bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » KÜNSTE » Musik » Dvorak Anton » Zum Sonntag / Es bsunders feins Müsigli

Zum Sonntag / Es bsunders feins Müsigli

Haydns Sachen mochte ich nicht. Seine Stücke für eine Flötenuhr schon, ich spielte sie unzählige Male.

Hier sind drei davon, auf wunderwunderschöner Orgel in einem akustisch tollen Raum herrlich musikantisch gespielt, ich konnte es nicht besser, und haha, das will was heissen.

Man sagt, dass Haydn einen Freund zu Besuch hatte, und dass dieser Freund beschriebene Notenblätter im Papierkorb gesehen und gefragt habe, was das sei. Haydn habe eine abschätzige Antwort gegeben im Sinne von: „Nichts wert, Abfall.“ Der Gast habe diesen Abfall genommen und damit für uns gerettet: Die Stücke für eine Flötenuhr.

Lieber Leser, mache dir und den deinen ein schönes Wochenende 🙂

thom ram, der ausrangschiirte Orgelist, 25.03.0005 NZ, Neues Zeitalter, da Menschen viel singen und lachen. 

.

.

.

Ha,

ich bin in einer herrrlichen Ecke von Youtube gelandet. Herrlichste Orgeln. Unglaublich lebendige Interpretationen. Orgelspitzenleute. Kein langweiliger Ton. Und dann etwas, also diese Fähigkeit habe ich in dieses Leben nicht mit reingenommen: Einfach eine kleinere Symphonie für grosses Orchester nehmen und auf der grossen Orgel hinlegen.

LoL

Hier nun mal Dvorak Symphonie auf der grossen Orgel…als wirklicher Contrapunctus zum obigen Müsigli.

.

Oh, der Mann spielt ab Noten, nicht ausm Kopp. Hehe, das hätt ich auch gekonnt.

Er spielt dette Riesendingen absolut fantastisch. Die Orgel ist absolut Spitze. Begeisternd, mannmann.

.


4 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Querulant sagt:

    Den „Schiebern“ an der Orgel
    ging „Gott sei´s gedankt“ –
    Niemand an die Gurgel.
    Hab´s schon mehrfach gehört, „die Neue Welt“
    vom Orchester, als „Inter-preet“.
    Niemals aber in dieser Weise –
    great!
    Wenn jeder „Spieler“ dann noch mit seinen Füßen
    könnt solche Töne zaubern,
    wär´s sehr zu begrüßen.

    Gefällt mir

  3. haluise sagt:

    so hat ORGEL-MUSIKE MIR noch nie gefallen wie von MARCO DEN TOOM

    Gefällt mir

  4. Louise

    Dette lieget daran, dass du damals den thom ram nicht höretest.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: