bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » BÜCHER UND ZEITSCHRIFTEN » André Stern » Mein Vater, mein Freund / Mein Sohn, mein Freund

Mein Vater, mein Freund / Mein Sohn, mein Freund

Das ist nur ein fünfminütiger Trailer. Was darin Vater Arno und Sohn André Stern von sich geben, das hat sich gewaschen und ist mehr wert als manch dicker Erziehungswälzer.

Eine der für mich äusserst bemerkenswerten Grundhaltungen der beiden Männer ist:

Sie vergleichen nicht, sie lehnen nichts ab. Sie sagen nicht: Schule ist schlecht, ohne Schule ist gut. Sie gehen stracks und kraftvoll ihren Weg und lassen uns daran Teil haben. Sie zeigen, worauf es nach ihrer Ueberzeugung und gemäss ihrer Erfahrungen ankommt. Das ist bumi bahagia. Ich tue mein Bestes. Wer etwas tut, was mir nicht gefällt, den lasse ich leben, ich verurteile ihn nicht. Ich gehe volldampf meinen Weg. Darauf kommt es an, und wenn ich so denke, fühle und handele, dann richten sich Umstände, auf das Ganze betrachtet, immer zu Gunsten der Ausführung meiner Absichten.

thom ram, 20.06.2015

.

.https://www.youtube.com/watch?v=ZB_DmLbaDYw

.

.


4 Kommentare

  1. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  2. howtobepapa sagt:

    Schau doch mal bei meinem Blog vorbei 🙂 Es geht um’s Papa werden. Adresse: howtobepapa.wordpress.com

    Gefällt 1 Person

  3. thomram sagt:

    @ Hautubiipapa

    Wir Westmenschen sind dermassen indoktriniert, dass wir es wahrhaftig nötig haben, über unser Papa- und Mama- Sein gründlich nachzudenken, insbesondere unsere Intuition wieder zu wecken und unsere Herzen sprechen zu lassen.
    Die Absicht, welche hinter deinem Blog steht, ist lauter und ich wünsche dir Zulauf von inspirierten Menschen.

    Es schneidet mich jedesmal, wenn ich Westler sehe, wie sie ihre unter Zweijährigen auf körperlicher Distanz halten. Ich bekomme Krise wenn ich sehe, wie erfolgreich die Tendenz voranschreitet, Kinder in die Krippe zu geben. Es belämmert mich, wenn ich sehe, was die Kinder in ihrer Umwelt kennenlernen: Schlafsiedlungen. Das Einzige, was sie von den Nachbarn lernen können ist pützi pützi oder allenfalls den Rasen mähen.

    Nischensuche ist angesagt und kann erfolgreich sein.
    Der Vater des Söhnchens, welcher Juckbox (hier stockt meine Rechtschreibung, sorry) instand stellt.
    Die Nachbarin, welche mit den Kindern kocht.
    Der lustige Onkel, welcher Zaubertricks beherrscht.
    Der Bauer im Nachbardorf, welcher den Jungen auf dem Traktor mitnimmt.
    Die eigene Katze.
    Das Baumhaus mit Gespenstergeschichten.
    Ab, in den Wald, Wurst aufs Feuer.

    Gefällt mir

  4. Hat dies auf freiweltpresse rebloggt und kommentierte:
    Für die Leser die nicht so viel Geduld haben ein ellenlanges Video anzuschauen. Für Eltern mit Schulkindern äusserst Lehrreich.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: