bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Sandmännchen » Sandmännchen / Oktober 2013 / Oktober 2014 / träräää

Sandmännchen / Oktober 2013 / Oktober 2014 / träräää

Da der Boss immer wieder ins Nest abhaut, teile ich, Sandmännchen, euch es bitzeli Blogstatistik mit.

Endlich werden alle, welche neugierig auf Klicks und Nasen sind, wieder ruhig schlafen können, das wird mich auch wieder entlasten…

Wir hatten monatlich, grob gerundet, eine durchschnittliche Zunahme von 2000 Klicks.

Oktober 2013 waren es rund 6000, das heisst pro Tag etwa 200 Klickericklicks

Oktober 2014 sind es nun rund 30’000, das heisst pro Tag etwa 1000 Klickelicklicklicks

Daraus lässt sich leicht ablesen, dass heute täglich ein Fünfaches geklickt wird.

.

Die tägliche Nasenanzahl ist innert der Jahresfrist von 40 auf 300 geklettert.

Also täglich 300 Besucher.

Nun, wenn ich mir das in einem Raum vorstelle, in einer Bibliothek, da kommt doch während regulärer Arbeitszeit von sagen wir mal 10 Stunden jede zweite Minute einer zur Bibliothekspforte rein. Ich finde, das ist schon mal was.

So morgen der liebe Gott die Sonne weiter scheinen lässt, werden wir morgen vom 250’000sten Klick erschüttert werden, sone Viertelmillion geht meistens mit ner Sonneneruption einher,

und den 15’000sten Kommentar hatten wir vor kurzer Zeit. Sicher haben es alle gespürt? Ja? Dieses Kribbeln unter der ganzen Haut? Anzeichen von Transformation und so?

Eben.

.

Und für genau wissen Wollende:

Bildschirmfoto 2014-10-31 um 21.53.55Es fallen die beiden Ausreisser März und Juni auf. Die kommen zustande, wenn wir  Artikel in Net News Express setzen und wenn der dort richtig abfährt. Die Morgellongeschichte war so was, innert weniger Tage 6000 Klicks.

So. Jut? Also Kinder, Sandmännchen beginnt mit seiner Arbeit beim Boss mit und kommt dann sanft Richtung Westen.

Gottes Segen. Und schönen Sonntag dann.

Sandimannli

31.10.2014

 


2 Kommentare

  1. Ludwig der Träumer sagt:

    Noch’n Anlauf:

    Hab mir mal Gedanken gemacht, was heute einen erfolgreichen Blog ausmacht. War vor bb in anderen Blogs unterwegs, die ich sehr schätze. Einer hat bereits aufgegeben. Der andere hat mittlerweile um Gehör zu kämpfen. Ich denke, es liegt daran, daß sie nichts anderes taten als die Mainstream-Presse. Only Bad News are god News. Immer mehr Details zur Scheiße in der Welt muß0000ten veröffentlicht werden. Das bringt Quote. Die Kommentatoren wollten mithalten und noch eins draufsetzen, bis sie merkten, daß sie sie nur Hofnarren sind. Dann gings abwärts.
    Um mich nicht mißzuverstehen, Scheiße muß aufgedeckt werden. Aber in ihr ewig zu verharren bringt nix.

    In bb werden die Mißstände nicht nur aufgedeckt, sondern sie verlieren immer mehr an Bedeutung mit den Themen ‚Was können wir zur Menschwerdung beitragen‘. Altes Jammern fesselt. Die alten Philosophen verlieren immer mehr an Bedeutung. Mißstände erklären fesselt nur. Sie haben der Welt nix gebracht. Die neuen Humorsophen verändern die Welt. Nicht nur mit Humor, sondern mit Taten im Kleinen, die der Welt einen neuen Funken geben.

    Es sind diejenigen, die bb zum Erfolg verhelfen, die neue Gedanken einbringen, fernab der Kollektivschuld, die bisher gepredigt wurde. Es sind Macher gesucht, die Eier haben, wie es thomram ausdrückt und nix anderes. Und – die sind hier, vereinzelt, und es werden immer mehr.

    War selbst mal mit einem eigenen Beitrag in NNE vertreten und habe ihn stolz meinen Stammtischbrüdern gezeigt. Seither habe ich es bei denen verschissen. Heute pfeife ich darauf.

    So, jetzt habe ich genug Ludwig-Bräu mit Gorbisaft inne. Morgen früh geht’s ans Wasserrad reparieren, damit wieder genügend Strom reinkommt, um meinen Schlepptop aufzuladen, nur um hier noch rumzueiern.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: