bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » WELT / GEGENWART » NWO » Menschenopfer » Kinderqual » Pizza / Des Eisberges Spitze

Pizza / Des Eisberges Spitze

.

Stets habe ich Skrupel, auf solch Thema hinzuweisen, dann noch mittels plakativ aufgemachtem Video.

Ich erkläre die Skrupel. 

Wenn ich bumi bahagia will, dann muss ich mein Inneres durchlüften und durchlichten, täglich. Wenn ich bumi bahagia will, dann muss ich da, wo ich gehe und stehe, Freundlichkeit, Kreativität, Gelassenheit und Humor leben, selber leben. Das ist der Schlüssel.

Wenn ich auf Schreckliches in der Welt schaue, dann muss ich das in mir zuverlässig spontane Aufkochen von Wut oder Verzweifelung oder Angst oder Trauer schleunigst ins Auge fassen, in Dialog gehen und abklingen lassen. Wenn nun Leser bei dem Video innerlich aufkochen und das Gesehene nicht verarbeiten können, dann habe ich kontraproduktiv gearbeitet. Wenn wir schwarzem Geschehen mit Empörung und innerem Aufruhr begegnen, lassen wir dem Bösen Energien zufliessen, und genau das soll nicht geschehen.

Zudem: Ich gehe davon aus, dass die Mehrheit unserer Leserschaft nichts Neues erfährt; Weltweites paedophiles Geschehen erschöpft sich nicht darin, dass Nachbar oder Onkel mal ein bisschen an einem Kind rummacht, und dies weit häufiger als bislang angenommen. Es umfasst Raub von Kindern und Züchtung von Kindern und Handel mit Kindern. Es umfasst Programmierungen von Kindern auf raffinierteste und qualvollste Arten, unter denen körperliche Vergewaltigung  nicht das Schlimmste ist. Und es umfasst schwarzmagische Opferrituale, da Kinder in letzte Panik und grässlichste Schmerzen getrieben werden. Wozu etwas raushängen, worüber Leser bereits  Bescheid wissen?

.

Trotzdem stelle ich es ein. Es muss jedermann klar sein, dass weltweit ein grosser Anteil derer, welche führende Positionen einnehmen, Teil des stinkenden Sumpfes sind.

Es geht nicht darum, diese Leute zu hassen und aufzuhängen, es geht darum, ihnen die Macht zu entziehen und selber neue Ordnungen einzuführen. Um die herrschenden Strukturen aufzulösen, muss ich wissen, wer deren Konstrukteure sind, auf dass ich mich von ihnen abwende. Ihre Macht kann nicht mit Demonstrationen gebrochen werden, wenn wir demonstrieren, dann prosten sie sich zu, ihr Macht kann ihnen genommen werden, indem wir ihnen die Gefolgschaft entziehen.

.

Wer David Icke gelesen hat, braucht dies Video nicht anzuschauen. Wer grundsätzlich Bescheid weiss, braucht es nicht. Wer davon erst ein bisschen was gehört hat, vom seit Jahrtausenden währenden Gigaverbrechen, dem empfehle ich, hier reinzuschauen, um ein plastischeres Bild sich schaffen zu können davon, wie das so läuft.

Weitere Dokumentationen unter

https://bumibahagia.com/category/welt-gegenwart/nwo/menschenopfer/kinderqual/

.

thom ram, 25.03.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen dem Bösen keine Energie geben.

.

.

.

.


33 Kommentare

  1. Michleiden sagt:

    @ Thom Ram, ich hab D.Icke gelesen.

    Es geht immer um psychische Macht. Das mal mit Abstand betrachtet. Denjenigen die „mächtig“ sein wollen, sind „Qualen“ anderer egal. Hauptsache, sie bekommen Energie.

    Energie-Vampire wissen oft noch nicht einmal, daß sie welche sind. Sie haben keine eigene Energie, saugen sie aus andern, indem sie sie beschäftigen.

    Manche Menschen betreten einen Raum und spüren daß sich dort erdgebundene Geister festgesetzt haben um Energie anzuzapfen. Dazu übernehmen sie unbewußte Körper und lassen sie „Ausführen“ oder flüstern Gedanken/Wünsche ein, wo das Opfer dann denkt – es seien eigene.

    Dann gibts noch die Fernhypnose, wo der Wille aufgezwungen wird.

    Machtentzug geht nur mit eigener Stärkung, denn so ist ein Mensch nicht mehr benutzbar und Energie kann nicht mehr abgezogen werden.

    Macht haben diese Energie-Entzieher, weil sie im geheimen/okkultem handeln – Strippen ziehen. Menschen gegenseitg ausspielen und seien es nur Eitelkeiten und Stolz, die diese Menschen dann handeln lassen (oder Helfersyndrom).

    Wie soll ein System zusammenbrechen wenn viele dadurch leben? Neutralität sieht anders aus 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Michl

    Du sagst es.

    Zweierlei beschäftigt mich, und ich vermute, jeden hier beschäftigen die zwei Fragen.

    Die eine ist: Wie führe ich mein Lebensschiff klug, so, dass ich gut für mich sorge, auf dass ich auch für andere sorgen kann, so sie es denn wollen und so es mir denn möglich ist. Wie tue ich es unter links liegenlassen von Systemeinrichtungen.

    Die andere ist: Was braucht es, damit die Systeme austrocknen, und was muss heute angedacht und angerissen werden, damit kein Vakuum entstehen wird, sondern dass Samen und Keimlinge vorhanden sind, um das Leben weiter gedeihen zu lassen.

    Und da ist die Krux, die du treffend bezeichnest, die Krux, welche ich als das zentrale Problem orte: Kaum einen kenne ich, der die Systeme nicht am laufen hält. Ich habe ein Bankkonto. Ich habe einen Pass. Ich beziehe Geld und gebe Geld aus.
    Wer bei Cyba Geigy / Novartis arbeitet, sei es auch nur als Putzer, unterstützt das Pharmasystem. Wer bei Nestlé lagert, und sei es auch nur als Gabelstaplerfahrer, unterstützt es. Wer bei einer Petrolfirma arbeitet, sei es auch nur als kleiner Sekretär, unterstützt es. Wer einen Burger isst, unterstützt es.

    Ich hege höchsten Respekt vor Menschen, die es einfach tun. Hannes für Frieden zum Beispiel. Sodann hatten wir hier einen Kommentator, wie hiess er, der mit vier Kindern, wenn seine Rede wahr ist, so tut er es.

    Ich habe Hoffnungen.

    Die Drachen bekämpfen sich untereinander.
    Die heute stattfindenden Aktionen scheinen mir überstürzt, einige da oben scheinen Panik zu schieben.
    Viele Menschen kenne ich, welche, so wie ich, nur das allernotwendigste Systemische verwenden.

    Und das Wichtigste: In mir herrscht ein Grundvertrauen, ein Urvertrauen. Wie kann ich dem Ausdruck verleihen. Jetzt ist alles perfekt, so wie es ist, jetzt. Und ich kann es ändern. Und ich bin umgeben von Helfern.

    Gefällt 2 Personen

  3. Das will niemand wissen ... sagt:

    Dieser Kommentator spricht immer die Wahrheit, bewiesen, weil bisher sich niemand die Mühe machte, geschriebenes beweislastig zu widerlegen. Ist folgende ultimative Wahrheit einen eigenen Beitrag wert? Wir haben alles bewiesen, kommt doch nach Dresden und prüft, wenn Ihr Zweifel habt.
    Wenn Du diesen Artikel veröffentlichst, dann sollte es der letzte auf diesem Blog sein, denn dem ist nichts mehr hinzuzufügen, jeder muss es in seinem Innern ausfechten, da bedarf es keiner Spiegelung der äußeren Missstände mehr.

    Harmageddon 2017

    Rätsel der Menschheit gelöst!

    2017 QS= 10 (1 = an; 0 = aus)
    beides in einem = die unbegrenzte Möglichkeit „Realität zu erschaffen = Gott = jeder Mensch)

    Der Mensch macht sich selbst in diesem Jahr wieder zum Menschen!

    Dieses Jahr ist der Abschluss“Kampf“ des „Jüngsten Gerichts“. (Offenbarung des Johannes)

    Harmageddon (der Berg/Fels der Lava/Leben pumpt)

    – ist nichts anderes, als das Herz eines jeden Menschen
    (das letzte „Gefecht“ findet also im Herzen eines jeden statt)
    – der Geist (unser individueller Geist) ruft die „Könige“ zusammen
    (die Herrscher unserer Welt/ die Gaben der Könige sind Ausweisdokumente der Person, Sozialleistungen, Rente, Versicherungen, …)

    Das Jüngste Gericht:

    „Kampf“ von „Jesus Christus“ (Mensch) mit dem „Antichristen“ (Person) im Harmageddon (Herzen)

    Der Mensch „kämpft“ ganz allein, mutterseelenallein, gegen den „mächtigen“ (nur ein illusionärer PAPIERtieger) Antichristen (Person).

    Die Heerscharen des Antichristen sind gigantisch (aber nur eingebildet, nicht real):
    Sein Diener, das Tier, ist nichts anderes als der STAAT. Nur wer das Mahl des „Tieres“ (Ausweisdokumente der Person, des Staatsbürgers) trägt, wird (im Scheinsystem) überleben.
    Die Diener des Staates sind die „Könige“ (Behördendienstpersonal mit seinen Geschenken der „Sicherheit“ und „Geborgenheit“).
    Schon dem Baby (Jesus) bringen die „Könige“ das „Geschenk“ der Geburtsurkunde, der Staatsbürgerschaft, und der Leidensweg Christi (das Kind wird durch Erziehung ans Kreuz genagelt), eingesperrt in die Person, beginnt und endet mit der völligen Versklavung des Menschen durch seine eigene Person, eingelullt in „Sicherheit“ und genüsslicher Gemütlichkeit und in der Angst, ohne die Person, den Staat, die „Geschenke“ nicht leben zu können.

    ERLÖSUNG:

    Im Herzen muss ein jeder Mensch abwägen, was er will:

    Sklave des Antichrist (seiner individuellen Person) und dessen Heerscharen (Tier = Staat; Könige/ die „Wohltaten“ des Tieres) sein, oder …

    … auf diese „Wohltaten“ verzichten (Staatsbürgerschaft, Ausweise, Versicherungen, Sozialleistungen) und als selbstbestimmter Mensch frei und voller Schöpferkraft im PARADIES auf ERDEN, im Einklang mit allen anderen Menschen (ohne Person) und allen anderen Lebewesen leben.

    Diese Familie beweist seit 2 Jahren, dass es ohne Person geht :
    https://freiefamiliedresden.wordpress.com/
    Legt die Person ab (Ausweise zurück, Versicherungen kündigen, Sozialleistungen streichen) und Ihr werdet durch Eure eigene frei werdende Schöpferkraft mit dem Paradies auf Erden belohnt!

    Der Tag des Jüngsten Gerichts ist die Befreiung des Menschen von der Person. Der Mensch wird wieder zu dem, was er immer war, frei und ein unendlicher, unbegrenzter Schöpfer (Gott).

    2018 QS = 11

    Gott hatte sich erkannt und wächst jetzt über sich hinaus.

    Aktiver Mann und aktive Frau erschaffen eine völlig neue Welt, das individuelle Paradies auf Erden.

    Und noch einmal, weil es die Wahrheit ist!

    Reine Energie erschafft die Dualität: 0 und 1
    0 für aus, nicht, „Dunkelheit“, … „Ruhe“
    1 für an, ja, „Licht“, …, „Tun“
    Die 1 steht somit auch für das tuende, schaffende Individuum (Mensch)
    (Die 0 steht damit für den „ruhenden Menschen“; das humanoide Wesen/ Person)
    Die 11 steht damit für den (besser DIE) „Erlöser“, denn sie symbolisiert das Aufbrechen des Dualismus!
    Der Dualismus muss trotzdem bestehen bleiben, weil er für das Spiel und die Illusion notwendig ist, aber nur in der 1 selbst, im tuenden Menschen! Der Mensch herrscht und beherrscht ausschließlich sich selbst!
    Mann und Frau, beide vereint im TUN für die Umsetzung einer Vision für die Menschheit!
    1 =
    von oben betrachtet: Speerspitze, Symbol der Männlichkeit und
    von unten betrachtet der Kelch, Symbol der Weiblichkeit
    zusammen verwoben = 11= Hexagramm= Anarchie= „Völlige Freiheit für alle Kinder“ (28 Buchstaben/ 2+8= 10= „Gott“)!
    Vö l l i g e F r e i h e i t f ü r a l l e Ki n d e r
    4 2 3397 5 6 9 598 5 92 6 8 9 1 335 2 95 4 5 9 = 155 / 1+5+5= 11
    1 und 1 macht 2, in der Jetztwelt! Vereinigung unter völliger Aufgabe der Individualität!
    1 und 1 macht nicht zwei in der neuen Welt, sondern 11! Beide behalten Ihre volle Individualität (die Ziffer 1 bleibt wie sie ist), sie schließen sich trotzdem zu etwas neuem, etwas viel größerem zusammen!
    Sie stehen gleichberechtigt nebeneinander, bleiben weiterhin völlig frei, sie selbst, und sind doch in Liebe und Harmonie vereint!
    Was ist es allein, was Mann und Frau an der liebevollen Vereinigung hindert?
    1. Die Erziehung zur PERSON durch die eigenen Eltern, welche aus Liebe zu ihren Kindern denen anerzogen haben immer oben schwimmen zu müssen, zu herrschen, oder wenn sie das nicht vermögen eben unterzugehen und sich beherrschen zu lassen! Du kannst
    Dich nur zwischen Opfer und Täter entscheiden!
    2. Die Erziehung der eigenen Kinder! Diese werden jeweils zum jeweiligen Elternteil hin gezogen, was niemals funktionieren kann, da Mutter und Vater trotz aller Liebe doch individuell völlig verschieden sind! An dieser Erziehung scheitert die Ehe
    und die gesamte Familie und in Folge die gesamte Gesellschaft!
    Erziehungslosigkeit = Herrschaftslosigkeit = Anarchie = Selbstverwirklichung und Glück
    (aber nur bezogen auf die Gesamtgesellschaft)
    Denn für das Individuum Mensch gilt:
    Ein Mensch herrscht nicht, sondern er beherrscht …
    (Fähigkeiten und Fertigkeiten)
    … ausschließlich sich selbst.
    (Ein Mensch verliert niemals die [Fähigkeit zur] Beherrschung)
    siehe: http://www.aaa-mitdir.de/12.html
    Liebe Grüße aus Dresden
    (4+9+5+1+4+5+5= 33, die Meisterzahl für Dresden)

    Liebe Grüße aus Dresden

    Gefällt mir

  4. Guido sagt:

    Weltweit verschwinden jährlich Millionen von Kindern.

    Nur ein „kleiner“ Teil fällt den Pädophilen und den schwarzmagischen Ritualen zum Opfer.

    Der grösste Teil der Kinder wird in industriellen, unterirdischen Anlagen zum Zweck der Loosh-Gewinnung verarbeitet.

    Auf Details möchte ich nicht eingehen. Als ich über dies vor ca 10 Jahren erfuhr, hat mich das lange (auch im Schlaf) verfolgt. Aber man (muss) gewöhnt sich daran.

    MMn muss das sofort aufhören. Heute und nicht erst morgen.

    Gefällt mir

  5. Michleiden sagt:

    @ Thom Ram, soweit bin ich garnicht gegangen.

    Denn wie du es umschreibst, wie ein Vakuum dann gefüllt werden kann, nenne ich es Balance. Ich sehe da den Ausgleich im peu a peu, in einem selber.

    Die Okkulten handeln durch Geheimgruppen, manche denken da, sie tun was gutes. Auf sowas kann ein Einzelner, der die eigene Macht wieder zurückwill, verzichten 😉

    Deswegen sehe ich es aus der Sicht, sich Kontakte genau anzuschaun. Verändert sich die Energie in mir, verändert sich auch mein Dunstkreis. Also, wen laß ich in mein Leben, Freundeskreis und hält die Person zu mir oder ist sie nicht neutral, da durch z.B. den Beruf/Geldgeber im System gefangen.

    Inwieweit ne gewisse Abhängigkeit wie ein Bankkonto usw. verändern läßt, ist dann zweitrangig, denn wichtig ist die Balance. Die Eigenschöpfung.

    Gefällt mir

  6. Guido 18:22

    Loosh – Gewinnung.
    Kannte den Ausdruck nicht, habe mich etwas umgeschaut. Gewinnung von Nahrung für äh liebe Andere, Archi, Dracheli, Reptili und so. Richtig?
    Was du antönst, übertrifft die Schrecklichkeit von willentlich hervorgerufener Kinderpanik im Stile von Pissageet. Ich bin streng gefordert, wenn ich mir dies für mich durchaus Denkbare herziehe. Die Vorstellung ist unerträglich. Sie als einfach gegeben einzuordnen ist für mich Herkulesarbeit.

    Generell erlebe ich in zunehmendem Masse eine Fluktuierung von dem, was ich hilflos als „Realitäten“ bezeichne. Ich bin dankbar, meinen Körper immer noch als real erleben zu dürfen, als Hafen, als Basis, von dem aus sich mir in zunehmendem Masse Unglaublichkeiten zeigen.

    Und ebenso bin ich dankbar, dass es mir vor wenigen Jahren vergönnt war, mich in einem Zustand wiederzufinden, den ich als Erleuchtung bezeichne. In diesem Zustand zeigte sich mir, dass wirklich alle Wirklichkeiten wirklich sind, und dass wirklich alle diese Wirklichkeiten ihre innere Ordnung haben, göttliche gute Ordnung.

    Uffa.

    Gefällt mir

  7. Michleiden sagt:

    @ Thom Ram,

    das sind Wesen ohne einen hochschwingenden Astral-Körper (durch Eyperimente verloren). Leben deshalb im Raum-Zeit-Gefüge der 4.Dimension.
    Kennen keine Liebe, die ja bekanntlich aus dem hohen Herzen kommt, nicht zu verwechseln mit dem normalem 4.Herz-Chakra 😉
    Diesen Wesen fehlt der Schmierstoff für einen Sprung in höhere Frequenzen/Schwingungen.
    Diese Wesen beschäftigen Menschen auch in 3D, damit diese nicht auf eigene Gedanken kommen.

    ————————————————

    Gestern sah ich mal wieder ein Video von einem Lied von den Pet-Shop-Boys (zufällig, da der Besuch umschaltete) und wieder sah ich Michelle Obama in der Freiheitsstatur sitzen.

    Gefällt mir

  8. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  9. Guido sagt:

    Thomas Ramdas Voegeli 25/03/2017 um 21:13

    Ja, es ist unerträglich, was da geschieht. Loosh-Gewinnung, Organhandel, Sklavenhandel, Nahrungsquelle.
    So ein Schicksal erleiden diese Kinder.

    Aber wegsehen hilft da nicht weiter. Es muss angesehen werden.

    Und solange es Schlachthöfe gibt, gibt es auch Schlachtfelder.

    Und solange der Mensch mit den Nutztieren so umgeht, wird auch mit ihm so umgegangen.

    Wie oben so unten.

    Würden alle Karnivoren sich ab morgen vegan ernähren, dann hätte dieser Spuk ein Ende. Unweigerlich. Sofort.

    Alexander hat wieder mal in der 101 Tagesenergie darauf hingewiesen. Nach seinen Angaben wurde in Burgern Menschenfleich endeckt. Denke, es kann sich kein Karnivore mehr sicher sein, wenn er verarbeitete Fleischprodukte verzehrt, dass da nicht vielleicht auch Fleisch von gemarteten Kindern drin ist.

    Gefällt mir

  10. Michleiden sagt:

    @ Guido, ja, das ist das Thema der neuen Seher (sind eigenständig), die alten waren die Tolteken (Magier).

    Die Menscheitsgeschichte ist auf Zyklen aufgebaut und die frühere Zivilisation ist gesunken an „Wert“ /hoher Herzkraft. Dieser Rückschritt zeichnete sich durch „Energie-haben-wollen“ aus. Krieger/Atlanter wurden, da hintergangen + verfolgt , gejagt und lenkten lieber ihre Kraft/Energie in Artefakte/Gegenstände – statt daß die Energie noch im Fleisch steckte, welches die Verfolger aßen.

    Ja, diese E-wollende-Geschichte zwecks Fleisch ist bekannt aus einigen Ländern. Siehe Hummer, Schlange, Muscheln…. Werden in heißes Wasser getan, dann Haut abgezogen ….

    Das alles muß aufhören!

    Gefällt mir

  11. Michleiden sagt:

    Übrigens ist das Fisch-Symbol der Christen als 3.Auge verstanden.

    Gefällt mir

  12. Michleiden sagt:

    Der „Typ“ mit seinen 101 Jahren hatte 7 Herz-Trans-Plant-ationen.

    Die Menschen, die sich verbrennen lassen, tun es – weil sie dann eigenständig handeln können. Äther-Körper-mäßig.

    Jemand, der fremde Organe zu sich nimmt, übernimmt deren Energie.

    Gefällt mir

  13. Gravitant sagt:

    Ganzlichtwesen sind jene Wesen,
    die in reinen Energiekörpern existieren
    und mittels quanten- mechanischer LICHTkorpuskel
    durch die Universen reisen
    und sich durch Gravitationsfeldlinien-Kontrollen
    mitten unter die Menschen begeben.

    Gefällt mir

  14. Ist der Typ jetzt hinüber ML ?
    Du hast „hattest“ geschrieben, deshalb frage ich nach…….wäre ja an der Zeit dass er abtreten muss……stelle mir gerade vor wie all diejenigen, deren Organe er hat entnehmen lassen, sich in der Zwischenwelt zusammengefunden haben und beraten, was mit ihm geschieht, wenn er dann ablebt…..sowas wie ein Erschaffen der besonderen Hölle für solch widerlichen Wesenheiten.

    Gefällt mir

  15. Michleiden sagt:

    Ganzlicht-Wesen gibt es nicht, da es Feuer und Wasser gibt. Hell und dunkel. Feuer ist hell, Hitze, Expansion.
    Wasser wird als dunkel, magnetisch, kalt und sozusagen Stillstand/Ordnung/Ur-Knall bezeichnet.

    Franz Bardon. Und Brian Green.

    Gefällt mir

  16. Michleiden sagt:

    @ ML, er hatte sich als ? ausgeliehen.
    Ich vermute, daß er ins Erd-innere zurück ist.

    Nur weil er Herz-Implantationen hatte, kann er keine Herzreisen unternehmen. Geht ja um die 5.Herzkammer, die pumpt und reinigt.
    Er hat lediglich einen Körper besetzt.

    Gefällt mir

  17. na ja, ausgeliehen…..kann ich da nicht so zu sagen ML.
    Wer weiss woher er sie hat, mit Sicherheit keine freiwillige Spende.
    Habe mich schon lange mit Organtransplantationen auseinandergesetzt und war schockiert wie die Explantierten danach ausschauen. Da schaute nix frewillig aus.

    Brrrhhhhh…….grusel

    Gefällt mir

  18. Michleiden sagt:

    mariettalucia, frage Rockefeller selber 😉

    Ich hab nicht von ausgeweihten geschrieben und gesprochen, sondern von Wesen, die sich Energien klaun.

    Ich weiß, viele wollen keine TV-Sendungen. Schaut mal : Torchwood.

    Frag dich mal, welches Sternzeichen du bist. Evtl. bist du festgeklemmt.

    Gefällt mir

  19. Gravitant sagt:

    @Michleiden
    Man kann selbst in “ Vollkommenheit“ verbleiben,
    während sich andere noch in Dimensionen
    der Unvollkommenheit befinden.
    Kann durch retrograde Evolution korrigiert werden.

    Gefällt mir

  20. @ ML
    Nee danke, kein Bedarf ihn zu fragen.

    Du hattest ausgeliehen geschrieben, nicht ausgeweihten……das hört sich unterschiedlich an für mich.

    Brauche mich selbst auch nicht nach meinem Sternzeichen zu fragen, kenn ich, weiss ich, weiss um das Dahinter.
    Da klemmt nichts mehr, im Gegenteil, zu sehr offen….nun gut, genug davon.

    Mir reicht die Praxis, der Einblick in die reale Organspendethematik vor Ort.
    Danach hast dran zu knuspern…..sie sind ausgeweidet worden, anders kann man es nicht benennen.
    Doch wir schweifen vom Thema ab, lass uns zurückkehren zu obigem Thema der Pizza Gesellschaft.

    .

    Gefällt mir

  21. Michleiden sagt:

    @ Gravitant

    Andre kann es nicht geben – Geht nur in Übereinstimmung.
    Mit „retrograd“ meinst du wohl die Winkel.

    Gefällt mir

  22. Michleiden sagt:

    @ mariettlucia, ich hab dir so geantwortet, da du hier als ML bekannt bist – und mich plötzlich so anredest.

    Kompromiss: wie darf ich dich ansprechen?

    …………..

    Ansonsten halte ich von Organtransplantation nix. Aber du arbeitest ja in dem Beruf. Ich nich. Mein Blut will man eh nich – zufrieden?

    🙂

    Gefällt mir

  23. Michleiden sagt:

    Übrigens Mariettlucia, da du Befehlsempfänger bist und ohne Kind…. Hast keine Tiefe gelernt.

    Gott (als Mensch selber) offenbart – holt selber aus der leeren Leinwand und hat die Idee in der Hand.

    Die Krankenpflege ist drauf aufgebaut Patienten wie Instrumente zu behandeln.

    Gefällt mir

  24. @Milchleiden

    Lass uns zum Thema zurückkehren.
    Danke.

    Gefällt mir

  25. Michleiden sagt:

    Mariettalucia,

    das Thema – Kinder:

    Gefällt mir

  26. Michleiden sagt:

    Marittalucia, du bist Muslime.

    Diesen gegen die Blogregeln verstossenden Einwurf von Michl lasse ich aus einem Grunde stehen. Mitleser können ihn genauer einschätzen.
    thom ram

    Gefällt mir

  27. luckyhans sagt:

    zu Michl um 01:15
    Ich finde deine Antwort extrem unfreundlich und überheblich.
    Wie kommst du dazu, jemanden, den du nicht kennst, so zu beurteilen?
    Was meinst du, wie du da in den Augen der Leser erscheinst?
    Und:
    Das Krankheitssystem mit dem „Patienten“-Begriff (als geduldig Leidender) ist das eine – ein Mensch, der in einem solchen Beruf arbeitet, kann ganz etwas anderes sein; und es steht weder dir noch sonst jemandem zu, einen solchen Menschen so zu verurteilen.
    Löse dich von deinen Vorurteilen und trete anderen Menschen offen und vorbehaltlos gegenüber – vielleicht wirst du dann auch ernstgenommen werden.
    Tut mir leid, wenn ich jetzt ein paar Worte direkt an dich richten mußte, aber so geht das nun wirklich nicht.

    Gefällt mir

  28. Michleiden sagt:

    @ LuK,

    dein Text wirkt gespreßt.
    IIch habe dir gegenüber Erfahrungen.

    Hab dir Howie empfholen.

    Raus komt: this is not Amerika.—-

    Gefällt mir

  29. Michleiden sagt:

    @ Luk usw. , ihr habt keine Kinder, wollt aber vom Kuchen abhaben. Begrpndung 😉

    Ich habe drei Kinder und vier Enkel. Kuchen will ich keinen.
    Die folgenden vier Komments von Michl lösche ich, sie klingen so, als wäre er grad beduselt.
    thom ram

    Gefällt mir

  30. luckyhans sagt:

    zu Michl um 04:37
    „dein Text wirkt gespreßt.“ –
    Muß man alles zweimal sagen? Bitte spar dir deine großkotzigen Bewertungen – ich lege keinen Wert auf alle diese „nur mal so“-Meinungen.

    Gefällt mir

  31. luckyhans sagt:

    zu Michl um 04:48
    „ihr habt keine Kinder, wollt aber vom Kuchen abhaben“ –
    auch hier nochmal wiederholen? Bitte sprich nicht von Dingen, von denen du keine Ahnung hast.
    Ich habe sehr wohl Kinder und Enkel. Das hat aber mit einem „Kuchen“ und „abhaben“ rein gar nichts zu tun.
    Bitte lies die Artikelserie Wirklichkeitsnahe Wirtschaftswissenschaft, die in meinem neuen Artikel verlinkt ist.
    Danach können wir gern weiterreden…

    Gefällt mir

  32. Michl

    Deine hier folgenden 7 Kurzkommentare habe ich gelöscht. Ueber den Inhalt schweige ich, doch als Illustration: Du bringst im Moment die Buchstaben nicht in ordentliche Reihenfolge. Schlaf‘ erst mal aus, bitte.

    Gefällt mir

  33. Nachdem hier oben leise angedeutet worden ist, dass jemand, der im Spital arbeitet, zwangsläufig sich zum Teil des Krankheitswesens, zum Teil unserer teuflischen Systeme mache, verschärfe ich, was Lücki 04:28 gesagt hat.

    In Spitälern arbeiten Heerscharen von Menschen, motiviert von der Absicht, kranken Mitmenschen helfend zur Seite zu stehen. Ich kenne Krankenpflegerinnen persönlich, Deutsche, Schweizerische noch genauer.

    Sie erledigen heute das Pensum, wofür es deren dreie bräuchte. Das verursacht Permanentstress, und wenn ich Stress sage, so meine ich nicht nur harte Arbeit, sondern ich meine Stress, innere Zerrissenheit.
    Sie werden gegängelt durch den zeitfressenden Zwang, idiotische, absolut nichtsnütze Statistiken und Rapporte in die Komputer zu hämmern.
    Sie sind schlecht bis sauschlecht bezahlt.

    Und dessen ungeachtet tun sie alles, um dem Patienten das zu geben, was er in erster Linie braucht: Herzenswärme und menschliche Nähe.

    Ein herzliches Hoch auf jeden Menschen, der in guter Gesinnung Kranke pflegt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

In diesem Themenkreis am höchsten bewertet

%d Bloggern gefällt das: