bumi bahagia / Glückliche Erde

Startseite » AUFKLÄRUNG » ELTERN, KIND UND KINDERSTUBE, 81. von 144 – Erdenleben – Jammertal

ELTERN, KIND UND KINDERSTUBE, 81. von 144 – Erdenleben – Jammertal

Was weint ein Kind?[1]

Eckehardnyk, 23. November NZ8

1

Auch der aufrechte Gang gehört zu den Errungenschaften im frühen Kindesalter. Bei manchen Kindern kommt diese Entdeckung vor dem ersten Sprechen, bei anderen kommen erst die Wörter. Wenn wir genau beobachten, wird jedoch die Sprache immer als Erstes erworben. Wir sind nur nicht daran gewöhnt[2], die ersten sprachlichen Zeichen bereits als Wörter oder Worte aufzufassen.

Es gibt jedoch Kinder, die in dieser Ursprache verharren, in der nur sie selbst die Klangbilder zu etwas damit Gemeintem in Verbindung setzen, ohne damit schon „kommunizieren“ zu wollen, und dabei anfangen, ihre Körperchen in die Aufrichte zu bringen.[3] Andere wollen mit ihrer Sprache auch Resonanz erzeugen und probieren deshalb noch vor dem Laufen Klänge aus, die ihnen von den Begleitpersonen zugetragen worden sind, bis sie darin eine Bedeutung entdecken und dauerhaft zuordnen. Das sind die auch später mehr zu Kommunikation und „Diskussion“ aufgelegten Vertreter unserer Gattung, die „Theoretiker“, Leute die Antworten herausfordern und sich zu Disputen stellen. Die anderen , die erst nach dem Laufenlernen zum Sprechen in der Umgebungssprache ansetzen, möchten wir mal die „Praktiker“ nennen: Solche Leute fragen nicht viel, sondern handeln. Dabei gehen sie durchaus überlegt und gedankenvoll zu Werke; sie teilen nur nicht mehr mit, als unbedingt nötig zu sein scheint. Erfolg im Leben können beide Typen entwickeln, soweit ihre körperlichen und seelisch-geistigen Funktionen auch im Übrigen vollständig ausgebildet sind.

2

Es wäre eine Doktorarbeit wert, das jeweils spätere Leben dieser beiden Typen zu untersuchen. Hier können wir nur darauf achtgeben, wie dein Kind sich „entscheidet“. Es gab ja Kinder, die jahrelang nicht redeten, aber sonst an allem Leben ihrer Umgebung teilnahmen. In 10. von 144 erwähnte ich bereits Milton H. Erickson, der erst mit Fünf zu sprechen anfing, und das dann ganz plötzlich. Das heißt aber nichts anderes, als daß der Spracherwerb viel früher bereits stattgefunden hatte, nur das Kommunizieren[4] damit wurde zurückgehalten. Obwohl Erickson dann in seinem Leben viel mit Rede und vor allem mit Zuhören zu tun hatte, gehörte er unserer Einteilung nach zu den Praktikern.[5] Es geht hier nicht um Berufe, sondern um Einstellungen zum Leben. Die Praktiker sind auch eher die Zuhörer, die Theoretiker mehr die Redner. Meiner Einschätzung nach müßte der vergangene Kanzler Kohl Helmut ein zuhörendes, mit dem Sprechen abwartendes, der Nachfolger Schröder Gerhard hingegen ein redendes, mit dem Laufen erst später kommendes Kind gewesen sein. Recherchiere selbst wer will, ob sich dies bei diesen öffentlichen oder bei Personen des eigenen Umkreises bestätigen lasse.

3

Doch euch als Eltern beschäftigt wahrscheinlich weit mehr die Frage, was euer Baby in seinen allerfrühesten Lallungen eigentlich sagt. Zunächst fällt ja beim Menschenkind auf, daß es sehr viel weint[6], im Unterschied zu allen Tierkindern. Das klingende Nest ist gar häufig ein (nicht nur wegen Hungers) schreiendes Jammertal. Warum schreit ein Baby? Extra Schreiambulanzen haben sich damit beschäftigt, während von Lachambulanzen eher nichts bekannt ist. Wir sollten anders fragen: Was schreit ein Baby? Damit sind wir auch schon beim Wie: Der Klang seines Schreiens sollte genau erforscht werden. Es geht noch weiter: Probier es selbst einmal aus, indem du seinen Klang genauestens übernimmst und dabei dir bewußt machst, was du fühlst. Erstaunliches wirst du entdecken. Es könnte sein, daß dein Schreikind plötzlich verstummt, wenn es dich so eine Weile vernommen hat. Das würde daran liegen können, daß es endlich in seiner „Sprache“ eine Antwort zu hören bekommen hat.

4

Hört es mit Weinen nicht auf , dann verfolg mit deiner eigenen Stimme so gut du kannst, auf was für Ideen dich das imitierte Geschrei bringt. Denkst du an deinen Bauch? An die Ohren? An die Haut ringsum? Je nach dem fühlt nämlich dein Säugling aus der einen oder anderen Seite Beunruhigung und verwandelt das in ihm sich Bewegende in klingenden Ausdruck.[7] Mit diesem Experiment dringst du in mitklingender Weise in das Empfindungsleben deines neuen Erdenbürgers ein und kannst sein Jammertal schließlich mit Freudentränen füllen.

© eah 12. Januar 1999 und 22. November 2020


[1] Überschrift in der Printausgabe von 2013 (www.eahilf.de) Seite 205-208.

[2] Oder nicht darin geschult.

[3] Die bei Zwillingen mitunter zu beobachtende Sprache bevor sie mit ihrer älteren Umgebung Worte wechseln, ist eine Weiterentwicklung der Ursprache zur ersten Verständigungssprache.

[4] in der gebräuchlichen Weise: Denn wir wissen natürlich, es ist unmöglich nicht zu kommunizieren.

[5] Ein noch heute über ihn erhältlicher Buchtitel heißt „Meine Stimme begleitet Sie überall hin.“ Ein Lehrseminar mit Milton H. Erickson (Konzepte der Humanwissenschaften). Jeffrey K. Zeig (Herausgeber) Erschienen in 9. Auflage bei Klett-Cotta, 377 Seiten.

[6] Und natürlich auch lacht

[7] Den in der Printausgagbe auf Seite 208 ausgeführten Hinweis möchte ich hier dazu anbringen: „Je früher nach dem Einsetzen des Schreiens Sie damit beginnen, desto authentischer ist die Idee. Denn durch ein verschlepptes und anhaltendes Schreien überlagern Sekundärbeweggründe den ursprünglichen Anlass, und das Schreien wirkt desto chaotischer je länger es fortgesetzt wird.“


Encounter Education 16/40, zusammenfassend 81. von 144

Helen Fisher[1] prescribes that love has to do with the going erect.[1]Maybe that fathers had to protect the kids and bearing wives. And an other theorist was convinced that babies who speak before they walk must also develop to theorists. You may find that proved or not, an other question  for me is interesting: Why do babies cry so often? And what do they cry?

The sound and the tone colour must be experienced in order to judge wether he or she sounds hungry, or like a hurting belly, or like an ear ache, or like an uneasy skin somewhere. You should creep into the cry until you find out the motive of the misfortune. You should imitate the sound to the point you‘ll get a similar feeling to that the child could have. The concurrence of your sounding will give you an idea how to manage, how to transfer the tears of trouble into tears of joy.

© eah July 5, 2005 & 2November 21, 2020

Meine Übersetzung:

Helen Fisher[1] „schreibt vor“, dass Liebe mit dem aufrechten Gang zu tun haben muss. Kann sein, Vater hat Kinder und schwangere Frauen zu beschützen. Und ein anderer Theoretiker war  schon überzeugt davon, dass Babys, welche vor dem Laufen zu sprechen anfangen, sich auch zu Theoretikern entwickeln. Du magst das für richtig oder falsch halten, mich interessiert eine andere Frage:  Warum weinen Babys so viel? Und, was weinen sie?

Klang und Klangfarbe sollten untersucht werden, um herauszufinden, ob er oder sie hungrig klingt, oder wie ein schmerzender Bauch, oder wie ein Ohrenweh, oder wie ein irgendwo gespanntes Hautgefühl. Krieche in den Schrei hinein, bis du das Motiv des Unvergnügens gefunden hast. Dabei imitiere den Klang so genau wie möglich, bis sich ein ähnliches Gefühl einstellt, das im Baby walten könnte. Das Zusammenlaufen eurer Klänge wird dir eine Idee eingeben, wie das Problem zu bewältigen sei, wie die Jammer- in Freudentränen zu verwandeln sind.

© eah 23. November 2020


[1] Why We Love: the Nature and Chemistry of Romantic Love (2004)


23 Kommentare

  1. haluise sagt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  2. mkarazzipuzz sagt:

    Lieber Thom,
    Kinder sind von Geburt an Egoisten. Sie schreien, weil sie nach Nahrung oder Bedienung verlangen. Es ist das Zeichen etwas zu wollen, oder Schmerz zu empfinden. Du hast schon ganz recht, an der Klangfarbe wird die Mutter erkennen, was es denn letztlich ist.
    Thom, auch Mütter haben ein Stammhirn. Man muss das nicht lernen…

    Der Rest ist Erziehung. Das menschliche Wesen wird lernen, dass es auch geben muss, um zu bekommen.
    Wenn es das nicht kann, wird es einsam bleiben.
    krazzi

    Gefällt 1 Person

  3. mkarazzipuzz sagt:

    Ach so ja, noch was.
    Die Ferkel an der Brust der Sau verschaffen sich durch Kraft und Lautstärke den besten Platz. Da ist Gemeinsinn leider nicht am Platz! Ich will als Erster ist angesagt.

    Das war nur mal so zum Nachdenken…
    krazzi

    Gefällt mir

  4. mkarazzipuzz sagt:

    Und noch was.
    Es braucht keine „Erforschung“ des Schreiens eines Babys. Die Mutter weiß seit unendlichen Zeiten genau, was ihr Kind möchte. Da muss sie niemand belehren. Gefühl war und ist angesagt.
    Alles Andere ist dumme Belehrung.
    krazzi

    Gefällt 1 Person

  5. mkarazzipuzz
    24/11/2020 um 08:18
    Lieber Thom, ……
    ——————–

    Hat nicht Thom geschrieben >

    ELTERN, KIND UND KINDERSTUBE, 81. von 144 – Erdenleben – Jammertal
    Was weint ein Kind?[1]
    Eckehardnyk, 23. November NZ8

    Gefällt 1 Person

  6. mkarazzipuzz sagt:

    Ja Ecki,
    das habe ich auch gemerkt. Entschuldige bitte.
    krazzi

    Gefällt mir

  7. Mujo sagt:

    Warum schreien Babys soviel ?

    Weil sie zuwenig nähe zur Mutter haben.
    Sieht man sich Babys in andere Kulturen an werden die sehr lange sehr nah an der Mutter getragen. Sie schreien äußerst selten, nur wenn man sie zu lange der Nahrung verweigert. Oder sie sind Krank.

    Beobachtet das mal wenn man wieder im Ausland ist wo die Mutter Kind Beziehung noch im Takt ist.
    Wir haben uns das Schrittweise aberzogen, deswegen sind so viele gestörte Kinder Unterwegs, die Allergien haben oder Lebensmittel Unverträglichkeit. Das sind Folgen der Fehlgeleiteten Erziehung.
    Ich widerspreche da Krazzi in gewisser weise, grundsätzlich weis die Mutter was Richtig ist. Sie tut es nur nicht weil die oft genug denn selben Irrsinn mitmacht der Vertreten wird.

    Aber Hauptsache die sind durchgeimpft und haben alle Pflichtuntersuchung gemacht mit Behördlichen Auflagen und Kontrollen.
    Das war schon vor Corona eine Katastrophe, jetzt wird der Wahnsinn noch weiter gefestigt.
    Kein Wunder wenn hier immer weniger Kinder zur Welt kommen. Viele Spüren unbewusst was hier Falsch läuft.

    Und statt das zu erkennen und beheben macht man die Grenzen auf und läßt unkontrolliert die Massen rein weil man Angst um die Renten Stabilität hat wenn die Bevölkerung schrumpft.

    Wir sind ein Reiches Industrieland mit ungleicher Verteilung, aber Arm im Herzen was es wirklich am meisten braucht.

    Gefällt 2 Personen

  8. Mujo schreibt:
    24/11/2020 um 16:09
    „Wir sind ein Reiches Industrieland mit ungleicher Verteilung, aber Arm im Herzen was es wirklich am meisten braucht.“
    ——————–

    SO ist es Mujo –
    und genau aus diesem Grunde „Arm-im-Herzen“ – ist es da nicht mehr als w i c h t i g, dass unser Herz wieder „reich“ wird ?

    Reich an Liebe/Licht/Wahrheit ?

    Meiner Meinung nach behindert Mensch sich selbst, diese HerzensWÄRME zu erlangen, wenn „ER“ immer und immer wieder hauptsächlich seinen Fokus auf dieses „niedrig Schwingende im Aussen“ legt.

    Haben wir immer noch nicht g e n u g „Aufklärung“ darüber betrieben, WAS im „Aussen“ schief läuft – welch niederträchtige/perverse/menschenverachtende Manipulationen stattfinden ?

    ICH(!) meine – es ist wirklich genug jetzt.

    Besinnen/erinnern wir uns doch lieber d a r a n, dass wir SCHÖPFERgötter sind – erschaffen wir kreative VISIONEN dessen,
    w i e wir unsre NEUE ERDE „gestalten wollen“ – und lassen wir diese verdammte „alte Scheisse mit den Niedrigfrequenz-Gedanken“
    doch endlich l o s !

    Denn es ist nicht 5 vor 12 – sondern lange nach 12 !

    Ich zitiere hier nochmal Mutter Erde aus dem letzten Channeling: „Der Wind dreht sich“ :

    ***Du hast deinen eigenen Glaubens- und Erfahrungsschatz in dir und den musst du leben oder durchleben bis du zur Erkenntnis kommst, dass du eine gewisse geistige Haltung in einem Glauben gesucht hattest, die du nicht mehr brauchst; sie hatte dich nicht weitergebracht.

    So sind die Momente, in welche du in nächster Zeit eintauchen wirst, mit nichts vergleichbar. Die äußere Welt wird sich gegen dich richten, sie zeigt dir, dass sich der Wind gedreht hat, dass du nicht mehr der brave Steuerzahler bist, der liebe Bürger oder die Bürgerin, die für alles, was die da tun, bürgt.

    Sie zeigen dir, dass sie im Grunde genommen mit dir machen, was sie wollen. Der Wind dreht sich, somit zeigen sie ihr wahres Gesicht und nicht jenes, das du für lieb und gut und nur zu deinem Besten gehalten hast.

    So wendest du dich ab von all dem, was du da draußen siehst, denn du kannst es nicht fassen und kannst es nicht glauben, dass du so belogen worden bist.

    Es gibt keinen Führer, der sich da draußen zeigen und dir sagen würde, wo es langgeht. Die politischen Machtstellungen sind bereits festgelegt, jedoch nicht zu deinem Guten, sondern um ein neues System zu etablieren, welches ihnen noch mehr Macht über dich gibt, als du bisher glaubtest, dass sie sie hätten.

    Jetzt dreht sich der Wind und du merkst, wie du die Kraft bekommst eigenständig zu stehen und zu durchblicken, was auch immer da im Außen geschieht. Plötzlich bekommst du unglaublich schöne Einfälle.

    Es beginnt eine Lebendigkeit in dich zu kommen. Mit dem Alten bist du fertig.

    Es ist wie ein Fallbeil, das ständig fällt, sagt die Mutter. Es fällt gewaltig und trennt alles, was nicht zu dir gehört, was nicht deiner Wahrheit entspricht. Es öffnet dir die Augen, es spaltet, was nie beieinander war, was nur eine Illusion war, in der man uns gezeigt hat, dass es eine Opposition gibt.

    Wenn das Beil fällt, dann werden Köpfe rollen, gewaltige Köpfe, dann werden ganze Strukturen vor uns derart zerbersten, dass wir nicht glauben können, dass sie so waren, wie sie sich gezeigt hatten.

    Wir werden den Weg zu uns wieder finden. Wir werden der reinen Liebe ins Gesicht schauen und wir werden uns wohl fühlen.
    Wir werden uns von dem abwenden, das wir da draußen sehen, denn es kotzt uns an, es widert uns an und es ekelt uns an.

    Darum werden wir das Innere in uns wieder entdecken.***

    Auszug aus: https://www.ldsr.tv/index.php?option=com_acymailing&ctrl=archive&task=view&listid=2-mutter-erde-channeling-texte-verteiler&mailid=181-mutter-erde-spricht-zu-uns-am-31-oktober-2020-der-wind-dreht-sich&tmpl=component

    Gefällt mir

  9. renateschoenig
    25/11/2020 um 14:20
    ——————–

    Ergänzend 🙂

    Ab Min. 8:14 :
    MUTTER ERDE SPEZIAL
    Titel: Der Wind dreht sich Teil 2
    https://www.ldsr-mediatreff.tv/watch.php?vid=b66412b74

    Ab Min. 8 :
    MUTTER ERDE SPEZIAL … Titel: Der Wind dreht sich Teil 3
    https://www.ldsr-mediatreff.tv/watch.php?vid=58b43bde8

    Gefällt mir

  10. jpr65 sagt:

    Es kommt halt drauf an, welche Rolle wir beim Aufstieg spielen.

    Sorry.

    Alte Formulierung.

    Was ist unsere Aufgabe beim Aufstieg, die uns die geistige Welt angeboten hat und die wir vor der Inkarnation angenommen haben?

    Und dann mussten wir das alles wieder vergessen (jedenfalls die vor 2000 geborenen), und für die meisten (auch hier bei Bumi) ist das überhaupt nicht klar.

    Und ihr stellt euch diese Frage gar nicht erst.

    Dabei ist das die Antwort auf die Frage nach dem Sinn des eigenen Lebens.

    Für viele heißt es vielleicht auch nur:

    Dabei ist alles!

    Beim Aufstieg dabei.

    Den Aufstieg mit dem physischen Körper schaffen aber nur die, die ihr Herz öffnen, und die Schwingung hoch genug halten.

    Wer sich mit den Aufklärungsthemen beschäftigt, der muss schon sehr stabil sein, um sich davon nicht runterziehen zu lassen.

    Wer sich mit anderen streitet, der ist noch unten, in seiner Schwingung. Oder wird wieder runtergezogen.

    Das alles neutral anzusehen und sich davon NICHT runterziehen zu lassen, das ist das Ziel.

    Diese Welt anzusehen wie die Kinder, die im Sandkasten zusammen spielen und auch streiten.

    Sich da nicht reinziehen zu lassen, das schaffen oft nicht mal die Eltern der Kinder.

    Statt sich in den Streit der Kinder einzumischen, kann man auch seiner Arbeit nachgehen oder seinen Haushalt machen oder ein gutes Buch lesen.

    Bevor es Spielplätze gab, haben die Eltern die Kinder auch nicht ständig überwacht.

    Aber was heißt das, aus der geistigen Weltsicht?

    Seine Bestimmung zu leben, an den selbst gestellten Aufgaben zu arbeiten.

    Nur, was ist das?

    Das herauszufinden, kann hilfreich sein.

    Um es zu verstehen.

    Muss man aber nicht.

    Man kann auch einfach aus seinem Herzen heraus leben.

    Dem Herzen folgen bei seinen Entscheidungen und Handlungen.

    Aber das müssen wir erst alle wieder lernen.

    Und davor haben sie die größte Angst, die dunklen Spieler.

    Vor SELBST-ständigen Menschen, die aus dem Herzen heraus leben.

    Gefällt mir

  11. mkarazzipuzz sagt:

    @ jpr65
    25/11/2020 um 15:31
    +++++++++++++++++++++++++++++++++Zitat++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Statt sich in den Streit der Kinder einzumischen, kann man auch seiner Arbeit nachgehen oder seinen Haushalt machen oder ein gutes Buch lesen.

    Bevor es Spielplätze gab, haben die Eltern die Kinder auch nicht ständig überwacht.

    Aber was heißt das, aus der geistigen Weltsicht?

    Seine Bestimmung zu leben, an den selbst gestellten Aufgaben zu arbeiten.

    Nur, was ist das?

    Das herauszufinden, kann hilfreich sein.

    Um es zu verstehen.

    Muss man aber nicht.

    Man kann auch einfach aus seinem Herzen heraus leben.

    Dem Herzen folgen bei seinen Entscheidungen und Handlungen.

    Aber das müssen wir erst alle wieder lernen.

    Und davor haben sie die größte Angst, die dunklen Spieler.

    Vor SELBST-ständigen Menschen, die aus dem Herzen heraus leben.
    —————————————————–Ende————————————————————–

    jepp, könnte ich Alles unterschreiben. Und du hast da besonders recht, wo du den Kindern das Recht erteilst selbst und ständig „ihre Dinge“ zu regeln.
    Das mach t en sie gewöhnlich auch.
    Heute, ich sehe das ja in der eigenen Familie, wird meistens „das Kind“ mit Affenliebe umsorgt und ganz gewiss ungern frei gelassen…

    Wenn die vom den Eliten wohlerzogenen und indoktrinierten Eltern dieses Kind aus ihrer „Obhut“ entlassen, ist es schon bis aufs Mark verdorben. Zu dieser Zeit hat es bereits die „Schule“ hinter sich, ist zusätzlich auf Kurs gebracht. Heute ist das sichtbare Zeichen in diesem Alter das „Zeichen des Tieres, welche 666 ist“, die Maske.

    Man kann auch einfach aus seinem Herzen heraus leben?

    Ja das kann man. Mit der Konsequenz außerhalb der Gesellschaft leben zu müssen. Gut, derzeit findest du noch Kumpel, wenn du der „Mehrheit“ nicht angehören willst. Meist im Internet, so wie hier.

    Wenn sie es morgen abschalten bist DU und ICH gaaaaaanz allein. Wir ALLE! Wir haben uns nie getroffen, wissen nicht wo wir daheim sind und kennen uns letztlich nur über getippte Kommentare.

    Wir haben nie im Streitgespräch unsere Ansichten preis gegeben und diskutiert. Wir sind verarmte Gestalten.

    Ich würde jeden Weg und jede Pein auf mich nehmen, Euch von Angesicht zu Angesicht gegenüber zu stehen und zu sitzen. Irgendein Gehöft wird sich doch finden, wo wir im Heu oder Schlafsäcken übernachten können.

    Ich sehe das nächste Jahr allerdings sehr bange. Die „Erwachten“ sind viel zu wenige um dieses unheilige System ins Wanken zu bringen. Da ist keine Masse…

    krazzi

    Gefällt 2 Personen

  12. Thom Ram sagt:

    Krazzi 18:45

    So zu sagen offener Brief.

    Du Guter du.
    Wenn ich mich am äusseren Geschehen orientiere, also vom Anblick der Milliarden sich maskieren lassenden Menschen bis hin zum gigantesken Wahlbetrug in den USA, und wenn ich – auf derselben Ebene mir überlege, was es denn brauche, damit das Böse in sich zusammenfalle und das Gute erblühe, dann fallen mir auch nur Millionenproteste, Stürmung von Bastille und Bundestag ein.

    Freund, ich meine, so wird es nicht laufen. Ich meine, noch x Überraschungen werden kommen. Für mich ist die neueste Überraschung, dass Trump sich gegen die Ausräucherung der Höhlen der Vampire mittels Waffengewalt entschieden hat. Der hat andere Pfeile im Köcher.
    Trump ist ein schlechtes Beispiel zwischen uns, da du ihn ja für einen Diener der Vampire hältst. Was er dee fii nii tiif nicht ist.

    Wie sag ich’s meinem Freunde.

    Moment, erst muss ich pinkeln.

    Ah, wie so oft brachte die wundersame Pinkelerleichterung plus kräftiger Schluck aus der Pulle plus genüsslicher Zug aus der zieh gar Ette die Erleuchtung, nämlich ein Speibiel.

    Gestern abend saßen Pak Komang, Eka, Agus und ich rund um den Tisch meines Balkongs, und da brannten vier Adventsrzeken, eh -kerzen. Es war windig, und die Kerzen drohten stets, auszulöschen.
    Schön. Ich begann, und meine (deine, unsere) Freunde machten mit. Wir hoben die Hände, Ballen Richtung Kerzen und dachten: „Ruhige Luft.“

    Es gelang nicht permanent, doch signifikant.

    Freund.
    Erdenweit sind heute Menschen inkarniert, welche das Alte oberkant Unterlippe satt haben, welche längst das Neue Zeitalter herbeisehnen, und welche genau das tun: Hände heben und denken das, was ich will.

    Wir kennen uns. Du weißt, dass ich kein Softyweichei bin. Ich kann auch schlagen oder schneiden, wenn es angesagt ist.
    Du unterschätzest die Kraft des Gedankens.
    He, Krazzi, tue es. Tue es. Denke dir die frohe heile Erde, die frohe freie Menschheit, die frohen freien Tiere, die gesunden Pflanzen.

    Wir allesamt immer noch unterschätzen unsere Macht. Denke das, was du im dir besten Sinne willst. Denke es in reinster Form. Es bedarf verd Konzentration und Willenskraft. Tue es.

    Und diesen Aufruf richte ich an einen jeden Mitleser.

    Nein, der Affenzoo an der umgeleiteten Spree wird nicht weichen ohne dort eindringende wahre Ordnungskräfte, welche sie dorthin begleiten, wo sie hingehören.
    Ja, der Affenzoo, und alle Affenzoos in den 200 Staaten werden von eindringenden Ordnungskräften annulliert dann, wenn genügend Krazzis und Thom Rams klar in Gedanke gegossen haben, was sie wollen.

    Das heisst nun nicht, dass wir nur noch zuhause sitzen und DENKEN sollen. Haha. Wenn wir denken so, als wie von mir beschrieben, dann setzen sich unsere Beine Gans von Selpst in Bewegung, eben so unsere HÄnde, wir schreiben etwas Wichtiges, wir sagen an der Ecke dort etwas, was im Hirni des Hörers stecken bleibt. Du weißt, dass ich nicht hocke, sondern dass ich tue. Doch unser Tun muss geleitet sein von vorausgeganenem kristallklaren Denken DESSEN, was wir verwirklicht sehen wollen.

    So, und nun lass uns einen zweiten Streich machen. Das von Gottes Hand ergriffene Ufo, dette war jut, wir bringen noch Besseres hin.

    Steinharte Weihnachten!

    Gefällt 2 Personen

  13. Lieber krazzi –

    Ram´s „Aufruf“ an Dich (und andere Mitleser) möchte ich folgenden -ins Deutsche übersetzten- Text von Teri Wade hinzufügen,
    da der Inhalt 100%-ig meiner(!) Sichtweise/Wahrnehmung entspricht –
    und -mAn- eine gelungene „Zusammenfassung dessen darstellt, was Sache IST“ 🙂

    ***Unvermeidliche Veränderungen von dunkel nach hell

    Die Erweiterung des Bewusstseins ist unendlich, weil das Universum immer wieder Erfahrungen macht und sich in Materie und Form ausdrückt, um Informationen zu sammeln, bevor es sich in Nicht-Materie verwandelt, darum geht es in diesem Spiel. Kehr zum Licht zurück, nicht zur Materie, schließe den Kreis. EVOLUTION!

    Wir hören nie auf zu wachsen und zu expandieren und es wird einfacher, je höher unsere Schwingung ist, weil wir unsere Angstfrequenz verlieren.
    Das heißt, die Höhen werden höher und die Tiefen werden seltener und verlieren ihre Macht über uns.

    Unser gegenwärtiges System muss im Chaos versinken, um sich zu einer höheren Frequenz der Existenz wieder aufzubauen, das Alte niederreißend, um das Neue aufzubauen. Es ist ein universelles Gesetz und die Grundlage für jeden evolutionären Prozess.
    Eine starre Struktur kann sich nicht ewig halten.

    Genau wie den Erweckungsprozess durchlaufen viele jetzt die zelluläre Umstrukturierung unseres physischen Körpers und die Neuprogrammierung unseres zellulären Gedächtnisses durch DNA-Aktivierung, durch diese höheren Frequenzen.
    Es ist der Zweck, dich auf die höheren Dimensionen, die 5. Dimensionsfrequenzen, vorzubereiten. Wir werden zu unserem höheren multidimensionalen Selbst.

    So viele kämpfen gegen diese höheren Frequenzen, die viele zwingen, ihr Glaubenssystem in Frage zu stellen, aber es wird jedem passieren, ob man es bekämpft oder nicht. Es ist unvermeidlich…. es liegt nur an dir, wie schmerzhaft du es bei dir selbst machst.
    Es ist, als wäre man ein Organismus voller Krebszellen, die geheilt werden. Kämpfe nicht dagegen an!
    Sobald die Menschheit sich selbst geheilt hat, wird das System folgen…. ohne Zweifel.

    Das ist es, worum es in diesem globalen Chaos geht. Denke daran, dass Veränderung nur von innen kommt. Lichtarbeiter sind strategisch auf der ganzen Welt platziert, um einen Welleneffekt zu erzeugen, der die Frequenz der Menschheit und des Planeten als Ganzes verändert. Wir treten in die Endreinigungsphase der Neuen Morgendämmerung (Neue Erde) ein, daher ist es kein Wunder, warum uns die Plejadier als „Die Bringer der Morgendämmerung“ nennen!

    Wir werden unsere 3D-Programmierung los und niemand sagte, dass es einfach werden würde. Wir gehen in und aus dem Bewusstsein von 3D bis 5D, manchmal in Sekunden. Dies alles ist Teil unseres Rekalibrierungsprozesses.

    Die Offenlegung des alten Kontrollsystems durch die globale Elite wird ein „massiver Auslöser“ für die Menschheit in unserem Erweckungsprozess sein.

    Diese Offenlegungen werden sehr dunkel und hässlich, aber notwendig sein. Wir stehen am Anfang dessen, was es bedeutet, ein Nichtmensch zu sein. Schnall dich an!***

    Falls Teri Wade´s Aussagen Dein Interesse geweckt haben sollte – hier mein Hinweis auf ihre Seiten:
    https://theevolvingartist.com/about/

    Gefällt mir

  14. Mujo sagt:

    @Krazzi 18:45

    Ich drücks mal ganz einfach aus. Das i-net ist nicht das einzige Verbindungsmittel zu gleich gesinnten oder Denkenden. Man zieht im aussen immer die gleichen an wie ein Magnet. Früher oder später sind sie da, so sicher wie die Erde sich dreht.

    Klar so ein Bunter großer Verrückter Haufen wie hier ist noch ne andere Nummer, aber auch das ist möglich nur nicht Aufgeben 😉

    Gefällt 2 Personen

  15. eckehardnyk sagt:

    Mir schwirrt der Kopf, weshalb nach Pause hie solch gelangt hinniger neuer Strang perplezieend mein leseschwaches Haupt.
    Doch da sei Dank und Freude mit Liebe angesagt. Die Scheune wird sich doch wohl finden, und wenn’s dem Ludwig seine Mühle ist.
    Habet allen vergeben, denen ihr nahe sein wollt, wie uns der Gott vergebe, der und nah sein will.

    Gefällt 1 Person

  16. mkarazzipuzz sagt:

    Zuerst mal zum Thom, der da schrieb:

    Gefällt mir

  17. mkarazzipuzz sagt:

    Thom Ram
    23/12/2020 um 19:42

    Krazzi 18:45

    So zu sagen offener Brief.

    Ah, wie so oft brachte die wundersame Pinkelerleichterung plus kräftiger Schluck aus der Pulle plus genüsslicher Zug aus der zieh gar Ette die Erleuchtung, nämlich ein Speibiel.

    Ich sehe Dich förmlich vor mir. Jaja, der gute Arak von nicht ganz um die Ecke zu gegebener Zeit für wenig Kohl…

    Lieber Thom,
    wir hatten viele Stunden des Beisammenseins auch mit Ningci, Agus, Papa Komang und seine Zweitgeborene Ehefrau. Sie sind alle tief in meinem Herzen.
    Und ich handele so wie du sagst, ich sende Gedanken und bin da ganz bei Dir.
    Guten Morgen Mata Hari habe ich jeden einzelnen Tag gesagt, wenn ich als Nichtgäubiger auf deinem Balkon stand und sie aufgehen sah, die Sonne, die Mutter des Lichtes.
    Ja, ich tue es, ganz so wie du es sagst. Jeden Tag. Aber ich hier im Abendlande. Das Julfest ist heute schon vorbei und die sehr tief liegende Sonne, die gute Mata Hari erklimmt nun langsam aber stetig ihren Höchststand. Der ist ist naturgemäß mit dem Euren dort in der Ferne kaum vergleichbar.
    Aber sie fehlt mir sehr, die Sonne.

    Unsere Regierung besteht aus Hochverrätern, die am Finanztropf hängen und einem in weiten Teilen hirnverbrannten Volk.

    Das ist locker gesehen eine aussichtslose Lage… Oder doch nicht? Ich bin gespannt. Du darfst davon ausgehen, dass meine Energie jeden Tag und jede Stunde genau in die richtige Richtung fließt.

    Ich bleibe natürlich Dein krazzi

    Gefällt 1 Person

  18. mkarazzipuzz sagt:

    @renateschoenig
    23/12/2020 um 20:00

    Liebe Renate,
    hab Dank für deine Übersetzung, die ich sehr interessant finde. Aber ich habe Mühe, mir vorzustellen, dass meine Maskengegenüber je erwachen.
    So wie ich nirgends in der ÜBERLIEFERTEN UND UNS GELEHRTEN Geschichte einen Hinweis auf eine ähnliche Aktivität finden kann, wie sie derzeit GLOBAL stattfindet, kann ich auch nicht annehmen, das bei angeschaltetem Verblödungsinstrument FERNSEHER“ eine ausreichende Energie entsteht diese Verbrecher zu stoppen.

    Lieben Dank und schöne Weihnacht
    Morgen also wurde unser Christkind geboren und wurde beinahe mit dem Brian verwechselt…
    Na ja, auch die heiligen drei Könige können irren

    Nur die Verfechter des HOLOCAUST nicht, denn der ist OFFENKUNDIG.

    Wenige haben bis heute begriffen, dass die strafrechtliche Bewehrung des Anzweifeln des HOLOCAUST nur der Anfang des heute Gesehenens war und bei weitem nicht dessen Ende ist.

    Wir werden es erleben, ob die Menschheit bereit ist, gegen das uns ANGETANE aufzustehen.
    Was sind denn 2000 Polizisten, wenn sie von 100.000 überrannt werden? Die scheißen sich in die Hosen und rennen weg!!!! Und genau so bekommt man die Kanzlerin. Man darf sich halt nur nicht an Regeln halten….

    krazzi

    Gefällt mir

  19. mkarazzipuzz sagt:

    Mujo
    23/12/2020 um 20:43
    Du Ganz hast Recht.
    Ich durfte durch Zufall den Thom und seine Getreuen auf Bali kennenlernen, ganz intensiv über ein halbes Jahr. Das hat mein Leben verändert.
    Aber ich weiß auch, dass das Leben am Limit ziemlich anstrengend ist. Und verflucht schwer.

    krazzi

    Gefällt mir

  20. mkarazzipuzz sagt:

    @ eckehardnyk
    23/12/2020 um 21:53

    Dem Herr sei es gedankt. Ja, das könnte ich mir denken. Ich habe einen Klauhaken an meinem BMW und kann mir einen Anhänger mieten, so groß, wie geht. Und ich bin dabei.

    krazzi

    Gefällt mir

  21. mkarazzipuzz sagt:

    Natürlich müsste der Ludowig begeistert werden…
    Ich liebe Euch doch Alle…
    krazzi

    Gefällt mir

  22. Mujo sagt:

    Na das klingt doch gut.
    Sobald die Witterung es wieder erlaubt und die Mühlen Freiluft Gaststätte beim Ludwig wieder offen ist bin ich mit dabei.

    Der Ludwig wird sich schon freuen wenn viele von bb Zahlreich kommen 😉

    @Krazzi

    Leben an Limit !!!……besser als dauerhafte langeweile und vor den Abend Nachrichten einschlafen wie es viele ältere bereits tun. Das ist diese Gruppe die sich gern Testen und Impfen lässt und 5G haben sie selbstverständlich auch oder warten schon sehnlichst darauf. Und an Weihnachten wird zuhause die Maske getragen wenn die Verwandten zu Besuch kommen.

    Nene Lieber Krazzi, das wäre wirklich anstrengend soviel Dummheit auszuhalten. Das was wir hier machen empfinde ich als Erleichterung. Und bin Froh das ich nicht der einzige bin der so Tickt.

    Gefällt 1 Person

  23. mkarazzipuzz sagt:

    @ Mujo
    24/12/2020 um 01:53

    Ich auch.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: