bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE / POSITIV DER ZUKUNFT ZUGEWANDT » Masern oder nicht Masernvirus, das ist hier die Frage…..

Masern oder nicht Masernvirus, das ist hier die Frage…..

Zwei Tatsachen freuen mich sehr.

Erstens, dass die Masern – Virus – Geschichte gebremst wird.
Zweitens, dass in der BRD nicht nur, wie in der Szene gerne behauptet, korrumpierte Richter agieren. Die Verantwortlichen am Oberlandsgericht Stuttgart sowie diejenigen des Bundesgerichtshofes legen sich mit ihrem ehrlichen Urteil indirekt immerhin mit der weltweit zweitgrössten Wirtschaftsmacht an, mit big Pharma.

Bravo und Hut ab.

Thom Ram, 14.01. im Jahre 06 des beginnenden neuen Zeitalters, da immer klarer zu erkennen wurde, wer lügt, wer unbewusst auf Lüge mitfährt, wer Wahrheit sucht und spricht.

Leuchtturm Netz

viruses-1359272_640 eine schöne Virusaufnahme( keine Masern ) von etwas, was es vielleicht gar nicht gibt…..Fundstück bei pixabay

Im Februar 2011 hatte Dr. Stefan Lanka eine Belohnung in Höhe von 100.000 Euro für denjenigen versprochen, der imstande sei, eine wissenschaftliche Publikation vorzulegen, in der die Existenz des Masern-Virus nicht nur behauptet, sondern auch bewiesen und darin u.a. dessen Durchmesser bestimmt ist. Der Arzt Dr. Bardens versuchte, die Existenz des Masern-Virus durch sechs eingereichte Publikationen zu beweisen.

Auch das schöne Bild einiger dargestellter Viren lässt mich mittlerweile zweifeln ob sie wirklich so ausschauen und existieren….ich denke mir, da hat sich jemand ganz viel Mühe gemacht, etwas darstellen zu wollen, damit die Öffentlichkeit ein Bild hat, mit dem sie etwas anfangen kann. Ich finde sie sehen wirklich niedlich aus, die kleinen Kerlchen, warum sollte man sie bekämpfen mit Mitteln, die weitaus schädlicher sind als das Virus selbst.

Ursprünglichen Post anzeigen 328 weitere Wörter


2 Kommentare

  1. haluise sagt:

    „Sie haben normale Bestandteile von Zellen als Bestandteile des vermuteten Masern-Virus fehlgedeutet.“
    sie nannten die „gefundenen partikel“ mantel- und core-antigen … aber beweise geb es keine …ich war dabei … elektronenmikroskopisch … luise

    Gefällt 1 Person

  2. jpr65 sagt:

    Jede Spritze ist ein Eingriff in die Unversehrtheit des menschlichen Körpers. Deshalb darf das nur ein Arzt oder Sanitäter mit entsprechender Ausbildung durchführen. Oder man bei sich selbst. So das Gesetz in D.

    Was sie aber dabei unerwähnt lassen, ist die Tatsache, daß es das „Einschleusen von Substanzen an allen Schutzmechanismen vorbei bis ins Blut“ bedeutet. Von Substanzen, die dort so natürlicherweise gar nicht vorkommen und von Substanzen aus der Impfung, die uns gar nicht bekannt sind. Denn wer weiß schon genau, was da so alles drin ist im Impfstoff? Über die Nahrung oder Atmung bekommen sie diese Stoffe nicht in unser Blut, daher muß geimpft werden, was das Zeug hält.

    Und wenn nun die Eltern eines Kindes in freier Entscheidung wegen dieser Risiken die Impfung verweigern und die „Vorsorge-Untersuchungen“ der Kinderärzte boykottieren, dann kann das Jugendamt die Kinder in seine „Obhut“ nehmen, damit diese wichtigen Impfungen nachgeholt werden.

    Und dieser „Nachdruck“ behördlicherseits „Zum Wohle der Kinder“, der weckt meine Aufmerksamkeit.

    Ich vermute mal, daß die meisten Impfungen überhaupt nicht wirksam sind.

    Meine Katzenallergie habe ich erfolgreich mit Schüssler-Salzen kuriert, hat zwar ein rundes halbes Jahr gedauert, aber war völlig risikolos und ich habe eine vollständige Heilung erreicht. Ich kann meine Nase in das Fell unserer Katze stecken, ohne daß mich das irgendwie beeinträchtigt. Vorher hatte ich starkes allergisches Asthma.

    Dagegen ist die De-Sensibilisierung durch Spritzen alles andere als harmlos. Sagen ja selbst die Ärzte. Und das noch ohne Erfolgsgarantie. Ist mal ein Versuch, ein bischen teuer und mit Risiko, aber was solls?

    Und wenn wir das dann noch weiterspinnen: Bakterien kann man unter dem Mikroskop sehen, Viren dagegen nicht. Äh? Noch nirgendwo ist jedenfalls ein echtes Foto von einem Virus aufgetaucht. Immer nur schön schrecklich designte Zeichnungen und Computergrafiken. Dabei gibt es einige bildgebende Verfahren, die Bakterien sehr stark vergrößern können. Sind Viren vielleicht unsichtbar? Aber wie weist man die dann nach, wenn man sie nicht sehen kann?

    Über bestimmte Meßwerte im Blut! Und woher weiß man so sicher, daß das NUR von dem entsprechenden Virus verursacht sein kann? Und keine anderen Ursachen hat?

    Aber Mediziner machen sich darüber keine Gedanken, die lernen Diagnosen auswendig wie Telefonbücher. Und falls doch, dann bringt man sie zum Schweigen, notfalls per Gerichtsbeschluß. Und wenn das dann nicht funktioniert, mit dem Gericht, ja dann darf das halt keiner laut sagen oder irdgendwo drucken.

    Wär das nicht mal eine schöne Titelseite für die Bild:

    „Alles nur Erfunden mit dem Masernvirus? Niemand konnte dem Gericht ein Masernvirus vorlegen!“

    Ich denke mal, das kann jeder verstehen, der Deutsch auch nur ansatzweise lesen kann.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: