bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUFKLÄRUNG » Mein von Belarus stammender Gast

Mein von Belarus stammender Gast

Er hat Freunde in Kiew, welche die Lage dort vor Ort ihm beschreiben. Zudem orientiert er sich an ukrainischen, westlichen, belarusischen und russischen Medien.

Kiew werde massiv beschossen. Mein Gast, gebürtiger Belaruser, er meint, die Russen seien es, welche Kiew beschießen, denn seine Freunde sehen das so, und die Mehrzahl seiner Medien behaupteten dies. Auf meine Erwiderung, es seien eher Selenskyis Kanonen, welche Kiew plattmachen, kriegte er Kartoffelaugen.

Ich nämlich meine, der Bär beschieße nix Ziviles, der Bär beschieße nach Möglichkeit ausschließlich Deep State Zentren, sicher auch in Kiew, und wenn Ziviles beschossen wird, dann stammen die Geschoße aus Selenskyis Kanonen.

Achtung. Nicht alles lustig in Belarus.

Er kennt einen Landsmann, also einen Belarus-Mann, der wurde inhaftiert. Warum? Der Mann hatte eine Waschmaschine gekauft. Auf der großen Kartonverpackung, da waren die Farben Weiß Rot Weiß aufgedruckt, und diesen Karton hatte er auf seinem Balkon geparkt. Nun sei weiß rot weiß Symbol für weiß Gott nicht was, jedenfalls in Belarus strikte verboten, und so wurde der Mann, Belaruser, verkerkert, wegen weißŕotweiß-Karton auf der Terrasse.

Auch schippert mir an, daß auch im Lande des Bären Kriegskritiker steinhart angegangen werden.

Nebenbeiestens. Wir betonen Belarus. Falsch. Habe gelernt. Korrekte Betonung lautet: Belarus.

Thom Ram, 28.04.10

.


17 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. petravonhaldem sagt:

    Da ich das Land/die Stadt „Belaria“ nicht kenne, habe ich mal das schlaue Internet beansprucht.

    Dort wird mir mehrfach eine Wärmepumpe, ja auch in comfort-Ausführung, angezeigt und an vierter Stelle
    schon ein Artikel auf einer webseite BB mit dem Titel „mein von Belaria stammender Gast“.

    Unter dem mir mehrfach angebotenen „bellaria“ gibt es außer einer Adelsfamiliengeschichte noch so ein paar Hotels o.ä.

    Nun vermute ich, dass meine erste Intuition , dass es sich eventuell um ein Gestirn handeln könnte und der Gast somit ein Weit-Hergereister sein dürfte, der Wahrheit schon näher kommt.

    Dann allerdings irritierte mich die Waschmaschinenverpackung aufm Balkon
    mit den beschriebenen verwerflichen Farbkombinationen
    und der schweren Folge für den unwissenden belarianischen Freund des Dich besuchenden Belarianers.

    Und so landete ich endlich in der Lit. Aue…………

    Nun, das sind schöne neue klare Vorgaben und das gibt Orientierung, besser Occidentierung.
    Sehr ähnlich dem tabuisierten letzten Buchstaben im deutschsprachigen Alfabeta,
    den die rotzfrechen Ostgebieteverteidiger und -beansprucher einfach wieder dem Tabu entrissen haben,
    indem sie auf die Militärfahrzeuge schlicht das gesamte deutsche Alphabet aufgemalt haben.
    Und hierbei es ist egal, ob das echt so ist oder einfach nur eine Fotoshopmalerei.
    Die Idee ist gut.
    Einfach alle Tabus ins gesamte Leben offenbaren…….hahaha…..
    wir könnten dann bei Flaggenfarben allerdings schnell beim Regenbogen landen 🙂 oder woanders…….

    So. das war jetzt mal eine geistreiche Mittagspause 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. mkarazzipuzz sagt:

    jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
    28/04/2022 um 21:41

    Nixe Ixe ich verstanden habe!

    Du nixe verstehe Gleichnis? Belaria nixe real, einzig Prjexione, Du nixe verstehe? Ich bisschen angepieselt. Dachte du mehr Gripsigkeit. Abber eggale, du Mensch, isse wichtich.

    Gefällt 3 Personen

  4. Bettina März sagt:

    Muß zugeben;
    werde aus dem Text auch nicht ganz schlau….
    um was geht es eigentlich?

    Gefällt mir

  5. eckehardnyk sagt:

    Es sagt doch nur: Im Krieg wird auf Farben geschossen. – In unserm Garten, 1944 lagen zerbrochen Scherben von Privatangriff. Worauf? Dach von nebenan zur Säuglingsklinik umgewandelten Hotel, von sehr sehr klugen Leuten mit einem Roten Kreuz bemalt. Das war das Ziel, das missbraucht worden war und spitz gekriegt war von den Bombenabwerfern. Als rotes Dach allein wär nix passiert, weil Villengegend, nix zu Töten da..
    Scherzkunde des Schicksals: Den Säuglingen ist außer Glasscheiben im Bett nix passiert. Der steile Hang mit Bäumen daneben hat gravitätisch die Gravitation walten lassen. Jahrelang noch sahen wir dort nur einen Kahlschlag, als die Babys längst wieder zuhause waren..
    Krieg ist Verkehr, dessen Zeichen zu „missachten“ auf der Tagesordnung steht.

    Gefällt 2 Personen

  6. latexdoctor sagt:

    Hat dies auf Märchen von Wurzelimperium S1 SunShinE rebloggt und kommentierte:
    Der Mensch an sich ist überall gleich – DUMM

    Gefällt mir

  7. Kim sagt:

    Und ich dachte schon, Belarus sei gemeint. Bin eben ein tumber Teutone: „sag was wahr ist, trink was klar ist“.

    Gefällt 1 Person

  8. mkarazzipuzz 00:36

    Nixe du angepieselt haben mußt von mir sein.

    „Belariarier“ kann ich mit „Kriegs-Arier“ oder mit „Schön-Arier“ ‚übersetzten‘.

    Allerdings verstehe ich dann immer noch nicht das hebräische *ARI* zwischen Bela und Arier.

    Gefällt mir

  9. Thom Ram sagt:

    Ich greif mir ann Kopp.

    Belarus war gemeint. Mir selbst ist heute nicht klar, was mir ins Hirn geschissen hat gestern, daß ich „Belaria“ statt „Belarus“ schrieb.

    Ich bitte um Verzeihung für die angestiftete Verwirrung.

    Gefällt mir

  10. Drusius sagt:

    Die offiziellen Briefings der russischen Armee in Englisch (https://eng.mil.ru/en/special_operation/briefings/briefings/more.htm?id=12419286@egNews).
    Es tut sich auch anderswo einiges auf militärischer Ebene (https://report24.news/geklaert-das-machten-chinesische-militaertransporter-in-serbien/).

    Gefällt mir

  11. Meister sagt:

    @tom RAM

    Gehe doch, wie gewohnt 😅, noch Mal in Puff. Dann bist du vllt
    vom Druck der Sperma erleichtert.

    Dann könnte vllt etwas Gescheites/Gescheiteres
    aus dir heraus kommen.😂😂😂

    In Liebe 🤣🤣🤣
    Meister

    Gefällt mir

  12. Meister 16:59

    Was soll so ein Scheiß???

    Warst DU nie im Puff ?

    oder bist du nur eine billige Nutte,
    die es nie aus dem Puff geschafft hat,
    weil dich Kein Freier vom Luden freigekauft hat!?

    Ich kann ja mal ganz auf St.-Paulianisches von der
    Reeperbahn in Altona mit dir Dummkopf und Bunzel aus Schilda reden!

    Das wird aber weder DIR noch den bb-Lesern gefallen.

    DU Meister aller Ärsche!

    Gefällt mir

  13. Thom Ram sagt:

    „Meister“ bin ich persönlich begegnet. Ist weiblich, reichlich, sorry, verwirrter Geist. Attraktiv, sie, oh ja für mich, doch bemitleidenswert sowas als wie verrückt. Nicht lustig, ihr Leben. Und hier nun habe ich sie spegerrt. Einmal mehr.

    Gefällt mir

  14. Thom Ram sagt:

    Die Einheimischen dort sagen „Belarus“.

    Russen, so läßt mich mein Gast wissen, die sagen „Belarussia“.

    Das Land läuft auch unter dem Level „Weißrussland“.

    Gefällt 1 Person

  15. Drusius sagt:

    „Unter falscher Flagge“ also. Die österreichische Flagge kann ich mir nicht gerade als verboten vorstellen. Auch die anderen rot-weiß-roten-Fahnen sind eher unverdächtig. Übrigens horizontal gestreifte Fahnen haben keine echte eigene Außenpolitik im vatikanischen System.

    Gefällt mir

  16. Drusius sagt:

    @Thom Ram
    Den Namensdreher Bel Aria finde ich als Wortschöpfung toll. Da redet die Geschichte mit.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: