bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Polizei / Das Pendel

Polizei / Das Pendel

Früher (im zeitlichen Rahmen meiner diesigen Inkarnation) ist jedermann strammgestanden, wenn eine Uniform aufgetreten ist.

Heute werden Uniformen angegriffen und das, was in den Uniformen steckt, verletzt.

***

Heute abend, kleine Szene:

Da stand ein scheissgeiler Polizeichlapf (Polizeiauto) geparkt, direkt vor meiner Nase, der ich auf meinem allabendlichen Beobachtunghocker thronte. Ich versank in wunderbare Gedanken über Techno-Design, indes zwei Uniformierte, schwerst mit Gold behangene Polisi, sich hinter dem Auto positionierten. Ich frohlockete innerlich, beendete meinen Trunk langesam und genüsselich, um mich dann den beiden Beamten angemessen höfelich zu nähern.

Bitte um Verzeihung für die Störung, aber ich habe eine Frage.

…?

Dieser Chlapf gefällt mir ausserordentlich. Ist er so gut, wie er aussieht?

…Oh jaaa. Der ist wendig wie ein Wiesel.

Macht er 200?

…Kein Problem, doch brauchen wir das hier auf den kleinen Strassen nie. (Freundlich, echt freundliches Lächeln)

Und so weiterundsoweiter.

Es geht nicht um das Auto. Es geht um die Uniform.

Fischezeitalter: Die Uniform ist das das Mass Gebende.

Wassermannzeitalter: Der, der in der Uniform steckt, ist der das Mass Gebende.

Demnächst werde ich wohl etwas Diesbezügliches über die Nasen sagen, welche die Welt (noch) mittels Geld und Medien beherrschen. Ich rege an, dass du, lieber Leser, schon mal selber darüber vorausdenken tutetest. Wer sind die? Warum tun sie so, wie sie tun?

thom ram, 18.10.2015

.

.

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: