bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » NWO » Bewusstseinskontrolle » Muslimdemo gegen Islamterror / CNN war dabei

Muslimdemo gegen Islamterror / CNN war dabei

Das Beispiel ist einfach zu schön beispielhaft.

Blöd, dass das Filmen gefilmt und als gefilmtes Filmen ins Netz gestellt wurde.

Tja, das ist das im Neuen Zeitalter rasant zunehmende Problem. Es wird immer schwieriger, Fake News zu schaffen und zu verkaufen.

thom ram, 06.06.05NZ

.

.

Dazu ein kleines Videöchen, welches, ich betone, nichts beweist, doch welches illustriert, wie es äh gelegentlich vermutlich, ich sag’s ja nur, laufen könnte:

Das Interessanteste an diesem Vidöchen ist, so denke ich, dass es, kaum in YT hochgeladen, immer gleich wieder gelöscht werde.

.


13 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Vollidiot sagt:

    So ist das in England, da weiß man nie, ob etwas Fähk ist oder eben nicht Fähk.
    U-Bahnanschlag oder Sprengbus beim Tavistok (ohne Bibi N.) waren echt – aber halt halb- oder ganzstaatlich durchgeführt.
    Die Demo war im gleichen Stil.
    Warum, und Terror geht immer von Staaten aus, soll auch der andere Blödsinn nicht – also wie U-Bahnanschlag – staatl. induziert sein?
    Ist das alles mit Absicht rätselhaft?
    Regierungen als Angstschöpfer?
    Demokratische Regierungen sind Plagegeister ihres Volkes und ihr Volk liebt diese Plage……………
    Symbiotisch – der Eine kann nicht ohne den Andern.
    Im Dienste der überstaatlichen Macht.
    Ein Sado-Maso-Verhältnis der beschissensten Art.
    Warum geht das Volk zur Domina?
    Konditionierte (Schein)Abhängigkeit.
    Gibt doch der „Staat“ „Schutz“ – vor wem?
    Der Staat schützt den Bürger vor dem Staat.
    Was wär ein Staat ohne den „Schutz“ für seine Wähler?
    Bei uns läuft das gleiche Theater seit Jahrzehnten.
    Darum liegt auch das „Gewaltmonopol“ beim Staat.
    Ein Nasenring für das Volk ist das Schutzbedürfnis des Bürgers vor den Gewalttätigkeiten seiner gewählten Granden – er sieht es nur nicht.
    Mittlerweile reicht den Wertedemokraten nicht nur mehr die strukturelle Gewalt als Herrschaftsinstrument, sie lassen auch reale, physische Gewalt als Mittel wirksam werden.
    Darum wird uns Merkelmaus uns am besten vor der Unbill schützen, die sie selber zu verantworten hat – genau so läuft das.
    Sado-Maso eben.
    Suchtverhalten wo man hinschaut.

    Gefällt 1 Person

  3. Joo, das hab ich auch gestern gesichtet.
    Da gibt es auch noch ein Video, welches zeigt wie sich Polizisten aus dem vorangegangenen Polizeieinsatz dort, danach hinter einem Polizeiwagen umziehen und Opferklamotten sich überstreifen, danach als angebliches Opfer auf der Strasse liegen.
    Ich versuche mal dranzukommen, denn gestern abend schon waren alle Videos darüber sofort gelöscht worden.

    Gefällt mir

  4. thom ram sagt:

    Marietta 16:53

    Wäre Komplettierung der Lustkomödie, würdest du die sich umziehenden Poli finden. Ich habe das gefilmte Filmen gesichert. Sollte es in YT verschwinden, würde ich es mit Vergnügen immer wieder mal hochhieven. Und die verkleideten Poli natürlich auch.

    Gefällt mir

  5. Bitte umgehend sichern, sonst isses auch bald wieder weg 😉

    Gefällt mir

  6. thom ram sagt:

    Marietta 21:04

    Done.

    Bilder beweisen zwar null nix, doch sollten solche wie hier gezeigt zu kritischerem Hinschauen führen.

    Gefällt 1 Person

  7. Ebend.
    Näher lassen sie aber auch die Menschen nicht filmen, wohlweislich denk ich.
    Es gibt noch andere Videos, ähnlich wie bei dem Weinachtsmarkt Attentat……da gibt es weder Menschenmenge in die der Transporter raste, nur viele blinkende Krankenwagen und Polizeiautos, währenddessen die Menschen seelenruhig weiter über die Strasse gehen….
    Alles eine Schau für Doofe, die es irgendwann nicht mehr glauben, weil es eine Art „Gewöhnung“ geworden ist. Wenn dann tatsächlich etwas geschieht, werden sie weiter seelenruhig herumlaufen und denken „da passiert doch gar nix“. Doch dann ist das Chaos da, welches man im Vorfeld erzeugen wollte…..

    Am liebsten ist mir allerdings, wenn diese ganze Scheisse ( entschuldigt meine Ausdrucksweise ) aufhört.

    Gefällt mir

  8. thom ram sagt:

    Mariettchen 21:29

    Du kennst meine Antwort auf deinen (und natürlich auch meinen) Wunsch nach einem Ende der Kackewurst. Ich sehe oder und rieche oder und bade in Kackewurst exakt so lange, als ich meine, dass ich das Sehen und Riechen und Baden darinne brauche.

    Bleibt die Frage: Wer ist dieses „ich“?

    Ich horche.

    Ha. Die Antwort kommt.

    Dieses „ich“ bedürfte einer neuen Bezeichnung. Es ist ein Zusammenwirken, welches sich zu einem Willen formt. Es spielen mit: Lebensplan. Ego. In diesem Leben gewonnene Einsichten. Intuition. Und……….der freie Wille. Letzterer wird unterschätzt, da vom Verstand nicht akzeptierbar und als „nicht möglich“ in die Ecke gestellt.

    Wie will ich dieses „ich“ nun bezeichnen? Mixmax mehrerer Elemente des Individuums, in meinem Falle mit Aufschrift thom ram? Ziemlich Wortungetüm, das. Belustigt nenne ich es heute mal als „Mein Mixmax“, kurz mein „MM“.

    LoL.

    Gefällt mir

  9. Bettina sagt:

    Ich musst nicht lachen, sondern hab geweint!

    Und wir verstehen das halt nur total falsch:
    Es sind halt einfach Fachkräfte für spontane Demonstrationen, auch noch gesetzeskonform mit hoher Frauenquote!
    Und gestellt musste das Filmen natürlich werden, weil die doch im Absperrgebiet filmen wollten und da kommt nur VIP-Personal rein.
    Wenn da jetzt so ein Selbstmordatentäter sich dazuschmuggeln würde, ach ne, so einem Risiko darf sich da kein CNN Moderator aussetzen!
    Da zahlt doch keine Versicherung für!
    Und es würde doch vor allem die Bevölkerung verunsichern, wenn da vor laufender Kamera………….. 😉

    Ist so ähnlich wie mit den Weißhelmen in ‚Syrien, die haben da auch nur aus Eigenschutz, separat (Versicherungstechnisch) ihre Filmchen gedreht.

    Die Trumpdemo-Fotos, wo die Leutz die Welt vorm Klima retten wollen sind doch genauso gestellt.
    In allen Medien wird behauptet, dass dort Tausende gewesen wären und schreiben sogar von einmal 3000 und einmal 2000 Leuten, aber die ZEIT bringt da den Schlager, weil die gleich erhöht haben auf Zehntausende.

    Gefällt mir

  10. chaukeedaar sagt:

    Selten so gelacht, geile Demo. Wofür sind eigentlich die Securites im Hintergrund? Damit die Muslimas nicht davonrennen? Ich mein, die spielen immerhin mit ihrem Leben (echt jetzt).

    Gefällt mir

  11. chaukeedaar sagt:

    Wobei: Ich als Verschwörungshirni denke natürlich bereits, dass da jemand CNN extra so blass hingestellt hat, um Moslems zu diskreditieren und den „Kulturkampf“ weiter anzuheizen. Ohne Chao kein Ordo oder so.

    Gefällt mir

  12. luckyhans sagt:

    Ein ergänzendes und weiter klärendes Video:

    „Der Unterschied zwischen realem und inszeniertem Regierungsterror am Beispiel London“

    Gefällt mir

  13. Renate Schönig sagt:

    Aussagen/Recherchen zum NACHDENKEN …

    Nicht gedacht für DIE hier, die sowieso „Bescheid wissen/da hinter die Kulissen blickend“ 😉 sondern für (evtl. immer-noch-System-GLÄUBIGE) NEUleserInnen dieses blogs …
    ———————————–

    https://www.rubikon.news/artikel/terroralarm

    „In unserer hochkomplexen Zeit scheint es an Wegen zu mangeln, Terrortaten aufzuklären. Die Darstellung eines „islamistischen“ Terrors trügt oftmals, merkte auch der gutwilligste BKA-Gläubige, als im Fall Amri wieder einmal die „Täterdokumente“ am Tatort gefunden wurden. Doch wie weiter?“

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: