bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » LEBENSKUNDE » Was kann ich tun? 4 – UWESM

Was kann ich tun? 4 – UWESM

bumi bahagia sagt Luckyhans Dank :-)

Besser machen – ein Wort zum Sonntag von einem Seel-Besorgten

Bitte – sagt es mir JETZT:

gehört sie euch noch – eure Seele – oder habt ihr sie schon dem schnöden Mammon geweiht? Tanzt ihr auch um das “Goldene Kalb”, seid auf der Jagd nach den bunt bedruckten, anderen Institutionen gehörenden Papierchen ohne eigenen Wert?

Das ihr kaum erworben, wieder anderen Institutionen abgebt, die es euch jederzeit vorenthalten oder stehlen können?

Wahrlich, dies fragt euch jetzt und hier – zu eurem eignen Nutz und Frommen.

Eure Mutter Erde ächzt unter der Last – es sind wohl so viel wie noch nie Geistwesen jetzt auf Erden inkarniert, und sie will doch ein jedes versorgen.

Aber wenn, zerzaust und ausgelaugt an ihrer Oberfläche und vergiftet von den vielen Chemikalien und Pharmazeutika, ihr dies nicht mehr gelingen will, weil gleichzeitig massig Schächte und Gruben in die Tiefe vorstoßen und Gifte massenhaft mit riesigem Druck hineingepumpt werden, und wenn pausenlos das WASSER, das Blut der Erde, abgepumpt, verunreinigt und vergiftet wird, und ihr besonderer Saft für ihre inneren Prozesse, das Öl, unmäßig aus ihr herausgesaugt wird – dann kann ihr schon hören und sehen vergehen.

Und dann höre ich sie fragen: was machen die vielen Inkarnierten dagegen, daß sie so vergewaltigt wird?

Wo doch jeder einigermaßen gebildete Mensch weiß, daß es genügen würde, könnte er oder sie den persönlichen Fleischkonsum auf ein Fünftel oder auf das traditionelle Siebtel, den Sonntagsbraten, reduzieren?

Dadurch würden doch die Not-wendenden Getreidemengen, die nicht mehr an das Vieh zur Mast verfüttert werden müßten, schon frei, um ALLE Inkarnierten gut und reichlich zu ernähren – warum tut dies noch nicht ein jeder?

In deutschen Viehställen werden über 27 Mio Schweine, 12,5 Mio Fleischrinder, 4,2 Mio Milchkühe und 1,65 Mio Schafe gefüttert.

Meint ihr, ihr hättet nichts damit zu tun?

Wenn jeder nur an sich denkt – warum sollte sie, Mutter Erde, das nicht auch tun?

Ist das die Logik des modernen herzlosen Menschen?

Oh nein – auch Mutter Erde fragt sich und euch – hier und heute:

warum leistet ihr nicht euren Beitrag in solch einfacher Weise, daß es allen Menschen besser gehe auf diese Welt?

Nein – wendet euch nicht ab – es ist zu machen – und es ist nicht schwer.

Es ist nur ein kleiner, aber not-wend-iger Schritt, der euch selbst und eure Seele weiter bringt. Denkt bitte darüber nach und handelt endlich – ihr seid verantwortlich für das was geschieht.

Und was geschieht hier in jeder Sekunde? Wir sagen “einundzwanzig”, und im selben Moment werden allein in der heutigen BRD jeden Tag und jede Nacht für unsere Freßsucht 2 Schweine und 22 Hühner geschlachtet – jede Sekunde!

Und was passiert in diesem Land an jedem Tag, den Gott werden läßt?

In der BRD sterben täglich 607 Menschen an Krebs, über 200 Menschen sterben täglich an den Folgen ihres Alkoholkonsums, 27 Menschen töten sich selbst, davon 3/4 Männer, 17 Menschen werden anerkanntermaßen von den Ärzten falsch behandelt, und es werden jeden Tag 10 Kinder unter 14 Jahren mißhandelt – das sind alles die offiziellen Zahlen.

Mancher mag sich nun fragen: was habe ich damit zu tun?

Nun, die meisten dieser Dinge sind nicht gottgegeben, sondern menschengemacht, sie entspringen unserer kranken Gesellschaftsordnung – geschuldet dem Fehlen von warmherzigen zwischenmenschlichen Beziehungen – wer keine Zeit für seine Mitmenschen mehr hat, der trägt auch Verantwortung, wenn andere unter der Last des modernen Lebens zerbrechen.

Wenn jeder nur ein kleines bißchen mehr das tut, was er oder sie gerne tun würde, und wozu ihm die Hatz nach mehr Geld die Zeit und die Kraft nicht läßt – diese Welt könnte um so vieles besser sein…

Ja, manch einer tut schon das Richtige – aber warum nimmt er nicht noch 2 oder 3 Menschen mit auf seinem Weg? Die dann auch wieder 2 oder 3 Menschen mitnehmen? Wie schnell wäre eine umfassende Besserung erreicht?

Es hängt also von jedem einzelnen Menschen ab, wie diese Welt letztendlich aussieht oder nicht – und wie menschlich sie wird.

Wir können sehr viele Dinge auf dieser Welt zum Besseren wenden, auch OHNE unser Leben und unsere Genüsse in hohem Maße einschränken zu müssen.

Wichtig ist: jeder beginne HIER und JETZT damit, sich und sein leben zu verändern.

Nehmen wir das Wort wörtlich: Denk-mal! Und dann: Tun wir es!

Deshalb mein Vorschlag an alle:

UWESM = unsere Welt etwas schöner machen – hier und jetzt

– Schauen wir uns selbst im Spiegel an – lächeln uns an und sagen:

“Hallo, mein Freund, ich mag Dich – und zwar so wie Du bist.”

Und das tun wir 2x täglich – morgens und abends.

– Denken wir dann einen Moment liebevoll an einen nahen Menschen – Mutter, Vater, Bruder, Schwester, Kinder, Enkel, Großeltern – und sagen ihm von ganzem Herzen:

“Hallo, Liebes, danke daß Du da bist.”

– Nehmen wir dann diese Liebe mit und denken an einen Menschen, mit dem wir vor Kurzem eine Auseinandersetzung hatten – ihm sagen wir:

“Hallo, Kollege – es war nicht so gemeint – wir können eine Lösung finden – gemeinsam – laß es uns heut versuchen.”

Ich bin sicher, jedem von euch fallen da noch weitere kleine Veränderungen ein, die wir jetzt gleich umsetzen können, ohne daß uns ein Zacken aus der Krone bricht.

Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt – tun wir ihn heute, und schon ist der Weg ein wenig kürzer.

Ihr werdet sehen – die Welt wird sich verändern, wenn ihr alle mitmacht – aber auch nur dann.

Habt Mut und tut es – es ist was Gutes!

Euer “Pater” Luckyhans 😉

.

.


8 Kommentare

  1. jauhuchanam sagt:

    Was ich den verschiedenen Gerichten mitteile, wenn ich eine Klage zu formulieren habe.

    Klageschrift

    H.E. GD HRM HMSG CT MMM
    Seine Göttliche Gnade

    [Unterschrift]

    georg löding
    (Georg Löding)

    Der Mensch georg löding (sui juris),
    ist von dem Rechtssubjekt ‚Natürliche Person‘ (Maske/Strohmann) ‚Georg Löding‘ des RECHTS gemäß § 1 BGB zu unterscheiden,
    der durch die völkerrechtswidrig tätige BRD© als PERSONAL™ der BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND mit der irreführenden Bezeichnung der Staatsangehörigkeit DEUTSCH® als Capitis Deminutio Maxima (SKLAVE) GEORG LÖDING ausgewiesen wird,

    da es sich beim Menschen georg löding nach jetziger biologischer Auffassung der erkenntnistheoretischen Philosophie des Materialismus [nach Demokrit] (materialistische Weltanschauung) um ein biologisches Lebewesen handelt, das zur einzig überlebenden Art Mensch der Gattung Homo aus der Familie der Menschenaffen aus der Unterordnung der Trockennasenaffen aus der Ordnung der Primaten oder Herrentiere, die zu der Überordnung der Euarchontoglires (Supraprimates) gehörigen Ordnung innerhalb der Unterklasse der höheren Säugetiere (Säuger, Mammalia) oder Plazentatiere (Eutheria. Placentalia) gehört.

    Der Mensch ist sehr gut, weil jedes Sein ein gutes Gut ist und heilig ist der Mensch, weil in diesem guten Sein, dass eigene Selbst hineingeboren ist; dies nennt sich eine Inkarnation ‚Gottes‘.

    Der Mensch ist Mensch. Der Mensch ist ein lebendiges Wesen. Der Mensch hat Leben, Empfindung und einen Körper. Der Mensch ist mit Sinnen ausgestattet: Geschmack-, Riech-, Tast-, Hör- Seh- sowie den Sprach- und Denksinn. Das fassen wir mit dem Wort der Mensch als ein Geschöpf zusammen

    In diesem Geschöpf – diesem lebendigen Wesen – ist das eigentliche Sein – das Selbst-Sein. Dieses eigentliche Sein nennen wir Geborener oder Gezeugter. Der Mensch ist Geschöpf als lebendiges Wesen und Gezeugter Gottes – ein Kind oder Sohn Gottes. Also ein Bruder/eine Schwester des „Erstgeborenen aus den Toten Jesus Christus (Joshua, Jauhushua der Messias) / wie es heißt „das Mysterium: Christus in uns“, Inkarnation und Abbild des unsichtbaren ‚Gottes‘, der mit seiner Fülle in uns wohnt.

    Diese geheimnisvolle Einheit aus
    Geschöpf-Sein und Geborener-Sein
    das ist der Mensch

    Der Mensch ist nämlich „Gebilde“ – biologisch-körperliche Schöpfung – Geschöpf, biologische Dimension und
    SELBST-Sein aus Zeugung und Geburt Gottes – Gezeugter oder Geborener, überdimensional.

    Als Geschöpf ist der Mensch sterblich
    als Selbst-Sein ist der Mensch unsterblich

    Als Geschöpf ist der Mensch zeitlich und räumlich gebunden
    als Selbst-Sein ist er vor aller Zeit, vor allem Raum und vor aller Materie

    Jauhuchanam Ulijauhu
    יוחנן אליהו
    H.E. GD HRM HMSG CT MMM
    Seine Göttliche Gnade
    georg löding
    राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    ram avatara krishna jauhuchanam ulijauhu

    Magistra Magnificus Metamagicus
    Würdenträger ewiger Unantastbarkeit

    Flagge der Jain und Wappen, da diese die Swastika enthalten (tut der Amygdala der LeserInnen sooooooo gut) 😉

    Damit keinerlei Verwechslung oder Missverständnis durch den Missbrauch, den die faschistoide und Menschen verachtende Ideologie des Nationalsozialismus mit der Swastika betrieb, und ich nicht in den Verdacht gerate ein „Nazi“ zu sein, sei vorsorglich darauf hingewiesen, dass es sich um durch das Völkerrecht geachtete Symbole des Jainismus, auch Jinismus handelt.
    Der Jainismus, Sanskrit, जैन, m., Jaina, [dʒaɪnʌ „Dschaina“], Anhänger des Jina ist eine in Indien beheimatete Philosophie, die etwa im 6./5. Jahrhundert v. Chr. entstanden ist. Diesen fünf Gelübden (Mahavratas) habe ich mich verpflichtet: Ahimsa (Ablassen von Töten und Verletzen von Lebewesen), Satya (Verzicht auf nicht wahrheitsgemäße Rede), Asteya (sich nicht an fremdem Eigentum vergreifen), Brahma (keine unkeuschen Beziehungen eingehen), Aparigraha (nur lebensnotwendige Güter besitzen).

    Löding
    Lø Løding Lødingen
    Lødingen
    [Wappen]
    Fünf rote Herzen um einen Kreis
    Lødingen, Ortschaft in Nord-Norwegen (Granitbergbau) in der Provinz Nordland

    Nordland
    [Wappen]
    Wikingerschiff

    Norwegen
    [Wappen]

    Kongeriket Norge
    Kongeriket Noreg
    Königreich Norwegen
    [Wappen]
    Ja, vi elsker dette landet
    Ja, wir lieben diese Heimat

    Lödingen
    [Wappen]
    Sechs rote Herzen in einem Kreis aus dem der Lebensbaum herauswächst
    Lödingen, Ort in Niedersachsen (Basaltbergbau )

    Liken

  2. Garten-Amsel sagt:

    Moin.
    Lieber Pater HiG, lieber weiser Uhu !
    Meinen aller-HERZ-lichsten Dank für Eure Zeilen !!!
    -Ich hab mir hier an meinem Platz ein kleines Schildchen gemalt und auf-gestellt (JaH ! AUF-RECHT soll es stehen !!!).
    Darsuf steht : *Es ist schön,daß es DICH gibt !* damit ich das JaH nicht vergesse.
    Manchmal sitzt auch ein Gast auf meinem Platz … und liest . 😉

    Eure Gedanken sind heute der „Auf-Strich auf mein Frühstücks-Brot !
    Dank Euch dafür !!!
    und mein Herzens-*Glück-Auf !* Euch und allen anderen Lesern hier und anderswo. 🙂

    Liken

  3. Boehme, Elisju sagt:

    …sehr schoen!

    -JaH.!

    -lass uns probieren aufrecht gehen zu koennen!

    Danke fuer Liebe und Geduld!

    Liken

  4. Vollidiot sagt:

    Jetzt gibts hier auch nen Pater.
    Geil

    Liken

  5. Petra von Haldem sagt:

    Kommt selten vor: mir fehlen die Worte……

    Liken

  6. luckyhans sagt:

    @ Volli:
    Mann, das war doch nur ein Stilmittel… 😉

    @ PvH:
    wer darf jetzt darauf „stolz“ sein?

    Liken

  7. Petra von Haldem sagt:

    …der Komm. mit „stolzsein“ kam aus anderer Ecke 🙂

    Falls die Frage echt an mich gehen sollte: Du natürlich!!
    Kannst wortlos machen!! Kann nicht jeder! 🙂

    Liken

  8. […] Möglichkeiten auf eigene aktive Veränderung der Lebensweise, mit Einwirkung auf andere – mehr dazu hier. – – […]

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: