bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Schweiz / Vollgeldinitiative / Stop Fake Money

Schweiz / Vollgeldinitiative / Stop Fake Money

Ken FM interviewt Christoph Pfluger.

Fake Money.

Wenn du zur soliden Schweizer Bank gehst und einen Kredit aufnimmst, gibt dir die Bank 2% des Betrages Geld und 98% Luft, nichts, nothing, de nada, ne rien, tidak ada.

Geld ist nur dann Geld, wenn es durch Arbeitsleistung oder Sachwert gedeckt ist.

Du bekommst von der Bank also eine Million. Falsch. Du bekommst 20’000, und du bekommst 980’000, die es nicht gibt. Die Bank gibt dir, was sie nicht besitzt.

Na und?

A

Du zahlst zurück mit wirklichem Geld, nämlich mit Geld, welches du durch deine Arbeit zu Geld gemacht hast. Die Bank gab so gut wie nichts. Sie erhält eine verd Menge.

B

Du zahlst zusätzlich einen Zins, auch das in Form von wirklichem, von gedecktem Geld. Auch hübsch für die Bank.

Darauf, dass Zinsen die Ursache des Zwangwachstumes der Wirtschaft, und damit Ursache des gnadenlosen Konkurrenzkampfes und unendlichen Stresses sind, gehe ich hier nicht ein, erwähnt muss es sein.

Als erster Schritt muss den Banken dieser Geldraub verboten werden. Die Vollgeldinitiative bezweckt eben dies.

Weitere Schritte werden folgen müssen. Die Geldausgabe durch die Nationalbank muss von Menschen geleitet werden, welche das Wohl des gesamten Volkes im Auge haben, nicht einseitig das Wohl nur der bereits Steinreichen.

Zudem muss das Zinssystem durch sinnvollere Mechanismen ersetzt werden. Das Zinssystem sorgt automatisch dafür, dass Gelder von fleissig zu reich fliessen. So wurde es erdacht, so funktioniert es. Zudem ist dem Zinssystem permanent immanent, dass es periodisch zusammenbrechen muss…zum Schaden der Mehrheit, zum Nutzen der Steinreichen.

Doch schön langsam, wenn es eilt!

Erst mal Nachbarn aufklären. Erst mal zur Urne gehen und „Ja“ einlegen.

Die Vollgeldinitianten werden die weiteren Schritte einleiten. Gut so. Sehr gut.

Thom Ram, 01.06.06.

.

.

https://wachetauf.wordpress.com/2018/05/31/kenfm-im-gesprach-mit-christoph-pfluger-stop-fake-money-schweizer-vollgeldinitiative/

.

Spezielles:

22:00 Bänker hoch oben sind permanent am Leben bedroht. Unter anderem geht es darum, dass wir ihnen helfen.

30:00 Grosszügigkeit gegenüber den Mitmenschen kommt ins Spiel – und wie das Geldsystem per se auf das Gegenteil angelegt ist. Sehr sehr bedenkenswert. Das System ist satanisch, Thom Ram.

 


9 Kommentare

  1. palina sagt:

    ein sehr interessantes Interview. Hatte ich mir gestern angehört.
    Herr Pfluger leistet sehr gute Arbeit zur Aufklärung des Vollgeldes.
    Leider ist kein Bänker bereit mit ihm in den Dialog zu treten. Wissen schon warum!

    Gefällt 1 Person

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  3. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  4. Besucherin sagt:

    Den Film schau ich mir später an.

    Zu
    „98% Luft, nichts, nothing, de nada, ne rien, tidak ada.

    Geld ist nur dann Geld, wenn es durch Arbeitsleistung oder Sachwert gedeckt ist.“

    Das Kreditgeld ist ja gedeckt, vom Pfand, dass hinterlegt werden muss, und Hörmann sagt ja immer, dass ist eigentlich ein Schuldscheintausch, und kein Kredit.

    Die neue italienische Regierung ist noch kaum im Amt, und schon schießen sie scharf: man könnte ja die Deutschen aus dem € schmeissen

    https://www.express.co.uk/news/world/968067/italy-news-populist-government-giovanni-tria-paolo-savona-giuseppe-conte-lega-five-star

    Gefällt mir

  5. Klaus Borgolte sagt:

    Gab es so etwas wie Vollgeld nicht zur NS-Zeit?

    Gefällt mir

  6. thom ram sagt:

    Besucherin 01:58

    Mir scheint, du erliegst einem Irrtum.

    Von Rechtes wegen müsste dir die Bank richtiges, vorhandenes Geld geben, wenn du einen Kredit aufnimmst, also zum Beispiel Spareinlagen Dritter ausgeben. Das tut sie zu 98% nicht. Zu 98% hat sie das, was sie dir gibt, nicht – doch darf sie so tun, als ob, in der sauberen Schweiz per klammheimlich abgesegnetem Gesetz staatlich gebilligt.

    Du bist die Lackierte. Du erweiterst mit dem Fakemoney deine Fabrik. Solltest du den Luftkredit nicht zurückzahlen können, grabscht die Bank deine Fabrik. Toll, oder? Sie hat zu 98% nichts gegeben, stiehlt dir die 98% in Form von Anteiligkeit an deiner Fabrik.

    Was du ansprichst, das ist ja gerade das i Tüpfchen! Du musst der Bank deine Kreditwürdigkeit beweisen, damit sie dir einen Luftkredit gewährt. Die Bank ist von solcherlei Kleinigkeiten nicht betroffen. Sie gibt dir ungeniert zu 98% Luft und tut so, als wäre es Geld. Alles in klimatisierten Räumen mit Edelholztisch und Nadelstreifen und scheissfreundlichem Lächeln. Von Parlamentariern abgesegnet. in der Schweiz. Und im gesamten Westen.

    Gefällt mir

  7. Besucherin sagt:

    thom ram
    02/06/2018 um 10:06

    „Von Rechtes wegen…“

    Jaaa, genau da liegt der Hund begraben…
    Wie man den ganzen Schuldenzirkus einfach los wird, indem man dem Staat die Geldschöpfung übertragt, hat sogar die Gangsterbande IWF dargelegt

    https://www.telegraph.co.uk/finance/comment/9623863/IMFs-epic-plan-to-conjure-away-debt-and-dethrone-bankers.html

    Nur, passiert ist nichts, nada, niente.

    Ich bin ja mehr gespannt auf die Italiener, die Grillini sind ja in Kontakt mit Hörmann, und der hat ihnen gezeigt, wie man mit sechs Buchungssätzen Schulden entfernt, man braucht nur ein passendes Gesetz dazu, was sie auch beantragt haben, nur gabs bisher dafür keine Mehrheit.
    Wenn sie sich das nun trauen, rumpelts in der Kombüse, aber wie.
    Ich hoffe für die Italiener, dass Tria und Salvona einen fertigen Plan B in der Tasche haben, wenn sie das „System“ sprengen.

    Klaus Borgolte
    02/06/2018 um 04:54

    „Gab es so etwas wie Vollgeld nicht zur NS-Zeit?“

    Nein, die haben sich bis zur Verstaatlichung der Reichsbank mit Mefo – Wechslen finanziert

    https://www.zeit.de/1947/14/hintergruende-eines-wirtschaftswunders

    Das ist unter chinesischen Ökonomen ein großes Thema, wie ein darniederliegendes Deutschland binnen 4 Jahren wieder zur größten Wirtschaftsmacht aufsteigen konnte – noch bevor die Aufrüstung begonnen hatte.

    Gefällt mir

  8. ALTRUIST sagt:

    Selbt Sputniknews meldet sich zum Thema

    „Die Banken machen das mit einem Profitmotiv. Sie produzieren dann Geld, wenn sie direkt noch mehr Geld machen können. Das führt dazu, dass gerade in Boomzeiten mehr Geld produziert wird, als Wirtschaftsleistung vorhanden ist. Das führt zu Blasen, die früher oder später platzen müssen – auf Kosten der Bevölkerung und des Staates, weil wir dann Banken retten müssen, damit unsere Konten, unser Lohn nicht gefährdet sind.“

    Darum möchte die Volksinitiative „Für krisensicheres Geld: Geldschöpfung allein durch die Nationalbank! (Vollgeld-Initiative)“, dass nur noch die Nationalbank im Gesamtinteresse des Landes Geld erzeugen darf.

    https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180602320951516-vollgeld-initiative-schweiz/

    Wenn der Souveraen entscheidet darf .
    In der BRD unmoeglich , denn nach Aussage der Politiker hat der Deutsche die Muendigkeit dafuer noch noch nicht erreicht .
    Allein das Merkel Politbuero ist muendig .

    Gefällt mir

  9. palina sagt:

    @Besucherin
    wo kann ich das nachlesen, dass der Hörmann sich um die Dinge kümmert?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: