bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Einheitsgrinsen

Einheitsgrinsen

Fotoshop? Wenn ja, dann bitte ich um Verzeihung.

Wenn echt, dann ist es kein Wunder, daß Nadal schwupp in Australien einreisen konnte, indes Novak Djokovic, die Einreise verweigert wurde, darum nämlich, weil er keine Auskunft über seinen Impfstatus gibt – was eines jeden Menschen Recht ist.

Bündnis kann hilfreich sein.

Nadal hat dieser Tage in die Kamera gesagt, er vertraue den Wissenschaftlern und wenn die sagen, er solle sich spritzen lassen, so folge er selbstversändlich. Was hat man ihm gespritzt. Quelle question. Der wird nicht an Blutgerinsel abnippeln. Gilt auch für den beliebten Roger.

Thom Ram, 11.01.10

.


11 Kommentare

  1. Frage: Wer sind die drei Menschen neben dem Menschen ganz rechts?

    Gefällt 1 Person

  2. Thom Ram sagt:

    Von vorne betrachtet von r. nach l. Raffael Nadal (Espania, Tennis-Spitzenspieler, sehr beliebt, lange Jahre unter den ersten 3), Roger Federer (Schweiz, Tennis-Spitzenspieler, sehr beliebt, mehrere Jahre erdenweit Nummer 1). Den Mann links kenne ich nicht, ich hatte seinen Namen wohl gelesen doch habe ihn vergessen.

    Ich stelle fest: Sollte die Photographie echt sein, und es sieht ganz danach aus, so kennen die beiden Tenniskracks B Geets persönlich, und zwar nicht flüchtig auf dem Tennisplatz, sondern privat.

    Das ist das Einzige, was ich sehe. Darüber nachzudenken allerdings erlaube ich mir.

    Gefällt 1 Person

  3. Raphael sagt:

    @ Thom

    Tja, wenn Photoshop zur letzten Rettung werden muß
    und das Hoffen, es möge eine Fälschung sein,
    um bei der Sache mit der „kognitiven Dissonanz“ nicht nachgeben zu müssen.

    Ja, wir werden früher oder später,
    mit dem weiteren Erkennen der Wahrheit, bzw. beim Erkennen der Verstrickungen der Lüge,
    unsere Heroes entsorgen müssen
    und auch das eine oder andere Weltbild, Dogmen und Lehrsätze, Philosophien & Co.

    Es tut nicht wirklich weh Thom,
    vielleicht anfänglich und erst recht, wenn wir uns wehren.
    Kann da leider mitreden und habe da einen persönliche Fundus.

    Haben wir Mut und bleiben stark,
    Raffa.

    Gefällt 2 Personen

  4. Thom Ram sagt:

    Raffa 16:10

    Was die beiden Beispiele betrifft, so tut es mir auch nicht weh.
    „Es“? Was ist es, was mir weh tun könnte.
    Es kann sein, daß die beiden, ahnungslos, die NWO Agenda prima finden, da sie deren Ziele nicht kennen. In dubio pro reo, im Zweifel für den Angeklagten.

    Von Seiten des Herrn Geets gilt indes Eines definitiv: Die beiden Kracks werden von Millionen verehrt. Sich mit zwei solch beliebten Typen ablichten zu lassen, so zusammen eins und alle wohlgelaunt, das ist prima Prestigegewinn.

    „Einheitsgrinsen“ 🙂

    Im Falle von Raffa (haha, nicht in Deinem Falle, ich meine Nadal) allerdings müsste ich mir eingestehen, mich in einem Menschen getäuscht zu haben, sollte er denn mehr mit Geets zu tun haben als nur unbewusst als Reklame missbraucht worden zu sein. Raffa kam mir stets als richtig herzlicher, offener Junge daher.

    Gefällt 2 Personen

  5. Ja, B.G. ist sehr vernetzt — aber welcher Mulit-Millionär und Multi-Milliardär ist das nicht?

    Gefällt 1 Person

  6. Rapha 16:10

    In einem gewissen Sinn bin ich deshalb sogar dankbar für das ganz Corona-Theater:
    Es hat mir über viele sogenannte „Heroes“ die Augen geöffnet, so daß ich sie aus meinem Leben endgültig verbannt habe.

    Gefällt 2 Personen

  7. Vollidiot sagt:

    Drum brüfe wer sich ewich bindet.
    Mit seiner Seele an irchend was oder wen.
    Egal ob Babst, Impf, Badei oder Guru.
    Losset vun dem Scheiß die Finger.
    Eines aber bleibt und was du ins Buch des Lebens schreibst: Stecke jede*r seinen Zeigefinger in seinen/ihren Anus und rieche dann daran – es riecht nach Regsamkeit – und das ist wichtig.
    Bleibet in ihr……………

    Gefällt 1 Person

  8. Raphael sagt:

    @ Thom 11/1 – 16:40

    Na klar nutzen die Jungens, die, wie Bill „am Tor“ stehen, die Popularität derer,
    die da in den von ihnen geschaffenen Medien, ganz gleich ob Sport, Theater & Film oder auch Politik,
    eine gewisse Bekanntheit erlangt haben.
    nennt sich dann auch „Win-Win-Situation“ oder es ist dann auch nur ein Ausgleich für ein gewisses Invest.
    Ganz gleich ob Roger oder Rafa (der Stier aus Manacor, schreibt sich doch mit einem „F“, du Tennis-Crack)
    oder eben andere … – nutzen sie eben diese, um „Schönwetter-zu-machen“ bei den Untertanen
    oder um sie bei Stimmung zu halten.
    Kennen wir doch zugenüge aus Rom: „Brot und Spiele“

    Na und meiner bescheidenen Meinung nach haben sie
    ein flächendeckendes Programm und System für die unterschiedlichsten Rubriken
    zur „Heranzucht“ eben solcher begleitenden Protagonisten … – auf den verschiedenen Ebenen.
    Die sind schon verteufelt gut, die „Kollegen“ hinter Gates & Co.
    … und bedienen die verschiedenste Klientel, samt ihrer Lager (die sie meist selbst geschaffen oder gekapert haben.

    Und so ein Rafa oder Roger haben doch auch die Möglichkeit, sich hier und da oder zumindest der Roger auch auf „B&B“,
    da er ja deine Sprache versteht, einen Überblick zu verschaffen.
    Naja, da mag eine gewisse Beißhemmung sein, denn wer beißt schon die Hand,
    die ihnen da füttert?
    Unwissenheit schützt gerade heute nicht mehr vor Strafe, insbesondere die,
    die da Chance und Vermögen haben, sich einen Durchblick zu verschaffen…
    – und auch dementsprechend handeln.

    Schauen wir mal, was da sonst noch so offenbar wird.

    Alles Liebe
    vom „Doppel-Eff“.

    Gefällt 2 Personen

  9. Raphael sagt:

    @ jauhu 11/1 – 18:30

    Hmm, ich befürchte, daß das C-Thing nur der Anfang ist …
    – auch was das „Entsorgen“ angeht.

    Mögen wir reichlich „Augensalbe“ haben,
    Raffa.

    Gefällt 1 Person

  10. latexdoctor sagt:

    Den Haaren des Tores nach zu urteilen ist das Foto nicht SO alt, das man sagen könnt man wüsste nichts von den Verstrickungen Gator/Schleppstein.
    Damit sollte man die „Drei ???“ so sehen dass diesen eine sehr bekannte Insel mehr als nur „gut“ bekannt, sollte sich im Nachhinein herausstellen das sie wirklich glaubten es sei nur eine üble Nachrede gewesen, auch recht, doch im Zweifel sollte man Verdächtige gut im Auge behalten, vor allem wenn es um Kinder(seelen) geht

    Unachtsamkeit kann sonst schnell zu etwas führen für dass man den Unachtsamen das entfernen sollte das M oder W auszeichnen, vollständig -.-
    In solchen Fällen von „Fehlern/unachtsamkeit“ zu Sprechen ist eine Verhöhnung der Opfer und Angehörigen, die Beweise das es zahlreiche solcher „Pannen“ bereits gab ohne dass man sie Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen hätte gibt es im hunderter Pack günstiger
    Bekannte Beispiele:
    Lotti die Misere
    Mark(t)stück due Kro

    Die Mitleid haben mit Kinderschändern oder deren Helfern, sind dem Teufel so nah wie dessen rechte Hand

    Gefällt mir

  11. Bettina März sagt:

    Sieht aus, wenn der Gädz Brüstchen hätte (Venusbrüstchen?)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: