bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » GASTAUTOREN » LUCKYHANS » Neues von der KDG

Neues von der KDG

Wie schon öfter, bringen wir hier die aktuellen Informationen der keltisch-druidischen Glaubensgemeinschaft – mit der Empfehlung, sich mit dieser Möglichkeit einer Veränderung mal zu beschäftigen.
Luckyhans, 4. August 2015
———————————

Liebe Freunde,

die letzten Wochen waren sehr intensiv, ich habe viele neue Menschen kennenlernen dürfen und auch viele interessante neue Dinge kennengelernt. Wir können euch nur raten, dass Ihr untereinander in Kontakt tretet und Euch auch gegenseitig kennenlernt und austauscht. Dann werdet ihr feststellen, dass Ihr nicht allein seid. Wir haben durch verschiedene Stammtische und Versammlungen viele Erfahrungen sammeln dürfen. Nichts ist besser, als wenn sich die Menschen direkt miteinander austauschen.

Dabei haben wir festgestellt, dass viele Menschen auf der Suche sind, aber sich noch nicht im Klaren darüber sind, was sie eigentlich suchen. Sie dürsten nach Informationen, die die Wahrheit beinhalten, weil man als erwachender Mensch die Lügen des Systems kaum noch aushalten kann. Im derzeitigen Informationschaos wird natürlich auch viel Verwirrung mit Absicht gestreut und belastet uns zusätzlich. Es fällt schwer, unter all den Fehlinformationen oder auch nur irrelevantem Informationswust  herauszufinden, was für uns individuell wichtig und wahr ist.

Da wir jahraus jahrein schon von klein auf diesen ständigen Manipulationen und verwirrenden Fehlinformationen ausgesetzt sind, haben wir uns selber im Laufe der Zeit fast aus den Augen verloren. Es fällt uns schwer, herauszufinden, was wir selbst eigentlich fühlen, denken und wollen. Was ist eigentlich der Ursprung unserer Existenz, wer sind wir wirklich? Man versucht uns einzureden, wir seien z. B. klein und mickrig, könnten eigentlich gar nichts bewirken und sollten uns deshalb unserem Schicksal ergeben.

Dem ist aber nicht so. Es bedarf nur weniger erwachter Menschen, um einen massiven Umbruch vornehmen zu können. Wenn wir begreifen, dass wir nicht nur der Körper sind, sondern eine geistige Wesenheit, die schöpferisch tätig ist und den Körper nur als Vehikel benutzt, um hier in dieser Welt bestimmte Erfahrungen zu sammeln, sieht die Sache schon anders aus.

Es erwachen täglich immer mehr Menschen und besinnen sich wieder auf ihren Ursprung. Dieses verstärkte Erwachen beunruhigt diejenigen, die uns gern weiter klein halten, manipulieren und ausbeuten würden. Also werden der Druck, die Manipulationen und die Verwirrung immer mehr gefördert, um unser Erwachen mit aller Macht zu verhindern. Aber dafür ist es schon längst zu spät.

Bei all den  Menschen, die begriffen haben, dass sie ihr wahres Wesen hier auf der Erde nur zum Ausdruck bringen können, wenn sie ihrem Herzen folgen, haben die ganzen Manipulations- und Umprogrammierungsversuche keine Chance mehr. Selbst die Gifte oder intelligenten Nanopartikel, die per Chemtrail über unseren Köpfen verstreut werden oder uns eingeimpft werden sollen, können uns dann nicht mehr beeinflussen.
Indem wir uns bewusst von den uns von außen eingeprägten Denk und Verhaltensmustern befreien und uns auf uns selbst besinnen, werden  wir Herr unserer Lage und unseres Seins.

Leider ist es den meisten Menschen noch nicht wirklich bewusst, dass sie dafür im Herzen sein und bleiben müssen und wie sich das überhaupt anfühlt. Von klein auf und besonders in der Schule wird uns unser klares Herzensgefühl ausgeredet, und wir werden trainiert, uns einseitig auf unseren Verstand zu verlassen. So hat man uns diese Fähigkeit im Laufe der Zeit aberzogen.
Man versucht jetzt das sogenannte „Bauchgefühl“, also unsere Emotionen, als Orientierung ins Bewusstsein zu schieben. Aber lasst Euch nicht täuschen. Die Gefühle dieser Art sind, genauso wie der Kopf, manipulierbar.
Der Weg zu Euch selbst führt nur über das Herz. Wenn wir im Herzen sind, merken wir das daran, dass wir uns weder klein fühlen noch größenwahnsinnig, dass wir uns nicht fürchten und auf niemanden wütend sind. Sondern wir spüren ein unaufdringliches, aber klares Gefühl, eine feine Stimme.
Jeder von uns kennt diese Stimme, meist merken wir leider nur  im Nachhinein: „Ich hab’s doch gewusst, ich hatte gleich so ein Gefühl, hätte ich doch darauf gehört!“ Dieses Auf-das-Herz-Hören müssen wir üben, dann wird diese Stimme immer klarer, und wir wagen es immer öfter, ihr zu folgen – zunächst in kleinen Dingen „Ach ich nehm lieber doch einen Schirm mit“, dann in immer größeren „Auch wenn der Verdienst super wäre- dieser Job ist nicht das Richtige für mich.“
Je mehr wir üben, diese feine Stimme  herauszuhören, umso leichter fällt es uns, all die Lügen, die jeder von uns auch über sich selber glaubt, zu erkennen und wegzulöschen wie lästige Spam-Mails. Hier hilft keine Technik, die vom Kopf gesteuert wird, sondern nur der ehrliche Umgang mit sich selber.
Der Weg ins Herz führt nicht über den Kopf, so geht es nicht. Das ist, als würde der Schwanz mit dem Hund wedeln.

Es erfordert einen starken Willen und kann ein längerer Entwicklungsprozess sein, wenn wir uns aus dem Sumpf der Manipulationen wirklich herausarbeiten und dieser inneren Herzensstimme folgen wollen. Grundlage hierfür ist der tiefe innere Wunsch, sich selber leben zu wollen anstatt dem, was und wie man glaubt sein zu müssen.
Versucht Euch selber in dem ganzen Gewirr zu finden, indem Ihr Euch selber genau anseht, Euch Eurer Schwächen bewusst werdet, Euch selber erkennt und annehmt, dann kann man Euch auch nicht mehr so schnell verunsichern und verletzen. Wer sich selbst und seine Schwächen und Stärken gut kennt, ist kaum noch manipulierbar.

Wir erschaffen unsere neue Welt nur aus dem Herzen, denn da liegt und lag schon immer die Schöpferkraft eines Menschen. Nie im Kopf, der kann nur Gelerntes wiederholen. Deswegen sind wir auch denen, die das neue Sein verhindern wollen, überlegen. Ihnen fehlt der Zugang zu dieser Herzensenergie und damit die Kreativität. Sie können nur das wiederholen, was sie seit ewigen Zeiten ausprobiert haben und was bisher immer funktioniert hatte.
Dies ändert sich aber jetzt, und je schneller und weiter die Menschen jetzt aufwachen, umso schneller hat die Manipulation ein Ende. Das Herz ist dem Kopf immer überlegen, der sollte nur der Diener sein, um die Absichten des Herzens praktisch umsetzen zu helfen.

Es lohnt sich, wenn wir uns selbst entdecken, uns wirklich kennen lernen und uns annehmen, wie wir sind und was wir eigentlich sind, nämlich ein göttlichen geistiges Wesen, das hier in dieser dichten Welt erwachen will. Ein Schöpferwesen, das in der Lage ist, ein neues, besseres Sein zu erschaffen.

Herzliche Grüße
Rolf Janßen
(2. Vorsitzender)

Links:

Mitglied werden
KDG-Grundsätze
Facebook-Gruppe (3600 Mitglieder)
KDG-Patientenverfügung


1 Kommentar

  1. MURAT O. sagt:

    Hat dies auf D – MARK 2.0 rebloggt.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: