bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » bb Troellchen / Ich lade dich nach Bali ein.

bb Troellchen / Ich lade dich nach Bali ein.

Auf dass stiller Leser gewahr ist, womit man als zeitkritischer Blogger auch noch konfrontiert ist, und zwar taeglich, zeige ich eine Auswahl der trolligen Eintraege der letzten fuenf Tage. So ein Trollchen kommt taeglich mit neuer Mailadresse und anderer IP. Kritischer Leser, bitte beachte die IP’s.

Zudem lade ich Troellchen ein, und es ist ernst gemeint, sich zu zeigen, herzukommen hierher, nach Bali, auf dass es mal sein Herz ausschuetten kann.

.

Vorhang auf, das Schauspiel beginnt.

.

Holger
Thewsholger@gmail.com
93.202.244.200
Lange geht das nicht mehr gut, was Du hier betreibst Thom Ram. Die Wahrheit wird auch Dich einholen, auch wenn sie Dir nicht gefallen wird!

.

 

pieter
pieter-friedlein@posteo.de
93.202.244.200
Ich bins der Pieter (Fake! Anm. Thom Ram)

https://estomiles.wordpress.com/2017/04/13/deutschfeindliche-zitate-2/

.

Andrea
Andrea@Tesche.t-online.de
93.202.244.200
Hier erscheint wirklich nur das, was Herrn Voegeli in den Kram passt!!! Mir wurde dies auch schon von einigen Mitschreibern von hier bestätigt.

.

Andrea
Andrea@Tesche.t-online.de
93.202.244.200
Fixiert doch ganz in Ruhe am Himmel einen möglichst hellen Stern und ihr werdet wahrnehmen, dass er sich bewegt!

.

Webmax
max.webmax@mail.de
93.133.29.154
J.E.
Du gibst selbst das Stichwort.
Was du beschreibst oder anfragst, sind nichts anderes als übernommene Hirnproduktionen oder -Projektionen.Die Menschen früher hatten mehr Zeit. Um in den Nachthimmel zu schauen, die jahreszeitlichen Veränderungen zu erkennen und in der Kommunikation untereinander dieses zur Orientierung bildhaft zu beschreiben. Vielleicht noch mit Naturerscheinungen oder Katastrophenin in Verbindung zubringen. Mehr ist das alles nicht, keine Botschaft aus dem All oder gar Anweisungen zum Verständnis oder so.
Nada, nix – außer geschickte Manipulationsinterpretationen der Mächtigen und ihrer Priester. Korrekt Aberglaube genannt.

.

eine Besucherin
3220-426@online.de
93.202.243.233
Ein Wort an die hier Geschriebenen:
Wenn wir hier alle in einer ganz normalen Gesprächsrunde wären und es nur Wasser zum Trinken gäbe, würden sich die meisten nach und nach davonschleichen und sich dem Alkoholgenuss hingeben, zu etwas anderem wären wir nicht mehr fähig.
In der Kürze liegt die Würze!!! Wer soll den hier diese ganzen Pamphlete zu sich nehmen. Wenn die Veden die Antwort auf alle Fragen sind sollte man das Fragen lieber lassen! In Anastasia kommt auch Stasi vor.

.

Hanni
czekalla1@web.de
93.202.243.233
Freimaurer haben es Dir angetan Thom Ram! Bis zu welchem Grad bist Du denn gekommen?

.

Heinz-Erhard mein Spitzname
E.H.Sachse@online.de
93.202.242.148
Palina hat recht

Theorie und Praxis klaffen hier immer weiter auseinander.Bald herrscht hier nur noch Realität und Praxis.

.

pieter
pieter-friedlein@posteo.de
93.202.242.148
Ist der Jo Conrad ein Zeuge Jehovas?
Wer ist denn jetzt für den Spam verantwortlich, wenn der Thom Ram technisch lahmgelegt wurde! Wer schmeist mich jetzt gleich raus!

.

Andrea
Andrea@Tesche.t-online.de
93.202.242.148
Bei dem Artikel bekomme ich Kreislaufbeschwerden.

.

Das soll genuegen.

Ich weise ausdruecklich darauf hin, dass ich Pieter, den Echten, persoenlich kenne. Der ist ueber jeden Zweifel erhaben integer, ich wuerde ihm auch meine Eier zur Aufbewahrung anvertrauen.

Auf keinen Fall will ich, dass auf Pieter, den Echten, ein Schatten geworfen wird.

Das Troellchen beliebt auch gerne als Webmax oder Besucherin und weiterer Kommentatoren sich auszugeben, welche ich nicht persoenlich kenne.

.

Mich macht es selten wuetend, meist eher ein bisschen traurig. Gibt es Leuts der unteren Schicht in der Machtpyramide (da ich mich auch befinde), welche sich dafuer hingeben, destruktiv zu wirken, sei es aus Lebensverzweiflung, sei es fuer ein paar Dukaten, sei es von beidem zusammen motiviert.

.

Den Menschen, der permanent in oben gezeigtem Sinne in bb hineinpinkelt, ich wuerde ihn kennenlernen wollen. Ich will nachvollziehen, wie er dazu kommt, als Bremsklotz in der Entwickelung hin zum Guten wirken zu wollen. Dass er seine Gruende hat dazu, das ist Axiom. Er ist intelligent. Immerhin nicht intelligenter als ich es bin, denn seine Schwenks zwischen vernuenftigen Eingaben und Seich kommen mir es bitzeli vor wie die Rede eines Achtjaehrigen, der seinen Apfelklau rhetorisch ungeschickt verbergen will.

.

Also. Troellchen. Dein Lebenslauf interessiert mich. Komm nach Bali. Lass uns bei einem oder auch sieben Bierchen mal besprechen, wo dich der Schuh wirklich drueckt. Nein, das Hotel zahle ich dir nicht, denn ich bin geldlich Eis auf Grundarsch, ups, umbekehrt. Die Bierchen uebernehme ich, so du denn ehrlich sein wolltest.

Thom Ram, 19.01.NZ8

.


66 Kommentare

  1. eckehardnyk sagt:

    Nun sag ich es auch hier, es scheint zu passen, des alten G aus Diwans w-ö-Welt:

    Was klagst du über Feinde?
    Sollten solche je werden Freunde,
    Denen das Wesen, wie du bist
    Im Stillen ein ewiger Vorwurf ist?

    Dazu eines G-Kenners Wort: Ihre (Troll-)Wirklichkeit macht dich (und uns einen) bös? Ihre Notwendigkeit und deine Einsicht (in ihre Notwendigkeit) mache dich (uns) frei und heiter. (Nach Gundolf, Goethe, Berlin 1925, Seite 654)

    Gefällt 2 Personen

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  3. haluise sagt:

    hilf ihnen ihr wesen finden, so sie es überhaupt wollen —- luise

    Gefällt 1 Person

  4. Thom Ram sagt:

    Louischen 20:09

    Yepp. Die Kristallfrage fuer einen Jeden von uns.

    Liken

  5. Webmax sagt:

    Na, Thom, was mich angeht, hast du den Falschen bzw. Den Richtigen (Echten) erwischt. Ich wundere mich schon, dass meine letzten beiden Beiträgenicht erschienen sind – einer davon steht oben.
    Ich hatte, weil tatsächlich hier vor zwei, drei Monaten irgend jemand unter meinem Namen schrieb, mein WordPress gekündigt und mich mit anderer email-Adresse neuengemeldet – was lange Zeit nicht funktionierte. Ich habe dann versucht, m
    das rückgángigzu machen, lange Zeit ohne Reaktion. AIm Moment versucht WordPress, mich zum Blogger zumachen. Du hingegen scheinst mich auszusperren. Zuletzt könnte ich hier meine Meinung zu Angelas Kreisläufen lesen.

    Liken

  6. Security Scout sagt:

    Hallo Thom Ram,

    der Troll benutzt keinen Proxy und sitzt in Berlin.
    Melde ihn einfach unter ABUSE.
    Schreibe an: abuse@ripe.net

    RESULTS FOUND: 1

    ————-
    Lookup results for 93.202.244.200 from whois.arin.net server:

    NetRange: 93.0.0.0 – 93.255.255.255
    CIDR: 93.0.0.0/8
    NetName: 93-RIPE
    NetHandle: NET-93-0-0-0-1
    Parent: ()
    NetType: Allocated to RIPE NCC
    OriginAS:
    Organization: RIPE Network Coordination Centre (RIPE)
    RegDate: 2007-03-26
    Updated: 2009-05-18
    Comment: These addresses have been further assigned to users in
    Comment: the RIPE NCC region. Contact information can be found in
    Comment: the RIPE database at http://www.ripe.net/whois
    Ref: https://rdap.arin.net/registry/ip/93.0.0.0
    ResourceLink: https://apps.db.ripe.net/search/query.html
    ResourceLink: whois.ripe.net
    OrgName: RIPE Network Coordination Centre
    OrgId: RIPE
    Address: P.O. Box 10096
    City: Amsterdam
    StateProv:
    PostalCode: 1001EB
    Country: NL
    RegDate:
    Updated: 2013-07-29
    Ref: https://rdap.arin.net/registry/entity/RIPE
    ReferralServer: whois://whois.ripe.net
    ResourceLink: https://apps.db.ripe.net/search/query.html
    OrgTechHandle: RNO29-ARIN
    OrgTechName: RIPE NCC Operations
    OrgTechPhone: +31 20 535 4444
    OrgTechEmail: hostmaster@ripe.net
    OrgTechRef: https://rdap.arin.net/registry/entity/RNO29-ARIN
    OrgAbuseHandle: ABUSE3850-ARIN
    OrgAbuseName: Abuse Contact
    OrgAbusePhone: +31205354444
    OrgAbuseEmail: abuse@ripe.net
    OrgAbuseRef: https://rdap.arin.net/registry/entity/ABUSE3850-ARIN

    Liken

  7. Guido sagt:

    Denke, Trolle sind therapieresistent. 🙂
    Da such ich lieber Zuflucht in grauem Humor…

    BB Tröllchen, wir geh’n zusammen nach Bali!

    Heut‘ trollt sich ’s wieder fürchterlich,
    die Sterne lassen mich im Stich!
    Und was mal blank am Himmel rank‘,
    ist heute nur mehr sterbenskrank.

    Von Weitem hört man Donner grollen
    oder sind ’s gar Trolle, die stören wollen?
    In Bali ist die Luft noch rein,
    noch funkeln Sterne im Mondenschein.

    Als stillem Leser weh ums Herz,
    fühl ich den bitteren inneren Schmerz.
    Doch nach etwa sieben Bieren,
    werd‘ ich dann auch ihn verlieren.

    Gefällt 3 Personen

  8. Danke Thom für den Einblick.
    Es ist wirklich nicht so einfach gegen die Trollinger vorzugehen, weil die sich meist unter immer neuen IP Adressen anmelden.

    Gutes Durchkommen Dir.

    Ich empfehle allen Mitlesern hier, die ja schon länger einige Menschen kennen die hier kommentieren, bei Unklarheiten den Thom anzuschreiben und ihm Bedenken äussern. Oder einfach kurz im Kommentar zu dem Troll schreiben “ TROLL ? “ Dann kann er sofort nachschauen ob es vom richtigen Kommentierer kommt.

    Was hältst Du davon Thom ?

    Liken

  9. Thom Ram sagt:

    Marietta 21:26

    Ich wuenschte, dass ein Kommentator, der ploetzlich vor seinem Double steht, kristallklar interveniert, nicht bei mir per Mail. Hier in Kommentarstraengen.
    Das Theater wird morgen beginnen.

    Liken

  10. chaukeedaar sagt:

    Würd mich nicht erstaunen, wenn man das Wesen kennte. Viel Feind viel Ehr.

    Gefällt 2 Personen

  11. chaukeedaar sagt:

    Scheint ein Deutscher zu sein, der einen Internetanschluss bei der Deutschen Telekom hat, irgendwo im Grossraum Dresden (ev. aber nur Telekom dort, weiss nicht, wie die ihr Netz intern aufteilen).

    Liken

  12. Jens Christiani sagt:

    So einige der armen Wichte haben wir ja nun identifizieren können. Egal wohin die Reise geht; ihr zukünftiger Ort ist gewiss. Unter ihren Herrchen werden sie wegen Mitwisserschaft, alsbaldiger Nutzlosigkeit und Vertrauensunwürdigkeit eliminiert. Setzen sich, wie absehbar, die wohlmeinenden Kräfte durch, kommt es darauf an, ob sie dem Mob und ihren Opfern in die Hände fallen oder einem neuen System, das nach der Schwere ihrer Schuld richten wird. Dabei ist zu berücksichtigen, dass sie nicht aus Not gehandelt haben. Die Zeit der Ausreden ist vorbei.

    Gefällt 1 Person

  13. Thom Ram sagt:

    Troellchen, hallo, bist du da? Ja? Schoen.

    Ich lasse dir nun freien Lauf. Wie lange, das wird sich weisen. Ich schalte alles und jedes von dir frei, Troellchen. Du kannst hiemit schlimme Sachen verkuenden. Ich haette meine Oma oder meinen Papa vom Balkon geschubst, weil ich erben wollte. Ich haette einen Saeugling an die Wand geschmissen, weil ich besoffen gewesen sei. Oder so. Tobe dich mal richtig aus, liebes Troellchen.
    Aus Gruenden der Fairness sage ich dir indes, dass ich mir schrechtliche Ritte aeh rechtliche Schritte zu belatschen vorbehalte. Du hast richtig gehoert.
    Ich wuerde vorziehen, du wuerdest vorziehen, tatsaechlich nach Bali zu reisen und dich zu zeigen.

    Liken

  14. Thom Ram sagt:

    Chaukeedaar

    „Viel Feind viel Ehr.“
    Noch ist es so. Nicht mehr lange.

    Meinerseits gilt parallel dazu bereits: Viele Freunde sind, welche mein Tun ehren…indes diese Ehrung mich staerkt, sie doch auf Gegenseitigkeit beruht.

    Gefällt 2 Personen

  15. Thom Ram sagt:

    Chaukee
    Die Begegnung in Zuerich war fabelhaft. Danke.

    Gefällt 1 Person

  16. Security Scout sagt:

    Spam??

    Liken

  17. Thom Ram sagt:

    SS
    Ich sehe keinen Spam, ich, Thom Ram, der Leibhaftige.

    Ich habe realiter beschlossen, mal null zu zensieren. Was weiss ich, vielleicht verleidet mir der Scheiss schon nach einem Tag. Wir werden sehen.

    Gefällt 3 Personen

  18. Thom Ram sagt:

    Alles soweit klar.

    Liken

  19. Thom Ram sagt:

    SS 21:01

    Done.

    Danke.

    Liken

  20. petravonhaldem sagt:

    Hach, ich muss ja schnell irgendeinen Plötzinn tippeln, damit ich endlich erkannt werde…..:)

    Liken

  21. Andrea sagt:

    Lieber Thom Ram, danke für die Einladung nach Bali. Ich habe aber Angst vorm Fliegen. Ich bin aber nicht bloß eine oder einer! Alles kannst Du nicht auf mich schieben!

    Liken

  22. petravonhaldem sagt:

    Ich vermute stark, dass der eigentliche Drollige das Sandmännli wohl ist, der schreibt auch oft unter „falscher Adresse“.

    Ich jedenfalls mache mir gar nicht die Mühe, meinen Störkram auch noch zu verkleiden unter anderer Adresse.

    Macht offen(sichtlich) sowieso mehr Spaß, da merkt es nämlich fast keiner…….. 🙂

    Liken

  23. Gerlinde aus Bayern sagt:

    Den Webmax muss ich aus einer anderen Inkarnation kennen. Mit dem musste ich andauernd Kriminaltango tanzen. Ich kann diese Musik überhaupt nicht mehr hören, wenn sie auch sehr sinnlich rüberkommt. Ich glaube der Webmax ist mir andauernd auf die Füße gelatscht, dieser Platsch.

    Liken

  24. petravonhaldem sagt:

    petravonhaldem
    lange nicht so gelacht. Aber die beiden Beiträge sind nicht von mir.

    Liken

  25. Bevor wir uns der Beurteilung der Trolle annehmen sollten wir uns erst einmal klarmachen, was ist ein Troll. In der besten aller EntzückloPädien http://kamelopedia.net/wiki/Troll finden wir eine beschämende Antwort:
    Was ist ein Troll

    Ein Troll ist ein fabelhafter Riese, dessen Erscheinen alle verfügbare Aufmerksamkeit auf sich zieht. Leute, denen noch Freude im Leben geblieben ist, laufen davon, während Verrückte und Helden sich zur Wehr setzen. Einzige Regel beim Kampf gegen Trolle ist das zentrale Fütterungsverbot.
    Das schlimmste was im Kampf gegen einen Troll passieren kann, ist dass ein zweiter Troll hinzukommt. Dass die Trolle untereinander sehr verstritten sind ist zwar eine gute Sache. Aber im Kampf um die Aufmerksamkeit fressen sie sich gegenseitig die Gliedmaßen weg und verletzen damit das Fütterungsverbot.

    Sobald zwei Trolle in der Nähe sind kann man sie beobachten, ohne um sein Leben zu fürchten. Es läuft etwa so ab: die Helden und die Verrückten werden von den zwei Trollen einfach zur Seite geschubst, oder, falls sie sich dazwischen stellen, aufgefressen. Aber als Zuschauer ist man jetzt sicher. Mitleidige Naturen werfen den armen Kreaturen sogar einen Fisch (z.B. einen Hering) zu und verstoßen damit gegen die elementare Grundregel des Fütterungsverbotes.

    Sobald alle Zuschauer weggelaufen sind, gilt der Kampf als beendet. Manchmal ist als letztes ein lautes Plonk zu hören, manchmal auch nicht. Die Trolle ziehen dann weiter (Diskussionsforen, Newsgroups und Mailinglisten sind ihr ursprünglicher Lebensraum), und die Gegend ist wieder bewohnbar, aber leergefressen. Die neuen Bewohner stellen manchmal ein kleines Denkmal auf, und wählen als Inschrift das zentrale Fütterungsverbot.

    Es kann auch vorkommen dass ein Troll eine Brücke bewacht. Entgegen der Leermeinung reicht es nicht der Kreatur einen Fisch zu geben. Stattdessen geht man zum Flussufer runter, wo meist schon Boote bereitstehen. Wenn dem nicht so ist, befindet sich sicher ganz in der Nähe eine zweite Brücke. Wenn auch diese nicht zu sehen ist, handelt es sich wohl um eine Luftbrücke. Wenn selbst eine Luftbrücke nicht zu finden ist, kann man die Fische auch durch Kartoffeln ersetzen. Dies wäre allerdings ein Verstoß gegen das zentrale Fütterungsverbot.

    Trolle reagieren sehr heftig auf die Erwähnung von Ziegen. Auch und gerade bei bestehendem Fütterungsverbot.

    Doch woher kommen die Trolle? Es liegt wohl daran, dass man schon im Kindergarten Lieder wie „Trie Tra Trollala“ eingetrichtert bekommt. Auch fand der Troll schon den Weg ins Fernsehen. Er wurde dort u.a. als Trolleralarm gesichtet. Die erhaltene Gage gilt dabei als ein Verstoß gegen das Fütterungsverbot

    Diese Trolleinlage in einem der wichtigsten Entzücklopädien ist eine Schande für die Trollogie (Geschlechtergerechtigkeit genannt. Die Gasleitung als Malstunde kommt als Nächstes https://www.welt.de/vermischtes/article195597945/Evangelischer-Kirchentag-erntet-Spott-fuer-Workshop-Vulven-malen.html ) – eine der wichtigsten Vorlesungsreihen der Gender-Professor*Innen zur Gesundung unserer Gesellschaft – besonders der deutschen. Wir befinden uns im finalen Kurs der Aufklärung nach 1780. Diese hatte nicht den gewünschten Erfolg der „Elite“. Das kleine Arschloch hatte die Botschaft seiner ultimativen Anerkennung der angenehmen Versklavung nicht ganz verstanden. Die Trollogie ist daher die konsequente Hinführung zur Befriedung des kleinen Arschlochs.

    Die Trollogie ist inzwischen die Grundlage jeglicher journalistischer und fast jeder akademischen Ausbildung. Diese Trolle sagen doch inzwischen konsequent wohin die Reise zu gehen hat. Warum sind wir nur so tröllig und können (noch nichts) mit deren Botschaft anfangen?
    Ich höre deine Botschaft wohl. Warum kann ich sie nicht verstehen?

    Gefällt 2 Personen

  26. Kunterbunt sagt:

    Webmax
    19/01/2020 um 20:36

    Seit dem einen Vorfall (Missbrauch deines Namens), erwischt es jetzt auch den einen oder anderen Text von dir.

    Es gab gegen Ende letzten Jahres mal eine seriöse junge Frau, die dauernd versucht hatte, hier rein zu kommen, indem sie sogar schrieb, sie sei kein Troll. Sie wollte sich unbedingt zu einem bestimmten Thema äussern, gar nicht mal kritisch gegenüber bb. Nach mehrmaligen Anläufen wurde sie dann durchgewunken. In der Folge schrieb sie auf bb ein paar lange Kommentare, hörte dann aber wieder damit auf. Leider habe ich ihren Namen und die Themen vergessen.

    Die Hauptschwierigkeit besteht m.E. darin, die vorsätzlich trolligen Kommentatoren von den kritischen unterscheiden zu kommen. Ich hatte ja auch vor zwei-drei Monaten gefragt, ob man sich bei jemandem (einer andern Kommentatorin) entschuldigt habe.
    Dabei zweifle ich überhaupt nicht daran, dass sich hier – evtl. immer noch im Zusammenhang mit Heide – jemand Trolliges oder mehrere rumtreiben.
    ABER: Manchmal schreibt eben auch jemand anderes ähnlich daherkommende Einwände.
    UND: Nicht wenige schreiben heutzutage unter sich wechselnden ID-Nrn. (die sich aber trotzdem bei verschiedenen Usern stark ähneln!). Es handelt sich dabei um bestimmte Apps, weiss gerade nicht, wie die sich nennen.

    Fazit: Zur Schwierigkeit mit den tatsächlichen Trollen, kommt die Schwierigkeit, bei den andern Kommentatoren keine bösen Absichten zu orten… Hmmm

    Liken

  27. Kunterbunt sagt:

    Korrektur: unterscheiden zu kommen = unterscheiden zu können

    Liken

  28. makieken sagt:

    @Kunterbunt 02:34

    Tippe mal darauf, dass Du die „Jana“ aus diesem Strang meinst?

    https://bumibahagia.com/2019/08/20/was-ist-wirklich-falsch-an-der-welt-und-den-menschen/

    Liken

  29. Drusius sagt:

    Es lohnt sich nicht, Leute von etwas überzeugen zu wollen, die dafür bezahlt werden etwas nicht zu verstehen.

    Gefällt 3 Personen

  30. Besucherin - 213 sagt:

    Würde es was nützen, wenn jeder hinter seinem Namen die ersten 3 oder 5 Stellen seiner IP einträgt?
    Ich mach das mal.

    Liken

  31. Kunterbunt sagt:

    Liebe makieken

    Die Jana war mir auch sehr sympathisch, aber sie meinte ich nicht. Hmm…
    Es war eine junge Frau, die als Icon (weiss leider nicht, wie das Bildchen links vom Namen korrekt heisst) ihr eigenes Porträt gepostet hatte und sagte, sie habe nichts zu verbergen. Sie hatte sich für ein Thema besonders engagiert und sich eingangs auf einen ziemlich alten Artikel bezogen. Oh Schreck, man wird älter…! Morgen beim Aufwachen kommt’s mir vielleicht in den Sinn 😉
    Du warst übrigens auch mit gemeint, bei dem was ich gerade unter dem Sternenthema an Jürgen geschrieben habe.

    Herzliche Grüsse

    Liken

  32. makieken sagt:

    @Kunterbunt 04:48

    Schade, dann kann ich Dir grad auch nicht weiter helfen. Zum einen, weil ich Ende letzten Jahres viel unterwegs und daher wenig auf bb war (Internetz nutze ich nur zu Hause). Zum anderen, weil ich aufgrund der vereinfachten Lad- und Lesbarkeit die Anzeige von Bildern deaktiviert habe. Daher sind die Icons für mich nicht sichtbar.

    Über das „Du warst übrigens auch mit gemeint…“ freut sich mein Ego natürlich sehr. Besonders über die Synchronizität des „Gemeintwerdens“ und meinem kurz darauf folgenden Kommentar hier (der erste seit vielen Monden). Zufälle gibts… 😀

    Liken

  33. Thom Ram sagt:

    Makieken

    Ich bin deinem Link gefolgt und habe Jana gelesen. Wenn sie trollig ist, dann begabt. Es ist der Mix, den ein raffinierter Troll ausmacht. Mal persoenlich beruehrt/beruehrend, ernsthaft Interessantes, dann mal etwas Wirres, dann mal etwas Anzuegliches von sich geben, danach wieder einschleimen, sich dabei beklagen, kurz, phacettenreich daherkommen. Und immer wieder haarscharf ander Kante von Akzeptablem.

    Gefällt 1 Person

  34. Angela sagt:

    @ Kunerbunt

    Zitat „… Es war eine junge Frau, die als Icon (weiss leider nicht, wie das Bildchen links vom Namen korrekt heisst) ihr eigenes Porträt gepostet hatte und sagte, sie habe nichts zu verbergen. Sie hatte sich für ein Thema besonders engagiert und sich eingangs auf einen ziemlich alten Artikel bezogen. Oh Schreck, man wird älter…!…“

    Du meinst wahrscheinlich “ Sina“ mit ihren Auftriebskraftwerken. Sie hörte abrupt plötzlich auf zu schreiben, aber das muss ja nichts bedeuten….

    Angela

    Liken

  35. makieken sagt:

    Thom 09:26

    Ich meinte nicht, dass Jana ein Troll war. Sie war absolut authentisch. Nur ihr Name wurde von einem Troll missbräuchlich verwendet.

    Gefällt 1 Person

  36. Angela sagt:

    @ Besucherin

    Zitat: “ Würde es was nützen, wenn jeder hinter seinem Namen die ersten 3 oder 5 Stellen seiner IP einträgt?
    Ich mach das mal.“

    Das würde meiner Ansicht nach überhaupt nichts nützen, denn der Troll könnte ja die IP dann aus den Kommentaren kopieren.
    Besser wäre es wohl, wenn jeder seine Kommentare kontrolliert, ob sie wirklich von ihm selbst stammen und eventuell Einspruch erhebt.

    Angela

    Liken

  37. Vollidiot sagt:

    Wie wärs mit der wohlfeilen Weisheit: Wer Trolle beachtet stärkt sie.
    Bei Kindern ist das Nichtbeachten seltsamer Tätigkeiten durchaus kommod.

    Gefällt 3 Personen

  38. Angela sagt:

    @ Vollidiot

    Zitat: „.. Wie wärs mit der wohlfeilen Weisheit: Wer Trolle beachtet stärkt sie.“

    Dazu muss man sie aber erstmal erkennen, um sie zu ignorieren.

    Angela

    Liken

  39. Thom Ram sagt:

    Ich tue so, Volli, per sofort. Weise indes doch noch auf die schöne Sitte des Tröllchens hin, seine Duftmarken unter Namen von Stammkommentatoren zu hinterlassen. Neu wird Petras Name missbraucht.

    Liken

  40. Vollidiot sagt:

    Thom

    Ich warte auf diesen Vollidioten……….

    Liken

  41. Kunterbunt sagt:

    Angela
    20/01/2020 um 13:12

    „Du meinst wahrscheinlich “ Sina“ mit ihren Auftriebskraftwerken. Sie hörte abrupt plötzlich auf zu schreiben, aber das muss ja nichts bedeuten….“

    Liebe Angela, nein, dass „Sina“ (danke!) abrupt wieder aufgehört hat, zu schreiben, interpretiere ich überhaupt nicht, sondern
    dass es so lange dauerte, bis sie hier als Nicht-Troll durchgelassen wurde, angesichts der umherschwirrenden Trollereien.
    Ich wollte damit auf die „Gefahr der irrtümlichen Zuschreibung einer garstigen Absicht“ hinweisen. LG

    Liken

  42. Angela sagt:

    Ein Teil der Lösung ?

    aus dem Thread: Einblicke in den Weltraum:
    ——————————————————————————————————————————————————————————–

    Heide
    20/01/2020 um 01:39 (Bearbeiten)

    Ich hatte einmal ein Video hier reingestellt über satanische Handzeichen. Da war auch der David Icke dabei. Ich bin eines der ersten Tröllchen hier.
    Der David Icke gehört zur Kabale. Die Royals sind zwar für mich Tierische Wesen in menschlicher Gestaltung, aber in Reptile können sie sich nicht verwandeln. Als Synonym gibt es die Schlange in allen medizinischen Einrichtungen.
    ————————————————————————————————————————————————————————————-

    Angela

    Liken

  43. Siri sagt:

    Bei euch ist es aber lustig. Hier fühle ich mich richtig wohl.Macht weiter ihr Tröllchen, da habe ich wenigstens fast jeden Tag mindestens einen Lacher.

    Liken

  44. Thom Ram sagt:

    makieken 13:22

    So dachte und denke ich auch.

    Liken

  45. Besucherin - 213 sagt:

    Angela
    20/01/2020 um 14:52

    „Das würde meiner Ansicht nach überhaupt nichts nützen, denn der Troll könnte ja die IP dann aus den Kommentaren kopieren.“

    Wie das?
    Meine IP ist eindeutig Ösilandien zuzuordnen und beginnt mit 213 – tut sie das nicht, isses wer anderer.

    Liken

  46. Mujo sagt:

    Trolle sind wie Mücken, den einen mögen sie denn anderen schmecken sie nicht.
    Sich Schützen und einschmieren gegen die Angst hilft nur zeitlich bedingt.
    Erst wenn man sie Willkommen heißt und bessere Alternativen anbietet ist man Beschwerdefrei.

    Darum ist der Weg Richtig sie erstmal alle Einzuladen. Die meisten Trollinger führen ja ein Kampf mit sich selbst und haben kaum was mit Thom zu tun.

    Im Übrigen hab ich bei Trolle immer die Bilder von „Herr der Ringe“ im Kopf. Übergroße Kraftvolle Riesen mit Kindlichen Gemüt.

    Gefällt 2 Personen

  47. Angela sagt:

    Besucherin

    Zitat: „… Meine IP ist eindeutig Ösilandien zuzuordnen und beginnt mit 213 – tut sie das nicht, isses wer anderer.

    Ja, für ThomRam wäre das dann zu erkennen, ( der es aber ohnehin an der falschen Mailadresse sehen kann) aber für die anderen Kommentatoren nicht!

    Angela

    Liken

  48. Thom Ram sagt:

    Besucherin, deine Idee, die ersten Ziffern der eigenen IP dem Nick beizugeben ist gut gemeint. Danke dir!

    Troellchen indes kann das mit Links auch. Troellchen hat sich heute unter zwanzig Fantasienamen eingeschlichen, Troellchen kann,damit auch beliebig Phantasie IP Ziffern beifuegen, zum Beispiel die Deinige, welche ihm heute bereits bekannt ist.

    Unser Troellchen bewegt sich hier so geschickt als wie eine Wanze, saugt, wenn es dunkel ist und versteckt sich gekonnt, ist durch und durch feige, dies arme Wesen, und es muss bemitleidenswert eingeschraenkt in seinen menschlichern Qualitaeten sein. Jedem ist doch klar, dass alle an bb Beteiligten eine bessere Welt schaffen wollen. Wie traurig muss es in einem Menschen innedrin aussehen, wenn er sich dran begeilt, solch Streben zu stoeren zu versuchen.

    Gefällt 2 Personen

  49. Angela sagt:

    Wir können ja am Ende des Tages ein Quiz veranstalten. Wer konnte die meisten Trolle in diesem und dem Weltraum Strang entlarven?

    Hahahahaha….

    Angela

    Liken

  50. Thom Ram sagt:

    Also nochmal. Echter Kommentator gibt die ersten Ziffern, die immer gleichbleiben, ein. Ich also Thom Ram Zifferzifferzifferzifferziffer.

    Was macht denne Troellchen? Es meldet sich an unter eben diesem: Thom Ram Zifferzifferzifferzifferziffer

    Eigentlich geht das gar nicht. WP verweigert meines Wissens die Inanspruchnahme ein und desselben Namens unter verschiedener Mailadresse. Bin aber nicht ganz sicher. Sollte WP es verweigern, dann waere Troellchen ein geschicktes Haeckerchen, welches diesen Wall zu ueberspringen versteht. Giptz ja. Und die schwarze Seite, die zahlt ja gut, kann Geschickte anstellen ohne den Dollar zu beachten.

    Liken

  51. Besucherin - 213 sagt:

    Thom Ram
    20/01/2020 um 22:00

    „Troellchen kann,damit auch beliebig Phantasie IP Ziffern beifuegen, zum Beispiel die Deinige, welche ihm heute bereits bekannt ist.“

    Na, dann soll Troellchen mal sehen lassen.

    Liken

  52. Besucherin - 213 sagt:

    Thom

    Ich habe kein WP Konto und könnte mich jedesmal unter anderem Namen und Phantasie – Mailadresse anmelden.

    Aber die IP wäre immer dieselbe.

    Liken

  53. Thom Ram sagt:

    Besucherin 22: 40

    Eben nicht. Die ersten 5 oder 6 Ziffern deiner oder meiner IP sind immer gleich, der Rest aendert bestaendig.

    Und wenn es denn so waere, haette ein jeder Rechner seine konstante IP, so waere immer noch nichts gewonnen. Troellchen schreibt deine IP ab und schreibt unter „Besucherin, Zifferzifferziffer“ und so weiter. Und wenn Troellchen was Sinnvolles schreibt, meint Leser, du seiest es gewesen, wenn Troellchen Scheisse schreibt, dann meinen Unerfahrene Leser, die Besucherin sei wohl plemplem.

    Liken

  54. Thom Ram sagt:

    Besucherin
    Danke, du engagierst dich. Machen wir doch mal die einfache Probe. Schreibe einen komischen Satz und melde dich neu an, naemlich als Thom Ram.

    Liken

  55. Thom Ram sagt:

    Troellchen verfuegt ueber gute Faehigkeiten oder ueber gute Beziehungen.
    Schreibt ein Leser zum ersten Mal, dann landet sein Kommentar in der Moderationswarteschlange. Definitiv.
    Nicht so das Troellchen. Das kommt unter verschiedenen IPs, unter verschiedenen Nicks, unter verschiedenen Mailadressen und was? Erscheint einfach so auf der Oberflaeche, landete nicht in der Warteschlaufe, musste nicht freigeschaltet werden.

    Leser, du begreifst, dass ich das Thema mal ausbreite? Solch bemitleidenswertes Troellchen veranlasst, dass ich oder und Angela Lebenszeit dazu verwenden, Pisse aufzuwischen und dorthin zu verfrachten, wo sie hingehoert. Nicht auf den Perserteppich, ins Klo.

    Liken

  56. Thom Ram sagt:

    Test Besucherin

    Liken

  57. Angela sagt:

    Bis jetzt, 16 Uhr MEZ sind es meines Erachtens ( nur heute) 15 Troll-Kommentare!

    Liken

  58. Besucherin - 213 sagt:

    Angela
    20/01/2020 um 23:07

    Und sind die IP Adressen alle gleich?

    Liken

  59. Thom Ram sagt:

    Nochmal Test ob Thom Ram nun ohne Warteschlange durchgeht
    Bes-in

    Liken

  60. Thom Ram sagt:

    Bei dir: Ja.
    Bei mir und bei saemtlichen von mir beobachteten Kommentaren: Nein.
    Du bist ein Wunderkind.

    Liken

  61. Besucherin - 213 sagt:

    Thom Ram
    20/01/2020 um 23:14

    Ich denke dass es nur für den allerersten Eintrag eine Warteschlange gibt, sobald der freigegeben ist, wir es ganz normal freigeschaltet.
    Stell ich mir vor.

    Gefällt 1 Person

  62. Angela sagt:

    @ Besucherin

    Zitat: „… Angela
    20/01/2020 um 23:07
    Und sind die IP Adressen alle gleich?

    Viele, aber nicht alle, denn 1. sind es mehrere Trolle und 2. verwendet ein Troll mehrere IP Adressen. ( Freunde, Verwandte, wer weiß ? ) ( 5 oder 6)

    Angela

    Liken

  63. Thom Ram sagt:

    Ich bedanke mich fuer die fuer mich lehrreiche unter Haltung. War eine gute Idee von mir, Troellchen mal so viel Bubelizitaet zu gewaehren.

    Liken

  64. Andrea sagt:

    Ihr habtse wohl nich mer alle. Wie soll ich denn 15 Kommentare geschrieben haben. Ich habe gerade meinen Mittagsschlaf beendet, welcher um 13.00 Uhr begann.

    Liken

  65. Andrea sagt:

    Jetzt bin ich gut ausgeschlafen und werde mir ein Bier oder zwei gönnen.

    (Bes-in trollt zurück 🙂 )

    Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: