bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » LEBENSKUNDE » Eigenveranwortlichkeit » TTIP und CETA / 3’263’920 Unterschriften / Samstag, 10.10.2015 Demo in Berlin

TTIP und CETA / 3’263’920 Unterschriften / Samstag, 10.10.2015 Demo in Berlin

Innert Jahresfrist sind diese über 3’000’000 Unterschriften abgegeben worden. Rechnet man der EU 500’000’000 Menschen zu, so hat einer von sechzehn Mensch unterschrieben. Rechnen wir die Minderjährigen weg, so lässt sich sagen:

Etwa jeder dreizehnte Volljährige in der EU hat nicht nur erkannt, dass TTIP und CETA Werkzeuge zum materiellen Gewinn einer minimalen Oberschicht sind und zur rechtlichen Knebelung der grossen Mehrheit der Bevölkerung führen würden, sondern er hat dies auch mit seiner Unterschrift bezeugt.

Jeder 13. Volljährige der EU hat seine Unterschrift gegeben.

.

Die Unken werden wieder quaken und sagen: Petitionen nützen nichts. Die Machthaber lachen darüber.

Ich halte dagegen.

Für sogenannte Realisten:

>>>Von den 3 Millionen dürfte jeder Dritte willens sein, sich als Erfüllungsgehilfe bei der Durchsetzung der TTIP und CETA Gesetze zu verweigern. Das gibt Sand ins das üble Getriebe.

>>>Jeder Strom zieht stehende Ufergewässer mit. Die drei Millionen ziehen weitere Millionen mit.

>>>Ich schätze, dass der Machthaber allfälliges Lachen begleitet ist von Schiss, von Schiss, ihre Pfründe doch noch in dieser Inkanration zu verlieren. Das verleitet sie zu Kurzschlusshandlungen. Kurzschlusshandlungen wiederum fallen auch heute noch Schlafenden ins Auge, und der Millionen werden nochmal mehr.

Für sogenannt spirituell Orientierte:

>>>Wer seine Unterschrift gibt, der denkt dabei. Die Gedanken der drei Millionen ergeben ein ein morphogenetisches Feld. Dass morphogenetische Felder auch Wirkung zeigen, brauche ich dir, lieber Spiri, nicht zu erzählen.

thom ram, 08.10.2015

.

.

Newsletter

Mehr als 3 Millionen gegen TTIP und CETA!

Endergebnis EBI

Liebe Freundinnen und Freunde des Umweltinstituts,

es ist geschafft: Am Dienstag ging die einjährige Sammelphase unserer selbstorganisierten Europäischen Bürgerinitiative (EBI) zu Ende. Insgesamt 3.263.920 Unterschriften gegen TTIP und CETA wurden in den letzten zwölf Monaten gesammelt. In 23 von 28 EU-Mitgliedsstaaten wurde das Unterschriftenquorum erreicht. Für eine erfolgreiche Initiative wären nur sieben Staaten notwendig gewesen. Stop TTIP ist damit die größte Europäische Bürgerinitiative aller Zeiten. Ein riesiger Erfolg, der deutlich zeigt: Die Bürgerinnen und Bürger Europas wollen diese Abkommen nicht!

Vielen Dank an alle, die unterschrieben und selbst Unterschriften gesammelt haben!

Unser Protest ist mit dem Abschluss der EBI noch längst nicht zu Ende: Am Mittwoch haben wir die Unterschriften in Brüssel symbolisch an die EU-Kommission übergeben. In den nächsten Monaten werden wir Juncker, Merkel und Co zu einer Reaktion zwingen und mit immer neuen Aktionen weiter Druck ausüben. Den Auftakt macht bereits diesen Samstag die Großdemonstration in Berlin.

Ihre Spende hilft, TTIP zu stoppen!

Das Umweltinstitut München war an zentraler Stelle an der Organisation und Durchführung der selbstorganisierten Europäischen Bürgerinitiative beteiligt und gehört zu den Trägern der TTIP-Demo in Berlin. Den Druck auf die Politik können wir nur aufrecht erhalten, wenn uns viele Menschen unterstützen. Engagieren auch Sie sich, indem Sie Fördermitglied des Umweltinstituts werden! Jedes neue Fördermitglied erhält als Dankeschön eine Prämie.

Foerdermitglied werden
Online spenden

Alternativ können Sie schnell und bequem per PayPal-Logospenden.

Demonstrieren Sie am Samstag in Berlin mit uns gegen TTIP & Co!

Kommt am 10. Oktober nach Berlin!

Diesen Samstag werden Zehntausende zur bisher größten Anti-TTIP-Demo in Berlin erwartet. Rund 600 Busse und fünf Sonderzüge werden zur Demo rollen. Neben dem Umweltinstitut rufen auch der DGB und alle Einzelgewerkschaften, viele Umweltverbände, der Deutsche Kulturrat, Entwicklungshilfeorganisationen und Bürgerrechtsinitiativen zur Demo auf. Gemeinsam werden wir in Berlin ein deutliches Ausrufezeichen gegen die Abkommen und für einen gerechten Welthandel setzen!

Seien Sie dabei und tragen Sie den Protest gegen TTIP mit uns auf die Straße.

Samstag, 10. Oktober 2015
Auftaktkundgebung ab 11:00 Uhr am Washingtonplatz vor dem Berliner Hauptbahnhof
Abschlusskundgebung im Anschluss an die Demonstration auf dem Großen Stern / Siegessäule

Alle Infos zur Anreise und zum Ablauf der Demo finden Sie hier

Sind Sie auch „einfach strukturiert“?
CDU-Abgeordneter verleumdet TTIP-Protest

Dr. Joachim Pfeiffer im Deutschen Bundestag

Da ihnen überzeugende Argumente für das Abkommen fehlen, verlegen sich einige TTIP-Fans nun darauf, unsere Protestbewegung zu verleumden. So geschehen letzte Woche im Bundestag, wo der CDU-Abgeordnete Joachim Pfeiffer den TTIP-GegnerInnen unterstellte, sie seien „einfach strukturiert“ und leicht zu verängstigen. Mit echtem bürgerlichem Engagement hätte unser Protest nichts zu tun. Wir finden es unfassbar, wie Herr Pfeiffer versucht, der Meinungsäußerung von gut drei Millionen Menschen die Berechtigung abzustreiten. Sie ärgern sich auch darüber?

Zeigen Sie Herrn Pfeiffer, was sie davon halten: Helfen Sie uns, damit die Demo am Samstag in Berlin richtig groß wird. Laden Sie jetzt Freunde und Bekannte zur Demo ein:

Zur Demo einladen

 Mit herzlichen Grüßen, Ihr

Unterschrift Harald Nestler

Harald Nestler
Vorstand


2 Kommentare

  1. Traumschau sagt:

    Und: Man kann das eine tun ohne das andere zu lassen, nicht wahr? Also meditiert UND geht zur Demo – die Fortgeschrittenen machen bitte beides gleichzeitig!! LG

    Gefällt mir

  2. thomram sagt:

    @ Traumschau

    Haha. Du sagst es.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: