bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KRANKHEITSWESEN / DIE ANTIPODE ZUM GESUNDHEITSWESEN » "Corona"- "Virus" » Wenn Dein Betrieb dich nur gespritzt arbeiten läßt,

Wenn Dein Betrieb dich nur gespritzt arbeiten läßt,

so nützt lamentieren nichts, und wenn Du die Kündigung einreichst, stehst Du mit leeren Händen da.

Zwei Möglichkeiten hast Du.

A

Bleibe standhaft. Die Firma wird Dich feuern. Damit kannst Du, wenn das Kronenhaus zusammengebrochen sein wird, Schadenersatz einfordern.

B

Zögere hinaus. Schreibe dem Personalchef. Überreiche den Brief eigenhändig. Ich würde mir eine Empfangsbestätigung ausstellen lassen.

Heute wurde mir ein Musterschreiben zugesandt, selbstverständlich steht Dir frei, es zu modifizieren. Schreibe streng sachlich und bewahre Höflichkeit.

Thom Ram, 12.08.NZ9 (Für am Alten Klebende 2021)

"Ich schreibe Ihnen in Bezug auf die Angelegenheit der möglichen Covid-Impfung und meinen Wunsch, vollständig informiert zu werden und ALLE Fakten zu kennen, bevor ich mich impfen lasse. Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen die folgenden Informationen zukommen lassen könnten:

* Können Sie mir bitte mitteilen, ob der Impfstoff rechtlich anerkannt ist und ob er experimentell ist?
* Können Sie bitte Angaben machen und versichern, dass der Impfstoff vollständig, unabhängig und streng an Kontrollgruppen getestet wurde und welche Ergebnisse diese Tests erbracht haben?
* Können Sie mir bitte die vollständige Liste der Inhaltsstoffe des Impfstoffs mitteilen, den ich erhalten soll, und ob einige davon für den Körper giftig sind?
* Können Sie mir bitte alle Nebenwirkungen mitteilen, die mit diesem Impfstoff seit seiner Einführung verbunden sind?
* Können Sie bitte bestätigen, dass es sich bei dem von Ihnen befürworteten Impfstoff NICHT um eine "experimentelle mRNA-Genveränderungstherapie" handelt?
* Können Sie bitte bestätigen, dass ich gemäß dem Nürnberger Kodex von Ihnen als meinem Arbeitgeber in keiner Weise unter Druck gesetzt werden werde?

Sobald ich die oben genannten Informationen vollständig erhalten habe und ich mir sicher bin, dass KEINE Gefahr für meine Gesundheit besteht, bin ich gerne bereit, Ihr Angebot für die Behandlung anzunehmen, allerdings unter bestimmten Bedingungen - nämlich dass:

* Sie bestätigen mir schriftlich, dass ich keinen Schaden davontragen werde.
* Das Angebot muss von einem voll qualifizierten Arzt unterschrieben werden, der die volle rechtliche und finanzielle Verantwortung für etwaige Schäden übernimmt, die mir und/oder dem befugten Personal im Zusammenhang mit diesen Verfahren zustoßen.
* Für den Fall, dass ich das Angebot der Impfung ablehnen muss, bestätigen Sie bitte schriftlich, dass meine Position dadurch nicht beeinträchtigt wird und dass ich dadurch nicht benachteiligt oder diskriminiert werde.

Ich weise auch darauf hin, dass meine unveräußerlichen Rechte vorbehalten sind.

Der Punkt ist, dass Sie NICHT abgelehnt haben, wenn sie diese Informationen nicht geben können…
.

12 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. haluise sagt:

    die KUNST des „kampfes“ besteht darin, die ENERGIE des angriffs an sich vorbei zu leiten … so ähnlich funktioniert DIPLOMATIE …gelle ? … luise

    Gefällt 2 Personen

  3. Hab es eben auf einem telegram Kanal gefunde und gleich abgespeichert, denn auch bei uns werden sie die Zügel fester zurren

    Gefällt mir

  4. viktoia sagt:

    Hallo ich wollte Euch alle nur mal ganz herzlich grüssen besonders den „Macher“ dieser Seiten! Habe selten was Interessantes meldenswertes, lese jedoch mit viel Freude und Aufmerksamkeit täglich mit und wollte danke sagen für die Kommentare, Anregungen und auch sonst …..
    Es kann nur besser werden – obwohl es zur Zeit eher immer trüber ausschaut besonders für all jene die nicht mitspielen wollen.
    Viktoria

    Gefällt 4 Personen

  5. Von wem soll denn Schadensersatz eingefordert werden?

    Gefällt mir

  6. Mujo sagt:

    Beispiel aus der Praxis meiner Frau wie sie mit den Impfdruck umgeht:

    Dort haben sich bereits mehrere geschlupft, die hälfte davon war kurzzeitig Krank geschrieben, davon die hälfte sogar länger. Ihre nächsten Vorgesetzten machen zum Glück keinen Druck ihr gegenüber. Das liegt auch daran das sie eine Geschätzte Mitarbeiterin ist die mehr als gute Leistung bringt. Es sind meist die Kollegen die Druck machen.
    Vor ein Paar Tagen bekam sie von einer guten Arbeitskollegin ein Foto auf ihr Handy zugesandt mit einen völlig Aufgedunsenen Gesicht, sieht einfach Furchtbar aus. Sie völlig Aufgelöst was sie den machen kann, die Ärzte können ihr nicht helfen. Meine Frau war Wütend da sie ihr sagte sie solle sich nicht schlumpfen lassen und sagte selber Schuld und schick mir keine solche Grusel Fotos mehr zu und wollte es zugleich Löschen.
    Ich sagte ihr das tust du nicht. Dieses Foto hebst du auf falls irgend ein Vorgesetzter jemals auf die Idee kommen sollte dir dahin Druck zu machen zeigst du ihn das Foto der Mitarbeiterin.
    Und zu deiner Arbeitskollegin sagst du ihr das es dir Leid tut und sie soll mal mit Entgiftung Beschäftigen. Wenn sie dazu mehr fragen hat kann sie gern mich Kontaktieren.
    An sowas denkt kein Arzt, die Füllen ein nur mit noch mehr Chemie ab.

    Gefällt 2 Personen

  7. Mujo sagt:

    @Angel

    Viele nutzen die Ferienzeit zum Abschalten, und da gehören die Medien dazu. Dementsprechend sinkt die Schlumpf Quote in den Keller.
    Diese guten Vorsätze sollten einige beibehalten 😉

    Gefällt 1 Person

  8. Löwenzahn sagt:

    Die Argumentation kann erweitert werden.
    Gefunden bei:
    https://t.me/grossherzogfriedrichmaik/10486

    Wer es nicht glaubt – Bitte selbst mal den Gift-Notruf anrufen
    ==>> Ihr wißt doch: Unwissenheit schützt vor den Auswirkungen nicht !!

    Aufgeklärte Impfentscheidung.

    Ich sammelte alle Impfstoff-Zutaten in einer Liste und kontaktierte die Giftzentrale.

    Nach einleitenden Worten und so weiter
    und nachdem ich bat, mit einem kompetenten festangestellten Sachverständigen zu sprechen,
    ist hier der Kern des Gesprächs.

    Ich: Meine Frage an Sie ist, wie sind diese Zutaten kategorisiert?
    Als gutartig [harmlos] oder Gift?
    Ich nannte ein paar Zutaten:
    Formaldehyd -, Tween-80, Quecksilber, Aluminium, Phenoxyethanol, Potassium Phosphat, Sodium Phosphate, Sorbitol, etc.

    Er: Nun, das ist schon eine ziemliche Liste…
    Aber ich würde einfach sagen, daß Sie alle giftig für den Menschen sind… verwendet in Dünger… Pestiziden… um Herzstillstand zu verursachen… Zur Erhaltung eines toten Körpers…
    Sie sind bei uns in verschiedenen Kategorien registriert, aber so ziemlich alle als Giftstoffe.
    Warum?

    Ich: Wenn ich regelmäßig,
    planbasiert meinem Kind diese Zutaten injizieren oder ins Essen geben würde,
    würde ich natürlich meine Tochter in Gefahr bringen…
    Aber was wären die rechtlichen Konsequenzen für mich?

    Er: Merkwürdige Frage…
    ‼️
    Aber Sie würden wahrscheinlich strafbarer Fahrlässigkeit beschuldigt werden…
    vielleicht mit Tötungsabsicht… und natürlich Kindesmißbrauch…
    Ihr Kind würde Ihnen weggenommen werden…
    ‼️
    Kennen Sie jemanden, der so etwas seinem Kind antut?
    Das ist kriminell…

    Ich: Eine Branche…
    Dies sind Zutaten die für Impfstoffe genutzt werden…
    Mit Bindemitteln, um sicherzustellen, daß der Körper diese nicht wieder ausspült…
    Um die Antikörperwerte bis auf unbestimmte Zeit hoch zu halten…

    Er: ❓❓❓WAAAAAS?!❓❓❓

    Ich: Ihr Fazit?

    Der Mann war außer sich.

    Er fragte, ob ich ihm all diese Informationen per E-Mail zukommen lassen würde.
    Er wollte diese mit seinen erwachsenen Kindern, die selbst Eltern waren teilen.
    Er war entsetzt und fühlte sich schrecklich, er hatte es nicht gewußt … !
    Seine Kinder waren geimpft und haben gesundheitliche Probleme…

    *

    ZUTATEN FÜR IMPFSTOFFE.

    Sie können KEINE fundierte Entscheidung treffen, ohne voll informiert zu sein.
    Hier sind NUR EINIGE Impfstoff-Zutaten.
    Diese werden in ihre Kinder INJIZIERT [in den USA gibt es deutlich mehr (Pflicht-) Impfungen als in DE.

    📍 Formaldehyd/Formalin – Hochgiftig, systematisch vergiftend und karzinogen.

    📍 Betapropiolactone – Giftige Chemikalie, karzinogen.
    Kann tödlich sein/permanente Gesundheitsschäden verursachen
    bereits nach sehr kurzer Exposition gegenüber kleinen Mengen.
    Aggressive Chemikalie.

    📍 Hexadecyltrimethylammonium bromide – Kann zu Leberschäden, Schäden des Herz-Kreislauf-Systems
    und des zentralen Nervensystems führen. Kann Geburtsdefekte verursachen und die Fruchtbarkeit beeinflussen.

    📍 Aluminium-Hydroxid, Aluminium-Phosphat, Aluminium-Salze – Neurotoxin.
    Birgt das Risiko für langfristige Gehirnentzündungen/Schwellungen, neurologische Erkrankungen,
    Autoimmunerkrankungen, Alzheimer, Demenz und Autismus.
    Es dringt in das Gehirn ein, wo es auf unbestimmte Zeit verbleibt.

    📍 Thiomersal (Quecksilber) – Neurotoxin.
    Ruft zelluläre Schäden hervor, reduziert die Oxidations-Reduktions-Aktivität, führt zu Zelldegeneration und Zelltod.
    Wird in Verbindung gebracht mit neurologischen Störungen, Alzheimer, Demenz und Autismus.

    📍 Polysorbate 80 & 20 – Überschreitet die Blut-Hirn-Schranke
    und führt Aluminium, Thiomersal und Viren mit sich, welchen es erlaubt, in das Gehirn zu gelangen.

    📍 Glutaraldehyd – Giftige Chemikalie, wird als Desinfektionsmittel für hitzeempfindliche medizinische Geräte verwendet.

    📍 Fetal Bovine Serum – Gewonnen aus Rinder- (Kuh -) Föten, wird schwangeren Kühen vor der Schlachtung entnommen.
    (Dazu gab es hier schon einige Berichte, u.a. hier:
    https://bumibahagia.com/2021/01/17/tiere-werden-elendigen-qualen-ausgesetzt-um-den-standig-steigenden-bedarf-an-fotalem-serum-fur-den-impfstoff-zu-decken/).

    Diese Qual-Wirtschaft ist nicht menschlich.
    Wundert sich da noch einer über das rigerose Vorgehen der Selbstverteidigung?
    Nur so verstehe ich SHAEF!
    Als Mensch-Bewußtheit in der Selbstverteidigung!
    Nur so!!

    Gefällt 4 Personen

  9. sigma-flieger sagt:

    Impfplicht verstößt gegen den Nürnberger Kodex! CLO2 macht alle Impfungen überflüssig. mms-seminar.com Die Quaksalber in Deuschland wollen Chlordioxid nicht einsetzen, weil sie sich dann keinen Porsche mehr leisten können.

    Gefällt mir

  10. Bettina März sagt:

    sigma-flieger, 02.08
    ich hoffe, das der Nürnberger Kodex über die Einschränkung der Grundrechte geht. Ich denke schon, wegen der Logik. Aber die Kontrolleure graben Schiete aus….die so manchen RA ins Schwitzen bringen. Mal sehen.
    CDL habe ich schon einige Jahre und DMSO. Eigentlich total abgesichert…..

    Gefällt mir

  11. Wiggerl sagt:

    Hat dies auf deutschelobby rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: