bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » NWO » Geschichtsklitterung » Holger Strohm / Putin ist an allem schuld?

Holger Strohm / Putin ist an allem schuld?

Konzentrierteste Aufklärungskost, geliefert von Holger Strohm.

Er fasst ein ganzes Bündel der Geschichtslügen seit 1940 zusammen und stellt sie ins Licht der Wahrheit. Das beginnt mit der Lüge, wonach in Dresden 25’000 Menschen umgekommen sein sollen, wo Dresden in Wahrheit Sammelplatz einer halben Million Flüchtlinge war.  Mindestens eine halbe Million Menschen wurden durch die lieben Engländer, geschickt vom lieben Herrn Churchill, ohne jeden militärischen Nutzen verdampft.

Es führt weiter über die Kanzlerakte (jeder deutsche Kanzler unterschreibt sie. Sie verlangt vom Kanzler absolute Treue zur amerikanischen Aussenpolitik), welche natürlich auch Herr Adenauer unterzeichnete. Herr Konrad Adenauer war während seines Amtes der wichtigste und tüchtigste Spion der amerikanischen Geheimdienste.

Was in Georgien wirklich passierte, wie Jugoslawien durch die NATO ins Chaos gestürzt wurde, wie der Westen die NATO gegen jede Vereinbarung gegen Osten ausweitete, das sind nur drei von noch weiteren Themen.

Die glänzend klare Ansprache von Holger Strohm gipfelt im heutigen Geschehen in der Ukraine. Auch hier wischt er Lüge weg und stellt Wahrheit zur Betrachtung frei.

Kulminationspunkt ist die Frage: Schaffen Merkel, Hollande, Cameron und ihre Zudiener bewusst, zielgerichtet und getarnt hinter flott klingenden aber nichtssagenden Sprüchen den nächsten grossen, Europa vernichtenden Krieg?

Ich ziehe meinen Hut vor Holger Strohm.

thom ram, 26.02.2015

.

.

 


3 Kommentare

  1. luckyhans sagt:

    Ja, eine hervorragende Rede. Zwar wieder einige der üblichen Mißverständnisse am Anfang – Demokratie als positive Regierungsform, die Schweiz als Vorbild der Demokratie… aber dann: viele herausragend klar dargelegte Wahrheiten.
    Weitere Gespräche mit diesem interessanten Mann:
    http://bewusst.tv/friedlich-in-die-katastrophe-2/
    http://bewusst.tv/friedlich-in-die-katastrophe/
    http://bewusst.tv/lehrergewalt/









    Gefällt mir

  2. Thom Ram sagt:

    Lücki, schön unter uns, wir scheinen hier unter vier Augen zu sein,

    weil unter meinem eben eingestellten Artikel, da Holger Strom in Nuoviso interviewt wird, die Verlinkung zu diesem Beitrag hier war, bin ich hier gelandet.
    Wann eingestellt?
    Um einen einzigen Tag daneben vor vier Jahren.

    Kommentiert hast du, damals uns bisher, als Einziger.
    Immer wieder…wen interessiert was. Wem ist was wichtig.

    Aber auch, bitte immer berücksichtigen auch: Wer fühlt sich berufen, zu ergänzen? Das ist häufig bei guten Artikeln: Mir fällt dazu nichts ein, was so wichtig wäre, dass ich es einbringe.

    Gefällt mir

  3. luckyhans sagt:

    zu Thom Ram 25/02/2019 um 23:15
    Lieber Freund,
    ich habe es schon lange aufgegeben, mich an irgendwelchen Resonanz-„Ereignissen“ zu orientieren, seien es Kommentare oder die Leserzahlen aus der Block-Statistik.

    Manches, was mit Herzblut geschrieben ist oder einen hohen Recherche- oder Übersetzung-Aufwand erfordert, wird nicht kommentiert und nur spärlich gelesen.
    Anderes geht da ab wie Schmidts Katze, obwohl eigentlich nur Sachen drin stehen, die hier auf bb schon dutzendemale so oder ähnlich dargelegt wurden.
    Und wenn ich dann auf die Schatzkammer oder „ältere“ Artikel hinweise, dann wird mir das als Überheblichkeit ausgelegt…

    Also richte ich mich einfach nach meinem „Bauch-Gefühl, was denn jetzt wichtig sein könnte…

    Oder sollten wir wirklich eine Wiederholungs-Ecke einrichten, wo manch „ältere“ aber noch aktuelle Artikel wieder „hochgeholt“ werden?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: