bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Der Clown im Weißen Haus

Der Clown im Weißen Haus

.

Ein Freund schrieb mir heute:

„Folgender Text steht in unserer AfD-Whats App Gruppe, ich denke, er gefällt Dir. :-)“

*******

Der Clown im Weißen Haus hat gerade 4 Friedensabkommen im Nahen Osten ausgehandelt, etwas, das 71 Jahre politischer Intervention und endloser Krieg nicht produziert haben.  

Der Clown im Weißen Haus ist der 1. Präsident seit Eisenhower, der die USA nicht in einen Auslandskrieg verwickelt hat.  

Der Clown im Weißen Haus hatte die größten Auswirkungen auf die Wirtschaft, brachte Arbeitsplätze und senkte die Arbeitslosigkeit der Schwarzen und Latinos, welche ein anderer (schwarzer)  Präsident verursacht hatte.  

Der Clown im Weißen Haus hat tiefe, weit verbreitete und langjährige Korruption  im FBI, der CIA, der NSA und den republikanischen und demokratischen Parteien aufgedeckt.  

Der Clown im Weißen Haus drehte die NATO um und ließ die Bündnispartner anfangen ihre Gebühren zu bezahlen.  

Der Clown im Weißen Haus neutralisierte die Nordkoreaner, hielt sie davon ab eine weitere Atomwaffe zu entwickeln, Raketen nach Japan zu schicken und die Westküste der USA zu bedrohen.  

Der Clown im Weißen Haus hat die Beziehungen zu den Chinesen umgewandelt, brachte Hunderte von Geschäften in die USA zurück und belebt die Wirtschaft wieder. Hallo!!!!!!!  

Der Clown im Weißen Haus hat die Ernennung von drei Richtern des Obersten Gerichtshofs und fast 300 Bundesrichtern abgeschlossen.  

Der Clown im Weißen Haus hat die Steuern gesenkt, den Standardabzug für die IRS-Rückkehr von 12,500$ für Married Filing Joint auf 24,400$ erhöht und veranlasste, dass sich der Aktienmarkt über das 100-fache auf Rekordwerte verlagert hat, was die Renten von zig Mio. Bürgern positiv beeinflusst.  

Der Clown im Weißen Haus hat die weit verbreitete Pädophilie in der Regierung und in Hollywood aufgedeckt und enthüllte den weltweiten Sexhandel mit Minderjährigen.  

Der Clown im Weißen Haus arbeitet umsonst und hat weit über 2 Milliarden $ seines eigenen Geldes im Dienst verloren – und tat all dies und vieles mehr angesichts unerbittlicher Untergrabung und Opposition von Menschen, die bedroht sind, weil sie wissen, dass sie als Kriminelle  ausgesetzt werden-wenn er wieder gewählt wird.  

Ich hab’s kapiert: ihr mögt ihn nicht.   Viele von euch hassen und verachten ihn. Wie clever. Er dient dem amerikanischen Volk und weiterhin allen. Was macht ihr? Außer seinen Namen zu nennen und darüber zu lachen, dass er das China-Virus fängt???

Und bitte informiert mich darüber, was Biden in seinen 47 Jahren im Amt für Amerika erreicht hat.  

Ich werde jeden Tag einen Clown gegen eine Gabelzunge tauschen, gegen glatt redende, heuchlerische, korrupte Lügner.

Es ist mir egal, ob ich seinen Charakter mag, ich weiß nicht ob ich ein Bier mit ihm trinken wollte.   Ich bevorzuge einen starken Führer, der keine Angst hat jemanden in den Arsch zu treten.   

Ich brauche keine väterliche Figur – ich habe schon eine.

Ich brauche keine Lügner – dafür sind Hollywood und CNN, MSNBC, ABC, NBC, CBS und die NY Times da.  

Ich brauche niemanden, der mir hilft, aber ich will auch kein Hindernis oder ein dementes, seniles, gewaschenes Sumpfmonster.  

Gott segne Donald Trump, den am meisten unterschätzten Präsidenten der Geschichte.  

Guy Johnson,

Militäroffizier, Schriftsteller und Diplomat und ein NEGER

*******

Thom Ram, 11.11.NZ8

.

.


20 Kommentare

  1. Webmax sagt:

    Völlig korrekte Aufzählung.
    Warum wohl gratuliert überschwänglich und freut sich Nethanjau so sehr auf Biden vom DeepState?

    Liken

  2. Mujo sagt:

    „Gott segne Donald Trump, den am meisten unterschätzten Präsidenten der Geschichte. “

    Das kann man laut sagen, ging mir am Anfang nicht anders als er ins Amt kam. Rüppel in Anzug mit Krawatte waren so meine Worte.
    Der hat mich Positiv Überrascht, und das tut er immer noch.

    Liken

  3. Thom Ram sagt:

    Mir erging es anders. Ich hörte eine seiner Wahlkampfreden und ich war überzeugt von seinen guten Absichten und von seiner Redlichkeit.
    Ich räume aber ungeniert ein: Obamas Wahlkampfreden hatten mich auch überzeugt. Allerdings…..in der alllerersten Rede, die ich von ihm hörte, als er gewählt und im Amt war, stutzte ich gewaltig. Wörtlich sagte ich vor mich hin:“Körpersprache, sprich Mimik komplett anders, die Mundpartie! Genau so verkniffen verschlagen spöttisch wie Busch Jun.“
    Bei Obama hatte ich mich blenden lassen.

    Liken

  4. Webmax sagt:

    Die Obama-Marionette war für mich sofort klar erkennbar. Ich war richtig wütend über die Jubelberliner und den Vorschussnobelpreis.
    Und Trump war für mich von Anfang an für jede Überraschung gut.
    Das ging los, daß er für 1 $ Gage arbeiten wollte und erst nach Austausch der kompletten Sicherheitskräfte ins White House zog. Was geht da ab, dachte ich mir, ein neuer Kennedy?

    Liken

  5. Mujo sagt:

    Hmmm…., Obama hatte einen schweren Start. Musste Unglaublich viele Scherben aufräumen die Bush hinterlassen hat.

    Hatte auch keine Mehrheit im Repräsentanten Haus, war auf das wohlwollen von den Republikaner angewiesen.
    Der musste ständig Kompromisse machen sonst ging gar nichts, was auch Teilweise so war.

    Man hatte in weisen Amerika einen Farbigen nie das ganze Vertrauen gegeben, war oft auf sich allein gestellt. Und hat nie die Eier gehabt wie Trump der sich sogar mit den mächtigen China anlegt.
    Ich Glaube seit Reagan hat es keinen mehr gegeben die solch ein Harter Knochen war.
    Deshalb hat Trump auch soviel geschafft in den 4 Jahren.

    Charisma alleine wie es Obama hat ist in der Branche nicht genug.
    Nur mal angenommen er wäre bei den Rep. hätte es vielleicht ganz anders ausgesehen !!!

    Am meisten was ich Trump gutheiße ist das er keinen einzigen Krieg angezettelt hatte. Das hatte ich glaube bisher kein anderer Präsident geschafft ?!

    Liken

  6. Drusius sagt:

    Schauspieler überraschen auch immer wieder.

    Liken

  7. eckehardnyk sagt:

    Ex Obama hat eine schwarze Spur bei mir hinterlassen, NATO gipfeli 2008: zwei identische schwarze Vans rasten vom rotgeteppichten Helikopter zum Rathaus von Baden Baden durch die sonst nur mit 30 zu befahrende Lichtenthaler Allee. Ein a gesperrte Gürtelgarten blockierte stundenlang auch den Fußverkehr. Niemand dürfte sich an einem Fenster blicken lassen, Briefkästen abmontiert, Kanaldeckel weiß versiegelt, teils heut noch sichtbar.
    1991 Bilderbergkonferenz ebenda, anwesende Königinnen (GB, NL, E) wurden vom Publikum, auch sonst niemand & nichts, wahrgenommen.
    So ändern sich die AufmÄrsche.

    Liken

  8. Wolf sagt:

    Der „Clown“ im Weißen Haus hat eine Churchill-Büste neben seinem Schreibtisch aufstellen lassen.

    https://www.politicalhispanic.com/en/trump-redecorates-the-oval-office-with-gold-curtains-and-churchill-bust/

    Liken

  9. Stephanus sagt:

    Trump ist der erste Präsident, über den die US-Presse hergezogen hat! Das war doch früher mal so was wie ein „Straftatbestand“.
    Mir hat diese Tatsache vollends gezeigt, daß er der Richtige ist.

    Liken

  10. Wolf sagt:

    Stephanus 11/11/2020 um 19:58

    Nixon könnte auch ein Lied davon singen.
    (Stichwort: Watergate / vergleiche: „Impeach Trump!“)

    Liken

  11. Che sagt:

    Filmische Darstellung der aktuellen Auseinandersetzung um die US Präservativschaft (via Joe M ;-))

    Liken

  12. Webmax sagt:

    Ihr macht den Fehler, diese Marionetten seit Kennedy bis vor Trump für selbständig handelnde Wesen zu halten. Dies ist nicht der Fall. Die tun, was man ihnen aufträgt. Selbst Reagan tat, was Nancy wollte . Und die war vom militärisch-industriellen Komplex gebrieft.

    Liken

  13. Mujo sagt:

    @Webmax 22:31

    Nein, niemand hier glaubt dies. Dann wärst du hier im Falschen Forum wenn du dies denkst.
    Alle haben nur die Bandbreite die ihnen zu Verfügung stehen nicht mehr und nicht weniger. Als Präsident der USA ist es nur etwas größer im aussen Bereich.
    Im innern stehen wir im nichts nach, weil wir uns dazu selbst Ermächtigen können.

    Nichts desto trotz sind für viele Ereignisse diese Menschen noch Wichtig, da sie uns das Leben leichter oder schwerer machen können.

    Liken

  14. Gernotina sagt:

    Donald Trump ist der vorhergesagte „Man with the Heart of a Lion“ (Kim Clement, verstorben 2016 kurz nach der Wahl).

    Die beiden haben sich vor Clements Tod noch in NY getroffen. Clement hatte diesen Kämpfer im Weißen Haus für das amerikanische Volk schon ab 2007 vorhergesagt, der da kommen werde.
    Vielleicht trägt Trump ja auch deshalb seine auffällige Löwenfrisur mit der rotstichigen gelblichen Löwenmähne – könnte ein ironisches Zitat sein ;).

    Liken

  15. Gernotina sagt:

    Für Donald Trump!

    Es gibt auch eine Live-Aufnahme aus Bern (1968) von diesem Song: Bee Gees – Every Christian Lion Hearted Man Will Show You…

    Liken

  16. Gernotina sagt:

    Wer war Kim Clement?

    https://www.houseofdestiny.org/our-heritage/

    Prophezeiungen zum zukünftigen Präsidenten, the lion-hearted man … another Braveheart to come

    Liken

  17. Wolkenfürst sagt:

    Im Flughafen Denver hängt ein Porträt , das heißt „Der große Frieden“.
    In der Mitte ist ein Junge zu sehen, der die Waffen der Welt auf einem Amboß zerschlägt. Der Junge trägt bayrische Tracht-ist somit Deutscher und mit blondem Haar. Das soll für mich symbolisieren, daß die Welt mit einem Friedensvertrag der Deutschen zum 1. Weltkrieg befriedet wird.
    Denn momentan befindet wir uns noch mit über 50 Ländern im Kriegszustand.

    Der deutsche Junge erinnert für mich nicht zuletzt daran, daß Donald Trump seine Wurzeln bei uns hat , eine ähnliche Frisur trägt und auch öfters mal von einem Friedensvertrag gesprochen hat.

    Klicke, um auf Souveraener_Staat_durch_Friedensvertrag_zu_WK1_3.Aufl.pdf zuzugreifen

    Das Bild ist auf der Seite 94 zu sehen.

    Liken

  18. Wolkenfürst sagt:

    Nein Quatsch-das Bild „Der große Frieden“ ist auf der Seite 86 zu sehen.

    Liken

  19. palina sagt:

    wer es noch nicht gesehen hat.
    2014 Kings von Kallstadt Mein Dorf, Ketchup und der König von NY

    die Wurzeln von Trump

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: