bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » …was passieren wird… / Ein russischer Oberst denkt laut

…was passieren wird… / Ein russischer Oberst denkt laut

Man könnte doch denken, ein russischer Oberst sei kriegsangefressener Halbidiot? Könnte man. Ballern und bomben, das sei sein Höchstes, so mutmasst TV Glotzer.

Es scheint mir immer mehr, dass militärische Führer hüben wie drüben  über mehr gesunden Menschenverstand verfügen und gesunde Moral pflegen als 10000fach überbezahlte poli Ticker, korrumpierte you Risten, hirnamputierte schur na Listen, egogefällige Guttguttmenschen.

Zackt mir da ein Russe, als Oberst im Militär wahrlich niederen Ranges, Zeugs heraus, dass es ihn Kopf und Kragen kosten kann. Staunte schon Bauklötze, dass Russlands Regierung den Covid Wahnsinn mitgemacht hat. Vernehme Gerüchte, dass 5G in Russland ausgebaut werde wie verrückt. Hat Putin verloren, frage ich mich da ungeschminkt.

Höre im Hintergrund Lili Boulangers Psalmen 129 und 130, welche Leid und Verrücktheit der heutigen Menschheit schreien. Passt wiedea ma.

Indes…die Musik endet in Trost, Glück und Segen.

Und so sehe ich es. Heute gibt es Anlass, zu verzagen.

Ich weigere mich, wie könnte ich. Was wollte ich mit Verzagen verbessern? LoL. Und Hohnlach den schwarzen Kräften. Holt mich und kreuzigt mich und meiner Einer.  Ihr erreicht damit nichts. Ihr seid Idioten. Erkennt, dass ihr idiotisch gehandelt habt, seit Jahrzehntausenden. Natürlich strebetet ihr euer eigenes Glück an, und das ist legitim. Doch könnt ihr eigentlich die Realitäten unseres Kosmos erkennen? Könnt ihr nicht. Würdet ihr es können, ihr würdet stoppen sofort den Kurs eures Dampfers. Die Karten studieren neu. Erkennen, dass euer Kurs euch selber in göttliche Verdammnis führt für so äh einige Zeit. Um zu lernen.

Stoppt. Je schneller ihr stoppt, desto besser für euch. Schlimm genug für euch ist es schon. Wollt ihr noch schlimmer? Lernt endlich mal, ihr idioten, die ihr eure eigenen Gräber schaufelt, in die ihr lebendigen Leibes reingeworfen werden werdet, hochwahrscheinlich.

War meine Ansprache zum Sonntag am Donnerstag.

Ich weiss, dass meine Stimme in eurer Gesamtanlage registriert wird. Als kleine Stimme, doch als Stimme.

Stoppt. Je schneller ihr stoppt, desto besser für euch. Schlimm genug für euch ist es schon. Wollt ihr noch schlimmer?

.

So. Ich lasse den russischen Oberst sprechen. Ich wünsche ihm und seiner Familie Gedeihen und Erblühen.

Wie immer….kann alles Ente sein. Ich kann kein Russisch, welches im Hintergrund vernehmbar ist, vielleicht hat der General was über eine Ameisenplage gesagt, und die Übersetzung wurde ihm lpgenhaft in den Mund gelegt. Ich schliesse das nicht aus, haha.

Thom Ram, 04.06.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

 

.


75 Kommentare

  1. Ignifer sagt:

    Ja, im Moment sieht es nicht so wirklich rosig für die Menschheit aus.
    So Trump und Putin nur die guter-Bulle-gegen-böser-Bulle-Globalisten-Staffage sind, können wir die letzten Tage so schön wie möglich gestalten – das Finale gibt uns dann den Rest.
    Und in Bosnien fallen im Moment zu tausenden die Migranten ins Land, wohl mit Hilfe und Absprache Pakistans inkl. gefälschter Visa. Aber da wir ja den Migrationspakt und die nächsten Tage das durchgewunkene Antidiskriminierungsgesetz am Hals haben, können wir live zusehen, wie die Welt an allen Enden von Irren angezündet wird.

    Wisst ihr was das Verstörendste dabei ist?
    Ich muss lachen, obwohl es nicht zum Lachen ist, während mein Finsterling sich vehement weigert in Rage zu geraten.
    Innere Kapitulation?

    Liken

  2. buddhi2014h sagt:

    “ Corona ist Pandemie in Psychoterror. “ – sehr treffend auf den Punkt gebracht ! 👍

    Liken

  3. buddhi2014h sagt:

    Lol also ist Putin genau so eine Marionette 😂👍

    Liken

  4. Martin sagt:

    Es wirkt verstörend, wenn ein Oberst des russ. Militär in Uniform, also offiziell, über die Corona-Folgen erzählt. Und er tut dies mit ernster Miene. Was da wohl seine Vorgesetzten sagen werden? Ich würde ihn feuern. Da das nicht geschehen ist (?) muss man sich Gedanken machen, wer ihm die Autorätät verliehen hat, über dieses brisante Thema so detailliert zu berichten. Das wäre gleichzusetzen mit der Mitteilung eines Botschafters oder hohen Diplomaten eines Landes. Würde man diese Person zurückpfeifen? oder ist alles anders, als wir es uns vorstellen? 5G als Wirkverstärker ist ja vielleicht in Russland erforderlich zur Überwachung der Opposition? Es macht alles wenig Sinn, es sei, dass die RF nach der Pfeife der Globalisten tanzt. Ob Herr Puyakin mehr weis?
    Die nächsten Tage werden möglicherweise Aufschluß bringen.

    Liken

  5. Besucherin - 213 sagt:

    Der Herr Oberst ist anscheinend nicht so ganz auf Stand.
    Russland hat ein Grippemittel aus Japan zugelassen, das sehr gut abgeschnitten hat bei Tests, Russland hat es ein wenig modifiziert und will es, nachdem der Eigenbedarf gedeckt ist, auch an andere Länder liefern.

    https://timesofindia.indiatimes.com/world/europe/russia-after-approving-japanese-covid-19-drug-to-roll-out-game-changer-next-week/articleshow/76130933.cms

    Und hatten wir den nicht schonmal hier, dessen Name einige mit „Quatschkopf“ übersetzten?

    Liken

  6. „Was passieren wird“

    IST von jedem einzelnen Menschen abhängig!

    Jeder Wissenschaftler der Volkswirtschaft „konnte“ und HAT!!! bereits vor 20 Jahren „vorhergesehen“,
    daß die USA spätestens 2020 auf einen Schlag 60 Millionen Arbeitslose haben wird!

    … und es dieses Jahr in Deutschland 20 Millionen und in ganz Europa dazu weitere 140 Millionen Arbeitslose geben wird!

    Die Geometrie und Mathematik von Gauß und die Analysen von Marx, Engels, Lenin und Stalin dazu,
    KONNTEN sich nicht irren, WEIL sie die WAHRHEIT der Wirklichkeit in Worten widerspiegeln!

    Die meisten dumm-GEHALTENEN Menschen *glauben* und schlimmer noch: *meinen*,
    DASS die geometrischen und mathematischen GESETZE, die Gauß veröffentlicht hat,
    nicht auf sie angewendet werden können,
    da sie angeblich ja *ihr eigener „Geist“, ihre eingebildete „Seele“hätten, die
    die Wirklichkeit des EIGENEN SEINS und damit die REALITÄT der Materie BESTIMMEN

    und dies, OBWOHL es klar und deutlich ist, DASS kein Lebewesen MENSCH
    ohne durch ein Spermatozoon, welches eine reife menschliche Eizelle BEFRUCHTET
    in EXISTENZ kommen kann!!!

    „Die Lehre von Karl Marx ist ewig, weil sie WAHR IST! — Lenin

    Liken

  7. Drusius sagt:

    Der russische Polkownik schildert objektiv und klar das, was abläuft. Corona ist inzwischen eine Geisteskrankheit der Machthaber, eine gut geplante und vorbereitete..

    Gefällt 3 Personen

  8. arnomakari sagt:

    Was passiert wenn man ein Paar Satanisten hinter Gitter setzt, ich sage nichts, denn da warten schon die nächsten, oder wenn man ein Paar Politiker in Ruhestand setzt, nichts, denn da warten schon die nächsten, es geht nach der alten Reform weiter….

    Gefällt 1 Person

  9. Helmut Nater sagt:

    Wäre es nicht hilfreicher die Aussage (Massage) des Oberst mal anzunehmen anstatt bei YT oder Wiki nach Haaren in der Suppe zu suchen?Wie wir wissen wird immer wieder Sand ins Getriebe geschüttet.Also-handfeste Gegenargumente bringen oder Maul halten.Die Methode den anderen erst mit Dreck zu bewerfen kennen wir von CIA und Mossad bis zum Erbrechen.Sorry aber der mußte raus !

    Gefällt 4 Personen

  10. Drusius sagt:

    Zur Bestätigung der Planungen, die der russische Oberst nennt, könnte man die ersten beiden Forderungen der ECO-92 Erd-Charta vom Secretariat for World Order nennen:

    a) Die Zeit drängt.Im Jahre 1968 wurde der Club of Rome gegründet, Grenzen des Wachstums wurde 1971 und Global 2000 im Jahre 1979 geschrieben, aber es wurden nur unzureichende Fortschritte bei der Bevölkerungsreduktion gemacht.
    b) Die vorgegebenen globalen Instabilitäten, einschließlich derer in der ehemaligen Sowjetunion, der Bedarf nach Festigung der Kontrolle über die Technologie, die Bewaffnung und die Bodenschätze der Welt hat nun absoluten Vorrang. Die unverzügliche Reduktionder Weltbevölkerung gemäß den Vorschlägen des Draper Fund aus den 1970er-Jahren, muss nun umgehend erfolgen. …
    (Zitat: Wir töten die halbe Menschheit – und es wird schnell gehen!, Eileen Derolf und Jan van Helsing, S. 217).

    Aurelio Peccei hatte in seinem Buch „Der Weg ins 21. Jahrhundert (Berichte an den Club of Rome ,S. 32/33 geschrieben: … schaffen wir das alles, ohne daß die Freiheitsrechte zu stark eingeschärnkt werden? Viele Zukunftsentwürfe, die uns im Rahmen der Arbeit des Club of Rome beschäftigt haben, bestehen aus Szenarios, die diese Frage ausklammern. Implizit, in einigen Fällen auch explizit, wird in diesen Szenarios davon ausgegangen, daß unsere Zukunft unvermeidlich von autoritären Regime geprägt sein wird. Der Club of Rome und alle diejenigen, die sich um die Zukunft der Menschheit und ein zivilisiertes Leben auf Erden Gedanken machen, sollten sich immer wieder die Frage vorlegen: haben wir auch ein Szenario für ein Leben in Freiheit?“

    Deagel.com, Bevölkerungsvorcast für Germany: Population Forecast for 2025: (http://www.deagel.com/country/Germany_c0078.aspx).
    Es ist nicht ausgeschlossen, daß dazu ungetestete Impfstoffe bereitgestellt werden oder der patentierte Kampfstoff ausgebracht wird oder beides.

    Gefällt 1 Person

  11. Drusius sagt:

    Massenmord durch Kriegsveranstaltungen war für die Herrscher noch nie ein Problem.
    „Krieg ist ein Zustand, bei dem Menschen aufeinander schießen, die sich nicht kennen, auf Befehl von Menschen, die sich wohl kennen, aber nicht aufeinander schießen. “ Bernhard Shaw
    Krieg ist auch, wenn man die gesamte Welt unterwirft und globale Ideologien für globale Diktaturen einsetzt, um globale Ziele zu erreichen, die unmenschlich sind.

    Gefällt 2 Personen

  12. Drusius sagt:

    Übrigens braucht nur Weltherrschaft auch globale Ideologien. Nationale Herrschaft hat immer nur nationale Ideologien.

    Gefällt 1 Person

  13. Drusius sagt:

    Thom

    Zitat: „Zackt mir da ein Russe, als Oberst im Militär wahrlich niederen Ranges, Zeugs heraus, dass es ihn Kopf und Kragen kosten kann“.

    Ein Oberst ist eine Ernennungsebene vor einem General. Der Oberst arbeitet für den militärischen Nachrichtendienst und ist in dem Alter, wo er eine Ernennung zu General kaum noch erwarten kann, wenn er nicht gerade in einen Kriegseinsatz muß. Eher erwartet ihn die Pensionierung.

    Gefällt 2 Personen

  14. Webmax sagt:

    @Drusius
    Nationale Weltherrschaft i s t globale Ideologie. Siehe Alexander d.Gr., Napoleon, Hitler.
    Der arische Menschentypus z.B. ist nicht auf D allein beschränkt und hatte viele Unterstützer in Europa.

    Liken

  15. Drusius sagt:

    Ein wenig zur Beleuchtung des Theaters: (https://www.youtube.com/watch?v=Cn9QiSExoa4)

    Liken

  16. Drusius sagt:

    Webmax
    Die nationale Weltherrschaft ist zumindest eine mögliche Richtung. Man könnte das auch Familienherrschaft oder Abstammungsherrschaft nennen. Aber auch das ist nur eine sichtbare Herrschaftsform. Schon bei den Sumerern gibt es Dokumente, wo sich ein König beim herrschenden Gott über die IGIGI-Forderungen beschwert und eine ähnliche Klage an die IGIGI über den König geschrieben wurde. Das nur, wenn man tiefer in die Geschichte gehen will. Zufall ist es nicht, wenn alle Regierungen schlagartig die Deindustrialisierung beginnen. Steinmeier: „Es ist ja nicht so, daß wir von einer eisernen Hand gezwungen wurden.“ Von wem dann, möchte man fragen.

    Gefällt 1 Person

  17. Wolf sagt:

    Ich bezweifle, ob dieser Oberst a.D. unsere Zukunft richtig zu deuten vermag.

    Der Mann hat jedoch einen sehr interessanten (brisanten) Lebenslauf. Im Februar 2019 wurde er nach einer mehrjährigen Strafe als politischer Häftling vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen. Der Grund für seine vorzeitige Haftentlassung war die Entkriminalisierung von Artikel 282 des russischen Strafgesetzbuches („Volksverhetzung sowie Erniedrigung der Menschenwürde“). Kwatschkow gilt als russischer Patriot und scharfer Gegner der Oligarchie. Der Regierung Putin steht er sehr kritisch gegenüber.

    Kwatschkow schied im Jahr 1998 aus dem aktiven Militärdienst aus und begann daraufhin als Forschungsbeauftragter am Zentrum für Militärische und Strategische Forschung des Russischen Verteidigungsministeriums zu arbeiten. Im selben Jahr schrieb er seine erste Dissertation („Entwicklung von Mitteln und Methoden der besonderen Intelligenz in der modernen Kriegsführung“).

    Im Jahr 2005 geriet Kwatschkow unter Verdacht, an einem Bombenattentat auf den prominenten Politiker und Oligarchen Anatoli Tschubais beteiligt gewesen zu sein.
    (Tschubais war in den 80er Jahren Leiter des informellen Kreises „Junge Ökonomen“ und Gründer des Leningrader Kreises „Perestrojka“. Er leitete 1996 den Präsidentschaftswahlkampf für Boris Jelzin. Nach Jelzins Wahlsieg leitete Tschubais die Präsidialverwaltung und wurde damit quasi zum zweitmächtigsten Mann im Staat. Tschubais wird mit der Schocktherapie der russischen Privatisierungen sowie mit dem Aufstieg der russischen Oligarchen assoziiert.)
    Kwatschkow bezeichnete das Attentat auf Tschubais als „die erste bewaffnete Aktion des nationalen Befreiungskrieges“. Eine persönliche Beteiligung am Attentat stritt er weder ab, noch gab er sie zu.

    Im Jahr 2008 wurde Kwatschkow vom Moskauer Bezirksgericht aufgrund mangelnder Beweise freigesprochen. Kurz nach seinem Freispruch gab Kwatschkow ein Interview an Radio Echo Moskwy, in dem er Tschubais als „Volksverräter“ sowie als „Landesverräter“ bezeichnete und erklärte, Rußland sei von der jüdischen Mafia, welche auch für andere kriminelle Gruppierungen im Land verantwortlich sei, besetzt. Aufgrund dieser öffentlichen Äußerung wurde Kwatschkows Freispruch durch den Obersten Gerichtshof aufgehoben. Die Strafsache wurde erneut zur Prüfung geschickt. Im August 2010 befand das Moskauer Bezirksgericht Kwatschkow erneut für nicht schuldig am Mordversuch an Tschubais.

    Bereits einen Tag nach seiner Entlassung aus der Untersuchungshaft wurde Kwatschkow vom russischen Geheimdienst (FSB) verhaftet. Dieses Mal lautete die Anklage: „Planung und Vorbereitung eines bewaffneten Aufstands“. Die Strafsache wurde aus „Gründen der Staatssicherheit“ unter Ausschluß der Öffentlichkeit verhandelt. Das Urteil – 13 Jahre Freiheitsstrafe – wurde später auf 8 Jahre herabgesetzt. Seit dem 19. Februar 2019 ist Oberst a.D. Kwatschkow wieder auf freiem Fuß.


    Kwatschkow im Gefängnis

    Quelle:
    https://24smi.org/celebrity/87456-vladimir-kvachkov.html

    Liken

  18. DET sagt:

    Es ist schon erstaunlich, dass ein Oberst a.D. in seiner Uniform öffentlich auftreten darf und dazu noch
    angeblich den russischen Nachrichtendienst vertritt oder sehe ich hier etwas falsch ??
    Seine Ausführungen sind aber nicht von der Hand zu weisen.

    Liken

  19. Drusius sagt:

    Wolf
    Wir nehmen immer nur eine oder wenige Programmierungsebenen wahr, sonst würde das Theater zu kompliziert, um Verwicklungen zu sehen.
    Was wir jetzt sehen ist eine Umorientierung und dann eine Andersentwicklung, die bei Impfung negativ ausgehen kann oder auch bei Nichtimpfung.
    Alles auf Rot oder alles auf Schwarz?
    Die analytischen Fähigkeiten des Oberst würde ich nicht unterschätzen, allerdings scheinen seine Umsetzungen für ein Lernspiel ziemlich radikal zu sein. Die höheren Geheimdienstler werden in den Royal Arch eingeweiht. Dort spielt der Okkultismus eine Rolle (siehe z.B. Richard Tomlinson).
    Aleister Crowley hatte aus dem Kreis sein oberstes Gesetz zur Hand: „Tu was du willst, soll sein das Ganze des Gesetzes.“

    Liken

  20. Wolf sagt:

    Drusius 19:17

    Ich unterschätze den Oberst a.D. nicht. Er hat sich jedoch schon einmal geirrt, nämlich als er vor zehn Jahren die Umstrukturierung der russischen Streitkräfte (Qualität statt Quantität) kritisierte.

    Für mich ergibt das Szenario einer Massenimpfung keinen Sinn. Die Corona-Hysterie ist doch eine geniale psychologische Waffe, mit der man die Menschheit mittels einer Ausgangssperre beliebig in Schach halten und Firmen in den Ruin treiben kann. Warum sollte man dieses effektive Mittel wieder aus der Hand geben. Ich denke eher, daß es sich bei den versprochenen Impfstoffen um eine Hinhaltetaktik bzw. um Durchhalteparolen handelt, damit die Leute diesen Blödsinn weiterhin mitmachen. Es kann natürlich auch sein, daß man mit dem Verkauf von Impfstoffen, die sich natürlich bei der nächsten Corona-Welle als wirkungslos erweisen werden, etwas Geld dazuverdienen möchte.

    Liken

  21. Wolf sagt:

    Drusius 19:17

    Der Oberst a.D. ist sicher ein kompetenter Spezialist auf militärischem Gebiet. Ob er in der Weltpolitik ebenso kompetent ist, wage ich zu bezweifeln.

    Liken

  22. Wolf sagt:

    DET 19:10 – Oberst „von Köpenick“

    Die Russen tragen offenbar gern ihre alten Uniformen, auch wenn manche schon etwas verschrumpelt aussehen. Womöglich bleibt man dort Reservist auf Lebenszeit.
    Den Unsrigen hat man jedenfalls die Uniformen abgenommen.

    Liken

  23. Thom Ram sagt:

    Wolf 20:37

    Sowohl als auch auch hier. Man sagt, alles werde normal werden, wenn geimpft geworden sein wird. Damit kann man die aktuellen Schikanen ausdehnen zeitlich so lange, bis Bunzel nach Impfung schreit. Dann, nach der Impfung, ist der Rest von Bunzels Gehirn ausser Betrieb gesetzt.

    Der Plan ist nicht schlecht, ich anerkenne das neidlos.
    Das Beste am Plan indes ist, dass er nicht durchführbar ist.
    Warum nicht?
    Zwar schlafen 95% als wie die Idioten. Doch sind da noch andere Faktoren als des Menschen Wesen und Geist. Haha. Die Erde hat Quintilliarden weitere Wesenheiten, welche hier wirken, und welche Genesung wollen und an der Genesung weben. Sodann sind da kosmische Einflüsse, da können Marionuttchen wie so Ross und so noch so viele Nullen hinter der eins in einem Bankkomputer gespeichert haben….es wird ihnen sein wie Astor und co. auf der Titanic….wenn das Schiff absäuft und Kapitän Smith höchstpersönlich dafür sorgt, dass die in der Luxusklasse mit absaufen, dann saufen sie ab, defini tief.
    Hä? Titanic? Astor? Käptn Smith sorgte für Absaufen von Luxusklasskunden?
    Kudelski lesen. „Das Titanic Attentat“
    Absoluter Geheimtipp. Exemplarisch für das Wirken der Kabale-feldherrchen. Damals der Besitzer der Cunard Line. Verrate den Namen nicht. Er, der Besitzer der Titanic, konnte an der Jungfernfahrt im letzten Moment nicht teilnehmen. Und seine Kunstschätze, die per Titanic hätten getransbordiert werden sollen, kamen einfach nicht bei der Titanic an. So was aber auch.

    Keine Bange. Es gibt Parallelwelten. Jeder hält sich auf der Welt auf, da er hingehört.

    Liken

  24. Wolf sagt:

    Thom Ram 21:35

    Apropos Titanic. Erst kürzlich habe ich dazu einen weiteren interessanten Artikel gelesen. Dort wird die These vertreten, ein Schwelbrand in einem der Kohlebunker habe möglicherweise zu dem Unglück geführt. Schwelbrände (verursacht durch Selbstentzündung der Kohlegase) waren im Zeitalter der Dampfschiffe keine Seltenheit. Der Schwelbrand wurde bereits in Southampton und nochmals in Cherbourg gemeldet. Man entschied sich dennoch für die Überfahrt. Schwelbrände in Kohlebunkern lassen sich in der Regel nicht löschen. Stattdessen beseitigt man sie, indem man die schwelende Kohle aus dem Bunker heraus schaufelt und in den Heizkessel wirft. Dazu muß man sich jedoch erst bis zum Brandherd vorarbeiten. Laut der Schwelbrandthese fuhr die Titanic aus diesem Grund stets unter Volldampf. Da der Kohlevorrat rasch sank, entschied man sich für die kürzeste Route über den Atlantik. Die Hitze des Schwelbrandes habe womöglich auch dazu geführt, daß der Rumpf an der Stelle des Kohlebunkers besonders brüchig war.

    Diese Theorie schließt andere Paralleltheorien nicht aus.

    https://www.sciencedaily.com/releases/2004/11/041108020906.htm

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/neue-theorie-kohlefeuer-soll-titanic-katastrophe-ausgeloest-haben-a-326932.html

    Liken

  25. Thom Ram sagt:

    Wolf 2222

    Leiste dir den Luxus, Wisnewskis Buch zu koofen. Das ist der Kriminalroman pur, allerdings wisnewskimässig sorgfältig recherchiert.
    Es ist schärfer. Wenn Seewasser in Bunkerschwelbrand zugeführt wird, geschieht eine Explosion, welche einen Titanicrumpf aufreisst wie dünnes Blech. Und Smith, der Ehrenwerte, der war eben, zusammen mit ein paar Offizieren, angestellt, eben das zu tun……………und dafür zu sorgen, dass es nicht etwa hiess „Frauen und Kinder zuerst“, sondern dass es hiess: „Männer nicht.“ Betrifft die Luxusetage. Astor und co waren keine Heiligen, doch waren sie gegen die Gründung der FED. DAS ist des Kuckucks Ei. Die Titanic wurde versenkt, damit die FED Gegner verreckten. Dass dabei die Versicherung betrogen wurde, das war sozusagen nett krönende Gar nie Tour.
    Ich garantiere dir, dass du dette Buch verschlingen wirst, da von A bis Z mit nachweislichen Tatsachen gespickt voll, welche auf Attentat hinweisen. Na ja, ich bin einfach Jemüth mit schlechtem Jedächtnis, habe es etwa 4 oder Mal gelesen. Oder vielleicht 40 Mal? Wie könnte ich mich erinnern, ich, mit meinem Gedächtnis? LoL.

    Liken

  26. Wolf sagt:

    Thom Ram 23:02

    Wisnewskis Recherchen und die Schwelbrandthese passen nahtlos zusammen.
    Danke für den Hinweis!

    Es gab damals noch einen anderen Fall, der allerdings weniger Aufsehen erregte. Rudolf Diesel, dessen Erfindung eine neue Ära der Seefahrt und einen Kampf um neue Ressourcen auslöste, verschwand bei der Überfahrt nach England vom Bord des Fährschiffs Dresden im Ärmelkanal. Sein Bett in der Kabine war unbenutzt. Am 10. Oktober 1913 fand die Besatzung des niederländischen Regierungslotsenbootes Coertsen bei heftigem Seegang seine Leiche im Wasser treiben.

    Liken

  27. Wolf sagt:

    DET 19:10 – Oberst „von Köpenick“

    Das Mißverständnis liegt offenbar am deutschen Begleittext des Videos. Wladimir Kwatschkow dürfte in Rußland kein Unbekannter sein. Er wurde, während er in Untersuchungshaft saß, als Kandidat für einen Sitz in der Duma aufgestellt und erhielt (wohl aufgrund seiner Bekanntheit als Gegner der Oligarchen) rund ein Drittel der Stimmen, wodurch er die Wahl nur knapp verlor. Wenn man den Quellen im Internet Glauben schenken kann, war er als Oberst im militärischen Nachrichtenwesen (Nachrichtengewinnung und Aufklärung) tätig. In anderen Videobeiträgen auf YouTube wird er den Zuschauern korrekt als Oberst a.D. vorgestellt.

    Liken

  28. DET sagt:

    @ Wolf
    06/06/2020 UM 00:37

    Für mich ist es nur verblüffend wie jemand der a.D. ist immer noch in der Uniform herumläuft
    und den Zuschauern suggeriert, dass er für den Nachrichtendienst tätig ist.

    Liken

  29. Wolf sagt:

    DET 01:00

    Aus heutiger deutscher Sicht ist das Tragen einer Uniform unter solchen Umständen sicherlich grotesk. Zu Zeiten der Weimarer Republik gab es das auch bei uns.

    Liken

  30. ri0607 sagt:

    Wolf, 05/06/2020 UM 20:37

    „Für mich ergibt das Szenario einer Massenimpfung keinen Sinn. Die Corona-Hysterie ist doch eine geniale psychologische Waffe, mit der man die Menschheit mittels einer Ausgangssperre beliebig in Schach halten und Firmen in den Ruin treiben kann. Warum sollte man dieses effektive Mittel wieder aus der Hand geben …

    Selbstverständlich beabsichtigen die genialen „Bösen“ nicht, diese Waffe wieder aus der Hand zu geben. Aber es handelt sich beim „Unternehmen Corona“ um eine flexible Multifunktionswaffe. Die vorgesehene Impfung könnte z.B. bei zu großem Geschrei in der „Schafherde“ tatsächlich mal vorübergehend ausgesetzt werden könnte.

    Prinzipiell ist sie aber regelmäßig, z.B. wie die Influenza-Impfung allherbstlich einzusetzen. Und dafür gibt es „medizynische“ Gründe: „Wegen der ständigen Mutationen muß die Impfung immer wieder modifiziert, angepaßt werden. Es könnte ja auch mal wieder irgendein menschliches Gürteltierchen im Biowaffenlabor von Wuhan auf die Idee kommen, einen besonders gemeinen RNS-Strang in das Virusgenom hineinzumanipulieren.

    Zum andern entwickelt sich z.B. die impfstoff-immanente Nano-Überwachungs- und Keulungstechnologie schnell weiter, so daß auch Geimpfte, natürlich nur zu deren Bestem, entsprechend dem technischen Fortschritt immer wieder auf neuesten Stand zu bringen ist („Auffrischimpfungen“). Die Impfstoffentwickler werden die „Impfstoffsoftware“ im Laufe der Zeit den Bedürfnissen ihrer Auftraggeber immer perfekter anpassen können.

    Ein anderes Argument ist natürlich auch, daß sich permanente Panik mit immer denselben blödsinnigen Begründungen nicht endlos aufrechterhalten läßt. Zudem gewöhnen sich die Menschen auch an bedrohliche Situationen, wissen mit der Zeit besser damit umzugehen, die Panik läßt nach …

    Liken

  31. Ein paar Stunden war das Video auf bb und schon wurde es von Der Tube gelöscht.

    Aber statt sich hier mit dem Inhalt des Gesagten zu beschäftigen, wird wieder einmal übereinen Menschen geplappert, den keiner von uns kennt. Schade.

    Gefällt 1 Person

  32. Drusius sagt:

    Das globale Spiel ist genial – teile und herrsche. Wenn der Kampfstoff gesprüht wird, gibt es das Gegenmittel als Impfung, die ungefähr die Hälfte der Leute akzeptieren könnten. Wenn der Kampfstoff nicht ausgebracht wird, gibt es die Impfung als Kampfstoff. In jedem Fall erwischt man ungefähr die Hälfte der Menschheit.

    Liken

  33. Drusius sagt:

    Thom Ram
    Es wurde übrigens die „Olympic“ versenkt (die nach einer Beschädigung repariert wurde), das Schwesterschiff der „Titanic“ und J.P. Morgan ging mit seiner Kunstsammlung vor dem Ablegen wegen Krankheit wieder von Bord und wurde dann in der Schweiz mit einer Freundin gesehen, wenn man den Büchern trauen will.

    Liken

  34. Wolf sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    06/06/2020 UM 05:02

    Ich finde das, was (nicht nur) über die Verhaftung und Verurteilung dieses Mannes öffentlich zu lesen ist, durchaus bemerkenswert. Es wirft ein mögliches Bild darauf, welchen Kreisen er zuzuordnen ist, und von welchen Kreisen er umgeben ist. Es lag nicht in meiner Absicht, den Oberst a.D. in irgendeiner Form durch den Kakao zu ziehen.

    Putin, Trump und Merkel kennt auch keiner von uns. Dennoch wird auf diesem Forum nahezu täglich über diese Herrschaften „geplaudert“.

    Gefällt 1 Person

  35. Drusius sagt:

    Wolf 19:17

    Der Oberst steht für etwas, was bekannt werden sollte, sonst wäre er nicht gefilmt und seine Rede nicht übersetzt worden, das ist schon klar. Man hat einen Oberst gewählt, um die Sache nicht zu hoch zu hängen. Seine bzw. die Botschaft dahinter könnte sein, schaut etwas genauer hin und laßt euch nicht veralbern, ihr könnt euch entwickeln. Die Botschaft soll es wohl auch wert sein, bemerkt zu werden.
    Eine Leitung mit Weisheit führt zur Harmonie, eine Leitung ohne Harmonie führt zum Chaos aus dem wieder Ordnung gemacht werden muß und in dem die Entwicklung jedes Einzelnen gefordert ist. (Steiner und Reich haben in die Richtung gedacht).

    Gefällt 2 Personen

  36. Thom Ram sagt:

    Drusius 05:17

    Ja, es war die Olympic, nicht die Titanic, welche versenkt wurde.
    Ja, der sehr ehrenwerte Herr Morgan war auf der Jungfernfahrt nicht dabei, weil er krank wurde ganz plötzlich – allerdings krank gesund gesehen wurde, ob in der Schweiz, das ist mir entfallen.
    Des Astors Leiche wurde geborgen. Er hatte Verletzungen im Gesicht. Schlagverletzungen. Seine Uhr blieb zu einem Zeitpunkt stehen, da der Kahn bereits abgesoffen war, heisst: Irgendwie hatte er es auf ein Rettungsboot geschafft, wurde aber von demselben ins Wasser befördert. Es waren da eben ein paar sehr treue Offiziere am Werkeln.
    Tja, es ging um die Gründung der FED, da kann man leider nicht zimperlich sein, leider leider.

    Übrigens war die Titanic nicht das einzige Schiff, welches mittels Bunkerschwelbrand versenkt wurde.

    Nur ein Detail noch. Wo befindet sich der Kapitän, wenn ein Schiff in Seenot ist?
    Richtig. Auf der Brücke.
    Wo war Herr Kapitän Smith? Auf dem Deck der Luxusklasse, überwachte höchstpersönlich auf der einen Seite des Schiffes, dass männliche Exemplare der Herrenschicht nicht etwa in ein Rettungsboot einstiegen.
    Es gibt einzelne Zeugen, welche behaupten, Herrn Smith später gesehen zu haben. Aber sicher doch, die Verbrechensvollstrecker wurden auf jeden Fall gerettet. War da nämlich ein komplett abgedunkeltes Schiff in – eigentlich – Sichtweite. Esgibt einen Zeugen, der auf diesem Abgedunkelten Schiff war.

    Ich kann nur schwärmen von Wisnewskis Bienenfleiss. Was der an Daten zum Fall zusammengetragen hat, benötigt die ….Seiten……………….scheibe aber auch, wollt im Buch nachschauen, wieviele Seiten es hat. Weg ist es. Wem habe ich es ausgeliehen. Knurrr. Ah, vielleicht ist es oben, in der Mietwohnung, von der Krazzizeit her. hehe.

    Liken

  37. Thom Ram sagt:

    Huch, wir sind vom Thema abgekommen.

    Hier ist die Rede vom Oberst zur Weltlage.

    Liken

  38. ri0607 sagt:

    Zu den bemerkenswerten Aussagen des Oberst i.R. W.W. Kwatschkow gehört:

    Tatsächlich habe es gar keine Virus-Pandemie gegeben, sondern eine Pandemie des Psychoterrors unter der MASKE der Gesundheitsfürsorge. (sichtbares Zeichen: die MASKE). Nicht die Kranken seien von den Gesunden isoliert worden, sondern die Gesunden von ALLEM. Gleichzeitig solle künftig JEDER EINZELNE 24h / Tag kontrolliert werden – Voraussetzung dafür: globale Installation von 5G.

    Hinsichtlich „Pandemie des Psychoterrors“ habe ich noch zwei bemerkenswerten Befehle aus Täuschland:

    ERSTENS:
    „Forscher“ HÄTTEN herausgefunden, Singen fungiere als Brandbeschleuniger hinsichtlich Corona-Ansteckung:

    Chöre sollen deshalb nicht mehr gemeinsam singen. Selbst in Kindergärten sollen die Kinder nicht mehr singen (wie mir eine Kindergärtnerin berichtete – sie hielte sich aber nicht an diese Vorgabe).

    Wir erinnern uns:
    Gemeinsames Singen solidarisiert.

    „Wo man singt, da laß dich ruhig nieder, böse Menschen haben keine Lieder.“ (Johann Gottfried Seume, 1763 – 1810)

    ZWEITENS.
    Der zum Weltärztebund-Präsidenten avancierte Radiologe Frank Ulrich Montgomery, Sohn eines britischen Besatzungsoffiziers und einer deutschen Ärztin, strenger Befürworter von Zwangsimpfungen einschließlich „Corona“, zunächst Maulkorb-Ablehner, befürwortet jetzt eine Beibehaltung der Corona-begründeten Zwangsmaßnahmen bis die Impfung zur Verfügung stünde (so heute, 6.6.2020, die 9:00-Uhr-Nachrichten im Sender „Bayern Klassik“). Auch wenn die Zahlen scheinbar zeigten, die Pandemie sei vorbei, so könne sich das Virus doch unbemerkt weiter ausbreiten …

    SELTEN HAT SICH EIN ARZT GEWAGT, auf einem ihm fachfremdem Gebiet einen derartigen Blödsinn zu verbreiten. Das alles spricht für die Thesen von W.W. Kwatschkow!

    Gefällt 1 Person

  39. ri0607 sagt:

    ZUM GLÜCK GIBT ES ÄRZTE, DIE SICH DEN MENSCHEN UND NICHT DER ELITÄREN HINTERGRUND-MAFIA VERPFLICHTET FÜHLEN:

    Der als Infektiologe und Infektionsepidemiologe renommierte PROF. SUCHARIT BHAKDI läßt in dieser für uns alle bedrohlichen Situation nicht locker: Er hat aktuell ein Taschenbuch zum SUPER-SCHWINDEL „Corona“ zusammen mit seiner Frau Prof. Dr. rer. nat. Karina Reiß, Universitätsklinik Kiel
    Verfaßt:

    “KARINA REISS, SUCHARIT BHAKDI: CORONA-FEHLARM ?“
    https://www.goldegg-verlag.com/titel/corona-fehlalarm/

    Das Buch hätte wegen der Symbolik genau an PFINGSTEN herauskommen sollen (Ausgießung des Heiligen Geistes, die Menschen verstehen einander plötzlich): Amazon hat das zu verhindern gewußt. Nun erscheint es in den nächsten 14 Tagen (Goldegg-Verlag). Als „e-book“ ist es wohl bereits erhältlich. Übersetzung ins Englische folgt.

    VERBREITET, VERSCHENKT DIESES BUCH !!!

    RUBIKON: Sucharit Bhakdi im Gespräch mit Jens Lehrich: „Der Pandemie-Schwindel“ Re-Upload (3.6.2020, 30:43 min): https://www.youtube.com/watch?v=llmcTyzrnSI

    Gefällt 1 Person

  40. Drusius sagt:

    Thom Ram 16:08
    Um noch einmal vom Thema abzukommen, die Funkergeschichte ist auch interessant. Der gehörte zu einer Fremdfirma und hat ein Gespräch des Kapitäns mit dem Eigner mit gehört und wollte sofort vom Schiff.

    Liken

  41. Wolf 06/06/2020 UM 07:02 ***Ich finde das, was (nicht nur) über die Verhaftung und Verurteilung dieses Mannes öffentlich zu lesen ist, durchaus bemerkenswert. Es wirft ein mögliches Bild darauf, welchen Kreisen er zuzuordnen ist, und von welchen Kreisen er umgeben ist.***

    Tja, grundsätzlich interessiert es mich schon lange nicht mehr, was über Menschen zu lesen ist oder wer sie angeblich sind oder waren.

    Mich interessiert nur das Gesagte oder Geschriebene der Menschen …
    … und da ist es mir wirklich egal, WER was sagt(e) — sondern, ob es wahr oder falsch ist.
    ——————————————-

    Das Evangelium ist die „Lehre der Agape“(ἀγάπη agápē) = ‚Liebe‘

    ***
    im Deutschen gibt es für die „verschiedenen Arten der Liebe“ nur ein Wort – nicht, wie im Griechischen, mehrere:
    1. Liebe (zu Personen, Dingen, Tätigkeiten): αγάπη auápia
    2. Liebe (körperlich): Liebe έρωτας érotas
    3. Liebe (von Eltern): Liebe αγάπη auápe
    4. Liebe (Gefallen): Liebe χάρη cháre
    ***
    ——————————————-

    Und dort heißt es nicht umsonst, sondern sehr genau:

    „Seht euch vor vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe. (Matthäus 24.4-5) (Matthäus 24.24) (2. Korinther 11.13-15)
    An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Kann man auch Trauben lesen von den Dornen oder Feigen von den Disteln? (Galater 5.19-22) (Jakobus 3.12)
    Also ein jeglicher guter Baum bringt gute Früchte; aber ein fauler Baum bringt arge Früchte. (Matthäus 12.33)
    Ein guter Baum kann nicht arge Früchte bringen, und ein fauler Baum kann nicht gute Früchte bringen.
    Ein jeglicher Baum, der nicht gute Früchte bringt, wird abgehauen und ins Feuer geworfen. (Matthäus 3.10) (Johannes 15.2) (Johannes 15.6)
    Darum an ihren Früchten sollt ihr sie erkennen.“
    Matthäus 7:

    => Also: Nicht am Gesagten, nicht am Geschriebenen — auch nicht am Tun (was oft voller Irrtümer und Fehler ist) — sondern an den Früchten *wird der Mensch erkannt*. Der Maßstab oder das Kriterium „der Wahrheit“, ist die Frucht und nicht, ob ich (zu recht oder zu unrecht) im Kerker, Knast, Lager, Gefängnis war und dort gefoltert wurde.

    Deshalb interessiert es mich auch nicht, ob „Oberst Kwatschkow“ – für was auch immer – in Haft war … oder mit wem er „verbandelt war, ist und sein wird.

    Denn schließlich Bin auch ich Nur ein Mensch, ein Säugetier, das zu den Primaten und unter jenen zu den Affenwesen zählt! … und folglich Bin Ich mit allen Menschen „verbandelt“ — egal, was sie plappern, tun oder denken.

    Gefällt 1 Person

  42. Thom Ram sagt:

    Dru 20:55

    Unter dem Radar von big boss Thom Ram hier nur:

    Wusst ich nicht. Passt wie der weiche Handschuh.

    Wolltest du das Thema weiter besprechen, bitte ooben rechts Titanic eingeben. Alles da. Und ich hör ja jeden Kommentar.

    Liken

  43. mkarazzipuzz sagt:

    Lieber Juchu,
    ++++++++++++++++++++++++
    „Die Lehre von Karl Marx ist ewig, weil sie WAHR IST! — Lenin
    ——————————————

    Wer so einen Müll behauptet, kann nur ein Diktator sein. Nichts ist ewig. Alles fließt. „panta rhei“ haben die Latinos von damals so locker gesagt.
    Ich ergänze es hier gern.
    Wer nicht bereit ist, seine eigenen Thesen ständig einer Prüfung zu unterziehen, ist locker mal ein Scharlatan. Lenin aber war schlimmer, er war wie sein Vorgänger ein Despot und Monster. Ungefähr 50 Millionen sind unter Stalin und Lenin um die Ecke gebracht worden. Eine tadellose Leistung gegenüber der Hitler unterstellten Leistungskraft.
    Das haben nur noch die U.S. von A. noch annähernd (30 Millionen) nach WK Teil II hinbekommen.
    Die Liste der von den U.S. von A . lequidierten Versager und deren Völker ist lang, aber nicht würdig der Erwähnung.

    Ein „Heil Marx“ oder „Heil Lenin“ egal mit welcher Hand und welchem Winkel (angemessen wären ca. 135 Grad mit der rechten (oder linken? hab ich gerade vergessen) Hand) sind hier fehl am Platze.
    Ich sage mal mit erhobener rechter ausgestreckter Hand, die Finger ausgestreckt im 135 Grad-Winkel : „Prost Mahlzeit“.
    krazzi

    Gefällt 2 Personen

  44. mkarazzipuzz sagt:

    @ Besucherin – 213
    05/06/2020 um 00:45
    Danke für das Video, denn Thoms Video ist bereits wieder weg…
    Aber, da ich ein wenig russisch verstehe, mag ich sagen, das der übersetzte Text zu den verständlichen Passagen in Russisch passt.
    Das Video scheint authentisch.
    krazzi

    Gefällt 2 Personen

  45. Thom Ram sagt:

    Besucherin 00:45

    Danke für den Link!
    Hab ihn natürlich inn Artukl ruffjehängt. Hoff, er halte länger…

    Gefällt 1 Person

  46. *** Wolf 05/06/2020 UM 21:31
    DET 19:10 – Oberst „von Köpenick“

    „Die Russen tragen offenbar gern ihre alten Uniformen, auch wenn manche schon etwas verschrumpelt aussehen. Womöglich bleibt man dort Reservist auf Lebenszeit.“ ***

    Ohne diese Menschen – von denen du symbolisch ein Foto eingestellt hast – wäre der Überfall des Militärbündnisses mit dem NAMEN *Deutsches Reich* unter dem Decknamen „Barbarossa“ auf die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken ‚gelungen‘. Die gesamte Sowjetunion wäre bis Weihnachten 1941 zu einer Kolonie „Deutschlands“ geworden (okäi: im Osten hätte das japanische Kaiserreich auch sein Schnäppchen gemacht und ein Gebietsanteil Russlands als Kolonie erhalten.)

    Solchen Menschen „die offenbar gerne ihre alten Uniformen tragen“, IST es zu VERDANKEN, daß die seit wenigstens 1.000 Jahre währende Bestrebung „Russland“ zu einer Kolonie der „Organisation *Westkirche* zu machen, GESCHEITERT ist!

    Dafür haben die „Russen“ und die ‚Völker“, die sich 1923 zu der UNION der Sozialistischen Sowjetrepubliken zusammen geschlossen haben, einen mehr als „Hohen Preis“ bezahlt:
    Im topographisch zu Europa gehörenden Teils der UdSSR („West-Russland“) wurden vom Militär des „Deutschen Reiches“ HUNDERT-MILLIONEN Menschen die Lebensgrundlage entzogen, ZIG-Millionen Wohnungen und Zig-Tausende Ortschaften zerstört!

    Daß Leningrad, Moskau und Stalingrad NICHT in die Hände der Imperialisten gefallen ist, hat die gesamte Menschheit „solchen verschrumpelten Russen, die offenbar gern ihre alten Uniformen tragen“ zu VERDANKEN!!!

    Die in der Sowjetunion lebenden Menschen und Völker haben in diesem VERNICHTUNGSKRIEG Gegen sie!!! den größten Blutzoll *bezahlt*!

    Dieser Verteidigungskrieg der Sowjetunion hat in 1.416 Tagen mehr als 42 Millionen Säuglingen, Kleinkindern, Kindern, Jugendlichen, Schülern, Studenten, Müttern und Vätern IHR HEILIGES und WERTVOLLES Leben gekostet!!!

    => JEDEN Tag all diese 1.416 Tage lang: JEDEN TAG durchschnittlich 30.000 MENSCHEN!!!

    Manche Tage „niemanden“… und in manchen „Schlachten“ innerhalb von Tagen oder Wochen HUNDERTTAUSENDE – ja Millionen!!! von Menschen.
    Allein in Stalingrad verloren in den 164 Tage der „Schlacht“ jeden Tag 3.050 Soldaten der Roten Armee = 500.000 Rotarmisten ihr Leben … 700.000 wurden verwundet!

    Gott sei es wirklich GEDANKT, daß ein selten in der Menschheitsgeschichte ‚auftretender‘ Mensch seit 1923 der UdSSR vorstand! – ein Mensch, der Selber zigtausende von Bücher gelesen und hunderte Selber geschrieben hat … und bei der Verteidigung „Russlands“ aka UdSSR eine der genialsten Verteidigungsstrategien der gesamten menschlichen Geschichte angewendet hat — eine, von der ich nie vorher gelesen hatte! — Selbst bei Sun Tzui ***Die Kunst des Friedens*** oder anderen Schriften der Völker (also nicht mal in der Bibel) steht eine derartige STRATEGIE geschrieben!

    Leider wird dieser Wirkliche und Wahre RETTER Russlands – Josef Stalin
    — gerade durch jene, die den VERNICHTUNGSKRIEG verloren haben — verfemt und mit Scheiße beworfen!
    … und Millionen Menschen „glauben“ auch noch einer derartig PERVERSEN Propaganda!!!

    Liken

  47. Thom Ram sagt:

    Uhuli 23:04

    Du klagest an, dass Menschen millionenfach mutwillig zu Tode gebracht wurden.
    Anderen Ortes sugetest du, dass nach dem Tode denne nichts mehr sei.
    Ich rätsele, Uhu, wessen du dich so ereiferst. Wahrlich, ich rätsele.
    Wie sollte dich das zu Ereiferung erregen können?
    Du weisstdoch, dass Mensch, gestorben, nichts mehr ist. Jedenfalls hast du eben das heute oder gestern erst hier auf bb lezebriert.
    Wie so sollte es dann von Bedeutung sein, ob er mit 10,20,30,40 oder eeerst mit 110 Jahren stirb? Ist ja danach NICHTS, so ich dich richtig Pferd standen habe.

    Gemäss deinem Weltbild, wonach nach dem Tode nichts sei, da müssen Massenmörder wie Eisenhauer und Stalin doch heute einfach nichs sein. Heisst: Ich fahre nun nach Täuschland, ver weg altige unterwegs 33 Hüpsche, weil es nämlich Spass mackt, und dir steck ich mein Sackmesser in deine Brust, so aus Sbass auch, und… bah, andere haben mehr Leichen hinter sich gelassen… und dann lebe ich noch einige Jahre froh und frei und danach ist nichts.

    Träum weiter, du teilweise bewundernswert Begabter.

    Also im Danach Nichts besprechen wir uns wieder, ja?

    Liken

  48. mkarazzipuzz 06/06/2020 UM 21:50

    Sie betreiben hier GEGEN MICH WIDERLICHSTE Propaganda!!! :::

    Lieber Juchu,

    „Uhu“ nennt mich Thom — kann ich hinnehmen! … er kennt mich! Er hat mir von Angesicht zu Angesicht gegenüber gesessen:
    Da „hatten wir noch Hoffnung“ etwas verändern zu können!
    ——————————————————————————-

    ++++++++++++++++++++++++
    „Die Lehre von Karl Marx ist ewig, weil sie WAHR IST! — Lenin
    ———————————————

    ***Wer so einen Müll behauptet, kann nur ein Diktator sein.***

    BEWEISE, , daß dies „Müll“ ist!!!

    ***Wer nicht bereit ist, seine eigenen Thesen ständig einer Prüfung zu unterziehen, ist locker mal ein Scharlatan.***

    Dem kann ich nur zustimmen!

    Ihre eigenen WORTE BEWEISEN, daß Sie „ihre Thesen“ gerade nicht einer *Prüfung unterziehen*,
    sondern der IRRSINNIGEN WAHN der Scientologen und Nazis und Rassisten WIEDERHOLEN!!!

    Allein Ihre ABSURDE Behauptung:

    „Lenin aber war schlimmer, er war wie sein Vorgänger ein Despot und Monster. Ungefähr 50 Millionen sind unter Stalin und Lenin um die Ecke gebracht worden.“

    — für die Sie nicht einen einzigen Beleg vorlegen können — beweist, daß Sie locker mal ein Scharlatan SIND!

    Sie haben ja nicht einmal „bemerkt“, daß ich GAR NICHTS gegen „Rassisten, Nazis und sonstige ‚Spinner‘ habe!

    Meine Ehefrau (seit 19 Jahren) ist eine NEGERIN aus Afrika mit der ich fünf gemeinsame Cremelinge habe!!!

    Doch Sie WISSEN nicht einmal, WAS das Loch der Mutter ist,

    Geschweige denn, AUS welchem ‚Material‘ ein BROT besteht!

    Liken

  49. Thom Ram sagt:

    Uhu

    Aus welchem „Material“ besteht Brot?

    Nebenbei, dir höflich wage nahezubringen dir, dass wir uns hier in einem Strange bewegen, welcher die Rede eines russischen Obersten zur Weltlage zum Thema hat.

    Geflissentlich möchte ich dir einschmeicheln, randmässig wenigstens am Thema zu bleiben.

    Weisst du, lieber Uhu, ich mag es nicht sehr gut, wenn man hier auf bb sich untereinander angiften tut.

    Wieviel darf ich dir überweisen, damit du meiner Vorliebe für Thementreue und Respektwahrung Folge leistest?

    Partiell spinnst du einfach, siehst Gespenster, schlägst um dich als wie ein Chemiegeschädigtes Kleinkind.
    Lass das, Freund, der du eigentlich und in Wahrheit bist.
    Schicke die Geister, die dich zu primitiver Pöbelei anleiten dorthin, wo sie hingehören, nämlich schick sie zum Teufel. Dort ist alles gut, einfach in gänzlich anderem Sinne als ich gut leben will.

    Liken

  50. Thom Ram sagt:

    Uhu 23:04

    So trifft es also nicht zu, dass Joseph Stalin Millionen Russen hat ermorden lassen?
    Ich war nicht mit dabei. Ich habe mir sagen lassen, er habe es getan. Du weisst da Genaueres?

    Liken

  51. Wolf sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    06/06/2020 UM 21:34

    „Tja, grundsätzlich interessiert es mich schon lange nicht mehr, was über Menschen zu lesen ist oder wer sie angeblich sind oder waren. Mich interessiert nur das Gesagte oder Geschriebene der Menschen… und da ist es mir wirklich egal, WER was sagt(e) — sondern, ob es wahr oder falsch ist.“

    Wenn Du jeden Menschen beim Wort nimmst (was ich aus Deinen Kommentaren oftmals herausgelesen habe), dann besteht die Gefahr, daß es Dir eines Tages wie dem Rotkäppchen ergehen wird. Es wundert mich daher nicht, daß Du offenbar den V-Männern des Bolschewismus auf den Leim gegangen bist.

    Liken

  52. mkarazzipuzz sagt:

    Lieber Uhu,
    die Kommunisten in der sogenannten Sowjetunion haben nachgewiesener Maßen mindestens 2 mal mehr eigene Landsleute liquidiert, als es das „Deutsche Reich“ im ganzen Weltkrieg (TeilII) getan haben SOLL.
    Mein Onkel war in sowjetischer Gefangengenschaft, zuerst als Jüngling ohne Kriegsbeteiligung im KL (so bis 1945) und dann KZ der Sowjets und ist anschließend nach Sibirien verbracht worden. Er hat bis ins hohe Alter nie darüber gesprochen, er war ein kranker und gebrochener Mann, er hatte es in der DDR abtrainiert bekommen. Ganz zum Lebensende kamen einige Brocken rüber…
    Ich unterscheide deutlich zwischen den Kommunisten (Sowjetunion) und den Russen heute.
    Ich habe Frieden geschlossen und war zwei mal an der Friedensfahrt nach Rußland beteiligt. Ich habe mit Ihnen Ihre Gefallenen Soldaten und SIE haben mit uns UNSERE gefallenen Soldaten betrauert, die so unsinniger Weise sterben mußten………………..

    Und ich habe gelernt, das Russen und Deutsche immer schon ziemlich nahe beieinander sind und das nur EINEM nicht gefällt: Dem Juden (hier den Amis).
    Sowohl die Sowjets (schon die Novemberrevolution wurde von den Juden finanziert!!!) als auch Hitler wurden vom Aufhetzer gesponsort. Beide bekamen Geld aus ein und der selben Ecke um sich gegenseitig die Köpfe einzuschlagen. Sie taten es mit dem bekannten Ergebnis.

    Die Kommunisten sind nichts weiter als verkappte Juden. Sie treiben das an, was heute läuft. Also komm mir nicht mit dem moralisch verkommenen Marx und dem Massenmörder Lenin. Das sind kranke Gestallten, zugegeben mit Intellekt.

    Lieben Gruß
    krazzi
    einem Freund der Russen

    Gefällt 1 Person

  53. mkarazzipuzz sagt:

    Zitat:
    ++++++++++++++++Beginn++++++++++++++++
    Sie haben ja nicht einmal „bemerkt“, daß ich GAR NICHTS gegen „Rassisten, Nazis und sonstige ‚Spinner‘ habe!

    Meine Ehefrau (seit 19 Jahren) ist eine NEGERIN aus Afrika mit der ich fünf gemeinsame Cremelinge habe!!!

    Doch Sie WISSEN nicht einmal, WAS das Loch der Mutter ist,

    Geschweige denn, AUS welchem ‚Material‘ ein BROT besteht!
    ————————–Ende——————————

    Das finde ich traurig, aber ich weiß es auch nicht was du mit dem Loch der Mutter meinst. Was ist das Loch der Mutter? Ich wage die Antwort nicht, denn das kannst Du nicht gemeint haben, oder doch???
    Und wenn deine Cremlinge nicht einmal wissen, woraus ein Brot gemacht wird, hast du ihnen den Weg in die Zukunft zugebaut. Sie würden diese Info dringend brauchen, denke ich.
    Sei mir bitte nicht böse, wenn ich hier beim „Du“ bleibe. Ich finde das „Sie“ in einem Forum Gleichgesinnter eher als hinderlich.

    Mit sehr lieben Gruß und Respekt

    krazzi

    Liken

  54. muktananda13 sagt:

    Politik, Handel, Finanzen und Religionen beruhen meist nur auf Gruppeninteressen.
    Sie verursachen Disput, Streit und Krieg.
    Divide et impera.

    Wer sich darin verfängt, Partei greifend, ist nur ein bewusst-unbewusstes Opfer.
    Alle Krige wurden geführt von Wesen, die Opfer eigener und anderer Egos wurden.
    In einem Krieg gibt es nur frühe oder späte Verlierer.
    Nicht mal die Kriegsstifter bleiben davon verschont.

    Wer aus der Geschichte nicht lernt, …

    Wie war das nochmals mit der Evolution?

    Gefällt 1 Person

  55. Wolf sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    06/06/2020 UM 23:04

    Der scherzhafte Titel „Oberst von Köpenick“ bezog sich auf die uniformierten Auftritte dieses Herrn. Offensichtlich ist es ihm sehr wichtig, durch das Tragen einer alten Uniform von den Zuschauern als Autorität wahrgenommen zu werden. Es geht hier also vor allem darum, WER was sagt. Gerade deshalb wäre es interessant, zu erfahren, wer er wirklich ist.

    Gefällt 1 Person

  56. Wolf sagt:

    Der Film des uniformierten Oberst a.d. wurde von YouTube gelöscht.
    Wer möchte, kann ihn sich hier anschauen:

    https://azclip.net/video/gPyXlrJQgoQ/russischer-oberst-corona-3-weltkrieg-vorboten.html

    Liken

  57. Wolf sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    06/06/2020 UM 23:04

    „Tja, grundsätzlich interessiert es mich schon lange nicht mehr, was über Menschen zu lesen ist oder wer sie angeblich sind oder waren. Mich interessiert nur das Gesagte oder Geschriebene der Menschen… und da ist es mir wirklich egal, WER was sagt(e) — sondern, ob es wahr oder falsch ist.“

    Was ich aus Deinen Kommentaren oftmals herauslese, ist Menschlichkeit. Deshalb achte ich nicht nur auf den TEXT Deiner Beiträge, sondern auch auf den Menschen, möglicherweise dahinter steckt.

    Liken

  58. Thom Ram 07/06/2020 UM 00:10

    Ja, Thom das wurde mir auch so erzählt. Jeden, der mir das erzählt hat, habe ich um Belege — wenn schon keine Beweise (weil es lange her ist und nur noch wenige Zeitzeugen leben) — dafür gebeten. In den letzten 46 Jahren konnten aber niemand mir dafür Belege liefern oder Zeugen nennen. Selbst in den Archiven der ehemaligen Sowjetunion, die der „westlichen“ Wissenschaft zugänglich gemacht wurden, geben dazu einfach nichts her.
    ———————————————————————
    Da ich nun einmal in eine Lügen-Kultur hineingeboren wurde und ich mit ihr so meine Erfahrungen gemacht habe, glaube ich den „Erzählungen“ der gut bezahlten Lügner über die Menschen und die Geschichte der Vergangenheit schon lange nicht mehr. Vor allem glaube ich den Märchen, die uns die militärische „Sieger“-Macht USA hier seit 1945 auftischt grundsätzlich kein einziges Wort.

    Ich will das mal anhand von der Zerstörung Dresdens veranschaulichen. Zur Zeit der Bombardierungen hielten sich mehr als eine Millionen Menschen in der Stadt auf — der größte Teil davon – um die 700.000 Menschen – waren Flüchtlinge aus Ostdeutschland, also überwiegend Mütter und ihre Kinder sowie alte Männer und Frauen. In einem gewaltigen Holocaust => von: ὁλόκαυστος holókaustos „vollständig verbrannt“ wurden nach der Berichterstattung der DDR 130.000, nach der Berichterstattung der BRD sogar bis zu 500.000 Menschen Ermordet. Muß ich erwähnen, daß das alles Zivilisten waren und keine Soldaten? Heute erzählen uns die „Sieger“, daß ’nur‘ 20- bis 25-tausend Menschen umgekommen seien. Was ich damit sagen will: Die Sieger stellen ihre Verbrechen kleiner – ja sogar als Notwendigkeit dar, während sie den besiegten Gegnern Greueltaten in vollkommen übertriebener Weise anhängen.

    Liken

  59. Thom Ram 06/06/2020 UM 23:29

    Ich denke, es handelt sich um ein Mißverständnis. Ich klage nichts und niemanden an. Wer bin ich schon, daß ich – ein Affenarsch – andere Affenärsche anklage? Nein, ich bedauer es, daß es den Menschenhaltern immer wieder gelingt, daß sich Menschen gegenseitig — auch noch vollkommen ohne wirklichen Grund – mutwillig zu Tode bringen.

    Ich lebe, du lebst, er, sie, es lebt, wir leben. Und nur das — dieses Leben interessiert mich.

    Was bitte sollen mir all die Phantasien vom ’nach dem Tod‘? Davon wird kein heute hungernder Mensch satt, damit wird kein nackter Mensch gekleidet und kein Kranker gesund.

    Was habe ich mit den Toten zu schaffen? Nichts! Die beerdigt der Mensch. Fertig. Weil es das eben war: Kommt keiner „von dort 😉 zurück, wird auch niemand zum Zweiten, Dritten oder Xten-mal ‚wiedergeboren‘. Kommt auch keiner in den Himmel oder zur Bestrafung in die Hölle
    — was eine billige Vertröstung! Der Mörder und Vergewaltiger, der Ausbeuter und Unterdrücker von Menschen, der Menschenjäger, Menschenhändler und Menschenhalter, „wird nach dem Tode“ bestraft. Nein! Die bestraft der Mensch während ein solcher Verbrecher noch lebt und man ihm habhaft wird!
    — was eine billige Vertröstung! Die Opfer von Verbrechen „werden am Busen Abrahams getröstet“; … nach dem Tode wird ihnen Gerechtigkeit und Friede zu Teil.

    Liken

  60. mkarazzipuzz 07/06/2020 UM 02:33
    Zitat:
    ++++++++++++++++Beginn++++++++++++++
    Das finde ich traurig, aber ich weiß es auch nicht was du mit dem Loch der Mutter meinst. Was ist das Loch der Mutter? Ich wage die Antwort nicht, denn das kannst Du nicht gemeint haben, oder doch???
    Und wenn deine Cremlinge nicht einmal wissen, woraus ein Brot gemacht wird, hast du ihnen den Weg in die Zukunft zugebaut. Sie würden diese Info dringend brauchen, denke ich.
    ————————–Ende——————————

    Was ist Das Loch der Mutter? stellte ein „bekannter“ Psychiater aus Hamburg seinen Patienten, um herauszufinden, auf welcher „gedanklichen Ebene“ sie denken und empfinden. Er hatte offensichtlich verstanden, daß zunächst eine „Kongnitive Disonanz“ ausgelöst werden muß, um ein verkrustetes Denken aufzubrechen. Das Loch der Mutter ist das Gewinde zu einem Bolzen.

    Doch, meine Cremelinge wissen, woraus Brot gemacht wird. Ich gehe sogar davon aus, daß auch du und andere Menschen wissen, woraus es gemacht wird. Aber das war eben gar nicht meine Frage.

    Aus welchem ‚Material‘ besteht ein BROT? Der Bäckermeister wird einem wohl erzählen: „Aus Wasser, Mehl und Hefe“. Aber ich frage ja nicht nach den Zutaten, um ein Brot zu backen, sondern woraus ein Brot besteht

    Überraschung! 😉 Es besteht aus toten Bakterien — lauter tote Bakterien. – denen in der Hölle des Ofens – nachdem die Zutaten in dem Gar zu einem gegar</i<ten Teig wurden – der Gar ausgemacht wurde.

    Ich liebe sie doch: Diese wunderbare deutsche Sprache!

    Liken

  61. Wolf 07/06/2020 UM 02:53 Der scherzhafte Titel „Oberst von Köpenick“

    Der ist dir aber auch sehr gelungen. Ich musste lachen! Genial: „Oberst von Köpenick“. Ich denke, damit hast du eigentlich alles zu ihm gesagt, was über ihn gewusst werden soll: „Oberst von Köpenick“

    Liken

  62. Wolf 07/06/2020 UM 02:14
    ***Wenn Du jeden Menschen beim Wort nimmst (was ich aus Deinen Kommentaren oftmals herausgelesen habe), dann besteht die Gefahr, daß es Dir eines Tages wie dem Rotkäppchen ergehen wird. Es wundert mich daher nicht, daß Du offenbar den V-Männern des Bolschewismus auf den Leim gegangen bist.***

    Ja, zunächst nehme ich — gerade im anonymen Internet — jeden Menschen beim Wort; denn was anderes wird mir ja nicht geliefert: Worte.

    Ich kann dich beruhigen. Ich bin keinem V-Mann und auch keiner V-Frau des Bolschewismus auf den Leim gegangen.
    Ich habe einfach vor sechs Jahren damit begonnen, die Bücher von Marx, Engels, Lenin und Stalin zu lesen.

    Anlaß dazu gab mir die Suche bei Google Opium des Volkes; diese führte mich zu einem Eintrag auf Wikipedia:

    „Das Fundament der irreligiösen Kritik ist: Der Mensch macht die Religion, die Religion macht nicht den Menschen.

    Und zwar ist die Religion das Selbstbewusstsein und das Selbstgefühl des Menschen, der sich selbst entweder noch nicht erworben, oder schon wieder verloren hat.

    Aber der Mensch, das ist kein abstraktes, außer der Welt hockendes Wesen. Der Mensch, das ist die Welt des Menschen, Staat, Societät.

    Dieser Staat, diese Societät produzieren die Religion, ein verkehrtes Weltbewusstsein, weil sie eine verkehrte Welt sind.

    Die Religion ist die allgemeine Theorie dieser Welt, ihr encyklopädisches Compendium, ihre Logik in populärer Form, ihr spiritualistischer Point-d’honneur, ihr Enthusiasmus, ihre moralische Sanktion, ihre feierliche Ergänzung, ihr allgemeiner Trost- und Rechtfertigungsgrund.

    Sie ist die phantastische Verwirklichung des menschlichen Wesens, weil das menschliche Wesen keine wahre Wirklichkeit besitzt.

    Der Kampf gegen die Religion ist also mittelbar der Kampf gegen jene Welt, deren geistiges Aroma die Religion ist.

    Das religiöse Elend ist in einem der Ausdruck des wirklichen Elendes und in einem die Protestation gegen das wirkliche Elend. Die Religion ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie sie der Geist geistloser Zustände ist. Sie ist das Opium des Volks.

    Die Aufhebung der Religion als des illusorischen Glücks des Volkes ist die Forderung seines wirklichen Glücks. Die Forderung, die Illusionen über seinen Zustand aufzugeben, ist die Forderung, einen Zustand aufzugeben, der der Illusionen bedarf. Die Kritik der Religion ist also im Keim die Kritik des Jammerthales, dessen Heiligenschein die Religion ist.“

    – Karl Marx: Einleitung zu Zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie; in: Deutsch-Französische Jahrbücher 1844, S. 71f

    Tja, das hatte aber bei mir sowas von gesessen! Ich hatte davor oft ähnliche Gedanken, aber „der hat das einfach auf den Punkt gebracht.“

    … und Bücher sind wohl keine V-Männer des Bolschewismus, oder?

    Aber, offen und ehrlich: Selbstverständlich blieb mir nach der Literatur — vor allem der von Lenin — gar keine andere Wahl, als Bolschewist zu werden, denn aus deren Büchern habe ich schließlich erkannt, worum es Marx, Engels, Lenin, Stalin und vielen anderen Sozialisten geht … und da konnte ich auch gar nicht anders, als mich der bolschewistischen Weltbewegung anzuschließen.

    Liken

  63. mkarazzipuzz 07/06/2020 UM 02:15

    Du kannst dir einbilden „ein Freund der Russen“ zu sein — das kannst du aber gar nicht sein, weil du dich hier als „Feind der Juden“ offenbarst und ihnen in Manier eines Goebbels die Schuld und das Böse anhängst:
    „Und ich habe gelernt, das Russen und Deutsche immer schon ziemlich nahe beieinander sind und das nur EINEM nicht gefällt: Dem Juden (hier den Amis). Sowohl die Sowjets (schon die Novemberrevolution wurde von den Juden finanziert!!!) als auch Hitler wurden vom Aufhetzer gesponsort. Beide bekamen Geld aus ein und der selben Ecke um sich gegenseitig die Köpfe einzuschlagen. … Die Kommunisten sind nichts weiter als verkappte Juden.“ … so viel Unsinn in fünf Sätzen.

    Liken

  64. Thom Ram sagt:

    Uhu 07:59

    Du verstärkst meine schon lange gehegte Vermutung, wonach Tun und Lassen Stalins genau so verlogen dargestellt ist, offiziell, in unseren Schulbüchern, all überall, als wie Tun und Lassen der Deutschen 33-45 seit 75 Jahren verlogen eingetrichtert wird.
    Über Stalin wage ich nicht, eine Meinung zu fassen. Noch nicht.
    Was Deutschland betrifft, so habe ich eine eigene Meinung schon. Du und Stammleser kennen sie.

    Gefällt 1 Person

  65. Thom Ram 07/06/2020 UM 11:01

    Offiziös haben wir ja „Meinugsfreiheit“:

    … aber die gilt eben nur soweit, daß es das System nicht gefährdet!

    Ist jemand anderer Ansicht als was die Menschenhalter uns 24/7/365 eunzutrichtern versuchen
    – dann kommt die Diffamierung: Nazi, Reichsbürger, Stalinist, Bolschewist, Kommunist, Rassist
    Sollte das nicht reichen: Was ist da leichter als über dich in Indonesien oder mich in Uganda das
    Gerücht zu streuen, die ficken ja sogar ihre eigenen Kinder

    … Ich schreibe das hier sehr bewusst! Denn GENAU das wurde von mir behauptet!
    … Und ob man sich nun dagegen wehrt oder nicht: Menschen GLAUBEN – ohne zu prüfen – auch noch die dreckigsten Lügen!

    … Oder komme den Menschen bei Corona mit Wissenschaft! — Fast Vergeblich!

    Wie bekloppt setzen sich alle Masken auf
    —> Mutti hat’s gesagt. Auch wenn jeder Arzt und Wissenschaftler davon abraten MUSS!

    Masken – wenn es sich denn um medizinische handelt – können vor Bakterien schützen, aber nicht vor Viren!

    Eine meizinsche Atemschutzmaske gegen Viren kostet mindestens 30,- Euro
    … und darf nach dem einmaligen Gebrauch von maximal EINER HALBEN Stunde — NICHT wiederverwendet werden!

    … aber da kann ich mir den Mund fusselig reden!!!

    Obwohl ich im OP gearbeitet habe und 13 Jahre lang TAUSENDE von Menschen — mit welchen Infektonen auch immer —
    OB HIV oder EBOLA, Lungenentzündung oder Grippe, Typus oder Lepra, Pest und Cholera GEPFLEGT HABE …
    … und dabei nicht einmal an TBC oder Hepatitis erkrankt bin …

    wer ist denn schon dieser … Blöding!
    … hast du denn den Artikel in der BILD im September 1995 von ihm gar nicht gelesen!

    … oha! Der Thom wurde als Holocaustleugner in der Schweiz festgenommen … und „schon hat man fertig, gelle!?“

    Gefällt 1 Person

  66. Thom Ram sagt:

    Uhu 14:40

    Gemäss meinem heutigen Wissensstand hat der Mensch bis Dato keinen Virus finden können.
    Wenn eine unbekannte Krankheit auftritt, rechnet man die Symptome auf und sagt dann, man habe nun halt einen neuen Virus. Sagen wir mal Corona 33. Sodann untersucht man Abnormitäten in den Körperfunktionen und im Gewebe und ordnet sie Corona 33 zu.
    Den Medizinern werden die Symptome, den Labors werden die Körperabnormitäten verklickert. Der Mediziner stellt die Symptome von Corona 33 fest und sagt dem Patienten, er habe nun den Corona 33 Virus, was das wahre Geschehen kaum noch schrammt, geschweige denn trifft. Um sicherzugehen sendet der Mediziner Brüni und Blut und was weiss ich ins Labor. Die sehen dann die Abnormitäten, welche sagen lassen, einer „habe“ nun Corona 33.
    Alles klar. Der Patient hat nun den Corona 33 Virus, den noch kein Mensch hat entdecken können.

    Ich sage nicht, „Virus“erkrankte seien nicht krank. Ich sage, dass die Westmedizin ein
    Scheingefecht vorspielt.
    Ich sage auch nicht, dass es keine wirksamen Medikamente gegen solche „viral“ bedingte Krankheiten gebe. Labors probieren halt aus, bis sie etwas gefunden haben, was die Krankheit abklingen lässt, sagen dann, es sei ein ein antivirales Medikament, was die Menschheit vom wahren Geschehen ablenkt. Mediziner inbegriffen. Ich meine, dass sogar Virologen, welche es doch besser wissen müssten von der Vorstellung geleitet sind, dass da eben „ein Virus“ hocke.

    Liken

  67. Thom Ram sagt:

    Uhu 14:40

    Der Zusammenhang zwischen dem Virus-Thema und „Holocaust richtigstellen“ erschliesst sich mir nicht.
    Nebenbei: Nie habe ich den HC geleugnet. Täte ich es, ginge ich ja davon aus, dass er so stattgefunden habe als wie der Allgemeinheit eingebläut.
    Richtiggestellt muss es heissen.
    Hansli hat einen Apfel gestohlen. Darüber befragt, leugnet er es.
    „Leugnen“ heisst „etwas wider besseren Wissens behaupten“.

    Liken

  68. Thom Ram 07/06/2020 UM 18:15 „Uhu 14:40 Gemäss meinem heutigen Wissensstand hat der Mensch bis Dato keinen Virus finden können.

    Dazu muß halt erst einmal festgestellt werden, was ein Virus überhaupt ist. In den Köpfen der Leute herrscht ein falsches Bild über Viren vor; es wird sich vorgestellt, daß Viren so eine Art Lebewesen seien, „weil es in Viren ‚doch‘ sehr lebendig vor sich geht“.

    Viren sind organische Strukturen – es handelt sich chemisch um Nukleinsäuren, die sich in den Zellen von Lebewesen (Bakterien, Pflanzen, Pilze und Tieren) vermehren und auch vom Menschen künstlich vermehrt werden können.

    Weil ich selber Viren vermehren kann, bleibt mir nichts anderes übrig, als anzuerkennen, daß Viren vorhanden sein müssen.
    Sind sie aber vorhanden, dann lassen sie sich auch vom Menschen finden. Und so ist es auch: Unter einem Elektronen-Mikroskop können sie sich angeschaut werden und in einem Labor können sie vermehrt werden. Und diese Vermehrung ist leichter als Brot backen.

    Laß dich doch nicht von den „Laskas“ dieser Welt hinters Licht führen

    Liken

  69. Thom Ram 07/06/2020 UM 18:18 Uhu 14:40 „Der Zusammenhang zwischen dem Virus-Thema und „Holocaust richtigstellen“ erschliesst sich mir nicht.

    Sieh es einfach als Beispiel an, wie vom System die Worte verdreht werden „Holocaust richtigstellen“ => daraus wurde – wenn ich mich richtig erinnere – dir doch eine „Leugnung“ konstruiert, oder habe ich das falsch verstanden?
    —————————————————————————————————————–

    Ich weiß, gehört hier nicht zum Thema, aber nun ist das falsche Wort an falscher Stelle gefallen.

    Holocaust

    In der Propaganda der BRD wird Holocaust als das größte Verbrechen dargestellt, welches es gibt, ja geben könnte. Holocaust ist immer ein Verbrechen, das kann nicht bestritten werden. Der Begriff Holocaust wird aber als Synonym für den Völkermord am jüdischen Volk verwendet, der zwischen 1933 und 1945 stattfand. Dieser Völkermord hat innerhalb des jüdischen Volkes den Begriff Schoah ( hebräisch הַשּׁוֹאָה ha’Schoah für „die Katastrophe“, „das große Unglück/Unheil“)

    Der Begriff Holocaust für den begangenen Völkermord an den Juden kam erst in den 1970-ern pauschal verallgemeinernd auf; in den Jahren 1915 bis 1936 fand er ein paar Mal Verwendung in amerikanischen Zeitungen als es um Warnungen zum Schicksal der Juden in Osteuropa – vor allem in der Ukraine unter der angeblichen stalinistischen Gewaltherrschaft – ging. Die eigentliche Bedeutung des Wortes meint aber gar nicht die Vernichtung und Ausrottung des jüdischen Volkes.

    Damit war der Begriff von Anfang an unstatthaft und eine Verharmlosung in sich selbst, um die Ungeheuerlichkeit des Massenmordes an Juden, die für diesen Massenmord eigens dazu gebauten Vernichtungslagern und die zielgerichtete Planung und Durchführung zu umschreiben.

    Mit diesen Sätzen beabsichtige ich keine Verharmlosung, Zustimmung oder Rechtfertigung des Genozides oder des Verbrechens gegen die Menschlichkeit am jüdischen Volk während der Gewaltherrschaft im Deutschen Reich von 1933 bis 1945 und es zählt auch zu den geschichtlichen Fakten, daß jüdische Menschen in dieser Zeit einer totalen Verbrennung zum Opfer gefallen sind.

    Ich verwahre mich schlicht gegen den Begriffsmißbrauch und die Umdeutung von Begriffen. In der Geschichte ist immer wieder zu beobachten, daß durch die Verwendung oder die Umdeutung von Begriffen übergeordnete Instanzen die Menschen verfolgt, gefoltert und gemordet haben. Früher wurden die Menschen in Europa als Ketzer, Hexen und Häretiker verfolgt, heute verfolgt die BRD die Menschen als Holocaust-Leugner. Früher bewies die Kirche, wer ein Ketzer, Häretiker oder eine Hexe war.

    Heute beweist der Staatsanwalt, wer ein Holocaust-Leugner ist. Durch das Verb ‚leugnen‘ wird die ganze Sache noch konfuser, weil auch hier schon wieder eine Verwischung des Gemeinten stattfindet. Durch die unpräzise Verwendung von Begriffen öffnet sich ein weites Feld der eigenen oder übergeordneten Interpretation. Am Schluß steht, daß der Beweis sich selbst beweist und zu beweisen ist, weil er bewiesen werden sollte. Der Rechtsbeugung wird damit Tür und Tor geöffnet.

    Willkommen in „Schöne neuen Welt“ und in „1984“: „Zwei und Zwei ist Fünf“ (oder eben 23 oder 33, kann aber auch 72 sein, sucht es euch aus)

    aus ‚in Zweifel ziehen‘ wird eine ‚Tatsachenverdrehung‘
    aus ‚leugnen‘ wird ‚bestreiten‘
    aus ‚in Frage stellen‘ wird ‚abstreiten‘
    aus einem Christen wird ein Ketzer
    aus einem Theologen wird ein Häretiker
    aus einer ehrbaren Frau wird eine Hexe
    aus einem Deutschen wird der Holocaustleugner
    aus einem Juden wird ein Christus-Mörder

    Je nachdem wie ein System unter Wahrung eines Rechtsscheins Menschen mal wieder verfolgt, foltert oder morden möchte.
    Der Massenmord, die Vernichtung und die Ausrottung der Juden in der Zeit von 1933 bis 1945 sind wissenschaftlich zweifelsfrei bewiesen. Um dieses Verbrechen durchzuführen, wurden viele verschiedene Mittel angewendet. Dieses Verbrechen hat zielgerichtet und planmäßig stattgefunden.

    Der Begriff Holocaust kann diesem Verbrechen am jüdischen Volk überhaupt nicht gerecht werden. Er stellt für mich eher eine Verharmlosung des eigentlichen Verbrechens an den Juden dar. Welche strafrechtliche Verfolgung soll man denn noch an denjenigen üben, die selbst leugnen, daß die ermordeten Juden – sei es aus hygienischen Gründen, sei es zur Vertuschung der Straftat – nach dem wirklichen Verbrechen verbrannt wurden?

    So leugnet also irgendein Idiot die totale Verbrennung einer Leiche eines ermordeten Juden, geht aber total straffrei aus, obwohl er eigentlich sagen wollte, daß der zielgerichtete, planmäßige und geordnete Massenmord an den Juden gar nicht stattgefunden hätte.

    Die BRD Justiz wahrt zwar mit der strafrechtlichen Verfolgung der ‚Holocaust-Leugner‘ ihr Gesicht, bagatellisiert aber – gerade durch diese strafrechtliche Verfolgung der ‚Holocaust-Leugner‘ – den Genozid am jüdischen Volk auf ein unerträgliches Maß herunter.

    Mit anderen Worten, die ‚Leugnung‘, die an sich keine strafbare Handlung darstellen kann, wird aufgebauscht und verfolgt, während das eigentliche ‚Bestreiten‘ – das tatsächlich eine strafbare Handlung darstellt – nicht verfolgt und damit auch nicht gesühnt wird.

    Fazit: ‚die Kriegs-Schuld‘, die ‚Kollektiv-Schuld‘, der ‚Holocaust‘ und die ‚Holocaust-Leugnung‘ sind reine Propaganda-Konstruktionen, um von den wesentlichen Dingen, um die es geht, abzulenken.

    Liken

  70. Thom Ram sagt:

    Uhu 22:12

    Nix begriffen. Note 6. Setzen.
    Missbrauchst den Begriff „leugnen“ weiter.
    Solltest du meinen, man habe vergast, dann geh mal erst wieder in die Grundschule, was Geschichte 39-45 anbelangt. Rassinier. Leuchter Report. Menuhin.

    Möglicherweise versteht mein einfaches Bauernhirni deine steinintelligente Rede nicht oder falsch. So wie es sie zur Stunde deutet, wärest du für mich als Ignorant abgeschossen.

    Bruder im Geiste irgendwo, ich bremse deinen Schreibeifer grad, das mit dem hohl en Kaust da hört der Spass bei mir auf, deine Komments kommen ma für ne Weile in die Mode Rations Schlaufe, das kühlt Mütchen.
    Sorry, Sportsfreund und mehr.
    Aber Vergasung hoch zu halten, das geht auf bb nicht, einfach nicht, weil sorry, sonst Intelligenter du, es einfach zuu dumm ist, einfachen Naturgesetzen zuwiderläuft.

    Liken

  71. An welcher Stelle mißbrauche ich denn den Begriff „leugnen“ weiter?

    Wo habe ich etwas von „Vergasung“ geschrieben? Wo habe ich hier auch nur das Wort „Gas“ verwendet.
    Wie kommst du bloß auf ein derartiges Plemm-Plemm „ich würde auf bb „Vergasung“ hochhalten“, alter Falter!

    Kannst denn auch du nicht zwischen „vollständiger Verbrennung“ (ὁλόκαυστον – holókauston) und „Vergasung“ (αεριοποίηση aeriopoíisi) unterscheiden?

    DUDEN ONLINE hilft weiter:

    leug­nen

    Bedeutungen (3)

    1.) etwas, was einem zur Last gelegt oder über einen behauptet wird) für nicht zutreffend oder bestehend erklären

    Beispiele:

    standhaft, weiterhin hartnäckig leugnen
    seine Schuld, eine Tat, seine Identität leugnen
    er leugnete nicht, den Mann gesehen zu haben/dass er den Mann gesehen hatte
    〈substantiviert:〉 alles Leugnen half ihr nichts

    2.) (etwas Offenkundiges wider besseres Wissen) für unwahr oder nicht vorhanden erklären und nicht gelten lassen (meist verneint)

    Beispiele:

    eine Tatsache, den Holocaust leugnen
    ihre Tüchtigkeit hat niemand geleugnet
    ich kann nicht leugnen (gebe gerne zu), dass es mir gut geht
    es war nicht zu leugnen (stand eindeutig fest), dass Geld fehlte
    eine nicht zu leugnende Tatsache

    3.) (etwas, was als Lehre, Weltanschauung o. Ä. oder allgemein anerkannt ist und vertreten wird) für nicht bestehend erklären

    Beispiele:

    das Dasein Gottes, die Unsterblichkeit leugnen
    diese Staaten leugnen Grundrechte des Menschen

    ————————————————————————-

    Es liegt übrigens nicht an mir, daß du das Verb vergasen nur für einen physikalischen Vorgang hältst!

    Als die USA ihre Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki zur Explosion brachten, sind in etwa neun Sekunden jeweils etwa 100.000 Menschen vergast worden: Sie sind physikalisch von einem festen in einen gasförmigen Zustand übergegangen.

    Die Nazis haben Behinderten und andere Menschen in geschlossenen Räumen giftige und tödliche Gase zugeführt.
    Damit wurden diese Menschen ERMORDET. Diese Methode des Mordes nennt sich Vergasung.

    ————————————————————————-

    So, und jetzt krieg dich mal wieder ein mit deiner albernen Moderation!

    Du kannst mich doch unter „Moderation“ stellen oder mich zensieren, wie es dir beliebt …
    du kannst selbstverständlich auch dafür sorgen, daß ich hier nicht mehr kommentieren kann.

    Denn ds tut mir doch gar keinen Abbruch!

    Solange du die „Teilen-Funktionen“ auf DEINEM BLOG ***Teilen mit:***
    Twitter Facebook LinkedIn WhatsApp Drucken Press This E-Mail und Liken

    zur Verfügung stellst,

    kann ich munter meine Kommentare zu jedem deiner eingestellten Artikel und zu jedem Kommentar, der hier gepostet wird, schreiben!

    WordPress IST nicht Facebook und Facebook ist nicht Google:

    Auf Facebook kannst du mich blockieren auf WordPress oder Google jedoch nicht!
    Und selbst auf Facebook weiß der letzte Idiot, wie eine Blockierung umgangen wird!

    Ergo! Selbst wenn WordPress oder Google eine Blockierung einführen würden:
    In weniger als drei Minuten ist ein derartig blödes Unterfangen umgangen!

    HALLO, Halli-Hallo! Wir befinden uns hier in der „Internet-Welt“

    Sorry, Thom — daß du das immer noch nicht durchschaut hast!

    Ich werde – und zwar, weil DU meintest, mich hier — ausgerechnet auf bb — zur Sau machen zu können

    diesen Kommentar – den du glaubst „in Mode Rations Schlaufe“ halten zu können –

    SOFORT ‚viral‘ verbreiten! — TUTET mir NICHT leid!

    Aber auch DU kannst mit mir nicht einfach ‚umspringen‘, wie es dir gefällt!

    Du BIST ein so GUTER und HEILIGER Mensch – von fast 72 Jahren –
    und pisst MICH an?

    Was ist bloß los oder locker mit dir???
    Was habe ich DIR jemals *Böses oder Schlechtes* angetan, daß Du ‚meinst‘ MICH derart —
    wie einen Eber am Nasenring — durch das Dorf zu führen?!

    JA! Es ist DEIN Blog! … und ich habe viele Blogs.

    Dies gibt dir jedoch nicht das Recht, mir Dinge in den Mund zu legen;
    die ich niemals gesagt oder geschrieben habe!

    Seit dem ich dich kenne
    — und du weißt ja, daß ich mich mit dir und Monika und ihrem Mann in Berlin getroffen haben —

    HABE ich jemals über dich ein falsches Wort geäußert???
    DICH angeklagt, Gerüchte über dich verbreitet?

    Warum also fährst du mich derart an?
    —————————————————–

    Tja!
    Und schon steht mein Kommentar auf GOOGLE, FACEBOOK, TWITTER und WordPress

    Liken

  72. Thom Ram sagt:

    Uhu

    Getreulich habe ich deine Beschwerde gelesen und entgegengenommen.

    Allfällig weitere Klage stelle bitte hier ein:

    https://bumibahagia.com/streiten-keifen-sich-beschweren-sich-ansch/

    Danke übrigens für die Werbung, welche du auf anderen Plattformen für bb und mich machst.

    Gefällt 1 Person

  73. Danke übrigens für die Werbung, welche du auf anderen Plattformen für bb und mich machst.

    Das mache ich doch gerne. Warum auch nicht?
    Wegen Meinungsverschiedenheiten oder Wortklauberei keine Werbung mehr machen?

    Liken

  74. Thom Ram sagt:

    Uhu

    siehst du, wir sind eins. Lächel.

    Weisst, ich wollte dich mit der Mode Rationierung einfach mal es bitzeli bremsen.

    Hab noch jeden Rationierten wieder freigeschaltet. Na ja, fast jeden.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: