bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WISSENSCHAFT / TECHNIK / TECHNOLOGIEN / FORSCHUNG » 5G » 5G / IV / Funkmast / Folgen

5G / IV / Funkmast / Folgen

Der Tage motzte ich, es gebe kaum Studien über die Folgen der Funkstrahlung.

Haha, es gibt Studien. Und es gibt Folgen.

Die Studien zeigen Folgen auf, dass es graust.

Dass davon auf Titelseiten der Grossklopapiere nichts zu finden ist, das lässt auf bb keinen ins Grübeln verfallen, da hinter dem mit Strahlung verbundenen Händi-Irrsinn und hinter den Grossklopapieren dieselben Figuren stehen: Chefsklaven der Obervampire. Nenne sie Zionisten, Geld“adel“ oder „Elite“, Name ist Schall und Rauch.

.

Ich gratuliere den Gedankenfabriklern und den Ausführenden der oberen Etagen zu ihrem Erfolg. Er hat durchgeschlagen.

Sie haben, als eines der Schlussbouquets des Kali Yuga (des finsteren Zeitalters) ein Gift gestreut, was über körperliche Gesundheitsschädigung weit hinausgeht. Menschen vergessen, dies anfangs des Neuen Zeitalters, als dumme Opfer einer der letzten grossen Wellen des Kali Yuga, vergessen, dass sie Menschen sind. Statt miteinander zu plaudern und zu lachen, hecheln sie „Freundschaften“ und „Spielgewinnen“ auf ihren Displees nach. Hier in Bali auf Strasse und am Strand haben 9 von 10 Jugendlichen zwischen 12 und 20 Jahren das Händi im Auge, mindestens in der Hand, als Sozius aufm Moped jeder Zweite, als Fahrer jeder 20ste. Auge und Fokus drauf, man muss auf dem Laufenden sein.

Und, was soll daran Erfolg für die Vampire sein?

Es trainiert digitales Denken. Es stiehlt Menschenlebenszeit dem analogen Denken.

Digitales Denken ist dem Herzen fern. Herzentfremdetes Leben hier ist kalt und anfällig für jede Art von nie erfüllender Sucht.

Analoges Denken schliesst Herzenskraft mit ein, schliesst ein Güte, Nähren, Spielen, Scherzen, Tanzen, Lieben. Analoges Denken öffnet Pforten zu Glück.

Das ist es.

.

Nun aber zurück zum einen Teil des vampiristischen Erfolges, zu den mittels Befragungen eruierten Folgen von Funkstrahlungen für des Menschen Körper.

.

Klicke dich zu den Studien.

.

Mein Herzensdank geht an alle Engagierten, welche forschen und Wahrheiten verbreiten, hier wieder einmal speziell an die tausende unentgeltlich für KlagemauerTV arbeitenden Freunde im Geiste.

Ein spezielles Kränzchen dem Interviewer. Er lässt seinen Gast zu Hochform auffahren.

Thom Ram, 10.07.06

.

.

 


10 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  3. Pieter sagt:

    Thom, wunderbar, endlich eine Studie die sagt was Sache ist.
    Wenn man jetzt aber glaubt, dass alle die dies gesehen und auch verstanden haben (woran ich heftigst zweifle) Handys, Wlan, Hausvernetzung und und und wegschmeissen so sind wir alle auf dem Holzweg.
    Denn Mensch ist inzwischen blöd, blöder als all die tausende Jahre vorher (bis auf ganz wenige Ausnahmen).
    Niemalsnicht wird er um der Vernunft willen die angebotenen Bequemlichkeiten und den ins Gehirn getrommelten so segensreichen Fortschritt aufgeben.
    Die Kinder sind in jedem Falle die Leidtragenden, verstümmelt seelisch und körperlich von Ihren saudummen so fortschrittlichen, modernen weltoffenen ach so tollen Eltern.
    Nichts wird sich ändern, nicht einmal dann wenn sich die Verstrahlung so auswirken würde wie im Mittelalter die Pest.
    Auch gut, so erledigt sich das Problem der Welt Überbevölkerung ganz von selber.

    Gefällt mir

  4. Guido sagt:

    Hab so meine Zweifel, ob ich das schreiben sollte. Vielleicht ist es kompletter Schmarren. 😉

    Aber mir ist folgendes zu Ohren gekommen.

    Eigentlich ist 5G für den vorgesehenen Zweck völlig untauglich, da schon Regen die Verbreitung der Strahlen beeinträchtigt und darum ein enges Netz aufgebaut werden muss.

    Und für die Steuerung von implantierten Chips ist 5G auch nicht geeignet.

    Da aber die Eliten vorausplanen und mehr wissen, muss da ein guter Grund dahinter stecken, denn dumm sind die Eliten nicht.

    Nun habe ich von zwei Seiten gehört, dass wir kurz vor einer Eiszeit stehen, schon so ab ca 2020 deutlich spürbar werdend.

    Was nun die Auslöser dafür sind, möchte ich beiseite lassen. Nur Stichworte wie solares Maunder Minimum, dadurch abnehmender Sonnenwind, zunehmende kosmische Strahlung, abnehmendes Erdmagnetfeld, wachsende Erde und zunehmende Vulkantätigkeit liefern.

    Durch die zunehmende Vulkantätigkeit wird Vulkanasche in die Atmosphäre abgegeben, was zu einem Mantel um die Erde bei der Ionossphäre führen wird. Durch diese Veränderungen sollen die bisherigen Technologien nicht mehr funktionieren.

    Damit man also auch noch während der Eiszeit „mobil“ ist, braucht es eine neue Technologie. 5G wird aber nur schlecht funktionieren, aber scheinbar hat man da nichts besseres gefunden…

    Gefällt mir

  5. jpr65 sagt:

    Und das alles ist nur der Schneeball auf der Spitze des Eisbergs…

    Durch die Mobil-Funk-Strahlung wird die Kommunikation in den Körperzellen massiv gestört. Das erzeugt/begünstigt die Krankheiten.

    In speziellen, unterirdischen, strahlungsfreien Räumen heilt der Körper sich selbständig von den so ausgelösten Krankheiten innerhalb von Stunden. Ohne, daß irgendetwas Weiteres unternommen werden muss.

    Daher werden auch Salzgrotten jetzt mit WLAN ausgestattet. Oder die Esel, die die Kinder im Urlaub durch den Urwald tragen (das ist leider kein Witz!) erhalten WLAN über Satelliten-Telefon. Denn immer nur Bäume ansehen, das ist ja langweilig… Die Fotos und Videos müssen schließlich in Echtzeit übertragen werden.

    Und wer weiß, was über unser funkempfindliches Wasser in den Körperzellen noch so alles durch den Mobilfunk angeregt wird, was wir nicht wollten, wenn wir es nur wüßten!

    Und die, die hinter dem Ganzen stecken, die wissen das! Die Forscher, die diese Technologien entwickeln, die ahnen davon nichts. Und falls doch, dann fliegen sie ganz schnell raus, wenn es rauskommt.

    Gefällt mir

  6. thom ram sagt:

    …und ein Beitrag zur neuen Kultur, dem Händikult.

    http://leuchtturmnetz.com/2018/07/11/ein-augenoeffner-film/

    Gefällt mir

  7. Pieter sagt:

    Und wie ich schon sagte, hier bestätigt, keine(r) kapiert es, will es kapieren, ala : wird schon nicht so schlimm sein, ich doch nicht und so weiter.
    Die Volksverblödung und Gleichgültigkeit, nicht nur der Jugend, vor allem der „Erwachsenen“ steigt exponentiell mit jedem Tag.

    Gefällt mir

  8. Löwenzahn sagt:


    Über EMF:data
    Forschungsdatenbank zu Studien und Dokumentationen
    über die Auswirkungen elektromagnetischer Felder des Mobilfunks (nicht-ionisierende Strahlung)

    Die Datenbank ‚EMF:data‘ – vermittelt einen Überblick über die Forschungslage im Bereich der nicht-ionisierenden Strahlung,
    die von Handys, SmartPhones, TabletPCs, WLAN-Routern, DECT-Telefonen und anderen mobilen Anwendungen ausgesendet wird.

    Als Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation hat es sich ‚diagnose:funk‘ zur Aufgabe gemacht,
    die Forschungslage zur nichtionisierenden Strahlung, in Zusammenarbeit mit Fachwissenschaftlern und Experten, auszuwerten
    und die Öffentlichkeit und Politik über die Erkenntnisse zu informieren.

    Somit stellt die Datenbank einen wesentlichen Beitrag zur Aufklärung der Bevölkerung und Politik dar,
    da vorliegende Studienergebnisse zu Risiken der Mobilfunkstrahlung trotz Erkenntnissen verharmlost werden

    und ein ausreichender Schutz der Bevölkerung nicht umgesetzt wird.

    Quelle:
    https://www.emfdata.org/de
    (z.Zt. 450 Studien zu elektromagnetischen Feldern, die durch Anklicken ALLE sichtbar werden)

    *

    Aber Friedrich Merz argumentiert wirtschaftlich,
    wie man hier auf der Seite in dem Artikel vom 25.01.2019 lesen muß:
    5G / VII / BRD: 750000 Masten / 60’000’000’000 Euro


    Friedrich Merz sagte auf dem Ludwig-Erhard-Gipfel in Kreuth am 11.01.2019:

    Wir sind hier im Landkreis Miesbach,
    der hat eine Fläche von ungefähr 800 Quadratkilometern.
    Allein im Landkreis Miesbach müssten für die flächendeckende Versorgung mit 5G
    mindestens 1.600 Übertragungsmasten installiert werden
    und dann ist immer noch nicht jede Milchkanne erreicht.
    Viel Vergnügen. Gute Reise.

    Wenn aus dem Traum 5G nicht ein Albtraum werden soll,
    dann beschäftigen wir uns jetzt endlich mal mit realistischen Zahlen und mit realistischen Anforderungen und mit realistischen Finanzierungen.

    Natürlich ist das ein wirtschaftlicher Albtraum hinsichtlich des flächendeckenden Ausbaus,
    nur leider ist der lebensbedrohende Aspekt wesentlich grauenvoller.
    Davon ist jedoch nicht die Rede.

    Gefällt mir

  9. Norbert Fuchs sagt:

    Herr Friedrich Merz ist der inkompetentenste Mensch,er ist nämlich keiner alle Reptos oder getarnte Verwande von Ihnen sind verzaubert vom Geld.
    Geld ist Ihre Religion.

    Norbert Fuchs

    Gefällt mir

  10. Norbert Fuchs sagt:

    Guido
    noch so verrücktes ist angebracht diese Reptiloidischen Eliten sind unglaublich raffiniert.

    Ein Buch von Holger Kalweit /Die Diktatur der Drachen ist so unglaublich,aber es stimmt.Wir werden eine Eiszeit bekommen und auf Eis gelegt.

    Dann kann sich der Planet sich von,uns erholen.Auch die Chemtrails haben damit zutun.Die werden uns über das Wetter steuern.

    Gruß Norbert Fuchs

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: