bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE / POSITIV DER ZUKUNFT ZUGEWANDT » AfD / 12. 08.05 (=2017) / Russlandkonferenz in Magdeburg

AfD / 12. 08.05 (=2017) / Russlandkonferenz in Magdeburg

Auf die AfD setze ich nicht, weil die AfD die heissesten Themen nicht angeht –  das weiss bb Leser. Die Promotoren der Deutschen Mitte, sie tun es, sie gehen die entscheidenden Themen entschlossen an, und darum setze ich auf sie, auf die Deutsche Mitte.

Doch habe ich nichts gegen die AfD, und wenn AfD-Promotoren etwas machen, was mir sinnvoll scheint, dann propagiere ich es.  Hier tun die anhaltenden Sachsen (ich frage mich schon lange, wie man das macht, über all die Jahre „anhalten“ – oder ist dieses Sachsen einfach eine Haltestelle? Haltestelle für wen und was?) etwas verd Sinnvolles, und ich freue mich darüber, dass Compact, mit Jürgen Elsässer als Vordenker, dieses Sinnvolle propagiert.

Jede Aktion, welche dazu dient, dass sich Völker kennenlernen und sich verständigen, dass die Menschen lernen, dass im andern Lande keine Kannibalen hausen, sondern Menschen wie du und ich, wenn auch mit anderem Geruch, mit teilweise anders gesetzten Lebensprioritäten, doch im Grunde gleich, nämlich zwischen Geburt und sogenanntem Tode täglich nach Glück strebend, jede solche Aktion ist Gold.

.

Compact schärft ein, dass Kopi Peest nicht erwünscht sei – was mir scheisemissfällt. Ich passe mich jedoch an und hänge hier als Appetizer bloss einen Ausschnitt aus dem Artikel an die Pinwand: 

Da werden sich die Lügenmedien wieder den Mund zerreißen: Kommt Putin zu Poggenburg? Will die AfD mit Hilfe Russlands an die Macht? Beauftragt Höcke russische Hacker mit der Beeinflussung der Bundestagswahl?

Jedenfalls: Die AfD-Fraktion in Sachsen-Anhalt macht endlich eine Konferenz, die der Partei schon lange gut getan hätte. Denn seit dem Ausscheiden Luckes, dessen Unterstützung für die Russland-Sanktionen im EU-Parlament 2014 seinen Fall einleitete, gibt es eine riesige Mehrheit in allen Gremien (und an der Basis sowieso) für Freundschaft mit dem gemütlichen Bären im Osten. Alexander Gauland trank schon Wodka in der russischen Botschaft, Hansjörg Müller bringt seine Mittelständler an Moskwa und Newa, selbst Frauke Petry pilgerte schon in Putins Reich (traf sich dann aber, vermutlich von Pretzell gagaisiert, mit dem Politclown Schirinowski).

.

Was wo wie warum, darauf führt dich dieser Link. 

.

Danke, anhaltende Sachsener, danke Compacteros. Ich hebe einen hoch auf die Freundschaft verschiedenster Menschen, auf die Freude an den Nach – und Uebernachbarn.

thom ram, 16.07.05, Beginn des Neuen Zeitalters, da das deutsche Kind weiss, dass das russische Kind weiss, dass das deutsche Kind weiss, dass sie sehr gut miteinander spielen und auskommen können.

.

.

 

 


2 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Internetzel sagt:

    Hat dies auf 👽 INTERNETZEL rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: