bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Barcelona / Hallo, DACH-Polizist / Tatkräftige Menschenmenge / So muss das aussehen

Barcelona / Hallo, DACH-Polizist / Tatkräftige Menschenmenge / So muss das aussehen

In Spanien herrsche Bürgerkrieg. Obiges Video alleine kann mir das nicht belegen, es kann x wo und x wann aufgenommen worden sein, oder/und es kann sein, dass es in Spanien nur grad mal in Barcelona so kracht, was weiß ich schon. Ich für meinen Teil gehe davon aus, dass der Film tatsächlich der Tage in Barcelona aufgenommen worden ist.

Meine Botschaft richtet sich an Dich, Polizist in der BRD, in der Schweiz und in Österreich.

Du warst schon im Einsatz bei Demonstrationen derer, welche mit den Maßnahmen der Regierung nicht einverstanden sind und darum auf die Straße gehen. Du hast mit eigenen Augen gesehen, dass diese Menschen weder rechtsextrem noch sonstwie fanatisch sind, hast gesehen, dass es ganz normale Menschen sind, als wie du einer es bist.

Polizist.

Wenn du das in deinem Einsatz gesehen hast, dann was?

Dann verweigere den Gehorsam, wenn deine Vorgesetzten von dir verlangen, bei einer nächsten Demonstration dieser „Aluhüte, Rechtsextremen, Nazis, Verschwörungstheoretiker, Koronaleugner, Impfgegner, Quadratspinner, verdammt Gewalttätigen“, wenn deine Vorgesetzten von dir verlangen, diesen Leuten den Weg zu versperren, gar gegen diese Leute tätlich vorzugehen.

Ich sach dia ma wad, berlinea Polizist, i säge der jetz öppis, schwiizer Polizischt, ich sage dir jetzt mal etwas, össi Polizist.

Siehst du im oben gezeigten Ausschnitt des Geschehens einen Ansatz der Demonstrierenden dazu, zerstörerisch zu wirken? Hat ein Demonstrierender einen Blumentopf umgeworfen?

Nein oder nein?????

Die Demonstrierenden bahnen sich lediglich den Weg,

den sie

selbstverständlich

ungehindert

begehen dürfen.

Da mögen das Kurz und der Merkel und die schweizerische Rundesbat, da mögen Döser, Weiland, Hakane, Bläusche, Torh, Heesofer und die ganzen Lächerlichen in Wiean, an der mäandernden Aare, an der umgeleiteten Spree (an allen diesen Orten gibt es auch gut‘ Leuts, keine Frage. Aus meiner Sicht sind sie in der Minderheit), mögen sie anordnen und befehlen und verfügen was sie wollen….hallo, wir, du, ich, wir, wir sind der Souverän. Wenn wir wissen, dass die Corona-Maßnahmen nur Scheisse sind, da nämlich erdenweit keine Pandemie festzustellen ist, dann ist fertig lustig für die Volksverräter.

Man meine ja nicht, dass ein Bersetchen oder ein Mrkl oder eine Kurz nicht genau wüssten, was wirklich Sache ist. Sie sind entweder bestochen oder erpresst oder MK-gesteuert oder alles zusammen. Wäre ich bestochen und erpresst und MKUltra behandelt, dann würde ich hier auch anders tippeln, würde Biden und Merkel loben, würde millionenfache Kindesfolter leugnen, würde Deutsche täglich des damaligen Mordes an sex milli ohn en beschuldigen, würde Harrys prima finden, würde beschwichtigen, wenn jemand sagen wollte, dass Prinzen, Fürsten, VIPs aller Gattungen nackte Kinder im Schlosspark aussetzten und sie mit Schusswaffe zu erlegen versuchten, würde ich ins Reich der Märchen versetzen das komische Ding „Adrenochrom und die DUMBs“.

Polizist!

Du kannst dich in die Lage deiner spanischen Kollegen im Video versetzen. Ja? Die Menschen sind nicht aufzuhalten. Die Menschen dort wären auch nicht mit Wasserwerfer aufzuhalten. Mit Panzern, ja, doch habt ihr Polizisten keine.

Der Schiß, den deine spanischen Kollegen da im Video haben, ich rieche ihn hier, in Bali, aus 13000km Entfernung.

Sie hätten sich den Schiß ersparen können, hätten sie nachgedacht, hätten sie Eigenverantwortung übernommen, hätten sie den Einsatzbefehl nicht befolgt.

Polizist!

Viel besser, statt wegen Schiß den Dienst zu verweigern wäre es, würdest du dies aus Überzeugung tun.

Keine Regierung, keine Landesverwaltung, niemand, kein Mensch hat das Recht, friedlichen Menschen den freien Gang und die freie Meinungsäußerung zu beschneiden.

Wenn du es tust, weil Antifas oder liebe Migranten zerstörerisch oder messernd oder sonstwie sich verlustigend unterwegs sind, dann erfüllst du deine Aufgabe. Stelle dort deinen Mann.

Wenn du friedliebenden Menschen, welche ein verd wichtiges Anliegen vertreten den Weg versperrst, wenn du einen wegen nicht bewindeltem Gesicht die Fresse auf den Boden drückst, weil dein Vorgesetzter das so will, dann handelst du als gewissenloser Krimineller.

Polizist, der du guter Gesinnung bist, verbünde dich.

Wie überall, es gibt solche und solche. Es gibt verd gute Polizisten (persönlich hatte ich enge Begegnungen mit zweien von der Sorte, eine Begegnung in der Schweiz, eine hier auf Bali, Polizisten, denen ich den Orden ausgezeichneter Ehrenhaftigeit verleihe).

Und es werden auch Primitivseelen rekrutiert, die setzt MAN dann ein, um Antifa zu schützen und Oma zu Boden zu schmeißen, Trümmerfrau also endlich zu zeigen, wo der Hammer hängt, das heißt, Frauen zu schnappen, welche 1945ff als Mädchen, zusammen mit ihren Müttern die Trümmer von den gopferdammt saumäßig edlen Dschörtschill und Bomber Härrys und all den ihren Befehlen gehorcht habenden, ahnungslosen Bombenausklinkern aufgeräumt hatten, danach nach bestem Wissen und Gewissen ein Leben gestaltet haben, heute auf Demo sind.

Guter Polizist, verbünde dich mit Kameraden, welche ihre Eigenverantwortung auch wahrnehmen. Hast du einen gewissenlosen Chef….er hat gegen euch im Verbunde keine Chance.

Polizist, ich frage dich:

Wer, wer, wer ist verantwortlich für mein Tun?

Ah. Richtig. Ich bin es. Ich und ich und ich.

Und wer nun ist verantwortlich für dein Tun?

Richtig. Nicht dein Vorgesetzter.

„Ich habe doch nur Befehl ausgeführt.“….das vergiß nu ma, ja? Es galt nie und es gilt nicht und es wird nie gelten.

Wenn du etwas tust, dann tust du es nicht zu 30, nicht zu 60, nicht zu 90 Prozent eigenverantwortlich. Du tust es zu 100 Prozent eigenverantwortlich.

Ups, ich ewig alle Leute, auch Polizisten verstehen wollender, ich habe darob vergessen, was ich sagen wollte in der Hauptsache, nämlich:

So wie auf dem Video gezeigt, so soll und muss es laufen.

Obrigkeitshörige „Ordnungskräfte“ müssen von gegeißelter und friedliebender Mehrheit weggedrängt werden, und Dasselbe gilt für die fürstlich bezahlten Volksverräter in Wien, Bern und an der umgeleiteten Spree. Hingehen. Von den Sitzen wegtragen und in Aare, Spree und Wienergewässer schmeissen. Ich hab nichts dagegen, wenn sie schwimmen können und Kilometer Flussabwärts, bei heutiger Witterung schlotternd, das Ufer erreichen. Könnens dann ma schauen, wer ihnen Schober zum Übernachten überläßt. Ich täte es, doch würde ich sie fesseln, denn in der Not Koyote tobt, beißt alles was sich bietet, beißt auch seinen Retter, der Kojot, Berset, Kurz, Frau Spahn gar, ich traue ihnen jede Art von Volksverrat zu. Diese Typen würden auch des Bettlers Rappen in dessen Hut an sich raffen, nicht mal einen Marktstand mit Flöhen im Angebot würde ich solchen Inkarnationen anvertrauen, sind aber Bundesrat, Bundespräsident und Bundesminister, diese Seelennullen.

Gruß in die Runde, und an Auswärtige: halloo, aufwachen.

Thom Ram, 21.02.NZ9

.

.


23 Kommentare

  1. Scharfzeichner sagt:

    Eine aussergewöhnliche Rede in aussergewöhnlichen Zeiten. Pablo Morales.

    Gefällt 3 Personen

  2. Mujo sagt:

    Das Land ist gespalten. Auch bei der Polizei gibt es sicher noch genügend Menschen die von der guten Sache der Pandemie überzeugt sind weil ja der Virus so Gefährlich ist und damit ganz klar auf der Linie der Obrigkeit.
    Und die wenigen die Zweifeln daran haben machen aus Angst weiter weil sie die Konsequenzen ihrer Vorgesetzten Fürchten.

    Erst am Freitag ist mir es wieder bei einer Begegnung von Menschen die ich schon lange kenne und eigentlich für einigermaßen Aufgeklärt halte das wieder ins bewusstsein gekommen. Die Glauben fest an die Virus Theorie und alle Mitarbeiter des Unternehmens Tragen eine FFP2 Maske obwohl sie es nicht müssten. Mein Attest wurde nicht anerkannt und dürfte nur mit Maske Einkaufen. Ich habe darauf verzichtet und mache meinen dringende Großhandels Einkäufe dann woanders. Soviel Ignoranz ertrag ich im moment nicht.

    Gefällt mir

  3. Texmex sagt:

    Falsch @ Thomram
    Ganz falsche Schlussfolgerung!
    Wenn sich die Polizistenwurst vor dem Einsatz von seinem Vorgesetzten SCHRIFTLICH den Auftrag geben lässt, wird der Vorgesetzte haftbar. Privat haftbar.
    Und wetten wir, dass sich der Vorgesetzte dies vielmals überlegt?
    Wir sind im Kommerz!!!!
    Nur die Allerwenigsten wollen es wahrhaben.
    Dabei ist es recht einfach.
    Private Haftung ist das Zauberwort.

    Gefällt 2 Personen

  4. Thom Ram sagt:

    Texmex

    Der Vorgesetzte wird vor Gericht sagen: Ich habe meinem Vorgesetzten gehorcht, das war Ehrensache.

    Gericht müsste sagen. Arschloch du, du hast nicht auf deinen Vorgesetzten geschworen, du hast auf das Gesetz geschworen.

    Weil heute – ich weiss nicht wieviel Prozent, schätz ma 80% der Richter – sich dem System unterworfen haben, wird es Übeltäter freisprechen und den tapferen kleinen Polizisten-Menschen verdonnern.

    So ist das noch.

    Noch!
    Nicht mehr lange.

    Gefällt 2 Personen

  5. barbar-a sagt:

    „Ich sach dia ma wad, berlinea Polizist, i säge der jetz öppis, schwiizer Polizischt, ich sage dir jetzt mal etwas, össi Polizist.“ Entschuldigung, hier eine klitzekleine Dialekt-Korrektur. Richtig müßte es heißen: I sog da jiaz amoi wos, weana Kiwara. 🙂 Ich weiß, nicht wichtig!

    Gefällt 3 Personen

  6. Mujo sagt:

    Ich Glaube man geht hier von Falschen Voraussetzungen aus.

    Wer den Beruf als Polizist antretet macht es weil er gern Verantwortung abgeht. Er ist Glücklich Macht auszuüben und von oben Macht zu bekommen. Das ist seine Struktur, zumindest bei den meisten. Wer eigenverantwortlich denkt, Dinge in frage stellt und Menschlich Handelt wird nicht Polizist. Oder besser gesagt so jemand wird nicht Eingestellt. Schon bei der Personal Wahl werden solche Menschen aussortiert.

    Das Bild des Menschen nahen Polizisten der Empathisch mit der Bevölkerung umgeht gehört der Vergangenheit an. Bis auf ganz wenige Ausnahmen ist mir schon lange keiner mehr begegnet. Die meisten heute sind Trottel in Uniform die Befehle ausführen.
    Ist Traurigerweise Leider so. Wäre dem nicht so würde ich auf Demos welche sehen die ihre Helme runter nehmen und mit den Menschen Demonstrieren so wie ich es in Italien und Österreich bereits gesehen habe statt auf die Menschen Einprügeln oder ständig zurecht weisen wie sie zu Leben haben.

    Gefällt 3 Personen

  7. lodur sagt:

    texmex
    21/02/2021 um 21:07
    Schon richtig. Nur wird sich der davor Gesetzte einen Dreck darum scheren. Mach`s oder kannst gleich abhauen nach Haus. Das wird er zu hören kriegen. Da sich der P. als (viele der Poli`s GLAUBEN ja immer noch sie seien Beamte) Angestellter im Handelsrecht befindet ist eine
    fristlose Kündigung seitens des Meisters kein Problem. Und da wir ja seit 1956 keinerlei gültige Gesetze mehr haben u. damit auch keine
    Gerichte im notwendigen Staatsrecht dazu … Legis-Judi-Exe .. alles ein einziges Schmierentheater, bei dem die „Rechts“anwälte fleißig simultan
    mitspielen. Ach ja, die No-tare sowieso. Statt Bodenrechte = Grund/steuer/buch . Seerecht/Handelsrecht ! Und der Kapitän befiehlt auf seinem
    Schiff, so sich der Betreffende ungeheuert hat. PERSONEN-Ausweis macht aus dem ANTRAG-steller eine Sache, total rechtlos. Kann dann wie ein Karton verschifft, versenkt, geöffnet, entleert u. mit diversen Methoden entsorgt werden. Geht noch viel tiefer, aber das führt hier zu weit.
    Es ist eben alles sehr schlau über Jahrzigtausende infiltiert u. lebensverachtend bis dto. weit vorangetrieben worden, die Täuschung u. Konditionierung sowie die gesteuerte Abhängigkeit von den Schein/en, genannt Geld.
    ABER, es gibt eine Barriere, die dürfen SIE nicht überspringen. SIE müssen die Einwiligung von uns erhalten per Antrag
    mit unserer Unterschrift, die sich auf die Geburtsurkunde bezieht. Nach sieben Jahren von der an Geburt sind wir für verschollen erklärt und damit
    tot. So wird der lebende Mensch beerdigt u. übrig bleibt die Aktie u. das PERSONAL Großbuchstaben ohne Familiennamen !
    Nochmals zu den Bediensteten. Es ist eine reine Söldnertruppe, die für alle Handlungen selbsthaftend ist. Siehe Haft!pflichtversicherung !
    Da sind jede Menge Versager, Feiglinge u. Pschopathen darunter. Ganz so wie bei den Unterweltlern Antif-arsch u. Konsorten.
    Die machen gerne auf Gewalt, sie müssen ja (sie glauben das !) keine Strafe befürchten.
    Die beseelten Ordnungshüter sind in einer enormen Quetsche. Gewissen, Seelen- u. Herzensbotschaften sind im Clinch mit dem Gelderwerb zum begleichen der Studienkosten der Kinder, Raten für Haus, Auto, Urlaub, Frau 😉 ja, auch die sind öfter geleast als man glaubt. Kommt also ne Menge zusammen. Wenn der Held aussteigt, kann er gleich eine Robinsonade mit dem letzten Salär buchen u. sich dort survivalmäßig adaptieren.
    Wir haben in unseren DACH-LÄNDERN genug einheimische, hirnverschwurbelte Gegner … und holen die Parasiten noch dazu … FIN.
    Der Mutige, Aufrechte, der wird niedergemacht, denn er ist ein Störer und zeigt die eigene Erbärmlichkeit – die ja keiner anschauen will…

    Gefällt 2 Personen

  8. Texmex sagt:

    @ lodur
    Ich wollte nur den korrekten Weg aufzeigen.
    Entweder Versicherter Auftrag oder Arschkarte.
    Dass bei den Bütteln so gut wie nur noch Abschaum rekrutiert wird, ist bekannt, wird das Gesindel aber nicht vor der Verantwortung schützen. Der Krug geht zu Brunnen…

    Gefällt 2 Personen

  9. Mujo sagt:

    @Texmex & lodur

    Was Gesetz auf den Papier steht ist die eine Sache, was in der Realität passiert eine andere.

    Polizisten werden von oben her gedeckt. Vom Staatsanwalt bis zum Richter mit Unterstützung der Medien.
    Wenn die Verbrechen nicht Gravierend sind so das ein großes Öffentliches Interesse besteht, versickert so etwas ins unendliche.

    Sonst wären wir nicht da wo wir gerade sind. Dann hätte man ein Bill Gates schon längst Eingesperrt für seine Verbrechen an die Menschheit und eine Merkel hätte man es nie durchgehen lassen das sie 2015 ungebremst alle Flüchtlinge ins Land läßt. Für mein dafürhalten war dies auch die Testphase wie weit sich die Deutschen Bevölkerung alles gefallen läßt.
    Wenn das Corona Desaster so durchgeht wie bisher so das sich kaum nennenswerter widerstand bildet, dann ist dieses Land endgültig am Ende. Dann werden die sich zukünftig alle schweinereien erlauben die sie in den Sinn kommt.

    Spätestens dann werd ich mir ernsthaft Gedanken machen ob ich meine Heimat verlassen soll. Eine Gesundheits Diktatur kommt für mich nicht in frage. Dann ist meine Grenze erreicht.

    Gefällt 2 Personen

  10. lodur sagt:

    Mujo
    22/02/2021 um 06:22

    Eine Gesundheitsdiktatur ? Du lebst in D ? Dortens ist doch längst eine Schlaf-Schaf-Mitläufer Diktatur ! Das hart erarbeitete Volksvermögen wird
    geradezu höhnisch in ide Welt geschmissen und viele Rentner, Familien u. Kindern wissen nicht wie sie Strom, Wasser, Einkauf, Buskarte usw.
    bezahlen sollen. ABER, solange es noch zu Vielen „gut“ geht ist diesen Landsleuten es scheißegal, wieviel verarmte Menschen um sie herum
    darben. Und diejenigen, die aus dem Herzen helfend die Not lindern sind irgendwann finanziell u. mit ihren Kräften eben auch am Ende.
    Es lauert schon eine Meeres-/Grund-Rente, die Besitz Ent“eignung“, der Pass, später Nanochip, Versammlungsverbot usw. Sollten die deutschen Völker je erwachen u. kämpfen für ihre Heimat u. Souveränität – mit was für Waffen denn ? Die europ. Geheimtruppen lauern ja schon Jahrzehnte
    geifernd danach ihre nichtmenschliche Existenz zum Ausdruck zu bringen. Warum ist denn die Bundeswehr nur noch ein Schrotthaufen ?
    Ich schenke mir meine Gedanken zu all den Erlösungstheorien. Ein jeder Geist weht wohin er will – so auch meiner.

    Gefällt mir

  11. Texmex sagt:

    @ Mujo
    …Deine Heimat verlassen?
    Träum weiter. Der Zug ist längst abgefahren.
    Der einzige Weg das zu tun ist dann Deine Teilung, die Seele in den Himmel, der Körper 1.5 m tiefer gelegt.
    Ich habe es woanders gestern so formuliert:
    Nur die Dütschen gehen brav in ihren Untergang.

    Gefällt mir

  12. Vollidiot sagt:

    Jahrzehnte haben hier die Umerzieher gewirkt.
    Sie nennen und nannten sich Deutsche.
    Man muß es sagen, auch der Milner, Blank, Goebbels, waren und Schwab, Knabbernagel, kleines Hölzchen, Osten und Wieher, nee Wieler (ich schließe immer von Tierarzt auf wiehernde Esel) sind Deutsche.
    Wobei Blank für die Deutschen nicht der Schlimmste war.
    Dafür der Alfredo.
    Wir haben also eine Reihe von Ausführenden, die Mengen von Leben und geschädigte Seelen auf dem Gewissen haben.
    Aber nur, weil derdie offizinale Deutsche sich nicht ermannt*fraut.
    Täte er/sie es, dann hätten diese kruden Wesen keine Schangse.
    Wie wir es bei der nächsten Wahl sehen werden, 60% Briefwahl und davon 80% für eine*n aus der Blockflötencamerata.
    Alternativ zu denken wäre, daß der gegenwärtige Impfeinsatz unter dem Motto läuft: Die Lebenden werden die Toten beneiden.
    So gesehen erscheint der Impfheuschreckenschwarm, der überall einfällt, als nachgerade rücksuchtsvoll.
    Danach bleibt nur noch ehrenvoll, wie einst zusammengeschossen (England) die Scharnhorst im Südatlantik, abzusaufen.
    Oder in den überfüllten Lagern bricht der Typhus oder das Hungerödem aus, hatten wir alles schon mal.
    Beim Verhälnis 10:1 wären das mindestens 60 Mio..
    Danach dürfen dann die Texe und die Thoms in allen Herren Ländern die Fahne der Deutschen hochziehen.
    Hoffentlich.

    Gefällt mir

  13. Thom Ram sagt:

    Texmex und Mujo, Ihr Getreuen Kämpfer…

    meine innere Stimme sagt, dass Mujo wohl örtlich bleiben wird, und zwar unbehelligt, unbesehen wie nahe die Bombeneinschläge ihm kommen werden. Der Mann, du, Mujo, bist beschützt, weil du genau das Leben lebst, welches du dir vorgenommen hast.

    Zurzeit ist für den mit Grundvertrauen, und zu denen gehörst du, Mujo, Geduld angesagt. Ich habe die Maschine deines steinalten Mercedes bewundert. Deine Genialität. Nix Benzin. Und genau so meisterst du Dein Sein dort, wo Du bist.

    Womit ich nicht etwa gesagt habe, du sollest nicht auswandern! Ich habe damit gesagt, dass ich weiß, dass du vor Ort in Wahrheit geistig seelich körperlich unversehrt überleben wirst, so du bleiben solltest.

    Gefällt 1 Person

  14. Texmex sagt:

    Volli,
    Schau genau hin!
    Es ist das komplette Spiegelbild von all dem Hollyschuttfilmen, die den Leuten all die Jahre vorgesetzt wurden zum Thema „ Endlösung“. Das Programm heißt Endlösung von Amalek.
    Nix anderes. Und die Trottel wollen es nicht merken und wenn sie es merken, wollen sie es nicht wahrhaben.
    Ich habe inzwischen mehrere WhatsApp-Kontakte geblockt, da ich das dämliche Geschwätz und die Feindpropaganda aus deren Mäulern nicht mehr tolerieren kann.
    Scheisse im Hirn stinkt auch, nicht nur die in der Hose.

    Gefällt mir

  15. Thom Ram sagt:

    Volli 21:14

    Danach dürfen dann die Texe und die Thoms in allen Herren Ländern die Fahne der Deutschen hochziehen.
    Hoffentlich.

    Wie darf ich das verstehen? Ich habe da Varianten und kann mich nicht entscheiden. Ich bin gebürtig Schweizer, fühle mich indes, anders gefärbt, aber ebenso intensiv als Deutscher, anders gefärbt und etwas weniger intensiv als Italiener, Franzose oder Engelländer. Und so fort.

    Volli, ernst gemeinte Frage.

    Fahne der Deutschen?

    Diese Fahne, mein lieber guter Volli, die ist längst gehisst erdenweit von allen Menschen, welche deutsche Tugenden pflegen.

    Dasselbe gilt für Fahnen aller 200 Staaten. Vertreter aller 200 Staaten leben ausserhalb der angestammten Heimat und verbreiten dort das, was ihre Tugenden sind.

    Ich habe wenig Verwendung für die Idee, wonach das Deutsche erdenweit von so sehr überragender Wichtigkeit sei. Wie wäre es, mal die Tugenden von Aborigines ins Zentrum zu stellen? Oder von Weisen in Afrika? Oder von Weisen Amerikas? Goethe und Schiller und Mozart waren Botschafter, ja und ja. Botschafter aber gibt es in allen Herren Länder.

    Ich meine, da für mich gesund Maß halten zu können.

    Doch spricht vielleicht aus dir grad die verständliche Trauer, hevorgerufen davon, dass Dein Vaterland aktuell ein weiteres Mal gezielt zur Sau gemacht wird. Das fühle ich nach. Ja und ja. Es ist schwer, da zuzuschauen.

    Und heute Nacht oder morgen, da werde ich was schreiben über die gefolterten Kinder in den DUMBs.

    Der Zusammenhang ist evident: Opfer.

    Gefällt mir

  16. Vollidiot sagt:

    Thom

    Mein Gutster.
    Goethe, mir ein Bruder im Geiste (!!!), sagte dereinst: Die Deutschen werden ihre Aufgabe wohl erst ergreifen, wenn sie über die ganze Erde verstreut sind.
    Wie Kaiser Franz von Austria einst sagte zu seinen Untertanen: Vergesst nicht, daß ihr Deutsche seid.
    Und die Hymne der Niederlanden beginnt : Von deutschem Blut……….
    Die Helvetaniker sind, weil sie sich an der Kultur der Klassik und Romantik anklammern, nicht nur dadurch, auch Deutsche.
    Der Begriff Deutsche ist dabei im Sinne Goethes und Steiners zu verstehen, also z.B. nicht im Sinne der ewigen Schuld (darum z.B. scheuen die Vorgenannten die Zugehörigkeit wie der Teifi des Weihwasser).
    Was die beeden (G. + S.) darunter verstanden haben?
    Nachzulesen, wer will, bei den genannten Herren.
    Wäre sicher mit nem gewisse Benefit verbunden.

    Gefällt mir

  17. muktananda13 sagt:

    Jede Inkarnation eine andere Nation, jedes erlebte Leben – an `was anderem Ankleben.

    Gefällt mir

  18. Mujo sagt:

    @Thom 22:02

    Mir wird es überall gut gehen, auch hier im Bunzelland. Sorg mich mehr um meine Familie. Das bescheuerte Spiel mit den Behörden nervt halt weil meine Kinder jeweils mindestens 5 Impfungen haben sollte. Bis jetzt konnte ich alle verhindern. Jetzt worauf man den Fokus Extrem darauf hat könnte es schwieriger werden.

    @Texmex 19:42

    Was hat dich den gestochen !!
    Gefällt es dir nicht mehr wo du selber bist oder warum die Anfeindung ?

    Du kennst mich doch gar nicht und weist nicht einmal welche Nationalität ich bin und wie viele Optionen ich habe wo ich sofort hingehen könnte mit guten Start Aussichten.

    Und ja, es würde mich nicht leicht falle hier weg zu gehen. Ich Liebe dieses Land und die Menschen wo ich Aufgewachsen bin aber nicht Geboren.
    Mir ist nur inzwischen dieses Politische System zu wieder so wie die meisten hier.

    Gefällt mir

  19. Thom Ram sagt:

    Mujo

    Ja. Die gefährdeten Kinder. Verstehe scharf.

    Meine sind ja längst raus, und das Einzige, womit ich sie als Aluhutträger beharke ist die wiederholte Warnung, dass sie ihre Kinder nicht impfen lassen sollen.

    Aber hier sind auch Kinder, darunter dreie, die sind mir so nah als wie meine eigenen. Ich höre, dass man in Jakarta mit Impfen ernst mache. Sollte das übergreifen bis hierher, sollte es sein, dass man die Kinder in die Schule befiehlt und dort ermorden will…ich habe noch keinen Plan,, brauche aber einen.

    Gefällt mir

  20. Mujo sagt:

    @Thom

    Die Impfschäden Türmen sich zu Berge hoch, bald wird man es nicht mehr Verstecken können. Das wird langfristig Wirkung haben auf die Impfmoral der Corona Gläubigen und könnte den eifer etwas Bremsen.
    Außerdem du lebst in Bali und nicht in der Schwitz. Da wird sich doch ein weg finden wie man den Impfdoktor mit ein Paar Extra Scheinen Glücklich macht und ihr habt den Stempel im Formular. Musst nur den Richtigen Doktore finden 😉

    Sowas ähnliches muss ich hier mit den Masern Impfung auch machen, die ist Pflicht bis spätestens 31.7.2021, danach sind Bußgelder bis 5000 € möglich wenn kein Nachweis erbracht wird. Söders Werk, darauf ist er Stolz das er das erreicht hat. Er ist ja so Begeistert von Impfen, der Deutsche Bill Gates nur ohne IT-und sonstigen Hirn.

    Bin so Glücklich das meine unter keine Allergien oder sonst was Leiden. Alle ihre Klassenkameraden oder Freunde die geimpft sind haben irgend etwas was den Arzt auf langer sicht nicht Brotlos macht. Ist eigentlich erschreckend das keiner davon Notiz nimmt. Und wenn ja behauptet man das es nichts mit der Impfung zu tun hat. Selbst manche Eltern Streiten es ab wenn man Vorsichtig sie darauf anspricht. Da gehen mir dann auch die Argumente aus und wechsel das Gespräch.

    Gefällt mir

  21. Texmex sagt:

    @ Mujo
    Was mich gestochen hat?
    Gar nix!
    Du hast vielleicht noch nicht gemerkt, dass das politische Gesindel in Berlin und anderswo es durchaus drauf hat, die Grenzen dicht zu machen. Dann darfst Du gerne davon träumen, abzuhauen. Ging in der DDR auch prima.
    Wo Du geboren bist, weiß ich nicht und es ist mir auch egal. Ich sehe es an Deiner abenteuerlichen Rechtschreibung.
    Was ich aber weiß, ist, dass es gehörige Zeit dauert, so einen Ortswechsel vorzubereiten, sich am neuen Ort einzugewöhnen und wirtschaftlich Fuß zu fassen.
    Und da gebe ich Dir Brief und Siegel, dass das nicht mehr so gut umsetzbar ist wie noch vor 1-2 Jahren.
    Und wenn bei Euch ( BRvD-GmbH ) erst mal der Mob samt Invasoren tobt, dann bist Du auch recht flott bei der geschilderten 2-Teilung dabei. Egal ob ich Dich kenne oder nicht, die Statistik macht das dann schon.
    Von 82 auf 28 Mio. lt. Deagel-Liste – da wird keiner mehr persönlich gefragt.
    Also reg Dich ab, es ist nicht persönlich gemeint.

    Gefällt mir

  22. Mujo sagt:

    @Texmex

    Lass es gut sein, im moment redest du nur Schwachsinn und damit Schadest du dich selbst am meisten. Wie gesagt du kennst mich nicht.

    Gefällt mir

  23. Texmex sagt:

    @ Mujo
    Im Moment redest Du nur Schwachsinn und damit schadest Du Dir selbst am meisten.
    Wie gesagt, Du kennst mich nicht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: