bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUFKLÄRUNG » Was gerade auf unsichtbarer Ebene geschieht…

Was gerade auf unsichtbarer Ebene geschieht…

Ein Gespräch mit Ori ( von Shari im November 2020)

gefunden auf https://www.sternenkraft.at/botschaften/botschaften-shari/

…. und in meinen Augen sehr treffend und daher lesenswert. Ich lese in den Aussagen von Ori, dass wir von gewissen Dingen im Alltag ‚getriggert‘ werden können und entsprechend reagieren. Aha – was habe ich in früheren Leben erleben müssen, dass ich mich beim Anblick von maskentragenden Mitmenschen aktuell ziemlich gereizt fühle und mich entsprechend ‚zügeln‘ muss? Wäre interessant zu wissen – oder wie geht es Dir, lieber bb-Leser?

In den letzten Wochen erreichen mich immer wieder E-Mails, Anfragen oder Berichte von Klienten, in denen es darum geht, dass diese mit einer unbestimmten Angst oder starken Gefühlsschwankungen zu kämpfen haben.
Ein undefinierbarer Druck auf der Brust, starke Reizbarkeit und ähnliche Symptome werden beschrieben.

Auch ich fühle vermehrt diesen undefinierbaren „Druck“ und als mir vor einigen Tagen eine enge Freundin ebenfalls davon berichtete, die ich, seit ich sie kenne, als puren Sonnenschein und zutiefst positiven Mensch erlebe, war mir klar:

Etwas wirklich Großes findet statt!

In meinem letzten Energie Update für die erste November Woche, zeigten sich durchwegs positive Karten und auch einige Kollegen, mit denen ich in Kontakt stehe, berichteten mir, dass sie hinter all dem aktuellen Chaos eine positive Wende wahrnehmen.

Doch was genau ist da gerade los?

Auf der Welt herrscht doch Chaos! Gerade erleben wir erneute Einschränkungen unseres Alltags aufgrund der aktuellen Covid-19 Maßnahmen und die Wirtschaft wird definitiv darunter zu leiden haben. Was erwartet uns also Positives?

Gestern Nacht habe ich mich dann dazu entschieden, mit meinen Geistigen Freunden darüber zu reden.


Shari: Wer von Euch kann mir sagen, was da gerade los ist? Warum geht es gerade so vielen Menschen so schlecht, selbst wenn sich viele darunter nicht von den aktuellen Maßnahmen oder Corona beeindrucken lassen?

Ori: Hallo meine Liebe! Erst möchte ich Dich und alle, die diese Botschaft lesen, daran erinnern, was wir Euch immer wieder mitgeteilt haben:

Der Wandel ist NICHT aufzuhalten!

Darum haben wir Euch auch die Geschichte von Ramih und der Reise der Sonne erzählt. Hört sie Euch am besten immer wieder einmal an, wenn Euch die aktuelle Situation auf der Erde Angst bereitet.

Es hat auch einen Grund, warum wir in den letzten Botschaften vermehrt über das kollektive Bewusstseinsfeld gesprochen haben und auch warum wir Dich dazu inspirierten, in Bezug auf dieses Bewusstseinsfeld Energie Updates zu machen.

Das allererste Mal, seit der Euch bekannten Geschichte der Menschheit, geschieht etwas, was den gesamten Globus gleichermaßen betrifft. Dabei ist es unwichtig wie gefährlich das Corona Virus wirklich ist. Niemand, absolut niemand kommt zur Zeit drum herum sich damit auf die eine oder andere Art und Weise zu beschäftigen.

Die aktuelle Situation triggert viele Ängste. Manche haben Angst vor der Ansteckung, manche haben Angst vor den Folgen der Maßnahmen, manche haben Angst ihren Job zu verlieren oder liebe Familienmitglieder.
Dann gibt es noch die Gruppe, die wütend ist. Wütend auf die Regierung, wütend weil sie eine große Verschwörung ahnen oder auch noch jene, die wütend auf die sind, die sich in ihren Augen nicht genügend an die Maßnahmen halten.

Ich könnte hier viele Punkte aufzählen die Angst und Wut beinhalten, doch das, worum es eigentlich geht ist, dass Corona diese Emotionen triggert.

Die Situation triggert Emotionen, sie erzeugt sich nicht!

Es ist wichtig, dass ihr diesen Unterschied versteht. Denn all die Emotionen, die jetzt getriggert werden, waren vorher schon da. Sie schlummerten im Unterbewusstsein, gut versteckt und verborgen, aber sie hatten dennoch stets Einfluss auf das kollektive Bewusstseinsfeld der Menschheit.

Ihr alle habt schon viele Male auf der Erde gelebt. Ihr habt Zeiten des Kriegs, des Hungers, der Krankheit und der Armut erlebt und auch, wenn Ihr Euch nicht an jene vergangene Inkarnationen erinnert, so trägt Ihr doch unbewusst die emotionalen Erinnerungen in Euch. Sie sorgen sowohl für bewusste, als auch für unbewusste Ängste und solange diese nicht aufgelöst sind, wird sich die Menschheit in einem sich stets wiederholenden Kreislauf befinden, bestehend aus Angst und Wut.

Nun, viele von Euch sind der Ansicht, dass die Angst, die gerade so viele Menschen empfinden, unbegründet ist. Diejenigen die sich näher mit den Zahlen und Fakten beschäftigt haben, die jenseits Eurer Mainstream Medien zu finden sind, haben längst verstanden, dass hier irgendetwas nicht stimmen kann.

Doch Ihr, die Ihr diese Botschaft lest, seid aufgewacht und habt einen spirituellen Weg der Bewusstwerdung eingeschlagen. Ihr habt Euch bereits mit vielen Themen auseinandergesetzt, die Euch Angst bereiteten. Einige von Euch werden möglicherweise gerade vielmehr mit ihrer Wut konfrontiert, da es so viele Menschen da draußen gibt, die nicht sehen, was Ihr bereits sehen oder erahnen könnt.

Doch seht, diejenigen, die noch nicht erwacht sind, erhalten nun ebenso eine Chance sich mit ihren negativen Emotionen auseinander zu setzen.
Ihre unbewussten Erinnerungen an viele schreckliche Ereignisse aus vergangenen Inkarnationen werden durch die Corona Situation getriggert und sie sind gezwungen nun hinzusehen! Sie sind gezwungen durch die Angst hindurchzugehen.

Was auch immer Corona für Ängste in Ihnen auslöst, ob es die Angst vor der Armut, vor der Krankheit oder dem Verlust ist – sie müssen jetzt nicht nur hinsehen, sondern auch hindurchgehen. Dies löst bei vielen Wut aus, da sie sich nicht bereit dazu fühlen, diese Ängste zu betrachten, aber gleichzeitig will auch die Wut geheilt werden.

Das kollektive Bewusstseinsfeld der Menschheit war lange in jenem Kreislauf von Wut und Angst gefangen.

Das was jetzt passiert, gleicht einem Durchbrechen des Kreislaufs, nämlich weil es global geschieht und nicht nur an einzelnen Orten.

Wenn Ihr die Energie des Bewusstseinsfeldes sehen würdet, dann könntet Ihr erkennen, wie es regelrecht in Aufruhr ist. Noch nie war es in einem derart chaotischen Zustand und das ist GUT!

Gerade geht jeder Mensch durch seine dunkelsten Emotionen, um diese zu heilen. Keiner kann sie mehr ignorieren, jeder muss für seine eigenen Ängste Verantwortung übernehmen, sich ihnen stellen und sie durchleben, um sich schlussendlich davon zu befreien.
Bisher war es möglich, die eigenen Ängste zu ignorieren, dank Corona ist dies nicht länger der Fall.

Ihr, die Ihr als Pioniere bereits große Vorarbeit geleistet habt, könnt nun den Aufruhr des kollektiven Feldes fühlen. Dadurch, dass Ihr Euch auf Eurem spirituellen Weg der Einheit mehr bewusst geworden seid, als die breite Masse der Menschheit, seid ihr feinfühliger für die kollektiven Energien geworden. Ihr fühlt die kollektive Angst, sowie die kollektive Wut und dies kann bei vielen von Euch ein Gefühl von großem Druck oder Unruhe auslösen. Wir wissen wie müde manche von Euch bereits sind, denn viele, die dies hier lesen, sind schon seit vielen Jahren dabei und jetzt scheint es noch einmal so richtig schwierig zu werden.

Doch wir bitten Euch – Haltet durch!

Die Menschen wachen auf und das in einem viel größeren Tempo, als Ihr, die Pioniere, es einst getan haben!

Erinnert Euch, durch welche Schmerzen Ihr in den letzten Jahren hindurch musstest und dann erkennt, dass dies nun bei der breiten Masse in viel kürzerer Zeit geschieht. Wenn sie sich durch Klopapier kaufen und MSN-Masken vermeintliche Sicherheit erschaffen, dann verurteilt sie nicht, sondern erinnert Euch an die schwersten Zeiten Eures persönlichen Prozesses. Ihr hattet zwar mehr Zeit, doch damals ward Ihr vollkommen allein und auch wenn Ihr nicht mit Hamsterkäufen reagiert habt, so hat der eine oder andere unter Euch andere Mittel genutzt, um sich innerhalb dieses Prozesses sicherer zu fühlen.

Vielleicht hast Du Dich mit unzähligen Kristallen umgeben, um Deine Energie zu schützen oder hast Rituale durchgeführt, die sich später als unnütz herausgestellt haben. Oder aber Du hast Dich fragwürdigen spirituellen Gruppierungen angeschlossen, nur um später festzustellen, dass Du auch dort auf Dich selbst gestellt bist.

Doch irgendwann hast Du festgestellt, dass Dein Weg Dich in eine größere Klarheit und Freiheit führt, egal wie schmerzvoll er stellenweise gewesen ist.

Und genau das, meine Lieben, geschieht gerade auf globaler Ebene. Die Menschheit durchwandert einen schmerzvollen Aufwachprozess. Sie werden durch die aktuelle Situation mit all den verdrängten Emotionen konfrontiert und sind nun regelrecht dazu gezwungen hinzusehen. Doch sobald sie durch sie hindurch gegangen sind, werden sie in neuer Kraft erblühen.

Daher habt auch keine Angst, was für Pläne hinter den Maßnahmen stecken könnten. Es ist egal ob eine dunkle Regierung hinter den Maßnahmen steckt oder nicht, denn sobald die Menschheit aufgewacht ist, hat nichts Dunkles mehr Macht über sie.

Der Wandel ist nicht aufzuhalten!

Das KaliYuga ist beendet und Ihr befindet Euch im Übergang zu einem neuen Zeitalter. Dies hängt mit den Einflüssen des Universums zusammen. Mit der Frequenz jenes Bereichs innerhalb des Universums, in welchem sich Euer Sonnensystem befindet. Keine dunkle Macht hat die Kraft, das Sonnensystem in eine andere Richtung zu bewegen als in die, in die sie sich bewegt.

Darum meine Erinnerung an die Geschichte von Ramih und die Reise der Sonne.

Das was Ihr als Bedrückung fühlt, ist in Wahrheit die Druckwelle der Befreiung. Wenn ein Abszess aufplatzt, dann tut dies erstmals weh, es ist ekelhaft und hässlich, doch erst danach kann Heilung stattfinden.

Das ist was auf kollektiver Ebene gerade geschieht. Ihr fühlt den Schmerz, die Angst und den Druck des kollektiven Feldes. Erinnert Euch in dunklen Momenten daran, dass dies einzig und allein der schmerzhafte Beginn der großen langersehnten Heilung ist.

In Liebe
Ori


Rechtobler, 03.11.8 NZR (alt 2020)


22 Kommentare

  1. Texmex sagt:

    Ich habe es nicht so mit „Eso“, aber das kann ich unterschreiben. Allerdings habe ich und mein Umfeld auch weder Wur noch Angst.

    Liken

  2. Thom Ram sagt:

    Texmex,

    bei uns Dasselbe. Weder Wut noch Angst. Ich wage schon, daraus schließen zu dürfen, dass wir uns in diesem und in vielen Leben durch all die schmerzhaften Wirrnisse durchgearbeitet haben und nun „obenauf“ sitzen, vergleichbar mit dem Schwimmer, der wir vormals oft waren, der sich vom Brecher überfallen lässt und im Schaum durch gewaschmaschient wird bis zum in Panik Verrecken / dem Schwimmer, der unter dem Brecher durchtaucht und danach draussen, jenseits der Brecher, auf den Wellen froh und unversehrt sich wiegen lassen kann.

    Gefällt 2 Personen

  3. Thom Ram sagt:

    Rechtobler

    Du fragst, wie es Leser beim Anblick der Maskierten ergehe.

    Ich pendele.

    Wie kann der nur dazu kommen, sich zu fügen? Ungläubiges Staunen.

    Wie kann es sein, dass ihm Maske gleichgültig ist? (Wenn Männer zusammenhocken, einige mit, andere ohne Maske, keine Maskenpflicht ist angesagt) Ungläubiges Staunen.

    Wie kann es sein, dass im privaten PW ein Einzelfahrer Maske trägt? Da meldet sich manche Male leise Verachtung der Denkunfähigkeit.

    Wie kann es sein, dass einer am Strand spaziert, der nächste Mensch in 100m Distanz? Da meldet sich schon deutliche Verachtung, allerdings gepaart mit Bedauern solcher Denkunfähigkeit.

    Bei maskierten Kindern meldet sich bei mir einfach nur Traurigkeit…wobei hier alles anders sein dürfte als wie in DACH. Hier herrscht geenerelll weniger Verbissenheit in irgendwelche vorgekaute Idee. Man trägt Maske, weil man muss (droht Buße) – genau so als wie in DACH, doch ist einem solch Maske hier schier scheissegal.

    Nebenbei…
    wenn ich, so einmal die Woche, NICHT von privat, sondern von Kontrollposten aufgefordert werde, mich zu maskieren, dann mach ich jedesmal was Anderes.
    Sage, mein Arzt habe es mir verboten, hol den Lappen raus und halte ihn mir per Hand vor. Akzeptiert.
    Sage, meine Frau habe es mir verboten, da fallen die vor Lachen um.
    Sage, Gott und mein persönlicher Geistbegleiter hätten es mir verboten, das versteht hier jeder, ich werde für diese Auskunft gesegnet.

    Gefällt 4 Personen

  4. rechtobler sagt:

    @ Texmex

    wenn es ‚Eso‘ wäre, hätte ich es nicht publiziert. 😉 Aber mein Bauchgefühl hat es derart stimmig empfunden, dass ich den Schritt gemacht habe. ‚Angst‘ ist es nicht, ‚Wut‘ auch nicht – eher Unverständnis, dass die Menschen so blöd sind und a) das Spiel nicht durchschauen und b) auch noch mitmachen. Das Gröbste finde ich jeweils, wenn von Maskenträgern an die Solidarität appelliert wird.

    Gefällt 3 Personen

  5. Texmex sagt:

    @ Rechtobler
    Nun, für mich ist das hart an der Grenze zu „ Eso“, es wird ja hier auf bb auch sehr stark durch einige Protagonisten gedrückt. Egal.
    Dass so viele den Zinober mitmachen und andere Leute belästigen, Blockwart spielen etc. kann ich verstehen. Ich selber habe va.130 Schafe und die zeigen mir jeden Tag was Sache ist. Der Begriff „ Schlafschaf“ trifft es zwar nur zum Teil, denn das Hirnrissige bei Schafen wie Menschenmasse findet nicht im Schlaf statt, sondern wenn sie zum Futter rennen. Aber ich will das nicht groß auswalzen, es war und ist für mich jedenfalls lehrreich, das täglich zu beobachten.

    Liken

  6. n00ne sagt:

    „Die Situation triggert Emotionen, sie erzeugt sich nicht!“

    Scheint mir ein wichtig einfach zu verstehender Satz zu sein. Ich bei mir erlebe es nämlich so, Emotionen werden in mir mächtig getriggert und diese Emotionen sind mir nicht neu.

    Mit Emotionen kann man auf mir zur Zeit bewussten dreierlei Weise um-gehen, um sie sich bewusst zu machen:

    – man ignoriert sie, versucht sie abzuwehren und baut Schutzwälle, entwickelt Sicherheitsvorkehrungen
    – man läuft vor ihnen davon (man lebt sie „aus“, in dem man durch die Gegend allein oder mit anderen hetzt oder gegen andere hetzt)
    – man er-lebt sie, fühlt sie, respektiert und akzeptiert sie, als das was sie sind: (Heraus-)Bewegungen.

    Bei letztere Art und Weise, damit umzugehen, erhält man Zugang zu „Teufels Küche“ (deep state?), scheint mir, und es kann sich darin als ein bewegte*r bewegende*r verwegene*r Beweger*in (fickende*r, gefickte*r verfickte*r Ficker*in) erkannt werden.

    „Im Buch Nr. 3 fand ich auf den Seiten 1616 bis 1619 jede Menge Beispiele und Erläuterungen für das Wort „ficken“. Das fängt an mit „Fick“ aus dem lateinischen Wort „frictus, us“, bedeutet „das Reiben, Hin und Herrutschen“, geht über „Fickchen“ aus dem lateinischen „foculus“ = „Beutelchen, Säckchen“ über „Fickeisen“, was „Brenneisen“ bedeutet, bis zum Verb „ficken“ in seinen verwandten Bedeutungen von „reiben“ und „kratzen“. “ > http://www.hfrg.de/index.php?id=390

    Liken

  7. n00ne sagt:

    Und noch etwas, Thom Ram per EPost schon mal erläutert:

    Ich wähne mich als leibliche, leibhaftige, leibeigene menschliche krEAtur.
    Wobei ich mir erlaube, leiblich für eine sich bewegende Erscheinung zu setzen. leibhaftig für den Teufel und leibeigen für den Sklaven.

    Und über die Gottheit „EA“ ist hier folgendes zu erfahren >

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ea

    Über den Begriff „EA“ u.a. allerdings solches >

    https://en.wikipedia.org/wiki/Electronic_Arts

    Liken

  8. n00ne sagt:

    Weitere (Lösungs?-) Hinweise auf die weltweit vertrackte bewegt bewegende Situation scheinen mir auch hier gegeben >

    https://en.wikipedia.org/wiki/The_Limits_of_Control

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ghost_Dog_%E2%80%93_Der_Weg_des_Samurai

    Liken

  9. Mujo sagt:

    @Thom 01:06

    “ Hier herrscht geenerelll weniger Verbissenheit in irgendwelche vorgekaute Idee. Man trägt Maske, weil man muss (droht Buße) – genau so als wie in DACH, doch ist einem solch Maske hier schier scheissegal.“

    Damit kann man auch leichter umgehen.
    In DACH Trägt man es aus Überzeugung das es schützt. Das ist schon Ironie bei den Bildungsstand hier und kaum auszuhalten.
    Und noch schlimmer ist das Denunziantentum ein anzuschwärzen und in rede zu stellen der keine trägt.

    Eigentlich im Tiefen inneren Wissen die Menschen wie Unsinnig es ist, und weil sie es kaum aushalten können sind Maskenlose eine Potenzielle Gefahr für ihr Bewusstsein. Weil es ein daran erinnert was der Verstand ständig verneint.

    Gefällt 1 Person

  10. Meine Frage an

    @Texmex
    04/11/2020 um 00:27
    Ich habe es nicht so mit „Eso“

    @rechtobler
    04/11/2020 um 01:09
    wenn es ‚Eso‘ wäre, hätte ich es nicht publiziert.

    @Texmex
    04/11/2020 um 04:26
    Nun, für mich ist das hart an der Grenze zu „ Eso“

    WAS versteht IHR unter „ESO“ ?

    ——————–

    Ich finde, nachstehender link-Inhalt https://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/die-geistige-welt–nichts-fuer-verstand-und-ego
    passt ganz gut zum Beitrag:

    AUSZUG:

    ***Was und wo ist eigentlich die ‚Geistige Welt‘?
    TEIL 2 – NICHTS FÜR VERSTAND UND EGO

    Wer die geistige Welt definitiv niemals in ihrer Tiefe wahrnehmen kann, sind unser Verstand und unser Ego.
    Den beiden ist nicht gegeben, etwas derart Freies, Weiträumiges und Seelenhaftes zu erfassen.
    Im Verstand spielen sich ausschließlich erlernte Vorgänge in einer scharf begrenzten Logik ab und das Ego verwaltet derweil unsere Gefühlswelt (und setzt sie ein, wie es ihm am besten dient) und ist dabei so machthungrig und kontrollbedürftig wie ein verwöhnter König.

    Die geistige Welt aber lässt sich nicht durchdenken, verstehen oder katalogisieren und schon gar nicht bedrängen, kontrollieren, beherrschen oder erpressen.
    Und sie lässt sich niemals belügen, denn sie sieht glasklar.
    Sie folgt keinen komplizierten oder errechenbaren Gesetzen, denn sie ist unendlich frei.
    Sie ist schlichtes, umfassendes Sein mit all seinen unendlich vielen Facetten.
    Aber sie lässt sich intuitiv erfahren, erleben und erfassen und sie lässt sich jederzeit befragen, wie die Dinge sind und wohin der Weg gelenkt werden muss, wenn man eine Veränderung erzielen will.***

    Gefällt 1 Person

  11. Angela sagt:

    @ renateschoenig

    Zitat: ( aus Deinem kopierten Text vom „Lichtder Welten“ ) „… Wer die geistige Welt definitiv niemals in ihrer Tiefe wahrnehmen kann, sind unser Verstand und unser Ego.
    Den beiden ist nicht gegeben, etwas derart Freies, Weiträumiges und Seelenhaftes zu erfassen….“

    Nur wird dabei vergessen, dass alle diese „wunderschönen“ und „mutmachenden“ Channelings von irgendwelchen Menschen nach einem bestimmten Schema mit dem Verstand produziert werden . Solche Aussagen laufen immer auf dieselbe Art und Weise ab und alle Esos fühlen sich in ihren größten Wunschträumen bestätigt.

    ECHTE Durchsagen aus der geistigen Welt hat es gegeben , gibt es auch heute noch, aber sie sind sehr selten und erscheinen meiner Ansicht kaum in den einschlägigen Channel-Blogs.

    Angela

    Liken

  12. Angela
    04/11/2020 um 16:00
    ——————–
    Angela – „WER“ hat mir jetzt geantwortet ?

    Dein EGO – oder dein HERZ-Verstand ? 😉

    Liken

  13. Angela sagt:

    @ renateschoenig

    Zitat: „… Angela – „WER“ hat mir jetzt geantwortet ? Dein EGO – oder dein HERZ-Verstand ? “

    Das „HERZ“, der Hinweis auf den „Herz-Verstand“ ist ein vielgebrauchtes Totschlagargument der Eso- Szene , die nicht mehr weiter weiß und alles glaubt, was aus der sogenannten „Geistigen Welt“ angekündigt wird. Unterscheidet sich das wirklich vom Glauben an die Thesen der katholischen Kirche?

    Aber gut, es ist DEINE Wahrheit, das sei dir unbenommen, mein inneres GEFÜHL und mein gesunder Menschenverstand sagen etwas anderes.

    A n g e l a

    Liken

  14. HansL sagt:

    Was mich schon seit jeher auf die Palme bringt sind Bevormundungen (bzw. An-,+ Zurechtweisungen), doch der Goschenfetzen, das Gsicht’slümpli, die SabberTarnung sind meines Erachtens die Kuppe der allgemeinen Verblödung-Anzeige; ob nun aus Angst, Wut oder schlichter Obrigkeitshörigkeit soll mir wurschd sein, es tangiert mich nicht mal, Hauptsache sie haben überhaupt ein Motiv, und lassen mich in Ruhe meiner Wege ziehen, doch die aufgerufene Denunziation aller, geht eindeutig zu weit ……….
    triggern -getriggert–? what the hell is that? Sowas regt mich mindestens so auf wie….., dieses ‚Neutoitsch‘ geht mir uff’n Sack (es triggert mich also?)
    abba nich mit mich, den Sack mach ich nich auf, um im schwarzen Loch zu entschwinden
    Manches Mal habe ich das Gefühl mein ganzes Leben schon wach zu sein, heute ist eigentlich nur eben dieser Unterschied festzustellen wie die Leutchen Ihr Bescheuertsein zu Markte tragen und mit gequirlter Kacke zu begründen versuchen(wenn überhaupt)……es macht soo traur ich…
    Drum tut’s gut zu lesen vom Kommenden(und ES kommt ai weiß), leider schwätz mit mir kojner von auter schbäijs — na, wat nich is kann ja noch kommen

    Gefällt 2 Personen

  15. Angela – ich antworte dir mal auf deinen Kommentar 04/11/2020 um 17:07
    mit der Botschaft von ALAJE von den Plejaden :

    ***Ihr lebt in diesem Leben auf diesen Planeten, damit ihr lernt wie man in einer negativen Welt trotzdem positiv bleibt. Der Sinn des Lebens ist die Entwicklung des Bewusstseins – die Entwicklung des Herzens, des Verstandes, des Charakters, in eine edlere Stufe. Spirituell sein trotz negativer Energien. Das passiert über mehrere von Leben und auf verschiedene Planeten, weil die Seele alles erfahren will. Jeder Planet ist eine Schule wo man eine Stufe höher gehen kann. Jede Seele hat das Ziel sich nach oben zu entwickeln, zurück zur Quelle, zum kosmischen Zentralbewusstsein. Ihr nennt es Gott, aber es ist keine Person sondern die Energie, aus der alles existiert.

    Wenn Ihr Liebe in eurem Herz habt, werdet Ihr keine Probleme mit der Transformations-Energie haben, die auf diesen Planeten ansteigt.
    Wenn Ihr Liebe in eurem Herz habt, werdet Ihr keine Angst haben vor Leute die euch Liebe und kosmische Weisheit geben. Ihr würdet Ihnen die Liebe zurückgeben.

    Befreit euch vor Angst.

    Angst ist ein Erd-Kontroll-Programm, daß in euren Medien und Religionen benutzt wird, um euch von spiritueller Entwicklung abzuhalten.
    Öffnet euer Herz-Chakra und lasst die Liebe eurer Seele durchscheinen.

    Mit Liebe, seid Ihr für die kommende Transformation des Planeten vorbereitet.
    Mit Liebe, seid Ihr bereit aus der Dualität euch raus zu entwickeln.
    Mit Liebe in eurem Herzen, seid Ihr für die höhere Licht-Energie vorbereitet.
    Sendet jeden Tag, Gedanken der Liebe um den Ganzen Planeten.

    So könnt Ihr anderen Menschen helfen sich zu entwickeln, ein besseres Leben zu Leben, ein Leben der Liebe und Fülle.
    Möge eure Liebe jeden erreichen.
    Ich wünsche euch allen,
    Freiheit, Glückseligkeit und Bewusstheit***

    ——————–

    Da Du Angela ja schon lange bei bumibahagia kommentierst – dürfte Dir ja auch Alaje ein Begriff sein 🙂

    s. hier: https://bumibahagia.com/2015/01/12/alaje-seelen-befreien-gegenden-reinigen/

    Liken

  16. Texmex sagt:

    Na da ist die Esofraktion ja belehrend oder belehrend erschienen. Ich geh dann mal frühstücken.

    Liken

  17. renateschoenig
    04/11/2020 um 17:56
    Botschaft von ALAJE von den Plejaden
    ——————–
    Hab den link-Hinweis vergessen 🙂

    -Alajes Botschaften auf Deutsch-
    https://wowka-p.jimdofree.com/alaje/messages-as-text-form/text-in-german/#Video%201

    Liken

  18. Mujo sagt:

    @Angela 16:00

    „ECHTE Durchsagen aus der geistigen Welt hat es gegeben , gibt es auch heute noch, aber sie sind sehr selten und erscheinen meiner Ansicht kaum in den einschlägigen Channel-Blogs.“

    Einspruch Liebe Angela, sie sind keines Wegs selten. Sondern gelebte Wirklichkeit wer sich damit ständig befasst.
    Wobei die Grenze zwischen tatsächlichen Botschaften und Wunschvorstellungen sehr Dünn ist. Und man sehr darauf Achten muss wo man sich im Moment befindet. Meine Erfahrung ist je länger so eine Botschaft ist, desto eher die Gefahr das es aus dem Verstand kommt. Deswegen finde ich elenlanges niedergeschriebenes schon sehr suspekt !
    Aus der Wahrnehmung wo auch diese Botschaften reinkommen sind meist sehr kurz und Präzise.
    Die Erfahrung aus der Aufstellungsarbeit ist ganz Typisch dafür.

    Gefällt 1 Person

  19. Mujo sagt:

    @Renate 16:09

    „Angela – „WER“ hat mir jetzt geantwortet ?

    Dein EGO – oder dein HERZ-Verstand ?“

    Ein Widerspruch in sich, Herz oder Verstand ?

    Das Herz steht für sich allein. Wer es spürt nimmt etwas wahr. Es ist Worte oder Verstand zu äußern ist so wie an Hand eines Tropfens das ganze Meer erfassen zu wollen.
    Die ganze Literatur befasst sich damit, kaum einer bekommt es wirklich hin.

    Gefällt 1 Person

  20. Kunterbunt sagt:

    Mujo
    04/11/2020 um 19:40

    „Aus der Wahrnehmung wo auch diese Botschaften reinkommen sind meist sehr kurz und präzise.“

    Diese Botschften sind meist sehr kurz und präzise UND KRISTALLKLAR, nicht verschwommen und vor allem nicht nachgeäfft.

    Sind sie verschwommen und kopiert nach dem Motto „steter betörender Tropfen höhlt und betäubt den Geist“, stammen sie aus dem Astralen UND aus der Egoinstanz des Kanals. Meist steht eine Agenda aus Luzis Küche zur Kanalisierung von Ansichten, ganz einfach einseifende hypnotisierende Propaganda dahinter.

    Echte Botschaften aus unserem reinen Selbst sind rein, klar, kurz, erhellend, meist unerwartet – eindeutig nicht einlullend oder betörend. Meine langjährige Erfahrung.

    Je reiner das Herz, das Gemüt, die eigene Ausrichtung, desto reiner die Botschaft.

    Und, ich wiederhole es hier zum x-ten Mal:
    Das spirituelle Herz ist kein Wahrnehmungs-, sondern ein Filterorgan für unser GeWissen (ähnlich eines Siebes; Filtern bedeutet, gröbere Information / Substanz von feinerer Information / Substanz zu unterscheiden, feiner als Sieben) u.v.m.
    Wer sein 💗 bewohnt, dessen Filtersystem ist sehr sehr fein eingestellt – wie bei einem Vorschulkind – und er/sie spricht meist selten bis gar nicht darüber.
    „On ne voit bien qu’avec le coeur“ aus dem Petit Prince bedeutet „Nur aus dem Mitgefühl heraus sieht man richtig“.
    Unser °g a n z e r° Körper, d.h. sämtliche Körper sind unser Wahrnehmumgsorgan.

    Gefällt 2 Personen

  21. Thom Ram sagt:

    Mujo schrubetete:

    ***Meine Erfahrung ist je länger so eine Botschaft ist, desto eher die Gefahr das es aus dem Verstand kommt. Deswegen finde ich elenlanges niedergeschriebenes schon sehr suspekt !***

    Darunter setze ich meine dreifache Unterschrift.

    Gefällt 1 Person

  22. rechtobler sagt:

    @Renate 15:47

    „WAS versteht IHR unter „ESO“ ?“

    Wenn ich nicht ahnen (oder gar ‚wissen‘) würde, dass Du genau weisst, was hier unter ‚ESO‘ verstanden wird, dann würde meine Antwort wohl umfangreicher ausfallen. 😉
    So kann ich Dir einfach sagen: unter ‚ESO‘ im obigen Sinn verstehe ich die falsch geleitete, durch die New Age-Bewegung verbreitete Form der Esoterik und nicht das wahre ‚das Verborgene schauen‘.
    Inzwischen dürftest Du aufgrund meiner Kommentare und Beiträge festgestellt haben, dass ich mich sehr auf meine Intuition oder auch Bauchgefühl verlasse und notfalls auch noch radiästhetisch abteste. 😉 Alles klar? Denke schon.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: