bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » UNCATEGORIZED » Intermezz(end)o

Intermezz(end)o

dnob007, 28.10.2021

Nachdem ich hier von einem Member beschuldigt wurde, ich bringe nur gequirlte Scheiße, ich prostituiere mich für das System und ich ekele ihn an, ist für mich mit einem „Oh Freude, einen Kuss der ganzen Welt, alle Menschen werden Brüder“ erst ein mal Pause. Solltet Ihr weiter an Berichten von mir interessiert sein, sagt es Thom. Er wird es mir schon weiterleiten. Ich lebe auf den Philippinen und habe auch hier von Anfang an gegen diesen ganzen Fake gekämpft. Man hat mich auch hier als Ausländer angelächelt bzw. ausgelacht. Ich will jetzt sehen, dass ich meine Frau, ihre Familie und mich möglichst „ungeschoren“ durch dieses Chaos bringe. Hier nun den Song of Joy im Original von Beethoven, von 10.000 Japanern gesungen, und alle singen deutsch. So etwas hat noch nicht einmal Gotthilf der Fischer kommt fertiggebracht.


52 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Waldi sagt:

    Ein Mensch darf sich irren.

    Danke für das berührende Video!

    Gefällt mir

  3. Ost-West-Divan sagt:

    Waldi, du meinst wohl dich mit irren.
    Fakt ist , hier gelten SGHAEF Gesetze.
    Ohne Friedensvertrag sind wir weiter besetztes Land.
    Beweis dafür sind die Bereinigungsgesetze. Ein Beweis-es wird Viele geben.

    Gefällt mir

  4. ES kommt nicht darauf an aus welchem Land ich komme. sondern welche Seelenqualität im Menschen steckt.
    War die Japanerin mal in einem spanischsprechenden Land inkarniert, dann wird sie genau diese Energie mit sich genommen haben weshalb sie so natürlich dabei herüberkommt.
    Ebenso geht es mit dem Freudenlied…..außerdem lernt ein Opernsänger in mehreren Sprachen zu singen.
    Gotthilf Fischer war eher ein Volksliedsänger, ein Chorleiter der gerne udn viel gesungen hat.
    Von daher gesehen läßt es sich nicht ganz so vergleichen.

    Ich mag Gotthilf Fischer, da er Musik für Papa, Mama und meine Großeltern gemacht hat, die gerne dabei mitgesungen haben.

    Gefällt mir

  5. Ost-West-Divan sagt:

    Ich zitiere aus dem Buch „Freiheit durch Wahrheit“ von Peter von Freiherr zu Liechtenstein

    „…SHAEF wurde laut Aussage der Alliierten während der Potsdamer Konferenz am 14. Juli 1945 aufgelöst. Am 30 Juli trat dann der Militärische Kontrollrat im Berliner Kammergericht erstmals zusammen.Das ist grundlegend korrekt. Aber auch hier werden im Internet Seiten wie Wik….Tatsachen vorenthalten, der Leser getäuscht, man wirft Nebelkerzen, um uns in die Irre zu führen. Fakt ist, dass die SHAEF Gesetze durch die Bundesbereinigungsgesetze aus den Jahren 2006,2007 und 2010 wieder volle Gültigkeit haben, siehe dazu auch Art. …..“

    Gefällt mir

  6. Ost-West-Divan sagt:

    Eine ganz neue Sicht-laut der Haager Landkriegsordnung darf eine Besatzung höchstens 75 Jahre dauern. Demnach wären wir seit Juni 2021 frei.
    Auf dieser Seite ausführlich dargelegt.
    Mir geht das schon lange durch den Kopf, dass eine Besatzung doch nicht ewig andauern kann, das widerspricht jedem gesunden Denken.
    https://www.metropolnews.info/mp513000/die-brd-und-ihre-besatzungsverwaltung-endeten-im-juni-2021-alles-ist-vorbei#

    Gefällt 1 Person

  7. eckehardnyk sagt:

    Wen hat’s gejuckt, dass die Kirchenweltherrschaft ein Fake war? Sie wirkt immer noch. – Schmeißt die Pfaffen und ihre Masken doch endlich raus. Mehr hab ich aus dem Jansen Andra Ruf nicht vernommen, und das bedeutet, riskiert euer Leben, da wo ihr steht.
    Lügenbeine passen nicht auf Langlaufskier.

    Gefällt 2 Personen

  8. Leeon H.U. Marti sagt:

    Danke Thom Ram, für Deinen mutigen Blog, der fühlbar Deinem Herzen „entspringt“ 🙂
    Danke auch für die vielen Infos über SHAEF und Romana.
    …Lotusblüten schwimmen immer oben auf… sei gesegnet, Leeon

    Gefällt 1 Person

  9. Ost-West-Divan 29/10/2021 UM 01:44

    Richtig!

    Aber die USA haben die HLKO nie ratifiziert – auch wenn ***Theodore Roosevelt*** – (nicht mit Franklin D. Roosevelt zu verwechseln!) – diesen Vertrag 1907 unterschrieben hat!

    … aber wann hat sich die USA überhaupt jemals an die VERTRÄGE – die ein Präsident unterschrieben hat – gehalten?

    … man braucht sich ja nur die vielenTausende von den Päsidenten der USA mit den 167 Völkern Nordamerikas unterschriebenen Verträge anzuschauen!

    Kein einziger dieser Verträge ist jemals ratifiziert worden!
    LEERE Worte auf einem Stück Papier – <i<"ein Schatten eines hohlen Gespenstes"!
    SIND alle Verträge mit den USA – ALLE!!!
    … denn niemals wurde auch nur ein einziger Vertrag, den ein US-Präsident unterzeichnet hat, ratifiziert!!!

    ***Zwei-und-Vier-Vertrag***

    Der Präsident der USA hat den nicht mal unterschrieben!
    Und die USA haben den nicht einmal ratifiziert!

    BRD und DDR – GB, FR und die UdSSR haben diesen Vertrag übrigens auch nicht ratifiziert!

    Außerdem fehlen diesem „Vertrag“ die UNTERSCHRIFTEN der Staatsoberhäupter der sechs Vertragsparteien.

    Aber vor allem fehlt diesem Vertrag das WICHTIGSTE!!!
    Die Unterschrift und das Siegel des Papstes!

    Gefällt mir

  10. dnob007, 28.10.2021

    Die Chinesen und Japaner „verstehen“ die Musik der Deutschen halt einfach besser, als wir „Deutschen“.

    Kann man – aber muß man nicht – „akzeptieren“:

    Jede Musik, jede Melodie und jeder Gesang basiert auf der ERKENNTNIS von J. S. Bach, der aus dem „Gehörten“
    aller Musik, jeder Melodie und jedes Gesangs ALLER Völker ***DAS System = „die Matrix“ der MUSIK***
    „durchschaut und vollkommen durchdrungen hat“!

    Folgt ein Mensch „den Regeln“ der Musik die Bach ERKANNT hat,
    kann sogar ein „Nicht-Musiker“ einen Welterfolg nach dem andern feiern!

    Alle Menschen werden mit dem großen und heiligen Lied des Lebens der Liebe geboren!

    „LEIDER ist die Welt taub und blind!“

    Gefällt mir

  11. petravonhaldem sagt:

    Die Beleidigungen, die Jujuu hier verbreitet, wird er selbst kaum empfinden, da ist ne Schranke davor.

    Bestimmte Ansichten, die er als die seinen ausgibt, passen mit anderen Ansichten, die er ebenso als die seinen ausgibt, nicht zusammen.
    Wir dürfen ihn ernst nehmen oder auch nicht.

    Gequirlte Scheisse und Systhemprostitution sind handfeste Beleidigungen.
    Beleidigungen solcher Art sind un-menschlich.
    Sie sind rein dämonisch.

    Und Dämonen füttert man nicht.

    Deshalb danke für den grandiosen Chor.
    Mir ist es ausgesprochen angenehm, die Beiträge von dnob007 hier auf bumi bahagia weiterhin zu lesen, da nicht jeder die diversen Telegram-Kanäle täglich durchforstet.
    Danke für Deinen bisherigen Einsatz zum weitgefächerten Bewusstwerden, werter dnob007.

    Gefällt 2 Personen

  12. petravonhaldem 29/10/2021 UM 03:19 — 3+1+9 = 13 schon wieder die sechste Zahl in der Fibonacci-Folge – grandios!

    Doch! Welche „Be-Leid-igungen“ verbreite ich denn wirklich???
    Wenn ich das wüßte, hätte ich ja wenigstens die Chance, sie nicht mehr zu verbreiten!
    Warum drückst du dich davor mir meine Beleidigungen konkret zu nennen — gerade du hast das doch überhaupt nicht nötig!

    Nebensächlich!?
    Es GIBT keine Dämonen – außer denjenigen, die das menschliche Gehirn sich in einem Anfall von Wahn kreiert!

    Gefällt mir

  13. palina sagt:

    @dnob007
    „Nachdem ich hier von einem Member beschuldigt wurde, ich bringe nur gequirlte Scheiße, ich prostituiere mich für das System und ich ekele ihn an, ist für mich mit einem „Oh Freude, einen Kuss der ganzen Welt, alle Menschen werden Brüder“ erst ein mal Pause. Solltet Ihr weiter an Berichten von mir interessiert sein, sagt es Thom. Er wird es mir schon weiterleiten.“

    Staune über solch einen Text.
    Da gibt einer bekannt, dass es ihm nicht passt und schon wird nichts mehr geschrieben,

    Da kochen doch Emotionen hoch.

    Ich rate dringend klar zu denken.
    Und alles zu hinterfragen und zu überprüfen.

    Gefällt 2 Personen

  14. palina 29/10/2021 UM 04:18

    Du auch? 4+1+8 =13 – schon wieder die sechste Zahl der Fibonacci-Folge — wie macht ih das nur?

    Laß‘ den dnob007 doch ruhig aufhören hier zu schreiben —
    macht einen eh nur wirr – der Unsinn – den er auf die gute Bumibahagia – kacken tut.

    Gefällt mir

  15. DET sagt:

    @ Ost-West-Divan
    29/10/2021 UM 01:20

    Die SHAEF-Gesetzgebung hat mit den Bundesbereinigungsgesetzen nichts zu tun !

    Es ist Nonsens was der Freiherr von und zu Lichtenstein da veröffentlicht hat !

    Gefällt mir

  16. DET sagt:

    @ jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    29/10/2021 UM 02:50
    dnob007, 28.10.2021

    Dein letzter Satz: …..„LEIDER ist die Welt taub und blind!“

    eriinerte mich an ein Gedicht von Goethe aus dem West-östlichen Divan:

    Welt! wie schamlos und boshaft du bist!
    Du nährst und erziehest und tötest zugleich.
    Nur wer von Allah begünstiget ist,
    Der nährt sich, erzieht sich, lebendig und reich.

    Gefällt 2 Personen

  17. Gernotina sagt:

    „Die SHAEF-Gesetzgebung hat mit den Bundesbereinigungsgesetzen nichts zu tun !“

    Mit den Bereinigungsgesetzen für die BRD wollte sich zu jener Zeit der „Tiefe Staat“ der USA (damals konkurrenzlos an den Hebeln der Macht)
    vor möglichen Haftungsrisiken für kriminelle Machenschaften (gegen jegliches „Völkerrecht“) schützen.

    Schon in 1990 hatten „die Unsichtbaren“ für die BRD den Geltungsbereich des GG abgeschafft, eine Posse für sich, die jeder Jurist der BRD ignoriert hat und auch sämtliche Hanseln, die noch heute auf das GG schwören, weil dieses Machwerk einer Fremdbesatzung doch so wunderbare Meeenschenreeechte für die Deutschen bereitgehalten hat. Nee, die gab’s nie für uns, aber „Sklaven ohne Ketten“ scheinen das nicht zu merken, wie Goethe schon erkannt hat.

    @dnob007

    Danke für Deine Arbeit und mach bitte weiter! Thomram hatte doch darum gebeten und Du hattest den Job übernommen, was von vielen Lesern geschätzt wird, die sich nicht auf TG selber versorgen können.
    Dir und Deiner Familie Schutz und Segen!

    Ansonsten möchte ich mich Petra anschließen.

    Gefällt 2 Personen

  18. Mujo sagt:

    Sich bequem hinsetzen am besten liegend, Kopfhörer auf, Lautstärke etwas erhöhen und Augen zu und Abspielen.
    Was wie eine Perle von Musik, Danke für’s reinstellen.

    Die Japaner haben mich immer wieder Positiv Überrascht zu was wie eine Leistung die fähig sind.
    Auf meinen allerersten alleinigen Fernflug mit 17 Jahren auf den Philippinen waren einige Japaner am Board mit denen ich Kontakt aufnahm. Sie waren noch nie in Deutschland haben aber um mir eine Freunde zu machen Deutsche Volkslieder gesungen. Das war so schön das ich es bis heute über 40 Jahren noch daran erinnern kann.

    Ist es nicht möglich euer Shaef Kindergarten gedönse in den dafür zuständigen Strang zu schreiben !
    Es zerschießt diese gute Schwingung die diese Musik hier verbreitet.

    Gefällt mir

  19. Thom Ram sagt:

    Ich erwäge, kräftig an der Zensurschraube zu drehen.

    Es wird seit Wochen permanent gegen die Blogregel verstoßen, der zu Folge
    A
    negative du-Anwürfe,
    B
    Pauschale Aburteilung von Texten Dritter
    obsolet sind.

    Auch ärgern mich Elefantenkommentare. Sie verstopfen Kommentarstränge, kaum jemand liest sie, ich jedenfalls selten.

    Ich erwäge, auch solche Texte künftig ohne Mahnung/Warnung/Nachricht, zack, zu löschen.

    Gefällt 2 Personen

  20. Thom Ram sagt:

    Kommt etwas dazu.

    Unbesehen wer der Autor ist, darunter fällt auch bester Freund, werde ich künftig löschen, was SHAEF oder und der Queen an den Stuhl pisst.
    Beispiel: „SHAEF-Kindergarten“.

    Argumentativ vorgebrachte Zweifel fallen nicht darunter.
    Beispiel:“Wenn SHAEF übernommen hat, wie kann es kommen, daß das Polittheater weiterläuft als wie zuvor?“

    Gefällt mir

  21. Thom Ram sagt:

    Mein Dank geht an

    gnob007, Gottes Segen mit ihm. Und ich hoffe wohl, daß er die Anfeindungen dorthin stellt, wo sie hingehören und, nach einer Pause vielleicht, wieder schreiben wird. gnob, Deine Beiträge sind saumässig wichtig, und sie sind von hoher Qualität.

    Mein Dank geht an

    alle Kommentatoren, welche bb schätzen und mir Dankbarkeit zollen. Danke 🙂 🙂 🙂

    Mir ergeht es ähnlich wie Gnob. Wenn etwas, was ich als wichtig und gut und heilig und positiv zukunftsweisend sehe, wenn so etwas auf bb zerschossen wird, dann falle ich gelegentlich in graubraunschwarze Stimmung.

    Nun. Ich habe Übung. Das ist seit Anbeginn von bb immer wieder geschehen. Was mir schon alles zerschossen worden ist, was ich mich schon habe anpissen lassen…..und ich bin immer noch da, erstaunlich, wa? Ich brauche heute in der Regel weniger denn drei Stunden, um die graubraunschwarze Sauce abfliessen zu lassen.

    Gefällt 1 Person

  22. dnob007 sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    29/10/2021 UM 04:29
    „macht einen eh nur wirr – der Unsinn – den er auf die gute Bumibahagia – kacken tut.“

    Et Kackleed (Deutsch Übersetzung)
    Künstler/in: Bläck Fööss

    Das Kacklied
    Lasst uns mal ein Liedchen vom Kacken singen
    kacken ist ein herrlich Dingen
    kacken ist eine große Not
    denn wenn du nicht mehr kacken kannst
    dann bist du tot.

    Kacken müssen auch die Nonnen
    Bauern kacken in die Tonne
    die Knechte und die Mägde
    die kacken in den Stall
    Kinder das sind Puten,
    die kacken überall.

    Auf einem Schiff tut man in das Wasser scheißen
    beim Spaziergang kackst du in die Wiese
    wer hier bei uns im Städtchen wohnt
    der kackt in den Kanal
    und wer es richtig eilig hat
    der kackt hier in den Saal.

    Wer viel frisst muss auch viel kacken
    wer nicht aufpasst kackt sich auf die Hacken
    wer gerne dicke Zwiebeln isst
    der kackt mit viel Gestank
    und wer den „flotten Otto“* hat
    kackt sich die Beinchen entlang.

    So könnten wir noch lange vom Kacken singen
    denn es ist ein herrlich Dingen
    d’rum raten wir euch allen
    tut scheißen weich und rund
    wer immer richtig kacken kann
    der bleibt gesund.

    Gefällt 3 Personen

  23. DET 04:42

    „taub und blind“ ist natülich eine Metapher für das Verwirrtsein der Menschheit, die so viel großartiges entdeckt und erbaut und gemacht hat, aber es – obwohl sie Sateliten ins All schießen kann – nicht fertig bringt, mit den Kriegen aufzuhören, den Hunger zu beenden und den Kapitalismus zu stürzen.

    Gefällt mir

  24. dnob007 29/10/2021 UM 11:15 — 1+1+1+5 = 8
    die fünfte Zahl der Fibonacci-Folge – aber es kommt noch besser: 1+1+1 = 3 und die 5 sind die dritte und vierte Zahl der Fibonacci-Folge

    Gutes und kluges Lied.

    zu SHAEF: Mir ist selbstverständlich klar, daß die USA in und über Deutschland das Sagen haben und das die USA das nur mit ihrem Militär aufrechterhalten kann und wir daher rein praktisch unter SHAEF stehen. Ich werde allerdings diesen Bruch es Völkerrechts niemals akzeptieren und mich auch nicht den USA, ihrem Militär und SHAEF unterwerfen — die tun damit die „Gesetzlosigkeit“, der ich mich nicht beugen werde.
    Die Amis sollen sich einfach aus unserem Land verpissen. Sie haben kein Recht aus Deutschland, das sie am 9/11 1944 beschlagnahmt hatten, einen Bundesstaat der USA zu machen – schon gar nicht, ohne daß das deutsche Volk dem in einem Refferendum zustimmt.

    Gefällt 1 Person

  25. Ost-West-Divan sagt:

    „Die SHAEF-Gesetzgebung hat mit den Bundesbereinigungsgesetzen nichts zu tun !

    Es ist Nonsens was der Freiherr von und zu Lichtenstein da veröffentlicht hat !“

    Wurde nie behauptet dass die was mit SHAEF zu tun hätten.
    Die Bereinigungsgesetze legten dar, dass alle Gesetze und Gerichte in der BRiD außer Kraft gesetzt sind.Nichts mehr was seitens der BRiD gilt .Und wer hätte dazu denn die Autorität solches zu tun.? Natürlich geht das Hand in Hand damit, dass außerdem kein Geltungsbereich mehr existiert , weder für Grundgesetz noch Gesetze.
    Die Bereinigungsgesetze zeigen eben, dass SHAEF-Gesetze gelten, nicht wie du es drehst , DET, Bereinigungsgesetze und SHAEF wären eins.
    Einfach mal richtig lesen, dann erübrigen sich hier massenhaft Kommentare.

    Gefällt mir

  26. Ost-West-Divan sagt:

    Man kann es auch noch eindeutiger sagen, die Bereinigungsgesetze sind durch SHAEF in Kraft getreten, um alle Gesetze und Gerichte der BRiD außer Kraft zu setzen. Damit ist meines Erachtens der Bevölkerung ein Wink gegeben wurden von der Besatzung , dass nun der Weg frei ist, für etwas Neues oder neues Altes (Deutsches Reich). Denn die nicht rechtskräftige BRiD ist still gelegt, da alles außer Kraft gesetzt ist.

    Gefällt 1 Person

  27. Ost-West-Divan sagt:

    Man könnte auch einfach in der Haager Landkriegsordnung suchen, ob da ein Artikel existiert, dass eine Besatzung höchstens 50 bzw. 75 Jahre dauern darf. Wenn dieser Artikel existiert, ist alles was hier diskutiert wird, nicht weiterführend.

    Gefällt mir

  28. Mujo sagt:

    Alles was auf bb so gut und Wertvoll ist habt ihr mit Shaef Themen Zerschossen und ins Absurdistan geführt.
    Und ich dachte immer ich hätte keine Geduld in einer neuen und bessere Zeit zu kommen, aber einige wollen es unbedingt mit der Brech-stange Einführen und sind dabei genauso Dogmatisch wie die andere Verrückte Seite des Kranken Systems.

    Ich habe mich eins mal wie zuhause Gefühlt mit all den Interessanten Menschen hier und den durchwegs vielen Klaren Bewusstsein. Meinungsverschiedenheiten sind ok aber was jetzt hier läuft ist sich einer Pseudo Militär Regierung zu Unterwerfen die Todesstrafen als Mittel zum Zweck befürwortet mit völlig Abstrusen Argumenten.
    Das ist keine neue Zeit, das ist purer Wahnsinn und hat mit Bewusstseins Entwicklung rein gar nichts zu tun.

    Und das Verrückteste ist noch das Thom den ich als Freund sehr Schätze und immer noch tue von einer Pseudo Königin aus Kanada wie ein Jansen nicht die Spur einer Verbesserung seiner eigenen Lebensumstände hat. Ja nicht einmal jemals in deren Genuss davon kommt und in Kauf nimmt viele Wertvolle Menschen hier zu verprellen.

    Ich würde das hier nicht so Öffentlich Schreiben sondern eher auf den Privaten weg machen, aber die meisten kennen mich nur vom Netz hier und ich möchte auch die damit erreichen weil dies hier einer meiner letzten mail ist für eine sehr langen Zeit oder für immer wenn diese Verrücktheit nicht endet.

    Im Fokus hab ich auch den Schutz meiner Familie und mich selbst weil mit Todesaufrufe will ich nichts zu tun haben, dies ist nicht meine Welt.
    Ich hatte noch die Hoffnung das wenigsten ein Paar Beiträge nicht davon Belastet werden wo man sich noch Normal Austauschen kann, aber anscheinend geht auch dies nicht mehr.

    Ich Wünsche alle vom Herzen alles gute weiterhin und viel gelingen in ihrer eigenen Entwicklung und vielleicht hört und sieht man sich irgendwo wieder.

    Mein Dank gilt allen bb Lesern und natürlich insbesondere den Thom der mich auf meinen Weg schon sehr weit gebracht hat ob bewusst oder unbewusst.

    Ich war immer sehr gerne hier und mit dem Herzen dabei. Alles gute euch allen.

    Gefällt 4 Personen

  29. Vollidiot sagt:

    In Japan haben Goethe und Schiller, anders als in BRDDR, noch ein sehr hohes Ansehen.
    Der BRDDRzi ist halt weitgehend von seiner Kultur entfremdet.
    Hat die Özoguz auch schon gesagt – aber anders gemeint.

    Gefällt 1 Person

  30. Vollidiot sagt:

    Mujo,
    Kacke kommt mehr oder weniger zyklisch.
    Isser so.
    Wer Eier inne Bux hat läuft vor Kacke net davon.
    In unserer Zeit soll alles über Emotionen laufen.
    Da nicht mitmachen, das ist das Gebot der Stunde.
    Je mehr Emotionen desto mehr Blödigkeiten.
    Ich mach da nicht mit – bei den frei flottierenden Emotionen.

    Gefällt 2 Personen

  31. Ost-West-Divan sagt:

    Ja, Mujo, das mit der Königin von Kanada ist auch nicht mein Ding.
    Aber ansonsten ist es doch positiv zu sehen, dass es Menschen gibt die versuchen zu verstehen, in welcher Welt sie leben. Und das tun wir hiermit.
    Es ist doch normal zu hinterfragen, was hier läuft bezüglich der Verträge Weltkrieg 1 oder 2 (für mich gibt es nur den 1.)
    Denn diese Dinge berühren uns und unsere Familien, und indem wir Licht ins Dunkel bringen, beschützen wir uns alle am Besten.
    Aber besser wäre das natürlich wenn es im realen Leben und nicht nur virtuell stattfinden würde-solche Diskussionen, meine ich.

    Das wäre mal was-große, kontinuierlich stattfindende Treffen von Interessierten wo über die, über unsere eigene Zukunft geredet wird.
    Wenn das zur Gewohnheit würde, wären „Politiker“ irgendwann überflüssig.
    Darum muß es gehen, dass die Menschen wieder das Heft in die Hand nehmen.

    Gefällt 2 Personen

  32. Thom Ram sagt:

    Mujo 16:44

    Ich kann Deine Einschätzung leicht nachvollziehen. Es ist Deine Einschätzung, und die ist heilig, denn gemäß Deiner Einschätzungen musst Du Dein und Deiner Familie Schiff durch die Stürme steuern.

    Ich ehre dich, Du stehst mir nah.

    Es rührt mich, wenn Du bedauerst, daß meine Verbreitung vom Commander und von der Queen mir keine persönlichen Vorteile bringt. Mujo, ich war spontan einfach nur baß erstaunt. Nicht im Traume wäre mir bis zur Minute eingefallen, ich könnte mittels meiner diesbezügichen Kundgaben persönlichen Gewinn erzielen. Solches ist meiner Denke fremd.

    Mir ergeht es wie Dir, Krazzi, Uhu und Mitstreiterin Palina auch, einfach anders rum: Ihr könnt den beiden nicht Vertrauen, ich vertraue. Oh, mein kritisch Denken ist nicht ausgeschaltet. Die Fragen meines kritischen Denkens aber finden einleuchtende Antworten.

    Ich freue mich auf nächsten Treff am See des Bodens. Oder, haha, beim Träumi. Der Segen Gottes mit Dir und den Deinen.

    Gefällt 2 Personen

  33. Thom Ram sagt:

    OWD 17:25

    Mon Dieu, tue es, tut es!
    Findet Euch zusammen. Brainstorming über glückliche Zukunft! Einzelne Zipfel aufgreifen und dies das in die Tat umzusetzen beginnen!
    Tue es! Tut es!

    SHAEF macht das Grobe. Die Queen auch, im Verbunde mit…ich sage es hier nicht, werde sonst noch für wirklich verrückt erklärt… doch arbeitet die Queen gleichermaßen intensiv kanada- und erdenweit konstruktiv kreativ.

    Das Neue Zeitalter entsteht nicht als Deus ex Machina. Es wird gestaltet von Menschen, von echten Menschen. Es erfordert Motivation, Lebensfreude, Gemeinschaftsgeist als Grundlage.
    Weder SHAEF noch die QUEEN schaffen das Neue Zeitalter. Sie schaffen die für das Neue Zeitalter erforderlichen Voraussetzungen, sozusagen Rahmenbedingungen.
    Gute Menschen sind gerufen, das Steuer in die Hand zu nehmen. Aktiv. Im Kleinen beginnend.

    Gefällt 2 Personen

  34. Thom Ram sagt:

    Zu den Todesurteilen habe ich mich soeben auf meinem telegram-Kanal
    t.me/ThomRamBali
    geäussert, nämlich so:

    „Thema: Todesurteile.

    Bis noch vor einem halben Jahr lehnte ich Todesurteile strikte ab.

    Heute bejahe ich Todesurteile dann,
    wenn sie von beseelten Menschen verhängt und vollstreckt werden,
    wenn sie gänzlich ohne Wut, Hass und Rachsucht verhängt und vollstreckt werden,
    wenn die Verurteilten als Folterer oder und Mörder gewirkt hatten.

    Die Wesen, welche aus den Körpern damit verjagt werden, sie erleiden keine Not. Sie gelangen, göttlicher Ordnung folgend, an Orte, welche ihnen Entwickelung zu fühlendem Sein ermöglichen. Ob das dann 1000 oder 1’000’000 Jahre dauert, das spielt keine Rolle.“

    Gefällt mir

  35. Ost-West-Divan sagt:

    „Mon Dieu, tue es, tut es!
    Findet Euch zusammen. Brainstorming über glückliche Zukunft! Einzelne Zipfel aufgreifen und dies das in die Tat umzusetzen beginnen!
    Tue es! Tut es!“

    Darum geht es ja, dass es kaum Menschen gibt, die sich für ihr Land interessieren. Die Leute sind im Hamsterrad gefangen mit Arbeit und Überstunden. Die, welche sich engagieren, tun das innerhalb des Systems, und meinen, sie tun etwas Gutes. Aber die Energie ist verloren, und stützt nur das, was uns versklavt.

    Daher habe ich oft gesagt, dass sich erst die ökonomischen Bedingungen und der Zwang ändern müssen, damit der Mensch wieder Zeit hat zu sich zu kommen.
    Erst dann kann der Mensch überhaupt in die Lage versetzt werden, irgendwie in die Nähe eines höheren Bewusstseins zu kommen.
    Im 21. Jahrhundert eine Arbeitszeit von 40 Stunden die Woche -das ist doch ein Witz. Das dient nur dazu, dass keiner zum Nachdenken kommt.

    Gefällt 3 Personen

  36. Thom Ram sagt:

    OWD 18:37

    Ja. Ich weiß.

    Kennst Du einen? Dann seid Ihr zu zweit. Zwei Herzen und Köpfe schaffen ein Vierfaches von einem Herz und einem Kopf.

    Kennt er auch einen oder eine? Dann seid ihr zu dritt.

    So geht das, und ich weiß, daß Du das zu verwirklichen suchst und auch verwirklichst oder doch verwirklichen wirst. Ich kann zwischen den Zeilen lesen.

    Es gibt solche Zellen. In der Schweiz (da mein Bekanntenkreis kiiitzeklein! ist) weiß ich, aus jeweils erster Hand, von zwei bereits bestehenden davon.

    Auch von sagenhaften Eltern sind die Auftritte der bauernstämmigen Treichler an CH Demos. Die hopsen nicht rum, tralalala, als ob alles in schönster Ordnung wär‘. Die tragen sackschwere Treichlen und lassen sie erklingen, die bringen klare Botschaft ohne Worte. Ernsthafte und bedeutungsschwere Botschaft. Eine MRKL würde beim Klang dieser Treicheln nicht nur zitten, sie würde zusammenbrechen, denn die sie beherrschenden Geister ertragen solch Frequenzen nicht:

    „Wir sind Menschen. Wir sind stark, wir ehren die Schöpfung, wir kämpfen für Freiheit mit starkem Arm, wir leben unser Leben nach unserer Vorstellung. Wir sind standhaft gegenüber allen Angriffen.“

    Gefällt 1 Person

  37. Angela sagt:

    @ ThomRam 18:10 und Mujo 16:44

    Zitat ThomRam : „… Heute bejahe ich Todesurteile dann,
    wenn sie von beseelten Menschen verhängt und vollstreckt werden,
    wenn sie gänzlich ohne Wut, Hass und Rachsucht verhängt und vollstreckt werden,
    wenn die Verurteilten als Folterer oder und Mörder gewirkt hatten
    .“

    „Gänzlich beseelte Menschen, gänzlich ohne Wut, Hass und Rachsucht“………………

    Da muss ich aber lachen! Ich würde sagen: Menschenkenntnis mangelhaft! Wie kann man so etwas Hochstehendes ( gänzlich ohne…..) erwarten beim Bewusstseinszustand der meisten Menschen auf der Erde!

    Und die, welche sich davon abheben, die einen Hauch von Weisheit besitzen, würden sich wohl kaum mit ersehnten Todesurteilen beschäftigen, oder sich überaus freuen, dass sie wieder mal unter militärischer Besatzung stehen, falls das überhaupt der Fall sein sollte ( was ich bezweifle!) .

    Merkt hier eigentlich jemand, dass er nur von einer Ecke zur anderen rennt in derselben alten Kiste, in der das vorherrschende Bewusstsein gefangen ist ? Ego, Emotionen, Verurteilen, Abwerten, Überheblichkeit…….. Aber vielleicht ist das zuviel verlangt! Ich habe mir die Sprachnachrichten genau angehört, all das Genannte schwingt bei jedem Satz mit.

    “ Des Menschen Glaube ist sein Himmelreich“ , wie es so heißt und so traurig es vielleicht auch ist, finde ich vom psychologischen Standpunkt die Entwicklung des Blogs und seiner Teilnehmer interessant und aufschlussreich. Mir ist jetzt aus der Vergangenheit einiges klar geworden.

    Gehabt Euch wohl, ich schließe mich Mujos Worten an und danke ihm für seine Klarheit und konsequente Haltung.

    Dir, ThomRam und allen anderen alles Gute , vielleicht sieht man sich mal wieder. Ich wünsche Euch keinen allzu schmerzhaften Absturz aus Eurem Traum und Euren Erwartungen.

    Neue Hoffnungen werden sicher wieder auftauchen, somit dreht sich das Rad immer weiter und weiter ….., es sei denn, jemand wagt den Sprung und entwickelt sich zu einem wirklich geistigen Wesen voller Kraft und Weisheit. Ich meine, erst dann wird er fähig, etwas Großes für die Gemeinschaft zu erschaffen und Frieden und Liebe auszustrahlen und zu verwirklichen.

    A n g e l a

    Gefällt 3 Personen

  38. Guido sagt:

    Angela
    29/10/2021 um 19:27

    Neue Hoffnungen werden sicher wieder auftauchen, somit dreht sich das Rad immer weiter und weiter ….., es sei denn, jemand wagt den Sprung und entwickelt sich zu einem wirklich geistigen Wesen voller Kraft und Weisheit.

    Ich drehe mal etwas am Rad. Sollte es aber im Sumpf feststecken, dann bleiben wir halt wo wir sind… 🙂

    Der Shaefchen Song

    Die Shaefchen weiden still im Garten
    und fressen Kräuter, die besonders Zarten.
    Auch Kinder tollen zwischen Bäumen
    und innerhalb von Gartenzäunen.

    Im Kindergarten darf nicht fehlen,
    der Commander mit seinen Befehlen.
    Auch eine Queen daneben steht,
    damit ja nichts daneben geht.

    Nun ist die bunte Truppe ganz
    und treibt so manchen Firlefanz.
    Doch draussen bleibt alles beim Alten
    mit den immer gleichen Gestalten.

    Bitte Gedicht nicht zu ernst nehmen. Galgenhumor. Sind nur Worte, die sich reimen…
    Der Begriff „Kindergarten“ ist schuld… ; -)

    Je nach Betrachtungsebene bietet sich ein anderes Bild. Was folgt ist meine momentane Sichtweise. Versinke dann wieder in Schweigen…

    „Wir sind die, auf die wir so lange gewartet haben!“

    https://www.7sky.life/de/we-are-the-ones-weve-been-waiting-for-eng/

    Ich reduziere es weiter:

    „Ich bin derjenige, auf den ich so lange gewartet habe!“

    Viele können meine folgenden Äusserungen teilen, zumindest solange sie „virtuell“ bleiben:

    Das Äussere ist eine Manifestation des Inneren! D.h. ich schaffe meine Welt selbst. Sobald aber in der alltäglichen Welt Dinge auftauchen, mit denen ich mich unmöglich identifizieren kann, gerät diese Überzeugung ins Schwanken.

    In solchen Situationen rufe ich mir den Eingangs erwähnten Satz in Erinnerung: „Ich bin derjenige, auf den ich so lange gewartet habe!“ Wenn ich alles erschaffen habe, dann kann ich alles auch wieder ändern. Oder etwa nicht? Wenn nicht, dann stimmt doch da was nicht…

    Nun, als dieses Spiel gestartet wurde, war es so konzipiert. Freier Wille, volle Verantwortung und was noch zu autonomen Handeln gehört.

    Viele stimmen dem zwar noch zu, aber irgendwie bleibt ein schales Gefühl…

    Als ich vor Jahren den Artikel von Tanaath gelesen hatte, fiel mir der Groschen. Dieser ist übrigens vor Kurzem ins Deutsche übersetzt worden:

    https://transinformation.net/inwiefern-sind-spirituelle-krieger-wirklich-spirituell-2/

    Wir leben also in einer geteilten Welt. In einer Welt, die wie ursprünglich konzipiert funktioniert, die aber von einer korrumpierten Welt überlagert wurde.

    Nur ein Beispiel: Ich habe die milliardenfachen Kinderschlachtungen nie als meine Manifestation akzeptieren können. Zurecht, wie ich heute weiss, denn diese dienen nur als Energielieferanten für das korrumpierte System und haben nichts mit meinem ursprünglichen Lebensplan zu tun. Das nur als extremstes Beispiel.

    Wenn man sich dieser Zweiteilung (Dualität) nicht bewusst ist, dann ist man in ständiger Erklärungsnot. Denn „heilige Axiome“ wie wir sind immer Täter und nie Opfer, wir schaffen unsere eigene Realität selber usw. tönen zwar gut, bestehen aber nicht mehr den Realitätstest.

    Wir sind die Energielieferanten, daran hat auch der korrumpierte Teil der Realität nichts geändert, aber durch die korrumpierte Überlagerung wird unsere Energie nicht so manifestiert wie wir beabsichtigten, sondern die Energie wird ohne unser Zutun anders verwendet.

    Nun zur Problemlösung:

    Können wir diesen „Parasiten“, der uns untergejubelt wurde, los werden, in dem wir paar Schauspieler beseitigen? Das ändert doch am bewusst eingebauten Fehler in diesem Fraktal rein gar nichts.

    Wird jemand für mich das Problem lösen? Kaum, den ich bleibe der Schöpfer, auch wenn meine Schöpferenergie korrumpiert wurde.

    Wird mir irgendeine ausserirdische Macht helfen. Diese gibt es zwar, die werden sich aber hüten, hier einzugreifen. Nicht, weil sie uns nicht helfen möchten, nein. Die Gefahr ist für sie grösser, als die Hilfe, die sie uns bieten können. Ich meinerseits würde dieses Risiko nie eingehen.

    Also keine Hilfe, weder von irdischen, noch himmlischen Mächten. Schlimm? Nein.
    Denn die Energieerhöhung wird die Probleme von alleine lösen. Irgendwann ertragen diese parasitären Kräfte die Schwingungserhöhung nicht mehr und verschwinden von ganz alleine.

    Das positive Ziel ist also gesichert. Alle Varianten führen zum Ziel. Natürlich kann eingeworfen werden, dass durch Hilfe wie auch immer einiges an Leid erspart werden könnte. Stimmt. Wir (ich) haben die härteste Variante gewählt. Zu gute halten kann man dieser härtesten Variante immerhin, dass wohl in dieser Variante die meisten Menschen aufwachen. Und das zählt am Ende…

    Komplexes Thema, dem ich in dieser Kürze nicht gerecht werden kann. Und wie immer nur meine momentane Sichtweise…

    Gefällt 5 Personen

  39. Thom Ram sagt:

    Angela 19:72 äh 27

    Wenn Du wüsstest, wie mich deine Worte erheitern, leicht und froh. 🙂
    Da ist eine, die geht ihren Weg, und sie tut es kompromisslos. Genau so soll es sein. Gratuliere!

    Du sugetetest

    Dir, ThomRam und allen anderen alles Gute , vielleicht sieht man sich mal wieder. Ich wünsche Euch keinen allzu schmerzhaften Absturz aus Eurem Traum und Euren Erwartungen.

    Neue Hoffnungen werden sicher wieder auftauchen, somit dreht sich das Rad immer weiter und weiter ….., es sei denn, jemand wagt den Sprung und entwickelt sich zu einem wirklich geistigen Wesen voller Kraft und Weisheit.

    Da stelle ich etwas klar:

    Ich erwarte nichts. Ich sehe, als Frosch im Brunnen, verschiedene weitere Entwicklungswahrscheinlichkeiten, und ich favorisiere davon einige. Was dann eintreten wird, weiß ich nicht. Ich bin gewappnet, wenn morgen sämtliche Vulkane explodieren oder sämtliche A Bomben niedergehen oder wenn kabale Häscher eindringen und mir die Kehle durch- oder die Eier abschneiden.

    Ich hoffe nichts. Ich erhoffe rein gar nichts. Hoffen ist – bei allem Respekt – Ausdruck von alteingesessener Törichtkeit. Zu hoffen gehören bitteln und betteln. Ich bittele bettele und hoffe nicht.

    Ich weiß. Ich weiß nicht, was morgen sein wird. Ich weiß, daß das, was morgen sein wird, heilig göttlicher Ordnung entspricht. Morgen werde ich Millionär, morgen werde ich eingekerkert, morgen kommt meine Traumfrau, alles in so fern egal, auf gleicher Ebene, als im gesamten Gefüge, kosmisch betrachtet, Teil der Tropfen der Meere sind, welche sich harmonisch in den großen Strömungen mitbewegen.

    Jans interessant, was da neuerdings auf bb abgeht. Zur Stunde betrachte ich es mit anerkennender Genugtuung. Ein Jeder geht seinen Weg, wahrnehmend seine Eigenverantwortung. Ich führe bb, ich identifiziere mich mit bb nicht. Ich führe bb, ich tue das seit exakt 8 Jahren intuitiv.

    Ich habe bb geführt etwa so wie Kleinkind neugierig die Rassel fasst, sie schüttelt und sich freut, daß es rasselt.

    Ich pflichte dem Commander bei. DACH Mensch, der aufklärerischen Blog führt, dies wahrhaftig aufklärerisch, darin Höchstwertiges ausstellt, doch mit keinem keinem keinem Wort, mit keinem Wort erwähnt, was in DACH in Tat und Wahrheit per gesetzter Rechtslage Sache ist…ich habe kapituliert. Ich muß zugeben, daß von mir zuvor sehr hoch Geachtete sich übelstem Spiel unterworfen haben. Mag keine Namen nennen, hob sie auf bb auf Thron, weil sie viel Wahres sagten. Wahr. Sie sagten und sagen noch viel Wahres. Doch sie tun das, was die MSM auf tieferem Niveau machen. Sie sagen viel mehr Wahres als MSM jemals verlautbaren würde, doch das, was DACH Mensch wissen müssen sollte, um sich der Krakenarme der Kabele zu entwinden, das erwähnen sie mit keinem Worte.

    Gefällt 3 Personen

  40. Thom Ram sagt:

    Angela, liebes Engelchen,

    Ich habe Dir damals mit Vergnügen das Recht eingeräumt, auf bb Artikel einstellen zu können. Du hast mir sehr gut gefallende Artikel eingestellt. Zudem hast Du freiwillig viele Detektivleistungen erbracht, die bb geholfen haben, nicht per Kommentarstrang im Seich von Tröllchen zu versinken.

    Danke!

    Bitte teile mir im Laufe des Monats November mit, wie Du es damit künftig halten möchtest, ich meine mit Deinem Status auf bb.

    In Liebe.

    Ram

    Gefällt 2 Personen

  41. Angela sagt:

    Lieber ThomRam !

    Zitat: „… Bitte teile mir im Laufe des Monats November mit, wie Du es damit künftig halten möchtest, ich meine mit Deinem Status auf bb. …

    Drei bis vier Wochen sind ausreichend in dieser schnelllebigen Zeit. Da kann sich allerlei tun und verändern, oder auch nicht…..je nachdem…. Meine Entscheidung schicke ich Dir dann per Mail.

    Ich hatte immer viel Freude an der Verfassung meiner Texte, doch im Moment bin ich durch die neue Entwicklung des Blogs irgendwie blockiert. Aber, wie wir ja alle wissen: „Alles fließt“ und nichts ist in Stein gemeißelt.

    Warten wir´s einfach ab und hoffen – jeder für sich selbst- auf das, was er für das Beste hält!

    Noch ein Zitat von Ajahn Chah, einem großen Zen-Meister:

    Was auch immer in unserem Geist vorgeht: Wenn unsere Beweggründe noch nicht gut genug sind, können wir es nicht loslassen.

    Mit anderen Worten; es gibt zwei Seiten: Diese Seite hier und jene Seite dort. Leute neigen dazu, auf der einen Seite zu gehen oder auf der anderen. Da ist selten jemand, der in der Mitte geht.

    Es ist ein einsamer Pfad. Wenn da Liebe ist, gehen wir auf dem Pfad der Liebe. Wenn da Hass ist, dann gehen wir auf dem Pfad des Hasses. Wenn wir versuchen, Liebe und Hass loszulassen, ist es ein einsamer Pfad. Wir sind oft nicht gewillt, ihm zu folgen. “

    Alles Liebe von A n g e l a

    Gefällt 3 Personen

  42. Thom 17:25 „Mir ergeht es wie Dir, Krazzi, Uhu und Mitstreiterin Palina auch, einfach anders rum: Ihr könnt den beiden nicht Vertrauen, ich vertraue.“

    Also, da hast du recht, denn in Bezug auf mich, trifft es zu, daß ich den beiden nicht vertraue.

    Ich vertraue grundsätzlich niemadem, der von sich etwas behauptet, was er nicht ist.

    „Commander“ Jansen oder die „Queen of Canada“ Romana Didulo – gehören für mich zu solchen Menschen:
    Sie behaupten etwas zu sein, was sie nicht sind. Und damit sind sie für mich „automatisch“ Hochstapler, Scharlatane und im besten Fall, einfach nur Quacksalber, die es verstanden haben, wie man den Leuten das Geld aus ihrer Tasche zieht.

    Im Falle von Jansen und Didulo, gehe ich sogar davon aus, daß sie für eine der vielen Abteilungen des CIA als Lockspitzel arbeiten, was für mich jedoch nicht ausschließt, daß sie ihre Tätigkeit auch für einem anderen Geheimdienst durchführen könnten.

    FAKT ist einfach: Weder Jansen noch Didulo verfügen über irgendwelche (militärischen) Truppen; keiner von beiden verfügt auch nur über einen einzigen Soldaten, dem sie Befehle erteilen können. Aber beide bedienen ein bestimmtes Narrativ für eine „große Hand“ von Menschen, die irgendeine „Rettung“ von Außen erwarten und zersplittern damit den WIDERSTAND gegen das uns beherrschende Systems des Kapitalismus.

    Ich habe so viele „durchgeknallte“ Menschen kennengelernt:
    Die einen hielten sich für Jesus, andere für Propheten, ja, selbst für die beiden Zeugen aus der Offenbarung; manche meinten ernsthaft, daß sie mir durch das Knochenwerfen oder ein Horoskop erstellen, meine Zukunft vorhersagen könnten. Tja, und dann habe ich auch noch eine ganze Anzahl von Menschen kennengelernt, die an den schwersten
    Psychosen litten: Manche dieser schwer leidenden Mneschen „wußten“ irgendwie intuitiv, daß das, was sie „hörten“ oder „sahen“ oder „verfolgt“-fühlten, irgendwas „irres“ ist – kamen davon aber alleine nicht los; andere waren hingegen der Überzeugung, daß es sich um die Wirklichkeit selbst handelte.
    ———————————————————————————–
    Nebensächlich. Ich habe mir das Video angeschaut, in dem SÖDER – immerhin Ministerpräsident des „Freistaat Bayern“ – symbolisch die Unterwerfung unter SHAEF – damit dem US-Militär, also den USA – vollzieht, indem er die Fahne des „Freistaat Bayern“ an die Standarte von SHAEF anbindet.
    Er war allerdings klug genug, daß nicht selber zu tun — ein General der US-Army hat das schließlich übernommen — weil SÖDER sich händisch ungeschickt anstellte und „es ihm einfach nicht gelang“, die Fahne BAYERNS an die SHAEF-Standarte anzubringen. — Das hat mir übrigens sehr gefallen … weil er sich damit den PATRIOTEN Deutschlands „als möglicher Führer“ des Nationalen Widerstandes gegen die Okkupation Deutschlands empfohlen hat!

    Gefällt mir

  43. Ost-West-Diwan 18:36 „Daher habe ich oft gesagt, dass sich erst die ökonomischen Bedingungen und der Zwang ändern müssen, damit der Mensch wieder Zeit hat zu sich zu kommen.“

    Ganz genau! Die ökonomischen Bedingungen – unter der 90 % der Menschheit leiden – müssen bedingungslos ABGESCHAFFT werden;
    denn die jetzigen Bedingungen (des Kapitalimus) beruhen einzig und allein auf *der Ausbeutung des Menschen durch den Menschen!

    Gefällt mir

  44. Angela 02:11 — „Es ist ein einsamer Pfad. Wenn da Liebe ist, gehen wir auf dem Pfad der Liebe.“

    Ich kann dir da nicht zustimmen!

    Der Pfad der Liebe IST nicht einsam!!! Manchmal „fühlt man sich jedoch einsam auf diesem Weg!“

    Aber niemand, der sich auf diesem Weg begeben hat, kann „einsam“ sein,
    weil sich so, so viele Menschen auf diesem Pfad zum Leben befinden!

    Okäi! Ich habe viele Menschen auf diesem Weg getroffen,
    die „dann doch wieder — warum auch immer — umgekehrt sind“.

    Doch! Das war immer ihre Entscheidung!

    Niemand hat sie dazu gezwungen, den *WEG der WAHRHEIT*, den sie eingeschlagen hatten, zu verlassen!

    Gefällt mir

  45. Ost-West-Divan sagt:

    „In solchen Situationen rufe ich mir den Eingangs erwähnten Satz in Erinnerung: „Ich bin derjenige, auf den ich so lange gewartet habe!“ Wenn ich alles erschaffen habe, dann kann ich alles auch wieder ändern. Oder etwa nicht? Wenn nicht, dann stimmt doch da was nicht…“

    Ja, das erzählen wir uns ja gegenseitig die ganze Zeit, wir zitieren Laotse und Gandhi oder Swami Vivekananda und Sokrates und so weiter.
    Ja Guido, wir erzählen uns pausenlos auf welcher hohen Bewusstseinsebene wir stehen .Aber was nützt das, man geht Einkaufen und 99 Prozent tragen Maske seit 1,5 Jahren.
    Wir leben in einer modernen Welt und sollten uns darüber unterhalten, wie wir uns die Zukunft vorstellen bezüglich Souveränität, Arbeit und Natur.
    Die 99 Prozent die Maske tragen lesen es nicht, wie man ein höheres Bewusstsein erlangt, es dient nur der Selbstbeweihräucherung .

    Gefällt 1 Person

  46. Ost-West-Divan sagt:

    Man kann mit dem höchsten Bewusstsein leben und hat doch nur 9 Euro am Tag zum Leben.
    Darum geht es vielleicht, dass es eine geduldete Ungerechtigkeit gibt, die total illegitim ist, weil alle Menschen gleiche Rechte haben , im höheren Sinne nach dem Naturrecht oder den kosmischen Gesetzen.
    Wir leben doch nicht im Urwald, wo es nach Lust und Laune geht. Sondern der Mensch kann sich auf seine Rechte berufen.

    Gefällt mir

  47. Ost-West-Divan sagt:

    Tolstoi war sicherlich ein Schöngeist-aber genau so ein unerbittlicher Verfechter der Wahrheit.
    Die Leute mit Maske sind wie ,-ich weiß nicht wie-sie wissen nichts von ihren Rechten, dass sie frei geboren sind und Recht auf Teilhabe haben. Man will sie rütteln und ihnen ins Gesicht schreien-du bist ein freies Individuum durch den Gesellschaftsvertrag Teil eines Staates mit Rechten und Pflichten.
    Ja, erstmal ist das so, dass der Mensch durch einen ungeschriebenen Gesellschaftsvertrag Teil eines großen Ganzen ist- dass das große Ganze pervertiert wurde zu einer privaten „Firma“ steht erstmal auf einem anderen Blatt.
    Wenn vor hundert Jahren schon die Verteilung von Geld ungerecht war, so gibt es heute für diese ungerechte Verteilung keinerlei Beschreibung mehr. 23 Leute besitzen so viel wie eine Hälfte der Weltbevölkerung.
    Mir geht es jetzt nicht darum , irgendwas mit Hass oder so zu unterstützen, gegen die bösen „Reichen“
    Sondern es geht darum, dass Armut kein Schicksal ist, sondern etwas Gemachtes, vom Menschen gesteuert und somit kann das auch vom Menschen wieder dahin gebracht werden, dass alle Menschen ihre gottgegebenen Rechte erhalten.
    Es geht darum die Frequenz zu erhöhen bezüglich dieses Zusammenhanges, indem man darüber spricht, damit es irgendwann die große Masse erreicht.

    Gefällt 1 Person

  48. eckehardnyk sagt:

    Das erste Mal so viel Kommentar gelesen! Es ist gleich Mitternacht wahrer Ortszeit auf dem achten Längen Grad der Osthälfte Erde.
    Manchen ist es im Traum oder bewusstem Schauen auf die anderen Seite aufgefallen: Unsere Erdentwicklung als Menschheit wird behütet. Damit dies im Verlauf der global & technisch erreichten Höhe auch sittlich weiter geschehe, haben sich außerordentlich viele Seelen Iche (Ichseelen) der bisher geistig auf Erde wirksamen Menschen zu einem Konzil versammelt, gerufen und getragen von den höheren Mächten, um sich für künftiges Handeln hier zu schützen und auszutauschen. Das Konzil dauert mir bewusst seit Sommersonnenwende diesen Jahres (vorbereitet bereits einige Sommer davor) und sollte als Plenum in der kommenden Weihnachtszeit enden, ein ständiges Konzilskommittee wird die Ergebnisse im Bewusstsein halten und zur passenden Zeit ein neues Konzil an anderer Stelle berufen.
    Die Auswirkungen sehen wir auf diesem Blog und überall da, wo sich freies Menschentum äußert.
    Keiner braucht deshalb seinen Platz hier zu verlassen, andererseits wird achtsamer Umgang miteinander mehr Erkenntnisse bewirken, als wir uns allein jemals zugetraut haben.

    Gefällt 2 Personen

  49. Mujo sagt:

    Möchte zum Abschluss noch ein wahres Künstlerisches Intermezzo Präsentieren. Viele werden ihn kennen „Hans Liberg“ der Köstliche Unterhaltung mit Klassischer Musik verbindend. Ganz nach den Motto Lachen ist Gesund und mit Musik noch besser.

    Gefällt mir

  50. Thom Ram sagt:

    Ecki 07:52

    Du Dir mal vorstellen ich lesen so viel Kommentar seit acht Jahren täglich….

    Gefällt mir

  51. @ ThomRam 18:10 und Mujo 16:44

    Zitat ThomRam : „… Heute bejahe ich Todesurteile dann,
    wenn sie von beseelten Menschen verhängt und vollstreckt werden,
    wenn sie gänzlich ohne Wut, Hass und Rachsucht verhängt und vollstreckt werden,
    wenn die Verurteilten als Folterer oder und Mörder gewirkt hatten .“

    „Gänzlich beseelte Menschen, gänzlich ohne Wut, Hass und Rachsucht“ —

    Wer will das denn bewerten??? Kann man Wut, Haß oder Rachsucht etwa messen?

    Es kommt nicht auf die Gefühle des Richters oder des Henkers, sondern auf die Tat an, die einer verbrochen hat und für die er verurteilt wird.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: