bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » Afrika » Gedanken einer Ausländerin / Deutschlands neuer Antisemitismus

Gedanken einer Ausländerin / Deutschlands neuer Antisemitismus

Nandalya ist weltkundige Japanerin mit besonders enger Beziehung zu Deutschland. Ich lese ihre Artikel regelmässig mit Hochgenuss.

Heute hat sie ihre und ihres Onkels Gedanken zu Islam, Mohammed, IS, Syrien, Deutschland und der Flutung Europas durch Muslime geäussert. Das will ich weiter verbreiten.

Ich empfehle dir, guter Leser, den ganzen Artikel zu lesen, hier. 

Ich habe aus dem Artikel ausgeschnitten ihr Interview mit Onkel Ahmed, der mich mit seinem breiten und tiefen Wissen beeindruckt, und dessen Schlussfolgerungen ich unterschreibe.

Danke, Nandalya.

Thom Ram, 17.12. im Jahre 5 der neuen Zeitrechnung, da alles Denkbare getan wurde, um das weltweite Erwachen zu ersticken. 

.

.

Autorin Nandalya schreibt mir:

Ich bitte dich das Interview von deiner Seite zu entfernen. So, wie du ihn (Onkel Ahmed, Anm. Thom Ram) präsentierst, war mein Beitrag nicht gedacht. Du darfst natürlich auf meinen gesamten Artikel verlinken und dazu den ersten Absatz einfügen.

Selbstsverständlich folge ich Nandalyas Bitte und lösche das Interview hier.

.

Es ist nichts verloren, lieber Leser, gehe einfach auf das Original.

Es beginnt wie folgt:

Gedanken einer Ausländerin: Deutschlands neuer Antisemitismus

Aus aktuellem Anlass habe ich mich dazu entschlossen nun doch den zweiten Teil des bereits 2016 geführten Interviews mit Onkel Ahmed zu bringen. Dieser Anlass ist der von Muslimen nach Deutschland und Europa gebrachte Antisemitismus, der in der Verbrennung israelischer Fahnen in Berlin gipfelte. Wer „Juden ins Gas!“, skandiert, den muss zwingend die ganze Härte der Gesetze treffen. Diese Menschen haben ihr Recht auf Aufenthalt in Deutschland verwirkt.

 

Weiterlesen.

 

 

.

 

.

.

.


48 Kommentare

  1. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  2. ALTRUIST sagt:

    Eine geistige Koestlichkeit die Gedanken des Onkel Ahmed mit vollem und berechtigtem Glauben an das Gute im Menschen .

    Danke fuer das Einstellen, Tom Ram .

    Gefällt mir

  3. Hat dies auf Leuchtturm Netz rebloggt und kommentierte:
    Eigentlich hat der Thom von BB schon alles gesagt, dem kann ich kaum etwas hinzufügen.
    Nandalya’s Seite und ihre Artikel sind auch für mich immer ein lesbarer Hochgenuss in all den Wirren und umbenannten und bearbeiteten Ungereimtheiten der heutigen Berichterstattungen.

    Ich gebe den Raum frei für das Gespräch von Nandalya mit Onkel Ahmed.

    Gefällt mir

  4. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  5. ALTRUIST sagt:

    Noch ein Japaner , integriert in Tschechien .

    „Kein Fußbreit tschechischen Territoriums für islamische Flüchtlinge“

    so lautet seine Devise und hat Patrioten aus ganz Europa nach Prag eingeladen . In den kommunistischen Kartellmedien nennt man sie die Rechtspopulisten .

    Onkel Ahmed ist gleicher Sicht und Auffassung wie diese Rechtspopulisten .

    Es sind aus meiner Sicht keine Fluechtlinge , es sind junge Abenteurer ohne Bindung an ihre Heimat . Sie lassen diese mit ihren Familien im Stich und lasen sich fuer ein politisch inszeniertes Abenteuer verheizen und opfern .

    Ihre dortigen Familien stehen oder standen im Krieg und deren Soehne haben sich aus Feigheit regelrech verpisst und werden von den Gutmenschen noch hofiert .

    Wer verdrueckt sich , wenn die eigenen Familien in der Heimat in Gefahr sind ? Vaterlandslose Verraeter und das Lumpenproletariat ohne Gewissen , ohne Moral .

    In Afghanistan haben sich Frauenbatallione gebildet , um die Heimat vom militanten Islam zu befreien , die jungen Burschen fluechten nach Europa, im Umgang mit dem Messer geuebt .

    Trump hat sie als Muell bezeichnet .

    Wer moechte kann hier lesen , wie sich eine Front dagegen aufbaut :

    http://www.journalistenwatch.com/2017/12/17/was-machen-herr-pretzell-bei-den-rechten-in-prag/

    Gefällt mir

  6. ALTRUIST sagt:

    Angela Merkel als Bundeskanzlerin zurückgetreten

    http://www.24aktuelles.com/715/angela-merkel-als-bundeskanzlerin-zuruckgetreten.html

    Die Geruechte seit Freitag Abend im Netz haben sich bestaetigt .

    Die jungen vaterlandslosen Gesellen , welche die Heimat gestuermt haben , haben ihre fruchtlose Mutti verloren .
    Das kann nur der Anfang sein eines grossen anstehenden Fruehjahrsputz .
    Die Tage werden in wenigen Tagen wieder laenger ………
    Der Hauch vom Fruehling liegt schon jetzt in der Luft .

    Onkel Ahmed hat in seiner Weisheit Recht behalten .

    Gefällt mir

  7. Pieter sagt:

    Vom Regen in die Traufe mit von der Lügen als Nachvolgerin

    Gefällt mir

  8. ALTRUIST sagt:

    Korrektur ,

    Der Beitrag obige Beitrag stammt aus einer Satire . Sorry .

    Aber dennoch zu schoen , um wahr zu sein .

    Gefällt mir

  9. Pieter sagt:

    Nachfolgerin natürlich, igitt

    Gefällt mir

  10. Pieter sagt:

    Na hoffentlich ist irgendwas dran

    Gefällt mir

  11. ALTRUIST sagt:

    Pieter
    17/12/2017 um 21:59

    Schade , war nur eine Satiremeldung .

    Dennoch kursieren seit Freitagabend Geruechte im Netz . Die Situation wird kuenstlich aufgeheizt .

    Ich stelle das mal so rein , Wem nuetzt es ?

    Den Artikel oben muss ich mir wohl noch einmal durchlesen ……

    Gefällt mir

  12. thom ram sagt:

    Altrui 21:14

    Dein Kommentar hat es in sich.

    Beim Strom der Einwanderer bin ich stets skeptisch, wenn sie in zwei Töpfe nur geworfen werden:
    Echte Flüchtlinge (von mir geschätzt zwischen einem und fünf Prozenten) einerseits
    und Muslimen andererseits.

    Die Frage, die sich mir stellt, ist stets die: Ich sehe unter den Einwanderern weniger Araber denn Schwarze. Araber dürften Muslime sein zu 99,9%. Aber die Schwarzen? Fühlen die sich dem Koran verpflichtet, genauer, den Teilen des Korans verpflichtet, der zur Vernichtung aller Nichtmuslime aufruft? Die haben doch komplett anderen Hintergrund als irgendwelche kor an ist ische Thesen.

    Vor diesem Hintergrund frage ich mich weiter:
    Wieso wird nun negativ fanatischer Islam* so hochgespielt? Die Afros, so meine ich, welche mit starken Glocken und langen Seilen kommen, welche keinen Schiss haben, welche arrogant fordern, die sind keineswegs von irgend einem Islam so geprägt. Oder spinne ich? Herrscht in Mittelafrika der Islam, ohne dass ich das jemals mitbekommen hätte?

    *Ich verweise auf den Artikel von Nandalya. Dort wird der Koran, so meine ich, den Koran nicht gelesen Habender, vermutlich trefflich beschrieben. https://bumibahagia.com/2017/12/17/gedanken-einer-auslaenderin-deutschlands-neuer-antisemitismus/)

    Ein Zweites.
    Mir fallen nun zwei Tendenzen auf, was teutsche Eingeborene betrifft. Die Einen wollen bleiben, trutzend in dem Sinne, wie du es als richtig und gut postulierst. Die Anderen wollen fliehen, um Frau und Kind zu retten. Alleine schon auf der kleinen Insel bb sind diese beiden verschiedenen Haltungen zu erkennen.

    Ich werde demnächst Berlin aufsuchen, in Gegenden, die ich kenne, habe ja 10 Jahre dortens gelebt. Ich gestehe: Ich frage mich, ob es riskant sei, mit Gepäck dort aufzutauchen. Könnten ja immigrantisierte Räuber rumstehen. Ich sage mir, dass ich typisch dramatisiere. Ich werde berichten.

    Dein Kommentar hat es wirklich in sich.

    Männer, die sich verpissen. Frauen, die sich zur Wehr setzen.

    Na ja. Conrebbi hat es mir heute wieder mal auf den Punkt gebracht: Die liebe Elli te will keinen grossen Krieg. Sie will, dass jeder gegen jeden kämpfe. Darin ist inbegriffen Feigheit (starker Mann haut ab), ist inbegriffen Mut der Verzweiflung (Frau greift zum Messer, nicht um Möhre zu schneiden).

    Deutsche sind zu 99% weichgekocht. Scheissauch, gedanklich unklar. Es muss heissen: 99,9% der Deutschen sind weichgekocht. In zwei Kriegen wurde ein Grossteil der Blüte weggeschafft. 72 Jahre wurde satanisch geschickt Schuld aufgebürdet so, dass Mann (verständlicherweise!) nicht mehr selber denkt, aufrecht steht sinn- und kraftvoll wirkt, sondern alle Welt um Verzeihung bettelnd kriecht, Denkmäler seiner Schuld selber an besten Plätzen errichtet: Berlin lässt grüssen. Die NWO Obersten lachen sich kapott halb tot über den deutschen Restposten, prosten sich zu und verzehren leckere Kinderteile, bevorzugt blauäugig weisshäutig intelligent feinfühliger Rasse.

    Der Wahnsinn feiert Urständ.

    Muss beifügen. Die lachen sich kapottiter noch über ganz Anderes. Beispielsweise über die Grüezigrüezikomplettignoranz des Schweizers, welcher meint, seine Bank sei seriös, impfen sei gut, Trails gebe es nicht, Meinungsfreiheit herrsche, und jeder „Flüchtling“ sei ein Flüchtling.

    Bah, ich hör schon auf.

    Gefällt 1 Person

  13. Luckyhans sagt:

    zu Thomram um 22:08
    Dann mach ich mal weiter, mit einem Hinweis was gewisse Hinter-Gründe des Anti-Seminolentums angeht:
    http://www.unz.com/pgiraldi/how-i-got-fired/

    Gefällt 1 Person

  14. ALTRUIST sagt:

    thom ram
    17/12/2017 um 22:08

    Vielen Dank , fuer Deine Sicht .

    Die Schwarzafrikaner sind zumeist Mohamedaner , welche zu uns kommen .

    70 Prozent sind junge Maenner ohne Familien , die ihre Familien nachholen wollen .
    Aus meiner Sicht passt dass nicht , die Familien in kritischen Situationen alleine zu lassen oder die krische Situation ist getauescht .
    Das geht in meinen Schaedel so nicht rein .

    Aus Afghanistan sind wohl mehr als 200 Tausend hier , junge Maenner und die Frauen bilden bewaffnete Einheiten in ihrer Heimat , um gegen den militanten Islam zu kaempfen ?

    So wie mit glauebigen Juden habe ich auch intensiven Kontakt mit gleichaltrigen Muslimen in meiner Jugend gehabt , alles ohne Probleme .
    Der Koran spielte keine Rolle , die Gebete nicht und auch keine Moschee und ein Messer hatten sie ach nicht dabei .

    Die Jugend Nordafrikas und des Nahen Osten war in den 70 igern Jahren des vergangenen Jahrhunderts weitgehenst so eingestellt .
    Auch bei den jungen Juden war es nicht anders , was ihren Glauben betrifft .

    Dazwischen liegen nun 30 bis 40 Jahre .

    Was ist zwischenzeitlich geschehe ?

    Mit Afghanistan fing alles an , Lybien , Syrien , Irak , Iran .

    Der Islam ist radikalisiert worden , geteilt worden und es geht letzendlich nur um den Besitz der Resourcen , die in diesen Laendern ausreichend vorhanden sind und um den Besitz der wichtigsten geostraegischen Punkte .

    Wenn die Religion , der Glaube schwaechelt , dann helfen die Globalisten nach und man schafft Probleme , die es normaler weise nicht gibt .

    Erdogan heizt an, Netanjahu heizt an .

    Die Zionisten brauchen den Islam , brauchen den Hass auf die Juden , damit der Glaube , die Religionen nicht sterben und sie so die geteilte Menschheit gegeneinander ausspielen und aufhetzen koennen .

    Die sogenennanten Fluechtlinge sind eines der Opfer dieses Spieles und wissen es nicht , ebenso die Bevoelkerung der Aufzunehmenden .

    Was hat die Sowjetunion , die DDR getan ?

    Kostenloses Studium , Berufsausbildung organisiert und direkte Hilfe vor Ort . Danach ging es wieder nach Hause , nach Afrika , nach Kuba, nach Vietnam und in den Nahen Osten .

    Viele Fuehrungskraefte in diesen Laendern sind entsctanden in Wirtschaft und Politik .
    Wo sie heute sind , ich weiss e nicht .
    Vielleicht hat sie die Farbenrevolutionen alle weggerafft oder sie sind korrrupt geworden gegen ihre eigenen Voelker . ?
    Beides habe ich hautnah mit erlebt und viele persoenliche Freundschaften haben sich vollzogen .

    Das gibt es doch alles nicht mehr .

    Wir alle haben doch einen gemeinsamen Feind und der sitzt im Vatikan , CoL und Washington DC mit dem gesammten global vernetzten tiefen Staat .

    Der politische Islam ist in Westeuropa praesent in den Parteien , in den Verwaltungen , in der Armee , in der Polizei . Wie der politische Islam auf Arbeit verbindet , habe ich erlebt .

    Parteien des Islams schiessen in Westeuropa nur so aus dem Boden . Ab 2020 wollen sie ganz legal die politische Macht erringen .

    Die Fahrt nach Berlin wuerde ich an Deiner Stelle verschieben …………

    Gefällt mir

  15. ALTRUIST sagt:

    Das Leben ist voller Wunder und kann schoen sein ………..und es sind wohl immer Frauen , welche den ersten Schritt wagen .

    Betlehem: Wehrlose Frau stellt sich zwischen Soldaten und Palästinenser – VIDEO

    Eine unbekannte ältere Frau hat sich in die Auseinandersetzungen zwischen Israelis und Palästinensern in der Stadt Betlehem eingemischt. Dieses Sputnik-Video zeigt, wie sie die Gewalt auf den Straßen zu stoppen versuchte.

    Die Friedensstifterin spricht sowohl mit israelischen Soldaten als auch mit palästinischen Protestlern. In derselben Zeit werden Steine geworfen und Schüsse abgegeben.

    https://de.sputniknews.com/politik/20171217318730260-betlehem-frau-israelis-soldaten-palaestinenser/

    Gefällt 1 Person

  16. ALTRUIST sagt:

    thom ram
    17/12/2017 um 22:08

    In zwei Kriegen wurde ein Grossteil der Blüte weggeschafft.

    Auf den Punkt gebracht .

    Gefällt mir

  17. jpr65 sagt:

    https://einsseinmitderurquelle.wordpress.com/2017/12/17/uebersetzung-der-schlagzeilen-vom-16-12-17/#more-11695

    Ich verfolge seit 2 Jahren die Botschaften, die mir von Leander geschickt wurden (Von seiner Webseite stammte das Verfahren zur Herstellung von belebtem Wasser, das „Die Karaffe oder die Macht der Worte“ zu mir gebracht hat.)
    Nach seinem Tod im Sommer wurde der Email-Dienst kommentarlos eingestellt und ich musste mich im Internet nach neuen Quellen umsehen. So stieß ich auf die Urquelle oben, nebadonia bei WordPress und Eure wunderbare Seite.

    Im Link oben wird unter anderem davon berichtet, dass sich Frau Merkel und einige andere Politiker mit einem Flugzeug verdünnisiert hätten. Davon gäbs Videos und Berichte aus unterschiedlichen Quellen. Wenn es tatsächlich so wäre, dann wäre das cqfwvggggggggggggcqfwvgggggggggggggcfv2g (auch die Katze) gem(h)ein(m). Hof(ch)gem(h)ein(m).
    Ersetzt immer den Buchstaben vor der Klammer mit dem Inhalt derselben.

    Und so konkret wie jetzt waren sie früher nie, diese Nachrichten. Seit also aufmerksam, möglicherweise (oder für mich – natürlicherweise) gibt es dieses Jahr besondere Weihnachtsgeschenke, die uns der Heil-land selbst beschert. Bildet Euch wie immer selbst Eure Meinung.

    Sorry für meine blumige Ausdrucksweise. Ihr wisst schon, warum.

    Mein eigenes Leben verläuft gerade sehr stürmisch, und ich stemme mich nicht gegen den Orkan, vielmehr lasse ich ihn seelenruhig durch. Denn ich durfte einen kleinen Blick auf die wunderbare Auflösung all meiner „Probleme“ werfen. Die sich dadurch in ein Nichts auflösten.

    Warum sollte es für Euch nicht genauso schön werden?

    Die aktuelle Situation in D sehe ich genauso wie alle meine Vorschreiber hier, und kann mich da nur anschließen. Die UNO hat das ja bereits alles wq21 1vfc (meine Katze wollte auch mitreden) genau festgelegt, wie es hier laufen soll. Wie die Bevölkerung ersetzt werden soll.

    Ich habe einen türkischen Freund und Kollegen, der ein sehr religiöser Moslem ist, aber voll in den Westen integriert. Seine Frau wirklich als Partnerin behandelt, und ganz wunderbare Ansichten zu allem hat, das wichtig ist (im 3D-Leben). Er hat mir auch eine „offizielle“ Übersetzung des Korans geschickt, von der ich das Wichtigste gelesen habe. Danach verstoßen die Kriegstreiber ganz eindeutig dagegen, gegen ihren eigenen Koran, den sie doch zu verteidigen vorgeben.

    Bei uns im Ruhrgebiet konnte man bis vor 10 Jahren erleben, wie gelungene Integration aussieht. Aber wenn man sich jetzt am Samstag Nachmittag in der neu gestalteten City von Gelsenkirchen vorkommt wie ein Tourist – und zwar außerhalb von Europa – dann kann man erleben, wohin die Reise gehen soll. Nur die deuschen Verkäufer und die deutschen Geschäfte stören noch. Aber in 20 Jahren sollen die ja auch noch weg sein…

    Glücklicherweise wird es anders kommen. Denn es kommt meistens anders, als man denkt. Davon sind auch unsere großen Vorturner betroffen.

    Gefällt 1 Person

  18. Besucherin sagt:

    ALTRUIST
    17/12/2017 um 23:12
    „70 Prozent sind junge Maenner ohne Familien , die ihre Familien nachholen wollen .“

    Das möchte ich bezweifeln. Mir wurde aus glaubwürdiger Quelle versichert, dass die Meisten heilfroh sind, wenn sie den eigenen Clan los sind. Sobald es einer hierher geschafft hat, wird er meist von der gesamten Verwandtschaft bedrängt, die Forderungen stellt. Wir haben hier in unserem ländlichen Idyll einen kohlschwarzen Installateur (dt.Klempner), der hier eine Lehre absolviert hat und nun als Facharbeiter auch ganz schön verdient, der denkt nicht im Traum daran, irgendwen nachzuholen. Ganz im Gegenteil: sind alle faules Pack, die die Leistungen anderer abgreifen wollen.

    Bei uns in Ösilandien wird morgen die neue Regierung angelobt, wobei ich die neue Aussenministerin, Karin Kneissl, am beachtlichsten finde.
    Sie ist Juristin und Orientalistin, spricht neben arabisch und hebräisch vier weiter Fremdsprachen. Bisher hat sie gegenüber den Arabern und auch den Israelis klare Kante gezeigt, und scheut auch sonst nicht die Konfrontation, sie positioniert sich sehr deutlich gegen Merkel, und für Juncker hat sie auch nix über.
    Bei uns ist jetzt jedenfalls endgültig Schluss mit „Willkommen“.

    Aus der Gerüchteküche: die Palis sollen Land am Sinai bekommen, mit Unterstützung der Saudis und Ägypten.
    Ein anderes: ein Milliardär soll riesige Landflächen in Patagonien aufgekauft haben, wo jeder Jahr tausende israelische Soldaten „Urlaub“ machen sollen, Siedlungen sollen gebaut worden sein, jedoch wie militärisches Sperrgebiet darf es von gukkl earth nicht gezeigt werden.

    Gefällt 1 Person

  19. Besucherin sagt:

    jpr65
    18/12/2017 um 00:50

    „Im Link oben wird unter anderem davon berichtet, dass sich Frau Merkel und einige andere Politiker mit einem Flugzeug verdünnisiert hätten.“

    Gezeichnet WE. Walter Eichelburg? 🙂
    Sicher hat er wieder mal eine LKW – Kolonne gesichtet, beladen mit Deutsch Mark. 🙂

    Gefällt mir

  20. ALTRUIST sagt:

    Besucherin
    18/12/2017 um 01:13

    Wenn man sich alte geographische Landkarten anschaut , dann haben die Palis ausreichend Land.

    Warum die jetzt alle nach Israel rein wollen ist schleiferhaft .
    In Israel leben 20 Prozent Palestinenser , sie haben sich bestenst integriert und haben die Rechte wie sie alle Israelis haben .
    Nur eine Ausnahme , sie muessen keinen Wehrdienst ableisten , der ist fuer sie freiwilig .

    Wo ist das Problem ? Wahrscheinlich nur kuenstlich geschaffen .

    Gefällt mir

  21. ALTRUIST sagt:

    Besucherin
    18/12/2017 um 01:24

    Ueber gezielte Satire Meldungen hat man die Menschen auch langsam mit vorbereitet auf das Kommende .

    Wir sollten das Jahresende abwarten und wie in der DDR zwischen den Zeilen lesen lernen , wenn wir die Kartellmedien lesen sollten .

    Ich meinen ja nur …..

    Ich fahre dieses Jahr nicht mehr in die Heimat , erst im kommenden Fruehjahr , es ist mir einfach zu heiss dort ….., nicht nur vom Bauchgefuehl her .

    1989 habe ich noch in bester lebendiger Erinnerung .

    Gefällt 2 Personen

  22. ALTRUIST sagt:

    Eine afghanische Grossmutter bittet nich um Asyl , sie kaempft in vorderster Front gegen die Taliban

    Von Kopf bis Fuß in den traditionellen schwarzen Umhang gehüllt und mit Sturmgewehr über der Schulter verteidigt Firoza seit drei Jahren die Menschen in ihrem Heimatort.

    Hier ihre Geschichte, eine von vielen, waehrend junge afghanische Burschen in Westeuropa auf dem warmen Ofen liegen :

    https://www.vice.com/de/article/avqnzb/die-gesetzeshuterin-0000976-v11n2

    Gefällt 1 Person

  23. Vollidiot sagt:

    Warum fixieren sich alle auf die Religion und die sog. Religionsfreiheit.
    Wenn Kirchen-Fürsten von und zu Lügenberg und Blödpolitiker a la Blutsülze allen Ernstes von Religionsfreiheit reden muß man an ihrem IQ zweifeln.
    Es kann nur um Glaubensfreiheit gehen, um das Individuelle – aber nie um Religionsfreiheit.
    Hier versagt die Ehrlichkeit oder die Ahnungslosigkeit feiert Triumphe.
    Jeder darf glauben, an Unterhosen, Mohammed, Buddha oder Tonfiguren.
    Wenn aber „Religionen“ eine „Freiheit“ einfordern wird die böse Absicht dahinter deutlich.
    Der Einzelne darf aus dem Angebotspuhl wählen, die Angebote sind strengstens vom Staat zu separieren.
    Die Zahl der Religionen explodiert, von den Freunden der Scheiße (Koprofile) über die Leichenverehrer bis zu den Schwulenchristen.
    Weil ja Religionsfreiheit herrscht.
    Wenn der Staat dann auch zum Religionsgründer wird, wirds übel.
    Nennen wir diese Religion „Gutmenschenreligion“ mit ihrem Glaubensbekenntnis.
    Das Recht wird entsprechend den Vorstellungen dieser Religionsgründer gesetzt – von involvierten Religionsgründern.
    So ist also klar wem es nützt, wenn Politlemuren Recht setzen.
    Dann durchsetzen diese Giftpilze mit ihren Myzelen die Dienststellen, werden Justizminister und Generalstaatsanwälte und Polizeichefs.
    Und dann wird dem Glaubensbekenntnis nach gehandelt, die Religion verfochten und bilderbuchartig wie beim „NSU-Problem“, Beweismittel beseitigt, Ermittler und Wissende beseitigt und Rechtsfarcen über Jahre abgehalten.
    Das ist die Religionsfreiheit der Kirchen-Fürsten von und zu Lügenberg und Blödpolitiker a la Blutsülze.
    Was läuft in diesem Sumpf denn noch einigermaßen sauber?
    Ja – „die Rente is sischer“.
    Als Beispiel für die permanente Lügenschwemme die sich über den Bürger ergießt.
    Da es diesen aber nicht stört ist es völlig belanglos ob wir moslemischen der sonstigen Antisemitismus importieren.
    „Antisemitismus“ war und ist reiner Zweck, also Instrumentalisierung, um Bedingungen zu schaffen.
    Wir haben Bedingungen – ob da noch mehr davon kommt – nach Watzlawik: mehr desselben.
    Damit wir aufwachen…………. könnten…………….sollten…….
    Religionsfreiheit ist also genau so abartig wie Religionschutz, sie ergänzen sich nur.
    Es gebe allgemeinverbindliche Regeln – am Individuum orientiert.
    Das geht im Zeitalter der gesponserten Massenmanipulation – also weg vom Individuum und hin zum Massenbewußtsein – völlig unter.
    Auch den schmalspurigen Massenakademiker, geformt von den Popperschen Gedanken, in der BRD noch dazu von Adorno und Genossen verblendet, mit darbend gehaltenen Intellekt erblüht in diesen geistig hohlen Zeiten.
    Das trifft einen Nerv, den Goethe schon benannte: der Deutsche hat Freiheit der Gesinnung, darum merkt er nicht, daß es ihm an Geschmacks- und Geistesfreiheit fehlt.
    Für „Gesinnung“ kann man locker „Religion“ verwenden – da freuen sich unsere Kirchen-Fürsten von und zu Lügenberg und Blödpolitiker a la Blutsülze.
    Wenn etwas wünschenswert wäre, dann dieses, das damals noch gläubige Linke oder 68er an die Hauswände sprühten: Herr laß Hirn regnen.
    Wir sind heutzutage schlauer.
    Wir sind Schöpfer unserer Umwelt………..
    Schlauer?
    Schon, wir wollen Religionsfreiheit.
    Freiheit…………..

    Gefällt 1 Person

  24. Pieter sagt:

    wow, triffst wie immer den Nerv

    Gefällt 1 Person

  25. thom ram sagt:

    Altrui 23:12

    Dank für diese deine Auffächerung.

    Zu den Religionen Schwarzer:
    Ich Blödmann hätte eigentlich selber nachschauen sollen – du hilfst mir auf den Sprung, was die famosen Religionen in Afrika so machen. Ich war der kindlichen Vorstellung verhaftet, dass eine Mehrzahl Schwarzer nicht kristian- und moslemisiert worden sind. Na ja, lieber heute aufwachen als gar nie.

    Was nun die Fanatisierung anbelangt…ich habe Ungutes läuten gehört was Indonesien anbelangt. Angeblich sind, von Saudi Arabien ausgehend, Bestrebungen im Gange, in Indonesien richtige Immame durch noch richtigere einzusetzen, also Anfeurer im zerstörerischen Sinne.

    Wo war es, da du mit Muslimen freundschaftlich verkumpelt warst?

    Hierzulande ist das (noch?) Selbstverständlichkeit, ich meine nicht Bali, Bali ist hinduistisch, aber was ich in Java erlebe, das ist so:
    Die Muslime folgen streng den Vorgaben: Fasten, Knaben enthäuten, Mens ist schmutzig und anderes mehr, hingegen stelle ich keinerlei Fanatisierung gegen Andersgläubige fest – und ich sehe gewiss wie ein Andersgläubiger aus. (Obschon ich ja gar nix „glaube“, aber das können sie nicht wissen, und vorstellen könnten sie es sich schon gar nicht)

    Gefällt mir

  26. Jochen sagt:

    @ thom ram
    um 16:39

    „Obschon ich ja gar nix „glaube“, aber das können sie nicht wissen, und vorstellen könnten sie es sich schon gar nicht“

    Du glaubst doch auch daran, daß mit dem Tod nicht alles aus ist bzw. du völlig und für immer weg vom Fenster bist. So hast du dich dem Glauben an die Reinkarnation verschrieben soviel ich hier auf dem Blog mitbekommen habe. Und das ist doch auch ein Glaube, oder irre ich mich?

    Man hat bezüglich der Sache mit der Reinkarnation nur die Freiheit, sich damit nicht an eine bestimmte Religion binden zu müssen. Daran zu glauben, kann jeder mit sich selbst ausmachen. Aber deswegen ist es doch Glauben und nicht Wissen.

    Gefällt mir

  27. Vollidiot sagt:

    Jochen

    Glaube, Lliebe, Hoffnung sind Urgaben der Schöpfung.
    Wer einen Weg zu gehen hat dem hilft eben genau das.
    Dadurch, daß der Weg vom Geiste zum Geiste geht, mit dem hochinteressanten Auskosten des Physischen und Materiellen als Höhe-, Tiefpunkt oder „Materiepeak“, besteht schon eine Logik der permanenten Entwicklung.
    Anhand dieser, mehr als These, Annahme lohnt es sich eine Reise zu unternehmen um zu sehen ob diese Annahme gestützt werden kann oder verworfen werden muß.
    Jeder glaubt anders, der eine glaubt naiv, der andere progressiv und wieder andere selektiv.
    Aber glauben tun sie alle.
    Glaubensfreiheit halt.
    Dieser darf sich nicht mehr bemächtigt werden – durch Religionsfreiheit.

    Gefällt mir

  28. thom ram sagt:

    Jochen

    LoL
    Was ist „glauben“?
    Ich glaube nicht einmal, dass ich hier sitze, doch erlebe ich es so. Ist „es so erleben“ „glauben“? Wenn ja, dann glaube ich eine ganze Menge, fürwahr.

    So erlebe ich auch Reinkarnation. Ich er lebe sie, ich nehme sie wahr, sie ist für mich wahr. Glauben tue ich nicht daran.
    LoL again.

    Gefällt mir

  29. muktananda13 sagt:

    Glauben ist alles, was nicht erprobt oder direkt erlebt wird, wofür aber eine absolut persönliche, individuelle Meinung entsteht, die natürlich bei anderen Individuen festzustellen ist.
    Glauben bedeutet letztens Dogma, Doktrin, oder eine absolut persönliche unerprobte Meinung über einen Prozess oder Zustand in Hinsicht auf die eigene, aber vergängliche Persönlichkeit oder Individualität, die ununterbrochen verkoppelt am menschlichen limitierten Verstand agiert.

    Reinkarnation ist ein wiederholter holografischer Prozess des körperlichen Erscheinens und Verschwindens des Bewusstseins innerhalb des eigenen Zeitraum- Gefüges, welcher nur dann richtig verstanden wird, wenn der limitierte Verstand und die zeitweilige Persönlichkeit abgekoppelt werden und insofern das Bewusstsein sich darüber erhebt, das heißt, wenn das Bewusstsein frei wird von all seinen eigenen Trübungen oder Verformungen, die es daran hindern, sich selbst absolut (als) formfrei zu erkennen.

    Gefällt 1 Person

  30. muktananda13 sagt:

    Jeder ist ein Ausländer auf dieser Welt.

    Gefällt 1 Person

  31. muktananda13 sagt:

    Jede Meinung ist ein Glaubensatz, viele Glaubensätze eine Doktrin.
    Alles, was nicht erprobt, aber geglaubt wird, ist ein Dogma.

    Gefällt 1 Person

  32. thom ram sagt:

    Da der Faden rumliegt, nehme ich ihn auf. Die merkwürdige Frau und so einige andere würdige Bemerkenswerte hätten verdünnisiert sich, so spricht der Faden, der da rumliegt.
    Warum nicht? Die Mohren haben ihre Pflicht getan, die Mohren können gehen. Viele andere Mohren warten schwanzwedelnd darauf, sich auf die körperwarmen Sessel zu setzen.

    Es verliefe so:
    Einige Tage wären die Betreffenden ausser Dienst, aus triftigen Gründen. Studium von Steiner, Goethe und Anastasia, ächz, hab mich vertan, Studium von Krankenzimmerdecken, da schwer erkrankt, so natürlich müsste es heissen.

    Das dadurch ausgelöste Händeringen der meisten Staatstragenden würde zu Heulen und Zähneklappern crescendieren, da die Schwerkranken ihren Geist aufgegeben und in himmlische Reiche eingegangen seien, trotz verzweifelter Kämpfe der besten teutschen Aerzte.

    Gefällt mir

  33. muktananda13 sagt:

    „Ich glaube, dass… “ oder „ich glaube nicht , dass…“ist, unabhängig davon, ob ein „weil“ danach steht oder nicht, reine Doktrin.

    Wenn Einer nur daran glaubt, was ihm ein Anderer gesagt hat, so ist das Glaube oder Doktrin.
    Der allgemeine Zustand menschlichen Kenntnisses basiert letztendlich nur auf 5 -Sinne Doktrin.

    Gefällt 1 Person

  34. thom ram sagt:

    jpr65 00:50

    Dank für dein freundlich Kompelimento.

    Gefällt mir

  35. muktananda13 sagt:

    Bezüglich Glauben und Aufhebung des Glaubens mit der Selbsterkenntnis dank Samadhi- deines natürlichen Zustands:

    Gefällt mir

  36. jpr65 sagt:

    ALTRUIST
    18/12/2017 um 03:46

    Du nimmst meine Antwort vorweg.

    Aber nochmal an alle: Wenn euch etwas im Mainstream entgegenschlägt, seht genau hin. Lest zwischen den Zeilen.

    Gefällt mir

  37. jpr65 sagt:

    muktananda13
    18/12/2017 um 17:59

    „5 -Sinne Doktrin“

    Wer ein offenes Herz hat und es versteht, sein Herz, der kann die Wahrheit FÜHLEN. Aber das erfordert Übung und muss auch durch Versuch und Irrtum verbessert werden. Einfach mal bei Videos den Ton abchalten, um die Gefühle der Sprecher ZU ERFAHREN, zu fühlen.

    Indoktrinieren funktioniert dann nicht mehr, denn es funktioniert NUR über Sprache. Habt ihr mal versucht, ein Huhn zu indoktrinieren, es sein ein Fisch? Eben!

    Gefällt mir

  38. muktananda13 sagt:

    Alles, was die Sprache ausmacht, sind Gedanken und Gefühle von anderen Wesen, die andere Gedanken-Gefühlenmixturen bei sich hervorrufen.

    Die Wellenlängen solcher Konstrukte sind unterschiedlich und variieren in Intensität, Geschwindigkeit und Ausrichtung (Positivität /Negativität). Gedanken, Gefühle und grobe Formen des sichtbaren Universums tragen insgesamt dazu bei, dass die Vernetzung eines Wesens an der realen Einheit jenseits aller Formen entweder verstärkt oder absgeschwächt wird.
    Die bewusste oder unbewusste Fixierung an eigenen, selbst erschaffenen Gedanken und /oder Gefühle als Eigenindoktrinierung und, im parallel, an Konstrukten und Formen anderer Wesen und an der Wirklichkeit des sichtbaren Universums bestimmen insgesamt den Grad der Freiheit oder Abhängigkeit eines Wesens.

    Indoktrinierung kommt also zustande :
    – bewusst
    -unbewusst ,

    und
    – als gedankliche Ladung , ausgesendet von Anderen in akustischer oder geschriebener Form und aufgenommen über den eigenen Verstand, außerdem ganz unabhängig davon, ob die energetische Botschaft/Ladung bewusst oder unbewusst aufgenommen, akzeptiert, interpretiert wurde oder gar nichts davon;
    -als Gefühle, ohne Gedanken oder mit Gedanken vermischt.

    Die 5 Sinne, alle insgesamt und auch zusammen mit den gedanklich- gefühlsartigen Erschaffungen als individueller Wahrnehmungsbereich gelten insgesamt als tridimensionale Verformung des Bewusstseins.

    Gefällt mir

  39. Vollidiot sagt:

    jpr

    Beim Huhn klappt es net.
    Beim BRDzi schon, der versteht was er verstehen soll.
    Und sagt was er sagen soll.
    Und denkt (von sich aus) was er denken soll.
    Die BRD ist ein gigantisches massenpsychologisches Labor.
    Von Weltrang.
    Das macht uns stolz …………….
    Weltrang, Weltmeister – des is subber.

    Gefällt 1 Person

  40. Mica sagt:

    @muktananda13

    Dein Video ist bösartig. Mica

    Gefällt mir

  41. Mica sagt:

    @Vollidiot

    hast dich nun doch als Supervollidiot entpuppt. Geh st… man

    Gefällt mir

  42. Mica sagt:

    @ Nandalya

    Du scheinst Menge Grips intus zu haben. Japan liegt doch bei Philippinen in der Nähe oder irre ich da?

    Gefällt mir

  43. Mica sagt:

    @ thomram

    dein blog läßt ein bißchen an Qualität nach, viele unausgeschlafene Kommentatoren wie Vollidiot oder Altruist hier unterwegs.
    seltsame gays.

    dafür nette Beitragsschreiber wie Nandalya oder andere, die auch noch guten Schreibstil haben. Abitur oder Realschule fragt sich natürlich.
    Bald nun ist Weihnachtszeit, fröhliche Zeit (auch auf youtube.ru) anhören bist du vorfreudig auf Weihnachtsparties in Hessen?

    Gefällt mir

  44. jpr65 sagt:

    Mica
    21/12/2017 um 00:13

    Oft ist das, was man anderen zuschreibt, das eigene Problem, gell Mica? Denn Qualität kann ich in deinen Kommentaren nun leider nicht erkennen.

    Und ob einer die Schule abgeschlossen hat oder nicht, das ist uns hier relativ egal. Hauptsache, er hat etwas Interessantes zu erzählen. Mit oder ohne Ortografie. Und deine Kommentare langweilen mich…

    Gefällt mir

  45. thom ram sagt:

    Mica 00:08

    Woran machst du das fest? Behauptung ohne Begründung ist hier Luft. Begründe.

    Gefällt mir

  46. thom ram sagt:

    Mica 00:09

    Begründe. Ein zweites Mal behauptest du etwas ohne Begründung. Ist hier unerwünscht.

    Gefällt mir

  47. thom ram sagt:

    Mica 00:10

    Ob Japan bei den Vieh Lipp ihnen liegt oder nicht, wirst du schon selber herausfinden können, es gibt da sone Links. Von der Grössenordnung her verrate ich tier: Eher müsstest du fragen, ob die Viel Lipp Ihnen bei Japan liegen.

    Gefällt mir

  48. thom ram sagt:

    Mica 00:13

    Weih Nacht und Paar tiis haben bei mir wenig gemein.

    So, Mica.

    Ich habe dir nun Antworten geschickt.

    Du hast die Wahl. Schreibe hier, was DU zu einem Thema beizutragen hast. Weitere Kommentare von dir, da du lockhock daherkommst und Kommentatoren bewertest, landen im Müll. Sollten sie sich häufen, bist du hier raus.

    Klar, du Heini?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: