkrankung bzw. eines Risikofaktors. Alle Anspruchsberechtigten erhielten zwei fälschungssichere Berechtigungsscheine für jeweils sechs Masken von ihrer Krankenkasse bzw. ihrer privaten Krankenversicherung per Post zugesandt.

    Vom 16. Februar bis zum 6. März 2021 bekamen Menschen, die Arbeitslosengeld II beziehen, kostenlose Masken.

    Eine Abgabe von Schutzmasken oder eine Ausgabe der Berechtigungsscheine und -schreiben durch das BMG erfolgte nicht. Das BMG kann zudem weder die Anspruchsberechtigung prüfen noch Ausnahmen ermöglichen. Es gelten die in der Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung aufgeführten Fristen und Termine.

    Informationen, z. B. zum anspruchsberechtigten Personenkreis sowie zur Abgabe, finden Sie unter: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen/guv-19-lp/schutzmv.html.

    Bei Fragen im Zusammenhang mit dem Erhalt der Berechtigungsscheine und -schreiben müssen Sie sich an Ihre Krankenkasse oder Ihr privates Versicherungsunternehmen wenden.

    Unbedenklichkeitsbescheinigungen über das Tragen von Masken stellt das BMG nicht aus.

    4. Reisen/Digitale Einreiseanmeldung (DEA):

    Bitte informieren Sie sich unmittelbar vor Reiseantritt über die aktuell geltenden Bestimmungen.

    Aufgrund der COVID-19-Pandemie wird vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in eine Vielzahl an Ländern derzeit gewarnt.

    Welche Regelungen aufgrund der Pandemie in anderen Ländern gelten, erfahren Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amts: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/covid-19/2296762. In vielen Ländern ist eine Einreise aus Deutschland derzeit nicht möglich.

    Aktuelle Informationen für Reisende:
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende

    Fragen und Antworten zur digitalen Einreiseanmeldung, Nachweispflicht und Einreisequarantäne:
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende/faq-tests-einreisende.html

    § 5 Absatz 1 und Absatz 2 Coronavirus-Einreiseverordnung nehmen Kinder unter 6 Jahren von der Nachweispflicht aus. Insbesondere müssen sich diese nicht testen lassen.
    Für die Absonderungspflicht sehen § 4 und § 6 Absatz 1 und 2 Coronavirus-Einreiseverordnung eine solche Ausnahme für Kinder unter 6 Jahren nicht vor, auch Kinder sind damit absonderungspflichtig. Sollte ein entsprechender Nachweis (z.B. Testergebnis oder Genesenennachweis) vorliegen, besteht die Verkürzungsmöglichkeit des § 4 Absatz 2 Satz 2, 3 Coronavirus-Einreiseverordnung auch für Kinder unter 6 Jahren.

    Information in other languages:
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende/einreise-sms-sprachen.html

    Merkblatt und Ersatzmitteilung in mehreren Sprachen zum Download:
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende/merkblatt-dea.html
    Sollte aufgrund fehlender technischer Ausstattung oder aufgrund technischer Störung eine digitale Einreiseanmeldung nicht möglich sein, muss stattdessen eine Ersatzmitteilung in Papierform ausgefüllt werden. Weitere Informationen siehe Merkblatt.

    Mit individuellen Fragen zur digitalen Einreiseanmeldung, z.B. bei Änderung des ursprünglich angegebenen Aufenthaltsortes oder fehlerhaften Angaben, müssen Sie sich an das zuständige Gesundheitsamt (https://tools.rki.de/PLZTool/) wenden.

    Eine Weiterleitung von Unterlagen, z.B. Testergebnissen oder Impfnachweisen, an die zuständigen Stellen erfolgt durch das BMG nicht.

    Information zur SMS für Einreisende:
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/presse/pressemitteilungen/2021/1-quartal/corona-sms.html

    Sofern Sie sich seit dem 1. März 2021 durchgängig in Deutschland aufgehalten haben, können Sie die SMS als gegenstandslos betrachten.

    Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Reisebeschränkungen/Grenzkontrollen finden Sie auf der Internetseite des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat unter:
    https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/coronavirus-faqs.html.

    5. Testung auf das Coronavirus SARS-CoV-2:

    Das BMG kann nicht prüfen, ob im Einzelfall ein Anspruch auf einen kostenfreien Test oder Erstattung der Testkosten besteht. Bitte wenden Sie sich an die zuständigen Stellen in Ihrem Bundesland.

    Informationen zur nationalen Teststrategie, zu den verschiedenen Testmöglichkeiten und dazu, wie ein Test abläuft, finden Sie hier: https://www.zusammengegencorona.de/testen/

    Nach Einreise aus dem Ausland:
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende/faq-tests-einreisende.html

    6. Falschmeldungen:

    Es werden Falschmeldungen verbreitet, die den Anschein erwecken, sie seien vom BMG. Dazu gehört z.B. ein angebliches „Diskussionspapier zu Maßnahmen gegen Erziehungsberechtigte die bzgl. der Covid-19-Impfung Ihrer Schutzbefohlenen eine ablehnende Verweigerungshaltung einnehmen“.

    Achten Sie bei vermeintlich sensationellen Nachrichten bitte sehr genau auf die Quelle der Information und überprüfen Sie diese. Die E-Mail-Adressen des BMG enden auf @bmg.bund.de. E-Mails mit anderen Endungen, z. B. @bundesministerium-gesundheit.com oder @bmgbund oder @bundesgesundheitsministerium.com, stammen nicht vom BMG. Anhänge aus E-Mails, deren Absender für Sie unbekannt ist, sollten nicht geöffnet werden.

    Verlässliche Informationen finden Sie beispielsweise auf den unter Punkt 10 aufgeführten Webseiten.

    7. Prämie:

    Informationen zur Prämie für Beschäftigte in der Altenpflege und für Pflegekräfte im Krankenhaus können Sie auf der Internetseite des BMG (https://www.bundesgesundheitsministerium.de/pflegebonus) einsehen.

    Den Einzelfall vermag das BMG nicht zu bewerten.

    Viele Berufsgruppen packen in der Krise mit an und leisten aufgrund ihrer beruflichen Position einen wichtigen Beitrag zur im internationalen Vergleich erfolgreichen Bewältigung. Die zusätzliche finanzielle Anerkennung in Form einer Prämie für Beschäftigte in der Altenpflege und im Krankenhaus ist insofern nicht so zu verstehen, dass andere wenig leisten.

    8. Corona-Warn-App:

    https://www.zusammengegencorona.de/informieren/corona-warn-app/?articlefilter=alleartikel
    https://www.coronawarn.app/de/faq/

    9. Kindertagesstätte/Schule/Arbeitsplatz:

    Informationen zum Kinderkrankengeld finden Sie auf den Seiten des BMG: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/presse/pressemitteilungen/2021/1-quartal/anspruch-auf-kinderkrankengeld.html
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/presse/pressemitteilungen/2021/1-quartal/anspruch-auf-kinderkrankengeld/faqs-kinderkrankengeld.html

    Informationen für Eltern bei Schul- oder Kitaschließungen hinsichtlich Entschädigungsansprüchen stellt das BMAS zur Verfügung: https://www.bmas.de/DE/Schwerpunkte/Informationen-Corona/Entschaedigung-Eltern/entschaedigung-eltern.html.

    Informationen des BMAS, insbesondere zu Arbeitsrecht und –schutz: https://www.bmas.de/DE/Schwerpunkte/Informationen-Corona/informationen-corona.html

    10. Informationsquellen:

    Aktuelle Regeln, Maßnahmen, Verordnungen und Informationen finden Sie auf den Webseiten:

    https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus
    https://www.zusammengegencorona.de/
    https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/gesamt.html
    https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/
    http://www.dashboard-deutschland.de

    Zu II. Prüfung von Einzelfällen:

    Im Rahmen der Zuständigkeiten und Befugnisse gibt es keine Möglichkeit, Einzelfälle im BMG zu überprüfen bzw. hierzu wertende Stellungnahmen abzugeben. Das BMG ist aus rechtsstaatlichen Gründen auch nicht berechtigt, über die Anwendung der gesetzlichen Vorschriften im Einzelfall zu entscheiden.

    Informationen zu Beschwerden über die Kranken- und Pflegeversicherung finden Sie hier: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/buergertelefon/beschwerden-ueber-die-kranken-oder-pflegeversicherung

    Informationen zu Behandlungsfehlern finden Sie unter: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/praevention/patientenrechte/behandlungsfehler

    Zu III. Aktuelle Vorhaben, Gesetze und Verordnungen sowie Auskunftsersuchen und fachliche Bewertungen

    Das BMG ist gegenüber Anregungen und Vorschlägen sehr aufgeschlossen. Diese werden ausgewertet und dem zuständigen Fachreferat zur Berücksichtigung bei seiner Arbeit zugeleitet. Schriftliche individuelle Stellungnahmen sind jedoch nicht möglich.

    Auch können keine Auskünfte zu der Ausgestaltung von eventuellen Neuregelungen erteilt werden, da sich diese noch im Bearbeitungsprozess befinden.

    Ebenso nimmt das BMG keine fachlichen Stellungnahmen und Bewertungen zu Zeitungsartikeln und sonstiger aktueller Medienberichterstattung vor.

    Informationen werden grundsätzlich gern zur Verfügung gestellt. Diese müssen jedoch auf Informationen, die Sie auf den unter Punkt 10 aufgeführten Webseiten finden, begrenzt werden. Recherchen oder Antworten auf umfangreiche Fragen können nicht geleistet werden. Auch sind keine (Telefon-)Gespräche mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des BMG möglich. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

    Sollte Ihr Anliegen durch die zuvor genannten Informationen sowie Informationsquellen nicht abgedeckt sein, erhalten Sie eine weitere Antwort. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass die Bearbeitung aufgrund der Vielzahl eingehender Anfragen einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

    Ihr Bürgerservice des BMG

    Gefällt mir

  69. Gernotina sagt:

    Eine kleine Einschlafhilfe: IMPFPFLICHT VERBOT durch ein Urteil der Europäischen Gerichtshofes vom 10. Juli, 2021

    Gefällt 2 Personen

  70. Thom Ram sagt:

    04:05

    Spahns Antwort.

    Ich habe in meinem Leben schon viel Seich gesehen, gehört und gelesen.

    Spahns Seich toppt alles an Seichigkeit.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: