bumi bahagia / Glückliche Erde

Intuition, das unerklärliche Wissen

von Angela, 06.11.2021

Es hat sich schon herumgesprochen, dass Intuition etwas Wundervolles ist, dass sie uns befähigt, die Wahrheit ohne Erklärungen spüren zu können und selbst große Manager sprechen von einem „Bauchgefühl“, dem sie vertrauen.

Jeder Mensch besitzt eine gut funktionierende Intuition. So haben die meisten Menschen schon einmal erlebt, dass sie vorher genau wussten, wer am Apparat war, als das Telefon klingelte. Sie konnten es sich nicht erklären, sie wussten es einfach.
Intuition ist eine Art inneres Wissen, sie äußert sich in Form eines Gedankenblitzes, in Gestalt von Bildern, oder manchmal taucht auch ein erhellender Satz in einem auf.
Das Ganze geschieht nur kurz, dann verschwindet es wieder und der Verstand beginnt mit seiner intellektuellen Zergliederungsarbeit. Wenn die aufgetauchte intuitive Botschaft dann verworfen wird, ist ein kostbarer Moment verloren gegangen, wir berauben uns einer tiefen Quelle der Erkenntnis.

Intuition ist die Fähigkeit, die Wahrheit ohne Erklärungen spüren zu können, sie wirkt jenseits von Raum und Zeit und ist das Bindeglied zum Höheren Selbst. Oftmals werden die Wünsche unseres bewussten Denkens aufgefangen und es finden sich spontan Lösungen, mit denen der Verstand niemals gerechnet hätte. Es ist auch möglich, dass verschiedene Ideen blitzartig einen Zusammenhang erfahren. Genies, wie z.B. Einstein oder Edison konnten ihre Erkenntnisse aus dem „großen Ozean des Wissens“ herausziehen und sie verwirklichen. Mit dem Verstand haben sie das Erkannte dann gegliedert und in eine Form gebracht. 

Immer ist es uns freigestellt, auf unsere Intuition zu hören; wir können unseren Eingebungen Beachtung schenken oder sie links liegen lassen. Im letzteren Fall berauben wir uns einer tiefen Quelle der Erkenntnis. Die Intuition wird uns häufig Antworten geben, die erst einmal nicht logisch erscheinen , aber sie erweisen sich später als viel wirkungsvoller als jede rationale Erwägung , wenn wir ihnen vertrauen und ihnen folgen.

Auf unserer Verstandesebene können wir viel Zeit damit verbringen, unsere Zukunft voraus zu planen und jeden Schritt zu durchdenken. Das hat durchaus seinen Wert, jedoch verleugnen wir, wenn wir zu streng nach Plan vorgehen, den kreativen Energiefluss und blockieren durch den Lärm unserer Gedanken jegliche Intuition. Das Gewünschte lässt sich immer schneller und einfacher erreichen, wenn wir unserer Intuition folgen.

Die Intuition könnte uns z.B. dazu raten, alle Arbeit liegen zu lassen und zwischenzeitlich etwas ganz anderes anzufangen, wenn wir dem folgen, kann uns das zu neuen Ideen und Einsichten verhelfen. Auch staune ich immer, wenn ich z.B. alte Texte, Kommentare oder ähnliches von mir selbst lese, dass diese Sätze aus mir „herausgeflossen“ sind. Das ist wirklich oft verblüffend für mich! 

Dass wir unserer Intuition folgen, merken wir am ehesten daran, dass wir uns im sogenannten „Flow“ befinden. Dann ist unser ganzes Leben von Lebendigkeit und Begeisterung durchströmt . Überall stoßen wir auf offene Türen und viele neue Möglichkeiten eröffnen sich. Falls das nicht geschieht, sondern sich schwere Hindernisse aufbauen, handelt es sich nicht um die Verwirklichung der Intuition, denn wenn wir uns zu einer Sache zwingen müssen, während uns unser Gefühl zu etwas anderem drängt, bringt uns das in keiner Weise voran.

Die meisten von uns sind stark auf Aktivität und weniger auf Passivität ausgerichtet . Die Wahrnehmung der Intuition ist aber eine vorwiegend passive Angelegenheit. Das bedeutet keineswegs, herumzusitzen und nichts zu tun. Jedoch bedeutet es, weniger zu reden, mehr zuzuhören, denn die Intuition wird am besten in einer stillen, meditativen Haltung empfangen. Völlig gedankenfrei zu sein, ist kaum möglich und auch nicht nötig, wir sollten nur aufmerksam hinhören und das , was aus unserem Inneren als Intuition aufsteigt, nicht mit dem permanenten Lärm unserer Gedanken und Absichten verdecken. Dazu ist Achtsamkeit nötig. 

Die Intuition ist eine wundervolle Hilfe bei all unseren Vorhaben und Entscheidungen, und doch gibt es eine Gefahr. Menschen, die NUR aus ihrer Intuition heraus leben und ihre Weisungen dann praktisch nicht umsetzen, werden nichts aus ihrem Leben machen und oftmals nur Tagträumen nachhängen. Sie erzählen von ihren großartigen Visionen und Plänen, leben aber trotzdem im Elend und haben nichts davon verwirklicht. Die physische Welt besteht nun mal aus langsameren Energien als die Welt der Intuition und der Gedanken. Wollen wir intuitive Ideen in die physische Realität umsetzen, sind Geduld, Zielstrebigkeit und Vertrauen gefragt.

Wir können auch die „Höhere Welt“ oder „Das Universum“ um Eingebungen bitten, Viele Künstler und manche Forscher tun das. Ihre Bitte wird von höheren Wesen aus der geistigen Welt telepathisch aufgefangen, die uns dann mit ihrem Wissen und Können intuitive Einsichten vermitteln . Dazu ist es nötig, einen stillen , meditativen Geist in sich zu erschaffen und dann auf Eingebungen zu warten.

Es ist also wichtig, zwischen Signalen und Botschaften zu unterscheiden, die unsere eigene Unsicherheit spiegeln und denen, die von unserem Höheren Selbst stammen. Am Anfang ist man sich vielleicht nicht sicher, welches was ist. Beides kann verlockend wirken. Eine der wichtigsten Regeln besteht darin, nicht sofort aus einem plötzlichen inneren Drang zu handeln . Ein intellektueller Impuls setzt uns unter Handlungszwang, die Intuition lässt uns dagegen immer genügend Zeit, uns zu besinnen. Wir haben einen großen Verbündeten in unserer Intuition und es erfordert wesentlich mehr Energie, sich zurückzuhalten, als ihr endlich zu vertrauen und vorwärtzugehen .

Folgen wir dem Strom der Intuition und dem Fließen des Universums und alles in unserem Leben wird mit Leichtigkeit geschehen.

Angela


11 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Ja liebe Angela du hast die „Intuition“ akkurat und sehr umfangreich gut erklärt und beschrieben .
    Und es ist soweit auch alles stimmig 🙂 Aber ein sehr wichtiger und maßgebender Aspekt des ganzen,
    sollte auch nie außer acht gelassen werden um ein Optimum dieser gegebenen Fähigkeiten zu gewährleisten
    sind und bleiben die geistige Reife eines Menschen .
    Wobei ich mit Bestimmtheit und gut erkenne, dass bei dir diesbezüglich keinerlei Mangel herrscht 🙂

    Gefällt 2 Personen

  3. Mujo sagt:

    Die Welt wäre ein Stück besser und Friedlicher würden mehr Menschen auf ihre Intuition hören und vor allem ihr Folgen.

    Gefällt 1 Person

  4. Mujo sagt:

    @Wolfgang Böhmer
    06/11/2021 UM 20:54

    „Aber ein sehr wichtiger und maßgebender Aspekt des ganzen,
    sollte auch nie außer acht gelassen werden um ein Optimum dieser gegebenen Fähigkeiten zu gewährleisten
    sind und bleiben die geistige Reife eines Menschen “

    Das kann man von Jungen Menschen nicht erwarten, trotzdem Funktioniert es bei ihnen auch. Vielleicht machen sie es sogar noch mehr als die Erwachsenen nur ist ihnen der zusammenhang nicht so bewusst. Das sieht man oft an den spontanen Handlungen die sie sich manchmal nicht selber erklären können aber sie machen es einfach und es Funktioniert sehr gut. Die Mädchen sind da oft weiter als die Jungs, aber die ziehen in den letzten Jahren erfreulich nach. Und bei Kinder ist es ein Genuss die zu Beobachten wie die an Lösungen rangehen 😉

    Gefällt 2 Personen

  5. Thom Ram sagt:

    Mujo 21:21

    Zeit der Uhr 🙂

    Man könne geistige Reife von jungen Menschen nicht erwarten.

    Sehe ich nicht so.

    Ja, Mensch kann im Laufe des Lebens geistig reifen, was auch immer das bedeuten mag.

    In der Regel aber ist es so, und ich weiß, daß Du mir beipflichten wirst, daß Kind, welches in gesunder Umgebung aufwächst, offenen Geistes gelegentlich Weisheiten und Wahrheiten ausspricht, die so sehr viele Hochstudierte nicht zu denken fähig sind.

    Bringst mich ins Grübeln. Was meinst Du mit „geistiger Reife“. Geistige Reife………..wollte ich darüber einen Vortrag halten, spontan fiele mir Nixe ein.

    Gefällt 1 Person

  6. Mujo sagt:

    @Thom Ram
    06/11/2021 UM 21:45

    Ich Glaube du verwechselst mich mit den Wolfgang ?!
    Das hat er geschrieben.

    Gefällt mir

  7. Thom Ram sagt:

    Ups, bitte um Nachsicht. Nicht Du, Mujo, hast von geistiger Reife gesprochen. Es war Wolfgang 20:54

    Gefällt mir

  8. Thom Ram sagt:

    Kommentare gekreuzt. Lach. Ja.

    Gefällt mir

  9. Ost-West-Divan sagt:

    Fragt sich nur, wie viele Leute noch Verbindung haben zu ihrer Intuition und wahrscheinlich spielt Intuition zusammen mit der göttlichen Verbindung, die uns die Zirbeldrüse ermöglicht , die man ja bekanntlich durch die Giftstoffe in der Nahrung zu zerstören gewillt ist. Scheint auch gelungen, bei der großen Mehrzahl.

    Gefällt mir

  10. Unter geistiger Reife meinte ich unter anderem auch
    die mitbekommene DNA bei der Geburt und ,dass gesamte natürliche und Soziale Umfeld
    in der sich der Mensch befindet ,welches sich später auch maßgebend
    auf seine individuelle Persönlichkeit in seinem Wesen offenbart .
    Es sind halt viele Komponenten welche zu geistigen Reife führen 🙂

    Gefällt 1 Person

  11. Ost-West-Divan sagt:

    „Die technokratische Diktatur“-hört sich erstmal nüchtern an , ist aber eine Zusammenstellung von großartigen Gedanken.
    Sehr , sehr ergreifend was der Philosoph Roland Ropers da sagt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: