bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » SPIRITUELLES / WEISHEIT / RELIGION / OBEN WIE UNTEN » Astrologie » Die Dramatik der Weltlage, Fokus Deutschland / Eine astrologische Analyse

Die Dramatik der Weltlage, Fokus Deutschland / Eine astrologische Analyse

Die Analyse zeigt kar und deutlich: Es ist ein Flaschenhals, es ist ein Engpass, es ist kritisch, es ist schwierig, wir stecken drin, und noch nicht an der engsten Stelle.

Das heisst:

Wir sind auf’s Äusserste gefordert. Wir sind gefordert, den Boden unter den Füssen bewusst zu spüren, das Vertrauen in unser und aller Leben zu hegen und zu pflegen, das Wissen um unsere Eigenverantwortlichkeit in unser Tun einfliessen zu lassen. Wir sind gerufen, wenn Formen der Angst in uns aufsteigt, sei es Wut, sei es Hass, sei es Verzweiflung, unsere Angstproduzenten mit namen EGO zum Gespräch zu bitten. Unser aller Egos sind jederzeit zum Gespräch bereit.

Wir haben unseren Egos zu danken, denn sie produzieren Angst, um unser menschliches Leben zu schützen.

Und sie sind in ihren Mitteln primitiv ausgestattet, unsere Egos, sie kennen als Lösung nur dreierlei: Flucht oder Starre oder Angriff.

Weder Flucht noch Starre noch Angriff aber tragen zur Lösung von inneren Problemen bei. Nie.

Wir müssen unseren Egos die Situation erklären, ihm sagen, dass WIR diese verrückte Zeit selber gewählt haben, dass WIR es sind, welche dabei in Riesenschritten lernen wollen, dass Hier Jetzt Immer alles perfekt ist, und dass wir ALLES ändern können…..

WENN WIR ES DENN WOLLEN.

Wer sich der Wut oder der Verzweiflung hingibt, ändert nichts. Jeder darf das tun, es ist nichts verkehrt daran, aber…..er ändert nichts zum Besseren, sondern er gibt seine Energie denen, welche Chaos und Leid stiften.

DER ändert die äussere Situation zum Besseren, welcher Frieden mit seinen rasenden Egostimmen schafft.

Tut er dies, ist er FREI und hat die Möglichkeit zur klaren Sicht auf die Dinge und hat die Möglichkeit, in seinem Kreise das zu tun, was situationsgerecht das Beste ist.

***

Und auf, los geht’s!

Jetzt erst recht visualisieren! Täglich!

Visualisiere gesunde, kräftige Natur!

Frohe, kreative, WIR-bewusste Menschen!

Glücklich lächelnden blauen Planeten Gaia!

thom ram, 17.08.2014

.

Nachtrag.

Am Ende des ersten Abschnittes steht: “ Es geht auch um zielgerichtetes, konzentriertes Handeln.“

Eben!

WIR haben unsere Absichten klar vor Augen zu halten! Tun wir DAS, wissen wir, gesteuert von unserer Intuition, was wann wie hier zu TUN ist.

.

Mit Dank übernommen von:

http://2012sternenlichter.blogspot.com/2014/08/die-mars-saturn-konjunktion-2014.html?showComment=1408276646274#c6074247610853049973

.

 

Die Mars-Saturn Konjunktion 2014

 
Da der Mars etwa 2 Jahre Umlaufzeit hat, und der Saturn inzwischen weiter gewandert ist, findet ihre Konjunktion, also ein neuer Zyklusbeginn, im Abstand von 2-3 Jahren statt, abhängig von den Zeiten ihrer Rückläufigkeit.
Saturn

Der Mars steht für männliche Energie und Durchsetzung, der Saturn für Verantwortung, Kontrolle, Anweisung / Befehl und Blockaden. Wenn diese Energien aufeinander treffen, trifft Energie auf Widerstand. Das hat Konsequenzen, je nach Ausmaß, Schwere und Verhalten. Die Durchsetzung ist dann blockiert, es geht um Verantwortung in der Handlungsweise, und manchmal findet ein Projekt oder jemand sein (un)natürliches Ende. Es geht auch um zielgerichtetes, konzentriertes Handeln.

Wir wollen kurz untersuchen, wie es mit der Konjunktion am 25.08. für Deutschland steht – andere Länder berechnen das Datum und die Zeit für den Ort ihrer Hauptstadt, unter Berücksichtigung der Zeitzonen.

Wir befinden uns in in einem Zeitabschnitt, wo der Westen ordentlich auf seine Kriegs- trommeln schlägt. Der Hintergrund ist bekannt: er hat Jahrzehnte über seine Verhältnisse gelebt, auf Kosten der anderen Länder, des Mittelstands und der Armen. Nun sind die Währungen hoch verschuldet, die Politik steckt den Kopf in den Sand, jedenfalls handelt sie nicht Lösungs-orientiert, und so steht zumindest der Dollar bereits seit Jahren vor seinem Ende, was die ganze Zeit vertuscht wird. Pfund und Euro geht es nicht viel besser, aber in der EU gibt es verdeckte Bestrebungen, sich mehr an den östlichen Kapitalmarkt zu halten. Das ist daran zu sehen, daß in London und Frankfurt neue Yuan-Banken eingerichtet wurden, zur Konvertierbarkeit der chinesischen Währung.

Hinzu kommt, daß die BRICS eine neue Weltbank und einen eigenen Währungsfonds gegründet haben, und dort dürften sich immer mehr Länder anschließen, was die USA in die Isolation treibt (und nicht Russland, wie sie immer behaupten). Die Machtzentren USA und Israel sind dadurch gefährdet, weil Israel militärisch von den US, aber auch von DE abhängig ist. So sind all die Attacken der letzten Zeit zu erklären, egal ob es sich um die Ukraine, Syrien, oder den Irak handelt. Dies wurde an anderer Stelle schon ausführlich besprochen.

Das sich über Jahre hinziehende Pluto-Uranus Quadrat (2012 – 2016) verspricht nun im Laufe dieser Zeit und danach eine grundsätzliche Machtverschiebung in der Welt, und dies wurde eben deutlich durch die Pläne der BRICS, unabhängig vom Dollar einen neuen Währungskorb zu gründen, und dabei auf Cooperation zu setzen – im Unterschied zum Konkurrenzverhalten des Westens. Die USA und Israel geben aber noch nicht nach, und setzen alles daran, doch noch die Oberhand zu gewinnen. Das dürfte jedoch zum Scheitern verurteilt sein; trotzdem müssen wir höchst wachsam bleiben, weil sie werden alles versuchen, was ihnen einfällt.

Das bisherige kriegerische Vorgehen, besonders in der Ukraine, das ja von US-Geheim- diensten gesteuert wird, spitzt sich nun laufend zu – aufgeheizt durch das Mars-Jupiter Quadrat ‚wir können alles‘ – und wird wahrscheinlich ‚mit dem Kopf an die Wand‘ fahren, zur kommenden Konjunktion von Mars und Saturn. Hinzu kommt, daß auch die Venus sich in ein Quadrat zu ihnen bewegen wird. Bei Venus-Mars Spannungen entstehen häufig Kriegsgefahren, als pervertierte Form von Liebe und Leidenschaft bzw. Sexualität, was sie eigentlich darstellen. Und so steuern wir damit auf eine Kulmination zu, die das Geschehen in der nächsten Woche auf die Spitze treiben wird.

GSP = Gruppenschicksalspunkt, Quinc. = Quincunx 150°

Mars-Saturn Konjunktion 25.08.14

Schauen wir, was das für Deutschland bedeutet. Zum einen geht es um unsere Bereitschaft zu handeln (Widder-AC), und wir sehen, daß genau diese blockiert ist, bzw. einer anderen Macht untersteht (Mars H1 in 7, Konj. Saturn H10). In diesem Fall kann man sagen, daß wir nicht unabhängig handeln können, sondern ganz klar Befehle ‚von oben‘ bekommen (Steinbock in 10), die uns jedoch zu einer Angriffshandlung zwingen wollen (Mars-Saturn im Skorpion in 7, Pluto am MC). Dies geschieht im Verborgenen, aber für uns nicht öffentlich (Mars-Saturn eingeschlossen im Skorpion). Wir sehen auch, es ist kurz nach Neumond auf 2° Jungfrau, also wird hier ein neuer Zyklus beginnen. Regierung (Sonne) wie Volk (Mond) passen sich der Situation an, für den Moment ist es auch erstmal nicht anders möglich (Neumond in 6). Es ist aber die Regierung und das Volk ohne Würde (Sonne + Mond Opp. Neptun), und damit wird ein unheilvoller Weg beschritten, sollte sich die Bundeswehr an einem der Konfliktorte beteiligen müssen (Neumond Konj. Orcus). Es wird nicht gelingen, und wir kommen damit in ‚Teufels Küche‘.

Denn eigentlich müßten wir jetzt Verantwortung übernehmen – und ich meine nicht die Verantwortung, von der der Bundespräsident sprach – sondern wirkliche Verantwortung für unser Handeln übernehmen, und das schließt natürlich jede Kriegsbeteiligung aus (Neu- mond auf GSP 2° Jungfrau = Sonne-Saturn, Verantwortung für die eigene Bestimmung). Und diese Verantwortung heißt ein Nein zu jeglicher Beteiligung an den Angriffskriegen. Denn andere Länder zählen auf unsere friedliche, demokratische Gesinnung (Venus H7 in 5) – doch diese ist abhängig vom Volk (Krebs Haus 5), und das Volk paßt sich noch an (Mond in 6 eingeschlossen in Jungfrau).

Mars Oberfläche

Das ist eine vertrackte Situation, und jetzt zeigt sich, wie schädlich sich unsere fehlende Souveränität auswirkt. Doch genau das ist jetzt sehr entscheidend, denn im Grunde ist es die Herausforderung, unser Verhalten anderen Völkern gegenüber neu zu definieren, bzw. auch einen Neuanfang zu zeigen (Neumond + Neptun gespiegelt auf AC-DC). Das zeigt im Grunde auch die versteckte Verwirrung, besser das nicht Informiertsein des Volkes (Neptun gespiegelt Konj. AC). Die Wahrheit, die uns helfen könnte, ist für uns verborgen (Neptun in Fische eingeschlossen in 12), und noch schlimmer: sie kann sich noch nicht befreien (Uranus H12 in 12), und wird zudem noch unterdrückt (Pluto in 10 Qu. Uranus).

Hinzu kommt, es geht auch um unsere Werte (Stier eingeschlossen in 1), die sehr mißbraucht wurden (Sedna im Stier eingeschlossen), und noch wird so getan, als ob wir fröhlich weiter Geld ausgeben können (Venus Mitherr 1 in 5). Aber auch hier wird es Frust und Konfrontation geben, denn viele Ausgaben wandern ins Militär, über das wir keine Kontrolle mehr haben (Venus Qu. Saturn am 26.08., Qu. Mars am 27.08.) aber diese Aktionen treffen auf Widerstand (Mars Konj. Saturn am 25.08., wirkt ab 22.08.). Dies sind also sehr kritische Zeiten, wo die Konflikte kulminieren können. Sie sind auch kritisch für Präsident Putin, der hier sicher seine heftigste Herausforderung erlebt – senden wir alle Schutzengel zu ihm.

Die warnenden Stimmen der Aufgewachten werden noch nicht von der Masse gehört, sondern sind nur dem Teil des Volkes zugänglich, die sich alternativ informieren (Merkur in Jungfrau eingeschlossen in 6), und das ist schmerzlich für uns, da zusehen zu müssen (Merkur Opp. Chiron), wie unser Land in etwas hineingezogen wird, was wir nicht wollen. Vielleicht muß erst so ein Knackpunkt entstehen, damit das Volk wachgerüttelt wird. Es entsteht eine Krise mit Zwickmühle (grüne Aspekte), nämlich das plötzliche Hineingezo- genwerden in eine Auseinandersetzung, mit schmerzlichem Verlust (Venus Quinc. Chiron), und einer Handlungsweise, die unvereinbar mit unseren Wahrheitswerten sind (Uranus Quinc. Mars + Saturn). Zumindest aus der Perspektive dieser Mars-Saturn Konjunktion ist das so.

Eine schnelle Lösung sehe ich hier nicht. Die Regierung übernimmt keine Verantwortung. So gehen wir an die Öffentlichkeit und zeigen, daß wir nicht damit einverstanden sind, daß die Bundeswehr Zielen dient, die unser Volk nicht abgesegnet hat. Die Zeit des Zauderns gilt es zu beenden – es kommt jetzt darauf an, Schlimmeres zu verhindern.

“Ziviler Ungehorsam wird zur heiligen Pflicht,
wenn der Staat den Boden des Rechts verlassen hat.”

Mahatma Gandhi

.

.


7 Kommentare

  1. ewald1952 sagt:

    Hat dies auf Der Geist der Wahrheit.. rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG sagt:

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt.

    Gefällt mir

  3. ohnweg sagt:

    Man kann von der Astrologie halten was man will, aber hier trifft sie den Nagel auf den Kopf.
    Handeln!!!!! Mit der weissen Fahne auf die Strasse gehen. Wir müssen für etwas sein (Frieden) und nicht gegen etwas sein (Krieg). Wir schaffen es nur noch mit Massenerhebungen. Dies sollte doch allen klar sein. Es geht halt nicht nur mit einer einzigen Flagge und einer Aktivität. Leider.

    Nirgends bekomme ich Resonanz. Nirgends eine Zeichen der Ermutigung. Die Welle des weissen Fähnchens ist verebbt. Eine Schande! Und so wenig muss man tun um Zeichen zu setzen. Ein weisser Schal bei öffentlichen Veranstaltungen und Friedensdemos tragen. Beispiel geben. Die Mitläufer schliessen sich, ohne sich darüber grosse Gedanken zu machen, dann an. Halt weil es Mode ist ein weisses Zeichen herumzuzeigen. Und dies ist doch die grosse Chance! Es gibt doch keinen einfacheren Weg ohne Revolution und ohne Ideologie und Phrasendrescherei die Hammelherde in Bewegung zu setzen.

    Ich sehe die Wichtigkeit dieses weissen Zeichens durch meine Eingebungen. Sonst hätte ich schon längst aufgegeben auch nur noch ein Wort darüber zu verlieren.

    Gefällt mir

  4. luckyhans sagt:

    Neben vielen richtig gesagten Dingen sind leider einige Mängel nicht zu übersehen. OSIRA blendet wichtige reale Prozesse völlig aus. Beispiel:
    „die Politik steckt den Kopf in den Sand, jedenfalls handelt sie nicht Lösungs-orientiert“ – wer solche Sätze schreibt, hat den Ernst der Lage wohl noch nicht erkannt oder will ihn nicht deutlich machen.
    Wenn etwas bewegt werden soll, muß nun endlich offen gesagt werden, daß die heutige „Politik“ zu einem totalen Marionettentheater verkommen ist – nicht nur in der BRD, sondern weltweit – daß „Politiker“ keinerlei „Gestaltungsspielraum“ haben (ob sie ihn je hatten, sei dahingestellt), sondern VOLLSTÄNDIG zu Befehlsempfängern und Handlangern der internationalen Finanzoligarchie verkommen sind.
    Wer sich nichtmal getraut, solche grundlegende Erkenntnis seiner Kundschaft zu vermitteln, zeigt einen oberflächlichen Blick auf die Dinge – und damit kann auch der Leser nur Oberflächliches erkennen.

    Weitere Einsicht, die nicht kommuniziert wird: die BRD (nicht „Deutschland“!) ist eine Kolonie der VSA – obwohl sie selbst anhand der Sterne sagt, „daß wir nicht unabhängig handeln können, sondern ganz klar Befehle ‘von oben’ bekommen, die uns jedoch zu einer Angriffshandlung zwingen wollen“ – wie lange will frau denn warten, das Offensichtliche endlich klar sagen zu wollen?
    Kurz darauf sagt sie „wie schädlich sich unsere fehlende Souveränität auswirkt“ – so vorsichtig wird sich „die Wahrheit“ nicht „befreien“ können.

    Und die Aussage „Kriegsgefahren als pervertierte Form von Liebe und Leidenschaft bzw. Sexualität, was sie eigentlich darstellen“ braucht eigentlich nicht weiter kommentiert zu werden – das ist verborgene Kriegsrechtfertigung, Kriege werden so als „naturgegeben“ hingestellt…

    Gefällt mir

  5. werner sagt:

    Es gab auch Horoskope vom Juli, vom Alexander Gottwald, die ähnliches sagten von Quadraten und so Zeug..
    Aber, es ist dann doch nix von dem eingetroffen!
    Das es brandgefährlich ist, was diese Kriegstreiber und Verbrecher da veranstalten ist vielen klar, leider nicht genug!
    @luckyhans
    Ja stimmt in solchen Situationen immer noch die Wahrheit zu Verschleiern, ist schon sehr seltsam!
    Das in Deutschland nur korrupte Volksverräter an der „Macht“ sind, sit ein offenes Geheimnis!
    Und wenn nicht jetzt, wann sollte es denn gesagt werden?

    Gefällt mir

  6. luckyhans sagt:

    @ werner:

    Meines Wissens ist in DEUTSCHLAND momentan niemand „an der Macht“… 😉

    Gefällt mir

  7. thomram sagt:

    @Lücki

    Man kann es auch umgedreht betrachten. Sehr wohl übt die Mehrzahl der Menschen in Deutschland die Macht aus. Diese Macht ist saturnisch bleiern träge und heisst: Mich interessiert ausser Bier und tookschoo nichts. Und entsprechend ergeht es dann ihnen und der Minderheit derer, welche sich sehr wohl kümmern.
    Die, welche das Getriebe befehlen sowohl als auch die, welche ihre Knechte sind (Etage Merkeli GAUkeli Fischli Schräubli) haben eine entscheidende Qualität: Sie haben ABSICHTEN. Und um ihre Absichten durchzusetzen, dafür sind sie motiviert. O Gottchen, lass die Sofa-Schlafärsche aufwachen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: