bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'seehofer'

Schlagwort-Archive: seehofer

Der Mord am Kinde / Herr Seehofer / Die Schweizer Grenze

Also haben wir sie doch noch, richtig tüchtige Leute an der umgeleiteten Spree. Das Kind auf dem Bahnsteig in Frankfurt wurde von einem Migranten ermordet. Dieser Migrant hatte zuvor in der Schweiz gelebt. Dort hatte er sich als guter Mensch bewährt.

Da gibt es natürlich nur eine vernünftige Massnahme. Die Grenzübergänge CH-D, die müssen nun scharf kontrolliert werden. Herr Seehofer zeichnet sich mit seiner Absicht als sehr intelligent und dazu noch als sehr tatkräftig aus. Gratuliere!

.

Das geht nämlich so: (mehr …)

BRD / Gewalttaten / Ein paar Zahlen / Eine Stellungnahme

.

Zugewanderte mit BRD Papieren sind nicht mitgezählt, zudem, wie zu lesen ist, sind nicht aufgeklärte Delikte auch schön aussen vorgelassen.

Letzteres wiegt schwer, weil die Polizei Weisung hat, von Kulturbereicherern begangene Verbrechen wenn immer möglich in der Schieblade zu behalten.

Zudem: Erstattet jede angemachte (oder Schlimmeres erlitten habende) Frau (oder Mann) Anzeige?

.

Zugeschickt von Klaus.

Thom Ram, 31.07.07 (mehr …)

Horst Seehofer / „Liebe Bürgerinnen und Bürger,…………“ / Fallgrube(n) für Truther

…zuerst die Mail, die mich heute erreicht hat:

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

kürzlich habe ich zusammen mit Hans-Georg Maaßen den Verfassungsschutzbericht 2017 vorgestellt. Fazit: Absolutes Chaos, völliger Kontrollverlust. Darum ist mir wichtig, jetzt eine echte Kehrtwende einzuleiten und Weltgeschichte zu schreiben.

Doch zunächst möchte ich mich bei Ihnen persönlich für meine bisherige mittlerweile offensichtliche Unehrlichkeit entschuldigen.

Mit dieser Nachricht bitte ich Sie auch, all das zu vergessen, was Sie jemals in der Schule über unsere Herkunft und Geschichte gelernt haben. Es ist Unfug. (mehr …)

Maaßen nach oben! Merkel nach unten! // Maassen up! Merkel down!

.

Hat man Worte?

Ist das ein Hoffnungsstrahl vielleicht?

Thom Ram, 20.09.06 (mehr …)

Diogenes Lampe / Kanzler Seehofer

Zügig, weit gefasst, einleuchtend, erhellend.

Wohltuend praktiziert Autor Diogenes Lampe, was er in seinem Schlusswort sagt:

„Worauf es mir also mal wieder in der Hauptsache ankommt, ist, dass wir uns mit Hilfe der analytischen Nüchternheit unbegründete Zukunftsängste nehmen, ohne dabei irgend etwas zu beschönigen. Also die politischen Prozesse um uns herum, die uns ganz unmittelbar angehen, ohne die „German Angst“ noch aufmerksamer nachzuvollziehen.“

Danke, Diogenes Lampe!

Wirklich stolpern tue ich bloss, wenn Diogenes von der „deutschen Verfassung“ spricht. Meines Wissens verfügt die BRD über solchen Luxus nicht, das sei angemerkt.

Thom Ram, 11.07.06 (mehr …)

Tiger Bayerns / Imperiumspuppe

Mein Ego hasst es, wenn ich mit „musst du“ / „du musst“ angesprochen werde. Wurde ich soeben.

Nun ja – weil der Sprecher die vertrauenswürdige Marietta war, sagte ich „ja, Papi, verzeihung, ja Mami“ und klickte an, was ich anklicken „musste“. Es lohnte!

Herrn Seehofer kann ich schwer einschätzen, er ist für mich fast weisses Blatt, obschon mir sein Name schon 1234 Mal über den Tisch gekrabbelt ist. Ich meine,  dass er mehr als allgemein erwartet in die Tat umsetzen kann, wenn er von hinten nicht nur gestossen, sondern auch verlässlich getragen und stabil gehalten wird. Inwieweit sein Bestreben, sein Land vor zu vielen Goldstücken zu bewahren, Machtkalkül ist, wieweit echtes Verantwortungsbewusstsein und echte Treue zu seinem Volke, das weiss sein Gewissen.

Der Artikel ist famos. Ich gäb‘ was d’rum, könnte ich so viele Daten raffen und die Tuzzlepeilchen so sinnreich zusammenfügen.

Thom Ram, 15.06.06

.

.

Rom hat gesprochen! Der Fall Merkel ist erledigt!

verfasst von Diogenes Lampe, 12.06.2018, 18:59
(editiert von Diogenes Lampe, 12.06.2018, 19:00)

Es muss aus mir raus. Auch wenn ich mich mit meiner jetzigen Prognose sehr weit aus dem Fenster lehne, so will ich meinen Lesern nicht länger vorenthalten, was mir gerade durch den Kopf schwirrt; -auch wenn es womöglich wirres Zeug ist. Also bitte mit Vorsicht genießen!

Der Wind hat sich gedreht. Und mit ihm unser Drehhofer. Jetzt wird der Tiger des bayrischen Jesuitenstadl von hinten so machtvoll aufgeblasen, dass die Luft nicht mehr entweichen kann. Nein, diesmal wird der Horst nicht wieder als Plastik-Bettvorleger vor Angelas Füßen landen sondern in grimmiger Gummitigerlebensgröße vor ihr stehen und platzen. Aufrecht! Sich in die Brust werfend. Nicht mehr schnurrend sondern dabei gefährlich wild mit den Fäusten drauf hämmernd! Rechts, Links, Rechts, Links, Rechts… Der will sie weg haben!

Mit nüchternen Worten: Seehofer darf bei der seit zwölf Jahren stramm aufgeblasenen transatlantischen Imperiumspuppe schon sehr bald den Stöpsel für immer ziehen und sich so nun auch für all die Demütigungen seiner bayrischen Herrlichkeit seit 2015 Genugtuung verschaffen. Und natürlich seiner von der noch immer stramm transatlantischen CDU gebeutelten CSU. Und natürlich all den Labtops und Lederhosen, denen die Merkelei das Ami -wie Russlandgeschäft versaut hat. Boah! Da sind noch Rechnungen offen! Das wird nicht langweilig.

Natürlich hat nicht er, der das lange Merkelmartyrium erlitten, den Zeitpunkt bestimmt, an dem er die hohle Raute wird zusammenfalten dürfen. Da walten höhere Mächte. Welche? Es raunt durch alle Weltgazetten: Trump und Putin wollen sich in Wien treffen, sobald ihr jugendfrischer Gastgeber, Bundeskanzler Kurz, den EU-Ratsvorsitz übernommen hat; was ab 1. Juli der Fall sein wird. Sieht nach Schachmatt für die EU-Kommission aus.

Also entweder wird Merkel noch davor aus dem Amt gekegelt oder wenig später. So meine unmaßgebliche Prognose für den Zeitplan von Trumps und Seehofers reformjesuitischen Beratern bezüglich der freundlichen Übergabe Deutschlands an Russland und China. Denn alles deutet genau darauf hin; wenn auch vielleicht vorerst noch hinter verschlossenen Türen agiert wird. So, wie die Übergabe Nordkoreas an das Seidenstraßenprojekt ja auch nicht aus einer Laune heraus mit Kim beschlossen, sondern in aller Stille mit Xi und Putin gründlich und detailliert vorbereitet wurde; derweil der obsolete Teil der Weltpresse verzweifelt einen Atomkrieg herbei schrieb. Trump hat die Trümmerpresse erneut lächerlich gemacht. Und Briten wie Franzosen müssen ja auch nicht immer gleich alles wissen. Siehe G7.

Was läuft da aber gerade akut bezüglich Deutschland? So kurz vor der Fußball-WM in Moskau? Trump hat Merkel auf dem G7 Gipfel offen vor der Weltpresse als irrelevant behandelt. Putin ließ verlauten, dass dort nur noch gelabert wird. Italien schlägt sich auf Trumps Seite. Japan imgrunde auch, trotz aller Bemühung des gestressten Abe, ein neutrales Gesicht zu bewahren. Mit Liebesgrüßen aus dem Flieger nach Singapur machte Trump aus der G7 kurzerhand eine G 4; -mit solchen politischen Trümmerfiguren wie May, Merkel, Macron und dem unartigen Trudeau an der Spitze. Da lacht die Weltwirtschaft im Fernen Osten und hört vermutlich auch nie wieder auf.

Kaum wieder in Berlin, geht Seehofer in die lang ersehnte Offensive. Statt sich als wichtigster Minister an Merkels „Integrationsgipfel“ mit seinem üblichen Geschwätz zu beteiligen, jettet er zum Kurz nach Wien, um sich quasi auf Augenhöhe mit ihm und seinem Kolaitionspartner FPÖ über aktuelle Themen auszutauschen. Welche auch immer. Vielleicht hat er sich ja auch schon mit der AfD für nach der Bayernwahl verständigt? Wenn ja, wird der Feindschaftsklamauk zwischen beiden Parteien sich bis zu den Bayernwahlen wohl eher noch steigern, um der SPD das Wasser abzugraben.

Es scheint, dass selbst für unseren neuen Bundeshorst als Deutschlandretter (der Bayernwahlen) Merkels Termine inzwischen auch nur noch Gelaber sind. Am Mittwoch den 13. um zwölf gibts eine Erklärung von der schönen blauen Donau für seine Abwesenheit von den überhitzten Stränden der Spree. Dann schlägt es vielleicht wirklich dreizehn.

Sein plötzlicher Aktionismus sieht eher nach einem präzisen Drehbuch aus als nach Drehhofers Blitzeinfällen. Da wird mit großer Wahrscheinlichkeit gerade präzis an Merkel vorbei lange Geplantes umgesetzt.

Es wird nun auch spannend, wie sich die Dinge angesichts dieser Entwicklungen innerhalb der CDU gestalten werden. Denn die Kamarilla Merkels hat zwar still gehalten, aber sie ist nicht blind. Da muss die blanke Panik herrschen. Von der SPD-Ruine will ich gar nicht reden. Die reden ja auch nur noch über noch mehr Kohle für die Partei und gendergerechte Pornos für die SPD-Jugend auf Staatskosten. Jetzt gehts ja auch wirklich ans Eingemachte und womöglich auch für den einen oder die andere ins Gefängnis. Geil!

.

Weiterlesen im gelben Forum.

.

.

 

National Journal / Ein deutscher Polizist im Kriegsgebiets-Einsatz packt aus

Leser, sieh dich vor. Die Lektüre des Interviews im „National Journal“ mit dem deutschen Polizeioffizier konfrontiert dich gnadenlos mit den heute aktuellen und mit zu erwartenden Folgen der Migration.

Meine Meinung dazu, fussend auf vielen Berichten, ist: Es ist ausgeschlossen, dass die Situation rund und friedlich sich entspannen wird, zu viel ist schon geschehen, zu viele Migranten sind bereits da, zuviele Migranten sind unterwegs, zuviele Migranten sind nicht davon abzuhalten, sich auf den Weg zu machen, zuviele Eingeborene gehen verständlicherweise auf Konfrontation, sodass Blut fliessen wird. Im Interview wirst du sehen: Es hat bereits begonnen.

Um nicht kalt erwischt zu werden, muss ich das wissen und anerkennen.

Und was ist zu tun?

Lieber Leser, wenn du dich an materialistische Weltanschauung klammerst, dann überspringe diesen kursiven Teil. Du wirst dich ärgern und mich für verrückt erklären.  (mehr …)

Immigration / Wende

Dieser Artikel im National Journal dürfte für den Tiefschläfer schrecklich abstossend sein. Für mich ist Manches vereinfacht dargestellt. Die Prognosen scheinen mir zum Teil gewagt. In den Grundzügen stimme ich den meisten Inhalten zu.

Jeder Politiker, jeder Polizist, jeder Wehrmann, jeder bislang linientreue Jurist, jeder bislang scheffelnde Nadelstreifenheini, jeder bislang von Krankmacherei profitierende Pharmachef, jeder im mittleren und unteren Kader, auch jeder Bunzel, jeder hat Frau und Kind, oder doch Verwandte und Freunde. Jedem kommt das, was die ungezügelte Immigration bringt, täglich näher an den eigenen Hals. Jeder kommt in die Situation, zu sehen: (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: