bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Die klare Ansage des Chefs vom Schankhaus Anno Domini

Die klare Ansage des Chefs vom Schankhaus Anno Domini

.

Achtung. Hier spricht ein Mann.

TRV, 01.09.NZ9

https://t.me/ludwigs_plauderstunde/2985


27 Kommentare

  1. Mujo sagt:

    Es braucht mehr solche Menschen mit Rückgrat.
    Wenn sie nicht mitmachen, wer will das alles denn Kontrollieren, für so was hat nicht einmal die Polizei Lust darauf.

    Gefällt 2 Personen

  2. Geiler Typ, sagt genau was Sache ist. Genau so habe ich sie kennengelernt. Die Erzgebirgler. Bodenständig, fleißig, ehrlich. Für die Familie, zu allem bereit um die heimatliche Sippe und Scholle zu verteidigen. Frei im Kopf der Kerl, ein echter Sachse. Werde NIEE die 7 Jahre dort vergessen! Vielleicht die besten Jahre meines Lebens. Wurde dort vom Wessi zum Mensch. Glückauf, mein unbekannter Freund. Nenn mir Dein Wirtshaus und ich werde in meinem nächsten Urlaub dort gerne einkehren *Forelle mit Rotkraut*

    Gefällt 1 Person

  3. brutusvonwerstein sagt:

    Forelle mit Rotkraut ist ein Code, den nur Leut`aus dem Arzgebirg verstehn…;-)

    Gefällt mir

  4. palina sagt:

    gestern in einem Cafè – Inhaber stellt Schild auf mit dem Text 3 G.
    Meine Frage, ob das sein Ernst ist, beantwortet er mit:“Das kommt nicht von mir. Ich muss das machen.“
    Ich zu ihm:“Das haben die Mauerschützen auch gesagt und legten los. Und davor noch andere.“

    Der Wirt in dem Video hat es erkannt.

    Gefällt 2 Personen

  5. Mujo sagt:

    @palina

    Ich vermisse das vierte G…..Gesund 😉

    Gefällt 1 Person

  6. Leserin sagt:

    https://www.annodomini.de/home.html#slide-2

    Das Wirtshaus steht in Dresden-Klotzsche, nicht
    direkt im Erzgebirge 😉

    Gefällt 1 Person

  7. palina sagt:

    @Mujo
    xund gibbts net mer………………

    Gefällt mir

  8. brutusvonwerstein sagt:

    vielen Dank, liebe Leserin, für die nette und informative Antwort. 🙂

    … leider werde ich von den anderen Protagonisten auf diesem Blogg völlig ignoriert. Niemals auch nur eine Rückmeldung.

    Mag auch an meinen seltsamen Kommentaren von früher liegen. Teilweise in Weltenschmerz unter starkem Einfluß sedierender Getränke geschrieben.

    Sowohl bei Thom, als auch beim Lupo in Mariettas Obhut.

    Die Beiden mögen es mir bitte verzeihen.

    Vielleicht wurde ich auch als Troll aussortiert? Das kann ich verstehen, das Dunkle lauert an jeder Ecke, und wer so oft die Wahrheit schreibt braucht ein schnelles Pferd mit guten Reflexen und nen Sack voller Intuition um sich zu schützen. Wer möchte schon gerne wieder ins „Cafe Viereck“?

    Gerade in heutigen Zeiten schlägt das Dunkle blind um sich.

    Ich reiche Euch, Thom und Marietta gerne die Hand. Verspreche, fürderhin weiser und besser zu posten. Keine Dummheiten mehr zu machen.

    Ist das okay für Euch?

    Gefällt mir

  9. brutusvonwerstein sagt:

    Okay, ich habe verstanden. Alles Liebe und Gute für Euch. Wir sehen uns auf der anderen Seite 🙂

    Gefällt mir

  10. Mujo sagt:

    @brutusvonwerstein
    07/09/2021 UM 01:05

    Sorry, Kindergarten getue.

    Man schreibt und nimmt Teil. Und wenn man interessiert mitmacht bekommt man auch eine reaktion darauf.
    Manchmal gleich, manchmal später.
    Ich habe es noch nie anders erlebt, egal auf welche Plattform ich mich bewege.

    Gefällt 1 Person

  11. Thom Ram sagt:

    brutusvonweinstein

    Wollte ich mich beklagen über gefühlt mangelnde Resonanz meiner Schreiberei im Netz, mein Schlafzimmer wäre täglich tränenüberschwemmt.

    Es ist wie es ist, brutus. Du kannst als Maler Bilder malen wunderschön, als Dichter Romane schreiben wunderschön, als Musiker Kompositionen erfinden wunderschön, als Redner auf die Kanzel steigen und schönste Sätze sagen…………..ob einer kommt, sehen, hören, verstehen, nachvollziehen, entgegnen, erwidern wird………….das mußt Du schon dem Publikum überlassen.

    Wenn keiner auf Deine Schreibe eingeht, dann zu schmollen oder „Mami, die sind nicht lieb hier“ zu rufen……………das ist nicht anziehend sondern abschreckend.

    Nimm mal zwei drei Kommentatoren unter die Lupe. Stelle fest, wie oft es vorkommt, daß Dritter auf ihre Einträge Erwiderungen eingeben.

    Beispielsweise der Gravitant.
    Auf 20 Einträge vielleicht mal eine Erwiderung. Warum? Weil er Essenzen einstellt, welche keiner Ergänzung bedürfen und denen nicht zu widersprechen ist.

    Gefällt 2 Personen

  12. brutusvonwerstein sagt:

    Danke Mujo für Deine nette Rückmeldung, ja virtueller Kindergarten. An den „Likes“ für meine letzten Kommentare kann ich zumindest eine inoffizielle Zustimmung erkennen ;-)… Bin halt meistens im realen Leben unteregs und nehme für das virtuelle Geschehen wenig Zeit. Hast nen guten Kopf, wollte ich Dir immer schon mal sagen 🙂

    Gefällt 1 Person

  13. brutusvonwerstein sagt:

    @Thom: Vielen Dank, daß Du dir Zeit für eine Rückmeldung genommen hast. Das schätze ich sehr!
    Nein, es geht mir nicht ums Heulen des kleinen Egos, das nicht wahrgenommen wird. Ganz ehrlich von Mensch zu Mensch: Ich dachte Du magst mich nicht mehr und hältst mich für einen Troll, der Deine geniale Seite torpedieren will, weil ich in der Vergangenheit auch ein paar wirklich schlechte Kommentare und schlecht recherchierte Informationen an Dich weitergegeben habe (SKYWAY als Beispiel) Dafür entschuldige ich mich in aller Form. Ich war halt noch auf Irrwegen zur neuen Welt unterwegs. Es geht mir auch nicht um Resonanz auf meine Beiträge. Da wir auch persönlichen Mailkontakt hatten, der abbrach. … Geht es mir um unseren menschlichen Kontakt. Ich mag Dich, habe aus Deinen Zeilen alles rausgelesen. Alles ist gut. Danke nochmals, das Du Dir Zeit für eine Rückmeldung genommen hast 🙂

    Gemeinsam bauen wir an einer besseren Welt

    Mit liebem Gruß

    Der Brutus

    Gefällt 1 Person

  14. palina sagt:

    @BVW
    hau einfach in die Tasten und schreibe was dich bewegt. Kommentiere was du denkst.
    Mache Vorschläge nach deinem Gusto.

    Hier ist (fast) alles erlaubt.

    Thom hat auch einen „Motzkasten“ eingerichtet. Wenn du mit einem Kommentar nicht zufrieden bist kannst dich da auskotzen.

    Liebe Grüße aus der Pfalz
    palina
    Frage: Wie viel muss ein Pfälzer trinken, damit er 0,8 Promille hat?

    Gefällt 1 Person

  15. brutusvonwerstein sagt:

    Der Palina XD…werde nie Dein Video aus Hamburg im letzten Jahr vergessen (Daumen hoch) Was ist aus meiner Heimatstadt nur geworden? Oder aus meinem geliebten SanFrancisco? Aus dem oft besuchten, nebelhaft-mystisschem Seattle, wo so geniale Bands wie Haelos ihren Start hatten. Oder auch Jimmy Hendrix.
    Ich brauche keinen Dauerauskotzkasten, mein Ego ist unter liebender Kontrolle und alles ist von meiner Seite liebend geklärt. Aber lieben Dank für die Rückmeldung.

    Gefällt mir

  16. brutusvonwerstein sagt:

    ei pälzer ka nett genug drinke, um nuullkommaacht zu erreiche…. des is in sei Blut, sowieso

    Gefällt mir

  17. palina sagt:

    @BVW
    „Ich brauche keinen Dauerauskotzkasten,“

    brauchen wir hier auch sehr selten. Wollte damit nur auf die Vielfalt des Blogs hinweisen.
    Thom denkt an fast Alles.

    Video aus Hamburg? Hilf mir auf die Sprünge.

    Gefällt 1 Person

  18. brutusvonwerstein sagt:

    zur allgemeinen Entspannung empfehle ich diese Künstlerin aus Polen. Ich gehe mit jeder Note voller Inbrunst mit. Mag daran liegen, das ich nicht sonderlich gebildet bin. Aber die Musik tut mir einfach gut

    Gefällt 2 Personen

  19. palina sagt:

    @BVW
    falsch gelöst.
    Antwort: damit ein Pfälzer 0,8 Promille hat, trinkt er 3 Tage nix.

    Gefällt 2 Personen

  20. brutusvonwerstein sagt:

    Video aus Hamburg? Hilf mir auf die Sprünge.

    … gibt es da vielleicht eine Namensgleichheit mit einem anderen Blogger? Kann mich nur noch an ein Vid erinnern, wo Klimahüpfer perferkt ausargumentiert wurden

    Gefällt mir

  21. brutusvonwerstein sagt:

    i hatt amoi a Fründin mit Pälzer Wurzln. Was für a Viech. Wollt mir den Satan as a Fründ anbindn. Abba das isch nie nich mei Weg,,,…

    …Habe in ihrem Schlafzimmer noch diverse Heilungs- und Schutzrunen angebracht… Ich glaube, daß ihr das nicht wirklich gefallen hat XD

    Gefällt mir

  22. brutusvonwerstein sagt:

    „Thom denkt an fast Alles.“
    … er ist ein Urgestein der freien Meinung. Hat dafür sogar das „Cafe Viereck“ über Monate besucht. RESPEKT, wer hat es noch getan? …Ich folge Ihm schon lange, erst ruhig, jetzt mit Stimme. Habe viel durch Ihn gelernt. Bin dankbar dafür.

    Gefällt mir

  23. brutusvonwerstein sagt:

    Gute Nacht meine Lieben, muß um 4:30 wieder hoch, um die BRD noch ein Bisschen zu füttern. Geht nicht mehr lange, jeder an seinem Platz. Demnächst zusammen für Schöpfung, Natur und Liebe.

    Gefällt mir

  24. Mujo sagt:

    @brutusvonwerstein
    08/09/2021 UM 04:18

    Sehr Kreativ, hat was. Ist auch mein Geschmack.
    Danke für’s reinstellen.

    Gefällt mir

  25. Thom Ram sagt:

    Brutus 04:51

    Das Café Viereck? Hätte ich über Monate besucht? Wo befindet sich das? Bitte komme meinem Gedächtnis zu Hülf. Danke.

    Gefällt mir

  26. brutusvonwerstein sagt:

    … Thom, wurdest Du nicht mal vom Flugplatz in der sauberen Schwiizzz hinwegbegleitet? Weil frei über Geschichte resümiert? Berichtige mich, wenn es falsch im Hirnli gschpaichat iss. Aber egal, wollte nur meine Bewunderung ausdrücken…

    Gefällt mir

  27. Thom Ram sagt:

    Brutus

    Ach so. Café Viereck. Ich hab nicht geschnallt.

    Ich war 30 Stunden dort.
    Nicht ab Flugplatz. Ab Flugzeugtüre abgeführt. Pol ih zeih hatte sagenhaft tolles Portrait von meinem Face, zudem, bah, ich hatte ja meinen Pass, war, gähn, kinderleicht zu identitizifieren.

    Webunderung? Hör mal bitte einfach genau hin. Ich will mir nicht in zwei oder fünf oder zehn Jahren von meinen Kindern und Kindeskindern sagen lassen: „Papa, du hast alles gewusst. Warum hast du nichts gesagt?“

    Es ist heilige Menschenpflicht. Bums und zack.

    Ich bin nicht konsequent. Seit meinem Viereckaufenthalt Anno 17 klammere ich den hoolen Kautz in meinen Äusserungen auf bb aus. Wer bei mir und bei Vielen, bei Kompetenteren, gelesen hat, der weiß Bescheid. Wer das Wissen weitergeben will, der tue es, sinnvollerweise von Mund zu Ohr.

    Was nun aber den aktuellen Genozyd betrifft….ok, vielleicht kommt eine kleine Delegation daher und schlägt mich in Fessel oder schneidet mir ne Schlagader durch, geschickt von Nichtleut, welche finden, ich übertreibe auf bb ma wieder. Bali ist zwar nicht Philippinen, da jeder vor der Staats“Pol iih zeih“ schlottert. Doch in keiner Ecke der Erde kann der der Wahrheit Verpflichtete, der seinen Schnabel nicht nur zum Fressen sondern auch zum Mitteilen verwendet, der Tage (noch) leicht und schwerelos vom Acker gegangen werden.

    Sollte ich mich sorgen? Nö. Ich binde mein Kamel an, das schon. Doch den aktuellen Genozyd, den stelle ich ann Pranger. Punkt und Schluß.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: