bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » In eigener Sache / Kommentare

In eigener Sache / Kommentare

.

Die Meisten der auf bb Kommentierenden haben es begriffen und legen sich die notwendige Disziplin auf.

Danke!

An die, welche es immer noch nicht begriffen haben:

Holocaust 33-45, auch Anspielungen darauf, ist no go.

Hinweise darauf, dass gewisse Verbrecher einem bestimmten Völklein angehören, sind zu lassen.

Ein Einziger darf gegen diese Regel verstossen: Ich.

Thom Ram, 14.08.06

.

Lieber so

denn so

.

 


15 Kommentare

  1. Thom Ram sagt:

    webmax 17:41

    Ah, dein Einwurf tut gut. Danke.
    Ich war, zu dritt, also mit Fahhrrad und Zelt, unterwegs Berlin-äh, Ortschaft vergessen, Raum Bremen. Es ist Whisky. Seufz, hier viel zu teuer.
    Die zweite Foto, da hatte ich Geschwüre an allen möglichen Körperteilen, mein Gesicht war eine Fratze. Das machte ich mir aufgrund übermässigen Bloggens die ersten zwei Bloggerjahre, da ich täglich 14 Stunden dran war. Ich hörte nicht drauf, bloggte im alten Stil weiter. Wurde sehr krank, ging fast hinüber, und als auch das mich nicht lehrte, da…..wurde eingebrochen und mein Mac gestohlen. Klareres Signal war dann nicht mehr notwendig, ich schränkte meine Studien der Weltschlechtigkeiten danach rigoros ein.

    Gefällt 2 Personen

  2. Max Webmax sagt:

    Du erwähntest Moringa – eine überaus hilfreiche Pflanze aus Afrika/ Asien https://www.youtube.com/watch?v=DbeKaWdKckM
    . Hast sie dir bei der Heilung geholfen?
    Ich bin langjähriger Diabetes-Anwärter. „Nehme Sie jetzt diese Tabletten, im nächsten Jahr werden Sie spritzen müssen.“ Das war vor 10 Jahren, seit dem halte ich mich auf der Vorstufe ohen jegliche Pillen etc. – dank Jiaogulan-Tee, dem chinesischen Tee der Hundertjährigen. Ein Kilo vakuumverpackt im Chunesenvietel in Bangkok 4 Euro. Das kosten hier in D 50 Gramm.

    Der Tee (eigentich ein Blättersud, nicht fermentiert) scheint nicht nur bei mir eine stark blutreinigende Wirkung zu haben. Ich fühle mich trotz nicht sehr konformer Lebensführung mit 30 kg Übergewicht sauwohl. Ab und zu Moringa und Cissus zur Ergänzung.
    Was hier im ausgelaugten Agrarland Europa wichtig ist,sind naturgemäße Nahrungsergänzungsmittel wie z.B. simple Olivenblattkapseln. Es fehlt sonst einfach an Mineralien und natürlichen Vitaminen.

    Scotch, Irish oder Bourbon? Den MaeKong Whisky in TH kann man auch nur äußerlich anwenden…
    Gruß

    Gefällt mir

  3. Thom Ram sagt:

    webmax 00:23

    Moringabohnen helfen definitiv bei Darmproblemen.
    Moringablätter essen wir häufig, stets gemischt mit anderem Gemüse, vielleicht Ei. Wir kochen sie kurz auf. Ungekocht verursachen sie mir Magenbrennen.

    Ob sie bei meiner Heilung geholfen haben? Ich habe keinen Beweis dafür … nie können wir sagen, was gewesen wäre, hätten wir ein Medikament oder eine bestimmte Speise nicht zu uns genommen. Ich war damals allerdings so sehr krank, dass ich fast gar nichts zu mir nahm. Ich nahm von meinem normalen Kampfgewicht 62 ab bis runter auf 52.

    Von Blüten übrigens machen wir Tee.

    Es ist die Rede, dass Rinde und vor allem Wurzenl besonders heilkräftig seien. Aber weisst, ich bin so wenig an Heilkunde interessiert, dass ich laufend vergesse, bei welchen Leiden welche Pflanze hilft.

    Gefällt mir

  4. Thom Ram sagt:

    Jauhuchanam hat in einem anderen Strang aufgefächert, worum es geht.
    Seine Rede richtete sich an einen Kommentator, der immer wieder NS Sachen in bb reinhängt.
    .
    .

    „Dir ist immer noch nicht klar, dass es “gesetzlich“ im *deutschen* Raum verboten ist, Bilder oder Fotos von Adolf Hitler zu posten, wenn nicht explizit darauf hingewiesenen wird, daß es “rein“ zur Aufklärung, Bildung und Information *dient*?

    Offensichtlich hast oder willst du nicht verstehen, dass tom ram für Artikel, “Meinungen“, Kommentare und Fotos, die er auf seinem Blog freigibt, aber gar nicht Selber postet, von der “Schweizer“ Strafjustiz verfolgt wird!

    Du veröffentlichst ein Foto — ohne den Hinweis auf “Bildung“ — von A.H…..

    dies wird tom ram als Werbung für den Nationalsozialismus, Rassismus und Nationalismus von den “deutschen“ ‚Strafbehörden‘ ausgelegt

    => Die konstruieren daraus, dass tom ram Befürworter oder Rechtfertiger von “Unrecht“ in den Jahren von 1933 bis 1945 sei!

    Dass Hitler TV von SPÜLGEL, WELT, PHOENIX oder Guido Knopps *HISTORY* auf ZDF unterschwellig den Faschismus propagieren, hilft tom ram gar nichts, will er wegen SCHLAUMEIERN, wie DIR, nicht nur die Sperre bei WP, sondern auch die körperliche Haft in der Schweiz riskiert!

    Bist du so blöde oder tust du nur so?

    Poste doch deine Hitler glorifizierenden Fotos auf deiner eigenen Website statt hier,

    womit du nur zum Aus von tom rams Ansichten und Aufklärung auf WP beiträgst

    und ihn der Gefahr einer erneuten Verhaftung in der Schweiz mit anschließendem Bau aussetzt!

    Oder ist dir daran gelegen, dass tom ram genauso endet wie der “Honigmann“ = Ernst Köwing ???!!! (den ich persönlich kennenlernen durfte!)“

    Jauhuchanam

    Gefällt mir

  5. mkarazzipuzz sagt:

    Traurig, traurig Ram,
    aber nicht zu ändern. Ich hätte gern bei dir ein wenig über den Schäfer-Prozeß geplaudert, den ich in seiner Ausdehnung erstaunlich finde und bei dem ich sehr häufig anwesend bin.
    Auch darüber, das dort Videos als Beweise gezeigt werden durften und werden, die es so in HC-Prozessen noch nicht gab.

    Ich erinnere hier an die Worte des Richters Meinerzhagen im Zündel-Prozess !zum Entsetzen der Linken!:
    „Es ist völlig egal, ob der Holocaust statt gefunden hat oder nicht. Seine Leugnung ist in Deutschland verboten. Nur das zählt vor Gericht“

    Neuerdings wohl in der Schweiz auch. Wie schade.
    Ich hätte sicher gern auch über die lieben Geschwister geschrieben und über eiskalte blonde Schwarzkittel im Gewande der sogenannten Staatsanwaltschaft. Und meine 4 Tage Ordnungshaft, angeordnet vom Richter Hofmann.
    Alles hochinteressant, aber wohl leider grenzwertig.

    Deshalb lass ich den Versuch mal.

    Martin

    Gefällt mir

  6. Thom Ram sagt:

    Krazzi 19:46

    Ich danke dir für deine Um- und Vorsicht.

    Ich selber balanciere ja auch dauernd. Wie weit vorgewagt ist Busse angesagt. Oder Chnascht.

    Gebrauchsanweisung, für dich:

    Rapportiere das heutige Geschehen, hier, in konkreto, was an den Prozessen geschieht. Auch der dem Seerecht komplettest verfallene you Rist kann dir oder mir daraus keinen Strick drehen.

    Wir schauen auf die Frage auf die Materialien, die Berichte, die bei den Prozessen ins Spiel gebracht werden:
    Führe sie auf und stelle dabei klar, dass sie natürlich frei erfunden seien. Ich meinerseits stelle klar, dass du wohl spinnst, solch frei Erfundenes überhaupt zu veröffentlichen.

    Die führenden Geister auf bb, ich allen voran, sind harmlose Schwervörungsreothetiker.

    Wie Wasser. Wasser, heilig Element.

    Ich drück dich, öffentlich.

    Gefällt mir

  7. mkarazzipuzz sagt:

    Vielleicht hier dennoch ein link zur taz, ganz sicher unverdächtig der HC-Leugnung und dennoch der Beleg für die Umgangsweise mit Kritikern im HC-Bereich. Hier spricht die like taz:
    http://www.taz.de/!318416/

    Noch Fragen, Kienzle?

    Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  8. Bettina sagt:

    mkarazzipuzz,
    hab ichs doch geahnt,ich hab es sogar gewusst, du wars derjeniger welcher, ich hab es hier noch gepostet, ich weiß leider nicht mehr wann!
    „Das wird doch nicht unser Martin, der Krazzipuzzi gewesen sein?“
    Also, mich kannst du mit dem Thema grad absolut finden.
    Gerade eben hab ich in FB so ein paar Dinger rausgehauen, aber was ist schon FB, ich wollte mich da vor kurzem löschen und es ging nicht, ich bin fast verzeweifelt.
    Und gerade dadurch haben die mich jetzt an der Backe, dann werden sie die Samen ernten, die sie gesäht haben.

    Wenn dir Thom, das Thema zu heiß ist, darfts du dem Marin gerne meine E-Mail geben!

    Gefällt mir

  9. Thom Ram sagt:

    Krazzi und Bettina

    Ruhig bleiben, Leute. Vor Abschicken den Text in Ruhe durchlesen. Kritisch, warmen Herzens, kühlen Kopfes.
    Ja?

    Dürft hier.

    Gefällt mir

  10. Thom Ram sagt:

    Bettina 21:09

    Adress dein habe ich mitteltüber.

    Gefällt mir

  11. mkarazzipuzz sagt:

    @ Thom Ram
    20/08/2018 um 20:05
    jaja, so täuscht man sich, ich dachte ihr seid schon weiter auf der Uhr. So ist es aber erst 20:05 Uhr bei Euch.
    Na schön… Du kannst das ja in einen eigenen Faden stellen, falls du willst.

    Ich war vom 1. bis zum 4. Verhandlungstag ununterbrochen dabei. In diesen Tagen durfte ich Schreibzeug mit in den Gerichtssaal nehmen.
    Er hatte ungefähr 40 Plätze+ Journalistenbank.
    Es waren nur etwa 25 Leute als Zuschauer dort, ein wenig traurig, wenn ich bedenke, worum es geht.

    Das Landgericht II liegt in einer Gegend, in der man Deutsche eher selten antrifft. Italiener, Türken, Perser, Afrikaner und sonst wer noch sind die bestimmenende Mehrheit dort. Wer mag, kann sich die Nymphenburger Straße 16 von oben mit Google anschauen…
    Der Platz vor dem Gericht war am ersten Tag so gefüllt, dass ich mich ob des Interesses wunderte.
    Allein es war nicht der Schaefer-Prozeß, es war das NSU-Debakel, was dort in die letzte Runde ging. Mich hat diese Posse nicht wirklich interessiert… Der „Verfassungsschutz eben“.

    TAG 1
    ——–
    Ich gehe also ins Gerichtsgebäude und erlebe die erste Einlasskontrolle.
    Alles, aber auch wirklich Alles muss aus den Taschen inklusive Gürtel zum Scan, ein Polizei-Neger betatscht mich nach dem Durchstreiten der Scannerschranke zwischen den Beinen und Überall, lässt sich die Fußsohlen zeigen und ist zufrieden.
    Ich nehme mein Zeug und gehe nach oben in den Verhandlungssaal.
    Dort das gleiche Prozedere noch einmal. Dort wird uns allerdings bis auf Gürtel und Pass alles abgenommen.
    Das Ganze ist peinlich, weil noch nie bei Prozessen gegen sogenannte Rechte, eine Straftat im Gerichtssaal verübt wurde. Das Publikum ist und bleibt friedlich. Dennoch bleibt diese unwürdige Behandlung, gegen die sich später auch der Rechtsanwalt von Monika zurecht wehrt. Die „Staatsanwältin“, eine sehr junge Frau, bei der Eiseskälte aus dem Mund bei jedem Wort kroch und die in einer maschinenhaften Geschwindigkeit Text in den Computer bringen kann… wird allerdings nicht kontrolliert. Sie steht außer Zweifel?
    Es soll eine Frau Bankwitz sein, die sich aber weigert, ihren Familiennamen zu nennen, geschweige denn ihren Rufnamen.

    Die „Schwerverbrecherin“ Monika wurde in Handschellen vorgeführt und derer im Saal entledigt, Alfred war ja noch frei. Er kam also so in den Saal.
    Wir standen für die Angeklagten freiwillig auf.

    Beim Richter, einem selbstverliebten kleinen System-Köter erst nach Aufforderung.
    Der Herr Hofmann bestand sogar darauf, jedes Eintreten in den Saal dem Publikum eine Ehrerbietung (Aufstehen) abzunötigen. Er scheint schwer geschädigt zu sein…

    Ich unterbreche hier mal, weil ich mich erst wieder auf das wesentliche konzentrieren muss. In den ersten Tagen war das Mitschreiben ja erlaubt und hier steht viel zu viel, als das es hier interessant wäre…

    Alfred Schaefer hatte am Tag zuvor gezeigt, wie hoch sein Hündchen Pawlow springen könnte. Er zeigte es mit seiner rechten Hand und wurde prompt denuziert. Von einem der Hakennasen in der Presseabteilung, ganz nebenbei.

    Alfreds erste Einlassungen, nach dem er das Gericht als Muppet-Show bezeichnete (was ich unterschreiben würde) waren geeignet, das Klima zu entspannen. Das sollte allerdings täuschen.

    Ein Gerichtssprecher trat ein und verkündete den Haftbefehl gegen Alfred

    Nun wurde er also verhaftet. Natürlich mit einer AUSFERTIGUNG eines Haftbefehles, die der Richter nicht unterschieben hatte. Alfred zerriss ihn in der Luft, was im nicht die Freiheit brachte.
    Er saß nun…

    Wenn gewünscht, geht es mit Tag 2 weiter.

    Lieben Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  12. mkarazzipuzz sagt:

    @ Bettina
    20/08/2018 um 21:09
    Liebe Bettina,
    Danke dir für deine Wortmeldung. Ja so bin ich.
    Nachdem die „Staatsanwältin“ nach dem überzeugenden Vortrag des Rechtsanwaltes Monikas, Herr Nahraht die Gründe für deren weitere Inhaftierung ad absurdum geführt hatte und die Blondine in einer eisigen Kälte vorlas „es haben sich keine neuen Erkenntnisse zu denen des Haftprüfungstermins ergeben“, ist mir der Kragen geplatzt.
    Ich sprach sie NACH der Sitzung an und ich stehe dazu: Wer einen Menschen aus niedrigen Beweggründen in den Knast bringt, soll ihn erleiden!!
    Er muss begreifen, was er denen antut.
    Also ich schreibe vorsichtig weiter, wenn Ram es will. Ich möchte seinen Blog und ihn hier nicht gefährden.
    Lieben Gruß
    Dein Krazzi

    Und für Alle die es wollen:
    ich bin hier zu erreichen:
    mka@3d-open.de
    Ich stelle jedem, der es wünscht, meine Dokumente zusammen (als pdf).
    Ich bin durch mit anonym.

    Der Martin

    Gefällt mir

  13. mkarazzipuzz sagt:

    @ Thom Ram
    20/08/2018 um 21:23
    Du weist sicher, dass ich niemals deine Seite hier gefährden würde.
    Selbst dann nicht, wenn ich deiner Auffassung einmal nicht folgen würde.
    Du bist wichtig!
    Gruß
    Martin

    Gefällt mir

  14. Thom Ram sagt:

    Krazzi Martin

    Wie klargestellt, alles, was du schreibst, ist Unsinn, nie geschehen. Beschreibe das, was nicht stattgefunden hat.
    Schreibe weiter. Mir, dem Unsinnigen Zugeneigten, gefällts – obgleich Manifestation des guten Bösen beschreibend. Was wieder drauf hinweist auf unser einer Hirnrissigkeit, da es Böses nicht gibt, es gibt nur gute Flachbildschirme, Autos mit 290 PS, anregende Vids und Geems, food und sun, fun.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: