bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUFKLÄRUNG » 25 / 40 Encounter Education – to the 90th of 144 ELTERN KIND UND KINDERSTUBE – Verpackung und Programm: Zugehörigkeit – Packaging and Programme: Sense Of Belonging

25 / 40 Encounter Education – to the 90th of 144 ELTERN KIND UND KINDERSTUBE – Verpackung und Programm: Zugehörigkeit – Packaging and Programme: Sense Of Belonging

In my own English

Eckehardnyk, February 10th, NewEra9

1

The idea that wounds are healed by growing is contradictory to the (German) popular way of speaking „die Zeit heilt alle Wunden“ – the time shall cure all sores. Better to our comprehension is the English expression: What can‘t be cured must be endured. We have to do with the three “corners“ in which life is extended: The time, the space and the cohesion. Every child feels himself referring to somebody. Everybody belongs to someone. What‘s the sort of power or energy that forms cohesion? Is it eventually the same what gives form to our bodies?

2

Alfred Adler, the inventor of the minority complex, called the feeling of this phenomenon sense of community (German „Gemeinschaftsgefühl“). You may call it as you wish, but give your child an image to understand, to be prepared, to acknowledge this prodigy with respect to human liberty. Without consideration of personal freedom the sense of community degenerates into be sentenced to community.

3

As a historical example should stand how in 494 b.c. the Roman consul Menenius Agrippa told the rebellious plebeians that the lazy stomach – to be meant by the privileged patricians – has to be fed, otherwise the busy supplying limbs – to be meant by the worse provided plebeians – would dy of starvation. As a result of that story the people become wise, return to their lives and duties, and the City of Rome started to be an empire.

4

In the meanwhile nations around the world generated the world‘s only imperium, albeit nations‘ coming together is accompanied and staged with high risks. But what and where is the kernel of all? Are we witness to a fusion or to an explosion of the social organism of mankind? Why do more or less people worry about the condition in which the earth would be left behind us to our great-grandchildren?

5

Someone would go so far to say: We leave the world behind us to ourselves! If you didn‘t think in that way, you would perhaps admit that a good reason to accept the fellow creature is to be found in self-knowledge. This act may be feared as well as growing beside or beyond selfish borders. But the outer(most) self could the best being formula in the approval of ourselves.

© eah, September 27th, 2005 and February 10th, 2021


Interpretation in my best nowadays German:

1

Die Idee, dass Wunden durch Wachstum geheilt würden, widerspricht dem geflügelten deutschen Wort: „Die Zeit heilt alle Wunden.“ Unserem Verständnis hier besser entspricht der englische Ausdruck, der besagt, was nicht geheilt werden könne, müsse ausgehalten werden. Wir haben es mit drei Seiten, die das Leben bedeuten, zu tun: Zeit, Raum und Zusammenhalt. Jedes Kind fühlt „jemande“, die es betreffen. Jeder gehört zu jemand. Was ist‘s denn für eine Macht oder „Energie“, woraus dieser Zusammenhalt stammt? Ist es vielleicht dieselbe, die unseren Körpern die Form gibt?

2

Alfred Adler erfand den Minderwertigkeitskomplex, aber wichtiger war ihm das „Gemeinschaftsgefühl“. Du magst das so nennen oder sonstwie, nur gib deinem Kind die Chance, das wenigstens bildlich zu verstehen; dass es wenigstens vorbereitet darauf ist, anzuerkennen, was dieses Wunderding mit menschlicher Freiheit anstellt. Denn ohne deine persönliche Freiheit verkommt das Gefühl für Gemeinschaft zu einem Todesurteil für das eigene freie Denken.

3

Als historisches Beispiel stellt sich dar, wie der römische Konsul Menenius Agrippa im Jahr 494 vor Christus die rebellisch ausgewanderten Plebejer darüber belehrte, dass der faule Magen, gemeint waren die privilegierten Patrizier, von den fleißigen Gliedern, gemeint waren die weniger betuchten Plebejer, beliefert und bedient werden müsse, damit nicht alle Hungers sterben. Am Ende der Geschichte kehrte das Volk nach Rom zurück zu seinen Lebensumständen und Pflichten, und die Stadt Rom mutierte zum Weltreich.

4

Inzwischen sind die Nationen rund um die Erde das einzige Imperium geworden, obgleich das Konkurrieren dieser Nationen noch begleitet und inszeniert wird durch hoch riskante „spezielle“ Interessen. Doch was ist des Pudels Kern? Sind wir Zeuge einer Implosion oder Explosion des Sozialorganismus der Menschheit? Warum machen sich immer mehr Leute den Kopf darüber heiß, in welchem Zustand wir die Erde unseren Urenkeln hinterlassen?

5

Manche gehen so weit und sagen: Wir hinterlassen die Welt für niemand anders als uns selbst! Falls du in dieser Weise nicht zu denken gewillt bist, würdest du bitte doch einräumen, dass es gute Gründe gibt, dass man das andere Wesen am ehesten durch Selbsterkenntnis entdeckt? Dieser Erkenntnisakt mag so furchterregend sein wie das Wachsen neben und über sich hinaus. Aber das Über(sich)selbst könnte für uns die beste Formel sein um wenigstens mit unserem alltäglichen Selbst – und dem unserer Kinder, sei hinzugefügt – verantwortlich umzugehen.

© eah 10. Februar 2021


2 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. haluise sagt:

    haha
    ICH hab als jugendliches wybli mich umgeschaut bei den ANDEREN, um davon abzuleiten, wer oder was ICH sein könnte, was davon in mir zu finden sein könnte …
    ICH fand die unterschiede, lernte UNTERSCHEIDUNGSVERMÖGEN
    am meisten irritierte mich die familie, von der ICH ERWARTETE, da sei die LIEBE — ERST VIEL SPÄTER nannte ich die familie die grösste HERAUSFORDERUNG meines LEBENS mit menge aufsi und absi
    ICH habe überlebt mit meinem UNTERSCHEIDUNGSVERMÖGEN im gepäck … luise

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: