bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Thüringer Landtag / Wahl des Ministerpräsidenten / Thomas Kemmerich

Thüringer Landtag / Wahl des Ministerpräsidenten / Thomas Kemmerich

Im in der Szene allgemeinen Getöse von „unmöglich“ spreche ich kaum noch von meiner in hintersten Ecke bewahrten Vorstellung, dass Systeme von innen heraus umgestaltet werden können, sprich, dass das volksfeindliche Verwaltungskonstrukt BRD, zynisch mit „Demokratie“ ettiketiert, unter Einhaltung des bestehenden Regelwerkes ausgehölt und in Richtung wahrer Demokratie entwickelt werden kann.

Was die ebenso schlauen wie klugen AFD-Leute in Thüringen gemacht haben, ist aus meiner Sicht exakt ein Schritt in besagter Richtung, jajaja, briefmarkengross, doch grundsätzlich spricht nichts dagegen, dass Ähnliches in zunehmendem Masse inszeniert werden kann.

Alles ging offen und dem Grundgesetz entsprechend vonstatten. Und am Schluss schäumte – ich behaupte locker – in der gesamten BRD alle die poli Ticker, welche sich keinen Scheiss um das Wohl Deutschlands, beschämend intensiv lediglich um ihre Diäten und um die Grösse ihrer Partei kümmern. 1:01:30 kriegsde nen Vorgeschmack davon. Zwei Hirnis, welche „mit einem von der AFD Gewählten“ nicht zusammenarbeiten wollen „punkt“. Sie entblöden sich nicht, ihre Geisteshaltung öffentlich zu zelebrieren: Sie haben null Interesse daran, Projekte für Deutschland zu fördern und Probleme gemeinsam zu lösen. Welch armselige Gestalten.

Thom Ram, 06.02.NZ8 (Neues Zeitalter, Jahr acht)

.

.

.


59 Kommentare

  1. webmax sagt:

    Volle Zustimmung, Thom!

    Das fällt doch auf: Wenn es ihnen in den Kram passt, schweigen sie zu Gesetzes-, ja Verfassungsbruch
    (siehe Merkels Straftaten Liste); passt es ihnen nicht, jaulen sie wie getretene Hunde.

    Sogar, wenn es legitim ist! Armes Deutschland…

    Gefällt 3 Personen

  2. Vollidiot sagt:

    Die politisch korrekten Sophisten unterscheiden zwischen Demokraten (also Blockflöten), Nazis und demokratisch Gewählten.
    Die demokratisch Gewählten wurden vom Souverän bestimmt.
    Danach bestimmen die „Demokraten“ was demokratisch ist und was der Souerän falsch gemacht hat.
    Was ist das für eine beschissene Auffassung von Demokratie, die selbstredend auch von Aufsichtsräten geteilt wird.
    Die „Demokraten“ reparieren sozusagen die Wahl des unreifen oder verantwortungslosen „Souveräns“.
    Diese Unstimmigkeit haben die Grünen verarbeitet und propagieren daraus folgend den „umweltschützenden“ CO“-Faschismus.
    Wenn schon Faschismus in der BRD – dann einen Grünen – weil der braune andere Aufgaben ins Werk zu setzen hatte.
    Jetzt freuen wir uns auf den, der in Marx (Rothschild, Moses Hess) seine Fundamente hat.
    Nach dem Talmud ist der adäquat angepasst an die Proletenkaste.
    Hatten die Einen das Sonnenrad, so haben die Anderen die Sonnenblume als Symbol………….

    Gefällt 3 Personen

  3. Mujo sagt:

    Anhand des Wahlerfolgs Thüringen und den geschrei aussen rum inklusive der „Unabhängigen Medien !!!“ sieht man was die von Demokratie halten !!

    Der reinste Kindergarten ist das.

    Bestätigt mir wieder warum ich seit über 10 Jahren nicht mehr Wählen gehe.

    Gefällt 3 Personen

  4. Welche geniale Posse!

    Mit „demokratischen Grundsätzen“ wird die „vorhandene“ Demokratie diskreditiert.
    Ist doch schon ein Sahnehäubchen oder eine weitere Spitze –

    nach dem vom britischen Volk beauftragten „Brexit“
    wird dem „Souverän“ ein wunderbares Theaterstück vorgeführt oder einfach nur ins Gesicht gesch…, wie auch ins Hirn.
    Welche Lösung werden uns die „Herrschaften“ demnächst auf dem Silbertablett (was schon länger geplant) servieren??

    Raffa.

    Gefällt 3 Personen

  5. petravonhaldem sagt:

    @ Mujo
    „““Bestätigt mir wieder warum ich seit über 10 Jahren nicht mehr Wählen gehe.“““

    Geht mir auch so und dennoch bin ich nun all den Menschen durchaus dankbar,
    die diese Alternatiefe „übernommen“ haben,
    denn auch die Installation der AfD war ja komplett anders gemeint von der alten Zentralregierung
    als sie sich mittlerweile aus ein wenig freieren Menschen gebildet hat.

    Dieser Hintergrundregierer Björn H. ist ein superguter Mannschaftsspieler…………………und die gesamte Mannschaft – natürlich fein durchsetzt von „Altbekannten“ – hat sich in den Dreckssumpf begeben, um ähnlich wie ganz im Westen und im Osten des Globus
    von innen her zu offenbaren, offen zu legen und somit Licht in die Untergründe zu bringen.

    Dafür bin ich ausgesprochen dankbar.

    Mein Job ist ein anderer und Deiner , lieber Mujo, auch aber dennoch sollten wir den Zusammenhang der Aufklärungsteams sehen lernen……….

    Gefällt 3 Personen

  6. Drusius sagt:

    Theaterdonner im Schmierenstück mit überbezahlten Komparsen. Politik bleibt das Theater für die Deppen, wie ein Minister einmal äußerte.

    Liken

  7. petravonhaldem sagt:

    In dem ganzen Irrsinnschaos erstaunlich klare Worte:

    Liken

  8. palina sagt:

    Exklusiv: Björn Höcke zur Ministerpräsidentenwahl in Thüringen

    Liken

  9. palina sagt:

    KLARTEXT – Schnappatmung in der linken Republik

    Gefällt 1 Person

  10. palina sagt:

    Deutsches Demokratieverständnis am Beispiel Thüringen

    Liken

  11. Thom Ram sagt:

    Petra 18:31

    Erstaunlich klare Worte? Klare Worte, ja, erstaunlich nicht. Auch Herr Lindner schliesst jegliche Zusammenarbeit mit der AfD aus.
    Stur und strohdumm.
    Es könnte doch sein, könnte es? könnte es wirklich??? könnte es sein, dass ein Projekt zu besprechen ist, welches sowohl von AfD wie auch von FD als wertvoll und wichtig eingeschätzt wird?
    Aber denne zusammenarbeiten????
    Oh Gott!!!! Niiemals. Wäre ja Bündnis mit dem Leibhaftigen.
    Stur und strohdumm.

    Liken

  12. eckehardnyk sagt:

    Nicht die AfD, sondern der oder die von der enthaltenen Stimme hat die Wahl ermöglicht und ein Patt verhindert.

    Gefällt 1 Person

  13. Thom Ram sagt:

    Ecki 20:33

    Ganz unter uns. Jetzt spiele ich erbsenzählenden mahnenden Papi.Teilwahrheit ist, was du sagst, das schon, aber nur Teilwahrheit. tztz, Freund, wo bleibet deine logik? Ohne die AfD Stimmen wäre für den Thomas Kemmerer bloss ein fader Furz an Stimmen gewesen. Zu sagen, der Stimmenthalter habe die Wahl ermöglicht, nanana, tztz…
    Patt hat er verhindert. Das trifft zu.

    Liken

  14. Thom Ram sagt:

    Drusius 18:05

    Du äusserst deine Meinung. Indem du sie zum Axiom erhebst, verunmöglichst du mit deiner Gedankenwelt das, was ich im Artikel als Möglichkeit skizziert habe.
    Ich rege an, Drusius. Halte bitte auch du dich offen für Überraschungen, für Wendungen, welche kaum einer voraussehen kann.
    Diese Wahl des Thomas Kemmerich…hättest du sowas auch nur vermutet? Es ist, ich schrieb es schon, briefmarkengross, dies Geschehniss. Doch, und doch….ich halte mir die Option offen, dass sie gaanz leise wegweisend sein könnte.
    Bitte offen bleiben, Scharfdenker.

    Liken

  15. Vollidiot sagt:

    Demokratie sollte mehr sein als ein Parteienfähnchen in einen Scheißhaufen zu stecken……………….

    Liken

  16. DET sagt:

    Kam gerade rein:
    Kemmerich will zurücktreten oder muß zurücktreten ???
    Ganz so genau weiss es das führende linke Sprachorgan ND auch nicht,
    aber sie haben sich für die Überschrift „will“ zurücktreten entschieden.

    https://www.neues-deutschland.de/artikel/1132529.thueringen-kemmerich-will-zuruecktreten.html

    Liken

  17. Thom Ram sagt:

    Die Reaktionen der Vertreter des stinkenden Sumpfes überraschen nicht.
    Würde es hier jemanden wundern, hätte Thomas Kemmerich vielleicht ein paar nette Botschaften bekommen?
    Wenn du nicht, dann….du hast ja Kinder, gelle.
    Und so.

    Liken

  18. Thom Ram sagt:

    Volli 20:51

    In der Sache richtig.
    Indes das Bemerkenswerte des Vorganges ausser Acht lassend.

    Du weisst, was ich unter Demokratie verstehe. Nicht nur Volkswahlen und Volksentscheide, und denne hat die Mehrheit recht, die Minderheit kann blöd gucken.
    Ich will (meist oder immer hart und langwierig) erarbeitete Einheitsbeschlüsse.
    Mein Ideal von Demokratie ist höchst angesetzt.
    Und ich will, dass die Menschheit da hin kommt.

    Dein Kommentar klingt in meinem Ohr defaitistisch.

    Liken

  19. Thom Ram sagt:

    Palina 21:06

    Was hat die Mrkl da reinzufrzn? Nichts. Frzt aber.

    Ich setze auch mehr und mehr darauf, dass Bunzel die hysterischen Aktionen und vor allem Reaktionen auf Gutes mehr und mehr auffallen.

    Gefällt 1 Person

  20. Thom Ram sagt:

    Schärfer.
    Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit hat Thomas Kemmerich Botschaften bekommen, welche einen Jeden, der Familie hat, in die Knie zwingen.
    Ein Kemmerich hat nicht drei Hundertschaften Securyties, welche ihn und seine Angehörigen beschützen. Und auch wenn er sie hätte, bah, SIE können jeden Menschen auf der Stelle ausknipsen, ihn selber oder von seinen Liebsten. Oder schlimmeres als Ausknipsen androhen und auch ausführen. IHRE Macht ist immer noch gegeben. IHRE Lakaien MRKL und die ganze Bande zittert um ihre Stühle und Pfründe und sie allesamt stehen natürlich unter dem Damoklessschwert, von ihren Auftraggebern fallen gelassen zu werden. Oder Schlimmeres zu erfahren.

    Ist schon verd interessant. Thüringen mit seinen 1,5 Milliönchen. Wird ein Systemling ausgebremst. Wird ein – was weiss ich – einigermassen Rechtschaffener an seine Stelle gesetzt, und was? Feuer im Dach.
    Was heisst das? Das heisst, dass bereits so briefmarkengrosses Erdrütschchen sehr hoch oben registriert wird, dass von sehr hoch oben Order ausgegeben wird: Macht das platt. Wahl der Mittel: Egal. Wer zaudert, wird gepflegt massakriert.

    Es sind noch nicht biblische Ausmasse. Es tendiert in biblische Ausmasse.

    Gefällt 1 Person

  21. Vollidiot sagt:

    Thom

    „Demokratie“ ist ein bewußt vorgegebener Irrweg, um die Menschen ruhigzustellen.
    Je mehr sie sich Rechte erstreiten in dem Staat, desto mehr werden sie die „Demokratie“ verteidigen und zufrieden sein (Schweiz……).
    Demoktatie hat immer das Manko eines mehr oder weniger gewalttätigen Kompromisses.
    Siehe Teile und Herrsche……..
    Dazu wurde die „Opposition“ erfunden.
    Und dann?
    Konsensdemokratie aller Beteiligten?
    In kleinem Rahmen (IR, GL) ist das Aushandeln im Vorfeld besser.
    Dann reicht die Landsgemeinde.
    I.d.R. dient die „Demokratie“ der Reduktion des Menschen und seines Menschseins, seiner Entwicklung – Beweis: z.B. Thüringen………
    Dort haben „Nazis“ gegen die „Demokratie“ gearbeitet……………
    So kömmt es, daß mein Bild des Scheißhaufens mit Fähnli als Defätismus wird empfunden.
    Dabei ist es nur eine Aufforderung ins Denken zu kommen.

    Liken

  22. Drusius sagt:

    Thom Ram 20:50
    Ich zitiere lediglich den ehemaligen russischen Erdölminister. dafür habe ich meine Gründe – natürlich. Eigene Erfahrungen stehen dafür.
    Die Frage ist, in welcher Loge die wichtigsten Politiker dort sind und ob sie eine Politik für die Menschen vorhaben, erlauben. Außerdem sind die Parteichefs die Geschäftsführer ihrer jeweiligen Partei, die nicht haftbar sind, wenn man glauben will, was man lesen kann und von wem werden die eingesetzt? Thom – glaubst Du, daß sich an der Politik der Firmen etwas für die Menschen positiv verändern läßt – nach jahrzehntelanger Erfahrung? Wann wurden die Auswähler schon einmal zu etwas gefragt, was wichtig war? Vielleicht hast Du da einen Tip?
    Mir kommt der Einstein zugeschriebene Spruch ins Gedächtnis: „Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.“
    Bewirken Wahlen etwas? Da würde ich den Spruch, der Tucholsky und mehreren anderen zugeschrieben wird, akzeptieren: „„Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten“.
    Wer besetzt den Geschäftsführer im Handelsrecht, eine Wahl – vielleicht, aber keine im sichtbaren Bereich.

    Gefällt 1 Person

  23. Thom Ram sagt:

    Volli 21:39

    Schon gut, Volli.

    Was Anderes.

    Zum Begriff „Demokratie“ will ich anmerken, dass ich staune, wie er verwendet wird.
    Grad jetzt zu Türingen zieh ich mir natürlich Kommentare rein, dass es kracht. Da sind – aus meiner Sicht – saugute Kommentare darunter, doch hoppela, quasselt sogar dieser (und andere) von mir geschätzter Mensch davon, dass man ja in Deutschland Demokratie habe.
    Da löschts mir dann jeweils einfach nur noch gänzlich ab. Aber hundertprozentig. Da hilft nur noch der Griff zum Hochprozentigen. Für ein paar Stunden.

    Liken

  24. palina sagt:

    ‼️ Knalleffekt! Kemmerich tritt zurück. Seine Kinder stehen unter Polizeischutz!

    Liken

  25. Thom Ram sagt:

    Drusius 21:51

    Du bist ein sehr intelligenter Mensch.
    Was ich vermitteln will, scheint dich nicht zu erreichen. Warum? Weil das, was ich zu vermitteln versuche, in dir nicht aktiviert ist.
    Nö, das ist weder Wertung noch Vorwurf. Es ist meine Sicht auf dich auf Grund dessen, was du schreibst.
    Deine Beiträge sind wertvoll – auch dies aus meiner Sicht betrachtet.
    Etwas, was ich in mir trage, das trägst du auch in dir, trägt jeder in sich, doch in dir scheint es vorerst als noch nicht keimender Same zu schlummern.

    Huch, welch geschwollene Ansprache. Hätte wohl doch Pfaff werden sollen.

    Liken

  26. Thom Ram sagt:

    Palina 22:00

    SAGT ICHS DOCH EBEN.
    SIE sind in Panik und wenden JEDES MITTEL an, um zu verhindern, dass ihr wahres Tun offenbar werden könnte, und dass sie, die Vollpfosten, hinweggefegt von Amt und Würden werden könnten.

    Liken

  27. Drusius sagt:

    Thom Ram
    Paßt scho.

    Liken

  28. palina sagt:

    man stelle sich nur vor es gäbe kein Internet.
    Nix würden wir wissen was hier vor sich geht.

    Rücktritt „unumgänglich“: Kemmerich will Neuwahlen um „Makel der Unterstützung der AfD zu nehmen“

    Liken

  29. Thom Ram sagt:

    Ich lese mich durch die Szene.
    Es gibt nun Kommentatoren (nicht hier), welche Emmerich der Feigheit bezichtigen. Spontan verachtete ich sie, denn…welcher Mann knickt nicht ein, wenn seinen Kindern der Tod angedroht wird?
    Nun habe ich indes die zwei Minuten Rede des Kemmerichs angehört, da er seinen Rücktritt erklärt. Er begründet seinen Rücktritt jämmerlich, mittels blabla. Vielleicht doch ohne Rückgrat.
    Egal. Er ist weg. Wie weiter? Es dürfte weiterhin interessant bleiben.

    Liken

  30. Vollidiot sagt:

    Unsere Überregierung ist stille, wie ein Winterwald.
    Eigentlich verwunderlich, weil sonst ein Kommentar eher wohlfeil ist – wenn es um das Thema geht.
    Schweigen, bei sonst wohlfeilem Reden, macht dann eben verdächtig und zeigt die Unruhe an, in die das System geraten ist.
    Das Stigma „Nazi“ greift nur noch ungenügend.
    Wurde in der Hybris übersehen, was auf schlampige Akteure schließen läßt.
    Was aber immer greift ist der politische Mord oder die Androhung desselben.
    In der BRD haben die wesentlichen Geheimdienste freies Spielfeld.
    Also ein kleines Zuflüstern, wie damals bei Rathenau, der wurde bleich, und der „falsch“ gewählte FDP-Mann sorgt sich um seine Kinder.
    Welcher anständige Mensch opfert seine Kinder einem abgewirtschafteten System?
    Ein demokratisch sauberer Akt wird als übel diskreditiert und dafür das eigentlich größere Übel Neuwahlen probiert.
    Konsequenterweise müßte dieses neue Wahlergebnis „geglättet“ werden…………..
    All dies entlarvt das System, deren Akteure und läßt Vermutungen zu betreffend den Hintergrundakteuren, die wohl noch zu härteren Maßnahmen zu greifen gedenken.
    Wer die Grundidee der Sache nicht kennt pflegt seine Verwunderungen………………………………
    Und geht dann wählen – die DED, Demokratische Einheitspartei Deutschlands.
    An deren Spitze sich eine Nägelknabberin bewähren darf, hat sie jetzt doch mal sättig Stellung bezogen, ja ich weiß, der Söder ist ihr zur Seite getreten, und schon gibt es Drohungen gegen Kinder.
    Das sind doch nette Zusammenhänge, das ist gelebte (und nichtmehr umfänglich beherrschte) „Demokratie“.
    Dieses ekelerregende Spiel läßt einen staunen, wozu sich doch Menschen herzugeben bereit sind.

    Gefällt 3 Personen

  31. petravonhaldem sagt:

    O.k., jetzt nimmt sich der Restsumpf die FDP vor………..

    In…….…… ist eine reine FDP-Versammlung angestürmt worden, eventuell nicht nur an einem Ort………..
    Kemmerich wird 100% bedroht, das ist sehr gut zu sehen.

    Wenn jetzt die thüring. CDU auch noch „trotzt“, kommt die dann auch dran?? Weil nicht links genug??

    Neuwahlen haha, hochinteressant, da diese ja bis dahin noch der Rammler einleiten muss,
    für K. ist das zu lebensgefährlich geworden, na dann viel Spaß.

    Die Ergebnisse stehen schon fest, weiterhin so, dass auf gar keinen Fall regiert werden kann, genau wie in der Verhauptetenstadt.
    Denn es wird ganz dringend Chaos gebraucht………

    Auf jeden Fall ist endlich Stimmung in der Bude, was ja mit Zuwanderung, Oma-anscheixxen und Kronenwieren immer noch nicht so richtig in Gang gekommen ist……….
    Und………….Ihr seht es deutlich…wer war es???? Wieder mal die Deutlichen…………. 🙂

    Dennoch sehe ich den Morgenschimmer am Horizont. Die Nahto(d)-Gemeinschaft formiert sich zum Defenderismus und ist „parat“, denn die Mitte Europas lassen sich Trumputin nicht vom (irgendwo ja schon gemeinsamen) Butterbrot nehmen.

    Bleiben wir weiter beim Zuschauen und Mitdenken und somit auch Mitbewegen des 5D Schachspiels (danke für den tollen Ausdruck!!)

    Gefällt 1 Person

  32. petravonhaldem sagt:

    Habe vorhin zu kurz geschlossen!
    Der neu gewählte Miniprä tritt nicht zurück, sondern ER mit seinen fdpler beantragt die Auflösung des Landtags.
    Na, immerhin!!!!

    Liken

  33. palina sagt:

    das war ein Praktikum bei Fleurop.
    Sie hat die Stelle nicht bekommen.

    Thüringen: Linken-Chefin wirft neuem Ministerpräsident Blumen vor die Füße

    Liken

  34. petravonhaldem sagt:

    Hier eine Stimme, die sehr viel Auslandspresse reflektiert. Niederlande tituliert Mergl mit faschistisch!!!!!!!!

    Gefällt 1 Person

  35. palina sagt:

    heute abend bei ARD – Brennpunkt zu dem Thema.
    20:15 Uhr.
    Ich schaue es mir nicht an.

    Liken

  36. stefan nathan sagt:

    Hört Euch noch mal die Studiogespräche zwischen Beginn der Unterbrechung und Abschluss der Auszählung an: Da waren mindestens drei Versprecher die deutlich machen, dass die alle schon wussten, wie’s ausgehen wird! Ich kann Euch leider nicht die Zeitpunkte nennen.
    stefan nathan

    Gefällt 1 Person

  37. Gottfried Feder sagt:

    Die Schauspieler werden immer schlechter und unerträglicher, und wir schenken ihnen Lebenszeit. Das macht mich traurig.

    Liken

  38. palina sagt:

    @G.F.

    „Die Schauspieler werden immer schlechter und unerträglicher, und wir schenken ihnen Lebenszeit. Das macht mich traurig.“

    Wir müssen ihnen Lebenszeit schenken, um die Lügen aufzudecken.

    Liken

  39. DET sagt:

    @ palina
    07/02/2020 UM 05:02

    Was gibt es da noch aufzudecken ?? Jeder, der noch seine Sinne beisammen hat
    kann sehen was hier gespielt wird.

    Gefällt 1 Person

  40. Drusius sagt:

    „… und die jenigen, die gewählt werden haben nichts zu entscheiden.“
    (https://www.youtube.com/watch?v=UBZSHSoTndM)

    Liken

  41. Drusius sagt:

    Ein bißchen Demonkratiespektakel:
    (https://www.youtube.com/watch?v=Q12NlBwtGwg)

    Liken

  42. Vollidiot sagt:

    Was läuft jetzt?
    Kemmerich hat einen Reiz gesetzt.
    Und nun wird konditioniert.
    Allüberall immerwährende Fluten von politisch korrekten Reaktionen.
    Dazu wird demonstriert – gegen FDP, vor Geschäftsstellen usw..
    Genauso liefs in der DDR und in den 12 Jahren.
    Das „Böse“ wird umkonditioniert, Propaganda läuft ohne Pause.
    Wir leben bereits in einer Diktatur.
    1932 wählten die NSDAP ca. 38%, heute wählen die Bürger die Blockflöten in der BRD zu ca. 65%.
    In der Demokratie dieser Bauart wird viel maipulativer gearbeitet.
    Im Scheine des propagandistisch unterfütterten Demokratietheaters wähnt sich der Wähler als Herr der Dinge.
    Dabei ist er nur subtil manipuliert und konditioniert, muckt er auf gibts was hinter die Löffel.
    Das „Nazi“-Muster ist fein veranlagt seit 1945.
    Damit wird klar wer die ganze Scheiße angezettelt hat.
    Und wie so oft – korrumpierte Eliten dienen diesen fremden, deutschfeindlichen Interessen.
    Dabei sollten Gutmenschen das „deutsch“ im Sinne der deutschen Klassik verstehen – da haben sie aber gemeinhin eh keinen Schimmer davon,
    sie sind bereits entfremdet, meist im Unbewußten abgelaufen der Prozeß.

    Gefällt 1 Person

  43. eckehardnyk sagt:

    RAM 20:46 richtig logisch gedacht. Dennoch aus eigener Erfahrung als Stadtrat: die Teilortbadsanierung, die über die finanziellen Ufer ihrer im Jahr 2015 erstmaligen Genehmigung getreten war, musste in ihrer aktuellen Höhe neu abgestimmt werden. Aus dem Grund war ich als erster Vorstand des dazu gehörigen Fördervereins zurückgetreten. In der geheimen Abstimmung ergab sich überraschend gegen die Stimme des Bürgermeisters eine Mehrheit von einer Stimme. Klar, dass nicht „meine“ Stimme die inzwischen erfolgte Sanierung allein bewirkt hat. Aber wie würde ich mich fühlen, wenn ich bei der Abstimmung wegen „Befangenheit“ nicht hätte dabei sein können. Anders jetzt. Deshalb könnte es schon sinnvoll sein, nach dem Thüringer Pattverhinderer zu schauen. Ob er mutiger gewesen wäre als dieser Kämmerer?

    Gefällt 1 Person

  44. Thom Ram sagt:

    Ecki 17:37

    Alled klaa, Ecki.

    Liken

  45. mkarazzipuzz sagt:

    Hallo Allemal,
    nachdem der FDP-Mensch nun zurückgetreten wurde stellt sich mir die Frage, ob nicht vielleicht doch noch gemauschelt wird. Bei der Vertrauensfrage ist der Weg für die Kabale und somit für das Rammel Klo wieder frei.
    „Hoffnung, das nicht…“.

    Ansonsten Ramchen, wird dein Blog hier immer ineressanter und inhaltsreicher.

    Abweichend vom Thema aber fast genau so dramatisch: Habt ihr mitbekommen, was auf der „Bundespressekonferenz abgegangen ist?
    Günter Wallraff hat es mit seiner Initiative für die Freilassung von Julian Assange, Unterschriften von „bedeutenden“ Pilitikkern, wie :
    Sigmar Gabriel, Bundesminister a. D.
    Gerhart Baum, Bundesminister a. D.
    Herta Däubler-Gmelin, Bundesministerin a. D.
    Sevim Dagdelen, MdB
    Navid Kermani, Schriftsteller

    einzusammeln und sosehr sich Siggi auch sträubte, nun hängt er mit…

    Es gibt also in der Tat deine kleinen Feuer, mein guter Thom!
    Gelobet seiest Du für deine furchtlose Arbeit.
    krazzi

    p.s.
    Hier der link:

    Gefällt 1 Person

  46. mkarazzipuzz sagt:

    Ich habe mir die gestrige Direktübertragung des MDR angetan und war erstaunt, wie gelassen alle mit der Wahl eines FDP-Ministerpäsidenten umgegangen sind. Das war wohl nicht im Sinne der Kabale. Heute war Tabula rasa.
    Scheiß auf die Demokratie und mehr als ein Fünftel der Wähler.
    krazzi

    Liken

  47. Wolf sagt:

    petravonhaldem 07/02/2020 UM 00:14 – „faschistische Mutti Merkel“

    De Dagelijkse Standaard (DDS) ist keine Zeitung, sondern eine „freche“ Nachrichen- und Meinungs-Website des niederändischen Bloggers Michael van der Galien, die nach eigenen Aussagen „rechten Journalismus“ vertritt und für die Zerschlagung des Medienkartells plädiert. (Der Begriff „Auslandspresse“ ist stark übertrieben.) Nicht nur Merkel &Co, sondern auch niederländische (linke) Systempolitiker werden dort regelmäßig als Faschisten und/oder Diktatoren tituliert.

    https://www.dagelijksestandaard.nl/2020/02/fascistische-mutti-merkel-wil-mp-verkiezing-in-thuringen-nietig-verklaren-want-afd/

    In den niederländischen Mainstream-Medien gab es wegen Kemmerichs Rücktrittsankündigung keinen Aufschrei, sondern eher verhaltene Zustimmung. Die AfD wurde von einer renommierten Tageszeitung gar als „rechts-radikale“ Partei bezeichnet. Im Grunde genommen unterscheidet sich die politische Berichterstattung der niederländischen Systemmedien kaum von der ihrer BRD-Pendanten.

    Gefällt 1 Person

  48. palina sagt:

    @Wolf
    da sollte Frau Zimmermann sich korrigieren.

    Gefällt 1 Person

  49. Thom Ram sagt:

    Krazzi 23:59

    Danke!

    Nur scheinbar ist es ein Detail, worauf ich scharf hinweise. Du schrubetest „Scheiss auf die Demokratie“.
    Das solltest du nicht sagen. Demokratie ist das, was ich anstrebe, was ein jeder menschliche Mensch anstrebt.
    Richtig muss es heissen:“ Scheiss auf Scheindemokratie.“
    Das ist ein äonenweiter Unterschied.
    Lass uns da genau sein, nicht den Sprachwirrsinn fördernd Begriff, der Gutes bezeichnet, in den Boden stampfen.

    Liken

  50. petravonhaldem sagt:

    Wolf
    08/02/2020 um 00:45

    Danke für Deine Präzisierung und damit eine Richtigstellung, zumindest was die Weitergabe meines „Gehört/Gesehenen“ betrifft.

    Jetzt bin ich sogar „froh“ es geschrieben zu haben, weil „es“ sich -nicht nur für mich- durch Deine Vergenauigung voller ins Scheinwerferlicht stellt.
    Gerne weiter so……..

    Liken

  51. palina sagt:

    Zu dem Filmchen mit dem Blumenstrauss.

    palina
    06/02/2020 um 23:36
    das war ein Praktikum bei Fleurop.
    Sie hat die Stelle nicht bekommen.

    Gefällt 1 Person

  52. palina sagt:

    @Petra
    habe Frau Zimmermann schon öfter Kommentare bei YT hinterlassen, wo ich nicht einverstanden war.
    Sie reagiert einfach nicht.

    Liken

  53. petravonhaldem sagt:

    palina
    08/02/2020 um 02:11

    AHA!! Auch interessant, danke f.d.Info

    Gefällt 1 Person

  54. palina sagt:

    @Petra
    ich schätze sie schon sehr.
    Aber manchmal haut sie 2 Videos am Tag raus.
    Das finde ich für so einen Kanal zu viel.
    Sie geht einfach für meinen Geschmack zu viele Themen an, von denen sie nur teilweise Ahnung hat.

    Sie hat auch über das Thema Geoengineering berichtet.
    Habe ihr x mal geraten, sich an Herrn Altnickel zu wenden.
    Null Kommentar.

    Liken

  55. palina sagt:

    ein weiteres Opfer von unserem Hosenanzug.
    Die macht Klar-Schiff.

    Auf Druck der Kanzlerin: Ostbeauftragter Hirte tritt zurück
    Der Ostbeauftragte der Bundesregierung Christian Hirte tritt auf Betreiben von Bundeskanzlerin Angela Merkel zurück. Er hatte dem FDP-Ministerpräsidenten Kemmerich zu seinem Posten und der Abwahl von Rot-Rot-Grün gratuliert. Auch die Werteunion geriet in die Kritik.

    Bundeskanzlerin Merkel habe ihm im Gespräch mitgeteilt, dass er nicht länger Beauftragter für die Neuen Länder sein könne. Das erklärte Christian Hirte, der Ostbeauftragte der Bundesregierung, am Samstag und fügte hinzu:

    Ihrer Anregung folgend, habe ich daher um meine Entlassung gebeten.

    https://deutsch.rt.com/inland/97803-auf-druck-kanzlerin-ostbeauftragter-hirte-tritt-zurueck/

    Liken

  56. palina sagt:

    Thüringens Ministerpräsident Kemmerich tritt sofort zurück

    Thüringens Ministerpräsident Thomas Kemmerich (FDP) tritt mit sofortiger Wirkung zurück. Das teilte die FDP-Landtagsfraktion am Samstag in Erfurt mit. Die große Koalition in Berlin hat inzwischen eine baldige Neuwahl in Thüringen gefordert.

    Nach einer Sitzung des Koalitionsausschusses betonten CDU, CSU und SPD am Samstag in Berlin, dass umgehend ein neuer Ministerpräsident im Landtag gewählt werden müsse.

    „Regierungsbildung und politische Mehrheiten mit Stimmen der AfD schließen wir aus. Das ist und bleibt die Beschlusslage der die Koalition tragenden Parteien für alle Ebenen”, heißt es in einer nach der Sitzung des Koalitionsausschusses verbreiteten Erklärung von CDU, CSU und SPD.

    https://de.sputniknews.com/politik/20200208326439599-thueringens-ministerpraesident-kemmerich-tritt-sofort-zurueck/

    Liken

  57. petravonhaldem sagt:

    Es tut einfach gut, eine klare und verwunderte Stimme aus der Schweiz zu hören, besonders die letzten etwa 10 Minuten.
    Nix Neues, aber gesunde Worte von einem, der sich traut noch ganz „naiv“ und „ursprünglich“ zu reagieren:

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: