bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » BUMI BAHAGIA / GLÜCKLICHE ERDE / POSITIV DER ZUKUNFT ZUGEWANDT » Hört hört / Israelische Elitesoldaten handeln in Eigenverantwortlichkeit

Hört hört / Israelische Elitesoldaten handeln in Eigenverantwortlichkeit

All überall Leuchtfeuer der Hoffnung. Genau so geht es vonstatten, und genau so wird es immer mehr vonstatten gehen. Menschen erinnern sich an ihre eigene Verantwortung. Menschen lassen sich nicht mehr instrumentalisieren.

Ich erinnere: Israel ist ein Gebilde auf geraubtem Terrain, dessen Bewohner seit den 40er Jahren benachteiligt, vertrieben und ermordet wurden und werden.

Höchste Ehre den Männern, welche  Lebensunterhalt, Karriere, ja ihr gesamtes Leben in die Waagschale werfen, indem sie ausscheren und sagen:

Nein. Ich schiesse nicht. Ich steige aus. Ich will menschenwürdig leben.

Im Sofa oder am Schreibtisch sitzend, muss man sich vor Augen führen, was das heisst. Diese Soldaten sind hochwahrscheinlich in Israel aufgewachsen, sind wahrscheinlich ein Leben lang hirngewaschen worden: Israel ist gut. Palästinenser sind Verbrecher – und erkennen die wahre Situation. Und setzen ihre ganze Zukunft aufs Spiel.

Ich nenne das beispielhaft und äusserst mutig.

thom ram, 15.09.2014

Uebernommen von: http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-09/israel-elite-einheit-brief-netanjahu

.

Israelische Elite-Einheit verweigert Spionage gegen Palästinenser

In einem Brief an den Ministerpräsidenten schreiben 43 Soldaten, sie wollten nicht länger die Rechte von Millionen Menschen verletzen. Sie verurteilen Israels Politik.

Eine Elite-Gruppe der israelischen Armee lehnt es ab, sich weiter an Einsätzen zu beteiligen, die sich gegen die Palästinenser richten. Die Aufklärer-Einheit richtete einen Brief an Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und Verteidigungsminister Mosche Jaalon. Darin warfen die Soldaten der Regierung vor, die Informationen der Einheit zu nutzen, um unschuldigen Zivilisten zu schaden. Die Daten ermöglichten politische Verfolgung und spalteten die palästinensische Gesellschaft durch das Anwerben von Informanten. Die Reservisten innerhalb der Einheit würden den Dienst deswegen verweigern.

„Wir können nicht mit gutem Gewissen weiterhin in diesem System dienen und die Rechte von Millionen Menschen verletzten“, heißt es in dem Schreiben. Die palästinensische Bevölkerung sei der Überwachung und Spionage von israelischer Seite vollkommen schutzlos ausgesetzt. „Während es strenge Grenzen bei der Überwachung der israelischen Bevölkerung gibt, genießen die Palästinenser diesen Schutz nicht.“ Es werde kein Unterschied zwischen Menschen mit und ohne gewalttätigen Hintergrund gemacht. Die Arbeit des israelischen Geheimdienstes mache es den Menschen in den besetzten Gebieten unmöglich, ein normales Leben zu führen.

Die Einheit verurteilte auch die Siedlungspolitik der Regierung. Die Ausweitung der Siedlungen habe nichts mit der nationalen Sicherheit Israels zu tun, heißt es in dem Brief. Durch seine Expansionspolitik verweigere Israel den Palästinensern grundlegende Rechte. „Es ist an der Zeit für uns, zu handeln.“

In dem Brief rufen die Armee-Mitglieder auch andere Soldaten auf, sich ihnen anzuschließen. „Wir rufen alle Soldaten der Spionageabwehr, jetzt und in Zukunft, und auch die israelischen Zivilisten dazu auf, gegen diese Ungerechtigkeiten aufzubegehren und sie zu einem Ende zu bringen. Wir glauben, dass die Zukunft Israels davon abhängt.“

Der Brief wurde auf der israelischen Nachrichtenseite ynet veröffentlicht. Er wurde neben anderen von einem Major, zwei Hauptleuten und einem Leutnant unterzeichnet. Die vollen Namen wurden aber nicht genannt. Eine englische Version des Briefs veröffentlicht der britische Guardian auf seiner Website.

.


28 Kommentare

  1. […] Hört hört / Israelische Elitesoldaten handeln in Eigenverantwortlichkeit. […]

    Gefällt mir

  2. Marc sagt:

    Ja ja, und der „Papa“ dieser „Kristalle“ war wer…?? – Eine weitere Verarsche an dem ans Gute glaubendem Teil der Menschheit.. – PsyOp erster Guete, wenn Du mich fragst!! –

    „Diese Soldaten sind hochwahrscheinlich in Israel aufgewachsen, sind wahrscheinlich ein Leben lang hirngewaschen worden“

    Genau!! Und jetzt kommen Die plötzlich aus dieser „Waschmaschine“ rausgekrochen..!!? – NACHDEM nun ihre Mission erfüllt ist UND die WIEDERHOLT 1000E PALIS ERMORDET HABEN und wieder ein paar Quadratkilometer palästinenser-Land eingenommen haben….!

    Nachdem dieser Fucknjahuu (Mossad) den Gegenwind spürt, muss doch wieder etwas wie solch „gute-Neuigkeiten“ aus Israel gereicht werden.. Und das auch noch über die kontrollierten Massenmedien.., mit Inhalten, welche der aufgewachten Minderheit schon lange bewusst ist..! –

    Ich lach mir einen ab..!! Das unendliche Spiel …. So eine VERLOGENE Scheibbe ..!!

    Wer das schluckt, hat das grössere Bild einfach noch nicht vor Augen.. DIE zeigen uns den Mittelfinger u.a. genau mit solchen Verlautbarungen..! ( Auch wenns da ev. wirklich ein paar Abtrünnige geben sollte..) –

    Diese NWO lässt sich politisch nicht lösen!! Was vor Allem zu sagen ist.., Alle reden von der kommenden NWO.., aber.., sie Ist schon da, schon lange..!! Das muss endlich begriffen werden! ..

    Die, die echt etwas zu sagen haben kommen nicht zu Wort, bzw. werden weggesperrt oder um die Ecke gebracht, bevor „Es“ sich rumsprechen
    könnte..!!

    Gefällt mir

  3. thomram sagt:

    @Marc

    Richtig ist: Jede Mitteilung kann frei erfunden sein.
    Auch richtig ist: SIE arbeiten mit den raffiniertesten Mitteln.

    Du bist dir bewusst, was es in der Konsequenz bedeutet, wenn Mensch immer die Lüge vermutet?
    Es bedeutet zum Beispiel, dass ich hier im Blog alles, was meinem Weltbild nicht in den Kram passt, als Botschaft eines Falschinformanten eintüte.
    Konkret:
    Weil ich dazu neige, der Geschichte der Dienstverweigerer zu glauben, müsste ich jetzt deinen Verriss als Beweis, mindestens als Hinweis darauf taxieren, dass du die hier in bb obwaltenden guten Absichten torpedieren willst.

    Nochmal anders rum.
    Genau so wenig wie ich behaupten darf, die obige Geschichte sei wahr, so wenig kannst du belegen, dass sie ein Fake ist.

    Nochmal anders rum.
    Es wäre dumm, wenn ich, am Schreibtisch sitzend, zu behaupten wagte: Die Geschichte ist mit Sicherheit wahr.
    Und wenn du, am Schreibtisch sitzend, entschieden sagst, sie sei unwahr, dann ist das….?

    Gefällt mir

  4. chaukeedaar sagt:

    Wenn die Geschichte wahr ist, dann ist es in etwa die Zivilcourage, die ich von Israelis fordere obgrund ihrer speziellen Verantwortung als religiöse Bewohner eines Verbrecherstaates, der aus religiösen Gründen Menschen abschlachtet. Wenn die Geschichte erfunden ist, geht sie mir sowieso am A* vorbei 😉

    Gefällt mir

  5. chaukeedaar sagt:

    Und: Ich brauche weder das Eine (erfunden), noch das Andere (wahr), um mein innere Glück zu pflegen und das Richtige zu tun. Was ich aber schätze: Einen Blogger wie Thom, der das Herz am rechten Fleck hat 😀

    Gefällt mir

  6. thomram sagt:

    @Chaukee

    Danke für den Herzfleckattest 😉

    Mir geht es offensichtlich gleich wie dir. Sind die 43 Dienstverweigerer echt – ganz prima. Es wird Schule machen. Unweigerlich.

    Ist es ein Fake – so what? Ein Fake mehr. Es kümmert mich keinen Pfifferling.

    Warum ich es einstelle? Weil es wahr sein kann – und solche Wahrheiten gehören verbreitet, dass es knallt.

    Gefällt mir

  7. …nun, das ueberrascht mich jedenfalls nicht…es waren ja hier schon eher Berichtgebungen/Videos veroeffentlicht, (Buchautor:Corresponten, …) die sich, fuer Frieden unter den Voelkern, spez. jetzt Palestina und Israel betreffend….einsetzen und um Unterstuetzung baten?! Auch im Allgemeinen gehen die Friedensdemo’s nicht an den Politikern vorbei…es muss nur noch lauter gerufen werden!

    Gefällt mir

  8. Marc sagt:

    @ Thomram

    Du verstehst mich falsch. Meine Kritik bezog sich auf den „MSM-Artikel“.., nicht auf deinen Beitrag. Ich schaetze deine offene Art durchwegs!

    Wieso hängt man das an die „grosse Glocke“ (nicht von Dir.., Du bist nur der ueberbringer der Botschaft..)??

    Ummh.. Überall auf unserer Kugel gibt es „Aufwachende“. Aber wieso muss man diesen („ehemaligen“) Kriegsverbrechern, Mördern, Vergewaltigern eine Plattform geben?? Bzw.; wieso wird sie ihnen überhaupt gegeben (MSM)?? Das stinkt doch einfach zum Himmel!! –

    Ich wollte zum Ausdruck bringen, dass ziemlich Alles heutzutage zur Steuerung des Schafes missbraucht wird.

    ABLENKUNG! GLAUBE! Und gerade auf „politischer“ Ebene ist das Alles nur noch beschämend, zutiefst beschämend!!

    Was öffentlich verbreitet wird (z.B. per britischem Guardian..) , kann zu min. 90% nichts mit „Wahrheit“ zu tun haben, ist nur zur Steuerung der ohnehin tiefschlafenden Träumern da (Ablenkung..)!!

    @chaukeedaar;

    „Was ich aber schätze: Einen Blogger wie Thom, der das Herz am rechten Fleck hat“ .. –
    Da bin ich ganz deiner Meinung!!

    Was gewisse andere Aussagen deinerseits zu anderen Themen betreffen, bin ich gar nicht deiner Meinung! Hast du dich z.B. endlich „getraut“, die DK-Materie anzuschauen?!

    Gefällt mir

  9. Marc sagt:

    @Boehme Elisju

    „Auch im Allgemeinen gehen die Friedensdemo’s nicht an den Politikern vorbei…es muss nur noch lauter gerufen werden!“

    Bis Dir die Puste ausgeht… Die haben den längeren Atem.., das ist Teil des Spiels..! Siehe; franz. Revolution = Verarschung !

    Gefällt mir

  10. Marc sagt:

    Abkehr! Gar nicht mehr beachten, dieses Saupack!! Das ist eben die Loesung..!

    Das meint doch eigentlich auch Ohnweg mit seinem „WG-Prinzip“!

    Aber offensichtlich ist das zu weit (vor) gegriffen, da es die verdummte Menschheit (noch) gar nicht fassen kann..??!!

    Gefällt mir

  11. Dude sagt:

    @Wächter

    Wieso religiös? Der Zionismus ist säkular!

    @All

    Marc hat schon recht. Man muss sich nur die Quelle ansehen. Die Zeit ist gemacht, um die Hirnwäsche intellektuell aufbereitet zu kolportieren… Während der Guardian dem schönen Scheine dient… daher auch die sogenannten Snowden-Leaks, für Dinge, welche Aufgeklärten schon seit vielen Jahren glasklar sind…

    Gefällt mir

  12. chaukeedaar sagt:

    @Dude: „Wieso religiös? Der Zionismus ist säkular!“
    Erkläre ich gerne: Den Zionismus kann man durchaus als säkular bezeichnen, nur holt er sich die Argumente gegen aussen natürlich aus einer (konstruierten) Diasporra-Geschichte mit alttestamentarischem Hintergrund. Für das Individuum, dass sich in den letzten Jahrzehnten entschieden hat, nach Israel zu ziehen, weil es sich mit einer religösen Gruppe identifiziert (was meiner Meinung nach für die Mehrzahl der gemeinen Isrealis zutrefffen wird – aber wohl nicht für die Handvoll satanistisch angehauchten Elite-Khazaren), ist das durchaus ein religiöser Entscheid. Was ich aus ethischer Sicht von diesen einfordere, ist ein Bewusstsein für die eigene Mitverantwortung an den täglich begangenen Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Namen Israels (und dessen Staatsreligion). Ähnlich wie ich mich meiner Mitverwartung an den opportunistischen Falschheiten des Schweizerischen Staates und vor allem der Wirtschaft bewusst sein soll und entsprechend mein Verhalten im Alltag am Ändern bin.

    Ich frage mich, ob diese Gedanken gegen aussen unverständlich sind, Freeman konnte es z.B. nicht nachvollziehen? Renne ich damit gegen politische Korrektheit an?

    Herzlichst, der Chaukee

    Gefällt mir

  13. chaukeedaar sagt:

    „Mitverwartung“ – köstlich 😀

    Gefällt mir

  14. Marc sagt:

    @chaukeedaar

    – „Was ich aus ethischer Sicht von diesen einfordere, ist ein Bewusstsein für die eigene Mitverantwortung an den täglich begangenen Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Namen Israels (und dessen Staatsreligion)“… –

    Die kennen dieses Wort (Ethik) nicht einmal.. Da kannst Du glaub ich aus ethischer Sicht noch lange einfordern wollen…

    Gut Nacht und träum weiter…

    Herzlichst, der Marc

    Gefällt mir

  15. thomram sagt:

    @Marc

    Du scheinst resistent.
    Ich frage dich, und ich weiss die Antwort.
    Wieviele Menschen, welche in Israel wohnen und sich israelische Staatsbürger nennen, KENNST du?

    Ich frage dich weiter:
    Wieviele Berichte von Menschen, welche sich Israeli bzw Palästinenser nennen, hast du gelesen. Ich meine Berichte aus dem Leben von einzelnen Individuen?

    Marc.
    Ich haue es dir über die Bürne jetzt. Schau die Menschen an. Es ist richtig und wichtig, dass du die Kräfte im Blickfeld hast. Aber wenn ein Staat, so wie die US, weltweit Leid verbreitet, heisst das nicht, dass jeder Mensch in den US gesinnungs, und absichtsmässig daran beteiligt ist. Das gleiche gilt für Israel.

    He, Marc. Du willst, dass du und ich und jeder, der dies auch will, glücklich leben können, und dass unsere Erdenmutter Gaia sich wohl fühle.
    Wenn du das wirklich willst, dann sprich jede Sekunde mit deinem Ego, welches es so verd geniesst, einen zügig geil fuckigen Rundumschlag zu machen.

    Marc Marc. Dein Kern ist ganz prima. Wie du vorgehst, ist – so weit ich es grad heute sehe, nicht besonders segensreich.

    Du darfst mir gerne glauben.
    Auch mir würde es scheisse geilo leicht fallen, über Juden, über die verfuckten Amerikaner, über die scheissoberverfuckten Banker, über die Kinderfucker, über die weltweite Kotzoberkotzfuckfuckerei einfach zu kotzen, bis mir der Magen vor die Füsse fällt.

    Und?

    Was habe ich erreicht?

    Was habe ich erreicht?

    Was habe ich erreicht?

    NIX.

    Die, welche schreihalsig anprangern, nützen im Sinne von bumi bahagia nichts.

    Klar?

    Genau hinschauen. JA.
    Erkennen, was geschieht. JA.
    Die Konsequenzen ziehen. JA.
    Nämlich:
    Was WILL ICH.
    Und dann…die Tat.

    Gefällt mir

  16. thomram sagt:

    @Marc

    Ich habe bescheidenen Bauernverstand. Und eine absolute Schwäche im Erkennen dessen, was Abkürzungen bedeuten könnten.
    Ich kenne SMS, dette habe ich mir gemerkt.
    Aber was ist MSM? Das Gegenteil? Also KEINE Nachricht im Händi?

    Bitte sieh dieser meiner geistigen Schwäche nach.

    Ich BENEIDE Leute mit Gedächtnis. Diesen Kürzel MSM hab ich schon x mal angetroffen (so weit hat mein Alzheimer noch ausgesetzt, LoL), aber was das sein könnte??

    Meine Susi meckert.
    Man sieht Mist.
    Muss sehr mästen.
    Mir schwandt Mut.
    Max schnuppert Mimi.

    Gefällt mir

  17. luckyhans sagt:

    @ Marc:

    „Der Herbst mit seiner Farbenpracht
    regt uns an, nicht alles nur schwarz-weiß zu sehen.“
    © Karl Miziolek
    * 02.03.1937 (Wien)

    Gefällt mir

  18. Marc sagt:

    @thomram+luckyhans

    Ja, wenn ich (Ego..) geistig/seelisch ein Tief-Tal durchwandere, sehe ich manchmal nur schwarz-weiss und sollte das Kommentieren vielleicht lieber sein lassen… –

    @thom (15/09/2014 um 22:53)

    „Ich habe bescheidenen Bauernverstand.“ – Hi hi.. Gepaart mit „das Herz am rechten Fleck“ ist das eine ueberaus wertvolle Kombination! –

    „Meine Susi meckert“.., koestlich! (Mein Schwein muht.. Meine Sau miaut..) MSM = Main-Stream-Media (Massen-Schafs-Muell..) 😉

    Gefällt mir

  19. Marc sagt:

    @thomram

    Nachtrag; Diese meine Aussage wurde wohl falsch verstanden:
    „Ja ja, und der “Papa” dieser “Kristalle” war wer…??“ (Da habe ich mich missverstaendlich/unvollstaendig ausgedrueckt..) –
    Damit meinte ich nicht den/die biologischen Papa/s dieser Menschen! Ich meinte die Quelle, den Ursprung der Verlautbarung dieser 43 Leutchens.., bzw. die (wahre) Absicht dahinter! Und ich fragte damit, wieso uns das in der Breite (per MSM) um die Ohren geschlagen wird..

    Im Weiteren meinte ich, dass das im groesseren Bild nur Blendgranaten sind, die gezuendet werden, weil sich die Strippenzieher schon sicher sein koennen, dass solche „Wahrheiten“ gar nichts ausloesen bei der gehirngewaschenen Masse..

    Interessanter waere es doch jetzt zu erfahren, wie mit diesen „Abweichlern“, die es wagen, dem Psycho „Net-WAHN-Jahuu“ solch Unverschaemtes zu schreiben, verfahren wird!! Mein Kerngedanke war eigentlich der; -Koennte es wohl sein, dass diese Aktion vom Geheimdienst gesteuert ist, um unliebsame/unbequeme Zeitgenossen ausfindig und „unschaedlich“ zu machen, wobei es sich beim oeffentlich gemachten Bericht aber nur um einen „Hoffnungs-Knochen“ fuer die Masse handelt?!!“… (Die sich dann wieder beruhigt in ihr Sofa sinken lassen koennen..)

    Bin manchmal etwas schreibfaul.., das kann zu Missverstaendnissen fuehren..

    Gefällt mir

  20. Marc sagt:

    „Blendgranaten“ wie Snowden + Assange…! Denkst Du allen Ernstes, dass Die es damit auf die Titelblaetter der Massenverbloedungsindustrie geschafft haetten, wenn da etwas Greifbares dahinter stecken wuerde?? –
    10% „Wahrheit“ und drumherum (bezweckte) Riesendiskussionen in der „Truther-Bewegung“, oder auch am Stammtisch in der Beiz der Schlafschafe..! So laeuft das! So lassen „sie“ (die Strippenzieher) das laufen! ABLENKUNG!

    Desshalb hoehrt man nichts von Chemtrails/Geo-Ingeneering, 9/11 und Fukushima sind praktisch „vergessen“ und einfach ALLES andere, was sonst noch so wichtig waere auf unserer Kugel kommt NICHT im „Guardian“ (MSM)..! – Desshalb meine „Wut“ (Verzweiflung?)..

    Auch z.B. Khalezov, der Substantielles zu sagen hat, laesst man absaufen, verschwinden in einem 3. Welt Kerker..!! DAS kommt nicht im „Guardian“..!! Nein, man laesst die Milchbubis „auf die Menschheit los“.., und diese „Menschheit“ versinkt immer weiter in ihren kuscheligen, wohligen Sofas..! Es gibt ja den Snowden und den Julien..!! – Gopfertammi!!

    Gefällt mir

  21. thomram sagt:

    @Marc

    Richtig.
    Mir brennt auch das Auge, dass Snowden in dem Medien so akzeptiert brilliert.
    Die Absicht?
    Ich meine:
    Heute SOLLEN die Leute wissen, dass sie weder heimlich rauchen, heimlich fluchen, heimlich Steuer hinterziehen, heimlich ficken, heimlich fucken, heimlich wixen, heimlich wissen, heimlich nix tun, heimliche x was tun können.
    Dass die totale Ueberwachung nun aus der Heimlichkeit in die Oeffentlichkeit tritt, dient der noch totaleren disziplinierung.

    Ich rauchte auf der Strasse in Bern. Stellen sich zwei 12 jährige Mädchen vor ich auf und befragen mich professionell, was wie warum, und klären mich auf, was ich dazu mir für Gedanken zu machen habe.

    Zusammenhang? Ich bitte dich, das ist doch DER Erfolg. Wenn schon gewöhnliche Kinder die Aufgabe der Kontrolle der Mitbürger übernehmen, dann kann sich der Blutadel beruhigt in den Ledersessel zurücklehnen.

    Gefällt mir

  22. luckyhans sagt:

    @ Marc & Thomram:

    Selbstverständlich ist längst nicht alles so wie es scheint. Und erst recht nicht so, wie es uns verklickert wird.
    Abgesehen davon, daß eh ein jeder in „seiner eigenen Welt“ lebt (ich darf bescheiden an meinen bereits antiken bb-Artikel erinnern: „Meine Welt ist nicht deine Welt“ – https://bumibahagia.com/gastautoren/hans-im-gluck-sagt/zu-ende-denken-essay/meine-welt-ist-nicht-deine-welt/).

    Natürlich kann jeder hinter jeder Meldung oder Information diverse „Hintergründe“ und „Machenschaften“ vermuten, sehen und „beweisen“.
    Und er wird an vielen vielen Stellen „recht haben“.

    Und so sinnvoll und für Erwachende hilfreich es an mancher Stelle auch sein mag – es gibt nur eine Grenze für dieses Gebaren: dann wenn man gar nichts mehr glauben will. Dann entzieht man sich selbst dem Leben, denn der Mensch ist ein gesellschaftliches Wesen und braucht die Gemeinschaft.

    Ein schönes russisches Sprichwort lautet: „odin v polje nje wojn“ – einer allein ist im Feld kein Krieger – daher lebt auch bb davon, daß viele mitmachen – zuerst mal hier im Blog, und mehr noch im weiteren, wenn wir an die praktische Realisierung gehen.

    Ja, ANFANGEN muß jeder bei sich selbst – das ist wohl wahr – aber WEITERMACHEN können wir getrost gemeinsam.
    Respektvoll, freundlich, fröhlich, humorvoll, zukunftsgerichtet, taktvoll, stets das Ganze im Blick.

    Aber wem sage ich das… 😉

    Gefällt mir

  23. Dude sagt:

    @Hans

    Wieso so bescheiden? Ich hasse es wenn sich Leute unter den eigenen Scheffel stellen! 😉

    Nur ein hab ich in letzter Zeit definitiv gelernt: Jedweder Silbertablettservice ist PvdS, und führt also allerhöchstens bis zum nächsten Trog. 😉

    Ps. Gemeinschaft von Menschen wär mir lieb – allerdings seh ich rundum bloss noch Kollaborateure mit Schwerverbrechern. Ihre Ausreden: Ja, es ist einfach so. Ja, alle andern machen’s ja auch. Man kann nix dagegen machen. Etc. pp. Und brav weiter Schuldgeldzinsen zahlen an das Verbrecherpack, jupihu. Dafür gibts Ablenkungen en Masse per Panem et Circenses. Schöne neue Welt-Ordnung.

    Gefällt mir

  24. luckyhans sagt:

    @ Dude:

    … jeder sieht das, was er sehen will, bzw. das, wozu er sich im bisherigen Leben daran gewöhnt hat zu sehen – ist doch bekannt.

    Denn das „Bild“, das wir „sehen“, entsteht nicht im Auge, sondern in unserem Gehirn – im sog. Sehzentrum.
    Und dort kommen, wenn wir „sehen“, nur etwa 50% der Impulse vom Auge – der Rest kommt aus dem Gehirn.
    Weil wir als Kleinkinder erst in den ersten 18 – 24 Monaten „sehen gelernt haben“, d.h. die Impulse, welche vom Auge kommen, „sinnvollen“ Ereignissen zuzuordnen.
    Und weil wir ständig diesen Abgleich mit den bisherigen „Seh-Erfahrungen“ brauchen, um ein (für uns) „richtiges“ Bild entstehen zu lassen.
    Weißt Du doch alles.

    Es ist somit völlig logisch, daß jede/r genau das sieht, was sie/er zu sehen „gewohnt ist“.
    Und wenn Du rund um Dich herum nur Pfeifen, Versager, „Systemhuren“ etc. siehst, dann solltest Du vielleicht mal Deine „Seh-Gewohnheiten“ hinterfragen.

    Ein Tip von mir dazu: „werdet wie die Kinder“ ist ein sehr brauchbares Mittel, um zu einer anderen „Weltsicht“ zu kommen, d.h. raus aus der gewohnten Umgebung – zum Beispiel ans Meer – und dort einige Tage nur geistige Ruhe, Meditation, Kontemplation, nur den Wellen und Möwen lauschen und dabei die Seh-Gewohnheiten „neu strukturieren“ – „sehen lernen“, was wirklich vor sich geht – ohne „Voreinstellungen“, „Vorurteile“, vorgefaßte Meinungen – ganz „kindlich naiv“.

    Und ein zweiter Tip: Resonanz – was wir aussenden, das kommt auch zu uns zurück – wenn wir ständig im „Kampf gegen das System“ stecken und andauernd erwarten, daß es wieder „eine neue Schweinerei ausheckt“, dann holen wir genau solche Ereignisse und Menschen in unser Leben, die genau das ausdrücken und tun – also kein Wunder, daß ein „Kämpfer“ ständig zu kämpfen hat – weil er andauernd andere „Kämpfer“ anzieht.
    Versuche mal, Dein Inneres auf Frieden und Freude einzustellen, und auch in Deinen Handlungen dies auszudrücken – Du wirst sehen: es funktioniert.
    Aber wenn andauernd immer nur Negatives „erwartet“ wird: was soll dann anderes „kommen“ als eben jenes „Negative“?

    Wenn wir also etwas ändern willen, dann müssen wir bei uns selbst anfangen – bei dem was wir denken, wollen, fühlen, sagen, tun, erwarten…

    Gefällt mir

  25. luckyhans sagt:

    @ Dude:

    P.S. „sein Licht unter den Scheffel stellen“ ist eine gängige Redensart – sie kommt aus den Zeiten, als der Scheffel (ein ziemlich großer Topf – https://de.wikipedia.org/wiki/Scheffel_%28Ma%C3%9Feinheit%29) noch übliches Volumenmaß (zum Beispiel für Getreide) war – siehe auch hier: http://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=~~sein%20Licht%20nicht%20unter%20den%20Scheffel%20stellen&suchspalte%5B%5D=rart_ou

    „Sich selbst“ kann niemand „unter den Scheffel stellen“, erst recht nicht unter den eigenen – es sei denn, er ist ein Zwerg – denn so groß ist der Scheffel nun auch wieder nicht – aber ein Zwergenscheffel ist garantiert noch viel kleiner…

    Nun werfen zwar manchmal auch Zwerge einen langen Schatten, wenn die Sonne sehr tief steht – aber zwischen Bescheidenheit, Demut und Selbstverleugnung sind recht große Abstände… 😉

    Gefällt mir

  26. Dude sagt:

    @Hans

    „Denn das “Bild”, das wir “sehen”, entsteht nicht im Auge, sondern in unserem Gehirn – im sog. Sehzentrum.“

    Das hängt davon ab, mit welchen Augen man die Welt betrachtet – oder ob man die Augen aufgrund des erwachten Bewusstseins gar nicht mehr benötigt, um klar zu sehen; hinter die Strukturen des neobabylonischen Tempels… https://dudeweblog.wordpress.com/2014/09/13/der-scheisshaufen-des-teufels-und-seine-kehrseite-willkommen-in-neobabylonien/

    Zudem irrst Du Dich. Die materiellen Augen sind bloss der Rezeptor. Alle Datenverarbeitung geschieht im Gehirn (das auch geistlos funzen kann, wie mir täglich bewiesen wird). Der Geist – und erst recht das Bewusstsein – steht drüber, und durchleuchtet das ganze…

    „Und wenn Du rund um Dich herum nur Pfeifen, Versager, “Systemhuren” etc. siehst, dann solltest Du vielleicht mal Deine “Seh-Gewohnheiten” hinterfragen.“

    Klar, ich könnte mir die materielle Realität im Sanatorium auch schönphantasieren… ist ja Gang und Gäb heutzutag – keineswegs zufällig.

    Und was das Rausgehen betrifft; Keine Bange, ich bin aktuell dauernd unterwegs… hab z.B. heute knapp 300 KM und 5000 Höhenmeter gemacht und war vorher noch auf nem ausgiebigen Marsch in die Natur in der Nähe des Blutgeldmolochs. 😉

    Wer diesem System nicht den Kampf ansagt, radikal und konsequent, ist letztlich bloss ein Bückling. Ein rückgrat- & eierloser Kuscher, der nicht verstanden hat, wohin das führt. Und des Jesuitengesoxxes Ziel ist nicht mehr fern… Solange die ganzen – lieben und netten, im Gegensatz zu mir politisch unkorrektem – weiter mit diesen Schwerverbrechern kollaborieren, ihnen weiter den Schuldendienst leisten, wird das nix mit Veränderung für die Menschen, sondern führt es bloss zur endgültigen Zementierung der NWO. Alles andere ist Schönrederei, mein geschätzter Freund…

    Nur weil ich mich auf Freude und Frieden fokussiere, werden mich die Systemschergen deswegen nicht in Ruhe lassen, und auch TISA wird nicht verhindert, genausowenig wie dass der biometrische Pass und das Schuldgeldsystem wieder abgeschafft wird, etc. pipapo… Flucht in Illusionswelten liegt mir nicht, sorry…

    @Scheffel

    Liebsten Dank für die Aufklärung! Wusste ich noch nicht. Selten, dass ich mal was neues lernen darf. 🙂

    Gefällt mir

  27. Hat dies auf Europapolitik rebloggt und kommentierte:
    Israelische Elitesoldaten handeln in Eigenverantwortlichkeit

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: