bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » UNCATEGORIZED » (Mein) Wort zum Sonntag

(Mein) Wort zum Sonntag

dnob007, 31.10.2021

Hallo zusammen, ich wünsche allen einen schönen Sonntag. Ganz abseits von SHAEF, Jansen und Didulo möchte ich hier mal meine Gedanken „auf die Tapete bringen“. Ich bin ein paar Jahre jünger als Thom, gehe aber auch auf die 70 zu. So kann ich sagen, dass ich auch meine Erfahrungen gemacht habe. Also fange ich mal an:

Mujo

29/10/2021 UM 16:44

„Alles was auf bb so gut und Wertvoll ist habt ihr mit Shaef Themen Zerschossen und ins Absurdistan geführt.“

Anscheinend haben viele Leute immer noch nicht verstanden, dass wir uns in einem Krieg befinden – einem Krieg, der mit ganz hinterlistigen Mitteln durchgeführt wird. Es heulen keine Sirenen, es gibt keinen Luftalarm und es fallen auch keine Bomben und es fragt auch keiner: „Wollt Ihr den totalen Krieg“. Stattdessen gibt es kontaminierte Wattestäbchen, die einzig den Sinn haben, Dir irgendeinen Dreck ins Gehirn zu drücken. Schon Mullis der Erfinder des PCR-Tests hat ganz klar gesagt, dass sein Tests alles zeigen kann, wenn man will, aber nicht dazu geeignet ist, irgendeine Infektion anzuzeigen. Er selbst hat Fauci chon als Scharlatan betitelt. Unter ungeklärten Umständen starb er unerwartet. Es gibt weiter die ebenfalls kontaminierte Biowaffe, die sie Impfung nennen. Dazu abgepasst laufen auf den Medien unermüdlich die passenden Propagandasprüche, mit denen die Bevölkerung psychisch „behandelt“ wird. Und das alles ist kein Absurdistan, sondern blanke Realität. Und deshalb ist es auch nicht mehr mit Diskussionen im „Friede-Freude-Eierkuchen-Stil“ getan.

jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

29/10/2021 UM 04:29

„macht einen eh nur wirr – der Unsinn – den er auf die gute Bumibahagia – kacken tut.“

Ganz oben auf dieser Seite steht:“ AN UNS IST ES, SIE ZU KREIEREN, UND WIR TUN ES.“ Dann wird es langsam Zeit, es zu tun. Es ist nicht 5 vor 12, es ist bereits 1 oder 2 Uhr und „die Kacke ist am dampfen“. Hier auf den Philippinen rennen die Leute, „wie von der Tarantel gestochen“ zu den Impfzentren. Ich weiß nicht, wie es bei Thom auf Bali aussieht. In den Jahre 2013 bis 2017, das „Statistische Bundesamt“ hier ist leider noch nicht weiter, gab die Todesfälle durch Lungenentzündung und Erkrankung der oberen Atemwege mit durchschnittlich 72.000 jährlich an. Keinen Präsidenten, kein Gesundheitsministerium hat das je interessiert. Und in 2017 war die Todesrate der männlichen Opfer im Straßenverkehr doppelt so hoch wie die Todesrate der angeblich an Corona Gestorbenen in 2020, nämlich ca.11.000. Aber keiner hier kam auf den Gedanken, den PKW/LKW-Verkehr einzuschränken. Nun hat letztes Jahr im Mai Präsident Duterte ein Darlehen über 500 Mio $ von der Weltbank erhalten. Seit Lukaschenko wissen wir ja, welche Forderungen die Weltbank mit der Gewährung eines solchen Kredits verknüpft. Mit diesem Geld werden Krankenhäuser, Ärzte, Pflegepersonal, Bürgermeister Gouverneure bestochen, um die Mär vom ach so tödlichen Coronavirus aufrecht zu erhalten. Die Ärzte vergessen ihren hippokratischen Eid und impfen, was das Zeug hergibt. Und das ist die „Kacke“, die abläuft, nicht nur hier, sondern weltweit. Die Filipinos hätten über angebliche Impfungen gewarnt sein müssen. Aber das wird hier wohl auch nicht im Schulunterricht vermittelt: Bevor die „Amis“ die sogenannte „Spanische Grippe“ in die Welt setzten, haben sie dieses „Zeug“ an den Filipinos ausprobiert und einen Genozid verursacht. Ich habe in meiner nächsten Nachbarschaft versucht, die Leute „aufzuklären“. Aber die haben mich nur angelächelt und wie Jauhuchanam gedacht: „macht einen eh nur wirr – der Unsinn“.

palina

29/10/2021 UM 04:18

Und alles zu hinterfragen und zu überprüfen.

Wieler hat schon gesagt, dass dies nicht erlaubt sei. Also fangen wir mal an zu hinterfragen. Keine Angst, ich gehe nicht zurück bis Atlantis. Ich lasse auch den Himmel blau, die Bäume grün und die Rose rot sein. Ich lasse auch 4+4=8 sein, und jeder sollte selbst über WW1 und 2 und damit auch über Hitler selbst recherchieren. Sucht nicht auf GOOGLE, weil dort schon die Suche zensiert wird. Alternativ: duckduck.go. Auch ich habe seit letztem Jahr vieles hinterfragt, was ich „gelernt“ habe. Gehe wir erst mal nach 1969 zurück: https://dieunbestechlichen.com/2020/02/apollo-11-wikileaks-stanley-kubrick-die-verschwoerung-um-die-scheinbar-gefaelschte-mondlandung-videos/

Am 21. Juli 1969 um 3:56 Uhr MEZ betraten im Zuge der Mission Apollo 11 die ersten Menschen den Mond: Neil Armstrong und Buzz Aldrin.

„Ich war ein Zeitzeuge davon, weckten mich meine Eltern doch auf, um dieses historische Ereignis nicht zu verpassen. Und ich bin bis heute dankbar dafür! In den folgenden drei Jahren fanden fünf weitere bemannte Mondlandungen des Apollo-Programms statt. Insgesamt betraten in den Jahren von 1969 bis 1972 zwölf US-amerikanische Raumfahrer den Mond.“

Und guckt mal das folgende Video an, als Amstrong, der erste Mensch, den Mond betrat:

👉 Ganz nach dem Motto „ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ hat Trump pünktlich zum 50. Jahrestag die Mondlandung entlarvt.

Noch etwas von der Mondlandung:

Auf https://t.me/Mondlandungsluege/708 zu finden:

Am 28.01.1986 sollen 7 Astronauten beim Start ihre Challenger Space Shuttles Rakete ums Leben gekommen sein …

Nur scheinen mindestens 5 von ihnen weiter im normalen Leben mit gleichem Namen, Alter und Aussehen zu existieren? Wie wahrscheinlich ist das denn?

Wenn keine Astronauten an Bord waren, dann wäre dieser spektakuläre mediale Absturz eine geplante PsyOp der intelligenten Dienste zur Manipulation der Massen (Propaganda). Man „pflegte“ dadurch einprägsam den Mythos der Mondlandung, begründete weitere Verzögerungen in der Raumfahrt und bekam gleichzeitig idealer Weise noch mehr Forschungsgelder.

Und hier noch eine Erkenntnis der Nasa:

Machen wir weiter mit nachfragen: Was ist denn wirklich 11. Sept. 2001 passiert? Dazu ein Video für ein Abend/Nachtprogramm von über 6 Stunden: https://t.me/c/1190312918/136744

Wenn schon die beiden weltbewegenden Ereignisse hirnrissig sind, wieviel mehr noch? Das spanische Gesundheitsamt muss vor Gericht erklären erklären, dass es kein Isolat von einem Corona-Virus hat und auch weltweit kein Labor kennt, das eines besitzt. Die Leute laufen rum mit Masken, auf deren Verpackung steht, dass sie nicht vor Viren schützen. Ein Dr. Lanka versucht schon lange, davon zu überzeugen, dass es keine Viren gibt. Er hat sogar einen Prozess vor dem Bundesgerichtshof, egal ob shaef-genehmigt oder nicht, dass es kein Masernvirus gibt. Lügen uns die Ärzte an, was Krankheiten angeht? Oder werden sie alle gesponsert von Gavi, Gates und anderen. Denn wenn alle gesund werden würden, dann wären auch neben der ganzen Pharmazie die Ärzte arbeitslos. In diesem Sinne lasst uns alle anpacken, dass Bumi Bahagia zur Realität wird. Zum Abschluss möchte ich noch erwähnen bezüglich meines Alters, dass ich mir fest vorgenommen habe, Joopi Heesters noch zu übertrumpfen. Und das wünsche ich allen hier.

Allen noch einen schönen Sonntag und etwas ausspannen.


33 Kommentare

  1. eckehardnyk sagt:

    Alles Aufklärende ist gut, solange es aufklärt. Die Gunst der Stunde heißt es zu erkennen. Es ist leider unerheblich, ob da jemand physisch auf dem Mond war. Er gehörte in dieser Form weder dort noch sonst wo außerhalb des Erdorbit hin. Außerphysisch kann das jeder, der dort eine Aufgabe entdeckt hat. Deshalb gab es hier meine Geschichte von Sternfähre vor drei Jahren (leider von den Erben des Erzählers letztes Jahr „privatisiert“) und gibt es weiteren Bericht aktuellen Konzils in der J-Sphäre
    („778 M km“ entfernt). Wir können, „wenn der Geist uns trägt“ jeden Ort im Universum besuchen, und ich meine, es sollte jeder sich ein solches Reiseportal erschaffen. Dazu gehören auch Gegenwartsmythen, die einem von irdischen Bereichen fortlaufend Authentisches erzählen, nach dem Bild des Germanischen Gottes Odin, dem zwei Raben jeden Morgen das Neuste aus dem Erden Land berichteten.
    Dass Weltkrieg herrscht, weiß ich schon länger, aber während keines Krieges bekommt man wahrheitsgemäße Nachrichten, außer von Leuten die man näher kennt und die dabei waren. Also sind wir auf „Odinsvögel“ angewiesen und auf unseren Herzverstand, der uns die Wirklichkeit aufdeckt. Darauf zu „kauen“ finde ich außer anstößig auch wenig weise. Seht was hier über „Mockumentary“ geschrieben steht: die Geschichte muss in sich widerspruchslos verlaufen.

    Gefällt mir

  2. ...ter/Pieter sagt:

    Danke, so leicht vergisst man was wirklich wichtig ist und danke, daß Du Mut machst und noch an Menschen glaubst

    Gefällt mir

  3. dnob007 sagt:

    eckehardnyk
    31/10/2021 UM 18:11
    Dass Weltkrieg herrscht, weiß ich schon länger, aber während keines Krieges bekommt man wahrheitsgemäße Nachrichten, außer von Leuten die man näher kennt und die dabei waren. Also sind wir auf „Odinsvögel“
    Lasst allemal das okkultische Denken weg, guckt in die Realität.

    Gefällt mir

  4. dnob007 sagt:

    Haben wir früher Masken tragen müssen, wenn wir erkältet waren? Keiner hat was auf der Arbeitsstelle gesagt, oder man hat einen Tee mit Rum getrunken, hat geschwitzt, geduscht und einen Schlafanzug gewechselt, und dann war es am nächsten Tag vorbei.

    Gefällt mir

  5. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  6. Ost-West-Divan sagt:

    „Wenn schon die beiden weltbewegenden Ereignisse hirnrissig sind, wieviel mehr noch? Das spanische Gesundheitsamt muss vor Gericht erklären erklären, dass es kein Isolat von einem Corona-Virus hat und auch weltweit kein Labor kennt, das eines besitzt. Die Leute laufen rum mit Masken, auf deren Verpackung steht, dass sie nicht vor Viren schützen. Ein Dr. Lanka versucht schon lange, davon zu überzeugen, dass es keine Viren gibt.“

    Der Konformismus ist so verbreitet in unserer Gesellschaft, dass automatisch das als richtig gilt und normal, was die große Mehrheit tut.
    Der Grund dafür ist ein verlorenes Selbst.

    Ein andere Ausdruck als Konformismus ,sagt das Gleiche wie ich meine, der Begriff der Normopathie.
    Auch geprägt und neu aufgenommen durch den Psychoanalytiker Maaz(weiß gerade den Vornamen nicht) , aber doch schon älter

    „Merkmale, die einen Normopathen definieren
    Der Begriff Normopathie wurde von der Psychoanalytikerin Joyce McDougall geprägt, einer der wichtigsten Referenzen im Bereich der kindlichen Schizophrenie. In ihrem Buch Plädoyer für eine gewisse Anormalität führte sie dieses Wort ein, um im Grunde genommen die Angst vor Individualität zu definieren.

    Es sind Menschen, die sich jederzeit nach sozialer Anerkennung sehnen und ihre eigene Identität und sogar ihre Würde beiseite lassen, um Bestätigung zu erhalten.
    Fast ohne es zu merken, erschaffen sie am Ende ein falsches Selbst. Es ist eine Einheit, die sich nur auf das Äußere konzentriert, um angezogen von dem zu leben, was in ihrer nächsten Umgebung passiert: Freunde, Gemeinschaft, soziale Netzwerke …
    So wird in einer Studie von Howard Gardner und Katie Davis darauf hingewiesen, dass einige unserer jungen Menschen das nutzen, was sie als “App-Mentalität” definiert haben.
    Vor allem Teenager neigen dazu, ihr Leben auf die gleiche Weise wie ihre Anwendungen zu navigieren: mit wenigen Optionen, mit den gleichen Werkzeugen, die andere verwenden, und ohne unerwartete Risiken.
    Ihr Denken ist operational. Ihr App-Mentalität erlaubt es ihnen nicht, zu reflektieren, geschweige denn zu wissen, wie sie diese Tür zu einem nicht nur vernachlässigten, sondern auch unerforschten Innenraum öffnen können.
    Normopathie ist gleichbedeutend mit Leiden. Das ist etwas, worüber wir uns im Klaren sein müssen. Weil der Normopath leidet, fühlt er sich immer verloren und leer. Er ist ein Analphabet der Gefühlswelt und weiß noch nicht, wie er mit Frustration, Enttäuschung, Versagen usw. umgehen soll.“

    Gefällt mir

  7. Ost-West-Divan sagt:

    Hier ist ein Gespräch aufgezeichnet mit besagten Hans-Joachim Maaz , das ich auf der Seite von Bernd Senf gefunden habe.

    Der Titel lautet „Corona-Angst als Attest einer psychisch schwer kranken Gesellschaft“

    Gefällt mir

  8. helmtutwalch sagt:

    Ja Danke

    Schöne Filme!

    Leider kann ich die Kommentare du mir gefallen schon einige Zeit nicht

    Mit gefällt mir! Bekunden!

    Also. Eckehardnyk. dein Kommentar gefällt mir!!!

    Danke nochmals für die schönen Bilder von der Mondlandung!!

    10 Gebote for President

    Gefällt 1 Person

  9. Texmex sagt:

    Was haben all die Beispiele von NASA-Schwindel usw. mit dem Schwachsinn von Jansen und der canadiense zu tun? Soll damit der Unfug rein gewaschen werden? Dann eindeutig “ Ziel verfehlt”!
    @ palina und @ Mujo haben recht, der Blog, der mal auch für mich ein Highlight morgens zu lesen und zu kommentieren war, ist inzwischen “ zerschossen “. Lohnt sich kaum noch hier vorbeizuschauen.
    Zum Glück gibt es fast täglich @ Luckyhans‘ Rundschau, für mich informativ.

    Gefällt 2 Personen

  10. Gernotina sagt:

    @dnob007

    Danke für Deinen Beitrag zu wichtigen Ecksteinen des gesteuerten Gesamtprozesses!

    Inspirierend im Sinne von Eckis „Odinsvögeln“ (Hugin und Munin) können immer wieder die Beiträge von „Gene Decode“ sein, der sehr stark ins Spirituelle geht (Hintergrund eine äußerst intensive Nahtoderfahrung, die er machte – verbunden mit nachfolgendem Auftrag), den Übergang der Menschheit nach „5G“ (nur eine Bezeichnung für höheres Bewusstsein) gedanklich vorbereiten helfen möchte.

    Gene spricht u.a. immer wieder von „Sophia“, einer schöpfungsvernichtenden künstlichen Intelligenz (KI, AI), die durch bestimmte Vorgänge neutralisiert worden sein soll.
    Da Gene (das Ganze im Blick) ein Grenzüberschreiter ist, kann man ihm zumindest ohne Probleme folgen, wo er ganz konkret wird, belegt, begründet und zu eigener Recherche auffordert.

    Sein letztes Gespräch mit Michael Jaco wurde von „Pallavi“ in Stichworten aufgezeichnet, interessant zu lesen – pdf nur auf Telegram, FUF Media:

    https://t.me/fufmedia/35981

    Das Original-Video:

    Gefällt mir

  11. Gernotina sagt:

    Real Gene Decode – Telegram: https://t.me/RealGeneDecode/223

    Gefällt mir

  12. Gernotina sagt:

    Korrektur Kommi oben: Übergang nach 5D !!! natürlich – im Internet der Dinge möchte sicher keiner Möbelstück sein.

    Gefällt 1 Person

  13. Setze ich meinen Focus noch mehr auf Krieg und seine kriegerischen und tötenden Kriterien, was bekomme ich zurück ?…..genau Krieg !

    Deshalb liebe Freunde, laßt uns nicht in dieses Fahrwasser von Krieg noch mehr geraten.
    Wir wissen was läuft und da isses doch gar nicht notwendig ein Dieses permanent zu rezitieren.
    Lasst uns stattdessen das Schöne focussieren, das was in all dem Theater noch möglich ist, auf Gemeinschaft schauen und es vorbereiten, auch wenn alles danach ausschaut daß es schwierig sein könnte…..
    Ich jedenfalls mache das so, werde in meiner nächsten Zeit genau diese Kontakte ausbauen, hier in der Nähe um mich herum….das wird wichtig sein.
    Alles Andere lenkt ab.

    Zwei andere Freunde von mir waren auch dem Kollektivismus von Herrn Jannsen und Frau ( hab ihren Namen vergessen, ich glaube Ramona war es )
    die letzten Monate zugeneigt gewesen und haben sich jetzt distanziert, gaben kleinlaut zu wie „sie sich haben fehlleiten lassen“

    Mal ehrlich, wenn authentisches Shaef Vorgehen, dann würden die sich nun wirklich nicht mit Blogs und anderen Kanälen abmühen, sondern einfach handeln….das hätten die nämlich überhaupt nicht nötig.

    Meine Sicht der Dinge.

    In diesem Sinne einen schönen Oktoberausklang und Gruß an unsere Ahnen zu Samhain.

    Gefällt 2 Personen

  14. Einar sagt:

    Sehr Gute und Weise Worte an einen Gedenkreichen guten Sonntag.
    Danke dafür, werter Mitstreiter für Licht und Wahrheit.

    NASA=Never A Sirius Answer….sagt schon vieles aus.

    Ja die Krake des sehr sehr tiefen „Staates“ hat seine Tentakel seit langem weltumspannend…auf jeder noch so unscheinbaren Ebene. Ein weltumspannendes Netz voller schwarzer Witwen die nichts gutes im Schilde führen.

    Seien wir alle nett, ganz besonders Heute, zu all den guten und wahrlichen Kämpfern da draußen die sich für die Gerechtigkeit den Aller-wertesten, besonders für uns, aufreiben.
    Wünschen wir ihnen alle nur das Beste und senden ihnen stets Gute Gedanken.
    Ist das mindeste was jeder HerzMensch tun kann…zw.Smiley.

    Da fällt Einar doch gerade ein….die Geschichte wo der Reporter den Buzz, möge das Gute seiner Seele gnädig sein…zw.Smiley….wo der Reporter Buzz doch freundlichst bat auf die Bibel zu schwören er sei auf Luna gewesen….doch die Antwort vom lieben Buzz war nicht gerade sehr freundlich….lach…doch sehr aussagekräftig…zw.Smiley.
    Fazit: Habe ich ein reines Gewissen reagiere ich gelassen….Buzz, Buzz….grins.
    Wer Gute Argumente hat gebraucht seine Fäuste nicht.

    Doch Einar möchte fair sein….Wäre Buzz ein wirklich Stonecold Wesen würde er garnicht reagiert haben, so steckte doch noch etwas Mensch in ihm. Und so ist auch er wie leider so viele dem Bösen auf den Leim gegangen. Er, der liebe Buzz sowie viele Andere….(Ge)wissen das.

    Alles zu Hinterfragen es ist, nichts zu Glauben, denn wie wir auch Wissen, Glauben heißt nichts zu Wissen und wer nichts weiß muss alles Glauben. Zu Hinterfrage und mit dem Herzen hineinzufühlen es wichtig ist.
    Leider wollen immer noch zu viele Menschen Glauben und nichts Wissen….das ist nicht gut, aber bequem und auch oft lukrativ…zw.Smiley…aber das wird schon noch.

    Da ich stets schon mein ganzes Leben so gut wie alles hinterfrage, denkt Einar auch sehr oft an all die vielen „Verstorbenen und Verunfallten“ VIP`s, wo auch sehr viele immens geliebte darunter waren wie Michael Jackson und Schumi und so viele Andere von zig Millionen geliebte….von den Bösen wurden die Guten gehasst doch von Übermillionen gelobt und geliebt.
    Einar fühlt….sie wussten zu viel von dem Bösen, und wären niemals zu „Bekehren“ gewesen, von daher die einfachste Lösung der Bösartigen….alle Risikofaktoren müssen beiseite geschafft werden.
    Das ist die einzigste Wahrheit und ergibt auch am meisten Sinn.
    Ewige Schande über EUER bösartiges Haupt !!!

    Doch in unseren Herzen Leben all die Gerechten ewiglich weiter, unauslöschlich.
    Und ihre Opfer werden nicht umsonst gewesen sein.

    Die Wahrheit kommt ans Licht ob es IHNEN nun gefällt oder nicht….zw.Smiley.

    Möge die Macht des Guten mit allen HerzMenschen sein, allzeit.

    Und sendet Gute Gedanken an allen mutigen HerzKämpfern an vorderster Front, mögen sie allzeit gut behütet und beschützt sein im Kampf gegen das Ungerechte, und dem Unrecht nicht 1mm weichen.

    Glück auf….Einar

    Gefällt mir

  15. Ost-West-Divan sagt:

    Da sagt Texmex etwas, was ich auch nicht verstehe.
    Wo ist der Zusammenhang von der gestellten Mondlandung und Commander Jansen.
    Bei Jansen und der Königin von Kanada habe ich manchmal das Gefühl, es sollen die Leute in Hoffnung und Warteschleife verharren. Was hat das mit der Inszenierung vom Mond zu tun !?
    Jetzt war ja auch wieder die große Oktober-Befreiung-aber auch der Monat plätscherte so ohne Veränderung im wahren Leben dahin.

    So bald man im Internet liest, kann man sich vielen Dingen nicht entziehen. Das ist wie psychologische Kriegsführung. Geht es um unsere Gedanken (Kontrolle)und in welcher Weise wir uns unsere Zukunft vorstellen?

    Gefällt mir

  16. Thom Ram sagt:

    Marietta 22:32

    „Mal ehrlich, wenn authentisches Shaef Vorgehen, dann würden die sich nun wirklich nicht mit Blogs und anderen Kanälen abmühen, sondern einfach handeln….das hätten die nämlich überhaupt nicht nötig.“

    Stopp. Rote Linie überschritten. Egal wer, auch bestem Freund verbiete ich solch töricht dummdreiste Rede hier. Du hast ganz offenbar die Kanäle von Jansen und Andra nicht gelesen, kommst aber daher wie trari trara die Post ist da.

    Herzlichst freut mich, daß Du dem Spittel-Irrsinn entkommen bist.
    Jetzt atme erst mal gründlich, aber gründlich durch.

    Du kommst mir hier grad daher und schießest scharf, und gottseidank kannst Du scharf schießen, nehme wohl an, am Arbeitsplatz habest Du einige stinkende Leichen hinterlassen, ich meine das im positiven Sinne, aber jetzt, Mariettalucia, erst mal befasse Dich ernsthaft mit Shaef und mit Commander Jansen und mit Queen Romana Didulo, bevor Du hier auf meinem Gelände rumposaunst, „die würden einfach handeln, würden sich nicht mit Blogs beschäftigen“. Ich schäme mich dieser Deiner Aussage, sie ist dermaßen unbedarft, mein Magen dreht sich um. Ich könnt kotzen, wenn Du so kommst, gerade darum, weil ich Dich hoch schätze, Marietta. So was von in ein Thema rinnseichen, von dem man keine Ahnung hat. Hallooooo. Erst mal 500 Beiträge vom Commander, von Andra und von Queen Romana lesen, ja? ich bitte Dich.

    Wenn Du danach immer noch meinen solltest, die Dreie seien Pappfiguren, dann werde ich das zwar respektieren, doch würde ich, solltest Du es auf bb zelebrieren wollen, ein jedes eine Mal mit 144 Patronen zerschießen.

    Warum. Weil wir im Krieg sind. Gottverdammt, Du hast es doch erlebt. Im Spittel. Wir sind im Krieg. Du hast tapfer gekämpft. Kapier auch Du das. Du hast tapfer gekämpft, doch…..erkenne Freund und Feind.
    Kommt die Tante daher und sagt locker hocker, Shaef würde „einfach handeln, statt sich mit Blogs abzumühen“.

    Marietta. Bei allem Respekt. Kaum jemals dieses Jahr habe ich solch unbedarft Ansage angetroffen.

    Geh bitte in die Wälder. Ich vermisse sie. Sprich bitte mit den Bäumen in meinem Namen. Ich vermisse sie.

    Und erst lies 1000 Durchgaben der Queen, des Commanders und dessen Stellvertreterin, bevor Du Dich auf meiner Plattform weiter über sie äußerst.

    In Liebe. Ram.

    Gefällt 1 Person

  17. mkarazzipuzz sagt:

    Thom Ram
    31/10/2021 um 23:51
    „Und erst lies 1000 Durchgaben der Queen, des Commanders und dessen Stellvertreterin, bevor Du Dich auf meiner Plattform weiter über sie äußerst.“

    Ich habe gerade die letzte deiner empfohlenen Äußerungen des Commanders gelesen.
    Ich denke, es war vertane Zeit. Ich kann dem Absender dnob007, 31.10.2021 nur beipflichten…

    krazzi

    Gefällt mir

  18. Gut lieber Thom, dann werde ich hier nichts mehr sagen.
    Ich spüre grad keine Liebe von deiner Seite, sondern Haß auf Alle welche nicht dem Narrativ des Herrn Jannsen folgen…..
    Sind wir schon so weit gekommen lieber Thom, daß Du so deine Freunde hasst ?

    Wo ist der Thom hin den ich mal kannte, wohin.
    Bin traurig, sehr traurig.

    Die „Tante“ verabschiedet sich jetzt für einige Zeit aus diesem Thema.
    Und nein, die „Tante“ hat nicht gekämpft an einer Front in der Klinik, sondern sie hat schon vor ca. 30ig Jahren ihre Kriegsdienstverweigerung abgegeben…..so schaut’s aus. Ich habe mit Hingabe meine Profession gemacht, auch wenn es oftmals hart war, so ist mir selten der Humor dabei vergangen….und ich habe versucht mich in die Menschen hineinzufühlen, was fast immer gut gelungen ist.
    Nein, als Krieg empfand ich die letzten zwei Jahre nicht sondern eher als eine große Verirrung im Bewußtsein der Kollegen und denjenigen die ebenso ihren Narrativen Glauben schenkten.

    Die „Tante“ war nämlich schon in mehreren Leben im Krieg gewesen und nie, nie wollte sie Menschen umbringen, geschweige denn töten weil es Schießbefehle gab. Man mußte meine Hand mit meinem Gewehr nehmen und mit Gewalt abdrücken, so schaute es damals aus……

    Deshalb will die „Tante“ auch jetzt keinen Krieg mehr und keinen Kampf mehr.

    Gefällt 2 Personen

  19. mkarazzipuzz sagt:

    @mariettalucia
    01/11/2021 um 03:48

    Thom steht leider neben sich selbst. Er hat „seinen Heilsbringer“ gefunden, wie es scheint und die heilige Magdalena dazu.
    Ich bin traurig, dass er seinen eigenen Block sehenden Auges zerschießt.

    Nein, liebe mariettalucia, ich denke da ist kein Hass. Das kann Thom gar nicht. Es ist Torheit oder der unbedingte Wille, sich nicht geirrt zu haben…

    Und doch ist es genau das, was ihn gerade leitet. Aber es fällt auch mir immer schwerer, diesem Unsinn überhaupt noch zu zuhören. Da ist einfach keine Substanz. Ob er sich besinnt? Ich weiß es nicht. Ich kenne ihn anders.

    krazzi

    Gefällt 1 Person

  20. Einar sagt:

    mariettalucia
    01/11/2021 um 03:48

    Liebes Tantchen, wenn Einar das Mal so sagen darf.
    Bitte verzeih` wenn Einar sich zu Wort meldet.

    Einar fühlt schon das in den letzten 2 Jahren – und noch viel weiter zurück -das Krieg herrscht. Ein Informationsktieg und ein Krieg gegen die Unrechtsherrschenden, ein Krieg gegen unsere guten Werte und ein Krieg gegen unsere Kinder, weltweit!…und noch so viele andere Kriege….doof das ist, ich weis.

    Die Gemüter kochen beiderseits Hoch, was auf den Seiten der HerzMenschen noch verständlicher wird.

    Liebe werte Mariettalucia, Sie haben in vielen Recht was Sie sagen doch in zwei Dinge möchte Einar Ihnen wiedersprechen…Einspruch !…zw.Smiley.

    Der gute Thom, und da nehme ich mich nicht aus, werden oft zu dem gemacht was sie niemals werden wollten, vielleicht macht es aber auch Sinn wenn Gewalt nur von und durch Gewalt gebrochen werden kann um so Gerechtigkeit und wahren Frieden zu erreichen. In den eigenen Reihen sollte man vieles nicht allzuhoch bewerten, dass wird schon wieder.

    Und Irren können wir alle Mal und manchmal auch nicht. Nobody is perfect.

    Das waren jetzt die 2 Dinge in kürze dagestellt…zw.Smiley.

    Nicht einfach es ist in diesen Tagen….für keinen von uns beseelten Menschen.
    Alles hat und braucht seine Zeit, bleiben wir standhaft in diesen für uns alle so beschwerlichen Zeiten wie auch immer es auch kommen mag, und freuen uns auf eine gute Zukunft die uns in gar nicht mehr so ferne Zeit erwartet.
    Man könnte auch sagen: „Die Zukunft hat längst statt gefunden“….zw.Smiley.

    Bitte bedenke Liebe Tante, wir HerzMenschen waren und sind nie die Angreifer jemals gewesen, stets nur Verteidiger der Vernunft und nur der Wahrheit verpflichtet. Und manchmal da muss leider und gezwungenermaßen der Ein oder Andere HerzMensch zum Löwen werden um seine Familie zu Beschützen.

    Einar liest Tantchens Kommentare immer sehr gerne.

    Einar ist auch sehr müde von alledem – there is no need to fight -….aber aufgeben…nicht gut das ist.
    Stärke deinen Kameraden wie in Guten so auch in Schlechten Zeiten.

    Nur gemeinsam sind wir stark, jeder einzelne zählt, dass ist wie mit den Streichhölzern. Eines bricht einfach…..

    Alles Liebe…Einar

    Gefällt 1 Person

  21. mkarazzipuzz sagt:

    @ Thom Ram
    31/10/2021 um 23:51

    Es sind Pappfiguren und es dauert mich, dich so verbissen zu erleben.

    In Freundschaft
    krazzi

    Gefällt mir

  22. DET sagt:

    @ mkarazzipuzz
    01/11/2021 UM 05:07

    Was wir gegenwärtig erleben ist die größte Militär-Aktion in der Geschichte der Menschheit;
    im Grunde genommen geht es um die Auflösung der Matrix, in der wir hinein geboren wurden
    und ich habe Verständnis dafür, wenn es viele überfordert.

    @ Thom,

    ich kann Dir nur empfehlen: halt die Ohren steif, bleib dabei, versuche aber das Thema SHAEF
    nur unter dieser Rubrik zu beleuchten, da es nicht jedermanns Sache ist.

    Gefällt 1 Person

  23. Gernotina sagt:

    @Einar

    „NASA=Never A Sirius Answer….sagt schon vieles aus“. NASA ist ein äußerst schlimmes Produkt nach Informationen von CirstenW (TG).

    Einar, kennst Du die Bedeutung von „Sirius“ in unserer Galaxie? Mir schwante, Du könntest es wissen – durch Intuition?

    Gefällt mir

  24. Gernotina sagt:

    Lieber Thomram!

    Du vermisst die Wälder, unsere Bäume ?! Kann ich verstehen, ich umarme die Bäume für Dich mit und schick Dir ihre Energie.

    Hier hab ich was Spezielles für Dich: Botschaft der Bäume, die die sensitive junge Australierin J.C. Kay (hellsichtig und -fühlig) manchmal erhält –
    geht in die Tiefe!
    Leider ist es auf englisch, aber ich hoffe, Du wirst etwas davon mitbekommen (akustisch) – das Video dauert nicht lange, ist eine Form von Meditation.
    Es ist ja ALLES mit ALLEM verbunden: Message From The Trees – The Path Towards Your True Divinity – schöne Bilder!

    Gefällt mir

  25. Thom Ram sagt:

    Lächel

    Einem jeden Einzelnen hier danke ich herzlich für das aufgewändete Engagement. Danke, liebe gute beseelte Leut!

    Ob der Thom Ram hassen könne? Wenn ich Tierversuche sehe oder an Kindesfolter denke, dann kommen in mir heftige Emotionen hoch. Ist es Hass auf die Täter? Nö. Es ist die nackte Verzweifelung an der Tatsache, daß fühlender Kreatur undenkbar Schlimmes angetan wird. Würde ich Zeuge solchen Tuns und hätte ich die Knarre mit bei, ich weiß es nicht, doch ist es möglich, daß ich den Täter auf der Stelle aus seinem Leibe vertreiben würde. Einfach zum Zwecke, daß einer weniger wäre, der zu unmenschlichem Tun befähigt ist. Haß? Nö.

    Ich stehe heute dazu: Wesen in Menschengestalt, welche foltern, sie sind aus dem Körper zu verjagen und von der Erdensphäre zu vertreiben. Hassgesteuert? Nein. Es ist Not wändend.

    Ich hätte meine Heilsbringer gefunden? Wer Solches vermutet, der kennt mich nicht. Ja, es gibt Persönlichkeiten, die ich besonders hoch schätze. Drewermann zum Beispiel. Ist er deswegen Heilsbringer? Ja, ist er, aber nicht mein Heilsbringer.

    Und genau so verhält es sich mit dem Commander und der Queen. Wahrlich Heilsbringer, doch Heilsbringer für die gesamte Schöpfung, nicht sind sie zur Anhebung meines persönliche Wohlbefindens inkarniert, sie sind inkarniert zur Erfüllung besonders anspruchsvoller Aufgaben. Ja, ich bin sehr sehr dankbar, daß es sie gibt, doch, nochmal: Für meine Lebensfreude, für mein Gefühl von „heil sein“, bin ich eigenverantwortlich und alleine zuständig.

    Ich habe auf bb nie, never, ne jamais irgend wem nach dem Munde geredet. Ich verbiege mich um kein einzig Grad. So hielt ich es, so halte ich es und ich hoffe wohl, es sei mir gegeben, es weiterhin so zu halten.

    Herzensgruß an jeden hier. Wahre Freundschaft ist durch nichts zu erschüttern. Und….wir ziehen alle am gleichen Strick. Pull, pulll, pulllll, jeder nach bestem Wissen und Gewissen.

    🙂

    Gefällt 1 Person

  26. Mujo sagt:

    @dnob007, 31.10.2021

    „Mujo

    29/10/2021 UM 16:44

    „Alles was auf bb so gut und Wertvoll ist habt ihr mit Shaef Themen Zerschossen und ins Absurdistan geführt.“

    Anscheinend haben viele Leute immer noch nicht verstanden, dass wir uns in einem Krieg befinden – einem Krieg, der mit ganz hinterlistigen Mitteln durchgeführt wird.“

    Genau da liegt das Problem solcher Zeitgenossen. Ihr habt nie Aufgehört im Krieg zu sein. Ihr seid es immer noch seit Anfang des letzten Jahrhunderts bis heute !
    Und wann ist genug davon, wenn ihr in der Kiste liegt ?!

    Halte uns nicht für Dumm das wir nicht Wissen was gerade abgeht, den so kommt es rüber. Nur es ist töricht zu Glauben mit gegen Aggression irgend etwas zu bewirken außer noch mehr Leid.

    Ich habe bb Kennengelernt da wurde es getragen von Herzlichkeit und einer Tiefen Spirituellen Kraft die einander Verbindet und Unterstützt. Jetzt haben sich nur Dogmen Breit gemacht und eine Schwarz/Weiß Lebensauffassung.

    Vom Bewusstsein aus läuft ihr genau in die Falle rein die euch der maenstream gestellt hat. Ihr Positioniert euch auf der anderen Seite und glaubt damit das ihr besser seit. In Wirklichkeit seit ihr genau da wo die Dunkle Seite euch haben möchte. Denn ihr nährt durch euer Verhalten das Dunkle mit.

    Wer sich weiter Entwickelt läßt all dies zurück. Kein Jansen, kein Diduldo, kein Putin und weis der Geier noch wer noch aus den Zylinder springt auf das kleine Kinder entzückt warten wenn der Zauberer auf der Bühne seinen Stab schwingt.
    Das sind Ablenkungen die ein von der Wirklichkeit abhalten, vor allem seine eigene.

    Gefällt 1 Person

  27. Thom Ram sagt:

    Danke, liebe Gernotina, für die Bäume. Schön gesprochen, ich verstehe Einiges davon, schön gesprochen. Danke. Tut gut 🙂

    Tatsächlich werde ich aktuell geschüttelt, und zwar vom Schicksal einiger meiner engst Vertrauten. Tommy (20) und Nabil (16). Tommy hat sich nach Sumatra durchgemogelt, zu den Chinesen, mit PW zu dritt. Gut drei Tage Fahrt. Er brauchte dringend nochmal heilende Hände für sein Gedärme. Und Nabil ist seit 5 Tagen hospitalisiert. OP. Unterleib. Seit früher Kindheit hatte er damit Probleme. Vielleicht braucht es eine zweite OP. Sehr guter Arzt, Balinese, der in D studiert hatte. Er würde, falls 2. OP notwändend, ohne Entgelt arbeiten, für Nabili, für Ira. Sagenhaft guter Mensch, dieser Arzt. Ein Arzt, der die Bezeichnung „Arzt“ verdient. Wie er mit Nabil spricht… wie ein guter Vater und versteht die Situation von Mama Ira. Sie hat aktuell nicht mal den Kohl für Nahrung. Laundry Tagesumsatz vielleicht 7 Euro. Umsatz! Nabil: Gestern Tomogramm gemacht. Unser Arzt entscheidet nicht alleine. Er hat die Bilder seinem verlässlichsten Kollegen geschickt. Zwei Köpfe sind besser als einer. Ich erwarte heute die Entscheidung, ob 2.OP nötig.
    Zusammen mit ebenfalls dringenden Therapien und Zahn-OPs erwachsener Freunde sind diesen Monat glatte 8 Kilo Euro geflossen. War nur möglich dank der Hilfe dreier guter Seelen (auf bb habe ich nur kurz Nabil erwähnt, in „und noch ein Hilferuf“).

    Es zerrt am Nerv.

    Und ich gebe zu, daß nicht spurlos an mir vorübergeht die scharfe Kritik an meinen bb -Themen von Seiten alter Freunde. „Blog zerschießen“. „Inhaltsleer“. Na toll.

    Umso dankbarer bin ich für Zuspruch und Befeuerung von anderer Seite. Danke!

    Nachtrag. Soeben Anruf bekommen. Keine 2.OP notwändig. Gut. Morgen darf Nabil nach Hause. Therapie allerdings läuft weiter.

    Gefällt 1 Person

  28. Einar sagt:

    Zitat Gernotina:
    „Einar, kennst Du die Bedeutung von „Sirius“ in unserer Galaxie? Mir schwante, Du könntest es wissen – durch Intuition?“

    —-

    Geschätzte liebe Gernotina

    Sehr freundlich….Dankeschön.

    Dazu könnte Einar sehr vieles sagen…doch so viel Reden mag ich Heute nicht….zw.Smiley.
    Einar denkt im stillen viel….doch wirklich Wissen tu ich nichts….Einar erahnt und erfühlt nur sehr vieles behält es aber für sich. Einar sieht oft nur zu und lernt….oder auch nicht…lach.
    Doch eigene Erfahrungen sind stets das Beste, sie prägen. Und aus diesen unzähligen gemachten Erfahrungen…davon zerrt, lernt und ernährt sich Einar.

    Sirius…gar unser hellster, im Wauwau….zw.Smiley.
    So wie unsere wunderbaren Bäume auf Erden, so sind auch alle Sterne, so auch der unsrige, praktisch vor der Haustüre…zw.Smiley.
    Bedeutung kann interessant sein doch schöner ist es das sie da sind, einfach nur da sind.
    Denn was wäre die Menschheit ohne sie….wie mit den Bäumen….
    Und lieben wir sie jeden einzelnen….oder hat man sie einfach nur gerne…diese lieben Sterne.
    Jeder einzelne an seinen Platz…man sagt: Nobody is perfect….Einar sagt: Doch!…zw.Smiley…das Unum schon.
    Wunderschöne Sterne/Wesen sie alle sind, zwinkern uns bei jeder sternenklaren Nacht geheimnisvoll und freundlich zu. Unsere Lieben zwinkern uns zu…. und wachen mit universalen guten Augen über uns.
    Wie gesagt….Der wunderbare Kosmos – danke für Dein Sein – ist voller Geheimnisse…wie im Innen so im Außen. Um das Unum zu verstehen, oder versuchen zu verstehen, muss man dieses faszinierende Wesen einfach nur lieben. Wahrhaftig und ehrlich.

    The Greatest Love Of All….is to love yourself…stets im positiven Sinne….Innen wie Außen.
    Micro/Makro…

    Eins findet Einar ist das es sehr wichtigt ist….Wir Menschen, alle beseelten, sind und waren und werden es immer sein…. Kinder des Kosmos…. und wenn wir lernen das richtig zu verstehen werden nimmermehr irgendwelche Barrieren entstehen….es ist alles in uns….

    Der Kleine Prinz weiß das….zw.Smiley.

    Einen guten und besinnlichen Feiertag….sei Euch allen von Herzen gewünscht…wo auch immer ihr seid…zw.Smiley.

    Herzensgruß Einar

    PS.
    Sich einfach Mal 5 lockere min. zurücklegen und die Seele baumeln lassen, jetzt kommt Einar und nimmt Euch mit – vorerst noch virtuell – auf einer fantastischen kurzen Reise…seid gut angeschnallt und sicher…zw.Smiley:
    Flying In A Blue Dream

    Gefällt mir

  29. eckehardnyk sagt:

    Bevor das von Einar gesendete Alsob-Subjekt in den Astroidenhaufen stößt, etwa 1:22, fliegt es vor einer Kulisse knorrigen Astgeflechts vor weißem Rundleuchtendem. So sieht es aus, von wo aus durch barockoko Park geleitet sternfährengeeignetes Herz-Seelen-Publikum in ein Schloss eintritt, das Herrenchiemsee sei Dank, heiliges Vorausdenken ermöglicht kosmischer Menschenschicksale kommender Epochen gedenk, deren Wirken schon einmal dieser Erde Kulturantlitz in allen Zeiten und Ländern verliehen hatte. Okkult Wahrgenommenes mit Denken erfüllt ist ebenso Realtität, wie militärisch geordnete Perlenschnur, welche dmbs zerstörend das Heiligtum Erde befreit.
    Oktober hat alles geerntet. Ihr werdet sie wagenweise zu sehen bekommen, betet für sie, denn sie sind schon gerichtet.

    Gefällt 1 Person

  30. palina sagt:

    @dnob007, 31.10.2021

    deine Schreibe an mich und die Erklärung von Mondlandung usw.

    Ist mir alles schon sehr lange bekannt.

    Hinterfrage schon viele Jahrzehnte.

    Dieser Blog stand für mich jedenfalls mal für Vielfalt.

    Heute wird das fast nur von einem Thema dominiert.

    Ich sehe darin die Gefahr, dass wegen der Dominanz dieses Themas kein andereres Thema mehr besprochen werden kann.
    Ganz banal ausgedrückt auch kein Interesse mehr dafür besteht.

    Ausserdem wird hier von Thom noch geschrieben, dass er keine „Gegenrede“ wünscht.
    Meine Formulierung, er hat sich anders ausgedrückt.

    Na denn.

    So muss ich leider feststellen, dass ein Mann von 72 Jahren immer noch auf der Suche ist.

    Nach was?

    Braucht es immer noch „Führer von aussen?“

    Gilt auch für dich dnob007.

    Suchen wir weiter und passen wir auf, dass wir uns nicht verirren.

    Gefällt 1 Person

  31. Raphael sagt:

    Wenn die NASA dann endlich oder schon wieder entlarvt wurde,
    wann schauen wir uns die „Bilder“, die Mechanismen und die Dogmen,
    wie eben die … ja, Weltbilder an,
    die uns durch diese nette, kleine und weitere Front-Organisation ins Hirn und Herz gestreut werden.

    Welche tollen „Klamotten“ glauben wir noch, die im Kontext dieser tollen NASA-Bildern
    bei uns abgeladen wurden.
    Und warum werden dann diese Konstrukte uns, wieder und wieder aufgetischt.
    In was will man uns da gefangenhalten, so geistig, wie auch in anderen unendlichen Weiten … der Unwahrheit
    bis Lüge?

    Welcher Gedanken-Lockdown und welche Ausgangssperre wird da auferlegt,
    damit wir ja nicht erkennen … und zu dem, wie konsequenterweise dann „die Seite wechseln“??

    Alles Liebe,
    Raffa.

    Gefällt 4 Personen

  32. Thom Ram sagt:

    04:58, liebe Palina

    Ich lasse es nicht zu, daß Menschen, welche ich hoch und höchst schätze, auf bb ans Bein gepinkelt wird. Das ist es, was ich neuerdings zack einfach zensiere.
    Eines meiner Lieblingsbeispiele ist Eutgen Drewermann. Käme einer und würde sagen, der sei Pappfigur oder Verräter oder einer der vielen von den wichtigen Themen bewusst Ablenkenden…zack, ich würde löschen…..es sei denn, der Schreiber würde seine Behauptung argumentativ solide konsolidieren. Es sind nicht „nur“ der Commander und die Queen. Es sind zum Beispiel auch Kickl und Bolsonaro. Wer auf bb dartun wollte, die beiden seien Falschspieler, dann müßte der Belege herschaffen, und nicht knapp.

    Ich bedaure, daß Du Vielfalt auf bb missen tust. Seit Monaten und bald seit Jahren ist es mir zuviel, täglich 5 Sachen rauszuhauen so, wie ich es lange Jahre lang gepflegt hatte. Weil mich die Gesamtentwickelung auf Erden täglich beschäftigt – so wie Dich und alle hier auch – erscheint von mir auf bb halt eben das mir zu oberst Stehende oft.
    Kannst mir glauben, Freundin im Geiste, täglich stoße ich auf so sehr Vieles, darunter Vieles von dem, was Du, Du geniale Finderin, in Kommentarsträngen ausstellst, was ich zack zack zack verartikelisiert haben möchte…doch ist es mir zuviel.

    Ich könnte es mir einfach machen auf bb, haha. Titel setzen. Link rinnknallen. Unterschrift. Ein Stichwort. Eine Kategorie. Beitragsbild und zack, raus. Genau das mache ich auf meinem telegram Kanal. Weniger noch, dort. Ich lese etwas, was mich fasziniert, und schwupp, hänge es raus auf
    http://t.me/ThomRamBali
    allermeist unkommentiert. Dieser mein Kanal ist sowas wie eine Zeitung. Wer liest mehr als 5 Artikel, wenn er eine Zeitung mit 5000 Artikeln gekauft hat?

    Es ist etwas von dem, was ich so sehr schätze an an Links auf bb hineinhängenden wie Gernotina und Dir, Palina. Ihr bringt was Wichtiges, knallt aber nicht nur Link rinn, sondern Ihr allermeist bietet dem Leser komfortable Kurzeinführung.

    Freundin im Geiste, Dein Ton hier ist etwas rüde geworden. Du sprichst von einem 72 Jährigen, der immer noch auf der Suche sei, implizit: Suche nach Führung. Palina. Ich führe mich selber. Ich stelle vor das Wirken von Menschen, denen ich Vertrauen entgegenbringe. Beispiel gefällig? Ein sehr einfaches? Thoma. Erwin Thoma. Das Beispiel ist einfach, da sein Wirken auf einfachste Weise verifiziert werden kann. Man reist hin dort, wo ANGEBLICH eines seiner Häuser steht, und man wird feststellen: Der Mann ist echt. Er baut geniale Holzhäuser.

    Mit Trump, Putin, Commander, Queen, jajaja, da ist es nicht so leicht. Glaube mir, Freundin im Geiste, täglich suche und sichte ich Puzzleteile, unentwegt. Nur das Zusammensetzen dieser Teile erlaubt mir eine Einschätzung, mit wem wir es mit genannten Inkarnationen zu tun haben.

    Hast Du mitbekommen? Nein oder nein? Commander Jansen, zunehmend richtet sich der Fokus seiner Durchgaben auf das, was ich eh und eh nicht nur predige, sondern selber tue nach besten Kräften: Sinngemäß: In meinem Inneren muß leuchten, was leuchten soll im Aussen. Du weißt, ich sage es stets so: Erstes, zweites und drittes Gebot ist es, daß Mensch (hahaha mich mit eingeschlossen) sein Inneres reinigend durchpustet, Scheiße sichtet, akzeptiert und damit zu Kompost werden läßt, daß Mensch sein Inneres durchlichtet, jaja, das ist möglich auch dann, wenn ich steinbeinwütend mal wieder bin. Ich habe freien Willen. Ich und Du, wir können das. Steindunkele Nacht im Inneren. Wir können das Licht anmachen. Erfordert Willensaufwand, haha, ja, das allerdings. Und wir können es.

    Liebe Palina. Ich habe eine Bitte.
    Fühle hinein in die Botschaften des Commanders und der Queen. Du willst das Gute. Du bist eine Frontkämpferin für das Gute. Sagen wir mal, militärisch ausgedrückt, du bist als wie ein Batallion, welches für das Gute kämpft. Ist da eine Armee von 17 Millionen, welche für Dasselbe kämpft. Wie wäre es mit Schulterschluß.

    Gefällt mir

  33. eckehardnyk sagt:

    Soll das ein Schicksalsstrang für die Glückliche Erde sein? – Ein klares Signal für eine wirkliche Erzählung (und um Erzählungen handelt es sich bei Nachrichten auch) ist die Widerspruchsfreiheit. Gerade weil es im Freiheitsbereich steht, welche Nachrichten jemand sendet oder empfängt, sind die Nachrichten selbst nicht frei, sondern der Wirklichkeit verpflichtet. Alles andere ist Willkür. Dafür als Beispiel: Das Narrativ von diesem Jahr ist fast das gleiche wie letztes Jahr in Bezug auf die Seuchenlage und die Konsequenzen. Doch vor einem Jahr gab es keine gelenkten Maßnahmen dagegen. Demnach müssten dieses Jahr öffentlich verbreitete Nachrichten etwas darüber enthalten, wie man der anscheinend erfolglosen Maßnahmen wegen einen anderen Weg beschreitet als Wegsperren und die (erfolglosen) Maßnahmen zu verstärken. So etwas höre ich zum Beispiel von Herbert Kickl und aus den Reihen der österreichischen MFG. Die Nachrichtenerzählung von letztem Jahr zu diesem Jahr enthält also einen Bruch, einen Widerspruch, woran sich sein Lügenbruch an entscheidender Stelle offenbart und entsprechende Folgen haben wird.
    Mein von dnob007 zu Realitätsbetrachtung hin gerügter Beitrag ganz oben enthielt meine Begriffserfindung „Odingsvögel“. Solche Nachrichtenträger werden nur dann von der „Gottheit“ angehört, wenn sie keine Widersprüche enthalten, die sie als Lügenkonstrukt entlarven. Eigentlich war das als Brücke zu den Jansen Reporten gedacht. In diesen ist zwar manches rätselhaft, wie beispielsweise die Todes-Verurteilung (17. Oktobere) von Neverforgetniki wegen „Irreleitung des Volkes“, aber widersprüchlich im Sinn einer Lüge ist es nicht. Aber auch Militärs können sich irren. Aber lügen dürfen sie nicht. Sonst missglückt ihre ganze Unternehmung wie die Marneschlacht (aus Deutscher Sicht) 1914 oder 99 Jahre früher Belle Alliance (ich wage hier einen „okkulten“ Eindruck zur Diskussion zu stellen, dass Grouchy gekauft war, und deshalb seine 30 K Armee nicht eingreifen ließ, was die Sache zu Napoleons Gunsten hätte ausgehen lassen, denn Wellington war bis zum Eintreffen der Preußen schon so gut wie geschlagen).
    Mit der „Perlenschnur“ um 00:39 habe ich Maschinengewehrfeuer umschrieben.
    Es herrscht wirklich Weltkrieg, ihr Freunde, und Thom Ram hat erkannt, dass wir unsere Einsatzbefehle erhielten, auch wenn sie geistiger Art sind. Kriege sind von geistiger, also „okkulter“ Ursache, also kein „Feuilleton“, und wenn wir keine physischen Marschbefehle haben, so haben wir sie eben im Bewusstsein zu befolgen. Und wir können unsere Befehle, wenn wir dazu befugt sind, eben auch bewusstseinsmäßig erteilen. Darum wird dann eben auch nicht diskutiert. Ihr könnt das alles in den Jansen-Andra-Strängen nachlesen, wie das funktioniert. Ich habe keinen Widerspruch entdeckt.
    Und dnob007: „Lasst allemal das okkultische Denken weg, guckt in die Realität.“ ist ein solcher Widerspruch. Ohne Denken ergibt „Gucken“ keine Realität, weil Denken immer okkult, nämlich geistig verborgen ist.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: