bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUFKLÄRUNG » NEW ENERGY Neutrino GmbH – Inc / Technologien mit unendlichem Potential / technologies with infinite potential

NEW ENERGY Neutrino GmbH – Inc / Technologien mit unendlichem Potential / technologies with infinite potential

Deutschlands bahnbrechende Forschung in der Energieversorgung

Germany’s pioneering research in energy supply

Epoch Times 1. October 2018

Ulrich S. 15. October 2018

https://www.epochtimes.de/wirtschaft/deutschlands-bahnbrechende-forschung-in-der-energieversorgung-a2661473.html

.

Dieser Artikel hat mich elektrisiert und energetisiert. Aber er hat mich auch kurz wütend  gemacht, denn hier wird beschrieben, wie „man“ nicht nur in Deutschland mit guten Erfindungen umgeht. Sie werden behindert, denn sie gefährden vorhanden Geschäftsmodelle. Die Erfinder werden auch bedrängt, die Technologien zu verkaufen. Und so landeten viele Ideen in Schubladen.

This article electrified and energized me. But it also made me angry for a moment, because it describes how good new inventions  are treated badly not only in Germany. They are obstructed because they endanger existing business models. The inventors are also pressured to sell the technologies. Finally many ideas ended up in drawers.

Ich habe diesen Artikel übersetzt und die Firma Neutrino GmbH hat die Genehmigung für diese bilinguale Version erteilt:

I translated this article and Neutrino GmbH gave permission for this bilingual version:

.

Ein Interview mit Holger Thorsten Schubart

An interview with Holger Thorsten Schubart

.

Die Energieversorgung der Zukunft verlangt ein radikales Umdenken – doch die Politik scheint noch nicht bereit dazu zu sein. Sie hat auch noch nicht erkannt, was der Nobelpreis in Physik 2015 bedeutete. Basierend auf diesem gibt es faszinierende Technologien mit unendlichem Potential.

The energy supply of the future demands a radical rethink – but politicians do not yet seem to be ready for it. It has also not yet realised what the Nobel Prize in Physics 2015 meant. Based on this, there are fascinating technologies with infinite potential.

.

Nicht nur die sichbare Strahlung der Sonne kann für die Energieerzeugung genutzt werden.

Not only the visible radiation of the sun can be used to generate energy.

.

Aktuell im Interview: Holger Thorsten Schubart, Geschäftsführer der Neutrino Deutschland GmbH und mdw-Chefredakteur André Wannewitz.

The latest interview with: Holger Thorsten Schubart, Managing Director of Neutrino Deutschland GmbH and mdw Editor-in-Chief André Wannewitz.

.

mdw:  Herr Schubart, die Unternehmen NEUTRINO INC. in den USA, die Neutrino Deutschland GmbH und die Neutrino ENERGY Forschungs- und Entwicklungs UG arbeiten gemeinsam als Neutrino Energy Group daran, aus kosmischer Strahlung elektrischen Strom zu gewinnen.

http://neutrino-energy.com

http://www.neutrino-wiki.com

Weltweite Forschungen konnten jetzt wichtige Nachweise und Erkenntnisse erbringen, die das Potenzial haben, das weltweite Energieauskommen für die Zukunft sicherzustellen. Um was handelt es sich konkret?

mdw: Mr. Schubart, the companies NEUTRINO INC. in the USA, Neutrino Deutschland GmbH and Neutrino ENERGY Forschungs- und Entwicklungs UG work together as Neutrino Energy Group to generate electricity from cosmic radiation. Worldwide research has now produced important evidence and findings that have the potential to secure the global energy supply for the future. What exactly is this?

.

Holger Thorsten Schubart: Der bald hinter uns liegende Sommer 2018 war eine sehr heiße und trockene Zeit. Es zeigt sich jetzt mehr und mehr, dass sich unser Klima deutlich verändert. Die Ursachen dafür – das kann kaum noch einer verleugnen – liegen daran, dass wir ein Jahrhundert lang klimaschädliche fossile Brennstoffe verfeuert haben und damit unzählige Schadstoffe und Millionen Tonnen CO2-Treibhausgase in die Umwelt gepustet haben.

Holger Thorsten Schubart: The summer of 2018, which will soon be behind us, was a very hot and dry time. It is now becoming more and more apparent that our climate is changing significantly. The reasons for this – hardly anyone can deny it – are that we have been burning climate-damaging fossil fuels for a century, blowing countless pollutants and millions of tons of CO2 greenhouse gases into the environment.

Wir verstehen uns als Neutrino Deutschland GmbH so, mit unserer Technologie in den nächsten Jahrzehnten eine Veränderung der Klimapolitik herbeiführen zu können und widersprechen damit der Aussage von Bundeswirtschaftsminister Altmaier, der vor Kurzem behauptete, dass Deutschland neue Stromtrassen benötige. Er selbst wolle den Netzausbau massiv voranbringen.

As Neutrino Deutschland GmbH, we see ourselves as being able to use our technology to bring about a change in climate policy over the next few decades, thus contradicting the statement by Federal Economics Minister Altmaier, who recently claimed that Germany needed new power lines. He himself wanted to make massive progress with the expansion of the grid.

Wir denken, dass es in Zukunft zu einer dezentralen Energieversorgung kommen muss, denn es kann nicht sein, dass wir weitere tausende Kilometer Strommetze planen, obwohl man doch mittlerweile weiß, dass die Zukunft kabellos sein wird. Ich denke, hier denkt die Politik zu kurz voraus. Die Weichen, die heute gestellt werden müssen, sollten unbedingt schon die Bedürfnisse in 20 oder 30 Jahren berücksichtigen.

We think that in the future there must be a decentralised energy supply, because it is unacceptable that we plan thousands more kilometres of electricity grids, even though we now know that the future will be wireless. I think that politics is thinking far too short (with backwards focus). The course that must be set today must take account of needs in 20 or 30 years‘ time.

.

mdw: Versteht sich die Neutrino-Technologie als Bestandteil der Erneuerbaren Energien oder als zusätzlichen Energieträger? Oder wollen Sie das bestehende Energiesystem damit abschaffen?

mdw: Does neutrino technology see itself as a component of renewable energies or as an additional energy source? Or do you want to abolish the existing energy system?

.

Holger Thorsten Schubart: Es ist klar, das System, wie es heute steht, also die Verbrennung fossiler Energieträger, wie Öl oder Gas und Atomstrom, wird auch noch in zehn oder zwanzig Jahren Bestand haben. Aber es kommen zusätzliche Möglichkeiten hinzu, sinnvolle Ergänzungen.

Holger Thorsten Schubart: It is clear that the system as it stands today, i.e. the combustion of fossil fuels such as oil or gas and nuclear power, will continue to exist in ten or twenty years‘ time. But there are additional possibilities, meaningful additions.

Und dazu zählen wir uns mit unserer Neutrino-Technologie. Wir werden uns den bestehenden Energieversorgungssystemen und den bereits etablierten alternativen Energietechnologien, wie Wind und Solar, mit unserer neuartigen Technologie einfügen. Es ist doch auch eine Art Solartechnologie, die jedoch nicht das sichtbare Spektrum der Strahlungen, sondern unsichtbare Strahlen in Energie wandelt. Das allerdings mit dem gewaltigen Vorteil: 365 Tage, 24 Stunden. Denn die nichtsichtbare Strahlung erreicht uns permanent auch bei völliger Dunkelheit.

And we count ourselves among them with our neutrino technology. With our innovative technology, we will integrate existing energy supply systems and already established alternative energy technologies, such as wind and solar. After all, it is also a kind of solar technology that does not convert the visible spectrum of radiation into energy, but rather invisible rays. But this has the enormous advantage: 365 days a year, 24 hours a day. Because the invisible radiation reaches us permanently even in complete darkness.

Wichtig ist zu betonen, dass keine Neutrinos eingefangen werden, sondern dass eine Mikrovibration in kleinsten Nanopartikeln erzeugt wird – und diese Bewegungsenergie von Elektronen auf einem metallischen Träger Strom darstellt.

It is important to emphasize that no neutrinos are captured, but that a microvibration is generated in the smallest nanoparticles – and this kinetic energy of electrons on a metallic carrier represents electricity.

Das System (eine dezentrale Energieversorgung) funktioniert natürlich nur dann, wenn man sich vorstellt, dass man Energie immer und überall haben kann, da, wo man sie benötigt. Also nicht auf der grünen Wiese ein Neutrino-Megawatt-Kraftwerk bauen, sondern dass wir mit dieser neuartigen Technologie den geringen Strom immer dort aus der Strahlung wandeln, wo er benötigt wird. Dieser geringe Strom aber reicht, um Elektrogeräte des täglichen Gebrauches von einem Handy über ein Elektroauto bis hin zu Haushaltsgeräten zu versorgen. Wenn man all diese kleinen Energiemengen aufeinander addiert, kommt man letztendlich auf die selben Megawatt, die eine Großstadt derzeit aus den Netzen zieht.

The system (a decentralized energy supply) only works, of course, if you imagine that you can have energy always and everywhere, where you need it. So do not build a neutrino megawatt power plant on a greenfield site, but use this new technology to convert the low current from the radiation wherever it is needed. But this low current is enough to supply electrical appliances of daily use from a mobile phone to an electric car to household appliances. If you add all these small amounts of energy together, you end up with the same megawatt that a big city currently draws from the grids.

Entscheidend ist, dass man bei diesem neuartigen Verfahren im Grunde Kabel- und Stromnetze gar nicht mehr benötigt. Vielleicht vergleichbar mit der früheren Fernwärmeversorgung der großen ostdeutschen Wohnungsbaugesellschaften, welche von/mit einem großen Blockheizkraftwerk tausende Wohnungen mit Wärme versorgt haben. So bekommt heute in der Regel jeder Einzelne individuell seine Wärme über eine eigene Gastherme oder Ölbrennkessel zur Verfügung gestellt.

The decisive factor is that this new method basically means that cable and electricity networks are no longer needed. Perhaps comparable with the former district heating supply of the large East German housing associations, which supplied thousands of apartments with heat from/with a large combined heat and power unit. Thus today usually each individual gets its warmth usually individually over its own Gastherme or oil burn boiler made available.

.

Prototypen sind vorhanden – industrielle Fertigung angedacht

Prototypes are present – industrial manufacturing thought of

.

mdw: Ihre Forschungen feiern mittlerweile ein kleines Jubiläum? Wie fing alles an? Wo stehen Sie heute?

mdw: Is your research now celebrating a small anniversary? How did it all start? Where are you today?

Holger Thorsten Schubart: Seit zehn Jahren sind wir mit unserem Forschungsthema Neutrino dabei. Die Forschungen starteten wir 2008, wo man noch gar nicht wusste, dass es um Neutrino geht. Es ging damals um die Verbesserung von Solarzellen im Bereich der normalen Photovoltaik. Die verwendeten Materialien wurden immer kleiner. Man hat mit Kohlenstoff-Derivaten und anderen dotierten Materialien angefangen zu arbeiten und festgestellt, dass keine Vorteile für die Solarzellen zu erzielen waren, weil die Materialien instabil wurden. Es kam zu einem Effekt atomarer Vibrationen und Resonanzen in den Partikeln.

Holger Thorsten Schubart: We have been involved with our research topic Neutrino for ten years. We started our research in 2008, when we didn’t even know that it was about neutrino. At that time it was about the improvement of solar cells in the field of normal photovoltaics. The materials used became smaller and smaller. They started to work with carbon derivatives and other doped materials and found that there were no advantages for the solar cells because the materials became unstable. There was an effect of atomic vibrations and resonances in the particles.

Wir haben in unseren Laboren weitergeforscht und 2012 dem Kind einen Namen gegeben, nämlich „Neutrino Energy“ als Oberbegriff für die Wandlung vom nichtsichtbaren Strahlenspektrum und ausdrücklich nicht nur Neutrinos in elektrischen Strom. In den Laboren wurden am Anfang nur kleinste Strommengen gemessen. Dann ging es darum, woher kommt dieser Effekt, und wie lässt sich die Strommenge vergrößern, damit eine Lampe brennt. Die Lampe brennt heute und steht damit stellvertretend für jedes andere Elektrogerät, weil man die Strommenge, die pro Quadratzentimeter gewandelt wird, hochrechnen und skalieren kann.

We continued research in our laboratories and in 2012 gave the child a name, namely „Neutrino Energy“ as a generic term for the conversion of the invisible radiation spectrum and explicitly not only neutrinos into electric current. In the beginning, only the smallest amounts of electricity were measured in the laboratories. Then it was a matter of where this effect came from and how the amount of electricity can be increased so that a „lamp“ could be on. The lamp is on today and thus represents every other electrical appliance, because the amount of electricity converted per square centimetre can be extrapolated and scaled.

Inzwischen arbeiten wir weltweit mit einem Kreis von Wissenschaftlern zusammen, um aus den gewonnenen Erkenntnissen Technologien für den täglichen Gebrauch zu entwickeln. In unseren Laboren können wir heute sogar schon erste kleine Prototypen herstellen. Der Verkauf eines Produktes macht aber umfangreiche industrielle Fertigungen, also die Überführung in eine industrielle Produktion nötig. So weit sind wir noch nicht. Zudem müssen wir unsere Technologien schützen und haben derzeit umfangreiche Patente und Rechte angemeldet.

We are now working with a group of scientists around the world to develop technologies for everyday use based on the knowledge we have gained. In our laboratories, we can even produce the first small prototypes today. However, the sale of a product requires extensive industrial production, i.e. the transfer to industrial production. We are not there yet. In addition, we have to protect our technologies and have currently applied for extensive patents and rights.

Wenn man sich 20 Jahre zurückerinnert: Ehe das erste Windrad aufgestellt wurde, wurde vorher jahrelang im Kleinen getestet und ausprobiert. Daraus hat sich dann bis heute eine ganze Industrie entwickelt. Insbesondere in den neuen Bundesländern sind diese Windräder allgegenwärtig. Das Gleiche gilt ein paar Jahre zurück für die ersten Solarzellen; mit Taschenrechnern fing es in den 1970iger Jahren an, und heute sieht man Megawatt Solarparks überall in der Landschaft.

If you remember 20 years ago: Before the first wind turbine was installed, it was tested and tried out on a small scale for years. This has developed into an entire industry to this day. Especially in the east german federal states these wind turbines are omnipresent. The same applies a few years back to the first solar cells; it started with pocket calculators in the 1970s, and today you can see megawatts of solar parks all over the landscape.

Und so sehen wir unseren Weg für die Zukunft auch. Ich bin überzeugt: Aus den heutigen Ergebnissen in den Laboren wird sich in den kommenden Jahren und Jahrzehnten ein völlig neuer Industriezweig entwickeln, den wir aber nicht aus eigener Kraft aufbauen, sondern wir wollen natürlich mit Unternehmen, wenn möglich überwiegend am Standort Deutschland, eine erste Produktion für diese neuartige Technologie auf die Beine stellen.

And that’s how we see our path for the future. I am convinced that today’s laboratory results will lead to the development of a completely new branch of industry in the coming years and decades. However, we will not develop this branch of industry on our own, but we naturally want to set up the first production facilities for this new technology together with companies, if possible predominantly in Germany.

.

.

Die Politik verkannte die Bedeutung des Physik-Nobelpreis 2015.

Politicians misjudged the significance of the Nobel Prize in Physics 2015

 

mdw: Sie haben sich bereits mehrfach und auch öffentlich beklagt, dass Ihre Forschungsvorhaben zu wenig vom politischen Deutschland erhört und unterstützt werden. Worum geht es Ihnen im Detail?

mdw: You have already complained on several occasions and in public that your research projects are not sufficiently heard and supported by political Germany. What is it about this in detail?

.

Holger Thorsten Schubart: Mein Eindruck ist: Die Politik setzt nur das um, was sie bereits kennt. Die Politik unterstützt heute, wie man am Breitbandausbau sieht, Technologien, die dem Wissensstand von vor zehn Jahren entsprechen. Auch hier ist man technisch viel weiter. Trotzdem wird noch die Dinosauriertechnologie als das Nonplusultra dem Bürger verkauft. Auch bei unserer Technologie ist es ähnlich.

Holger Thorsten Schubart: My impression is that politics only implements what it already knows. As you can see from the (communication) broadband expansion, politics today supports technologies that correspond to the level of knowledge ten years ago. Here too, technically we are much further ahead. Nevertheless, dinosaur technology is still being sold to the public as the ultimate. The same applies to our technology.

Die Politik hat einfach noch nicht erkannt, was der Nobelpreis in Physik 2015 bedeutet. Hier gibt es bahnbrechende Erkenntnisse. Die Technologie, die darauf fußt, ist realisierbar und bedeutet wahnsinnig viele neue Chancen. Aber es verlangt auch ein radikales Umdenken. Dazu ist unsere Politik jedoch nicht bereit.

Politicians have simply not yet realised what the Nobel Prize in Physics 2015 means. There are groundbreaking findings here. The technology that is based on this is feasible and represents an enormously large number of new opportunities. But it also requires a radical change of thinking. However, our political system is not prepared to do this.

Sie ist eher schwerfällig, wenn es darum geht, neue wissenschaftliche Erkenntnisse schnell umzusetzen. Ein großes deutsches Problem ist, dass andere Länder, die nicht diese starren gefestigten Strukturen haben, wesentlich flexibler auf derartige neue Erkenntnisse und mögliche neue Technologien reagieren können. Meine Befürchtung ist, wenn wir nicht aufpassen, nehmen uns diese Länder für die Zukunft weitere Arbeitsplätze in Deutschland weg.

It is rather sluggish when it comes to implementing new scientific findings quickly. A major German problem is that other countries without these rigid, established structures can react much more flexible to such new findings and possible new technologies. My fear is that if we are not careful, these countries will deprive us of more jobs in Germany in the future.

Wir standen bereits im Büro des früheren Bundesverkehrsministers Dobrindt und haben dort mit Partnern verschiedene Präsentationen vorgeführt. Unser Eindruck ist, dass eine positive Wahrnehmung des einzelnen Verantwortlichen schon dagewesen ist, aber man sich politisch nicht traut, das Thema aufzugreifen und mit zu entwickeln, da es natürlich zu radikalen und erheblichen Veränderungen kommen wird.

We already stood in the office of the former Federal Transport Minister Dobrindt and presented various presentations with partners there. Our impression is that there has already been a positive perception by the responsible individuals, but politically one does not dare to take up the topic and develop it, because of course this will lead to radical and considerable changes.

Unser Wunsch ist es, vor allem bei den Abgeordneten Gehör zu finden, die ein technisches Verständnis haben, um sich mit der Thematik intensiv zu befassen. Und die sich nicht dem Wolfsgeheul der nein-sagenden Lobby der etablierten Systeme weiter anschließen wollen und die Dinge tief hinterfragen. Denn die Messergebnisse sind eindeutig, und man sollte insbesondere doch mal den Wissenschaftlern zuhören, welche neue Techniken darstellen und demonstrieren können und nicht warten, bis deren Ergebnisse direkt ans Ausland gereicht und/oder in Schubladen von Verhinderern verstaut werden.

Above all, It is our wish to be heard by members of parliament who have a technical understanding of the subject in order to deal with it intensively. And those who do not want to continue to „do in Rome as the Romans do“  as part of the naysaying lobby of the established systems and start question things deeply. Because the measurement results are clear, and one should in particular listen to the scientists who are able to present and demonstrate new technologies and not wait until their results are directly passed on abroad and/or stored in the drawers of preventionists.

Erkenntnisse zum Wohle der Allgemeinheit weiter zu negieren, weil man andere Interessen schützt, halte ich für grob problematisch und unethisch.

To further negate findings for the good of the general public, because one protects other interests, I consider grossly problematic and unethical.

.

.

Prof. Günther Krause ist bei Neutrino eingestiegen

Prof. Günther Krause has joined Neutrino

.

mdw: Der frühere Bundesverkehrsminister Günther Krause arbeitet nunmehr bereits seit vier Jahren mit der Neutrino Deutschland GmbH zusammen. Er ist Hochschulprofessor und Wissenschaftler. Wie ist Krause in Ihrem Unternehmen eingebunden?

mdw: The former Federal Minister of Transport, Günther Krause, has been working with Neutrino Deutschland GmbH for four years now. He is a university professor and scientist. How is Krause integrated into your company?

.

Holger Thorsten Schubart: 2014 ist Herr Professor Krause bei uns eingestiegen. Er hat sehr schnell erkannt, was sich hinter der Neutrino-Technologie verbirgt und welche Möglichkeiten sich der Gesellschaft bieten – und dafür große Begeisterung entwickelt.

Holger Thorsten Schubart: Professor Krause joined us in 2014. He very quickly recognized what lies behind neutrino technology and what kind of opportunities it has to offer for society – and he developed great enthusiasm for the subject.

Persönlich bedauere ich sehr, dass – obwohl er unglaubliches Fachwissen hat – seine Qualitäten als Wissenschaftler in der deutschen Öffentlichkeit gar keine Rolle spielen, sondern vielmehr seine politische Vergangenheit als Verkehrsminister und Unterhändler des deutsch-deutschen Einigungsvertrages wahrgenommen und thematisiert wird. Zudem wurde Professor Krause als ehemaliger Politiker instrumentalisiert, um dem Thema Neutrino-Technologie zu schaden und unser Unternehmen aufzuhalten.

Personally, I very much regret that – although he has incredible specialist knowledge – his qualities as a scientist do not play a role in the German public at all, but rather his political past as Transport Minister and negotiator of the German-Unification Treaty is perceived and discussed. In addition, Professor Krause was instrumentalized as a former politician in order to damage the topic of neutrino technology and stop our company.

Ich persönlich kann aus meiner Sicht zu den aktuellen Vorwürfen gegen Herrn Krause sagen: Wären wir als Neutrino-Unternehmen nicht massiv behindert worden, dann hätte Herr Krause alle seine finanziellen Verpflichtungen erfüllen können. Ich muss ganz klar sagen: Gegen die Neutrino Deutschland GmbH ist man mit zersetzenden Methoden vorgegangen. Wir wehren uns mit aller Kraft, was aber enorme Mittel und Kapazitäten bindet und uns nicht zuletzt von unseren eigentlichen Zielen abhält.

Personally, I can say from my point of view on the current accusations against Mr Krause: If we as a neutrino company had not been massively obstructed, Mr Krause would have been able to fulfill all his financial obligations. I must make it quite clear that Neutrino Deutschland GmbH has been tackled with disintegrating methods. We are defending ourselves with all our power, but this ties up enormous resources and capacities and, not least, prevents us from achieving our actual goals.

Künftig wird von Professor Krause eine Überführung der wissenschaftlichen Erkenntnisse in eine industrielle Fertigung zu entwickeln sein. Das bedeutet, dass die Neutrino Deutschland GmbH zusammen mit Partnern aus den uns heute vorliegenden Laborergebnissen den nächstgrößeren Schritt macht. Es wird eine Maschine auf den Weg gebracht, die die neuartigen Neutrino-Energiezellen industriell fertigt.

In the future, Professor Krause will have to develop a transfer of the scientific findings into industrial production. This means that Neutrino Deutschland GmbH, together with partners, will take the next big step from the laboratory results available to us today. A machine will be set up to produce the novel neutrino energy cells on an industrial scale.

.

.

Neutrino-Energie bringt das Energiesystem ins Wanken

Neutrino energy causes the energy system to be shaken

.

mdw: Neutrino-Energie ist Zukunftsenergie. Ihr revolutionärer Charakter wird das bestehende Energiesystem ins Wanken bringen. Noch sind Sie von einer industriellen Anwendung, die die Technologie für die gesamte Energieversorgung der Menschheit nutzbar macht, weit entfernt. Wichtige Schritte sind aber schon heute getan. Welche sind das?

mdw: Neutrino energy is future energy. Its revolutionary character will shake the existing energy system. You are still a long way from an industrial application that makes the technology usable for the entire energy supply of mankind. But important steps have already been taken. What are these?

.

Holger Thorsten Schubart: Theoretisch kann die Technologie, wenn sie erst in der industriellen Fertigung ist, in jedem Elekrogerät weltweit Einzug halten. Angefangen von einem Hörgerät oder Herzschrittmacher, auch bei Mobiltelefonen oder Computern, bis hin zu großen Elektrogeräten, wie Elektroautos. Diese Erkenntnis alleine ist schon eine unglaubliche Revolution, denn birgt es auch die Chance, sich langfristig von den Abhängigkeiten anderer Länder zu befreien, bei denen Deutschland, die deutschen Verbraucher, teuer deren Rohstoffe noch kaufen müssen.

Holger Thorsten Schubart: Theoretically, once the technology reached industrial production scale, it can find its way into every electrical appliance worldwide. From hearing aids or pacemakers, including mobile phones and computers, to large electrical appliances such as electric cars. This realization alone is an incredible revolution, because it also offers the opportunity to free oneself in the long term from the dependencies of other countries where Germany, the German consumer, still has to buy expensive energy resources and materials.

Die Forschung und Entwicklung wird voranschreiten, und in Zukunft können wesentliche geopolitische Konflikte um Rohstoffe (wie z. B. Öl, Gas, sauberes Trinkwasser) durch den Einsatz von Neutrino-Energie gemindert oder ganz vermieden werden. Wir werden nach der Fertigstellung der Prototypen die Industrie einladen, ihre bestehenden Fertigungslinien auf diese Technologie anzupassen, um in Zukunft auch Elektrogeräte ohne Stromkabel liefern zu können.

Research and development will progress, and in the future essential geopolitical conflicts over raw materials (e.g. oil, gas, clean drinking water) can be reduced or completely avoided through the use of neutrino energy. After the completion of the prototypes, we will invite the industry to adapt their existing production lines to this technology in order to be able to supply electrical appliances without power cables in the future.

Wann genau das sein wird, ist eine Frage der Finanzierbarkeit der Vorproduktionsstrecke. Nochmal: Wir wären schon wesentlich weiter, hätte man uns nicht viele Knüppel zwischen die Beine geworfen, um unseren Unternehmens- und Projektaufbau zu behindern.

When exactly that will happen is a question of the financial viability of the pre-production line. Once again, we would have been much further along if we hadn’t been thrown a lot of obstacles in our way in order to hinder our company and project development.

Nichtdestotrotz wird man unser technologisches Vorhaben aber nicht aufhalten können, weil diese Erkenntnisse über die Möglichkeiten der Neutrino Technologie mittlerweile auch im Ausland bekannt sind. Durch die immer knapper werdenden Ressourcen müssen Alternativen für die Zukunft gefunden werden.

Nevertheless, it will not be possible to stop our technological project, because these findings about the possibilities of Neutrino technology are now also known abroad. Due to the increasing scarcity of resources, alternatives must be found for the future.

Die Strahlungsmenge (sichtbare und nicht sichtbare Strahlung), die uns jeden Tag völlig ungenutzt erreicht, reicht rechnerisch für viele tausend Jahre Energiebedarf und bietet mehr Energie als alle verbleibenden fossilen Brennstoffe auf der Erde zusammen. Ein logischer Schritt für die Gesellschaft muss sein, sich diesen Ressourcen weiter zu nähern. Wenn Sie so wollen – das Ölfeld der Zukunft liegt über uns, millionenfach größer und gerechter verteilt als bisher.

The amount of radiation (visible and invisible radiation), which reaches us every day completely unused, is sufficient for many thousands of years of energy demand and offers more energy than all remaining fossil fuels on earth together. A logical step for society must be to get closer to these resources. If you like, the oil field of the future lies above us, millions of times larger and more equitably distributed than before.

.

.

Der Pi – ein kleines, mobiles und umweltfreundliches Auto mit Neutrino-Antrieb

The Pi – a small, mobile and environmentally friendly car with neutrino drive

.

mdw: Zu den Visionen Ihres Unternehmens gehört auch, in die Elektromobilität einzusteigen. Was haben Sie da vor?

mdw: One of your company’s visions is to enter the world of electric mobility. What do you have in mind?

.

Holger Thorsten Schubart: Den nächstgrößeren Entwicklungsschritt, den wir als Unternehmen gehen wollen, ist die Pi-Elektromobilität. Wir wissen: Die heutige Elektromobilität mit den Ladesäulen und geringen Reichweiten hat bei der Bevölkerung noch immer nicht die notwendige Akzeptanz. Ich denke, unsere Pi-Technologie, die wir als Neutrino-Unternehmen besitzen, ist eine Technologie, die bei Automobilherstellern Einzug halten kann und soll.

Holger Thorsten Schubart: The next major development step that we as a company want to take is electromobility. We know: Today’s electromobility with its charging stations and low ranges still does not have the necessary acceptance among the population. I think our pi technology, which we own as a neutrino company, is a technology that can and should find its way into car manufacturers.

Wir wollen keine eigene Automobilfabrik bauen, denn das wäre vermessen. Wir wollen mit einem Automobilhersteller zusammenarbeiten, egal wo dieser sich auf der Welt befindet, der unsere Pi-Technologie in seinen Fahrzeugen verbaut. Wir laden natürlich die deutschen Automobilhersteller zuerst ein, mit unserer Technologie ihre Elektroautos in Zukunft zu versorgen, damit diese nicht mehr an den Ladesäulen hängen müssen.

We do not want to build our own automobile factory, because that would be presumptuous. We want to cooperate with an automobile manufacturer, no matter where it is in the world, who installs our Pi technology in its vehicles. Of course, we first invite the German automobile manufacturers to supply their electric cars with our technology in the future so that they no longer have to depend on the charging stations system.

Wir stellen uns dabei ein sehr leichtes Elektrofahrzeug vor, bei dem die zukünftigen Karosseriebestandteile nicht mehr aus Blechen, sondern aus Karbon, also aus Kohlestoffverbundmaterialien, bestehen und die Energiewandler integriert werden können. So würde eine ausreichend große physikalische Oberfläche geschaffen werden.

We imagine a very light electric vehicle in which the future body components will no longer be made of sheet metal but of carbon, i.e. carbon composite materials, and the energy converters can be integrated. This would create a sufficiently large physical surface.

.

.

Das Ausland ist interessiert – Deutschland sollte die Technologie nicht verschlafen

Foreign countries are interested – Germany should not miss the technology

.

mdw: Wie wir hören, stößt die Neutrino-Technologie im Ausland schon auf große Akzeptanz, vor allem in China. Das sollte Sie doch freuen, oder?

mdw: As we hear, neutrino technology is already meeting with great acceptance abroad, especially in China. That should please you, shouldn’t it?

.

Holger Thorsten Schubart: Ja, das freut mich. Es gibt von dort nicht nur Angebote, sich an unserem Unternehmen zu beteiligen, sondern auch Angebote, die Produktionsstrecken auf bestehende Batteriefabriken aufzusatteln.

Holger Thorsten Schubart: Yes, that pleases me. There are not only offers from there to participate in our company, but also offers to upgrade the production lines to existing battery factories.

Wenn in China eine solche Fabrik entsteht, werden dort Tausende von Arbeitsplätzen geschaffen. Das sind dann aber Tausende Arbeitsplätze, die hier bei uns in Deutschland nicht entstehen werden. Bereits in der Batterietechnologie für Elektroautos kaufen deutsche Autobauer diese fast ausnahmslos im Ausland zu.

If such a factory is built in China, thousands of jobs will be created there. But that means thousands of jobs that will not be created here in Germany. German carmakers are already buying almost all of the battery technology for electrical cars abroad.

Dieses Beispiel zeigt bereits, dass in Deutschland die Forschung und Entwicklung von Batterietechnologien verschlafen wurde. Wir als Neutrino Deutschland-Team – zusammen mit all seinen Unterstützern – sind trotzdem hoffnungsvoll. Viele kreative Köpfe bieten auch in unserem Land eine Ressource, auf die wir stolz sein können und auf die wir setzen wollen.

This example already shows that in Germany the research and development of battery technologies was missed. We as Neutrino Deutschland team – together with all its supporters – are nevertheless hopeful. Many creative minds also offer a resource in our country of which we can be proud. And we want to rely on them.

Mit freundlicher Genehmigung von Thorsten Schubart, das Interview erschien zuerst auf www.verlag-mdw.de.

With friendly permission of Thorsten Schubart, the interview appeared first on www.verlag-mdw.de.

.

.


30 Kommentare

  1. Security Scout sagt:

    Hm???
    Das hört sich alles gut an.

    ABER!
    Mich beschleicht da ein schlechtes Gefühl.
    Also habe ich etwas recherchiert.

    Es gab einmal einen genialen Betrüger. Ganz raffiniert alles geplant.
    Selbst aus dem Gefängnis machte der Mann weiter. Die Spuren wurden mit
    äußerster Sorgfalt verschleiert.

    Darum kann ich nicht sagen, ob es sich um diese Person handelt.
    Persönlich wäre ich äußerst vorsichtig bei einem Investment.

    Solche Leute haben ein sehr starkes Charisma und fallen immer wieder auf die Füße!
    Ich gehe davon aus, daß über 90% seiner Aktivitäten nie ans Tageslicht kamen.

    Interessant, wie manche Leute sowas über Jahrzehnte verdeckt machen.
    Fliegen sie auf, sitzen sie maximal drei Jahre Haft ab, womöglich nach 6 Monaten als Freigänger.

    Erlemann in Köln war auch so einer. 6 Jahre Haft (Betrug) wegen einer Summe über 100 Millionen Deutsche Mark
    und nach 6 Monaten bereits Freigänger. Wahnsinn!!!
    Seine Frau hatte eine Fotomodell Agentur in USA; New York.

    Schillernde Figuren halt. Würde sich lohnen, darüber ein Buch zu schreiben. 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Dem vorigen Kommentator möchte ich mich anschließen.
    Der schön, aber doch recht wolkig formulierende Herr Schubart, offensichtlich ohne technischen Abschluss, versteigt sich zu Behauptungen wie:“ … dass sich unser Klima deutlich verändert. Die Ursachen dafür – das kann kaum noch einer verleugnen – liegen daran, dass wir ein Jahrhundert lang klimaschädliche fossile Brennstoffe verfeuert haben und damit unzählige Schadstoffe und Millionen Tonnen CO2-Treibhausgase in die Umwelt gepustet haben.“
    Das ist unseriös, weil umstritten.
    Und auch die Zusammenarbeit mit einem Herrn Krause,, bestens bekannt als Subventionsgauner und verurteilter Betrüger, lässt Alarmglocken schrillen. Es geht wohl wieder mal um das Abgreifen von Fördermitteln.
    Die angesprochene Technik ist in ihren Aus- und Nebenwirkungen noch gar nicht abschätzbar.

    Gefällt mir

  3. Max Webmax sagt:

    OT
    Zur Anmeldung oben:. Ich weiss nicht, wie das wieder bei WordPress zustande gekommen istDa sollte ganz normal Max Webmax stehen.

    Gefällt mir

  4. Thom Ram sagt:

    Maxxx
    Danke, dass Du klärst, dass nicht Du den Namensalat machst. Ja, WP Technik macht gelegentlich Bockssprünge.

    Gefällt mir

  5. Max Webmax sagt:

    Auch mit Hilfe hiesiger, wacher Geister bin ich auf seriöse, weil unabhängige Forscher gestoßen, die klar den ursächlichen Zusammenhang von Sonneneruptionen/ Sonnenflecken und irdischen Temperaturanstiegsphasen – die völlig normal sind – belegen.
    Sicher ist fossile Kohlenstoffverbrennung nicht das Optimum. Solange aber das gewaltige Potential norwegischer Wasserkraftenergie, ausreichend verfügbar für mehr als ganz Deutschland; es fehlen nur Kabel! – totgeschwiegen wird, sollte man Neutrinos mit ungeklärter Nebenwirkung erst einmal außen vor lassen. Auch Gezeitenkraftwerke fallen mir da zusätzlich ein.

    Gefällt mir

  6. Thom Ram sagt:

    Max 09:29
    Interessant, was du da sagst, davon habe auch ich bislang nicht gehört. Norwegen hat also sehr viele Gewässer mit starkem Gefälle, so, dass man Wasserkraftwerke bauen könnte? Die Schweiz ist diesbezüglich vorbildlich, sie schöpft die Energie der fallenden Wasser optimal aus, hat zusätzlich auch Werke, welche bei Stromüberfluss raufpumpen und bei Strommangel dann das Raufgepumpte verwenden. Wie heissen die Dinger, es gibt einen Fachausdruck dafür.
    Haben wir schon in der Primarschule gelernt, damals. Hochdruckwerke (geringes Volumen, hohe Geschwindigkeit, im Gebirge), Niederdruckwerke (grosses Volumen, geringe Geschwindigkeit, die Fluss-Kraftwerke).

    Ist hier ein Stromer, der abschätzen kann, ob die Distanzen von Norwegen gen Süden nicht zu gross wären?

    Gefällt mir

  7. Max Webmax sagt:

    Ich muss mich korrigieren: Erste Ansätze gibt es bereits.
    http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/nordlink-deutschland-zapft-per-seekabel-norwegens-wasserkraft-an-a-1161774.html

    Weiter so! Ca. 16% Energienutzung weltweit durch Wasserkraft.
    Obwohl natürlich auch hier Umweltauswirkungen bestehen:
    https://www.lorenzk.com/deutsch/2002/wasserkraft-in-norwegen-saubere-energie-legitimiert-verschwendung/
    LG webmax

    Gefällt 1 Person

  8. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  9. haluise sagt:

    ablenkungen gehören auch zum dunklen geschäft
    übrigens: el merk pol iti ker haben/k r i e g e n alle nötiken in-format-ionen inklusive derer, die verhindern sollen … in us gang und gäbe, inclusiv murder … luise

    Gefällt mir

  10. Sabi Berner sagt:

    Der Physik Nobelpreis 2015, etliche internationale, universitäre Studien, auch des US Department of Energy, die Raum-Forschung – sie alle werden die in den Kinderschuhen steckenden Technologien zur Energienutzung von Neutrinos weiterentwickeln. Und die Denunzianten von Internet-Prangern wie Psiram und weitere Verleumderischen Anfechtungen werden eingestellt, sobald die ersten Mobiltelefone mit Neutrino-Chip-Aufladung bereits in 1Jahr den Markt erobern. Die zukünftige Energiequelle Neutrino-Energy kommt so sicher wie die Sonne und der Mond tagtäglich aufgehen.

    Gefällt mir

  11. ulrich17 sagt:

    NEUTRINO, die Energiequelle der Zukunft

    Neutrino Deutschland GmbH
    Am 16.10.2018 veröffentlicht

    german spoken with english subtitles

    Gefällt mir

  12. Thom Ram sagt:

    Sabi 00:33

    Sei willkommen auf bb, Sabi.

    Gefällt mir

  13. Max Webmax sagt:

    Danke für das erläuternde Video.
    Meiner Meinung nach bleiben jedoch trotz vieler Worte, viele Fragen offen.

    Auch dieser Bericht:
    https://neutrino-wiki.de/die-deutsche-politik-verschlaeft-die-technischen-innovationen-im-energiebereich/
    erscheint mir als sehr subjektiv und nicht ausreichend schlüssig; sogar widersprüchlich, was das Erfordernis der Energieversorgung angeht.
    Wenn herkömmliche Technik noch 20-30 Jahre erforderlich bleibt, ja, dann braucht man eben auch Leitu gen dafür!

    Bis jetzt gibt es nicht ein einziges technisches Gerät, welches mit unterstützender Neutrinoenergie funktioniert. Es sind noch nicht alle Neutrinoarten klassifiziert. Nur ein Pfeifen im Walde also? Man ist hier noch nicht mal im Glühwürmchen-Bereich angekommen.;

    Gefällt mir

  14. Max Webmax sagt:

    Noch ein Beispiel von deren Webseite:
    „Im Moment verkünden die großen Autohersteller in rascher zeitlicher Folge, welche Veränderungen des Mobilitätsverhaltens es geben wird und wie sie darauf reagieren wollen.“
    https://neutrino-wiki.de/ein-aufgehender-stern-am-elektroautohimmel/
    Richtig ist es genau umgekehrt! Das politisch erzwungene E-Konzept erzwingt künftig ein geändertes Mobilitätsverhalten.

    Gefällt mir

  15. Texmex sagt:

    Ich habe auch ein wenig herum gelesen. Warum?
    Erstens: der Name Günther Krause ,Minister a.D. taucht immer wieder im Zusammenhang mit Betrug auf.
    Zweitens: all die tollen Konzepte bzgl. Freier Energie funzen bis heute nicht und das nicht nur aus Gründen, dass sie nicht funzen solle. Sie werden auch von sehr dubiosen Leuten “ promoted“, die unsäglichen Inge Schneider und ihr “ deutscher“ Ehemann aus dem Bernischen seien nur als Beispiel genannt.
    Das ist die Herausgeberin des „Netjournal“ , kann jeder selbst mal gockeln. Iich war mal auf so einem tollen Treffen. Vielleicht 40 Leute damals in Züri, Eintritt 50 Stutz, mit Mittagessen ( eine Wassersuppe und ein Joghurt), geboten wurde ein Bericht von 2 deutschen Bastlern einer Brownsgaszelle in einem VW-Transporter und die Promotion einer CD über Nicola Tesla, die gekauft werden sollte.
    Weiters betreibt die umtriebige Inge noch eine Seite, die nennt sich http://www.borderlands.de und so weiter und so fort…Hier , wen es interessiert:
    https://www.google.com.mx/search?q=inge+schneider+netjournal&oq=inge+schneider+netjournal&aqs=chrome..69i57j33.27388j0j4&client=ms-android-americamovil-mx&sourceid=chrome-mobile&ie=UTF-8

    Mich nicht mehr.
    Und dann hab ich noch eine Zusammenfassung gefunden, die Herrn Schubart, G.Krause und die diversen Neutrinos betreffen. Das mag nicht alles 100% stimmen, der Name „Spiegel“ steht nicht dafür, ich wollte nur einen Überblick, als ehemaliger „Interessierter“ an diesen Themen ( Tutur, Energie, Wassermotor, Dingel, u.a) guck ich da mal drüber.
    http://m.spiegel.de/spiegel/guenther-krause-der-abenteuerliche-abstieg-des-ex-verkehrsministers-a-1195141.html
    Aber hier ist da nix für mich dabei.
    Ausser, und jetzt muss ich bisschen lachen, für den..@Fred. ..Nee, das tut er sich nicht an, das hoffe ich mal ganz stark.
    Da steht er drüber, die sollen mal schön selber sehen, wie sie da rauskommen und in einem ordentlichen Land würden die irgendwo reinkommen. Aber eben, die BRvD- GmbH ist kein ordentliches Land.

    Gefällt mir

  16. Ein Schulkamerad von mir hatte das Bernsteinzimmer in der brandenburgischen Seenplatte gefunden. Seit 1944 gilt das Bernsteinzimmer als verschollen, nachdem deutsche Wehrmachtssoldaten es in Sicherheit brachten. ??

    Als Beweis hatte er ein paar Fotos in der Wildnis während seines Urlaubs gemacht und die Stelle mit Filzstift markiert. Die war auf einem Waldboden neben einem Fliegenpilz. Muß einschieben, daß er Banker lernte und Geldanlageberater war. Überschäumend gespielt vor Glück kam er zu mir und erzählte, daß diese Entdeckung 100 Mio. DM wert ist. Er braucht nur Sponsoren um es zu bergen. ES liegt in den unterirdischen von den Nazis gebauten Katakomben, die von Berlin bis Rostock reichen. Die Bergung ist nicht ganz einfach und deshalb teuer. Außerdem muß sie heimlich stattfinden, damit andere nicht zuvorkommen. Wenn ich 1.000 DM hierzu investiere, bekomme ich 30.000 DM nach der Bergung und Vermarktung in 6 Monaten zurück. Er war schon immer ein Spinner. Ich glaubte nicht, daß er es ernst meinte. Wie ich aus der Zeitung erfuhr, hatte er während seiner Arbeitszeit in der Bank „private“ Kundenberatung gemacht und so 350.000 DM eingesammelt. Das brachte ihn 5 Jahre Staatskloster mit Rundumversorgung ein. Ich hörte danach nie mehr was von ihm.

    Will sagen: es gibt genügend gierige Deppen, die man mit solchen Versprechen prellen kann. Die tun mir nicht leid.

    Inge und Adolf Schneider erlebte ich auf einem „Seminar“ in Basel. Ich wollte einfach mal so eine Scharlatanveranstaltung erleben. Das war mir 500 DM inkl. Hotel wert. Da sollte der der RQM Raumquantenmotor von RQM AG u. A. vorgestellt werden. Wurde natürlich nix draus. Die bösen Kapitalistenmächte haben die Vorführung verhindert. Das Vorführgerät wurde auf einem Rastplatz auf der Fahrt nach Basel gestohlen. Ersatzweise hielt einer einen Vortrag über Skalarwellen Telephonie, die angeblich in Rußland entwickelt wurde, ohne böse gesundheitsschädliche Funkstrahlung . So geht es seit Bestehen des NET-Journals zu. Jede noch so tolle Ankündigung wurde irgendwie torpediert. Hätte mir lieber eine Pfaffenpredigt angehört. Das Gefährliche an dieser Werbeplattform wie NET für solche Betrüger ist, daß die gläubigen „Investoren“ allesamt ihren Einsatz verlieren. Selbst die Bauanleitungen für freie Energiemaschinen, die angeboten werden, sind es nicht wert, den Arsch zu putzen.

    „Die gutgläubigen Anleger, die Aktien der RQM-AG erwarben, weil ihnen in Hochglanzbroschüren „Die Energielösung für die Zukunft mit dem Raum-Quanten-Motor“ versprochen worden war, haben ihr ganzes Geld verloren. Als abzusehen war, daß die RQM-AG in den Konkurs abdriften würde, machte die TransAltec AG bei Abonnenten des „NET Journals“ bei TransAltec Aktionären und anderen Gutgläubigen der alternativen Energie-Szene noch einmal 49.050 SFr. locker. Es ist immer wieder erschütternd, mit anzusehen, wie mit dem Hinweis auf „Freie Energie“ und der dezenten Andeutung, daß man damit viel Geld verdienen kann, wenn man nur rechtzeitig investiert, Millionen abgezockt werden. Alle Beteiligten, die den Leuten das Geld abnehmen und verbraten, haben dabei auch noch ein gutes Gewissen.

    Die RQM AG prellte ihre Geldgeber mit über 4 Mio. SFr. Matthias Löflund, Werner Fuchs, Hans gen. Jean-Marie Lehner machten weiter so als wäre nix geschehen.
    Sehen doch seriös aus, diese Geräte. Wer will daran zweifeln, daß sie reine Fakes sind? Macht sich doch gut in der grünen Vorstadtvilla. Da muß der Papi nur noch halbtags in die Maloche, wenn die Strom- und Dieselrechnung wegfällt.

    Erinnere mich an einen Artikel in bb vor drei Jahren: https://bumibahagia.com/2015/04/28/freie-energie-einladung-zur-besichtigung/

    Meine Kommentare dazu ergänzend. (!Satire. Für diejenigen, denen Satire schwer seeer schwerr Sprach ist, dieser Hinweis)

    https://bumibahagia.com/2018/04/14/was-wurde-aus-katrin/

    Einwurf: https://gaia.ws1.eu/ Der viel beschmuste Prof. Tutor hat auch alle.

    Nun zur Neutrino Forschung. Die ist in Ordnung. Es steckt viel Aufwand dahinter. Ob sie jemals einen praktischen Nutzen für die Energieversorgung hat, bezweifle ich. Es geht vielmehr darum, die Entstehung der Materie zu verstehen. Eine spannende Sache. In meinem Nachbarort Leopoldshafen ist inzwischen die größte Forschungsstelle dazu. https://www.katrin.kit.edu/deutsch/index.php Humorvoll hatte ich diese in bb betrachtet.

    Dieser Drecksack von Betrüger Holger Thorsten Schubart hat voll die Rhetorik der Politiker und Pfaffen drauf. Verweist auf einen Physiknobelpreis, der angeblich seinen Durchbruch in die freie Energie beweist. Mieser geht es nicht einmal bei den Pfaffen mit ihrem Leichentuch in Turin zum Beweis der Existenz von Jesus zu.

    Kajita aus Japan und Arthur McDonald aus Kanada bekamen den Nobelpreis für Physik 2015. Sie wurden für ihre Entdeckung ausgezeichnet, daß Neutrinos eine Masse besitzen. Mehr nicht. Dieses Arschloch von Schubart macht daraus unendliche kosmische Energie zum Nutzen der Menschheit. Geht’s noch? Im KIT wird danach weitergesucht. Warum? Weil die beiden Nobelpreisträger nur eine Theorie vermarkten.

    Soll dieser Schubart doch möglichst viele Gläubige ausnehmen. Vielleicht kapieren sie dann, wenn sie Pleite sind, was wirklich freie Energie ist. Die liegt im Selbstdenken und im selbstverantwortlichen Handeln, und nicht im warten auf Godot.

    Nochn Gutnachtliedle:

    Gefällt mir

  17. Dr. Shamal Singer sagt:

    Ludwig der Träumer, Ihre Beschimpfungen bestärken mich in dem Glauben das gaaaaanz viel dran sein muss an dem Thema Neutrino Energie.
    Ich bin genauso elektrisiert von dem Interview wie die, die es veröffentlicht haben !!! danke das sich mal einer traut hier die Wahrheit auszusprechen !! Super, Chapeau !!! Die Welt braucht dringend neue Lösungsansätze und die liegen genau da !! Mag es mit der praktischen Umsetzung sicher noch einiges an Zeit kosten, Neutrino Energie ist die Zukunft. Wer sich die Mühe macht findet interessante Publikationen des US Department of Energie, 600 Seiten, wieso und warum das die Energie der Zukunft ist. Herr Schubart machen Sie weiter so, einer muss halt die Fahne tragen, Sie haben viele stille Unterstützer die Ihnen alles Glück auf der Welt wünschen dieses Projekt zum Erfolg zu führen !!!
    und hier habe ich viele nützliche wissenschaftliche Infos und News gefunden http://www.neutrino-wiki.com

    Gefällt 1 Person

  18. Thom Ram sagt:

    Dr. Shamal Singer

    Willkommen auf bb, Shamal!

    Gefällt mir

  19. Vollidiot sagt:

    Ich find Neutrinos gut.
    Es gibt sie haufenweise und, was gut ist, sie gehen durch alles durch,
    Egal ob Granit, Quark oder Hirn.
    Einfach so.
    Seit dem Urknall sind sie unterwegs und es gibt sie immer noch.
    An der Stelle wo damals der Knall knallte sitzt auch heute noch der Boss und furzt.
    Wie sonst könnte es sonst eine nahezu permanente „Strahlung“ geben?
    Neutrinos, vergeistigtes Methan ist selbstverständlich energiereich.
    Laut Steiner muß der Mensch mit seinem Denken bis in den Kern der Materie vordringen.
    Weil da auch noch geschöpft werden kann – mit dem Denken halt.
    Alles Schöpferwerk, warum soll an diesen Kernen und Kleinstteilchen dann etwas schlecht sein?
    Nichts ist schlecht – nur der Mensch in seinem dunklen Drange macht aus Gold Scheiße.
    Oder aus Scheiße Gold – was allerdings Verrat an den alten Allchemisten ist – die wollten wirklich Gold machen, aber nicht aus Scheiße.
    Das mit der Scheiße ist ein Fänomen der heutigen Zeit.
    Aus Scheiße kann man in transzendenten Sinn Gold machen, sogenanntes Po-Gold.
    Das setzt aber hohe moralische Ansprüche voraus und die sind durch den allgemeinen Wellensalat, der ja unzweifelhaft herrscht, in kackophonischen Zuständen. Hier könnte ein Organ helfen, das dieses vergeistigte Methan entschlüsseln könnte, die Neutrinodrüse.
    Sie könnte den Furzcode des Zentralfurzers in der adäquaten Weise empfangen und tatsächlich Gold erzeugen – Po-Gold eben.
    Wie heutzutage mit diesem Thema umgegangen wird ist ja bezeichnend, dabei ist Scheiße nur eine Metamorfose mit einer Kraft gleich eines Samens.
    So wie wir unser Schöpferwerk verachten (man betrachte nur eine abendliche Toilettenschüssel in einem ICE) so verachten wir auch uns selbst, unseren Körper, wo wir doch nichts anderes sind als ein Auswurf unserer selbst, wenn wir schnöde unseren Leib wegschmeißen.
    Man muß die alten und occulten Schriften nur entziffern können.
    Den Begriff des Furzes, das gilt es zu bedenken, gab es früher noch nicht…………………………..

    Gefällt 1 Person

  20. Danke Dr. Singer für die „viele nützliche wissenschaftliche Infos“. Hat Ludwig doch glatt nicht gewürdigt, daß der Schubart ein wirklich schlaues Kerlchen ist. Er ist immerhin Besitzträger des Patents WO2016142056 A1, 7.03.2016. Damit geht er sicher in die anale Geschichte ein – äh in die Annalen der Geschichte der großen Scharlatane, wenn nicht gar der Betrüger, falls er mit dieser Vermarktung Moneten einsammelt.
    Was beschreibt er im „Patent“? Nix anderes als mit viel phantasievollem Geschwurbel einen klassischen Kondensator. Dessen Dielektrikum beschmiert er mit „Graphen und Silizium werden in einem Mörser zerstoßen oder anderweitig pulverisiert (bis Nanogröße). Auf eine handelsübliche Aluminiumfolie wird eine organische Klebeschicht aufgetragen. Auf diese wird das Silizium- und Graphenpulver aufgebracht. So entsteht eine Folie aus Aluminium mit einer Beschichtung mit einer Dicke von 0, 1 mm oder darunter. Das Verhältnis der Bestandteile Graphen und Silizium in der Beschichtung der Folie ist ca. 75% Graphen und 25% Silizium. (s. Patent)

    Das „Silizium- und Graphenpulver“ wird nicht einfach draufgeschmiert. Hätte ich mir denken können. Es muß erst durch einen Mörser pulverisiert werden. Das kann meine Oma übernehmen. Die hat noch einen Mörser in der Küche. Die will nix dafür. Ihr ist nur daran gelegen, daß das mit der Wende schnell vorangeht, wegen ihrer Rente, die kaum für die heutige Stromrechnung reicht. Dann muß nur noch das Pulver mit organischem Kleber (Dünnpfiff klebt gut) durch entsprechend geschultem Personal nach dem Da Vinci Code beherzt eins zu eins aufgetragen werden. Und schon hüpfen die Neutrinos vor Glück drauf und tanzen den Tango Neutri plem Volti. Wir wissen ja – Bewegung ist Energie und Energie ist doch auch irgendwie Strom. Alles klar? Daß der Schubi bisher noch nicht den kompletten Strommarkt aufgemischt hat, liegt wohl an den fehlenden Fachkräften. Bis die alle hier in Deutschland sind, kann ich mein für solche Fälle durch die Ludwig Kakademie bestens geschulte Fachkräfte zur Verfügung stellen – zum Mindestlohn von drei Bananen / Neutrinenstunde.

    Gefällt mir

  21. Pieter sagt:

    Herrlich Ludwig, ich liebe es, ganz gleich was ein Herr Doktor Dingsbums sagt.
    Ganz früh am Tag schon gelacht, was gibt es schöneres und gesünderes, Danke :-))

    Gefällt mir

  22. Dr. Shamal Singer sagt:

    Jetzt habe ich mir doch auch mal die Mühe gemacht den Patenttext zu lesen. Ludwig der Träumer verschweigt bewusst und wahrheitswidrig wichtige Details aus dieser Veröffentlichung. Dotierte Nanopartikel, Ionenimplantation, Plasmabeschichtung; hoch komplexe Verfahren die da u.a. beschrieben werden. Ein befreundeter Professor an der Humboldtuniversität hier in Berlin bestätigte mir gerade das das von Seiten der Forschung her ungeahnten Möglichkeiten die Tür öffnet. Ich finde es schade das ein so wichtiges und bedeutendes Thema so der Lächerlichkeit preisgegeben wird. BB ist doch nicht der Boulevard ?! Der eine oder andere scheint sich hier auf Kosten eines ernsten Zukunftsthemas lustig zu machen. So kommen wir in unserer Gesellschaft nicht voran. Natürlich werden neue Technologien auch immer erst einmal kontrovers diskutiert. Persönliche Angriffe und bewusstes Verschweigen von neuesten Erkenntnissen und Tatsachen finde ich beschämend und traurig.
    Von mir und von meinem internationalen Netzwerk gibt es volle Zustimmung, nochmals danke auch an die Verantwortlichen von BB dieses Interview publiziert zu haben. GREAT !!!

    Gefällt mir

  23. Pieter sagt:

    Ein Mensch mit einem Doktortitel, der die Grammatik Regeln der deutschen Schrift offensichtlich nicht kennt und nicht weiß wann das und wann dass angewendet wird ist mir äußerst suspekt.
    Dessen Kommentar ist für mich gegenstandslos.
    Des weiteren scheint Ihnen die Bedeutung des Begriffes Satire unbekannt zu sein.
    Mein Vertrauen haben Sie nicht.

    Gefällt mir

  24. Vollidiot sagt:

    Dr. S.S.

    Ich, als „Anderer“, oder ists der Eine, egal, es ist jedenfalls unscharf formuliert und die Intention dahinter evoziert den Hauch der Betrübnis, fühle mich mißverstanden.
    Mir ist zwar bewußt, daß der multiple Gebrauch des Substantives „Scheiße“ bei nicht wenigen Zeitgenossen den Vorhang fallen läßt.
    Dies ist, so zeigen mir Daten meiner Feldforschung, einer sich zuspitzenden Entfremdung der hier lebenden Population geschuldet.
    Einer Entfremdung, will sagen, ja, fast Verleugnung von direkten und durchaus notwendigen Bezügen zur Lebenswelt des Notdürftigen.
    Das da ist Essen, Trinken, Lachen, Weinen und einiges mehr.
    Das sind die fundamentalen Brocken des Menschseins.
    Wenn also schon Essen und Trinken sich auf McChicken und Coke reduziert, wird auch das Lachen vergehen und das Weinen wird zum impulsgesteuerten Hysterieanfall.
    Mit der Folge, daß die Psyche Friktionen erleidet. Hier hat sich signifikant gezeigt, daß Neurasthenien in erheblichem Maße zunehmen.
    Die Menschen werden dünnhäutig und leicht reiz- und erregbar.
    Sie ertragen in zunehmend schlechterem Ausmaß das Sichspiegeln im Gegenüber, das in ihrer Seele Streß verursacht – statt zu lernen und am andern sein Selbst zu stabilisieren.
    Die freiwillige Selbstreduktion ist mit dafür verantwortlich, daß die Erregungsschwelle sinkt und unkontrollierte Mittelhirnaktivitäten das Regime übernehmen; unkontrolliert solcherart, daß die präfrontalen Verknüpfungen verkümmern und somit das eigemtliche Menschsein die Kontrolle über das Mittelhirn verliert. Damit einher geht dann das Nichtmehrertragenkönnen von Spannungszuständen und Unsicherheiten.
    Es entladen sich spontane Reaktionen, wie Flucht, Abwehr, Angriff.
    Soweit meine Anmerkungen zu dem von Ihnen genannten, Zitat:“So kommen wir in unserer Gesellschaft nicht voran.“

    Gefällt mir

  25. Pieter sagt:

    :-))

    Gefällt mir

  26. Texmex sagt:

    Also Volli, gut gebrüllt Löwe.
    Ich versteh Dich. Und weisst Du warum? Weil ich will.
    Und LdT, der Schubidubi sollte nicht Graphen und Sili nehmen sondern GOLD.
    Das zermahlen und dann wird es was mit der Schwiegermutter. Wusste schon „Israels Schrecken“. Nannten sie dann Manna oder so ähnlich. Macht high.
    Ist aber nicht patentfähig, weil schon lange bekannt. Und 40 Jahre erfolgreich erprobt.
    Hat der Rossi auch nicht geschnallt, und die Inge samt Adolf hat es ihm nicht verraten. Saubande.

    Gefällt mir

  27. Texmex sagt:

    @Pieter,
    Du musst verstehen:
    Der Ackerdämiker von heute und Welt wurde gestaltet im nachsozialistischen Menschenzüchterversuch. Blaupause gab es im Ministerbüro meines ehemaligen Freundes Dr.Matthias Rössler in Dresden. Kultusminister. Heute alkoholkrank. Musste sich die Rechts-statt Linksschreibreform schönsaufen. Und Humboldts Uni ist ja eh ein Hort von Fortschritt in jeder Beziehung. Nicht wundern.

    Gefällt mir

  28. Pieter sagt:

    Tex, schon wieder ein Grinser ;-))

    Gefällt mir

  29. Dr. Shamal Singer sagt:

    Naja, zum Glück ist das jetzt keine sachliche Argumentation mehr, … bleibt mir zum Schluss nur noch anzumerken, Neutrino Energy und die Köpfe hinter diesem System und diesem Konzept, das ist einfach GENIAL !!
    Wer auch immer dahinter steht, muss keine Sorge haben, die Gegner und Denunzianten in dieser Causa dürften wenig Chance haben das auf Dauer aufzuhalten. Was habe ich dort auf der Internetseite gefunden, „mit 2 unschlagbaren Verbündeten auf unserer Seite, DER SONNE UND DER ZEIT“
    Nicht nur genial sondern auch noch cool !!!
    Viel Glück und Erfolg, weil es für uns alle ist, Klima, Umwelt, Zukunft !!
    in meinem persönlichen Verständnis, gibt es derzeit weltweit kein bedeutenderes Projekt, machen Sie bitte weiter, http://www.neutrino.energy

    Gefällt mir

  30. Thom Ram sagt:

    Aus der Diskussion um Neutrinos halte ich mich raus, da ich nullkommanullnull informiert bin.

    War mal innem Vortrag, dortens wurde gesagt, dass die Neutrinos die Erde durchsausen hier rein dort raus, dass es aber welche gebe, welche steckenbleiben. Dies wurde als Ursache für das Wachstum unseres Balles interpretiert.
    Kann sein, dachte ich.

    Mehr weiss ich nicht, tut mir leid, somit keine der Seiten argumentativ bestärken kann ich.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: