bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Zum Ostertag / Blumen und Blüten

Zum Ostertag / Blumen und Blüten

Mein altbester und bestalter Schweizer Freund  hat mir Fotos geschickt. Die freuen mich so sehr, dass ich sie dir, lieber Leser, zeigen will.

S Chileli (das Kirchlein): Staufberg. Als 20 jähriger übte ich damals dorte drinne Orgel und bemühte mich, unten im Dorf Staufen eine 42 köpfige Primarklasse möglichst gut zu betreuen. Für mich also erinnerungsschwanger, haha, unglückliche Liebe inbegriffen.

Heute, als Altknacker, da freut mich der Anblick der Blüten, des architektonischen kleinen Wunderwerkes und der wunderschön gemachten Ooschtereili einfach kindlich herzlich.

Thom Ram, 10.04.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

.

..

Nachtrag

🙂

Ein CH Freund im Geiste, der schickte mir vor einigen Tagen das Filmchen von einem allerliebsten Gewässer, in der Innerschweiz. Also das kann ich dir, guter Leser, auch nicht vorenthalten!

.

.

Regelmässig so und ähnlich sehe ich vor meinem geistigen Auge kleine Gewässer, wenn ich das Neue Zeitalter visualisiere.

.


22 Kommentare

  1. Danke für die bunten Frühlingsgrüsse ❤

    Gefällt 1 Person

  2. Wolf sagt:

    Ostern – die Auferstehung der Natur

    Vorgestern schien der Frühlingsvollmond in voller Pracht.
    Es war eine laue Nacht.

    Gefällt 2 Personen

  3. Thom Ram sagt:

    Schaut nochma rinn, es ist da eine Ergänzung!

    Liken

  4. Wolf sagt:

    Schweizer Quellwasser kommt in vielen holländischen Haushalten aus dem Wasserhahn. Bis es dort schließlich ankommt, ist es allerdings nicht mehr so jungfräulich wie in dem rauschenden Schweizer Bächlein. Die niederländischen Trinkwasserbetriebe wissen häufig gar nicht genau, welche giftigen Stoffe im Einzelnen darin enthalten sind. Mir wäre das Trinkwasser, das man in den Alpen trinkt, lieber.

    Gefällt 1 Person

  5. petravonhaldem sagt:

    Danke für die Impressionen.

    Bei uns war die letzten 8 Tage das reinste Mai-Sommerwetter und wir haben viel Garten-gewerkelt.

    Heute, Karfreitag, scheint die Sonne wunderbar a b e r es ist saukalt, ganz plötzlich. Wir haben sogar den Ofen wieder angemacht,
    Bossi weiß welchen Ofen ich meine 🙂

    Und dazu haben wir uns vorgelesen aus dem sehr empfehlenswerten 9.Phönix-Journal „Satans Trommler“. ( über https://christ-michael.net/ )

    Vor zwei Tagen sind auch wieder mal Sprühfahrzeuge am Himmel rumgegurkt und haben 3 mal ein Q gesprüht in rosa…………ich vermute, dass das nur für mich war, da ich mir hier nicht vorstellen kann, wen das sonst noch interessieren könnte..

    Für Alle wünsche ich uns in diesem Jahr besinnliche und fröhliche Osterfeiertage!

    Liken

  6. Mujo sagt:

    Der muß auch noch rein.

    Gefällt 7 Personen

  7. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  8. haluise sagt:

    IKKE hab auch so’hn plätscherbach nah am haus … DANKE für die builtl … luise

    Liken

  9. Hilke sagt:

    Vielen Dank für diese schönen Schwizzer Einblicke, du hast ja liebe Freunde Thom. Der Schweizer Bach tönt nach Leben!
    Hier ist alles am Sprießen, unser „Glücksklee“ (ausm Samentütchen vom Markt gezogen) aufm Balkon mutiert zu kleinen Stämmen mit neuerdings rosa Blüten/Knospen, ich wußte nicht, daß Klee so groß werden kann.
    Gehabts euch wohl allemiteinand, hier scheint das Sünneli und es ist ein klitzebisschen frisch mit Streifen da obben, aber für ein Eis ists bei uns immer warm genug 🙂

    Liken

  10. Wolf sagt:

    Jetzt beginnen wieder die Boxkämpfe auf Feld und Flur.

    Gefällt 4 Personen

  11. Thom Ram sagt:

    Petra 20:28

    Wahr? Die haben drei Q’s gesprüht? Echt???
    Ich rede nie mehr mit dir, wenn du das nicht gefotografiert hast.

    Liken

  12. jpr65 sagt:

    View this post on Instagram

    Es entfaltet sich …

    A post shared by Ralph Eagle (@eagleralph) on

    Jeden Tag ein Bild…

    Liken

  13. petravonhaldem sagt:

    Thom Ram
    10/04/2020 um 21:15

    Du weißt wohl nicht, dass ich keinen Fotoapparat habe.
    AAAber:
    Der Mann neben mir, der sendet mir gleich das was wir noch erhascht haben. Das sende ich Dir dann per mehlchen……

    Liken

  14. Wolf sagt:

    Dank Corona gibt es dieses Jahr keine Ostermärsche mit der Todesruhne.
    („Peace-Zeichen“ = umgekehrter Lebensbaum)


    Die Lebensruhne


    Die Todesruhne

    Liken

  15. Wolf sagt:

    Die Christin Johanna erklärt die finstere Symbolik des sogenannten „Peace“-Zeichens aus ihrer Sicht.

    Der Wikipedia-Eintrag, der die Symbolik der Runen während der NS-Zeit erklärt, ist (wohl aus gutem Grund) leider nicht in deutscher Sprache verfügbar.
    https://en.wikipedia.org/wiki/Runic_insignia_of_the_Schutzstaffel

    Liken

  16. Thom Ram sagt:

    Petra 21:58

    Supi.

    Liken

  17. Ich habe vor einigen Jahren mal nach Aufklebern gesucht für unsere Wasserkanister, mit der richtig platzierten aufrechten Lebensrune……
    Nichts, gaaaaaar nichts zu finden und wenn, dann eingesperrt in einen runden Kreis oder ein Quadrat.

    Es gibt sie einfach nicht richtig herum…..

    Als ich das erfahren habe, begann für mich ein Umdenken über das, was die Hippiebewegung bis dahin für mich bedeutet hat.

    Liken

  18. Also beide Filme sind wirklich Klasse !!!!!

    Das Bächlein, einfach nur erfrischend und lädt ein zum Verweilen, lauschen, etwas Wasser schöpfen oder aber erhitzte Füsse hineinzuhalten.

    Das Hasenvideo…..mei, was hab ich gelacht, sooooo süss das Hoppelsche !

    Liken

  19. DET sagt:

    Hier etwas zur Runen-Thematik. H.Himmlers Logo und beachtet mal das Logo
    an den GWEN-Towers in Amerika, sowie achtet auch mal auf die Gestaltung des
    NATO-Hauptquartiers in Brüssel.
    (https://lovetruthsite.wordpress.com/2019/02/04/time-travel-is-the-main-weapon-being-used-by-the-nazi-ss/)

    Liken

  20. Wolf sagt:

    [Wolf 22:06]

    „Peace-Zeichen“ = Abreibungszeichen

    https://pics.meshok.net/pics/cache/110386346.208×208.jpg?12
    Das Abzeichen des Vereins „Lebensborn e. V.”. Durch das Angebot einer verschwiegenen Geburt sollte der Verein Lebensborn unverheiratete Frauen und Mädchen, die ein Kind erwarteten, von einer Schwangerschaftsunterbrechung abhalten. Im Deutschen Reich (einschließlich Österreich) besaß er neun Entbindungs- und zwei Kinderheime.


    Das Abzeichen des Deutschen Frauenwerks

    Liken

  21. Thom Ram sagt:

    Hippie

    An mir gingen Beatles, Hippiebewegung und was es noch so an Strömungen gab, komplett vorbei. Interessierte mich nicht. Liess mich kalt. Leise verachtete ich das Geschehen, hatte eigentlich von klein auf Verachtung für jede Modeströmung, auch für Schlager oder irgend einen Tanz, der grad en vogue war, beugte mich knurrend dem Willen meiner Verlobten, endlich modische Hosen zu tragen, wie hiessen sie, Twisthosen, unten sich weitend? Schielte lediglich neidisch hinüber, wenn die Rede davon war, dass man kreuz und quer küsse und vögle. Das, hahaha, das schon.

    Liken

  22. Wolf sagt:

    [Wolf 22:06]

    „Peace-Zeichen“ = Abreibungszeichen

    Hier nochmals ein Foto des Abzeichen des Vereins „Lebensborn e. V.”.
    Daß die Herrscher die Lebensrune umdrehen ließen, kann kein Zufall sein.


    (In meinem vorigen Kommentar wird die Brosche leider nur sichtbar, wenn man auf den Link klickt.)

    Durch das Angebot einer verschwiegenen Geburt sollte der Verein „Lebensborn e. V.” unverheiratete Frauen und Mädchen, die ein Kind erwarteten, von einer Schwangerschaftsunterbrechung abhalten. Im Deutschen Reich (einschließlich Österreich) besaß er neun Entbindungs- und zwei Kinderheime.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: