bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE / POSITIV DER ZUKUNFT ZUGEWANDT » GOR Timofei Rassadin / Der genialste Vortrag

GOR Timofei Rassadin / Der genialste Vortrag

.
Wir haben auf bb einen Mitleser. Er führt einen äusserlich unspektakulären, innerlich wohl wohl wohligen Gasthof im Südtirol. Geh dort hin, so du dich finden willst. Er hat mir heute den Hinweis gegeben. Herzlieben Dank, Josef!

Gor Timofei Rassadin bedient sich der Zeitspanne, darinne sich ein Mensch zu konzentrieren vermag, nämlich 25 Minuten. Er dehnt nicht aus auf das Doppelte und Vierfache. Alleine das zeigt, dass er Grundsätzliches weiss.
.
Er spricht als Guru, ohne Guru sein zu wollen und ohne Guru zu sein. Er weist hin und empfiehlt. Er tut es gelassen und ganzheitlich engagiert.
.
Der der Werte vollste Vortrag meines Lebens. Ich bin 67.
.
Lieber Leser. Die Erde sei eine Kugel, die Erde sei hohl, die Erde sei ein fester, gefüllter Körper, die Erde sei eine Scheibe. Was ist wahr?
Alle vier Darstellungen sind wahr.
Lieber Leser, wenn du damit nichts anfangen kannst, dann klicke wohl bitte besser weiter, du wirst hohnlachen oder dich ärgern. Ich bitte dich darum – lass es.
In mir selbst dämmert dieses Sowohl als Auch. Ich kann nichts dafür, es ist so. Sowohl als auch. Wenn in dir dabei auch etwas leise anklingt, dann geh rein! Es bleibt nicht bei diesem „Sowohl als auch“. Rassadin führt weiter.
.
Herzlich.
thom ram, 08.07.0004
.
.

.
.
.


26 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  2. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Liken

  3. Marietta sagt:

    Vor vielen Jahren war ich bei einer Frau, eine Psychotherapeutin, die seherische Fähigkeiten hatte, der man die Fragen stellen konnte, die einen bedrückten……man erarbeitete sozusagen mit ihr in der Sitzung die Probleme auf, sie sagte nie, was ich zu tun habe. Sie sah Bilder die von mir ihr entgegenschwangen, meine Bilder sah sie. Dann fragte sie mich zu jedem Bild ob ich etwas damit anfangen könne, was mein Gefühl sei, wenn ich eines dazu hätte…..
    Ich konnte oft etwas damit anfangen und habe meine eigenen Erklärungen dazu gegeben, sie schritt nur ein, wenn ich nicht weiterkam, sie nicht klar genug für mich waren.

    Das Wichtigste war für mich ihr AbschlussSatz den sie mir mit auf den Weg gab:
    „“ Informieren Sie sich so gut es geht, gehen Sie in alles hinein, was Sie interessiert, leben Sie das, was Sie leben wollen, gehen Sie in Gemeinschaft, aber bleiben Sie immer Sie selbst, lassen sich nie von Gemeinschaften oder Obrigkeiten von Gemeinschaften, ihre eigene Wahrheit nehmen „“

    Das ist jetzt ca. 18 Jahre her und ich höre ihre Worte so klar und deutlich wie damals.
    Sie haben mich die ganzen Jahre durch viele schwierige Situationen geführt, damit ich immer bei mir blieb.

    Die Aussage vom Gor hat ähnliche Aussagen.

    Liken

  4. Ludwig der Träumer sagt:

    Habe schon einiges von diesem Zeitgenossen genossen und einen großen Bogen anschließend um den gemacht. Nichts als eine Kopie der anderen Esoschwurbler, die stets dieselbe Scheiße verkünden und daraus Geld machen.

    „Wie baut man einen Kraftplatz und arbeitet als Gruppe damit“ ist eines seiner Seminare für schlappe 100 €. Dafür darf man ein paar Stunden im Kreis um einen Ameisenhaufen mit verklärtem Blick stehen und so was ähnliches wie ohhm jaulen. Der kreierte Kraftplatz wäre besser in der eigenen Wohnung aufgehoben als irgendwo auf der grünen Wiese, die gerne Hunde zum scheißen benutzen. Na ja, vielleicht hilft das Amulett Lebensformel in Silber für 85 €, den Kraftplatz in der Wohnung zu erzeugen. Noch besser: Man trägt es ständig mit sich rum. Dann ist der Kraftplatz überall, wo man steht und geht. Genial, gelle.

    In seinen anderen früheren Vorträgen wird es richtig übel. Ich möchte dazu ein Kommentar verlinken, der es in sich hat: http://matrix-sprengen.blogspot.de/2016/04/meine-kommentare-zu-gor-timofey-rassadin.html Reiht er sich da in die Rattenfänger der Pfaffen nahtlos ein, habe ich mich gefragt? Nun, vielleicht bin ich hypersensibilisiert und wittere hinter Jedem, der das Goldene Zeitalter postuliert, das alte nur festklopfen will. Da weiß man, was man hat. Es läuft immer auf dasselbe hinaus. Hilfe kommt von außen. Das goldene Zeitalter, zwangsläufig. Was kommt danach? Wieder ein Übles?

    Warum muß das alte zerstört werden? Es ist unser Fundament und der Weg auf dem wir stehen. Es war mühevoll genug, das aufzubauen. Sprengen wir das weg, fallen wir ins Bodenlose. Aufbauen, auf dem was ist, ist angesagt und sonst nix. Die faulen Backsteine entfernen und durch neue ersetzen.

    Isoliert von dieser Feststellung habe ich versucht, dieses Video ohne Vorurteil anzugucken. Seine Aussagen darin sind für mich kerngesund – im Wesentlichen meine Rede. Er umschreibt damit, was ich unter Anarchie verstehe. Einfach genial. Somit kann ich die Begeisterung von thom teilen.

    Wenn da nicht das schale Gefühl aus seinen bisherigen Sprüchen wäre, daß der mich auf die alte Schiene locken will, da kommt eine Erlösung von außen – ich helfe dir. Du darfst dafür gerne einen energetischen Ausgleich in Form von Euronen mir geben.

    Schon einen energetischen Ausgleich in Geld zu erbetteln oder fordern, läßt mich kotzen. Gibt es keinen anderen? Mal nachdenken! Reiner Kapitalismus, wenn du nur dem folgst.

    Die Werbeindustrie hinkt da noch hinterher. Die Esos sind die besseren Rattenfänger. Für mich ist dieses Video der Werbefilm, alles beim alten zu lassen. Sich an Mundes äh Hirn der Prediger zu hängen. Die Scientologen fangen dich mit denselben Sprüchen, denen man nur zustimmen kann – in der Anfangspredigt. Wenn man sich darauf einläßt und mehr zum Thema wissen will, hat man verloren. Nicht nur Geld. Das ist das geringste Übel, das Schäfchen- und Sklavenfangen über ‚wahre Wahrheiten‘ ist alte Schule. Mit weiterer Aufmerksamkeit für diesen Zeitgenossen wird ein weiterer Verführer hochgelobt, der das alte System aufrechterhält. Der Gehörnte staunt nur noch über seine Meister und hat sich die nicht so vorgestellt. Weg isser, so wie der Schöpfer, der wahre Anarchist. Beide klopfen sich nur noch auf die Schenkel, wenn sie fernsehen aus dem All. Unterhaltung pur. Können sich nicht vorstellen, was aus ihrer Kreation wurde, denen sie ein eigenständiges Hirn mitgegeben haben.
    Wir sind allein auf uns gestellt. Keiner hilft uns mehr. Es kann nur noch aus uns selbst herauskommen.

    Danke GOR Timofei Rassadin für deinen Vortrag. Hat mir was gebracht. Mich nicht mehr auf solche Zeitgenossen wie dich einzulassen, die mit gespaltener Zunge sprechen. Mühle reparieren oder Bohnen pflanzen ist künftig angesagt. Wertfrei aller Bedingungen von außen. Die Kirche aus dem Dorf jagen, sowie alle Esoschwurbler. Für wen ist das gut? Na, rate mal? Für mich., den Anarchisten.

    Gefällt 1 Person

  5. Der Lusitanische Landbote sagt:

    Auch ich habe mittlerweile lernen duerfen, dass nicht jeder, der was richtiges sagt, auch ein Guter ist.

    Gefällt 1 Person

  6. jokey sagt:

    Die Eso-Szene. Unendliche Weiten. Die Gurus und die welche nicht als Gurus scheinen wollen sind aufgestellt. Ein Angriff der als Trost bis Rettung erscheinen soll…
    Moderate Preise. Geht doch noch. Aber die Familie Mustermann geht dann lieber ein Eis essen, oder schaut sich die Fälschungen im Museum an.
    Für manche kann auch so ein geführter Spatziergang in die Natur (des Inneren und Äusseren) eine Art erster Schritt sein. Wenns denn Natur ist, es gibt wie üblich keine Garantie, kein Geld zurück.
    Das zeigt wie verzweifelt manche Leute sind, sie nehmen gerne das Opium des Priesers, wenn der nur im Schlüsselreiz des eigenen Mankos erscheint.
    Wenn ich schon seit meiner Kindheit keinesweg den Pfaffen glaube, warum sollte ich denn auf diese reinfallen – das scheint mir eine Arbeitsbeschaffungsmassnahme der Seitenweghalunken zu sein.
    Hör auf dein Herz…das genügt mir. Und dass Bluebeam angesprochen wird. Es wird eine Herrausforderung bei dem was da vielleicht kommt ungläubig zu bleiben.

    Liken

  7. luckyhans sagt:

    Jeder spielt seine Rolle so gut er kann – wir alle sind ja nur „zu Besuch“ hier, um was zu er-fahren.
    Auch um ab und zu mal was fahren zu lassen – nicht nur im wörtlichen Sinne… 😉

    Möge doch ein jeder reden und tun, was er für richtig hält – möge ein jeder denken darüber, was er mag – das ist Freiheit.
    Niemanden gängeln, niemandem etwas vorschreiben, jeden machen lassen, solange er nicht in die Freiheit eines anderen eingreift.
    Was schon schwer genug ist, weil man es oft gar nicht bemerkt, wie man einem anderen in die Quere kommt…

    Wer einem Guru oder eine Führer folgen will, der möge das tun, so er damit glücklich zu werden meint – es ist doch SEIN Leben, und nur er ist dafür ver-antwort-lich…
    Man kann auch niemanden überzeugen – es kann sich immer nur jeder selbst von etwas überzeugen: ob es für ihn „richtig“ oder „falsch“ ist, oder besser: hilfreich oder störend.

    Jeder darf auch seine Denkstupser verteilen, und jeder darf sie annehmen oder ignorieren – daran wird sich auch nichts ändern, egal welche „Bewertungen“ wir im Ergebnis dessen dem anderen „er-teilen“ wollen. 😉

    Liken

  8. Maria von Streben sagt:

    Es gibt viele Möglichkeiten etwas auszusagen, zu erklären, darzustellen. Das griffigste Erklärungsbild, was ich je anfühlen durfte, sind die Erkenntnisse und Erklärungen vom Gor. Das verstehen Kinder auf Anhieb, nur viele in die materielle Schiene verschobene Erwachsene nicht.
    Die Wirkungen der Arbeit von Gor Timofey Rassadin lassen sich nicht materiell festmachen, da sie unbezahlbar sind und bleiben. Das Erreichte hat keinen materiellen Wert.
    Bewußtseinsentwicklungen haben immer nur etwas mit dem Einzelnen selbst zu tun. Wertungen sind gar nicht möglich. Wer so etwas bewertet, zeigt ja nur die Kleinheit seines Geistes. Einige schreiben das dann auch noch für Andere auf.
    Es manifestiert sich, die Kleinheit, Achtung Gefahr im Verzug.

    Liken

  9. thom ram sagt:

    Maria von Streben

    Du sagst es.

    Ich heisse dich willkommen im Klubb der Spinner. Wie kommt es nur, dass ich Spinner zeitlebens verstanden und mich gefragt habe, warum sie als Spinner bezeichnet werden?
    Die Antwort von aussen schallt:
    Weil du selber Spinner bist, du Oberdoof thomram.

    Liken

  10. Renate Schönig sagt:

    Vieles war für mich sehr stimmig, was Gor gesagt hat … ER hat mir bei manchem „auf die Sprünge geholfen“ …
    und das Schöne daran war > all das kostenfrei: Videos anschauen…Texte von ihm lesen …

    Liken

  11. Angela sagt:

    Liebe Renate !

    Warum schreibst Du „war“ ? Ist es nicht mehr so?

    In vielen Kommentaren über Rassadin wird meiner Ansicht nach der Bote mit der Botschaft verwechselt. Als ob Rassadin diesen Zusammenbruch, die Kataklysmen und die Neugeburt der Erde durch eine radikale Bewusstseinsänderung willentlich herbeiführen würde . Er berichtet lediglich über das, was er gesehen hat, ebenso wie jeder Seher vor ihm, ganz egal, ob jemand das für gut oder schlecht befindet, glaubt oder nicht glaubt.

    Und er geht einen praktischen Weg der Umwandlung von Energien ganz aus seiner schamanischen Sicht.

    Ich habe mir das ganze vorhandene vielstündige Material, was kostenlos im Internet kursiert, angesehen und bin zu der Ansicht gelangt, dass derjenige, der da nur kurz hineingesehen hat und dessen Urteil im Grunde schon feststeht, es sich sehr einfach macht und nicht recht ernstgenommen werden kann. Diese Oberflächlichkeit ist einfach ein Zeichen unserer Zeit und mit Verurteilungen auf Grund persönlicher Ängste ist jeder schnell zu Hand.

    Wonach wir in unserem ganzen Leben über gesucht haben und was einige Lehrer versucht haben zu lehren, ist die Wiederauferstehung des Geistes. Es bedeutet, dass Image in sich wegzubrennen und eine neue Realität zu erschaffen.
    Nun kann man – was ich ja auch tue, durchaus diese neue Realität durch stetige Bemühung, hinter die Fallstricke des kleinen Ego zu blicken , durch Reflexion und Selbstbeobachtung, sicher auch durch irgendwelche Übungen verfeinern. Und daran ist überhaupt nichts Falsches! Bewusstseinserweiterung ist immer sinnvoll.

    Wenn ich mir den Wahnsinn der Welt so ansehe, komme ich zu dem Schluss : Die Welt als Materie , unsere Zivilisation wartet darauf, verändert zu werden, sie ist am Sterben. Die einzelnen Punkte brauche ich hier wohl nicht aufzuzählen. Vielleicht braucht es einen großen Knall, damit viele imstande sind, aufzuwachen.

    Und das sage ich aus einem Bewusstsein der Freude heraus, auch wenn mir das vielleicht keiner glauben wird. Ich lebe gern, mein Leben ist schön und harmonisch , ich liebe die Natur, die Tiere , habe auch keine „Wunden“ und fühle mich frei.

    Aber ich bin davon durchdrungen, dass das Leben ewig ist. Was stirbt denn wirklich ,- nur der Körper und der muss in 20,40 oder noch mehr Jahren ohnehin sterben. Und ebenso dann kommt es auf das Bewusstsein an, was jeder Mensch bis dahin erlangt hat, in welchem Teil des Jenseits er sich aufhalten wird.

    Bei all den Rassadin-Kritikern geht es meist um Kataklysmen, um das Sterben so vieler Menschen, doch selten um die Umwandlung der Erde und das Leben auf der NEUEN Erde, die dann durch unser neues Bewusstsein entsteht. Und die Neue Erde ist keine Erfindung Rassadins, unzählige Weise und Seher haben sie vorausgesehen und darüber geschrieben. So viele Zivilisationen sind schon untergegangen und wieder neu erstanden. Es ist ein Zyklus, der nach Rassadin jetzt wieder einmal zu einem Ende führen wird.

    Bewusstsein geht niemals verloren. Die Seelen, die sterben werden, werden ja wiedergeboren , wo auch immer ,- und sie beginnen genau dort, wo sie bewusstseinsmäßig aufgehört haben. Das ist auch jetzt schon so. Wir sind eins mit der Lebenskraft.

    Auch ich weiß nicht, was geschieht, wünsche mir weder das eine ( Zunahme des schon bestehenden Chaos) , noch das andere (Ein harter Schnitt ) und warte einfach ab, „pflanze noch ein Apfelbäumchen“ ( sogar im wortwörtlichen Sinn, da wir unseren gesamten Garten im Herbst verlegen werden) und lebe mein Leben, so wie ich es für sinnvoll halte.

    Doch als das Wichtigste erachte ich den Satz von Meister Eckhart „Nehmt Gott in Euch wahr“ , das genügt.

    Liebe Grüße von A n g e l a

    Liken

  12. Renate Schönig sagt:

    Weisste Angela…ich denke einfach, dass mir Gor jetzt nicht mehr weiter „auf die Sprünge helfen kann“ ..
    vermutlich habe ich deshalb „war“ geschrieben 🙂

    Einfach > alles zu seiner Zeit ….

    Aber das hat nicht zu bedeuten, dass ich mir jetzt keine Videos mehr von ihm anschaue…wenn´s denn welche neuen gibt 🙂

    I-wie mag ich den nämlich ….. knuffig Kerlchen … hihihihi

    Liken

  13. Angela sagt:

    @ Renate

    Ja, nicht wahr? 😀

    Ich bin schon etwas vorbereitet durch meine Seminare in Ramthas School of Enlightenment ( einer gnostischen Schule) 1999/2000 und 2001, die Botschaft über das „Selbst“ ist mir sehr vertraut.

    Es gibt neue Videos – verschiedene Körperübungen …

    LG von A n g e l a

    Liken

  14. Renate Schönig sagt:

    So … NEUE Videos vom GOR >

    Werd ich mir nacheinander „reinziehen“ … hab das GEFÜHL = für MICH jetzt wichtig, dass ich sie mir
    anschaue 🙂

    Wenn auch bei EUCH Interesse besteht > voilà:

    Veröffentlicht am 12.11.2016
    GOR Rassadin beantwortet Fragen rund um das SELBST wie:

    * Was bist du, wenn du nicht inkarniert bist?
    * Inkarnationszyklen und Lebensspanne als Person- warum ändert sich das?
    * Was bedeutet das Prinzip Fluidität in sich zu tragen?
    * Was ist die große Lüge der Religionen über unsere Essenz?
    * Was sind Beziehungen auf SELBST-Ebene
    * Was sind SELBST-Familien
    * Wie kann ich mit meinem SELBST kommunizieren?

    Liken

  15. Renate Schönig sagt:

    Veröffentlicht am 11.11.2016
    Gor spricht über die Struktur des Menschen und wie er in unterschiedlichen Epochen unterschiedlich geartet ist. Weiter werden Transformationsprozesse von Mutter Erde und uns Menschen erklärt, sowie die Bewusstseinserweiterung nach oben und nach unten und der META-Plan- der wir sind 😉

    Liken

  16. Angela sagt:

    Liebe Renate !

    Vielen Dank für die Videos, ich werde sie mir auch nachher „reinziehen“ 😀 . Kennst Du die Bücher ? Ich besitze sie beide und finde sie hochinteressant. Noch viel informativer als die Videos. Man bekommt sie nur beim Altera Netzwerk.

    LG von Angela

    Liken

  17. Renate Schönig sagt:

    Angela, ich wollte sie mir vor geraumer Zeit bestellen…da hiess es „Ausverkauft“….

    Ich werds aber nochmal versuchen … Danke ans Erinnern. 🙂

    LG Renate

    Liken

  18. Renate Schönig sagt:

    Veröffentlicht am 12.11.2016

    GOR spricht über…

    * die Gruppenseele von Tieren und die angebundende Intelligenz dahinter
    * Entstehung und Sinn der Pyramiden
    * das Telos- unseren SELBSTkörper
    * den Sinn des Lebens
    * Große Datenlöschung durch die Welle
    * Das Prinzip individueller Schöpfers welches uns pro und contra Entscheidungen ermöglicht
    * den inneren Frieden als dynamischer Prozess des Einklangs

    Liken

  19. Renate Schönig sagt:

    -GOR Rassadin – Energetische Reinigung von Menschen und Räumen, HD-

    Liken

  20. Zu unser aller Info!

    Schaut selber, was ihr mit dieser Info anfangen wollt!

    http://bewusstseinsreise.net/die-ex-lebensgefaehrtin-von-gor-rassadin-packt-aus-und-warnt/

    Da deckt sich viel mit dem, was ich in den ersten Videos vermutete.
    Senden wir Heilungsgedanken zu den Wirkpunkten der Merale.

    Liken

  21. Angela sagt:

    Liebe Petra !

    Lies Dir mal mit KRITISCHEM Auge diesen unsäglichen Schrieb der sogenannten Lebensgefährtin durch. Das ist in meinen Augen ein totaler Fake , wahrscheinlich völlig frei erfunden.

    Es werden nur Behauptungen aufgestellt , nichts davon kann bewiesen werden. Kein Name, kein Link. Mit solchen Behauptungen sollen die Ängste der Esos getriggert werden…. Und meist kommt noch das ewige Totschlagargument: „Meine Intuition sagt es mir ….. “ oder so ähnlich. Einfach nur traurig.

    Das ist der Grund warum sich in der Esoszene im Grunde noch weniger tut als im Mainstream, denn sie Zittern alle vor neuen und unbekannten Dingen. Lieber schon im Verstand bleiben und alles 100000mal durchkauen, sich gegenseitug auf die Schulter klopfen wenn man gleicher meiner ist und ansonsten sich in Kindergartenmanier „zerfetzen“ 😉 !

    Irgendwie könnte dieser Schrieb von einem christlichen Fundamentalisten geschrieben sein ! Diesen Eindruck habe ich.

    Es gibt viele Berichte von Menschen , die dabei waren , mit Rassadin gesprochen haben und ganz anderes berichten.

    LG von Angela

    Liken

  22. Renate Schönig sagt:

    Habe ich vorhin per mail bekommen > vom GOR-TEAM:

    Anti-Gor-Kampagne:

    In den letzeten Tagen haben wir festgestellt, dass die Diffamierungskampagne,
    die bereits im vergangenen Mai begann, immer groteskere Züge annimmt.
    Im Mai war ich persönlich davon betroffen und meine eigene Meralgruppe durchlebte
    einen Reinigungsprozess. Es ist unwürdig, darauf mit Rechtfertigungen einzugehen …
    es ist wirklich zu absurd!

    Was ich dazu allerdings sehr zu bedenken gebe ist, dass nicht Gor mit dieser
    Kampagne gestoppt wird … er ist nicht zu stoppen.

    Die ganze Aktion geht gegen
    Euch! Ihr sollt gestoppt werden … und das muss jeder für sich entscheiden, ob
    er oder sie sich darauf einlässt!

    Eine Stellungnahme von Gor findet Ihr auf der Startseite seiner Homepage.

    Inaqiawa und das Team Altera

    —————————————–

    http://www.rassadin.de

    Liken

  23. Renate Schönig sagt:

    -GOR zeigt in diesem Kurzvideo wie die Blitzaktivierung des Informationskörpers (TELOS) mit Wort, Atem und Bewegung durchgeführt werden kann-

    Liken

  24. Renate Schönig sagt:

    GOR geht in diesem Gespräch mit ALTERAnern und MERALern auf folgende Themen ein:

    * Arbeit mit mobilen MERAL
    * Evolution der Prinzipien
    * Natürliche Kraftorte und MERALe
    * Transformation des Körpers
    * Multiple Erde
    * Freier Wahl der Realitätsvariante
    * Neues Betriebssystem

    Liken

  25. thom ram sagt:

    Als ich erstmals las, dass da eine Tante den Rassadin enthüllt habe, da habe ich noch nicht mal gestutzt. Ich bin es mittlerweile gewohnt.

    Jeder kann und muss enthüllt werden:

    Jebsen: Chefkoordinator der europäischen Medienüberwachung.
    Hörstel: Teil des Systems, so ranghoch, dass seine Funktion noch nicht hat erkannt werden können.
    Ganser: Gibt den Biederen, ist zweitranghöchster CIA Agent in Europa.
    Bopp: Betrüger, scheffelt Milliarden mit Porno.
    Haverbeck: Leitende Architektin der europäischen unterirdischen Anlagen der Kabale.
    Mahler: Lebt in Wahrheit auf den Philippinen, in einem Schloss.
    Die Liste lässt sich beliebig verlängern.
    Rassadin enthüllt wird wohl was sein? Ich tippe auf hinterhältigen, machtbesessenen Vergewaltiger. Was noch? Pädo tönt auch immer sehr gut.

    Es gibt auf all diese Versuche, Menschen mit guten Projekten und mit ausserordentlicher Tatkraft schlecht zu machen, eine einzige vernünftige Reaktion. Sie ist gegliedert in zwei Phasen.

    Phase l
    Herzhaft gäääähnen.

    Phase ll
    Schallend lachen.

    Liken

  26. Angela sagt:

    Toll, Deine Reaktion, lieber ThomRam!
    So souverän ist kaum einer !

    LG von Angela

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: