bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUTOREN » ADMIN THOM RAM » Die andere Grippe-Theorie

Die andere Grippe-Theorie

Grippe, einleuchtend erklärt.
Die Schulmedizin kann zusammenpacken. Muss zusammenpacken. Und sie wird es. Chemo, Impfung, Viren-Unsinn, AIDS-Unsinn, sie haben auf Erden nichts mehr verloren.

Echte Forschung und echte Heilkunde wachsen.

Thom Ram, 17.02.NZ9 (Neues Zeitalter, Jahr neun)



Der Mensch - das faszinierende Wesen

Ich möchte ein weiteres Mal einen Text einstellen, der die Symptome wie bei der Grippe ganz anders interpretiert als dies die Theorie unserer Schulmedizin uns seit Jahren mit dem Virus erzählt. Stefan Bamberg (hier auf Telegram) beschreibt aus Sicht einer alternativen Medizinschule, was es mit der Grippe auch auf sich haben könnte und wir mit ihr umgegangen werden kann. Was meint Ihr? Zu abwegig?

Richtig reagieren bei Grippe

Eine Grippe ist etwas ganz anderes als das, was man bisher annahm und was uns unter dem Titel „Vogelgrippe“, „Schweinegrippe“ oder sonst einem Namen vermittelt wird.

Eine Grippe in ihren verschiedenen Ausprägungen stellt immer ein vom Körper als bestmögliche Maßnahme gewähltes sinnvolles Sonderprogramm zur beschleunigten Entgiftung dar. Etwas anderes gibt es nicht. Solche Maßnahmen führt der Körper besonders dann durch, wenn er am besten ausscheiden kann, wie bei den Jahreszeitenübergängen im Frühling und Herbst, was man ja von den Ausscheidungstagen…

Ursprünglichen Post anzeigen 873 weitere Wörter


8 Kommentare

  1. sam sagt:

    den Fischtank reinigen
    Nicht die Fische impfen

    Gefällt 3 Personen

  2. Piet sagt:

    Guter Artikel das.

    Giftstoffe (hauptsächlich extern zugeführte), die nicht sofort ausgeschieden werden können, werden im Körper eingelagert, vorwiegend im Fettgewebe, aber auch an vielen anderen Stellen im Körper, z.B. verpackt in Eiterbläschen direkt über den Zahnwurzeln und können sich dort über Jahrzehnte festsetzen. Mundgeruch ist ein viel zu wenig beachtetes Anzeichen. Mit Zähneputzen wird die eigentliche Ursache nicht beseitigt.

    Irgendwann sind die Läger voll und dann erfolgt eine oft dramatische „Grundreinigung/Notspülung“. Wenn die Gifte nicht über die Haut (was ja nicht immer hübsch aussieht) ausgeschieden werden können, müssen sie den Weg über das Blut zu den Ausscheidungsorganen gehen, was dann die „Krankheitssymptome“ erzeugt.

    Hat der Organismus für diese „Rosskur“ nicht genügend (Energie-) Reserven hat, stirbt der Mensch (an Vergiftung).

    Dies ist auch bei Krebs (Übersäuerung) und vielen anderen „Ablagerungskrankheiten“ so. „Krankheit“ = Eine Notreaktion, um den Körper zu retten. Mal geht es schneller, wie bei einem Schnupfen, manchmal dauert es Jahre, wie bei einer Arthrose. Speziell bei Krebs wird dieser Vorgang durch die massive Zuführung von Zellgiften (Zytostatika) rasant bescheinigt.

    Diese Menschen bevölkern dann die ersten Plätze bei den Statistiken der Todesursachen.

    Gefällt 3 Personen

  3. sam sagt:

    der Kino Film The Physician geht auch in diese Richtung

    Gefällt mir

  4. Mujo sagt:

    @Sam

    Kam doch bei uns schon im Fernseh unter der den Titel „Der Medicus“.

    In den Film geht es um die Heilkunst die im Orient zur damaligen Zeit viel weiter war als in Europa.

    Sehe nur nicht den zusammenhang zum Thema hier !

    Gefällt mir

  5. sam sagt:

    im europāischen Mittelalter wusste man die Ursache der Seuche auch nicht
    heute will mans nicht wissen 5G Solarstūrme

    Gefällt mir

  6. Gernotina sagt:

    Dr. Rath hat es auch immer so ausgedrückt, um die Verhinderung schwerer Herzkranken zu verdeutlichen: Nicht den Motor ausbauen (Transplantation und co.), sondern rechtzeitig Benzin in den Tank geben und Kolbenfresser verhindern (Öl).

    Die Uni Hamburg (Nanowissenschaftler) hat abgeliefert – erstaunlich, wie weit sie gediehen sind, bei der Erforschung der Herkunft, des C.Virus.

    Seit mehr als einem Jahr sorgt das Coronavirus für eine weltweite Krise. In einer Studie hat nun der Nanowissenschaftler Prof. Dr. Roland Wiesendanger den Ursprung des Virus beleuchtet. Er kommt zu dem Ergebnis, dass sowohl die Zahl als auch die Qualität der Indizien für einen Laborunfall am virologischen Institut der Stadt Wuhan als Ursache der gegenwärtigen Pandemie sprechen.

    Die Studie wurde im Zeitraum von Januar 2020 bis Dezember 2020 durchgeführt. Sie basiert auf einem interdisziplinären wissenschaftlichen Ansatz sowie auf einer umfangreichen Recherche unter Nutzung verschiedenster Informationsquellen. Hierzu gehören unter anderem wissenschaftliche Literatur, Artikel in Print- und Online-Medien sowie persönliche Kommunikation mit internationalen Kolleginnen und Kollegen. Sie liefert keine hochwissenschaftlichen Beweise, wohl aber zahlreiche und schwerwiegende Indizien:

    https://www.uni-hamburg.de/newsroom/presse/2021/pm8.html

    Gefällt 1 Person

  7. Mujo sagt:

    @Gernotina 00:37

    Interessanter Bericht. Erklärt für mich 3 Dinge. Erstens man wollte es freisetzen, zweitens man machte es absichtlich so Aggressiv und drittens die Politiker reagierten Panisch und mit Kalkül weil sie dies genau wussten. Und setzten eine nie dagewesene Freiheitsberaubung der Menschheit ein.

    Ich nenne das ein Erfolg für das Immunsystem. Denn trotz des allen sind wir in der Lage dies gut zu meistern, und die bekannten Hilfsmittel wie CDL, Vitamin C und andere Kostengünstige Mittel ohne Nebenwirkungen lassen sogar schwere Symptome gut Meistern.

    Und das Wissen die auch und wird ihnen bis ans Lebensende schlaflose Nächte bereiten. Sofern die Politiker noch einen Rest von Seele haben.

    Gates, Sorros und Drosten haben ihre schon lange Begraben. Denn die haben das ganze erst voran gebracht. Auf deren Gewissen Belastet Millionen von Verhungerten Kinder mehr durch diese Plandemie. Allein schon der Gedanke daran wenn ich an deren stelle wäre ist kaum auszuhalten.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: