bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE / POSITIV DER ZUKUNFT ZUGEWANDT » Ich setze auf die DM, Deutsche Mitte / KW13

Ich setze auf die DM, Deutsche Mitte / KW13

Mich überzeugen Inhalt, Ton und Körpersprache.

Christoph Hörstel ist ein einzelner Mensch nur.  Was er sagt, das ist echt.

Er zieht Menschen an, welche das von Michel und Kuhschweizer und doof Ostereier Reicher nicht wahrgenommene, exponentiell sich steigernde Crescendo von Kontrollieren, Verängstigen, Fesseln, Foltern und Morden erkannt, und eigene Strategien entwickelt haben, diese Stinkscheisse durch Glück ermöglichende Ordnung zu ersetzen.

Das ist das Entscheidende, er zieht Menschen an, welche angesichts von inszenierter Verängstigung, Fesselung, Folter und Mord jetzt gerade eben recht zu Menschsein, zu Entwicklung hin zu Selbsterkenntnis und damit zu glücklichem Leben streben.  Zum Beispiel mich. Als bb Admin habe ich zu gewärtigen, dass mich Irregeleiteter einklagt, und dass mich anderer Irregeleiteter büsselet oder und einkerkerlet. Bremst mich das? Nein. 

Mein Herz sagt: Sage das, was du als Wahrheit erkennst. Mein Mut sagt: Tue es, verbreite, was dir deinem Freund und deinem Nachbarn und allen Menschen zum Wohle zu gereichen scheint.

Hörstel ist nicht nur gut informiert, er ist auch verd klug und unerschrocken, mutig.

Mensch, Deutscher, mache mit bei der Deutschen Mitte. Schweizer, erwache. Oesterreicher, strebe Schweizerklugheit an. Letzteres war Witz.

thom ram, 02.04.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen zwischen Scheisse und Gold  zu unterscheiden wissen.

.

.

 

.


5 Kommentare

  1. […] Ich setze auf die DM, Deutsche Mitte / KW13 […]

    Gefällt mir

  2. gabrielbali sagt:

    Will die DM (Deutsche Mitte) auch wieder zur DM (Deutsche Mark) zurueck?

    Naheliegend waere es… 😉

    Und naheliegend waere auch, wenn der DM-Markt als Hauptsponsor, auftritt, denn da wuerde auch die Unternehmensphilosophie bestens zum Parteienprogramm passen. Einfach perfekt!

    Ich bin auch fuer „DM“, auf allen erdenklichen Linien! Nun ja, fuer DM Sprueche bin ich vielleicht eher nicht (aber das muesste dann ja eigentlich auch DDDDM heissen – dummdaemlichdoofdreiste Merkel-Sprueche).

    Gefällt mir

  3. ALTRUIST sagt:

    Wenn die DM jetzt verstaerkt an die Oeffentlichkeit geht , dann weckt sie die Menschen mit auf ,mit ihren Themen , die der Hoerstel immer wieder anspricht .

    Das ist das einzigeste positive im Prozess der Wahrheitsfindung .

    Die Kehrseite ist , das Parteien im System dazu da sind das System zu erhalten .

    Die meisten Staaten existieren im niedrigen Handelsrecht , Der richtige Weg ist die Rueckkehr in die Souverenitaet , in das Voelkerrecht .

    Diesen Weg zeigt auch die DM nicht auf , sie entfernt nicht die faule Wurzel sondern versucht Symptome zu lindern und zu heilen .

    Die Deutschen waren hier Weltmeister mit der Paulskirchenverfassung im Jahre 1848. Das gab es nirgendwo sonst weltweit , die Geschicke selbst in die Hand zu nehmen .

    Nun ist die Verfassungsgebende Versammlung angetreten dieses Ereignis zu wieder holen .

    Innerhalb eines Jahres haben sich bereits ueber 20. Millionen bei Facebook dazu geauessert , weiter steigend .

    Gleiche Bewegungen gibt es in Russland , Frankreich , Daenemark , Oesterreich , Slowakei , welche miteinander auch kooperrieren .

    Ich spreche fuer mch – das ist der einzigst richtige Weg und die DM hilft mit den Menschen die Augen zu oeffnen , wenn sie auch nicht die Loesung sind .

    Die Loesung ist die Verfassungsgebende Versammlung – ein Voelkerrechtssubjekt , was die DM und alle anderen Parteien nie werden koennen und sind ,

    Die Sklavenhaltung muss nun ein Ende haben – EILT!

    https://ddbnews.wordpress.com/2017/04/02/die-sklavenhaltung-muss-nun-ein-ende-haben-eilt/

    Gefällt mir

  4. ALTRUIST sagt:

    Was nun Herr Hörstel ?

    Laut Urteil ist die BRD als angeblicher Rechtsstaat schon seit 1956 erloschen, sowohl das neue Wahlgesetz als auch das alte Wahlgesetz sind nichtig. Demzufolge hat von 1956 bis heute keine einzige gültige Wahl in der BRD stattgefunden. Gleiches gilt für fast alle Gesetze und Verordnungen die seit 1956 erlassen worden. Mitglieder im Bundestag und im Bundesrat in Ermangelung eines gültigen Wahlgesetzes seit 1956 ohne Legitimation für eine Gesetzgebung!

    Nach einer diesbezüglichen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichtes vom 25.07.2012 steht nunmehr endgültig fest[1], dass unter der “Geltung” des Bundeswahlgesetzes – Ausfertigungsdatum von 07.05.1956 – noch nie “ein verfassungsmäßiger Gesetzgeber” am Werk war und somit insbesondere alle erlassenen „Gesetze“ und „Verordnungen“ seit 1959 nichtig sind.

    Seit 25.07.2012 ist dieses Urteil bekannt und dennoch wurde es gestern abend ( 3.04.2017 ) auf Facebook von 10.927 erreichten Personen 214 x geteilt, bis jetzt!

    siehe weiter in der Quelle

    https://ddbnews.wordpress.com/2017/04/04/keine-partei-ist-waehlbar-in-der-brd/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: