bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » GASTAUTOREN » brutus » Brutus / Unsere Aufgabe

Brutus / Unsere Aufgabe

Der Brutus hat sich wieder mal bei mir gemeldet und etwas mitgeschickt, was mir gefällt.

Danke, Brutus!

thom ram, 25.04.5 NZ, Neues Zeitalter, da der Mensch seine Aufgabe kennt.

.

.

Lichte Gedanken – Teil Eins

Autor: Brutus

.

Was ist unsere Aufgabe auf der Welt?

Wir als Teile Gottes in der Fleischwerdung der 3. Dimension haben eine Aufgabe.

Das ist erstmal eine gute Nachricht, schließlich suchen viele Mitwesen ihr Leben lang nach dem Sinn ihres Daseins.

Doch worin besteht diese Aufgabe?

Man löse sich von den höchst egoistischen Vorstellungen, dass „wir“ hier sind um uns selbst zu vervollkommnen. Auf diese Idee kann man sicher kommen wenn man durch die jetzige Form des Miteinander schwere Schäden am Selbst erlitten hat. Doch es widerspricht dem Wissen über die Verbindung zu Allvater oder wie man es auch immer nennen mag….

Ich mache mich mit diesem Text nicht darüber nicht lustig, noch nehme ich mich davon aus.

Das kann sowohl innerhalb als auch außerhalb der Familie geschehen sein. Manchmal bewusst herbeigeführt. Meistens aber wurde die eigene Gehirnwäsche, Paralysierung und das induzierte Irresein unbewusst an die nachfolgende Generation weitergegeben.

Über den Istzustand wird mehr als ausreichend auf diversen Seiten und in bekannten Foren breitest geschreibselt, ein weiterer Kommentar dazu würde uns nur wieder in die alte Zwangshandlungsschleife führen….

Nein – raus aus dem Keller der NWO-Kasteiung. Das ist nicht real, nur andersdimensionales Kasperletheater, auf der Suche nach Energie.

Wir sind ein Teil Gottes. Wir brauchen keine Regierungen, keine Journalisten. Keine Banken und keine Pfaffen. Wir brauchen eine Aufgabe, die uns gerecht wird. Hurra, die gibt es:

Wir sind die Hüter, Gärtner und Bewacher dieser genial erschaffenen Humuskugel, auch Erde genannt. Unter Anderem dazu bestimmt, den Mitwesen (meistens Tiere genannt) zu höherem Bewusstsein zu verhelfen. Das ist uns in die Wiege gelegt und nicht schwer. Wie es funktioniert, kann man ganz leicht überprüfen.

Entweder: Behandele ein Tier, wie heute Tiere behandelt werden:

– nutze es als Handelsware

– benutze es als Projektion auf einen Partner / ein Kind

– benutze es als Statussymbol

– friss es auf…

kurz: behandele es wie ein Ding, nicht wie ein denkendes, fühlendes Wesen. Dann wird es vom Bewusstsein her auch immer nur ein Ding bleiben. Und Du bleibst allein unter Dingen….

Oder: Behandele es wie ein gleichwertiges Wesen:

– sprich mit Ihm

– respektiere seine Gefühle

– sei nachsichtig, wenn es kein Verständnis für überflüssige Rituale und Konventionen hat

– zeige Deine Sympathie und Liebe

– übe ein Zusammenleben

Handelst Du in dieser Weise, hast Du einen Freund fürs Leben gewonnen, Liebe und Zuneigung wird Dir tausendmal vergütet, mich ekelt es in diesem Zusammenhang von „Vergütung“ zu schreiben. Meine Intention ist lediglich Verständnis für den Wert zu wecken.

.

Die Herausforderung besteht nicht in der Aufgabe an sich. Sondern im Weg der Erkenntnis was Deine eigentliche Aufgabe ist.

.

Denn Wissen ersetzt irgendwann Bildung und wird zur Macht.

.

.


5 Kommentare

  1. Renate Schönig sagt:

    Zitat: „Wir sind die Hüter, Gärtner und Bewacher dieser genial erschaffenen Humuskugel, auch Erde genannt. Unter Anderem dazu bestimmt, den Mitwesen (meistens Tiere genannt) zu höherem Bewusstsein zu verhelfen. Das ist uns in die Wiege gelegt und nicht schwer. Wie es funktioniert, kann man ganz leicht überprüfen.“
    ——————————————————————-

    ALLES ist Bewusstsein – Bewusstsein ist ALLES

    Diese „genial-erschaffene-Humuskugel“ – unser Planet ERDE = ein lebendiger Organismus und somit ein AUSDRUCK von Bewusstsein…
    …verfügt genau so über eine Wahrnehmung und andere > auf „Bewusstsein zurückzuführende Fähigkeiten“.

    Die „Macht des BewusstSeins“ verbindet uns auf allen Daseinsebenen miteinander > trotz aller „unterschiedlicher Bewusstseinszustände/verschiedener Bewusstseinsstufen“: ALLES ist EINS – und EINS ist ALLES

    Es gibt KEINE Trennung. ALLES ist miteinander verbunden.
    Nur unser eigener egoistischer Verstand „verursacht“ Trennung.

    Planet Erde = ein LEBEWESEN wie Du und Ich….bestehend (wie alles in Existenz) aus Energie > auf einer entsprechenden Frequenz schwingend.

    Die Erde erhöht ihre eigene Schwingungsfrequenz und die Menschen werden dadurch „quasi gezwungen, sich anzupassen“ – sie „ent-wickeln“ sich massiv weiter … machen quasi einen Quantensprung ins ERWACHEN….ihr BewusstSein d e h n t sich aus .

    Energien benötigen einen Energie-Lieferanten.

    Und dahinter sind Wesenheiten, die diese Qualität in sich tragen, um das hier zu ermöglichen. Ergo gibt es auch eine WESENHEIT Mutter Erde. 🙂

    In einem Beitrag hier https://bumibahagia.com/2017/02/11/luzifer-und-satan/
    schrieb Christa Jasinski u.a.:

    „Die luziferische Energie ist die Energie, die dafür sorgt, dass ein Gedanke sich überhaupt materialisieren kann, indem sie nun die Drehgeschwindigkeit des Elektrons, dessen Wirkung auf das Morphofeld vollendet ist, wieder auf die Drehgeschwindigkeit der Materie abbremst.
    Diese Energie ist wie ein Tor, über die sich alles materialisieren kann. Selbst unsere Seelen können sich nur über diese Energie mit unserem Körper verbinden, indem ein Teil der höher schwingenden Seele abgebremst wird – nämlich der Teil, der in der Lage ist, sich mit dem Körper zu verbinden.
    Ich weiß es jetzt nicht ganz genau (müsste mal nachforschen), aber ich glaube es ist unser Ätherkörper, der sich mit dem materiellen Körper verbindet. Er ist zumindest dem materiellen Körper am nächsten.

    Aber zurück zu Luzifer.

    Alles Materielle kann also nur entstehen, weil die luziferische Energie die Schwingung bis ins Feststoffliche abbremst. Das ist die Aufgabe dieser Energie – mehr nicht.“

    Soviel zu Christa´s Jasinski´s Aussagen.

    ——————————————————————

    -Lucifer sorgt für die Verdichtung, ja das stimmt. Und Lucifer als Wesen „stellt es zur Verfügung“.
    -Die göttliche Mutter und Vater stellen Liebe und Licht zu Verfügung – oder anders gesagt Leben und Ordnung.
    -Und Mutter Erde ist der Antrieb und die Oberfläche. Sie ist quasi die Energie, die sich verdichten lässt und stellt den Inhalt dar.

    Lucifer ist die Verlangsamung der Bewegung oder Umdrehung.

    Und Mutter Erde die „sich Verlangsamende, als Inhalt dieser verlangsamten Bewegung.“ Und somit eben der Antrieb für unsere Erfahrung der Dichte und Schöpfer-Sein.

    ======================================

    s.auch Dieter Broers :

    http://liebe-das-ganze.blogspot.de/…/dieter-broers…

    Gefällt mir

  2. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  3. luckyhans sagt:

    „Unter Anderem dazu bestimmt, den Mitwesen (meistens Tiere genannt) zu höherem Bewusstsein zu verhelfen“ –
    warum wird da schon wieder eingeschränkt?
    Gibt es außer Tieren keine „Mitwesen“?
    Keine Pflanzen? Keine Pilze?
    Keine Mikroorganismen?

    Keine Gesellschaften derselben: Wälder, Landschaften usw.?

    Keine Gnome, Elfen und andere „Zauberwesen“?
    Keine Geister, feinstofflichen Wesen, Baumwesen usw.?
    Alles Kindermärchen?
    Wie auch die Zauberer, die aber plötzlich heutzutage als Magier fröhliche Urständ feiern?

    Kein Wasser, das aus so sonderbaren Klastern besteht und so sonderbare Eigenschaften hat?
    Ist das kein Mit-Wesen?

    Warum sind wir nicht in der Lage, das Wesentliche zu erblicken, auch wenn es sich vor unserem Auge herumrekelt?
    https://bumibahagia.com/2015/10/31/naturwesen-unsere-freunde/
    https://bumibahagia.com/2015/01/27/raum-fur-naturwesen/
    https://bumibahagia.com/2016/02/10/das-wasser-geheimnis-als-grundlage-von-bumi-bahagia-von-der-neuen-gluecklichen-erde/

    Gefällt 1 Person

  4. Wolf Ewers sagt:

    Hallo Thom, habe bei http://codoh.com/library/document/4596/?lang=en eine Rede von Horst Mahler gefunden.
    Vielleicht hilft`s, selber konne ich sie aus Zeitmangel( mein Rechner läd jämmerlich langsam ) nicht ansehen.
    Gruß
    Wolf

    Gefällt mir

  5. thom ram sagt:

    Wolf 09:33

    Danke, Wolf. Ich schau rinn.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: