bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Zwischenbemerkung in eigener Sache / Eingesandte Artikel

Zwischenbemerkung in eigener Sache / Eingesandte Artikel

Ich habe der Tage viele von Freunden im Geiste zugesandte Artikel in der Pipeline.  Möchte sie alle verbreiten. Sie alle zu veröffentlichen, würde mir Abstriche von meinem Privatleben bedeuten. Mein Tag hat 24 Stunden. Ich bitte alle die Mitstreiter, die mir (wirklich!!!) Wichtiges zugesandt haben, was ich dann nicht veröffentlichte, um Verständnis.

Muss immer wieder sagen….meine 72 Sekretärinnen machen mir mehr Arbeit, als dass sie mir denn die bb-Führung erleicherten. Nägel lackieren, Mails Checken, grässliche Eifersuchtsszenen inszenieren sie, obschon ich doch alle 72 gut be Hand ele.  Sodann ellenlange Dispute über sitzgerechte Stühle und stuhlgerechte Sitze und wer darf vorne hocken und mich aus der Nähe erleben. Knurr.

Nächstens ziehe ich um ins Fass des Diogenes. Sei erhalten, war eben gut Baumholz. Auf der Insel Lesbos. Da Flüge nicht sind, starte ich morgen mit balinesischem Fischerboot.

.

Liebe Freunde im Geiste. Ich meine, dass es vielen von Euch ergeht als wie mir. Täglich Naaaachrichten, der Kopf könnte platzen.

Lassen wir uns nicht verrückt machen.

Lassen wir so tun, wie immer wieder mal gut Mönschs es in Kommentarsträngen antönen und ausführen. Bohnen stecken (Sinnbild, immer wieder aufgeführt vom klugen, verstorbenen Ohnweg (Das Wildgans-System. Oben rechts bb-gockeln).

Tausend bb Leser (und Millionen Nicht-bb-Leser)  tun es. Jeder auf seine Weise. Bohnen stecken. Einer sagte auch mal: Ein Bäumchen pflanzen.

Darum geht es.

.

Bitte um Nachsicht, wenn ich gut gemeinte Empfehlungen, welche auch ich als wichtig taxiere, nicht veröffentliche.

Mein Gott. Von präzis Geschichtsrevisionistischem über klar die heutige Situation Beschreibendem bis zu einleuchtend Zukunftsbeleuchtendem….die rohe Menge, welche auf meiner Liste steht. Ich rudere.

.

Herzensgruss in die Runde vom Thom Ram, den 27.Mai NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

.

 

 


17 Kommentare

  1. rechtobler sagt:

    Klar wa – vollstes Verständnis. 🙂

    Gefällt 3 Personen

  2. Leipzigoma sagt:

    Wenn die Sekretärinnen Jungfrauen sind, hast Du Dich jetzt geoutet. Du übst schon mal für später.

    Gefällt 1 Person

  3. Prashant sagt:

    Nachsicht? Auf jeden Fall! Bitte keinen Stress, machst sowieso schon gute Arbeit. Also – ausruhen und entspannen. Und zwischendurch mal den einen oder anderen Artikel raushauen. Bleib gesund. Für so eine Vollzeitaufgabe muss man wirklich geschaffen sein.

    Gefällt 3 Personen

  4. petravonhaldem sagt:

    Thomram, hau doch die Artikel alle in die Tonne, morgen gibt’s ohnedies Neue…
    oder Dich überfällt ein Gedanke, der getippelt werden muss

    aber:

    bitte stell‘ uns doch mal so nach und nach Deine zweiundsiebzig Sehkrähdärinnen vor,
    so mit Bild oder Skizze/Zeichnung (falls noch schinant), mit kurzer Biografie und vor allem mit den jeweiligen Besonderheiten.

    Lass Dir von Deiner Dich umgebenden Familie doch beim Skizzieren helfen:

    ich jedenfalls freue mich schon jetzt auf die Bilder
    und…..lasst Euch Zeit 🙂

    Gefällt 1 Person

  5. palina sagt:

    @Thom
    hatte ich schon öfter geschrieben.
    Danke Thom für deinen Blog.

    Gefällt 1 Person

  6. Ach lieber guter Thom……du hast Probleme mit deinen Sekretärinnen, derer 72 an der Zahl.
    Ich habe Probleme mit den männlichen und weiblichen Geistern der Nachrichtenzusendung.
    Sie werfen mich zu über diverse Kanäle mit Fakten, Wissen und Berichten, komme nicht mehr hinterher sie zu lesen, sondieren, überprüfen und dann in einen Artikel hinein zu packen…..insgesamt gerade von allem etwas zuviel.

    Und dann die Themen…..
    Auch die erschlagen mich in ihrer Gewaltigkeit, mit ihrem negativen Inhalt.
    Das Leben an sich fordert auch so seine viel an Energie, wo ich manchmal nicht mehr weiss wo ich meine Ressourcen noch herholen soll.

    Deshalb: gemach, gemach…..alles hat seine Zeit.
    Irgendwann haben deine Sekretärinnen alles geordnet und du brauchst nur das Geordnete in Worte umsetzen.

    Gruss an die Sekretärinnen 🙂

    Gefällt 3 Personen

  7. Thom Ram sagt:

    Freunde, danke für eure guten Gedanken. Danke!

    Möcht dabei festhalten, dass die Leipzigoma eine schlimme Oma zu sein scheint. Hm. Scheint da Einiges im Leben erlebt zu haben, diese Leib, zieh Ger in. Hm. Hm.
    Anfrage!
    Liebe Oma, ich möchte dich einstellen zwecks psychologischer Betreuung der 72. Macht nichts, solltest du nebenbei es bitzeli les Pisch sein, wirst es bei diesen Mädels nämlich ohnehin werden. Also mich machen sie les Pisch dass es kracht, ich gebe das ohne weiteres zu. Knurr, grad kommen doch wieder derer Dreie hergekrabbelt, wo doch die letzte Nacht schon sehr anstrengend war.
    Ihr versteht nun noch genauer, warum meine 24 Tagesstunden kaum hinreichen.

    Ernst beiseite.
    Nochmal Dank für Eure Worte.

    Gefällt 1 Person

  8. Lieber Thom, ich hab grad einen geistigen Hänger…..
    Sag mal, wer ist denn diese Leipziger Oma ?????
    Finde da gar nix drüber…..

    überleg, überleg, überleg……

    Liken

  9. Thom Ram sagt:

    Mariettchen, die Oma sitzt oben und lacht, sie sitzt im zweiten Kommentar, 03:15

    Gefällt 1 Person

  10. Leipzigoma sagt:

    Hallo Tom,
    Dein Angebot zur Einstellung kommt mir gerade recht. Ich habe letzte Woche Rente beantragt und dabei gesagt, daß ich in ein paar Wochen noch eine geringfügige Beschäftigung ausüben will (kann man ja ohne daß die Rente gekürzt wird). So erfuhr ich, daß man wegen der Krone dieses Jahr
    44000,00 und noch ein paar Euronen verdienen kann ohne Rentenkürzung. Also kennst Du jetzt meinen Tarif 😉 da ich nicht les Pisch bin, käme noch Erschwerniszuschlag dazu. Schließlich habe ich ja die Grundlagen des Oma-Seins freiwillig und mit Freude gelegt.

    Liken

  11. Liebe Leipzigoma, ich habe vor einem Jahr Erwerbsminderungsrente beantragt.
    Es liegen gewissen Grunderkrankungen vor die es mir nicht mehr so einfach von der Hand gehen lassen, das Arbeiten…..

    Musste viele viele Formulare ausfüllen, musste drei Gutachten erstellen lassen.
    Trotz meiner vielfältigen Beschwerden, und 47 Jahre schon im Beruf stehen, trotz Reduzierung meiner Stundenzahl auf 55% ( ich will ja nicht den Anderen mit Krankheit zur Last fallen ) wurde der Antrag jetzt abgelehnt.
    Begründung: ich könne ja in einem anderen Beruf ( bin Pflegekraft ) ja gut und gerne noch 6 Stunden täglich arbeiten gehen.
    Das ist zumutbar.

    Wahrscheinlich dachten die an Jobs wie bei ALDI an der Kasse sitzen oder Rezeptionsjob oder in einem Call Center arbeiten.
    Vielleicht schwebte ihnen auch vor im Bundestag Formulare und Dokumente durch die Gegend zu schubsen….wer weiss.

    Falls im Herbst oder Winter die Zwangsimpfung kommt, müssen sie mich entlassen, dann habe ich 900 Euronen Arbeitslosengeld.
    So ich nicht eine Sperre von drei Monaten bekomme, weil ich ja daran schuld bin und mich verweigere der Impfung.

    Du siehst, es ist grad ziemlich lustig alles….
    Vielleicht bewerbe ich mich dann auch bei Thom als eine seiner Sekretärinnen 😉

    Gefällt 1 Person

  12. Leipzigoma sagt:

    Hallo mariettalucia,
    das tut mir leid, daß Du soviel durchmachen musstest. Nein, ich habe Altersrente mit 63 beantragt und die Abschläge „abgekauft“, mit ein bischen Geld, das ich von meiner Mutter noch hatte. Meinen Job habe ich 2016 aus Gewissensgründen geschmissen. Ich war freiberufliche Dozentin in der Erwachsenenbildung und Berufsausbildung, vor allem bei Pflegekräften und Erziehern. Mußte in die gesetzliche Rente einzahlen, weil selbständige Lehrer das halt müssen und habe darum einen jahrelangen Rechtsstreit geführt. Danach wußte ich, warum die Anwälte sagen, daß 90% aller Deutschen glauben, sie würden in einem Rechtsstaat leben, der Rest kam schon mit ihm in Berührung. Da ich keinen Beruf im eigentlichen Sinne gelernt hatte, ging ich dann eben ins Callcenter und arbeitete zuletzt als Datenerfasserin. Mit dem Coronazirkus gingen mir einige Kollegen zuletzt so auf den Wecker, daß ich mich rausgezogen und die Rente beantragt habe. Wenn die durch ist, werde ich wahrscheinlich an meine letzte Arbeitsstelle als Datenerfasserin zurückkehren, aber nicht als Zeitarbeiterin, sondern als direkt dort Angestellte, aber natürlich geringfügig beschäftigt. Mein Alg war etwas über 600 Euronen und Bruttorente, obwohl ich die Abschläge ausgeglichen habe, sind ca. 910 Euronen. Na ja, wenn man nur drei Hochschulabschlüsse und immer gearbeitet und ein Kind allein großgezogen hat, dann wird das eben nicht mehr. Vor allem dann nicht, wenn der „Staat“ meint, den kriminellen und moralischen der ganzen Welt hier durchfüttern zu müssen.

    Liken

  13. @ Leipzigoma
    29/05/2020 um 01:24

    Oh menno, dann stehst aber auch nicht sonderlich gut da.
    Ich wollte mich ja mit Abschlag hinausbewegen, aber selbst das kannst ja nicht.

    Für mein Jahrgang gilt 63 und 10 Monate.
    Haben sie vor knapp deri Jahren geändert……davor durfte man mit 45 Jahren gerabeitet haben in Rente gehen.

    Ich drück Dir die Daumen daß Du noch etwas dazuverdienen kannst zu dem bissl Rente, und diese Arbeit Dir auch Freude weiter macht.

    Liebe Grüsse
    Mariettalucia

    Liken

  14. @ Leipzigoma
    29/05/2020 um 01:24

    Oh menno, dann stehst aber auch nicht sonderlich gut da.
    Ich wollte mich ja mit Abschlag hinausbewegen, aber selbst das kannst ja nicht.

    Für mein Jahrgang gilt 63 und 10 Monate.
    Haben sie vor knapp deri Jahren geändert……davor durfte man mit 45 Jahren gearbeitet haben in Rente gehen.

    Ich drück Dir die Daumen daß Du noch etwas dazuverdienen kannst zu dem bissl Rente, und diese Arbeit Dir auch Freude weiter macht.

    Liebe Grüsse
    Mariettalucia

    Liken

  15. eckehardnyk sagt:

    Seit Dienstag weiß ich, alle Nachrichten, die mich erreichen sollen, werden mich erreichen. Und vice versa; alle Dexte, die ich schreiben soll, werde ich kreieren. Da das nicht nur für mich gilt, kann das jede*r (so richtig?) auf sich selbst anwenden.
    Das gilt genauso für unsere Cheffe hier: was er rauhängen soll, wird er zum Raushängen bringen. Lernt es aus der Geschichte: Napöleon hat alle Schlachten gewonnen, die er gewinnen sollte. Er wusste es nur nicht vorher, das war sein Waterloo.

    Gefällt 1 Person

  16. Sehender sagt:

    Werter Thom,

    just an dem Tage, an dem Du obenstehenden Artikel veröffentlicht hast, wollte ich Dir ein paar Zeilen mit der Bitte um Veröffentlichung senden.

    Hab’s dann natürlich gelassen… 🙂 und stattdessen eine wp-Seite mit dem Text erstellt.

    Ich hoffe es ist Dir Recht, wenn ich den Link dazu hier einstelle?

    https://offenebriefe.home.blog

    Sind nur ein paar Gedanken von mir zur aktuellen Lage, aber sie könnten dem ein oder anderen durchaus auch als Argumentationshilfe im „Alltag der neuen Normalität“ sein.

    Herzliche Grüße aus Bayern vom „Sehenden“ 😉

    Liken

  17. Thom Ram sagt:

    Lieber Sehender, 08:53

    grundsätzlich bin ich dankbar für Hinweise auf wichtige Artikel oder Videos. Mehr. 100 Augen sehen mehr als zwei. Viele Leser kennen wertvolle Quellen, die mir unbekannt sind. Die Hinweise in bb direkt einstellen, das ist immer ok! Dabei ist die Anzahl Links pro Kommentar auf deren viere beschränkgt, per Automat. Drei und mehr links bewirken, dass der Kommentar in die Moderationsschlaufe geht, wo ich ihn dann von Hand freischalte oder auch nicht. 7 Links pro Kommentar, das ist Überfrachtung, liest kein Mensch.
    Mein Hinweis bezog sich auf Zusendungen per Mail, das hätte ich klarer sagen sollen. Hie und da mal eine Mail mit einem Link, vom Absender kurz kommentiert – auch das ist mir willkommen.
    Zu viel ist mir, wenn mir ein Freund täglich etwas oder sogar Mehreres per Mail schickt.

    Dein obiger Einwurf ist also ganz in meinem Sinne. Danke, Sehender.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: