bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTARK WERDEN » 26 / 40 Encounter Education to 91 of 144 ELTERN, KIND UND KINDERSTUBE „Wohin führt der Weg?“

26 / 40 Encounter Education to 91 of 144 ELTERN, KIND UND KINDERSTUBE „Wohin führt der Weg?“

Sein oder Meinen

Eckehardnyk, February 19th, New Era 9

In the way of my best known to me English

A

Two ways of growing characterize the development of a child. They are also characterizing the both types of children, which are showing their peculiarity for example during a sudden pain like an injection given at the doctor‘s. The small prick into the thigh provokes even for cooperative ones – not those who are crying before the procedure has started – two conflicting behaviours, relatively to their age:

1. after a short second reaction time screaming with all one‘s might, but without disrupting the process.

2. after the reacting time a sigh with astonishment and a silent accompanishment of the process.

Even among the younger ones we could find the second type of reaction, however in the minority.

B

Main thing for growth is not disrupt the procedure. Therefore the children must be prepared in a way that let them understand what is going to happen to them. Then they may cry, but they wouldn‘t neglect what‘s going on. They will be in the trust to their mother or doctor. In the contradictory case, if they felt to be forced (like to vaccination), the effect would be contradictory to the aim too. – After the process it‘s necessary to say that it is over and to console the little ones like heroes. The silent type is also to be comforted; that‘s what is often forgotten.

C

You may have have discovered that these two types of children‘s growing are corresponding to extrovert and to introvert characters. Both are able to cooperate. The adults have to concede that in every child exists a feeling of obligation to obey. But the obedience is childlike and might be corrupted by “opinions“ of the grownups. In the given example we should have heard wether the screaming of the “extroverted“ is already opposition to opinionated adults or the natural expression of (expected) pain without any signs of reluctance against the “authorities“.

D

On the other side we also have to discern that the silent way of the “introvert“ character doesn‘t always mean confidence and concordance with the “well meant“ regimens of his educators.

© eah, October 3d, 2005 and February 19th, 2021


Interpretation Deutsch:

A

Zwei Arten von Wachstum charakterisieren Kindesentwicklung. Sie zeigen ihre Eigenart zum Beispiel beim plötzlichen Auftritt von Schmerz, wie bei einer Spritze beim Doktor. Der kleine Piekser in den Oberschenkel provoziert auch für die zur Kooperation Bereiten – nicht jene, die schon vorher losheulen – zwei sich widerstreitende Verhaltensweisen, relativ zum Alter:

1. nach einer Schrecksekunde Schreien aus Leibeskräften, aber ohne den Prozess zu stören,

2. nach der Schrecksekunde ein erstaunter Seufzer und schweigendes Begleiten der Prozedur.

Sogar unter den Jüngeren findet man solche des zweiten Typs, wenn auch in der Minderheit.

B

Wichtig bei der Sache ist, den Prozess nicht zu stören. Dafür müssen Kinder vorbereitet werden, damit sie verstehen, was mit ihnen vorgeht. Wenn sie dann schreien, bejahen sie dennoch was vor sich geht. Sie stehen fest im Vertrauen auf ihre Mutter oder zum Arzt. Im entgegen gesetzten Fall, wenn sie gezwungen werden (wie vielfach zu Impfungen), wird der Erfolg eben auch zum Ziel entgegengesetzt sein. – Nach der Veranstaltung ist es wichtig, dies auch mit Trost und Anerkennung den kleinen Helden zu sagen. Bei den Stillen sollte der löbliche Trost nicht leichterdings vergeseen werden.

C

Ihr habt wahrscheinlich bemerkt, dass diese beiden Wachstumsarten von Kindern allgemein den Typen von extrovertiert und introvertiert entsprechen. Beide sind kooperativ. Erwachsene mögen sich darüber im Klaren sein, dass in jedem Kind eine Pflicht zu gehorchen gefühlsmäßig angelegt ist, aber dass diese Gerhorsamkeit kindhaft ist. Sie kann durch „Meinungen“ (Ideologien) von Erwachsenen korrumpiert werden. In dem gegebenen Beispiel sollten wir herausgehört haben, ob das Schreien des „Extrovertierten“ schon eine Opposition gegen rechthaberische Alte oder natürlicher Ausdruck vor einem (erwarteten) Schmerz ohne Zeichen einer Rebellion gegen die „Autoritäten“ darstellt.

D

Auf der anderen Seite haben wir zu erkennen, dass die stille Art des „Introvertierten“ keineswegs immer nur Vertrauen und Einverständnis mit dem „gutgemeinten“ Wunderwerk seiner Erzieher bedeutet.

© eah 19. Februar 2021


1 Kommentar

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: