bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz

Der Begriff irritierte mich seit Anbeginn. Ich kann ein Pferd aus Holz schnitzen. Jeder sieht, dass da ein Pferd ist, doch ist das Pferd kein Pferd, es ist lediglich das 3D Abbild eines wirklichen Pferdes.

Künstliche Intelligenz? Künstliche Intelligenz ist das geschnitzte Pferd. Jeder sieht, dass da ein Pferd ist, doch lebt dieses Pferd nicht.

Wahre Intelligenz ist nicht Ursache-Wirkung gesteuert, wahre Intelligenz berücksichtigt zwar das Ursache-Wirkung-Denken, das ja. Berücksichtigt! Mehr nicht.

Wahre Intelligenz lässt einfliessen Intuition. Intuition ist jenseits von ja/nein, jenseits von 0/1 in Millionensequenz. Intuition stammt aus dem Urgrunde, stammt im All-Einen, stammt aus Regionen, welche der Verstand nie und nie nimmer erfassen kann, und was sich mittels Sprache nie nimmer ausdrücken läßt.

Künstliche Intelligenz kann nicht und wird nie intelligent sein können.

Indes achte wohl, was die künstliche Intelligenz inszeniert, sie ist gottverdammt schlau. Wiederum indes aber fürchte sie nicht, du bist ihr überlegen, sobald du digitales Denken zwar einzusetzen weißt, doch darüber hinaus deine Intuition in dein Denken und Handeln einfliessen lässest.

Siehe Film „Matrix“.

Thom Ram, 05.01.NZ9, am Vorabend des 06.01.2021, da in den United States of Amerika Weichen gestellt werden werden.

.

.


18 Kommentare

  1. HansL sagt:

    Nunja — die Kunst ist, artifäcial Intelidschenz als KI zu vakoofen, so daß keener merkt, das es sich ausschließlich um Fäkal kunstvoll ins Gesicht geschmiert zu bekommen handelet, mit intel indrin — gerne vor sich hertragend — so ist der K ontroll I nhaber aus dem Gesichtsfeld der zunehmend beschmierten Vollblödlinge geglitten — Ich selbst fahre übrigens schon immer autonom mit allem möglichen, selbst fliegen hat schon gefunzt, gut die Landung war hart, doch der Bogen hoch. Weitere Übungen wurden aufgrund technischer Verbogenheiten bis auf weiteres eingestellt, bis der Kontroll- Inhaber wieder alles zu recht gebogen hat.

    Gefällt mir

  2. Eljin sagt:

    Die KI ist ein aufgeblasenes Konstrukt von Wissenschaftlern. Allein das Wissenschaft sich damit beschäftigt sagt schon aus, das es nichts mit Spiritualität zu schaffen hat. Was wiederum aussagt das es nichts mit Schöpfung zu tun hat. Wie wir aber alles Wissen ist nur die Schöpfung fähig Intelligenz und Wissen, Gefühl und Emotion, Denken und Verstehen in Einklang zu bringen. So kann KI nur immer Information und Algorithmus bleiben. Niemals auch in einer Million Jahren nicht wird KI fähig sein selbstständig zu denken. Ihr fehlt das Wichtigste dafür. Das Leben und dessen Natur. KI ist eine tote nicht lebensfähige künstliche Mechanik. Keine Kreativität, keine Intuition, keine Spiritualität, keine Lebendigkeit, kein Wissen, kein Gewissen, kein Gefühl, keine Emotion, kein Schöpfer, keine Schöpfung. Ein Reagenzglas in dem ein Algorithmus auf Informationen wartet. Nützlich für schnelle und komplizierte Aufgaben. Nützlich wie ein Mülleimer der auch seiner Aufgabe nach kommt. Der Aufgabe die ihm ein Mensch zu teilt. Dieser Glaube das sich irgendwann in diesem Reagenzglas mit Algorithmus eigenständiges Denken entwickelt, ist der Glaube von Menschen die keinen Glauben besitzen. Daher brauchen sie eine Illusion vom Leben an der sie sich festhalten können. Bemitleidenswerte Geschöpfe könnte man sagen aber ihr Wahn ist der Menschen Mitleid nicht wert. Da er dem Größenwahn entspringt. Sie glauben tatsächlich das sie Schöpfer wären, sind aber nur Zauberkünstler auf einem Jahrmarkt.

    Gefällt 3 Personen

  3. buddhi2014h sagt:

    Das Ziel des Transhumanismus: Die Menschen dienen den Maschinen – statt umgekehrt !

    Stiftung Corona Ausschuss (27.11.20) – Der Angriff auf Koerper und Seele
    [ab 2:50:22]
    https://www.bitchute.com/video/qP8L10AB04lV/

    Gefällt mir

  4. Vollidiot sagt:

    Intelligenz is nu ma eine wie auch imma geartete Gabe.
    Sie unterliegt aber dem Einfluß ihres Herrn.
    Sie ist weder böse noch wat anjenehmet.
    Ist ihr*e Herr*in z.B. Crowley oder Knabber-Nagel dann kimmt wat anneres raus als wenn LdT det sagen hat.
    So sei et.

    Gefällt mir

  5. DET sagt:

    Ich hatte mal eine Frage zur KI an jemand gestellt, der einen Blog in den US führte und über diese Dinge schrieb;
    den Blog gibt es nicht mehr und den Betreiber haben sie bei einer Verkehrskontrolle angeschossen und anschließend
    eingesperrt.

    Er antwortete mir darauf, dass KI menschengemacht ist und das schon vor einer sehr langen Zeit,
    vielleicht vor mehreren hunderttausend oder sogar Millionen von Jahren und sie sei dann außer Kontrolle
    geraten und deshalb gibt es sie heute noch.
    Er schrieb weiterhin, dass, wenn Firmen heute KI entwickeln, die ursprüngliche KI so stark sein soll, dass
    sie in der Lage ist, die Steuerung von der jetzt entwickelten KI zu übernehmen, sie sozusagen von selbst
    überschreibt.

    Gefällt mir

  6. buddhi2014h sagt:

    KI ist der König der Weltenherrscher

    Gefällt mir

  7. Gravitant sagt:

    Das Königreich ist eine Regierung mit Herrschern, Autoritäten, Untertanen.
    Es hat nicht durch die Bemühungen durch die Bemühungen von Menschen und menschlichen Regierungen entwickelt.
    Das Volk Gottes als der „Gechristete Same“, dazu bestimmt beigeordnete Priester und Könige mit Christus und Jesus in den
    seligen Himmeln zu sein.
    Das Königreich ist ein Verwaltungsbereich des Lichts.

    Gefällt mir

  8. Webmax sagt:

    Neben all dem Unfug hier
    meine Auffassung dazu:
    Künstliche Intelligenz ist genau das, was der Begriff aussagt.
    Der Unterschied zu der unseren ist, daß KI ein Ziel, eine Aufgabe braucht, der sie sämtliche Handlung zu- und unterordnen kann und muß. Sie ist also terminiert.

    Der Mensch hat keine von sich aus solche Aufgabe. Trotzdem suchen sie manche, auch hier im Blog, wie verrückt

    Gefällt mir

  9. Drusius sagt:

    Unser ganzes System wird vermutlich von einer KI gesteuert und wir dürfen wählen, welchen Teil wir aus dem Spektrum verwenden wollen.

    Gefällt mir

  10. DET sagt:

    @ Drusius
    06/01/2021 UM 04:48

    Wir haben keine Wahl; die Frage bleibt aber: Wer oder was steuert die KI ???

    Gefällt mir

  11. buddhi2014h sagt:

    grad reinbekommen:

    5G, Künstliche Intelligenz und Totalüberwachung
    Kla.TV: http://www.kla.tv/17862

    Allerorts wird in blumigen Worten für Anwendungen der Künstlichen Intelligenz KI und des Mobilfunksystems 5G geworben. Würde man die Bürger stattdessen für eine globale Totalüberwachung begeistern wollen, gäbe es wohl kaum Zustimmung dafür. Wer oder was sind die großen Treiber hinter KI und 5G und was bringen sie den Menschen tatsächlich?

    —-

    Ich nenn die mal die „Davoser Clique“ und was HINTER dieser Clique ist uiuiui….

    Gefällt mir

  12. Mujo sagt:

    @DET 05:16

    „Wir haben keine Wahl; die Frage bleibt aber: Wer oder was steuert die KI ???“

    Wir haben immer eine Wahl. Und eine KI ist runter gerechnet nichts anderes als ein Aufzeichnungsgerät das etwas wiedergibt. Dazu bedarf es den Menschen immer als Ursprüngliche Quelle.
    Irgendwann wird es Komplexer aufgrund der vielen Information die es hat und kann so anscheinend den Eindruck erwecken es hätte eine KI ist aber im Grunde immer noch eine Programmierte Maschine. KI klingt gut und Verkauft sich halt besser. Ist nur Marketing.

    Es hat kein Bewusstsein, keine Seele, keine Wiedergeburt. Diese Ressourcen und Fähigkeiten werden uns immer als Mensch erkennen lassen. Das kann niemals eine Maschine ersetzen. Nicht einmal Ansatzweise kommt die Offizielle Forschung da hin. Weil sie es nicht einmal in Betracht zieht, weil die meisten Forscher oder Wissenschaftler sogar ihre eigenen Ressourcen anzweifeln das sie die haben.
    Die haben gerade erst das Rad erfunden und Glauben schon wie es geht dieses Sonnensystem zu verlassen. Was wie ein Hochmut der vielen noch auf die Füße fällt.

    Gefällt mir

  13. griepswoolder sagt:

    Treiber hinter 5G ? Na dann kann man ja froh sein, das 6G folgen wird…
    https://www.inside-digital.de/news/6g-netze-kommen-darum-sind-lte-5g-erst-der-anfang

    Die verbesserte Schnelligkeit erweckt Hoffnungen – vielleicht kann man dann auch schon Nachrichten mit unseren Nachfahren aus dem 30. Jahrhundert austauschen. So wie in der früheren ungarischen Zeichentrickserie: „Heisser Draht ins Jenseits“ – um sich ein Verjüngungsmittel schicken zu lassen, sofern man dann noch lebt…

    Gefällt mir

  14. Aufgewachter sagt:

    Apropos Pferde …

    Neulich in der Schreinerei

    Der Meister läßt seinen Azubi für ein paar Stunden alleine in der Schreinerei. Um zu überprüfen ob er auch alles richtig macht, ruft er den Lehrling von Unterwegs mit verstellter Stimme an: Meister: „Guten Tag, ich wollte fragen ob sie auch Astlöcher verkaufen?“ Azubi: „Ja, natürlich. Davon haben wir jede Menge.“ Meister: „Gut, dann möchte ich gerne mal 1000 Stück bestellen.“ Azubi: „Tut mir leid, das geht im Moment leider nicht.“ Meister: „Warum denn?“ Azubi: „Wir exportieren im Moment alles nach Amerika.“ Meister: „Nach Amerika ? Was machen denn die damit?“ Azubi: „Die machen daraus die Arschlöcher für Schaukelpferde …“

    Gefällt mir

  15. Aufgewachter sagt:

    Apropos : USA und Schaukelpferde :)))

    Nach 75 Jahren US-Okkupationsverwaltung ist es jetzt mal langsam Zeit zu gehen … Wohlan!

    Die BRD-Regierung muß den Deutschen Boden verlassen!
    https://aufgewachter.wordpress.com/2021/01/06/die-brd-regierung-muss-den-deutschen-boden-verlassen/

    Gefällt mir

  16. felsasepp sagt:

    Informatik ist ja nicht nur 0 & 1. Schon vor langer Zeit wurde die Fuzzy Logic entwickelt. Mittlerweile ist das sicherlich schon sehr viel weiter entwickelt….

    https://de.wikipedia.org/wiki/Fuzzylogik

    Und man darf durchaus auch mal ein gutes Science Fiction Buch lesen:

    Die Hyperion-Gesänge von Dan Simmons

    Es geht unter anderem auch um KI und wie!
    Ein absoluter Augenöffner sind gewisse enthüllungen im Verlauf der Geschichte, wie (besser wo oder durch was/wen) die KI überhaupt rechnet 🙂
    Dreimal dürft Ihr raten.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Hyperion-Ges%C3%A4nge

    weiter geht es im Buch Endymion:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Endymion_(Simmons)

    Gefällt mir

  17. Drusius sagt:

    Kurz und knapp, was das WEF (World Economic Forum) (https://www.youtube.com/watch?v=uRZGGsZ8dyU) für die nächsten 10 Jahre beschreibt.

    Gefällt mir

  18. Drusius sagt:

    @DET
    Die gute Frage ist immer die nach dem Meister des Systems.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: