bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUFKLÄRUNG » Christina von Dreien / Innerer Friede / Weltfriede

Christina von Dreien / Innerer Friede / Weltfriede

.

Viele Wegbereiter sind inkarniert und unterwegs.

Christinas Fackel, hell leuchtet sie.

Es geht nicht darum, ihr zu folgen.

Es geht darum, die eigene Fackel zu entflammen.

Thom Ram, 29.08.06

.

Weltfriede

Christinas Kernanliegen

Friede ist kein plötzlicher Zustand der einfach so entsteht. Friede ist eine Entscheidung. Von jedem einzelnen Menschen, sich ausweitend auf alle Länder 

Wir alle wünschen uns Frieden auf der Welt und für die Welt. Es ist Zeit, dass wir verstehen: Wir sind für die Erde verantwortlich. Wir als Bevölkerung sind diejenigen, die die Veränderung für die Welt bringen. Wenn wir uns Frieden auf der Welt wünschen, dann müssen wir verstehen, dass äusserer Frieden zuerst inneren Frieden voraussetzt.

Es ist Zeit, dass wir der Gewalt auf der Erde mit Liebe begegnen. Dass wir aus unserem Herzen heraus leben. Unsere Herzen sind nichts anderes als Liebe, die sich als Wahrheit ausspricht, als Mensch verkörpert, sich als Freude anfühlt und als Freiheit lebt.

Weil wir Menschen sind, lernen wir zu verstehen, was es bedeutet, mit und durch Liebe zu ändern, mit Wahrheit zu leben und mit Freiheit zu denken.

Der Schlüssel für Frieden ist nicht die Politik, sondern wir als Bevölkerung. In dem Moment, in dem die Herzen einer Gruppe von Menschen im gleichen Rhythmus schlagen, ausgerichtet auf Frieden und das Licht für diese Welt, wird das Tor des Friedens und der Freiheit für die ganze Menschheit geöffnet.

Wir verfügen über einen freien Willen. Es liegt somit an uns, ob wir JA zu Frieden sagen und den Frieden anfangen zu leben oder ob wir noch warten. Wenn wir JA sagen und anfangen, wie der Friede zu handeln, beginnen wir, die Welt zu verändern. Es ist wichtig, dass wir verstehen, dass jede noch so kleine Handlung eine Auswirkung hat. Wir alle sind miteinander im Menschheitsfeld verbunden. Jeder, der bei sich zu Hause etwas Kleines auf der physischen Ebene für den Frieden tut, sendet seine Handlung in das globale Menschheitsfeld und gibt somit global einen weiteren Friedensfunken in das Feld hinzu.

Der Schlüssel für das Tor des Friedens und der Freiheit für die Menschheit liegt in der gemeinsamen Ausrichtung unserer Herzen. Der Schlüssel für eine gemeinsame Ausrichtung ist, das zu leben, was wir in unseren Herzen tragen. Je mehr Menschen ihr Herz leben, desto mehr wird diese Fähigkeit, diese Information, in das Menschheitsfeld einfliessen. Je grösser diese Fähigkeit im Menschheitsfeld ist, desto einfacher haben es die Menschen, die in der Zukunft dazukommen werden.

Jeder Mensch, der sein Herz lebt, entfacht das Feuer der Liebe und hilft mit, die noch dunklen Fackeln anzuzünden, so dass jeder die Chance bekommt, das Feuer der Liebe in sich zu tragen und durch das Tor des Friedens und der Freiheit zu gehen. Denn Frieden im Aussen beginnt mit dem Frieden in uns selbst.

Jeder Mensch ist somit aufgerufen, sein eigenes Herz in seinem Leben zu verkörpern, um Liebe, Wahrheit und Freiheit hier zu verankern, Frieden entstehen zu lassen und damit das Feuer der Liebe strahlen zu lassen.

Wir als Menschen können die Welt verändern. Einfach, indem wir sind, was wir in unserem göttlichen Kern alle sind. Liebe. Bedingungslose Liebe. Wir müssen nichts tun. Wir müssen nur sein.

Die Wahrheit der heutigen Welt finden wir nicht um uns, sondern in uns.

Christina von Dreien, im August 2018

.

.

News

Peace-Projekt

Das ganze Christina-Team freut sich, im September 2018 eine weltweite Friedenskampagne zu starten. Das Peace-Projekt wird in mehreren Sprachen öffentlich und jeder darf das Projekt aktiv unterstützen.

Website

Die Englisch Version der Christina Website wird im Spätherbst online gehen.

Bücher

Die Englisch Version von Band 1 wird ca. Ende Jahr erscheinen.

Einige weitere Sprachen sind in Absprache und werden aus der Englisch Version übersetzt. Die Lizenzen für slovakisch und tschechisch sind vergeben.

Band 3 «Christina – Bewusstsein schafft Frieden» wird gegen Ende Jahr in Deutsch erscheinen.

Events

Zur Zeit stehen noch die letzten 50 Plätze für das Event am 25.11.18 in Aarau zur Verfügung.

Die neuen Events für 2019 werden ca. im Oktober 2018 aufgeschaltet und zur Anmeldung freigegeben (Info per Newsletter):

  • 20.01.2019 – CH-Suhr, Zentrum Bärenmatte
  • 02.02.2019 – CH-Basel, Kongresscenter Messe Basel
  • 03.03. 2019 – CH-St.Gallen, Tonhalle
  • 07.04.2019 – AT-Salzburg, Congresscenter

Wir wünschen Ihnen allen eine inspirierende Zeit
Ihr Christina-Team

.

.


18 Kommentare

  1. *MR* sagt:

    Herz-Danke !
    Auch *LIEBE*
    braucht
    sucht
    will
    meine/Deine/eine Ent-Scheidung … 🙂

    Im Herzen der Liebe
    steh neu wi(e)der auf,
    was ungebeten
    zertreten
    zu Hauf.

    Auf !
    GeH wi(e)der Blüten aus-treiben,
    damit mehr als ER-Inn-E-Rungen bleiben
    und neu wi(e)der auf-zeigen,
    das, was ist, was wird und was war,
    war immer schon da !
    😉
    Es wartet nur auf Dich und auf Mich !
    (In *Rosen-Blüten-Gedanken* … 😉 … )

    *Rose der Liebe*
    2006

    Wie die Knospe leis
    Dem Sonnenlicht ganz stille hält
    Das sie wärmt und lockt
    Und es ihr so sehr gefällt
    Daß sie sich wohlig reckt
    Ihre Hüllen öffnend
    sich dem Licht entgegenstreckt

    Mit Freude
    ihren ganzen Duft verströmt
    In der Gewißheit ,
    geliebt zu sein und so verwöhnt
    Als Antwort
    auf die Stärke SEINER Wärme
    In den schönsten Farben
    leuchtend blüht
    Früchte bringen will sie gerne .
    … 😉 …

    Es werde Licht !
    *JaH !*
    und:
    ES WIRD !
    😉

    Gefällt 2 Personen

  2. Jörg Maxin sagt:

    … ich habe einen Text über Frieden noch nie so ´Überzeugend´ empfunden ! Es waren in mir nur leise Gedanken … aber durch Christina ist daraus einen richtiges Feuer des Friedens geworden ! Danke dafür ! schreibt der Jörg aus Garmisch – 29.08.2018 –

    Gefällt 1 Person

  3. Thom Ram sagt:

    Jörg Maxin 19:14

    Ich heisse dich willkommen auf bb, Jörg.
    Schön, dass das Feuer der Christina via bb zu dir gezüngelt hat 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Vollidiot sagt:

    Das Christina-Team veranstaltet Events…………………

    Wer Christina hat braucht weder Goethe, Fichte, Schiller, Stirner, Steiner usw..
    Das ist ein großer Vorteil, vor allem in der Frage der Gedankenökonomie.
    Und zeitsparend ists obendrein.
    In unseren schnellebigen Zeiten kann das entscheidend sein.

    Gefällt 1 Person

  5. Pmatrone sagt:

    Ich kann mir einfach nicht helfen.
    Wenn mir jemand ins Gesicht schlägt, kann ich keine Liebe empfinden.
    Wenn jemand jemand anderen ermordet, kann ich keine Liebe empfinden.
    Wenn jemand jemand anderen betrügt, kann ich keine Liebe empfinden.
    Wenn jemand jemand anderen verleumdet, kann ich keine Liebe empfinden.
    Wenn jemand jemand anderen hasst, kann ich keine Liebe empfinden.
    Wenn jemand die Gedanken eines anderen vergiftet, kann ich keine Liebe empfinden.
    Ich werde niemals die andere Wange hinhalten, wenn ich keine Liebe empfinde.
    Deshalb brauche ich eher die alten Dichter und Denker, und nicht unausgegorenes Wunschdenken.

    Gefällt 1 Person

  6. makieken sagt:

    Uiuiui, Pmatrone,

    bei 94 Wörtern tatsächlich 10 x „ich“. Wenn das mal nicht egoistisch ist. 😉 Was braucht das „ich“ denn dann, um Liebe empfinden zu können? Die alten Dichter und Denker? Wie wärs mit Goethe: Erfolg hat drei Buchstaben: ICH! Na jut, eigentlich wars „TUN“, aber eine kleine Adaption an die aktuelle Zeit sei im Rahmen der Kreativität gestattet.

    P.S.: Bitte nicht menschlich nehmen.

    Gefällt mir

  7. *MR* sagt:

    …hmmm…
    Reinhard Mey Die heiße Schlacht am kalten Buffet

    … So ?…

    Gefällt mir

  8. Pmatrone sagt:

    @makieken
    tut mir leid, aber um das zu verstehen, bin ich zu wohl dumm.
    Ich dachte bisher immer, Menschlichkeit sei zeitlos.
    Genau so wie die Dummheit.
    Warum immer und immer das Rad neu erfinden, wenn wir alles schon haben.

    Gefällt mir

  9. makieken sagt:

    Huhu Pmatrone,

    sorry, lag nicht in meiner Absicht, daher auch der Zusatz! 😉

    Bei der Dummheit landen wir nun wieder bei Einstein: „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Mag er Recht haben, magst auch Du recht haben, sei es drum. 🙂

    Gefällt mir

  10. *MR* sagt:

    … oder so … ?
    Reinhard Mey – …es bleibt eine Narbe zurück

    Lebens-Liebe-Be-Wußt-Sein-Werden , bitte steh neu wieder auf !
    =>
    GeH !
    Übe !
    Liebe !
    😉

    Gefällt mir

  11. makieken sagt:

    Trolls – Lena Meyer Landrut – Ich steh immer wieder auf (Get back up again)

    Gefällt mir

  12. Pmatrone sagt:

    @makieken
    So sei es!

    Gefällt mir

  13. Arno Energieheiler sagt:

    Ja Friede Freiheit Gerechtigkeit muss in jeden Menschen sein nach den Motto was du nicht willst das dir man antut das fügt auch keinen anderen zu .
    denn für alle Untaten muss man wieder aufkommen , auch wenn in ein späteres leben ,ich habe viele Bettler gesehen die in ein Früheres Leben Fürsten und sogar Hohe Priester waren ..

    Gefällt mir

  14. lexus sagt:

    Alles schön und gut, aber auch nichts neues was sie von sich gibt für 300 oder 400 Euronen Eintrittsgeld. Außer vielleicht, daß man durch barfuß laufen Vitamine und Mineralien von der Erde erhalten kann. Müßte man halt mal eine Studie machen, vor und nach dem barfuß laufen. Es reicht nicht zu behaupten, daß man sich unsichtbar machen, oder durch Wände gehen kann. Auf Dauer wird sie liefern müssen, wenn sie solche Ansprüche hat. Auch Jesus gab Kostproben seiner Kunst.

    Gefällt mir

  15. Pmatrone sagt:

    @Arno Energieheiler
    Schöner Spruch! Falscher Spruch! Richtig muss es heißen:
    Aber lass dir niemals das gefallen, was du keinem anderen Menschen antun würdest.
    Ich glaube, das ist der wichtigste Spruch im Leben eines „wirklichen, echten“ Menschen.
    Ein echter Mensch leistet Widerstand!

    Gefällt mir

  16. Vollidiot sagt:

    Makicken

    (Get back up again)
    Aus welch greislicher Sprache ist denn das entnommen?

    Gefällt mir

  17. Guido sagt:

    Du kannst nicht in Frieden leben, wenn es dein Nachbar nicht zu lässt.
    Und Menschen ohne göttliche Seele sind für Liebe nicht zugänglich.
    Da kannste genau so gut mit einer Wand plaudern.

    Soweit meine unmassgebliche Meinung…

    Gefällt mir

  18. *MR* sagt:

    => *Worte* in den Bildern … ! … 😉 …
    AMAZING GRACE IN CHEROKEE – NATIVE AMERICAN

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: